Sie sind auf Seite 1von 2

Genau

mein Typ
Strom- und Gastarife. Bequem, sparsam oder um- allem im ersten Jahr günstig. Werden solche
Verträge nicht gekündigt, verlängern sie sich
weltbewusst? Wer Tarifrechner nutzt und sein Profil oft um ein Jahr, manchmal sogar um zwei
nicht kennt, greift leicht zum falschen Angebot. und sind dann deutlich teurer.

Gute Verträge erkennen


Kundenfreundliche Verträge erkennt man

O hne Internetanschluss geht es nicht.


Strom- und Gaskunden, die ihren Ver-
sorger wechseln wollen, kommen an den
zu bezahlen und nach dem Ende des Neu-
kundenbonus gleich wieder den Anbieter zu
wechseln. Im schlimmsten Fall müssen Kun-
an einer langen Preisgarantie, einer kurzen
Laufzeit und Kündigungsfrist. Sie enthalten
keine verwirrenden Neukundenboni.
Online-Tarifrechnern von Check24, Toptarif den um die versprochenen Boni kämpfen. Auch bei der Preisgarantie muss der Kun-
und Verivox nicht vorbei. Bequeme, umweltbewusste oder vorsich- de zweimal hinsehen. Es gibt Garantien, die
Mit den kostenlosen Suchmaschinen tige Kunden landen mit den Voreinstel- sich nur auf die Kosten für Stromerzeugung
kann jeder günstige Tarife für Strom und lungen der Rechner im falschen Tarif. Fi- und -vertrieb beziehen und alles andere aus-
Gas finden. Er muss nur seine Postleitzahl nanztest hat deshalb für unterschiedliche schließen – zum Beispiel bei Econsum. Weil
und seinen Jahresstromverbrauch eingeben Kundentypen die empfehlenswerten Ein- die Garantie so nur für gut ein Drittel des
und schon spuckt der Rechner eine Liste aus. stellungen für die Tarifrechner zusammen- Strompreises gilt, bringt sie nicht viel (siehe
Doch diese Tarife sind nicht für alle Kun- gestellt. Grafik).
den erste Wahl. Denn die Rechner arbeiten Eine Preisgarantie sollte sich mindestens
mit Voreinstellungen, die Eckdaten des Ver- Voreinstellungen mit Tücken auf die Stromerzeugungskosten und die
trags wie Bezahlrhythmus, Laufzeit und Ver- Kunden, die Voreinstellungen nicht weg- Netzentgelte beziehen, besser noch auf fast
rechnung der Boni festlegen. klicken, bekommen automatisch Tarife mit alle Bestandteile des Strompreises wie bei
Sind einem Kunden andere Punkte wich- Vorkasse angeboten und gehen damit ein entega und Lichtblick. Nur eine Mehrwert-
tig, muss er Einstellungen wegklicken oder Risiko ein. Geht der Versorger pleite, kann steuererhöhung würden diese Versorger
neu auswählen. Tut er das nicht, erhält er das vorausgezahlte Geld weg sein. weiterreichen. Wichtig ist zudem, dass die
automatisch Tarife mit maximalem Spar- Im Endpreis dieser Tarife sind außerdem Garantie erst ab Lieferbeginn und nicht
potential, aber auch mit einigen Tücken. Für sämtliche Neukundenvergünstigungen wie schon ab Vertragsbeginn gilt.
die billigsten Tarife muss er bereit sein, die Boni und freie Kilowattstunden schon ein- Vor dem Vertragsabschluss sollten Kun-
Jahresstromrechnung komplett im Voraus gerechnet. Der Preis ist wegen der Boni vor den auch prüfen, welche Erfahrungen an-
dere Kunden beim Wechsel zu ihrem
Wunschanbieter gemacht haben. Die Kun-
Viele Preisgarantien decken nicht den gesamten Preis ab denbewertungen und Kommentare auf den
Internetseiten der Tarifrechner liefern wert-
Im Jahr 2010 kostete die Kilowattstunde im Schnitt 23 Cent. Nur rund ein Drittel
volle Hinweise.
davon fiel für Energiebeschaffung und Vertrieb an. Eine Preisgarantie, die sich nur
auf den reinen Stromkostenanteil bezieht, ist deshalb nicht viel wert. Sie sollte
Verträge gelegentlich prüfen
mindestens noch die Netzentgelte umfassen.
Egal, welcher Typ man ist, einmal im Jahr
sollte jeder seinen Tarif unter die Lupe neh-
Steuern (Strom- und men, um einzuschätzen, ob dieser noch sei-
Umsatzsteuer) 24,7 Netzentgelt 21,4
nen Auswahlkriterien entspricht. Ob und
wann der Kunde dann wieder wechselt,
Umlage nach Erneuer- hängt sicherlich von seiner Mentalität ab.
bare-Energie-Gesetz 8,8
Der Sparfuchs wird kein Pardon kennen
und sofort wechseln, wenn er ein güns-
Energie- tigeres Angebot findet. Der Bequeme rea-
beschaffung Konzessionsabgabe 6,5
und Vertrieb 34,6 giert dagegen erst, wenn sein persönlicher
Abrechnung, Messung und Schwellenpreis überschritten ist.
Messstellenbetrieb 3,4 Der Umweltbewusste wird in erster Linie
Angaben in Prozent prüfen, ob seine Umweltkriterien noch ein-
Stand: 1. April 2010 Umlage nach Kraft-Wärme-
Quelle: Bundesnetzagentur Kopplungsgesetz 0,6 gehalten werden, und erst in zweiter Linie
Bundesnetzagentur April 2010. j
auf den Preis schauen.

