Sie sind auf Seite 1von 20

CONCRETE EQUIPMENT

ORKA 350/450 Fugenschneider

Betriebsanleitung und Ersatzteilkatalog

Manual number : 4700368930_GER_NO.DOC


Revision : 8
BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 2 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

VERZEICHNIS
SICHERHEITSVORSCHRIFTEN ........................................................................................4
Maschinen, die diesen Vorschriften unterliegen ............................................................................................ 4
Zeichen........................................................................................................................................................... 4
Wichtige Regeln für ihre Sicherheit................................................................................................................ 4
Sicherheitsausrüstung.................................................................................................................................... 4
Arbeitsstelle.................................................................................................................................................... 4
Antrieb ............................................................................................................................................................ 5
Starten des Motors......................................................................................................................................... 5
Betrieb ............................................................................................................................................................ 5
Wartung.......................................................................................................................................................... 5
Aufmerksamkeit ist wichtig............................................................................................................................. 5
ALLGEMEINES ...................................................................................................................6
DESIGN ...............................................................................................................................6
TECHNISCHE DATEN ........................................................................................................7
BEDIENUNGSANLEITUNG ................................................................................................8
Montage der Trennscheibe ............................................................................................................................ 8
Anlassen ........................................................................................................................................................ 8
Anhalten der Maschine .................................................................................................................................. 8
Zwischenfälle beim Schneiden ...................................................................................................................... 9
WARTUNG ..........................................................................................................................9
Transport........................................................................................................................................................ 9
Wartung.......................................................................................................................................................... 9
Treibriemenspannung .................................................................................................................................... 9
ANWENDUNG UND TRENNSCHEIBENAUSWAHL ........................................................10
Figensägen im Bauwesen (Betonanwendungen) ........................................................................................ 10
Fugenschneide’r im Strassenbau (asphalt) ................................................................................................. 10
Trennscheiben ............................................................................................................................................. 10
Anwendung von Dynapac Diamanttrennscheiben....................................................................................... 10
ERSATZTEILKATALOG ...................................................................................................11

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 3 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
MASCHINEN, DIE DIESEN VORSCHRIFTEN UNTERLIEGEN
angetrieben mit Elektro , Druckluft, Benzin oder Dieselmotor.
ZEICHEN
Die in den Sicherheitsvorschriften benutzten Warnungswörter WARNUNG und ACHTUNG haben folgende
Bedeutung:
• WARNUNG Bezeichnet eine Gefahr oder einen gefährlichen Vorgang, der zu schweren
Personenschäden oder zum Tod führen kann, falls die Warnung nicht beachtet wird.
• ACHTUNG Bezeichnet eine Gefahr oder einen gefährlichen Vorgang, der zu geringeren
Personenschäden oder zu Sachschäden an der Maschine oder Umgebung führen kann, falls die
Warnung nicht beachtet wird.

WICHTIGE REGELN FÜR IHRE SICHERHEIT

WARNUNG

Die Maschine darf nicht ohne vorherige Genehmigung des Herstellers umgebaut werden. Nur Originalteile
verwenden. Nur die von Dynapac empfohlenen Zubehörteile verwenden. Änderungen ohne Genehmigung
von Dynapac können zu schweren Personenschäden führen.
• Die folgenden Empfehlungen wurden aus internationalen Sicherheitsnormen zusammengestellt.
• Darüberhinaus müssen Sie etwaige örtlich erlassene Sicherheitsvorschriften beachten. Lesen Sie
alle Hinweise gründlich, bevor Sie die Maschine in Betrieb nehmen. Legen Sie die Vorschriften an
eine sichere Stelle zur Aufbewahrung.
• Sorgen Sie dafür, daß die Hinweise zur Benutzung, Sicherheit und Wartung immer lesbar sind.
• Die Anwendung der Maschine und des Zubehörs ist auf die in der Produktliteratur aufgeführten
Anwendungsbereiche begrenzt.
• Schadhafte Teile unverzüglich auswechseln. Alle Verschleißteile rechtzeitig erneuern.
SICHERHEITSAUSRÜSTUNG

WARNUNG

Der zulässige Lärmpegel von 85 dB (A) kann je nach Maschine und/oder Verwendung überschritten werden.
Längerdauernde starke Lärmeinwirkung ohne Gehörschützer kann zu dauernden Gehörschäden führen.
Längerdauernde Einwirkung von Vibrationen kann die Hände, Finger und Handgelenke schädigen. Benutzen
Sie die Maschine nicht, falls Sie Beschwerden, Krämpfe oder Schmerzen spüren. Wenden Sie sich an Ihren
Arzt, bevor Sie die Arbeit mit der Maschine wieder aufnehmen.
• Benutzen Sie stets geprüfte Sicherheitsausrüstungen. Der Bedienungsmann und anderes Personal,
das sich in unmittelbarer Nähe der Arbeitsstelle aufhält, muß folgende Sicherheitsausrüstung tragen:
• Schutzhelm
• Gehörschützer
• Staubschutzmaske bei Staubentwicklung
• Schutzhandschuhe
• Schutzschuhe
• Schutzbrillen
Tragen Sie keine locker sitzende Kleidung, die an der Maschine hängenbleiben kann. Falls Sie langes Haar
haben, tragen Sie ein Haarnetz.
ARBEITSSTELLE

WARNUNG

Die Maschine darf nicht in der Nähe von brennbarem Material oder in explosiver Umgebung eingesetzt
werden. Mit Benzin oder Dieselkraftstoff betriebene Maschinen dürfen nicht in schlecht belüfteten Räumen
File: 4700368930_GER_NO.doc Page 4 / 20
BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

benutzt werden. Diese Arten von Maschinen produzieren giftige Gase, die schwere Gesundheitsschäden
hervorrufen können.
ANTRIEB

WARNUNG

Stellen Sie sicher, daß die Antriebstechnik den nationalen und internationalen Sicherheitsrichtlinien
entspricht.

• Elektrisch angetriebene Geräte: Es muß sichergestellt sein, daß der Anschluß der vorgegebenen
Spannung und Frequenz entspricht. Die Stromkabel müssen ausreichend dimensioniert sein. Kabel
und Stecker dürfen nicht beschädigt sein. Maschine niemals durch das Herausziehen des
Steckers/Kabels aus der Steckdose abstellen. Benutzen Sie den Schalter. Halten Sie die Kabel von
sich bewegenden/rotierenden Teilen fern.

