Sie sind auf Seite 1von 23

Mehrwertsteuer Buchhaltung - Eine Fallstudie zur Mehrwertsteuer im Kosovo

Ersutugtachter: Kanditatin:
Atdhe Zogaj
Shkurte Berisha

Prishtinë, 2020
II

Aussage

Ich erkläre meinem Vorgesetzten gegenüber, dass dieses Dokument mit dem Titel
"Mehrwertsteuerbuchhaltung - Mehrwertsteuer-Fallstudie im Kosovo" von mir verfasst, niemals
einer anderen Bewertungsinstitution vorgelegt und nicht vollständig oder in getrennten
Abschnitten veröffentlicht wurde zu seinem. Das Werk enthält kein Material, das von einer
anderen Person geschrieben wurde, es sei denn, es wurde zitiert.

____________

Prishtinë
III

INHALTVERZEICHNIS

1.1. EINTRAG................................................................................................................................4
1.2. HYPOTHESEN UND FORSCHUNGSZIELE……………………………………………5

1.3.Umsatzsteuerhistorie……………………………….………..…………………………...........6

2.1. DEFINITION, MERKMALE UND MWST-FUNKTION……………………………..8

2.2. Defenition Mehrwertsteuer ……………………………………………………….................8


2.3 . Eigenschaften von Mehrwertsteue ……………………………………..................................9
2.4. Funktion Mehrwertsteuer………………………………………………………………...…10
2.5. Methode zur Untersuchung der Berechnung von Mehrwertsteuer………...………………..12

3.1. EINFHÜRUNG VON MEHRWERTSTEUER UND REGISTRIERUNG IM


KOSOVO………………………………………………………………………………………..13

3.2. Objekt Steuer …………………….…………………………..........………………….........16


3.3. Identifizierung der Mehrwertsteuerzahler - Steuerpflichtige. ……………………………...17
3.4. Lieferung von Waren ………………………………………………………………..…......18
3.5. Zeitpunkt der Verpflichtung, Mehrwertsteuer und Steuerbetrag ………………………..…19
3.6. Momente, in denen ich Mehrwertsteuer als wichtigstes Programm ansehen und entschlüsseln
kann……………………………………………….……………………………….……………..19
3.7. Steuerbetrag ………………………………………………………………………….…….20
3.8. Steuersatz ………………………………………………………………….........................20
3.9.Mehrwertsteuer Erstattungsansprüche ……………………………………….……...........21

4.0. FAZIT..................................................................................................................................23
5.0. LITERATUR.......................................................................................................................24
1
1.1. EINTRAG

Dieses Papier zielt darauf ab, die Herausforderungen des Kosovo mit Steuerreformen für die
europäische Integration zu bewältigen und eine Steuerpolitik zu fördern, die einen nachhaltigen
Haushalt gewährleistet und die wirtschaftliche Entwicklung fördert. Für die Realisierung dieser
Projekte werden bestimmte Einnahmen benötigt. Gemäß der Verfassung, den Gesetzen und
anderen gesetzlichen Bestimmungen übt der Staat eine Vielzahl von Pflichten und Funktionen
aus. Öffentliche Einnahmen sind aufgrund ihres Volumens und ihrer Struktur nicht nur eine
fiskalische Komponente, sondern wirken sich auch auf die wirtschaftliche, politische,
stabilisierende und soziale Entwicklung in modernen Ländern aus. Die Regierung versucht, die
besten Möglichkeiten zur Finanzierung dieser Ausgaben durch verschiedene Arten von Steuern
zu finden. Bei der Umsetzung der Steuerpolitik bemüht sich die Regierung um eine geringe
Steuerbelastung und Gleichbehandlung von Unternehmen und Bürgern. Die wichtigsten
Finanzierungsformen für öffentliche Ausgaben sind direkte Steuern, indirekte Steuern, Steuern
und öffentliche Anleihen. Derzeit tragen indirekte Steuern zum höheren Prozentsatz der
Einnahmen bei, wenn diese Einnahmen hauptsächlich an Zollstellen erhoben werden. Dieses
Papier zielt darauf ab, die Leistung der Mehrwertsteuer, die Steuersätze, die Merkmale, die
Funktion sowie den wirtschaftlichen und finanziellen Beitrag in der fast ein halbes Jahrhundert
alten Geschichte wiederzugeben. Während dieser Jahre im Kosovo wurden sehr wirksame
Maßnahmen ergriffen, um ein angemessenes Umfeld für die Umsetzung der Steuerpolitik zu
schaffen. Es wurden neue Gesetze, Verordnungen und Richtlinien erlassen, die das Steuersystem
mit der Marktwirtschaft vereinbarer machen. Die erzielten Ergebnisse sind im Hinblick auf die
Erhöhung der Steuereinnahmen, insbesondere der Mehrwertsteuer, ermutigend. Es ist wichtig,
im Kosovo eine nachhaltige Steuer- und Steuerpolitik aufzubauen. Diese Politik basiert auf den
fortgeschrittenen Erfahrungen der EU-Länder und der Bevölkerung. Steuerpolitische
Entscheidungen hängen in hohem Maße von den politischen Erwägungen, der Glaubwürdigkeit
und der Rolle ab, die die Regierung in der Wirtschaft spielt, sowie von den öffentlichen
Reaktionen auf Regierungsanweisungen und -maßnahmen. Solche Entscheidungen können auch
von der globalen Wirtschafts- und Steuerpolitik anderer Länder beeinflusst werden.

