Sie sind auf Seite 1von 3

Vorbereitungsfragen Radioaktivität Schülerversion

1. Was sind Nukleonen/wofür ist dieses Wort ein


Oberbegriff? 
Nukleonen ist ein anderer Name für Kernteilchen. Dieses Wort
ist ein Oberbegriff für alle Teilchen, die sich in einem Atomkern
befinden. 

2. Nenne 2 unterschiedliche Arten von Nukleonen. 


Protonen und Neutronen 

3. Wie lautet ein anderer Name für die Ordnungszahl


chemischer Elemente ?  
Die Ordnungszahl nennt man auch Kernladungszahl. 

4. Was kann man anhand der Ordnungszahl über ein


chemisches Element aussagen ?  
Anhand der Ordnungszahl kann man die Stellung eines
Elementes im PSE bestimmen. Man kann auch die Anzahl der
Protonen im Atomkern durch die Ordnungszahl bestimmen. 

5. Was kann man über ein Element sagen, welches sich in


der 3. Hauptgruppe des PSE befindet ?  
Dieses Element muss 3 Elektronen auf der äußersten
Elektronenschale um den Atomkern besitzen. 

9.Was ist eine Halbwertszeit ? 


Eine Halbwertszeit gibt es bei radioaktiven Elementen und
Stoffen. Sie ist die Zeitspanne, innerhalb derer die Hälfte der
Atome dieser radioaktiven Elemente und Stoffe zerfällt. Folglich
besteht nach einer Halbwertszeit auch nur noch die Hälfte der
ursprünglichen Strahlendosis. Es gibt Elemente, die haben eine
Halbwertszeit von mehreren Millionen Jahren, wohingegen
andere bereits nach einigen Millisekunden zur Hälfte zerfallen
sind. 

10. Nenne die 3 unterschiedlichen Strahlungsarten.  


Alphastrahlung, Betastrahlung, Gammastrahlung 
11. Durch welche Materialien können sie jeweils
abgeschirmt werden ?  
Alphastrahlung wird bereits durch ein Blatt Papier abgeschirmt.
Betastrahlung kann man durch dickere Pappe und Aluminium
abschirmen. Gammastrahlung lässt sich nur durch Blei
abschirmen. 

12. Womit misst man Radioaktivität ? 


Radioaktivität kann man mit einem Geiger-Müller Zählrohr
messen. Dieses Gerät misst die radioaktiven Atomzerfälle und
gibt dabei für jeden Zerfall ein Knacken von sich. 

13. Was ist ein Dosimeter ?  


Ein Dosimeter misst die aufgenommene Strahlendosis eines
Menschen. Menschen, die im Krankenhaus Röntgenaufnahmen
herstellen oder Mitarbeiter eines Kernkraftwerkes müssen diese
Geräte tragen. Ist die Höchstdosis erreicht, darf der Mitarbeiter
nicht mehr im Strahlenbereich arbeiten. 

23. Was entsteht bei der Spaltung eines Uranatoms? Nenne die
Spaltprodukte.

Bei der Spaltung eines Uran 235 – Atoms entstehen ein


Bariumkern, ein Kryptonkern, 2-3 neue Neutronen, Radioaktivität
und Wärme. 

25. Wie kann man radioaktiver Strahlung


ausgesetzt werden ? Beschreibe die 3 Hauptwege. 
Man kann Radioaktivität durch Inkorporation (Aufnahme durch
Einatmen, Verschlucken usw.) 
Kontamination (Anhaftung radioaktiver Substanzen auf der
Haut) Und Resorption (Aufnahme durch die Haut) ausgesetzt sein. 
26. Wie kann man sich vor radioaktiver
Strahlung schützen ? Nenne 4 Schutzmechanismen. 
 Keine radioaktiven Substanzen einatmen. 
 Keine radioaktiven Substanzen essen. 
 Eine FFP 3 –Maske tragen 
 Einen Schutzanzug tragen. 

27. In welchen Einheiten misst man Radioaktivität ? 


Radioaktivität misst man in der Einheit Bequerel (Bq). Sie gibt
die Anzahl der zerfallenen Atome pro Zeiteinheit an. Man kann
sie auch in Sievert oder Millisievert (Sv oder mSv) messen. 

Das könnte Ihnen auch gefallen