• Pneumatisch angetriebene Geräte: Sicherstellen, daß Schläuche und Kupplungen nicht


beschädigt sind. Niemals einen unter Druck stehenden Schlauch lösen. Zuerst das Ventil am
Kompressor schließen und dann den Restdruck durch kurzes Laufenlassen der Maschine abbauen.

• Mit Benzin oder Dieselkraftstoff betriebene Maschinen: Benzin hat einen extrem niedrigen
Flammpunkt und kann in bestimmten Situationen explodieren. Halten Sie alle heißen oder
funkenerzeugenden Gegenstände von der Maschine fern und rauchen Sie nicht, wenn Sie mit dem
Kraftstoff arbeiten. Warten Sie, bis die Maschine abgekühlt ist, bevor Sie den Kraftstofftank wieder
auffüllen. Achten Sie darauf, kein Benzin und keinen Dieselkraftstoff auf dem Boden zu verschütten.
STARTEN DES MOTORS

ACHTUNG

Machen Sie sich vor dem Starten mit der Maschine vertraut und stellen Sie sicher, daß die Maschine keine
auffälligen Schäden aufweist. Starten Sie den Motor wie in der Bedienungsanleitung und im Ersatzteilkatalog
beschrieben.
BETRIEB

ACHTUNG

Nutzen Sie die Maschine nur für die dafür vorgesehenen Aufgaben. Üben Sie, wie die Maschine im Notfall
schnell gestoppt werden kann. Berühren Sie beim Einsatz keine rotierenden Teile.
WARTUNG

ACHTUNG

Nur eingewiesenes Personal darf Wartungsarbeiten durchführen. Halten Sie andere Personen vom Gerät
fern. Arbeiten Sie nie mit einer beschädigten Maschine.
AUFMERKSAMKEIT IST WICHTIG
Arbeiten Sie stets vorsichtig, sorgfältig und vernünftig. Benutzen Sie die Maschine nicht, wenn Sie müde
sind, Medikamente oder Drogen nehmen, nach Alkoholgenuß oder bei anderen Einschränkungen Ihres Seh-
, Reaktions- oder Einschätzungsvermögens.

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 5 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

ALLGEMEINES
Der DYNAPAC ORKA Fugenschneider wurde für eine Schnitttiefe von bis zu 175 mm und einen
Trennscheibendurchmesser von 450 mm entworfen. Sein Gesamtgewicht von 98 kg ist ideal über die
Maschine verteilt, der ORKA 350/450 gewährleistet eine große Stabilität bei der Arbeit.
Tatsächlich wird das gesamte Maschinengewicht vorne benötigt, wo das Schneidergebnis erzielt werden
soll, um Genauigkeit und ein ermüdungsfreies Arbeiten für den Bediener sicherzustellen.
Der DYNAPAC Fugenschneider wurde entwickelt, um Sicherheit und zuverlässige Dienste unter
Arbeitsbedingungen entsprechend der Betriebsanleitung zu bieten - aber er birgt sowohl Gefahren für den
Bediener als auch das Risiko einer Beschädigung. Deshalb ist auf der Baustelle folgendes unbedingt
sicherzustellen:
 Perfekter technischer Zustand (Anwendung nur für den Zweck, für den das Gerät gedacht ist, unter
Beachtung der Gefahren sowie Behebung jeglicher Fehlfunktion, die die Sicherheit herabsetzen
könnte).
 Benutzen Sie eine Diamanttrennscheibe für den Nassschnitt (Schneiden von altem und neuem
Beton, Teerbeton oder Asphalt). Andere Arten von Trennscheiben (abrasive Trennscheiben,
Sägeblätter usw.) sind nicht zulässig.
 Kompetentes Personal (Qualifikation, Alter, Ausbildung), das die Betriebsanleitung detailliert gelesen
und verstanden hat, bevor das Gerät eingesetzt wird: Jedes elektrische, mechanische oder andere
Problem sollte durch einen qualifizierten Wartungsmechaniker, Wartungsdienst, zugelassenen
Händler o.ä. untersucht werden.
 Die auf der Maschine befindlichen Warnungen und Anweisungen müssen befolgt werden
(angemessener Schutz der Mitarbeiter, richtige Anwendung, allgemeine Sicherheitsanweisungen
usw.).
 Veränderungen, Umbauten oder Zusatzausrüstungen dürfen die Sicherheit nicht beeinträchtigen und
nicht ohne die vorherige Zustimmung des Herstellers vorgenommen werden.
 Wartungsintervalle und regelmäßige Prüfungen sollten wahrgenommen werden.
 Es dürfen für Reparaturen nur Originalersatzteile verwendet werden.
Der DYNAPAC Fugenschneider ORKA 350/450 wird angewandt für den Nassschnitt von altem und neuem
Beton und von Asphalt mit Diamanttrennscheiben (Nass- und Trockenschnitt) Ø300-350-450mm /
Bohrdurchmesser 25.4 mm.
Das ursprüngliche Handbuch ist auf Englisch.

DESIGN
1. Height adjustable operating handle.
(reversible for transportation).
2. Lowering handle ( 1 revolution = 1cm
depth).
3. Protecting frame including lifting eye.
4. Engine.
5. 30 litres water tank.
6. Water tap, water coupling.
7. Blade cover.
8. Guide.
9. Cyclonic filter.
10. Belt tensioning screw.
11. Belt cover.
12. Heavy duty wheels mounted on bearings.