1.2. HYPOTHESEN UND FORSCHUNGSZIELE


In diesem Papier wird die finanzielle Situation dargestellt und grafisch dargestellt, zusammen
mit einem kurzen Überblick darüber, wie die Mehrwertsteuer eingeführt wurde und wie sie heute
funktioniert, wobei die finanzielle Situation der letzten drei Jahre beschrieben wird.
2

Dieses Papier wird uns also alles vorstellen, was mit der Mehrwertsteuer im Kosovo zu tun hat,
einschließlich der Erfolge bei der Aufstockung des Budgets der Republik Kosovo.

Besonderes Augenmerk wird auf den Vergleich der Einnahmen nach Steuerarten in Bezug auf
die . Mehrwertsteuer gelegt. Die Grundlage für die Entwicklung des Themas Mehrwertsteuer
besteht darin, als Modell für die Wissensentwicklung zu dienen, indem gesetzliche
Entwicklungen, die Leistung der Mehrwertsteuer und die Leistung der Steuerverwaltung bei der
Erhebung von Einnahmen analysiert werden. der Mehrwertsteuer im Kosovo. Die Ergebnisse
dieser Studie basieren hauptsächlich auf der Sammlung und Analyse von zugänglichen
Informationen, Daten von staatlichen Institutionen, relevanten Online-Artikeln und geltenden
Gesetzen und Vorschriften.

1.3. Umsatzsteuer Historie

1957 gründeten sechs europäische Staaten in Rom die "Euro-pia-ne Wirtschaftsgemeinschaft"


(BEE), die sich nach dem Vertrag von Rom dazu verpflichtete, das Grundkonzept der
internationalen Besteuerung zu definieren1

- Freier Verkehr von Waren und Dienstleistungen, Kapazitäten und Personen über
nationale Grenzen hinweg;
- Harmonisierung seiner Bestimmungen über die wesentlichen direkten und indirekten
Auswirkungen beider Arten von Steuern;
- Berücksichtigung der verschiedenen Auswirkungen des gebietsansässigen und des
gebietsfremden Einkommens;

1
COM, commission of the European Community, Bruksel 05.07.2007.
-

- Folgen der unterschiedlichen Aus- und Einfuhrbehandlung im Rahmen des indirekten


Steuersystems (MwSt.);
- Diskussion über die wirtschaftlich effizienteste Besteuerung in der internationalen
Struktur;2
- Der internationale Waren- und Kapitalverkehr kann zwei Steuergebieten unterliegen
Die Umsatzsteuer wird am häufigsten mit dem Namen des Herstellers und Steuerberaters von
Siemens in Verbindung gebracht. 1929 wurde in der Türkei erstmals die Mehrwertsteuer in das
Steuersystem eingeführt, die Mehrwertsteuer war jedoch auf die Produktionsphase beschränkt.
1948 wurde die Mehrwertsteuer in Frankreich eingeführt, 1954 wurde sie eingeführt und
beschränkte sich auf einige wenige Tätigkeiten. Die Mehrwertsteuer ist noch eine relativ neue
Steuer, wurde jedoch in vielen Ländern der Welt als Hauptform der indirekten Besteuerung
eingeführt. Hinweis darauf, dass die Mehrwertsteuer die Hauptform der EU-Länder ist. Aufgrund
seines integrativen Charakters wenden jedoch auch andere Länder wie Japan, China, Kanada,

Korea, Lateinamerika, Asien, Afrika, aber fast alle osteuropäischen Länder diese Besteuerung
an. Mächtige, die die USA und Australien auf Bundesebene nicht genutzt haben, sondern nur
viel über diese Steuer diskutiert haben.3 Die Mehrwertsteuer ist kein allgemeiner Begriff,

2
David Williams, Value Added Tax, chapter 6

Grup autorwsh, Manual,Kontabilitet dhe Franca, Tiranw, 2006


sondern leitet sich aus der Übersetzung des ursprünglichen französischen Begriffs (taxe sur la
valeur ajoutee) ab und kann als Mehrwertsteuer bezeichnet werden. Der Begriff Mehrwertsteuer
wird bevorzugt mehr als andere Begriffe wie Steuern auf Waren und Dienstleistungen, da sie
4

sich genauer auf die Einzigartigkeit dieser Steuer beziehen. Diese Steuer wird in Deutschland
manchmal als Mehrwertsteuer bezeichnet, in anderen Ländern als Mehrwertsteuer für gute
Dienstleistungen: Mehrvertsteure, in Spanien als Impueto sobre el valor anadido.
Lateinamerikaner Valor Agregado. Das wichtigste Beispiel für eine andere Art von
Mehrwertsteuer ist die in Japan angewandte Methode zur Verbrauchsteuerabrechnung. Diese
Methode basiert sowohl auf Buchhaltungsunterlagen als auch auf Rechnungen für wirtschaftliche
Transaktionen.4

