Sie sind auf Seite 1von 3

Ministerul Educa iei și Cercetării Științifice

Centrul Na ional de Evaluare i Examinare

Examenul de bacalaureat național 2016


Proba E. d)
Psihologie
Model
Profilul umanist din filiera teoretică, profilul servicii din filiera tehnologică i toate profilurile i specializările din
filiera voca ională, cu excep ia profilului militar

Toate subiectele sunt obligatorii. Se acordă 10 puncte din oficiu.


Timpul de lucru efectiv este de 3 ore.

THEMA I (30 Punkte)


Schreiben Sie den entsprechenden Buchstaben für die korrekte Antwort auf das Prüfungsblatt. Es
gibt eine richtige Lösung.

1. Die Funktion des Sprechens, die Darstellung von Pro/ und Kontraargumenten für eine
These, während einer Debatte, voraussetzt, ist die 4 Funktion:
a. katharsische
b. Erkenntnis/
c. Spiel// ludische
d. dialektische

2. Die Sinnesempfindung ist der primäre psychische Erkenntnisprozess, durch den, unter den
Bedingungen der direkten Einwirkung der Reize auf die Sinnesorgane, konkrete Merkmale
der Gegenstände und Phänomene separat signalisiert werden, unter der Form von:
a. schematischen Abbildungen
b. integralen Abbildungen
c. einfachen und primären Abbildungen
d. bedeutenden Abbildungen

3. Das Wahrnehmungsbild ist inhaltich reich weil:


a. es eine Regelungsrolle für die Tätigkeit erfüllt
b. es gleichzeitig, mit den anderen Elementen realisiert wird, die sich in einem zeitlich/
räumlichen Kontext befinden
c. es sich nur in der Anwesenheit des konkreten Gegenstandes bildet
d. es in seiner Gesamtheit, sowohl die wichtigen Merkmale, als auch die Detailmerkmale
beinhaltet.

4. Ein Architekt bekommt einen Auftrag für die Entwicklung eines Bauprojekts; das mentale
Abbild der Übertragung dieses Bauprojekts in ein Modell bezieht sich auf:
a. ein sensorisches Abbild
b. ein Wahrnehmungsfeld
c. eine allgemeine Vorstellung
d. eine visuelle Sinnesempfindung

5. Die Denkoperation der Erweiterung der Merkmale eines Gegenstandes auf eine Kategorie
von Gegenständen ist:
a. die Verallgemeinerung
b. der Vergleich
c. die Abstrahierung
d. die Konkretisierung

6. Die Motive sind:


a. starke Ideen, die auch gegen den Konservierungsinstinkt wirken.
b. Mobile, die die Handlung während ihrer ganzen Durchführungsdauer auslösen, unterstützen
und orientieren
c. externe Mobile / Auslöser des Verhaltens
d. Bedürfnisse und Interesse des Individuums

Probă scrisă la psihologie Model


Pagina 1 din 2
Ministerul Educa iei și Cercetării Științifice
Centrul Na ional de Evaluare i Examinare

7. Sie treffen einen Nachbarn, der seit längerer Zeit aus dem Wohnblock, in dem Sie leben,
ausgezogen ist; Sie erkennen ihn gleich nach einem Merkmal, das er zeigte, als er in der
Öffentlichkeit redete; Sie schlußfolgern, dass seine Persönlichkeit über 4 Elemente verfügt:
a. pragmatische
b. allgemeine
c. konstante
d. sekundäre

8. Heute wird die Unannehmlichkeit aus dem Bus mit dem Sie nach Hause fahren von der Hitze
eines Sommertages verdoppelt. Dieses erhöht ihre Reizbarkeit; diese Situation bewirkt ein
affektives Erlebnis, genannt als:
a. Leidenschaft
b. Emotion
c. Gefühl
d. affektiver Ton
9. Die von den prämialen Anreizungen produzierte Form der Motivation, die positive Effekte hat
und zur der Erhaltung und Festigung des sozio/ökonomischen Status beiträgt, wird von der
4 Motivation dargestellt:
a. positiven
b. negativen
c. intrinsischen
d. kognitiven
10. Als Persönlichkeitsfaktor, bewirkt die Vererbbarkeit entscheidend:
a. die Fertigkeiten
b. das Temperament
c. den Charakter
d. die Fähigkeiten
THEMA II (30 Punkte)
Lesen Sie den folgenden Text aufmerksam durch:

! " #
" $ % " &
" ' ( " #
Bearbeiten Sie folgende Aufgaben, ausgehend vom angegebenen Text:
1. Bestimmen Sie den Sinn zweier psychischer Prozesse, auf die sich der Text bezieht.
4 Punkte
2. Stellen Sie, in etwa 10 Zeilen, eine Möglichkeit dar, durch welche die Sprache/das Sprechen
an einem der psychischen Prozesse, auf welche sich der Text bezieht, teilnimmt. 6 Punkte
3. Erklären Sie die spezifische Art, auf die, die im Text identifizierten und bei Punkt 1 erwähnten
psychischen Prozesse interagieren, wobei auch die Kategorie oder das System genannt
werden, zu welchem sie gehören. 10 Punkte
4. Bilden Sie ein Beispiel, wodurch Sie die Rolle der Affektivität in der Anpassung des
praktischen Verhaltens an einer neuen Situation hervorheben. 4 Punkte
5. Argumentieren Sie in etwa 10 Zeilen die Tatsache, dass " ) " "
& * & " # 6 Punkte
THEMA III (30 Punkte)
Bearbeiten Sie jede der folgenden Aufgaben:
A. Nennen Sie zwei Faktoren, die die Bildung des Charakters beeinflussen. 4 Punkte
B. Beschreiben Sie eine Kategorie von Haltungen 6 Punkte
C. Heben Sie, auf etwa einer halben Seite, die Beziehung zwischen + , '
hervor. 10 Punkte
D. Schildern Sie, anhand eines konkreten Beispiels, den Ausdruck der Extraversion im Verhalten
einer Person. 6 Punkte
E. Formulieren Sie ein Argument, durch das Sie die Aussage von Albert Einstein unterstützen:
„Versuche nicht einen erfolgreichen, sondern einen wertvollen Menschen zu sein” 4 Punkte

Probă scrisă la psihologie Model


Pagina 2 din 2
Ministerul Educa iei și Cercetării Științifice
Centrul Na ional de Evaluare i Examinare

Examenul de bacalaureat național 2016


Proba E. d)
Psihologie

BAREM DE EVALUARE $I DE NOTARE


Model
Profilul umanist din filiera teoretică, profilul servicii din filiera tehnologică i toate profilurile i specializările din
filiera voca ională, cu excep ia profilului militar

Se punctează orice formulare/modalitate de rezolvare corectă a cerin0elor.


Nu se acordă punctaje intermediare, altele decât cele precizate explicit prin barem. Nu se
acordă frac0iuni de punct.
Se acordă 10 puncte din oficiu. Nota finală se calculează prin împăr0irea punctajului total
acordat pentru lucrare la 10.

SUBIECTUL I (30 de puncte)

câte 3 puncte pentru fiecare răspuns corect, astfel:


1'd, 2'c, 3'd, 4'c, 5'a, 6'b, 7'c, 8'd, 9'a, 10'b 10x3p=30 puncte

SUBIECTUL al II8lea (30 de puncte)


1. ' câte 1 punct pentru men ionarea oricăror două procese psihice la care face referire textul
2x1p=2 puncte
' câte 1 punct pentru precizarea în elesului fiecărui proces psihic men ionat 2x1p=2 puncte
2. ' prezentarea unei modalită i prin care limbajul este implicat în desfă urarea unuia dintre
procesele psihice la care se referă textul dat 4 puncte
' încadrarea în limita de spa iu precizată 2 puncte
3. ' explicarea modului specific în care interac ionează procesele psihice men ionate la punctul 1
6 puncte
' câte 2 puncte pentru men ionarea categoriei sau sistemului în care se încadrează fiecare
dintre procesele psihice, men ionate explicit la punctul 1 2x2p=4 puncte
4. construirea unui exemplu care să evidențieze rolul afectivității în adaptarea conduitei practice la
o situa ie nouă 4 puncte
5. ' argumentarea faptului că din punct de vedere al eficien ei reglatorii, motiva ia intrinsecă este
superioară motivației extrinseci 4 puncte
' încadrarea în limita de spa iu precizată 2 puncte

SUBIECTUL al III8lea (30 de puncte)


A. câte 2 puncte pentru men ionarea oricăror doi factori care influențează formarea caracterului
2x2p=4 puncte
B. descrierea unei categorii de atitudini 6 puncte
C. ' câte 1 punct pentru utilizarea fiecăruia dintre termenii da i în sensul specific psihologiei
2x1p=2 puncte
' eviden ierea unei corela ii existente între termenii da i 4 puncte
' coeren a textului redactat 2 puncte
' încadrarea în limita de spa iu precizată 2 puncte
D. ilustrarea, printr'un exemplu concret, a manifestării extraversiunii în comportamentul unei
persoane 6 puncte
E. formularea unui argument prin care se susține afirma ia dată 4 puncte

Probă scrisă la psihologie Model


Barem de evaluare i de notare
Pagina 1 din 1

Das könnte Ihnen auch gefallen