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 6 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

13. ON/OFF switch.


14. Throttle lever.
15. Water tank plug.
16. Depth handle stop lever.

Diesel-Version

TECHNISCHE DATEN
ORKA 350/450 HONDA ORKA 350/450 DIESEL
P/N 4700368820 P/N 4700369598
Max. Scheibendurchmesser mm - 480 - (18.9)
(in)
Max. Schnitttiefe mm - (in) 175 - (6.8)
Motorenhersteller HONDA LOMBARDINI
Modell GX390 QX S4 15LD350
Kraftstoff Gasoline Diesel oil
Leistung kW - (hp) 9.60 - (13) 5.5 – (7,5)
Wassertank Ya
Wassertankinhalt l - (gal) 30 - (7.92)
Zündung Reversierstart
Gesamtgewicht kg - (lb) 98 - (217) 100 – (221)
Maße über alles L x B x H mm - 1 370 x 510 x 1015* - (54 x 20 x 40)
(in)
* Schalldruckpegel LPA (dB)
91 91
* Schallintensitätspegel LWA (dB)
113 113
Entsprechend EN ISO 3744 (1995)
Hand-Arm-Vibration (m/s²)
Entsprechend EN ISO 5349-2 9.76 29
(2001)
* Hinweis: Die Höhe kann auf 865, 940 oder 1015 eingestellt werden.
WICHTIG
Die oben angegebenen Informationen stellen lediglich eine allgemeine Beschreibung dar, aus der
keinerlei Garantieansprüche abgeleitet werden können

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 7 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

BEDIENUNGSANLEITUNG
MONTAGE DER TRENNSCHEIBE
 Schalten Sie den Motor ab.
 Bringen Sie die Maschine in ihre höchste Position.
 Nehmen Sie den Wasserschlauch 1 von der Schutzhaube
2 ab.
 Lösen Sie die Mutter 3 aus der Schutzhaube.
 Öffnen Sie die Schutzhaube.
 Achten Sie auf die Drehrichtung der Trennscheibe. Die
Maschinenachse dreht sich im Uhrzeigersinn. Die
Drehrichtung der Trennscheibe wird durch einen Pfeil
angezeigt.
 Stellen Sie sicher, dass die Kontaktflächen der Flansche
4-5 von Trennscheibe und Achse sauber sind.
 Setzen Sie die Scheibe ein.
 Ziehen Sie die Schraube 6 fest an (Linksgewinde).
 Setzen Sie die Schutzhaube wieder auf.
 Schließen Sie den Wasserschlauch wieder an.

ANLASSEN
 Überprüfen Sie den Füllstand des Benzintanks.
 Kontrollieren Sie den Ölstand des Motors. Da die
Maschine oft auf einer nicht waagerechten
Oberfläche arbeitet, überprüfen Sie regelmäßig
(bei waagerecht stehendem Motor) den Ölstand.
Dieser darf niemals unter die zweite Markierung
auf dem Prüfstab sinken.
 Füllen Sie den Wassertank.
 Markieren Sie auf dem Boden die Schnittlinie.
 Klappen sie die vordere Schutzhaube herunter und
bringen Sie die Maschine so in Position, dass die
Führung und die Trennscheibe sich mit der
Markierungslinie decken.
 Starten Sie die Maschine: Beachten Sie dabei die
Anweisungen in der Betriebsanleitung des
Herstellers.
 Lassen Sie den Motor warmlaufen.
 Öffnen Sie den Wasserzulauf.
 Erhöhen Sie die Drehzahl des Motors auf das
Maximum.
 Halten Sie die Maschine in Position, drehen Sie
den Absenkhebel entgegen dem Uhrzeigersinn
bis zur erforderlichen Schnitttiefe. 1 Umdrehung =
1cm Tiefe.
 Langsam absenken, um ein Abwürgen des Motors
zu vermeiden.
 Wenn die benötigte Tiefe erreicht ist, arretieren Sie
den Anschlaghebel 16 (siehe Seite 4).
Achten Sie bei Nassschnitt auf eine ausreichende Wasserzufuhr.
ANHALTEN DER MASCHINE
 Lösen Sie den Anschlaghebel 16 und ziehen Sie die Trennscheibe aus der Spur, dazu drehen Sie den
Absenkhebel im Uhrzeigersinn.
 Stellen Sie die Wasserzufuhr ab.

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 8 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

 Lassen Sie den Motor bei niedriger Drehzahl laufen.


 Stoppen Sie den Motor über den EIN/AUS-Schalter.
Not-Aus: Bedienen Sie den Schalter auf dem Armaturenbrett.
ZWISCHENFÄLLE BEIM SCHNEIDEN
 Verschiedene Ursachen können bewirken, dass die Trennscheibe im Schnitt stehen bleibt oder der Motor
stoppt:
 Spannung der Treibriemen.
 Treibstoffmangel.
 Zu schneller Vorschub oder zu rasches Absenken usw.
 In allen genannten Fällen ziehen Sie die Trennscheibe aus der Spur und prüfen Sie die Maschine
sorgfältig.

WARTUNG
TRANSPORT
Stoppen Sie die Trennscheibe, bevor Sie die Maschine am Einsatzort transportieren.
Entfernen Sie die Trennscheibe bei jedem Heben, Auf- und Abladen und Transport der
Maschine am Einsatzort.
 Um den Fugenschneider auf der Baustelle zu bewegen, schieben Sie ihn einfach. Er lässt sich leicht
ohne Hilfe des Motors auf seinen vier Rädern bewegen.
 Wenn Sie die Maschine mit einem Fahrzeug oder einem Hebewerkzeug transportieren möchten,
benutzen Sie die Aufhängeöse am Schutzgehäuse.
WARTUNG
 Für die Wartung des Motors beziehen Sie sich auf das Wartungsbuch des Herstellers.
 Nach Gebrauch reinigen Sie die Maschine.
 Schmierung: Applizieren Sie nur eine geringe Menge Kugellagerschmiermittel.
 Prüfen Sie den Motorölstand täglich. Verwenden Sie Motorenöl vom Typ SAE 10W30 mit API Klasse MS,
SD, SE oder besser für Benzinmotoren.
 Lesen Sie die Bedienungsanleitung des Herstellers bezüglich der Häufigkeit der Luftfilterwartung.
Bei extrem staubigen Arbeitsbedingungen müssen Sie den Filter eventuell 2 bis 3 Mal am Tag
reinigen.
 Ersetzen Sie beschädigte Filter oder Dichtungen.
TREIBRIEMENSPANNUNG
Zum Spannen oder Auswechseln des
Treibriemens:
 Lösen Sie Mutter 2 und Schraube 1.
 Lösen Sie die vier Muttern 3 des
Motors.
 Korrigieren Sie die Spannung des
Treibriemens 4 mit Schraube 1.
Ziehen Sie die vier Muttern 3 des
Motors und Mutter 2 wieder an.
Wenn der Treibriemen ausgewechselt
wird:
 Schieben Sie den Motor nach vorne.
 Die zwei Riemenscheiben 5 und 6
lösen und abnehmen.
 Setzen Sie den neuen Treibriemen
auf die Riemenscheiben auf, dann
schieben Sie diese gleichzeitig auf
Motor und Scheibenachsen. Achten
Sie darauf, die Spannschlüssel nicht
zu lösen.
File: 4700368930_GER_NO.doc Page 9 / 20
BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

 Schrauben Sie die Riemenschieben


fest an.
 Stellen Sie die Riemenspannung
wie oben beschrieben ein.
Achten Sie darauf, dass Motor- und Riemenscheiben parallel zueinander und axial
ausgerichtet sind. Andernfalls nutzt der Treibriemen sehr schnell ab.