2.1. DEFINITION, MERKMALE UND MWST-FUNKTION

2.2. Defenition Mehrwertsteuer

Mehrwertsteuer - Mehrwertsteuer, die die Anwendung der allgemeinen Verbrauchsteuer auf


Waren und Dienstleistungen einschließt, die genau proportional zum Preis der Waren und
Dienstleistungen ist. Die Mehrwertsteuer wird zu diesem Preis zu dem geltenden Satz berechnet,
der auf den verschiedenen Stufen der Produktion und des Lebenszyklus des Handels mit Waren
und Dienstleistungen erhoben und letztendlich vom Endverbraucher überwiesen wird. Per
Definition verstehen wir, dass die Mehrwertsteuer eine Verbrauchssteuer ist 5. Die
Mehrwertsteuer wird vom Kunden beim Kauf, bei Waren und Dienstleistungen vom
Steuerpflichtigen (als Umsatzsteuererklärung registriertes Subjekt) gezahlt. Nach diesem
Grundsatz handelt es sich bei der Mehrwertsteuer auch um eine indirekte Steuer, die bedeutet,
dass sie nicht dem Unternehmen belastet wird, sondern zwischen dem Kunden und TAK in der

4
David Wilewms. Value Added Tax, fq 4.
5
AFAS, Prishtinw 2014.
Rolle der Tagesordnung liegt, die den vom Kunden vereinnahmten Wert überträgt. Steuer ist
5

eine Steuer, die erhoben wird, wenn ein Produkt an ein Vorgängermitglied in den
Vertriebskanälen vom Rohstoff bis zum Endverbraucher verkauft wird. Es handelt sich um eine
Steuer, die sich auf die Festlegung des Verkaufspreises von Produkten durch die einzelnen
Unternehmen auswirkt seine Verteilung, von der es angewendet wird, wenn es einen Wert
ändert, z. B. vom Hersteller des Rohmaterials, vom Hersteller zum Großhändler, vom
Großhändler zum Einzelhändler, vom Einzelhändler zum Endverbraucher.
Die Mehrwertsteuer beträgt:
 Allgemeine Überschrift - gilt grundsätzlich für alle gewerblichen Tätigkeiten,
einschließlich der Herstellung und des Vertriebs von Waren und Dienstleistungen.

 Verbrauchsteuer - da sie genau vom Verbraucher erhoben wird, belastet sie das
Unternehmen nicht.

 Wird als Prozentsatz des Preises berechnet - dh die aktuelle Steuerbelastung ist auf jeder
Ebene der Produktion oder des Handels unterschiedlich.

 Genaue Erfassung - über das Zahlungssystem, genau durch den Verkauf des Geschäfts
aus dem Geschäft, Reduzierung des Betrags, den sie beim Kauf eines anderen
Steuerpflichtigen in Einkäufen für ihre Geschäftstätigkeit in bar gezahlt haben. Dieser
Mechanismus stellt sicher, dass die Steuer in Bezug auf die Anzahl der Transaktionen
neutral ist.

2.3. Eigenschaften von Mehrwertsteuer

Die Mehrwertsteuer hat zweifellos Vorteile gegenüber anderen Steuern.


Mehrwertsteuermerkmale im Vergleich zum Einzelhandelsumsatz:
- Die Mehrwertsteuer liefert höhere Einnahmen als die Steuern auf
Einzelhandelsverkäufe. Die größte Auswirkung auf die Marktwirtschaft ist der

Ausweichwiderstand, der der Steuerhinterziehung, insbesondere der illegalen Vaterschaft,


wirksam entgegenwirkt:

- Das Ausweichrisiko wurde reduziert, da die Mehrwertsteuer mit einem Limit


berechnet wurde:
- Die Mehrwertsteuer bietet einen Mechanismus für den Export ohne Bezahlung
des Artikels, was für die Umsatzsteuer nicht möglich ist.
- Die Mehrwertsteuer sieht vor, dass alle Einkäufe von der Steuer auf
Produktionsmaterial und Produktionsausrüstung befreit sind
- TDS-Prozess wurde erfolgreich durch die entsprechenden EU-Richtlinien
umgesetzt, was eine Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist:
- Erhöhte administrative Hürden und Hürden bei der Erhebung und Zahlung sind
charakteristisch:
- - Das negative Phänomen der Präsentation auf lokaler Ebene, wie es Brasilien
getan hat und das mit größeren Problemen der Zentralverwaltung konfrontiert
ist, ist erfolgreicher
- - gibt an, dass in dieser Form diese Steuer verwaltet wird, zB in Deutschland,
Österreich, Kanada und Mexiko:
- Die Mehrwertsteuer wird gemäß der Steuerberechnung in allen Phasen des
Umsatzes nach der Abzugsmethode eingeführt, sodass die berechnete Steuer in
jeder Phase gezahlt wird
- Der Umsatzzyklus, dh jedes Mal, wenn Waren und Dienstleistungen von einer
Stufe zur nächsten Stufe des Umsatzes übergehen, wird in der letzten Stufe nur
die Mehrwertsteuer gezahlt.
- Der Steuerberechnungsmechanismus ermutigt Käufer, vom Verkäufer eine
Rechnung anzufordern, um nicht gemeldete oder niedrige Verkaufszahlen zu
vermeiden. Dies gewährleistet ein effektiveres Nur-Überwachungs-System
sowie ein besseres Reporting der Buchhaltungsunterlagen zur Überprüfung.
7

