Sie sind auf Seite 1von 3

Elsa Hille, Kim Jäger, Sarah Kretschmar

Substantivische Wortbildung und Rolle der Wortbildung im DaZ-/DaF-Unterricht 29.11.2018

Substantivische Wortbildung (WB) und


Rolle der Wortbildung im DaZ-/DaF-Unterricht
hier i.B.: Wortbildungsart Komposition - short facts
FLEISCHER/BARZ (2012) und DONALIES (2007):
= komplexe Lexeme aus zwei wortfähigen unmittelbaren Konstituenten

Erstglied Zweitglied Beispiel

Stamm Stamm Dorfschule

Konfix Videothek

Syntagma Stamm Der-frühe-Vogel-fängt-den-Wurm-Einstellung

Konfix

Wortreihung Stamm na-und-Mentalität

Konfix Video-Filmothek

Konfix Stamm Stiefvater

Konfix Aquadrom

Sonderfall: Einzelbuchstabe (A-Jugend) oder Satz (Trimm-dich-Pfad)

- Zweitglied...
○ bestimmt Wortart, Genus und Flexionsklasse der Bildung
○ ist Bezugsgröße für syntaktische Verwendung
- Beziehungen zwischen den UK
○ Unter-/Überordnung (Subordination) → Determinativkomposita (z.B. Großstadt)
○ Nebenordnung (Koordination) → Kopulativkomposita (z.B. Strumpfhose)

Literaturtheoretisch-didaktische Grundlagen
STORCH (2009):
- zentral: Kenntnis der WBkonstituenten erlaubt Verstehen/Bildung eines neuen Wortes
→ potentieller Wortschatz
- reihenbildender, regelhafter Aspekt (Wortschatz!) und rezeptiver Aspekt (Textverstehen!)
- didaktische Hinweise
✓ LZ nicht zu hoch → keine Demotivierung
✓ LZ im rezeptiven/reproduktiven Bereich → Gefühl für Analogiebildungen
✓ Wiederholung häufiger Wörter/Muster → Gefühl für potentielle Wörter
✓ neue Wörter als Konstituenten betrachten → großer Pool an möglichen Konstituenten
✓ wiederholt Übungen zu häufigen Mustern → Geläufigkeit, routinierte WB
- gute Übungen…
✓ knüpfen an andere Bereiche der Sprache an (Wortschatz, Grammatik, Ausdruck, …)
✓ sind auch dialogisch umsetzbar
✓ sind situativ eingebettet
✓ machen die Textfunktion erkennbar
- explikative (Beziehung zu Paraphrasenausdruck)
vs. isolierte (Kombination oder Ableitung von Einzelwörtern) Übungen
Elsa Hille, Kim Jäger, Sarah Kretschmar
Substantivische Wortbildung und Rolle der Wortbildung im DaZ-/DaF-Unterricht 29.11.2018

Analyse ausgewählter Aufgaben zur Komposition bei der substantivischen Wortbildung

Duden Übungs-
DaF leicht Einfach Grammatik Grammatik aktiv Klipp und Klar Menschen Sicher!
grammatik
Kontext „Essen“ → Teil A – kein thematischer Berufe, im Park, Alltagsgegenstände, isolierte und explikative Themenkomplex isolierte Übungen
Frühstück, Teil B – Kontext → Grammatik alltagsnahe Wetter Übungen allgemeiner
Schnellimbiss an verschiedenen Gegenstände und Hochzeit, Essensdialog, Lebensalltag
Beispielen dargestellt Verben, Krankenhaus im Geschäft --> genauer
Bürgerinitiative
Niveau A1 A1-B1 A1-B1 A1-B1 B2/C1 B1 B1+/C1

Aspekte ✓ - Teil 1 - Komposita - Wörter - Derivationen von - Fugenelemente - Einteilung in - Zusammensetzung