ANWENDUNG UND TRENNSCHEIBENAUSWAHL


FIGENSÄGEN IM BAUWESEN (BETONANWENDUNGEN)
Der Fugenschneider DYNAPAC ORKA350/450 wird hauptsächlich in der Bauindustrie eingesetzt, um
Leitungsgräben für die Verlegung von Rohren, Stromkabeln und Kommunikationsleitungen in den Beton zu
schneiden. Die tatsächlichen Abmessungen der Fugen werden vor Ort sehr sauber und wirtschaftlicher
hergestellt als in den vorgesehenen Aussparungen der Bauzeichnungen. Ein weiteres wichtiges
Einsatzgebiet für Fugenschneider ist die Herstellung von Dehnungsfugen in Beton. Wann immer
Reparaturen an spezifischen Teilen einer geschädigten Betonfläche nötig sind, wird der DYNAPAC
ORKA350/450 Fugenschneider eingesetzt, als Ergänzung zum DYNAPAC Bodenbearbeitungsprogramm
und insbesondere zur BS50 Betonschleifmaschine, die für die Bearbeitung großer Flächen eingesetzt wird.
FUGENSCHNEIDE’R IM STRASSENBAU (ASPHALT)
DYNAPAC ORKA350/450 wird oft benutzt, um Asphaltstreifen für Reparaturen im Straßenbau
auszuschneiden, die Vorteile des Fugenschneiders gegenüber dem Vorschlaghammer sind mannigfaltig:
- Die Arbeit wird akkurat ausgeführt. Dies ermöglicht eine perfekte, gerade Naht zwischen dem alten
und dem neuen Asphaltstreifen nach der Reparatur,
- Die Schnitttiefe ist einfach und exakt einstellbar,
- Die Arbeit des Bedieners ist angenehmer und weitaus weniger lärmbelastet,
Darum ist der DYNAPAC ORKA350/450 Fugenschneider die perfekte Ergänzung zum breiten DYNAPAC
Straßenbauprogramm (Walzen, Straßenbetoniermaschine...).
TRENNSCHEIBEN
 Trennscheiben für Frischbeton (Typ F): Beton wird im Zeitraum von 24 bis 72 Stunden nach dem
Gießen als Frischbeton bezeichnet oder sofort, nachdem der Vakuumprozess mit der DYNAPAC
BA40 abgeschlossen wurde. DYNAPAC Original-Trennscheiben für Frischbeton wurden speziell
für diese Art der Anwendung entwickelt, sie bieten enge Schlitze (größere aktive Oberfläche)
und Schutz vor Verschleiß durch Aushöhlung, für genaues Schneiden und lange Lebensdauer.
 Trennscheiben für ausgehärteten Beton (Typ C): Beton wird als ausgehärtet betrachtet nach
dem Gebrauch von Härtungsbeschleunigern oder nachdem die volle Härte erreicht wurde.
DYNAPAC Trennscheiben für ausgehärteten Beton sind offener konzipiert und haben breitere
Schlitze für einen besseren Abtransport von Staub und Schlamm.
 Trennscheiben für Asphalt (Typ A): DYNAPAC Diamanttrennscheiben für Asphalt sind
besonders resistent gegenüber abreibenden Materialien. Sie sind offen konstruiert und weisen
breitere Schlitze auf für den besseren Abtransport von Staub und Schlamm. Dieser spezifische
Aufbau, kombiniert mit der gabelförmigen Sprühvorrichtung aller DYNAPAC Fugenschneider,
verbessert in großem Maße die Lebensdauer der Scheiben.
ANWENDUNG VON DYNAPAC DIAMANTTRENNSCHEIBEN
Geeignet Schnitttiefe Frischbeton Ausgehärteter Beton Asphalt Bestellnummern
für (bis mm) (24-72 Stunden) (vollständig)
BY300F 120 Yes No No 4700364705
BY300C 120 No Yes No 4700364704
BY300A 120 No No Yes 4700364706
BY350F 120 Yes No No 4700364596
BY350C 120 No Yes No 4700364595
BY350C+ 120 No Yes No 4700366122
BY350A 120 No No Yes 4700364597

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 10 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

ERSATZTEILKATALOG

RESERVDELSTÄLLNING ORDERING SPARE PARTS


Följande uppgifter ska lämmas vid beställning av To avoid errors in delivery, please give the following
reservdelar för att undvika leveransfel : information when ordering spare parts :
1. Maskintyp. 1. Type of machine.
2. Maskinens seriunmmer. 2. Machine serial number.
3. Antal av önskad reservdel. 3. Quantity required.
4. Reserdelens artikelnummer. 4. Part number.
5. Reservedelens benämning. 5. Parts description.
6. Måttupgifter vid beställning av metervara. 6. Dimensions when ordering per length.

ERSATZTEILBESTELLUNG ORDINI DI RICAMBI


Zur Vermeidung von Fehllieferungen sind bei der Per evitare errori nelle consegne di ricambi, Vi
Bestellung von Ersatzteilen folgende Angaben zu preghiamo di comunicarci le seguenti informazioni al
machen : momento dell ‘ordinazione :
1. Mashinentyp. 1. Tipo di macchina.
2. Herstellungsnummer. 2. Numero di serie della macchina.
3. Bestellmenge. (Quantity) 3. Quantitá dei pezzi desiderati. (Quantity)
4. Ersatzteilbenennung. (Part N°) 4. Numero di codice del pezzo. (Part N°)
5. Ersatzteilbenennung. (Description) 5. Descrizione del pezzo di ricambio. (Description)
6. Massangaben bei Bestellung von Meterware. 6. Misura, in caso di ordine per metro.
PEDIDO DE RECAMBIOS COMMANDE DE PIECES DE RECHANGE
Para evitar errores en las entregas, deberá indicarse Les indications suivantes doivent être fournies lors
los siguientes datos al hacer un pedido de de la commande de pièces de rechange, afin
recambios : d’éviter toute erreur de livraison :
1. Tipo de máquina. 1. Type de machine.
2. Número de serie. 2. Numéro de série.
3. Cantidad de piezas deseadas. (Quantity) 3. Quantité désirée de pièce de rechange. (Quantity)
4. Número de artículo de la pieza de recambio. (Part 4. Numéro de la pièce de rechange. (Part N°)
N°) 5. Description de la pièce de rechange. (Description)
5. Denominación de la pieza. (Description) 6. Longueur en cas de commande par mètre.
6. Indíquese la medida al solicitar un artículo que se
expide por metros.