- Ein weiteres Merkmal ist, dass die Anzahl der Steuersätze kleiner und der
normale Steuersatz ist6

2.4. Mehrwertsteuer Funktion

In verschiedenen Ländern wird die Mehrwertsteuer auf breiter Basis angewendet. Es gibt Länder,
in denen unterschiedliche Steuersätze und unterschiedliche Verkehrsbeschränkungen für den

Zugang zur Mehrwertsteuer gelten. Diese Änderungen sowohl der Kurse als auch der
Grenzwerte haben verschiedene Formen beeinflusst. Wir erwähnen einige Länder, die sich auf
diese Anwendungen spezialisiert haben, z. B. die Slowakei, die den Mehrwertsteuersatz für
Lebensmittel erhöht hat von 14% auf 20%, was sich in einem leichten Umsatzrückgang von 20%
niederschlägt.
Die Ukraine hat die Abschaffung von Mehrwertsteuerbefreiungen auf einige wichtige
Wirtschaftszweige wie den Bausektor, die Flugzeugindustrie und den Schiffbau angewandt.
Während die Abschaffung der Mehrwertsteuerbefreiungen auch von Georgien und Russland
angewandt wurde, hat auch letzteres Kleinunternehmen in das Mehrwertsteuersystem
einbezogen, während dieses reformiert wurde.7 Dies soll das Einkommen aus dieser Steuer
erhöhen. Zum Beispiel haben die politischen Entscheidungsträger im Kosovo einen Anstieg der
Körperschaftsteuer und des persönlichen Einkommens von 20% auf 10% erwartet. angewendet.
Die optimale Quote von 16 bis 19%, während die Grenze von 25.000 bis 30.000 Euro als

6
IKAF”6Tatime”, 2014,fq 218.
7
BCCK, Economic Forecast,Domenique Sraus-Khan-Drejtor I FMN-es 9/ 2010
optimale Schwelle angesehen wird, ist für diese Reformen im Kosovo vorgesehen. Die
Mehrwertsteuer enthält eine Reihe von Befreiungen, die bei unzureichender Bemessung die
Produktivität dieser Steuereinnahmen zur Folge hätten. Die Einnahmen im Kosovo waren in den
letzten Jahren expansiv und spiegeln den Anstieg der Haushaltseinnahmen wider, die
8

hauptsächlich durch die Mehrwertsteuer generiert wurden. Als Hauptbeitrag zu den


Haushaltseinnahmen bleiben die an der Grenze erhobenen Steuern erhalten, während sich die
öffentlichen Ausgaben hauptsächlich auf die Investitionsausgaben konzentrieren.

Beispi
elsweise machen die im ersten Halbjahr 2009/2010 an der Grenze erhobenen Steuern mit einem
Anteil von 52% an den Haushaltseinnahmen, einem Anteil von 18% an den lokalen
Steuereinnahmen und einem Anteil von 4% an den gesamten Haushaltseinnahmen den größten
Teil der Haushaltseinnahmen aus .
Beitrag der steuerfreien Einnahmen und der kommunalen Einnahmen aus eigenen Quellen zu
den Einnahmen aus dem Staatshaushalt, ausgenommen PTK- und Geberzuschüsse.

Wie sich aus der Mehrwertsteuer ergibt, ist sie die Haupteinnahmequelle für den konsolidierten
Haushalt des Kosovo. Das Kosovo hat einen sehr großen öffentlichen Sektor, was bedeutet, dass
die für diesen Sektor bestimmte. Einnahmen hoch sind, wobei die Mehrwertsteuer den größten
Beitrag zu diesen Einnahmen leistet. Das Ausweitung des öffentlichen Sektors und die Erhöhung
der Steuern sind zwei Faktoren, die den Rückgang des Wirtschaftswachstums beeinflussen. Laut
einer in Schweden durchgeführten Studie weist eine Professorin Ana Hansson darauf hin, dass
das Wirtschaftswachstum umso geringer ist, je größer der öffentliche Sektor ist, da er die höchste
Mehrwertsteuer von 25% hat.

