Sie sind auf Seite 1von 3

Ein Service von

1
Infobroschüre zur Sterbegeldversicherung:
Weil es am Ende nicht um Geld gehen soll
Vielen Dank, dass Sie sich für ein Angebot zur Sterbegeldversicherung entschieden haben.
Dies ist ein wichtiger Schritt zur Risikoabsicherung Ihrer Angehörigen.

Wie geht es jetzt weiter? Über finanzen.de

Damit das Angebot zu Ihren Anforderun-


gen und Wünschen passt, stellen wir Ih- finanzen.de bringt Kundinnen und Kun-
nen eine:n von finanzen.de geprüfte:n und den mit Beratungsbedarf in Kontakt mit
fachkundige:n Versicherungsexpert:in zur kompetenten Expert:innen für erklärungs-
Seite. Er oder sie wird Sie telefonisch kon- bedürftige Versicherungen wie z.B.
taktieren, um Ihnen bei der Auswahl eines Altersvorsorge-Produkte, Kranken- oder
geeigneten Tarifs zu helfen und Sie über die Berufsunfähigkeitsversicherungen. Unser
Sterbegeldversicherung zu informieren. Anspruch: Sie finden mit unserer Hilfe das
für Sie beste Versicherungsprodukt und
In dieser Broschüre finden Sie die wichtigs-
sind damit langfristig zufrieden. Sollten
ten Punkte, mit denen Sie sich im Vorfeld
Sie dennoch nicht 100%ig mit uns zufrie-
und auch während der Beratung befassen
den sein, freuen wir uns über Ihren Anruf:
sollten.

Weshalb ist eine Sterbegeld- Kostenfreie Kundenhotline


versicherung wichtig? unter 0800-300 300 9

Eine Bestattung kostet laut Stiftung Waren-


test in Deutschland zwischen 6.000 und
8.000 Euro. Dabei fallen nicht nur Kosten
für den Sarg und die Leistungen des Bestat-
ters an. Auch der Grabstein und die Blumen
müssen bezahlt werden. Gebühren für die
Grabnutzung sowie Pflege werden für Ihre
Angehörigen ebenfalls fällig. Dinge, über die
niemand gern nachdenkt, geschweige denn
spricht. Aus diesem Grund unterschätzen
viele Menschen die Kosten einer Beerdigung.

Bis 2004 zahlten die gesetzlichen Krankenkas-


sen einen Sterbegeld-Zuschuss in Höhe von
525 Euro. Angehörige erhielten diesen für das
Ein Service von

2 Beispiel Bestattungskosten
Sarg, Kiefer massiv 800 €

Grabstein mit Einfassung 2.700 €

Ankleiden und Einbetten 140 €

Allgemeine Verwaltung 210 €

Aufbahrung 250 €

Totenschein und Sterbeurkunde 70 €

Traueranzeige 330 €

Trauergesteck 250 €

Trauerredner und Musiker 450 €

Friedhofsgebühren und Grabnutzung 2.800 €

Gesamtkosten 8.000 €

Wie funktioniert eine


Wer heute für den Sterbegeldversicherung?
eigenen Todesfall vor- Bei der Sterbegeldversicherung handelt es sich
sorgen möchte, damit um eine spezielle Form der Kapitallebensversi-
cherung. Versicherte leisten monatlich geringe
die Familie nicht fi- Beiträge. Dafür zahlt die Versicherung bei Tod
nanziell belastet wird, des Versicherungsnehmers die vereinbarte
Versicherungssumme (z. B. 7.500 Euro) an Be-
muss jedoch selbst günstigte aus. Damit können die Kosten für die
eine Sterbegeldversi- Bestattung, Grabpflege, etc. beglichen werden.

cherung abschließen. Angehörige werden somit finanziell entlastet.