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 11 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

SPARE PARTS
Note : To place spare parts order, use:
 The serial number of the machine.
 The description and the part number.
Ref. Description ORKA ORKA
P/N 4700368820 P/N 4700369598
P/N Qty P/N Qty
1 Terminal 4700185645 2 - -
2 Clamp 4700186580 5 4700186580 5
3 Electric cable 4700364119 1.45 m - -
4 Switch 4700364763 1 - -
5 Membrane 4700364765 1 - -
6 Washer 4700364766 1 - -
7 ON/OFF Plate 4700365538 1 - -
8 Decal 4700368312 1 4700368312 1
10 Adjusting bar 4700368855 1 4700368855 1
11 Handle 4700368858 1 4700368858 1
12 Screw 4700368860 1 4700368860 1
13 Bearing 4700368861 1 4700368861 1
13 Bearing end stop 4700137924 1 4700137924 1
14 Angle bar 4700368864 1 4700368864 1
15 Handle 4700368866 1 4700368866 1
16 Guide 4700368869 1 4700368869 1
17 Throttle cable 4700368871 1 4700117282 2
18 Lever 4700368876 1 4700368876 1
19 Screw 4700500013 2 4700500013 2
20 Screw 4700500025 1 4700500025 1
21 Screw 4700500029 2 4700500029 2
22 Screw 4700500048 5 4700500048 5
24 Screw 4700535008 2 4700535008 2
25 Screw 4700541539 5 4700541539 5
26 Nut 4700570006 3 4700570006 3
27 Nut 4700586001 2 4700586001 4
28 Nut 4700586002 2 4700586002 2
29 Nut 4700586003 1 4700586003 1
30 Nut 4700586018 4 4700586012 4
31 Washer 4700600004 4 4700600004 4
32 Washer 4700600006 1 4700600006 1
33 Washer 4700600007 6 4700600007 6
34 Washer 4700600008 2 4700600008 2
35 Washer 4700615041 2 4700615041 4
36 Washer 4700615044 4 4700615044 2
37 Pin 4700629020 1 4700629020 1
38 Cable tie holder 4700921693 5 4700921693 5
39 Terminal 4700960066 1 - -
40 Terminal 4700960069 1 - -
42 Throttle lever 4700368434 1 4700368434 2

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 12 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

Ref. Description ORKA ORKA


P/N 4700368820 P/N 4700369598
P/N Qty P/N Qty
43 Nipple 4700368433 1 4700368433 2
44 Flat spanner 470W209547 1 470W208547 1
47 Frame 4700369599 1 4700369671 1
48 Cover holder 4700369600 1 4700369600 1
49 Screw 4700500031 2 4700500031 2
50 Screw 4700500033 1 4700500296 1
51 Washer 4700600011 2 4700600011 2
52 Decal - - 4700365695 1
53 Screw - - 4812050325 2

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 13 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 14 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

Ref. Description ORKA ORKA


P/N 4700368820 P/N 4700369598
P/N Qty P/N Qty
1 Key 4700350035 1 4700350035 1
2 Motor shaft pulley 4700368818 1 4700368818 1
3 Blade shaft pulley 4700368819 1 4700368819 1
4 Engine 4700368845 1 4700369674 1
5 Bearing 4700368846 2 4700368846 2
6 Blade shaft 4700368847 1 4700368847 1
7 Blade holder 4700368848 1 4700368848 1
8 Pin 4700368849 1 4700368849 1
9 Flange 4700368850 1 4700368850 1
10 Tensioning plate 4700368853 1 4700369675 1
11 Belt 4700368862 1 4700369677 1
12 Screw 4700368865 1 4700368865 1
13 Pulley cover 4700368901 1 4700369678 1
14 Screw 4700500037 4 4700500037 4
15 Screw 0147300015 1 0147300015 1
16 Screw 4700516002 4 4700516002 4
17 Nut 4700586018 4 4700586018 4
18 Nut 4700586019 4 4700586019 4
19 Washer 4700615044 4 4700615044 4
20 Washer 4700615045 4 4700615045 4
21 Pin 4700629024 1 4700629024 1

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 15 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 16 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

Ref. Description ORKA ORKA


P/N 4700368820 P/N 4700369598
P/N Qty P/N Qty
1 Retaining ring 4700183338 2 4700183338 2
2 Retaining ring 4700183339 2 4700183339 2
3 Nut 4700183557 2 4700183557 2
4 Clamp 4700183723 1 4700183723 1
5 Decal 4700814071 1 4700814071 1
6 Wheel 4700368834 2 4700368834 2
7 Wheel 4700368835 2 4700368835 2
8 Frame 4700368836 1 4700368836 1
9 Water tank 4700368851 1 4700368851 1
10 Tank plug 4700368852 1 4700368852 1
11 Flat bar 4700368863 2 4700368863 2
12 Flat bar 4700368867 1 4700368867 1
13 Rubber guard 4700368868 1 4700368868 1
14 Blade cover 4700368912 1 4700368912 1
15 Coupling 4700368915 1 4700368915 1
16 Water cock 4700368916 1 4700368916 1
17 Water coupling 4700368917 1 4700368917 1
18 Nipple 4700368918 1 4700368918 1
19 Fork 4700368926 1 4700368926 1
24 Nut 4700368932 1 4700368932 1
25 Nipple 4700117281 1 4700117281 1
26 Hose 4700368935 1 4700368935 1
27 Screw 4700500034 1 4700500034 1
28 Screw 4700500040 1 4700500040 1
29 Screw 4700500048 2 4700500048 2
30 Screw 4700533012 2 4700533012 2
31 Nut 4700586002 1 4700586002 1
32 Nut 4700586018 1 4700586018 1
33 Washer 4700600002 2 4700600002 2
34 Washer 4700600007 1 4700600007 1
35 Washer 4700600014 4 4700600014 4
36 Washer 4700604003 1 4700604003 1
37 Washer 4700615044 1 4700615044 1
38 Flat spanner 470W209547 1 470W209547 1
39 Washer 4700W51180 4 4700W51180 4
40 Screw 4700367820 2 4700367820 2
41 Screw 4700500048 2 4700500048 2
42 Nut 4700570006 1 4700570006 1
43 Oring 4700160305 1 4700160305 1
44 Decal 4812050326 1 4812050326 1