2.5. Methoden zur Berechnung der Mehrwertsteuer


Die Mehrwertsteuer ist eine Methode, die von mehr als 166 Ländern auf der ganzen Welt
angewendet wird, um die Staatseinnahmen zu steigern.
Es gibt zwei grundlegende Methoden zur Berechnung der Mehrwertsteuer:
9

- Rechnungsbasierte Methode.
- Berechnungsbasierte Methode

Nach der rechnungsbasierten Methode erfolgt die Steuerbeschwerde in Verkaufsgeschäften.


Kunden erhalten Informationen über die Höhe der gezahlten Mehrwertsteuer, während
Unternehmen Darlehen erhalten, in denen die auf die bereitgestellten Materialien und
Dienstleistungen gezahlte Mehrwertsteuer beschrieben wird. Mit Ausnahme von Japan
verwenden die meisten Länder die auf der MwSt.-Rechnung basierende Methode. Eine
kontobasierte Mehrwertsteuer wird vielmehr am Ende eines Berichtszeitraums berechnet. Der
Prozess beginnt mit der Berechnung des gesamten Steuerabzugs, der dann vom gesamten
steuerpflichtigen Einkauf abgezogen wird. Diese Methode wird hauptsächlich in Japan
angewendet.

3.1. Einführung von Mehrwertsteuer und Registrierung im Kosovo

Ab dem 1. Juli 2001 wurde begonnen, die Mehrwertsteuer abzüglich der Mehrwertsteuer gemäß
den Bestimmungen der Verordnung über den steuerbaren Wert von Einfuhren und
steuerpflichtigen Lieferungen zu erheben. Die Mehrwertsteuer vom 01.07.2001 bis 31.12.2008
berechnet sich zu 15% auf den steuerpflichtigen Wert der Einfuhren und zu 0% auf andere
Lieferungen als steuerpflichtige Lieferungen. Am 01.01.2009 trat das Gesetz Nr. 03 / L-114 in
Kraft. Eine der wichtigsten Änderungen war die Änderung des Steuersatzes von 15% auf 16%.
Am 01.07.2010 ist das Gesetz in Kraft getreten. 03 / L-146, die im Prinzip dem bisherigen
Gesetz ähnelt. Am 01.09.2015 wurde das Gesetz Nr. .05 / L-037, die im Prinzip dem vorherigen

10

Gesetz ähnelt, sich jedoch in den Steuersätzen unterscheidet, werden Lieferungen jetzt mit 18%
bis 8% besteuert und sind kreditfrei und ohne Kredit.8
Einige der wichtigsten Änderungen an diesem Gesetz sind:
- Der Standard-Mehrwertsteuersatz hat sich von 16% auf 18% erhöht. Diese Änderung
bedeutet eine Erhöhung des Mehrwertsteuersatzes um 12,5% oder zwei Prozentpunkte.
- Die Regierung des Kosovo hat auf einige Produkte und Dienstleistungen einen
ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 8% angewandt.

- Einige dieser Podcasts und Dienstleistungen umfassen: Dienstleistungen (Elektrizität,


Trinkwasser, Abfallsammlung, Wärme), Getreide, Mehl, Öle, Milch, Kits für den
menschlichen Verzehr, Lehrbücher, Geräte der Informationstechnologie, Medikamente,
medizinische Geräte, usw. In der Vorschau betrug die Mehrwertsteuer auf Drogen 0%.

- Registrierung Schwelle und Berechnungsmethoden für die Umsatzsteuer-


Gewerbeanmeldung wurden geändert.
- Unternehmen, die innerhalb des Kalenderjahres einen Umsatz von mehr als 50.000 €
erzielt haben, mussten sich vor ihrem Inkrafttreten für eine Umsatzsteuererklärung
registrieren lassen. Nach dem neuen Gesetz müssen alle Unternehmen, die innerhalb des
Kalenderjahres einen Umsatz von mehr als 30.000 Euro erzielen, umsatzsteuerpflichtig
sein.

8
AFAS, Prishtinw 2014 , fq 77
- Mit der ATK-Zulassung sind Produktionsanlagen und Maschinen für die Verwendung im
Backprozess, dem für den Produktionsprozess verwendeten Rohstoff, von der
Mehrwertsteuer befreit.
- Zeitungen, Zeitschriften, Ausrüstungen und Materialien, die für den Bedarf von
Printmedien und elektronischen Medien importiert werden, sind automatisch von der
Mehrwertsteuer befreit.9
11

Das Steuersystem im Kosovo stützt sich auf die Gesetze und Richtlinien, die erlassen wurden,
um die Erhebung von Steuereinnahmen für den Kosovo-Haushalt sicherzustellen. Es beinhaltet
Die Grundprinzipien für den Aufbau eines Steuersystems sind:
- und die institutionelle Infrastruktur, die aufgebaut ist, um die Erhebung von Steuern,
Steuern und die Anwendung der Anforderungen der einschlägigen Gesetze
sicherzustellen.