hören, bilden, im verschiedener Verben (Bildung - Beginn mit Bestimmungs- und Nomen-Nomen (+
Kontext Wortarten mit-er) Komposita (N+N) Grundwort, Fugenzeichen)
wiedererkennen zusammensetzen → - Komposita - Grammatische - verschiedene - sehr viele Regeln
und sprechen neue Nomen bilden (Wortbildung mit Zusammenhänge Wortarten können zu Fugenzeichen
- Artikelbildung (Nomen + Nomen, Suffixen, N+N) (Fälle) Bestimmungswort
(keine Regel Verbstamm + - Einteilung in - Strukturiert sein
erklärt) Nomen, Adjektiv + Bestimmungs- und aufgebaut - Zweck der
- Kompositum in Nomen, Präposition Grundwort Komposition
ursprüngliche + Nomen) - Fugenelemente
Konstituenten - Grundwort
gliedern bestimmt Genus
- phonetischer - Fugenelemente
Aspekt: - Komposita mit
Wortakzente mehreren Wörtern
Aspekte x - Kompositabildung - Sonderfälle fehlen - Grammatischer - bei Komposita keine - Grundwort muss - Kein(e) explizite(r) - keine Anbindung
mit versch. → Regelhaftigkeit Zusammenhang explikative Übung immer Nomen sein Nennung und an Kontext
Wortstämmen etc. gegeben ~ Hilfe für - Keine - Regularitäten (Vernachlässigung Verweis auf - Grundwort muss
fehlt → Fokus auf Lerner Fugenelemente werden nicht geübt Konfixe) nominale immer Nomen sein
Sprachvermittlung - Koordination fehlt - Keine - Keine Komposition, aber (Vernachlässigung
(+ weitere gramm. (Stellung der Unterscheidung Unterscheidung Benutzung in Konfixe)
Phänomene Konstituenten) → motivierter/unmoti Wortart und Beispielen - Keine
- Sonderfälle fehlen einheitlich vierter Wortbildungsmittel Unterscheidung
→ Regelhaftigkeit - Bestimmung der Wortart und
gegeben Wortart durch das Wortbildungsmittel
- Koordination fehlt Zweitglied fehlt →
(Stellung der Komplexität
Konstituenten) → reduziert
einheitlich
- Bestimmung der
Wortart durch das
Zweitglied fehlt →
Komplexität
reduziert
Elsa Hille, Kim Jäger, Sarah Kretschmar
Substantivische Wortbildung und Rolle der Wortbildung im DaZ-/DaF-Unterricht 29.11.2018

Lernziel(e) - zusammengesetzte - zusammengesetzte A1- Substantive mit 1. Komposita 1.1: Rezeption, 10a: kontextuelle S.23/2: schriftliche
Nomen hören, Nomen bilden Suffix (N+N) Finden schriftliche Produktion (einfache) Produktion
erkennen und bilden - Grundwort erkennen - 15.2 Komposita 2. Fugenelement 1.2/1.3: Zerlegung 10b: kontextuelle S.25/1: schriftliche
- Wissen spielerisch und deren - S.214 Explikative e -n und-s 1.4: Reflexion mündliche Produktion (einfache) Produktion
und durch vertiefte Funktionen Übung 3. Konversionen 2.1: Produktion S.25/2: schriftliche
Übungen festigen verstehen Paraphrase (einfache)
- Bestimmung des - verschiedene 3.1: Zerlegung Produktion/Einsetzung
Genus von Komposita Kompositaformen 3.2: Produktion sübungen
- phonologisch: erarbeiten Wortbildungen mit S.25/3: schriftliche
Wortakzente in - Wissen festigen und vorgegebenen (einfache)
Komposita setzen vertieft üben Konstituenten Produktion/Einsetzung
sübungen
Bewertung/ Gut gelungen: Gut gelungen: Gut gelungen: Gut gelungen: Gut gelungen: Gut gelungen: Gut gelungen:
Fazit - umfangreiches - Grammatik - Thematische - Strukturierung - Aufgaben bieten - Bezug - Fugenzeichen mit
Methoden- prägnant und Einbettung - viele Übungen zu Potential hauptsächlich auf vielen
repertoire, verständlich Konversionen Konversionen Sonderfällen
spielerische erklärt, zahlreiche - viele Aspekte Verbesserungs- und Derivationen eingeführt
Übungen → Übungen zur werden behandelt potential: → trotzdem
abwechslungsreich Festigung des - Potential der Komposita Verbesserungs-
- thematische Wissens Verbesserungs- Aufgaben oft gebraucht und potential:
Einbindung→ - unterschiedliche - Regularitäten potential: nicht ausgenutzt sicherlich auch in - Produktion bleibt
Bezug zur Komplexitätsgrade werden am Ende - hauptsächlich - kontextuelle der Produktion bei einfachen
Sprachpraxis je nach erklärt Einsetzen in Einbettung erwünscht Zusammen-
Sprachniveau Lückentexte - Derivationen und - sinnvolle setzungen
Verbesserungs- - wenig Konversionen in kontextuelle - keine mündliche
potential: Verbesserungs- Regelformulierung Aufgabe 1.1 und Einbettung. Produktion
- wenig potential: en Anglizismen in - keine
Grammatikwissen - fehlender Aufgabe 1.3 Verbesserungs- Sensibilisierung
in Bezug auf das thematischer wurden nicht potential: beim Einsetzen in
Wortbildungsphäno Kontext → Bezug bedacht - mehr Übungen Lücken
men „Kompositum“ zur Sprachpraxis zur Komposition
vermittelt (nur eingeschränkt - ausschließlich - ausschließlich
zusammengesetzte - komplexe Beispiele deduktive deduktive
Nomen mit Artikel für A1 Vermittlung Vermittlung
bilden)

Das könnte Ihnen auch gefallen