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 17 / 20


BETRIEBSANLEITUNG – ORKA350/450

File: 4700368930_GER_NO.doc Page 18 / 20


EO СЕРТИФИКАТ ЗА СЪОТВЕТСТВИЕ / PROHLÁŠENÍ O SHODĚ EU / EU-OVERENSSTEMMELSESRKLÆRING /
CONFORMITEITSVERKLARIN EC / CERTIFICATE OF CONFORMITY EC / EUROOPA ÜHENDUSE
TÜÜBIVASTAVUSE TUNNISTUS / VAATIMUSTENMUKAISUUSTODISTUS (EU) / CERTIFICAT DE CONFORMITE CE
/ KONFORMITÄTSBESCHEINIGUNG EG / ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΣΥΜΜΟΡΦΩΣΗΣ ΕΚ / CE MEGFELELİSÉGI
NYILATKOZAT / DICHIARAZIONE CE DI CONFORMITA’ / EK ATBILSTĪBAS DEKLARĀCIJA / CE SERTIFIKATAS /
CERTYFIKAT ZGODNOŚCI Z NORMAMI UNII EUROPEJSKIEJ / CERTIFICADO DE CONFORMIDADE CE /
CERTIFICAT DE CONFORMITATE CE / СЕРТИФИКАТ СООТВЕТСТВИЯ ЕЭС / PREHLÁSENIE O ZHODE EU /
CERTIFIKAT O SKLADNOSTI CE / CERTIFICADO DE CONFORMIDAD CON LA CE / KONFORMITETSCERTIFIKAT
EC / UYGUNLUK BELGESĐ AT / EF SAMSVARSSERTIFIKAT
Der Hersteller / The manufacturer / Производителят / Fabrikanten / El fabricante / Tootja VIBRATECHNIQUES SNC
EO СЕРТИФИКАТ ЗА СЪОТВЕТСТВИЕ /
/ Valmistaja / Le fabricant / Ο κατασκευαστής / A gyártó / Ražotājs / Gamintojas / De
fabrikant / Producent / Producatorul / Изготовитель / Výrobca / Proizvajalec / Tillverkaren
Route de Néville – BP36
F-764560 Saint Valery en Caux
/ Üretici / Il Costruttore / O Fabricante / Výrobce / Fabrikanten
PROHLÁŠENÍ
bescheinigt, dass die Maschine / certifies that the O SHODĚ
machine / удостоверява, че машината / EU / / certifica
bekræfter, at maskinen EU-
máquina / kinnitab, et antud seade / vakuuttaa, että kone / certifie que la machine / πιστοποιεί ότι η µηχανή / tanúsítja, hogy a
que la

berendezés / deklarē ka ierīce / patvirtina, kad mašina / verklaart dat de machine / zaświadcza, Ŝe urządzenie / certifica ca
OVERENSSTEMMELSESRKLÆRING
echipamentul / удостоверяет, что машина / prehlasuje, že tento stroj / potrjuje, da je stroj / intygar att maskinen / bu makinanın/
tasdik eder./ dichiara che l’apparecchiatura / certifica que o equipamento / prohlašuje, že tento stroj / bekrefter at maskinen

CONFORMITEITSVERKLARIN
Gasoline / Diesel floor saw ORKA350/450
EC
From S/N1000000
/
CERTIFICATE
Handelsname / Brand / марка / Mærke / Marca / OF CONFORMITY
Kaubamärk / Tuotemerkki / Marque / EC /
Εµπορικό σήµα / Márkájú / Marka / Modelis / Merk / Marki / Марка / Typ / Znamka /
EUROOPA ÜHENDUSE IsTÜÜBIVASTAVUSE
Märke / Marka / Denominazione commerciale / Marca / Značka-typ / Merke
1. Hergestellt wurde unter Beachtung und Einhaltung der also manufactured in conformity with the EUROPEAN
EUROPA-VERORDNUNG 98/37/EG. DIRECTIVE 2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96, if it is of
Is TUNNISTUS
manufactured in conformity with the EUROPEAN an electric type. /
DIRECTIVE 98/37/EC. Машината е произведена, също така, в съответствие с
произведена в съответствие с ЕВРОПЕЙСКА ДИРЕКТИВА ЕВРОПЕЙСКИ ДИРЕКТИВИ 2006/95, 2004/108, 2002/95 и
VAATIMUSTENMUKAISUUSTODISTUS
98/37/CE.
Er fremstillet i overensstemmelse med EUDIREKTIVET
2002/96, ако е от електрически тип.
Det er også fremstillet i overensstemmelse med EU-
98/37/EC DIREKTIVERNE 2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96, hvis
Ha (EU)
sido fabricada/ en CERTIFICAT DE det
conformidad con la DIRECTIVA CONFORMITE
er elektrisk. CE /
EUROPEA 98/37/EC. Está fabricada asimismo en conformidad con la DIRECTIVA
On valmistatud vastavuses Euroopa Ühenduse direktiiviga EUROPEA 2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96, si es de
KONFORMITÄTSBESCHEINIGUNG
98/37/EÜ.
On valmistettu EU-DIREKTIIVIN 98/37/EY mukaisesti.
tipo eléctrico. EG /
Kui tegemist on elektrilise seadmega, vastab selle
Est fabriquée conformément à la DIRECTIVE EUROPEENNE valmistamine ka Euroopa Ühenduse direktiividele 2006/95,
ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ
98/37/CE.
Κατασκευάζεται σύµφωνα µε την ΕΥΡΩΠΑΪΚΗ Ο∆ΗΓΙΑ
ΣΥΜΜΟΡΦΩΣΗΣ 2004/108, 2002/95 ja 2002/96.ΕΚ / CE
On valmistettu EU-DIREKTIIVIEN 2006/95, 2004/108, 2002/95
98/37/EC. & 2002/96 mukaisesti, jos kyseessä on sähkötoiminen kone.
MEGFELELİSÉGI
Megfelel a 98/37/EK európai irányelv rendelkezéseinek.
Ir ražota saskaĦā ar Eiropas Direktīvu 98/37/EC.
NYILATKOZAT
Est également fabriquée conformément à la DIRECTIVE
EUROPEENNE 2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96, si elle
/
Pagaminta pagal Europos direktyvas 98/37/EC est de type électrique.
DICHIARAZIONE CE DI Κατασκευάζεται
Is vervaardigd
98/37/EG.
in overeenstemming met de Europese richtlijn CONFORMITA’ επίσης σύµφωνα µε την ΕΥΡΩΠΑΪΚΗ / EK
2006/95, 2004/108, την 2002/95 & την 2002/96, εάν είναι
Ο∆ΗΓΙΑ