- gerechte Verteilung der Steuerbelastung und ihrer Ausweitung;


- Alphabetisierung in der vorrangigen wirtschaftlichen Entwicklung;
- Nachhaltigkeit und Vermeidung vieler Veränderungen;
- Transparenz, rechtzeitige Meldung von Steuerverbindlichkeiten für
Steuerverbindlichkeiten;
- Vereinfachung der Verfahren und leicht verständlich;

Die Steuerverwaltung des Kosovo ist für die Erhebung der Steuern der Zentralregierung
zuständig, darunter:

- Einkommensteuer
- Körperschaftsteuer
- Mehrwertsteuer
- Grundsteuer

9
Gazeta Zyrtare, Ligji nr 05/L-037 pwr tatimin mbi vlerwn e shtuar, Neni 29.
- Zollgebühren

Die Einführung der Mehrwertsteuer im Kosovo hat sich bewährt. Das Mehrwertsteuergesetz ist
in der internationalen Praxis verfasst.

Tabelle der Einnahmen nach Steuerarten für 2017:

12

Sales
tatimi mbi vleren e shtuar 47.5%

tatimi nw page-mbajtur ne burim 20.9%

tatimi pwr bizneset indviduale 8.5%

interesi, qira, drejta pronsore 4.4%

tatimi ne korporat 18.8%

Januar-Dezember / 2017 Einnahmenstruktur nach Steuerkonten 10

Mit der Anwendung der Mehrwertsteuer im Kosovo sind die finanziellen Auswirkungen
offensichtlich, dies wird auf der Grundlage des Prozentsatzes der Mehrwertsteuer gesehen, der
an den Gesamteinnahmen des Haushalts der Republik Kosovo beteiligt ist.

Der Moment des Uploads eines MwSt-Ereignisses, das die gesetzlichen Anforderungen
erfüllt, damit die MwSt steuerpflichtig wird.
- Export - Waren aus dem Kosovo im Sinne dieses Exportgesetzes, abrechnung mit der
Mehrwertsteuer, wenn TAK nach diesem Gesetz zum gegebenen Zeitpunkt das Recht

10
Administrata Tatimore e Kosovws, fq 18 , Prishtinw 2017.
erwirbt, die Mehrwertsteuer von der zur Zahlung verpflichteten Person zu verlangen,
auch wenn die Zahlung verschoben werden kann.
bedeutet auch die Überführung von Waren in eine Freizone oder in ein Zollverfahren
- Einfuhr - Einfuhr von Waren in das Kosovo im Sinne dieses Gesetzes bedeutet die
Überführung von Waren in den zollrechtlich freien Verkehr, in Freizonen im Kosovo oder in
Zollverfahren.
13

3.1. EINFHÜRUNG VON MEHRWERTSTEUER UND REGISTRIERUNG IM KOSOVO

3.2. Objekt Steuer


Ein Umsatz ist im Kosovo umsatzsteuerpflichtig, unabhängig davon, ob es sich um eine
Lieferung von Gegenständen oder eine Dienstleistung handelt, die ein Steuerpflichtiger, der als
solcher handelt, im Hoheitsgebiet des Kosovo gegen Entgelt ausführt. Auch die Einfuhr von
Gegenständen im Sinne des Gesetzes unterliegt der Umsatzsteuer.11

3.3. Identifizierung der Mehrwertsteuerzahler - Steuerpflichtige

Ein Steuerpflichtiger ist auch eine Person, die in den letzten 12 Monaten die Schwelle von
30.000 EUR nicht überschritten hat, jedoch die in Artikel 4 des Mehrwertsteuergesetzes
genannten Bedingungen erfüllt und sich freiwillig für die Registrierung zur Mehrwertsteuer
entscheidet. Für Personen, die nicht im Kosovo ansässig sind, gilt die Schwelle von 30.000 Euro
nicht, diese Personen müssen sich im Kosovo für die Mehrwertsteuer registrieren, wenn sie im
Kosovo Lieferungen tätigen, und sollten einen Steuervertreter benennen.12

11
https://mf.rks-gov.net/desk/inc/media/F0D54917-C348-4F9A-8DBF-D0360F73D788.pdf

12
IKAF “6 Tatimet, Prishtinw 2014, fq 226.
- Der Steuerzahler kauft 10.000 Euro und zahlt den Lieferanten 1.600 Euro
Mehrwertsteuer
- Verkauft 12.000 Euro und sammelt Tvsh bei seinen Sammlern 1.920 Euro
- Die Mehrwertsteuer für Budget Zahlungen beträgt (1920-1600) = 320

14

Das Beispiel zeigt, dass die Marge 20% beträgt. Die Mehrwertsteuer wird nur für die
Wertschöpfung des Angebots gezahlt (Verkauf 12.000 - Kauf 10.000, Wertschöpfung 2.000 *
16% = 320 Euro). Die vom Unternehmen gezahlte Mehrwertsteuer beträgt 1.600 beim Kauf, +
320 Euro beim Budget und die Gesamtzahlung 1920 Euro, was der vom Kunden erhaltenen
Mehrwertsteuer entspricht.