Wie viel kostet eine


Sterbegeldversicherung?
verstorbene Familienmitglied. Beim Tod famili-
enversicherter Angehöriger, also beispielsweise Wie hoch Ihre Beiträge zur Sterbegeldversiche-
des Ehepartners oder der Ehepartnerin, zahl- rung ausfallen, hängt von verschiedenen Fakto-
te die Rentenkasse das halbe Sterbegeld, also ren ab. Die Höhe der Versicherungssumme ist
262,50 Euro. Noch im Jahr 1998 wurden sogar dabei genauso wichtig wie Ihr Alter. Auch der
bis zu 3.100 Euro gezahlt. individuelle Gesundheitszustand wird bei der
Ein Service von

Berechnung einiger Tarife berücksichtigt. Wer sicherer ihr Kostenrisiko besser einschätzen.
3
sich erst spät für den Abschluss einer Sterbe- Die Gesundheitsprüfung kann zur Folge haben,
geldversicherung entschließt, muss daher deut- dass Sie aufgrund von Vorerkrankungen von der
lich höheren Kosten einplanen. Versicherungsgesellschaft abgelehnt werden.

Nicht alle Versicherer bestehen auf eine Ge-


Unser Tipp sundheitsprüfung. Bei Tarifen ohne Gesund-
heitsfragen ist der durchschnittliche Versiche-
Auch aus einer Risikolebensversiche- rungsbeitrag aber in der Regel etwas höher.
rung können Beerdigungskosten gezahlt
Zusätzlich fällt bei diesen Tarifen eine Warte-
werden. Ältere Menschen können diese
zeit an - je nach Anbieter bis zu 18 Monate, bei
aber nicht mehr abschließen. Zudem
endet die Vertragslaufzeit in der Regel Personen über 55 Jahren bis zu 3 Jahre. Daher
spätestens mit 75 Jahren. Eine Sterbe- fahren junge gesunde Menschen bei Tarifen mit
geldversicherung zahlt hingegen auch, Prüfung eher günstiger, während Personen mit
wenn ein hohes Lebensalter erreicht gesundheitlichen Problemen oft von Policen
wird. ohne Gesundheitsprüfung profitieren.

Was passiert, wenn sich meine


Die Versicherer berechnen die Beiträge anhand finanzielle Situation ändert?
der voraussichtlichen Lebenserwartung der
Versicherungsnehmer:innen. Damit die Versi- Das Sterbegeld gehört zum Schonvermögen.
cherung keine Verluste macht, verlangt sie daher Beziehen Sie Sozialleistungen, wird das ange-
höhere Prämien für ältere Kundinnen und Kun- sparte Vermögen in der Sterbegeldversiche-
den, da diese für einen kürzeren Zeitraum Ver- rung nicht berücksichtigt - die Versicherung
sicherungsbeiträge zahlen. Allerdings können muss damit nicht gekündigt werden. Wer sich
Rentner:innen eine Sterbegeldversicherung per die monatlichen Beiträge hingegen nicht mehr
Einmalzahlung abschließen. Diese Variante ist leisten kann, hat die Möglichkeit die Sterbegeld-
für sie günstiger als die monatliche Zahlweise. versicherung beitragsfrei stellen zu lassen. Sie
Junge Versicherungsnehmer:innen zahlen hin- pausieren Ihre Zahlung. Ihnen entstehen dar-
gegen nur geringe Monatsbeiträge. Aus diesem aus keine Nachteile. Im Gegenteil: So bleiben
Grund ist es ratsam, sich bereits frühzeitig mit die gezahlten Beiträge und auch der Versiche-
dem Thema Tod auseinanderzusetzen. rungsschutz erhalten. Setzen Sie einfach zu ei-
nem späteren Zeitpunkt wieder ein, um Ihre ge-
Was hat es mit den wünschte Versicherungssumme zu erreichen.
Gesundheitsfragen auf sich?

Bei der Sterbegeldversicherung ist je nach Ver-


sicherer eine Gesundheitsprüfung notwendig.
Dies dient einer genauen Berechnung der Ver-
sicherungsbeiträge, denn so können die Ver- (Stand: Januar 2021)

Das könnte Ihnen auch gefallen