Jest produkowane zgodnie z wymaganiami EUROPEJSKIEJ ηλεκτρικού τύπου.


ATBILSTĪBAS
DYREKTYWY 98/37/EC.
Este produs in conformitate cu DIRECTIVA EUROPEANA
DEKLARĀCIJA Megfelel továbbá a 2006/95, 2004/108,/ 2002/95CE
EURÓPAI IRÁNYELVEKNEK, amennyiben elektromos
és 2002/96

98/37/EC. berendezésrıl van szó.


SERTIFIKATAS
Произведена
ДИРЕКТИВОЙ 98/37/EC.
в соответствии с ЕВРОПЕЙСКОЙ / Ir arī ražota saskaĦā CERTYFIKAT
ar Eiropas Direktīviem 2006/95,
2004/108, 2002/95 & 2002/96, ja tā ir elektriska.
Je vyrobený v súlade v zhode s Európskou smernicou Taip pat atitinka Europos direktyvas 2006/95, 2004/95 ir
ZGODNOŚCI
98/37/EC.
Izdelan v skladu z EVROPSKO DIREKTIVO 98/37/CE.
Z NORMAMI
2002/95, tik elektriniams prietaisams UNII
Ook is vervaardigd in overeenstemming met de Europese
Är tillverkad i överensstämmelse med det EUROPEISKA richtlijn 2006/95, 2004/108, 2002/95 en 2002/96, indien het
EUROPEJSKIEJ
DIREKTIVET 98/37/EC.
AVRUPA DĐREKTĐFĐ 98/37/EC ’ye uygun imal edildiğini,
/ CERTIFICADO
een elektrisch type is.
Jest takŜe produkowane zgodnie z
DE
wymaganiami
è conforme alle disposizioni della Direttiva 98/37/CE (Direttiva EUROPEJSKICH DYREKTYW 2006/95, 2004/108, 2002/95
CONFORMIDADE CE oraz
Macchine);
Fabricado em conformidade com as DIRECTIVAS
/ 2002/96,
CERTIFICAT
elektrycznym.
jeŜeli jest urządzenie zasilane DE prądem

EUROPEIAS 98/37/EC. Este de asemenea produs in conformitate cu DIRECTIVA


CONFORMITATE
Je vyroben ve shodě s EVROPSKÝM NAŘÍZENÍM 98/37 EC. CE EUROPEANA
er fabrikkert i samsvar med EUROPEISK DIREKTIV 98/37/EF.
/ 2006/95,СЕРТИФИКАТ
2004/108, 2002/95 & 2002/96, in cazul
in care este de natura electrica.
Также произведена в соответствии с ЕВРОПЕЙСКИМИ
СООТВЕТСТВИЯ
2. Sofern es sich um ein elektrisches Gerät handelt,ЕЭС
die EUROPA-VERORDNUNG 2006/95, 2004/108, 2002/95 &
ist auch / PREHLÁSENIE
ДИРЕКТИВАМИ 2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96,
это электрическое оборудование.
Oесли
2002/96 entsprechend beachtet und eingehalten worden. Je taktiež vyrobený v zhode s Európskou smernicou 2006/95,
ZHODE EU / CERTIFIKAT O SKLADNOSTI
2004/108, 2002/95 a 2002/96, ak ide o elektrický typ stroja.

CE / CERTIFICADO DE CONFORMIDAD
LIEFERANTENERKLÄRUNG
Prav tako je izdelan v skladu z EVROPSKO DIREKTIVO
2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96, če je električnega tipa.
EG
Est également conforme à la NORME EUROPEENNE
EN12100-1, EN12100-2, EN13862, EN13236.
/
Om den är av elektrisk typ, är den även tillverkad i Επίσης συµµορφώνεται µε τα ΕΥΡΩΠΑΪΚΑ ΠΡΟΤΥΠΑ
DECLARATION OF INCORPORATION
överensstämmelse med de EUROPEISKA DIREKTIVEN
2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96.
EN12100-1, EN12100-2, EN13862, EN13236.
EC /
Megfelel továbbá az EN12100-1, EN12100-2, EN13862,
Ayrıca, bir elektrikli ürün ise, AVRUPA DĐREKTĐFĐ 2006/95, EN13236 EURÓPAI SZABVÁNYBAN foglaltaknak.
ЕО ДЕКЛАРАЦИЯ ЗА РЕГИСТРИРАНЕ
2004/108, 2002/95 ve 2002/96 ’ye uygun imal edildiğini,
se l’apparecchiatura è elettrica, è altresì conforme alle Direttive
Ari atbilst Eiropas standartu
EN13862, EN13236.
/
EN12100-1, EN12100-2,