Der Steuerpflichtige muss sich in seinem Namen und im Namen des Steuervertreters registrieren
lassen, bevor er eine Lieferung mit dem Lieferort im Kosovo ausführt.
Ein wesentlicher Bestandteil der Mehrwertsteuer ist daher, dass Mehrwertsteuer erhoben werden
muss für:
a) Lieferung von Waren / Dienstleistungen
b) Zur Überlegung gemacht
c) Auf dem Hoheitsgebiet des Kosovo

3.4. Lieferung von Waren

Bedeutet, dass der Verkauf von Waren den Umtausch oder die Übertragung des Rechts zur
Verfügung über materielles Eigentum als Eigentümer beinhaltet. Die Verwendung von Waren,
die dem Steuerpflichtigen gehören, für den privaten Gebrauch gilt als Lieferung von
Gegenständen gegen Entgelt, wobei die Mehrwertsteuer auf diese Waren oder Teile davon ganz
oder teilweise abzugsfähig ist. Der private Gebrauch umfasst den persönlichen Gebrauch des
Steuerpflichtigen, eines Arbeitnehmers, eines Verwandten, eines Freundes usw. 13 Der Gebrauch
von Geschäftsgütern als Warenmuster oder Geschenke von geringem Wert sollte nicht als
Lieferung von Gegenständen betrachtet werden. Geschäftsproben sollten als Geschäftsproben
betrachtet werden, die in direktem Zusammenhang mit der Durchführung der Tätigkeiten
15

tätowierter Personen stehen, die Verbrauchern angeboten werden. Diese angebotenen Muster
sollten nicht an potenzielle Kunden verkauft oder deaktiviert werden. Waren, die als
Geschäftsmuster ausgegeben werden, müssen als solche gekennzeichnet sein. Wenn sie als
Geschäftsmuster gekennzeichnet sind, müssen sie eine andere Form oder Verpackung aufweisen
als die zum Verkauf bestimmten Formen und Verpackungen.

Geschenke mit geringem Wert sollten als Waren betrachtet werden, die dazu bestimmt sind, das
Geschäft eines Steuerpflichtigen zu erweitern, mit einem individuellen Marktwert von weniger
als 10 Euro ohne Mehrwertsteuer, den der Steuerpflichtige den Verbrauchern gelegentlich zur
Verfügung stellt, oder ohne rechtliche Verpflichtung für ein solches Vorgehen.

3.5. Zeitpunkt der Verpflichtung, Mehrwertsteuer und Steuerbetrag

Der Zeitpunkt, zu dem die Verpflichtung zur Erhebung der Mehrwertsteuer entsteht, ist der
Zeitpunkt, zu dem die Lieferung von Waren und Dienstleistungen erfolgt. Die Mehrwertsteuer
wird in Abhängigkeit davon berechnet, welcher der drei Momente zuerst eintritt:

13
IKAF,” 6 Tatimet”, Prishtinw 2014 ,fq 242.
- Lieferung von Waren oder Dienstleistungen
- Ausstellung einer Rechnung im Zusammenhang mit der Lieferung von Waren oder
- Annahme der Vorauszahlung / Vorauszahlung vor Lieferung der Ware oder
Dienstleistung.

Die kontinuierliche Lieferung von Waren und Dienstleistungen über einen bestimmten Zeitraum
sollte als in Abständen von einem Monat abgeschlossen angesehen werden. Bei langfristigen

16

Verträgen, einschließlich Bau- oder Montageaufträgen, gilt der Zeitpunkt der Lieferung
mindestens zum Ende eines jeden Jahres als akribischer Zeitpunkt der Arbeitssituation.

3.6. Momente in denen ich Mehrwertsteuer als wichtigstes Programm ansehen und
entschlüsseln kann

In dem Moment, in dem die Verpflichtung entsteht und die Mehrwertsteuer bei der Einfuhr der
Waren anfällt. Waren, die in das Kosovo verbracht werden und sich nicht im zollrechtlich freien
Verkehr befinden und zum Zeitpunkt des Entstehens einer der Zollvereinbarungen, der
vorübergehenden Zollverfahren, der Regelung der vorübergehenden Einfuhr mit völliger
Befreiung von der Einfuhr oder der externen Übergangsregelung unterliegen Die Mehrwertsteuer
wird erst dann erhoben, wenn die Waren nicht mehr unter diese Regelung fallen.14

3.7. Steuerbetrag

Die steuerpflichtige Höhe der Lieferung von Gegenständen oder Dienstleistungen ergibt sich aus
allen Beträgen, Werten, Entgelten, Gegenständen oder Dienstleistungen, die der Lieferant von

14
IKAF, “Tatimet”, Prishtinw 2014 , fq 262
Gegenständen / Dienstleistern als Gegenwert dieser Lieferungen gegenüber dem Käufer, dem
Kunden erhalten hat oder zu erhalten hat. oder ein Dritter, einschließlich Subventionen, die in
direktem Zusammenhang mit dem Preis solcher Lieferungen stehen Daher umfasst die
Besteuerungsgrundlage einer steuerpflichtigen Lieferung im Kosovo in Bezug auf die Lieferung
von Gegenständen und Dienstleistungen alles, was eine erhaltene oder erforderliche
Gegenleistung darstellt von dem Lieferanten zu beziehen, der für diese Lieferung bestimmt ist.
17
3.8. Steuersatz

