Sie sind auf Seite 1von 12

Knauf Fireboard-Lüftungskanäle K27

Fireboard-Lüftungskanäle
Brandschutzbekleidungen von Stahlblechkanälen
Standard- und Sonderdetails Materialbedarf
Berechnungsbeispiel Konstruktion und Montage
Ausschreibungstexte

K271 Knauf Fireboard-Lüftungskanäle


waagrecht / senkrecht
Prüfzeugnis Nr. 90/1219

Feuerwiderstandsklasse K271
L 030 15 + 15 mm Fireboard
L 060 15 + 15 mm Fireboard
L 090 20 + 20 mm Fireboard
L 120 25 + 25 mm Fireboard

Konstruktive, statische und bauphysikalische Eigenschaften von Knauf Systemen


können nur erreicht werden, wenn die ausschließliche Verwendung von Knauf Systemkomponenten
oder von Knauf ausdrücklich empfohlenen Produkten sichergestellt ist.

1
Fireboard-Lüftungskanal waagrecht K271

Lochschiene (z.B. Halfen)


50 x 40 x 3,0

Am Stoß die Stirnseiten


der Fireboard mit Fireboard-
Spachtel verkleben

Lochschiene (z.B. Halfen)


50 x 40 x 3,0

2
Fireboard-Lüftungskanal waagrecht K271

3
Fireboard-Lüftungskanal waagrecht K271

Lochschiene (z.B. Halfen) 50 x 40 x 3,0

Lochschiene
(z.B. Halfen)
50 x 40 x 3,0

4
Fireboard-Lüftungskanal waagrecht K271

Lochschiene (z.B. Halfen)


50 x 40 x 3,0

Lochschiene
(z.B. Halfen)
50 x40 x3,0

5
Fireboard-Lüftungskanal waagrecht K271

Lochschiene
(z.B. Halfen)
50 x 40 x 3,0

Lochschiene
(z.B. Halfen)
50 x 40 x 3,0

6
Fireboard-Lüftungskanal waagrecht K271

Lochschiene (z.B. Halfen) 50 x 40 x 3,0

Lochschiene (z.B. Halfen) 50 x 40 x 3,0

7
Fireboard-Lüftungskanal senkrecht K271

8
Fireboard-Lüftungskanal senkrecht K271

9
Ausschreibungstexte K27
Pos. Beschreibung Menge Einheitspreis Gesamtpreis

Lüftungskanal, abgehängt
....... Lüftungskanal,
als Bekleidung eines Stahlblechkanals,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,*
abgehängt, Einbauhöhe in m ...................,
Abhängehöhe in cm ..................,
Kanalmaße innen B/H in mm ....................,
Befestigungsuntergrund Stahlbeton/.................... *,
Erzeugnis/ System: Knauf Fireboard Lüftungskanal K 271 . . . . . m2 .......” .......”

Lüftungskanal, zwei-/dreiseitig
....... Lüftungskanal,
als Bekleidung eines Stahlblechkanals,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,*
zweiseitig/ dreiseitig *,
Einbauhöhe der Unterkante in m ...................,
Kanalmaße innen B/H in mm ....................,
Befestigungsuntergrund Stahlbeton/..................... *,
Erzeugnis/ System: Knauf Fireboard Lüftungskanal K 271 . . . . . m2 .......” .......”

Sollbruchstelle
....... Sollbruchstelle, Maße in mm .......................,
als Zulage für Lüftungskanal
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,*
Ausführung mit beidseitigem Kragen
aus 25 mm dicken Fireboardstreifen mit 150
und 100 mm Breite. Wandöffnung füllen mit
Mineralwolledämmstoff (Rohdichte 100 kg/ m3). . . . . . St .......” .......”

Umlenkung
....... Umlenkung, als Zulage für Lüftungskanal,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,* . . . . . St .......” .......”

Abzweig
....... Abzweig, als Zulage für Lüftungskanal,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,* . . . . . St .......” .......”

Querschnittsänderung
....... Querschnittsänderung, als Zulage für Lüftungskanal,
Maße in mm ..................,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,* . . . . . St .......” .......”