Europee 2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96; Taip pat atitinka Europos standartus EN12100-1, EN12100-2,
BESTEMMELSE OM EF-INKORPORATION
Também fabricado em conformidade com as DIRECTIVAS
EUROPEIAS 2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96, se são
EN13862, EN13236.
Ook voldoet aan de Europese norm EN12100-1, EN12100-2,
/
do tipo eléctrico. EN13862, EN13236.
DECLARACION DE INCORPORACION
Je současně vyroben ve shodě s EVROPSKÝM NAŘÍZENÍM
2006/95, 2004/108, 2002/95 & 2002/96 CE, jestliže se jedná o
A LA
Jest takŜe zgodne z EUROPEJSKĄ NORMĄ EN12100-1,
EN12100-2, EN13862, EN13236.
elektrický typ stroje. Este de asemenea conform cu STANDARDUL EUROPEAN
CE / EUROOPA
Den er også fabrikkert i samsvar med EU-DIREKTIV 2006/95,
2004/108, 2002/95 og 2002/96, hvis den er av den elektriske
ÜHENDUSE
EN12100-1, EN12100-2, EN13862, EN13236.
Также отвечает ЕВРОПЕЙСКИМ СТАНДАРТАМ EN12100-
typen. 1, EN12100-2, EN13862, EN13236.
VASTAVUSDEKLARATSIOON
3. Die EUROPA STANDARD EN12100-1, EN12100-2,
Tiež vyhovuje Európskemu štandardu EN12100-1, EN12100-
2, EN13862, EN13236.
/
EN13862, EN13236 wurden beachtet und eingehalten. Prav tako je skladen z EVROPSKO NORMO EN12100-1,
VAKUUTUS
Also complies with the EUROPEAN STANDARD EN12100-1,
EN12100-2, EN13862, EN13236.
EU-NORMIEN
EN12100-2, EN13862, EN13236.
Uppfyller den dessutom också den EUROPEISKA
Машината е произведена също така в съответствие с STANDARDEN EN12100-1, EN12100-2, EN13862, EN13236.
TÄYTTÄMISESTÄ
ЕВРОПЕЙСКИ
EN13862, EN13236.
СТАНДАРТ EN12100-1, EN12100-2,
/ Ayrıca DECLARATION
AVRUPA STANDARDI EN12100-1, EN12100-2,
EN13862, EN13236 ‘e uyumlu olduğunu,
Det er også i overensstemmelse med EU-STANDARDEN Sono state applicate le norme armonizzate EN12100-1,
D’INCORPORATION CE EN12100-2,
EN12100-1, EN12100-2, EN13862, EN13236.
Cumple con la NORMA EUROPEA EN12100-1, EN12100-2,
/ ∆ΗΛΩΣΗ EN13862, EN13236.
ΤΗΣ
Também de acordo com as normas EUROPEIAS STANDARD
EN13862, EN13236. EN12100-1, EN12100-2, EN13862, EN13236.
ΕΝΣΩΜΑΤΩΣΗΣ
Vastab masin ka Euroopa standardile EN12100-1, EN12100-2,
EN13862, EN13236.
ΕΚ 2,TakéEN13862, / EN13236.BEÉPÍTÉSI
splňuje EVROPSKÝ STANDARD EN12100-1, EN12100-

Täyttää EU-STANDARDIN EN12100-1, EN12100-2, EN13862, Den er også i samsvar med EUROPEISK NORM EN12100-1,
NYILATKOZAT
EN13236 vaatimukset.
/ EKEN12100-2,DEKLARĀCIJA
EN13862, EN13236.

4. Name und Adresse der Person, die im Besitz der technischen Dokumentation ist / Name and address
INCORPORATION
of person who owns technical information / Име и адрес / CE на лицето, DEKLARACIJA
разполагащо с техническите
документи. / Navn og adresse på den person, der ejer de tekniske oplysninger. / Nombre y dirección de
/ EG
la persona que posee la información técnica. / Tehnilist dokumentatsiooni omava isiku nimi ja aadress. /
INBOUWVERKLARING
Teknisten tietojen omistajan nimi ja osoite. / Nom et adresse de la personne / possédantCERTYFIKAT
techniques. / Όνοµα και διεύθυνση του προσώπου που είναι κύριου των τεχνικών πληροφοριών. / A
les informations
Jean-Rémy CHASSE
mőszaki információkkal rendelkezı személy neve és címe. / Vārds un adrese personai, kura ir tehniskās
ZGODNOŚCI ECatsakingo /žmogaus DECLARATIE
informācijas īpašnieks. / Už techninę informaciją vardas ir adresas / Naam en adres
van de persoon die eigenaar is van technische informatie. / Imię i nazwisko oraz adres osoby, która
DE
Vibratechniques SNC
F-76460 Saint Valery
posiada informacje techniczne. / Numele si adresa persoanei care detine informatiile tehnice. / en Caux
CONFORMITATE
Фамилия и имя обладателя технической информации. CE / Meno a adresa / osoby,ДЕКЛАРАЦИЯ
ktorá vlastní
technické informácie / Ime in naslov osebe, ki ima tehnične informacije. / Namn och adress av personen
som äger teknisk information. / Teknik dökümanın sahibinin isim ve adresi. / Nome e recapito del
ОБЪЕДИНЕНИЯ
proprietario delle informazioni tecniche / Nome e morada ЕЭСdo Cliente / Jméno / a adresaDEKLARÁCIA
vlastní technickou dokumentaci / Navn og adresse til personen som innehar de tekniske data.
osoby, která

ZAČLENENIA EU / Napisano/v / Luogo DEKLARACIJA


Ort / Place / Изготвено в / Sted / Lugar / Asukoht / Paikka / Fait à / Τόπος / Kelt / Vieta / Plaatsen /
Miejsce / Localitatea / Местоположение / Miesto / Localidade / Místo
Saint Valéry enO
Caux

Datum / Date / Дата / Dato / Fecha / Kuupäev / Päivämäärä / Date / Ηµεροµηνία / Dátum / Datums
10/06/2009
VKLJUČITVI
/ Data / Дата / Dátum / Yer / Data / Den
CE /
INBYGGNADSDEKLARATION
/ Aláírás / Paraksts / Parašas / Handtekening / Podpis / Semnatura / Подпись / Signatur / Đmza / EC
Unterschrift / Signature / Подпис / Underskrift / Firma / Allkiri / Allekirjoitus / Signatura / Υπογραφή
/
Firma / Assinatura / Pascal Courroux
ÜRETĐCĐ BEYANI AT Plant Manager/
LIEFERANTENERKLÄRUNG EG /
DECLARATION OF INCORPORATION EC /
ЕО ДЕКЛАРАЦИЯ ЗА РЕГИСТРИРАНЕ /
BESTEMMELSE OM EF-INKORPORATION /

Das könnte Ihnen auch gefallen