Die derzeitige Mehrwertsteuergesetzgebung sieht die Anwendung des Normalsatzes von 8% und
18% vor, der für alle Arten steuerpflichtiger Waren und Dienstleistungen sowohl auf dem
Hoheitsgebiet des Kosovo als auch auf Importeinnahmen gilt In diesem Fall wird die Erhebung
dieser Einnahmen vom Kosovo-Zoll verwaltet. Zusätzlich zu diesen beiden
Mehrwertsteuersätzen wird auch der Nullsatz (0) angewendet, der sich hauptsächlich im Export
von Waren und Dienstleistungen widerspiegelt. In Theorie und Praxis ist bekannt, dass der
Berechnungsprozentsatz gilt, wenn die Mehrwertsteuer von der Menge der verkauften Waren /
Dienstleistungen abgezogen wird. Dieser Prozentsatz ergibt sich aus der Formel (unter der
Annahme, dass der Mehrwertsteuersatz 18% beträgt).15

3.9. Mehrwertsteuer Erstattungsansprüche

Mehrwertsteuerrückerstattung Wenn der Betrag der in einem Steuerzeitraum, beispielsweise


einem Monat, absetzbaren Steuer höher ist als der in demselben Steuerzeitraum berechnete
Steuerbetrag, hat der Steuerpflichtige das Recht, die Mehrwertsteuergutschrift an zu überweisen

15
IKAF, “F6 TATIMET” Prishtinw, fq 267
zukünftige Steuerperiode. Der Steuerpflichtige muss diese Steuergutschrift für die nächste
Steuerperiode als Zahler verwenden oder hat Anspruch auf Erstattung.16

18

Beschreibung Preis Mehrwertsteuer


Wert des Verkaufs 60,000€
Sammelbare Mehrwertsteuer 10,800€
Der Kaufwert 100,000€
Steuerlich absetzbar 18,000€
Diferenca (TVSH mbledhshme-TVSH zbritshme) 7,200€
Mehrwertsteuer, die im Folgemonat erstattet oder als 6,400€
Überschuss überwiesen wird

Umsatzsteuer-Rückerstattungsanforderungen sind unterteilt in:

1. Antrag auf Erstattung der Mehrwertsteuer im Quartal.


2. Antrag auf monatliche Erstattung, Erstattung für Ausführer.
3. Monatlicher Erstattungsantrag für Auftragnehmer der Europäischen Kommission.

Um sich für den vierteljährlichen Erstattungsantrag zu qualifizieren, gelten folgende


Bedingungen:
16
IKAF, “ F6 TATIMET,” Prishtinw 2014, fq 304.
- Am Ende eines jeden Quartals
- Kreditbetrag über 3.000 Euro
- Fortlaufende Kreditvergabe nach jeder Steuerperiode
- Alle Steuererklärungen wurden eingereicht
- Ausnahmen - Ausschluss der wirtschaftlichen Tätigkeit
- Frist für die Beantragung der Erstattung

19

Fazit

In diesem Artikel werden die Auswirkungen von Änderungen des Mehrwertsteuergesetzes


analysiert. Während Tvsh bei einer kleinen Anzahl von Produkten nachlässt, ist Tvsh bei den
meisten Produkten auf 18% festgelegt. Im Kosovo spielt Tvsh eine wichtige Rolle im
Einnahmensystem und hat das Kosovo dabei unterstützt, die internationale Hilfe durch
ausreichende lokale Einnahmequellen zu ersetzen. In unserem Land liegt der Umsatz mit TVSH
bei rund 70%, obwohl die Anwendung erst spät begonnen hat. Der wirtschaftliche Zweck dieser
Steuer ist die Stabilisierung des Marktes zu wettbewerbsfähigen Preisen durch die Kombination
des Außenhandels und die Rückgabe von Waren und Dienstleistungen bei der Ausfuhr der
Mehrwertsteuer. Das Mehrwertsteuergesetz ist eines der fortschrittlichsten, das keinen Raum für
rechtliche Lücken lässt, die Verwaltung befindet sich auf zentraler Ebene.
IV
LITERATURA

Kontabiliteti Financiar, (pjesa e dytë) Dr. sc Skender Ahmet, Prishtinë 2009.


AFAS, Prishtinë 2014
IKAF, “ F6 TATIMET”, Prishtinë 2014
Ligji Nr 05/L-037
COM, commission of the European Community, Bruksel
David Ëilliams, Value Added Tax
Grup autorësh, Manual, Kontabilitet dhe Franca, Tiranë
BCCK, Economic Forecast, Domenique Sraus-Khan-Drejtor I FMN-ës
https://mf.rks-gov.net/desk/inc/media/F0D54917-C348-4F9A-8DBF-D0360F73D788.pdf

Das könnte Ihnen auch gefallen