* Nichtzutreffendes streichen Summe . . . . . . . . . . . . . . ”

10
Ausschreibungstexte K27
Pos. Beschreibung Menge Einheitspreis Gesamtpreis

Lüftungskanal, senkrecht
....... Lüftungskanal,
als Bekleidung eines Stahlblechkanals,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,*
senkrecht, Höhe in m ...................,
Kanalmaße innen B/H in mm ....................,
Befestigungsuntergrund Stahlbeton/..................... *,
Erzeugnis/ System: Knauf Fireboard Lüftungskanal K 271 . . . . . m2 .......” .......”

Lüftungskanal, senkrecht, zwei-/dreiseitig


....... Lüftungskanal,
als Bekleidung eines Stahlblechkanals,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,*
senkrecht, zweiseitig/ dreiseitig *, Höhe in m ...................,
Kanalmaße innen B/H in mm ....................,
Befestigungsuntergrund Stahlbeton/.................... *,
Erzeugnis/ System: Knauf Fireboard Lüftungskanal K 271 . . . . . m2 .......” .......”

Deckendurchführung
....... Deckendurchführung, als Zulage für Lüftungskanal,
Maße in mm ..................,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,*
Ausführung: Hohlraum zwischen Bekleidung u. Stahlblechkanal
auf 100 mm Höhe ober- und unterhalb der Decke mit
Mineralwolledämmstoff (Rohdichte 100 kg/ m3) füllen. . . . . . St .......” .......”

Umlenkung
....... Umlenkung, als Zulage für Lüftungskanal,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,* . . . . . St .......” .......”

Abzweig
....... Abzweig, als Zulage für Lüftungskanal,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,* . . . . . St .......” .......”

Querschnittsänderung
....... Querschnittsänderung, als Zulage für Lüftungskanal,
Maße in mm ..................,
Feuerwiderstandsklasse DIN 4102-6 L 30/ L 60/ L 90/ L 120,* . . . . . St .......” .......”

* Nichtzutreffendes streichen Summe . . . . . . . . . . . . . . ”

11
Konstruktion + Montage/Materialbedarf K27
Knauf Lüftungskanäle als Brandschutzbekleidung von Stahlblechkanälen
Konstruktion
Knauf Lüftungskanäle bestehen aus einer Abhänge-Kon- Bekleidung des Stahlblechkanals aus miteinander ver- Schnellbauschrauben mit den Fireboards befestigt. Die
struktion aus Gewindestangen (z.B. M 12/ M 14) mit klammerten Knauf Fireboards. Die unteren Ecken wer- Lagerung der Bekleidung auf den Lochschienen erfolgt
Traversen aus Lochschienen (z.B. Halfen) 50/ 40/ den mit je zwei, die oberen mit je einem Winkel-Profil auf 200 mm breiten Fireboardstreifen (d = 25 mm).
3 mm sowie der darauf liegenden doppelwandigen 50/ 35/ 0,7 mm ausgesteift und sind mittels Knauf