40 Bauen und Wohnen Finanztest 7/2011


Strom und Gas

Der Bequeme Der Sparfuchs Der Umweltbewusste

Bloß keine Arbeit Mehr geht nicht Kritisch auswählen


Typ: Bequeme Energiekunden wol- Typ: Der Sparfuchs will so viel wie Typ: Der Umweltbewusste will die
len nicht alle Jahre wieder den möglich sparen. Dass er deswegen Nutzung erneuerbarer Energien för-
Strom- oder Gasanbieter wechseln. mehr Zeit und Mühe aufwenden dern. Mithilfe seines Tarifs sollen
Sparen könnten sie trotzdem – aller- muss, stört ihn nicht. Ökostromanlagen gebaut werden,
dings nicht so viel wie Sparfüchse. die es sonst nicht gäbe. Er weiß,
Tarifsuche: Er will einen günstigen dass diese Tarife oft günstiger sind
Tarifsuche: Bequeme meiden An- Anbieter mit hohen Neukundenver- als sein Grundtarif vor Ort, aber teu-
bieter, die durch hohe Neukunden- günstigungen. Findet er nach Ablauf rer als die Angebote der Billigheimer
vergünstigungen wie Boni oder kos- der Mindestvertragszeit ein billigeres mit konventionellem Strom.
tenlose Kilowattstunden den Preis Angebot, wechselt er sofort, um von
vor allem im ersten Jahr günstig den neuen Neukundenboni zu profi- Tarifsuche: Der Umweltbewusste
machen. Sie klicken die Option „ein- tieren. Der Sparfuchs muss daher wählt einen Tarif mit den Ökostrom-
malige Boni“ weg. Vorsichtige ver- die Kündigungsfrist seines aktuellen Labeln „Grüner Strom Label“ oder
zichten zudem auf Vorkasse- und Tarifs kennen und nutzen. Seine „ok Power“. Beim Tüv-Zertifikat
Kautionstarife. Preisgarantie sollte so lang wie die muss er genauer hinsehen, weswe-
Eine lange Preisgarantie ist ideal, vor Vertragslaufzeit sein. gen der Anbieter das Zertifikat erhal-
allem bei Laufzeiten von zwölf oder Für die höchstmögliche Ersparnis ist ten hat. Manche lassen sich nur be-
mehr Monaten. Mit einer kurzen er bereit, Vorkasse zu leisten, sofern stätigen, dass ihr Strom zu 100 Pro-
Kündigungsfrist (zwei Monate) blei- die Bonität des Versorgers stimmt. zent aus erneuerbaren Energien
ben sie nach Garantieende flexibel. Im Internet unter www.test.de/Vor stammt. Das sagt nichts über den
Bequeme sollten auch die Sonderta- kasse veröffentlichen wir eine Tabel- Ausbau aus. Die Vertragslaufzeit und
rife ihres Grundversorgers prüfen. le zur Kreditwürdigkeit von ausge- die Preisgarantie sollten übereinstim-
Dies gilt vor allem für Kunden, die wählten Strom- und Gasversorgern men. Vorsichtige Kunden klicken die
wenig Energie (etwa 2 000 kWh im mit Vorkassetarifen. Vorkasse-Einstellung weg, Gleiches
Jahr) verbrauchen. Manche Anbieter verkaufen Strom- gilt für die Neukunden-Boni.
pakete. Sie sind nur günstig, wenn
FOTOS: MAURITIUS IMAGES; PLAINPICTURE

Beispiel: Rund 100 Euro Ersparnis man nicht mehr verbraucht. Beispiel: Um die 90 Euro Ersparnis
gegenüber dem Grundtarif in Leipzig gegenüber Grundtarif in Leipzig für
für 4 000 Kilowattstunden (kWh) Beispiel: Bis zu 240 Euro Ersparnis 4 000 Kilowattstunden (kWh) bei
Strom bei energieGut oder Stadtwer- gegenüber dem Grundtarif in Leipzig energieGut – plus mögliche Boni im
ke Energie Verbund – plus mögliche für 4 000 Kilowattstunden Strom bei ersten Jahr. Gastarife gibt es mit
Boni im ersten Jahr. Rund 550 Euro Grünhaus Energie (kein Paket). Rund Ausgleich der CO2-Bilanz: rund 390
Ersparnis für 20 000 kWh Gas bei 650 Euro Ersparnis für 20 000 kWh Euro Ersparnis für 20 000 kWh bei E
Logo Energie. Stand: 30. Mai 2011 bei Gas.de. Stand: 30. Mai 2011 wie einfach. Stand: 30. Mai 2011

7/2011 Finanztest Bauen und Wohnen 41

Das könnte Ihnen auch gefallen