Montage
Unterkonstruktion Lüftungskanal Deckelsegmente (Länge gem. Stützweite des Blech-
Gewindestangen mit zugelassenen Dübeln in Abständen, Boden-Segmente gemäß Plattenlänge (Fireboard kanales) mit je einem Winkel-Profil 50/ 35/ 0,7 mm
abhängig vom Gewicht/ m der Bekleidung des Lüftungs- 15 mm/ 20 mm = 2,4 m Länge; Fireboard 25 mm = pro Längsseite vorfertigen, einlegen und Fireboard der
kanals, an der Rohdecke befestigen. Dübel ohne 2 m) mit je zwei Winkel-Profilen an den Ecken vorfertigen Seitenwand mit dem eingeschobenen Winkelprofil mit
brandschutztechnischen Eignungsnachweis aus Stahl und mit den 200 mm breiten, 25 mm dicken Schnellbauschrauben im Abstand von 170 mm verschrau-
mind. M 8 mit Eindringtiefe doppelt so tief als im Fireboardstreifen auf die Lochschienen legen. Den Stoß ben.
Zulassungsbescheid gefordert, jedoch mind. 6 cm, ein- um 50 mm versetzen. Falls der Plattenstoß nicht auf
bauen, Zugbelastung max. 0,5 kN. Lochschienen (z.B. einer Lochschiene erfolgt, mit 150 mm breitem, 0,5 mm Wanddurchführung bei Lüftungskanälen
Halfen) 50/ 40/ 3 mm einschieben und mit Scheibe dickem Blech zwischen den Plattenlagen verstärken. Stahlblechkanal und Fireboard-Bekleidung zusammen
und Mutter fluchtgerecht justieren. Fireboard für die seitliche Bekleidung einstellen, mit durch Wandöffnung führen. Hohlraum zwischen
Schnellbauschrauben im Abstand von 170 mm an den Fireboard-Bekleidung und Wand mit Mineralwolleplatten
Senkrechte Lüftungskanäle Winkeln verschrauben und untereinander verklammern. A1 (100 kg/ m3) in Wanddicke ausfüllen; beidseitig
Fireboard-Bekleidung bei Deckendurchführungen unter- An den ebenfalls um 50 mm versetzten Stößen doppel- mit Fireboardstreifen, d = 25 mm, mit 150 mm Breite
brechen. Hohlraum oberhalb und unterhalb der Decken- reihig im Abstand von 100 mm untereinander verklam- umlaufend abdecken. Lüftungskanal an gleicher Stelle
durchführungen umlaufend ca. 100 mm hoch mit mern. im Anschluss umlaufend mit Fireboardstreifen, d =
Mineralwolledämmstoff (100 kg/ m3) füllen. 25 mm, mit 100 mm Breite abdecken (siehe auch Detail).

Schnellbauschrauben und Klammern nach DIN 18182-2 und 18182-3


Fireboard-Dicke Schnellbauschrauben Klammern Abstand
15 mm TN 3,5 x 25 mm B - 29 170 mm
20 mm TN 3,5 x 35 mm D - 40 170 mm
25 mm TN 3,5 x 35 mm D - 50 170 mm

Materialbedarf je m Lüftungskanal ohne Verlust und Verschnittzuschlag


Beispiel: System K271; waagrecht – L 90; Innenquerschnitt: b x h = 1000 / 500 mm; Länge: l = 10,0 m; Stützweite: 0,85 m

Artikelbezeichnung Einheit K271 Artikelbezeichnung Einheit K271


Knauf Fireboard 20 mm m 2
6,5 Knauf Schnellbauschrauben St. 70
für Lüftungskanalhülle TN 3,5 x 35 mm, Paket 1000 St.
Nur in ganzen Paketen lieferbar

Knauf Fireboard 25 mm (nicht im


Knauf Stahlklammern D – 40 St. 95
für Streifen (b = 200 mm) m2 0,3 Programm)

Knauf Fireboard-Spachtel 25 kg Sack kg 0,1 Winkel-Profil 50 x 35 x 0,7 mm m 6


4,00 m lang
Abhängung
(nicht im Schwerlastdübel St. 2,4 (nicht im Lochschiene (z.B. Halfen) 50x40x3,0 mm St. 1,2
Knauf Knauf
Gewindestangen M 14 St. 2,4
Programm) Programm) Mutter M 14 mit Beilegescheibe St. 2,4
Länge abhängig von Abhängehöhe

Knauf Direkt Techn. Auskunft-Service: Tel. 0 18 05/31-10 00*, Fax 0 18 05/31-40 00*
Knauf im Internet: www.knauf.de E-Mail: knauf-direkt@knauf.de
Knauf Zentrale, Am Bahnhof 7, 97346 Iphofen, Tel. +49 93 23 31-0, Fax +49 93 23 31-277
* 1 Min. = 0,12 ”

Technische Änderungen vorbehalten. Es gilt die jeweils aktuelle Auflage. Unsere Gewährleistung bezieht sich nur auf die einwandfreie Beschaffenheit unseres Materials. Verbrauchs-, Mengen- und Ausführungsangaben sind Erfahrungswerte, die im Falle abweichender Gegebenheiten
nicht ohne weiteres übertragen werden können. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen, Nachdrucke und fotomechanische Wiedergabe, auch auszugsweise, bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung der Firma Knauf Gips KG, Am Bahnhof 7, 97346 Iphofen.

Ausgabe: November 2003 12 K27 / dtsch. / D / 11.03 / FB / D