Sie sind auf Seite 1von 15
20. Mai 2011 • Woche 20 • Jahrgang 2
20. Mai 2011 • Woche 20 • Jahrgang 2
20. Mai 2011 • Woche 20 • Jahrgang 2 Patienten wurden im Limburger Krankenhaus „beinahe verwechselt“
Patienten wurden im Limburger Krankenhaus „beinahe verwechselt“
Patienten wurden im
Limburger Krankenhaus
„beinahe verwechselt“
„Mimos“ laden zum Kaffee-Konzert nach Staffel ein
„Mimos“ laden
zum Kaffee-Konzert
nach Staffel ein
Gastronomie erleben: Leckeres aus heimischen Restaurants
Gastronomie erleben:
Leckeres aus
heimischen Restaurants
Fußball-Endspurt: Die Ligenlage vor dem Saisonfinale
Fußball-Endspurt:
Die Ligenlage vor
dem Saisonfinale
Die aktuellen Notfalldienste vom Wochenende
Die aktuellen
Notfalldienste
vom Wochenende
Sparkassen-Stiftung unterstützt Vereine und Institutionen
Sparkassen-Stiftung
unterstützt Vereine
und Institutionen
Jede Menge Top-Gebrauchte auf einen Blick
Jede Menge
Top-Gebrauchte
auf einen Blick
Institutionen Jede Menge Top-Gebrauchte auf einen Blick Weilburger Weinfest: Edle Tropfen und gute Musik WEILBURG.

Weilburger Weinfest: Edle Tropfen und gute Musik

WEILBURG. Von Freitag, 27. Mai, bis Sonntag, 29. Mai, laden die Stadt Weilburg zusammen mit dem Weilburger Unternehmen KLA-Tencor MIE GmbH zum KLA-Tencor-Weinfest auf dem Schloss- platz, im Herzen der Innenstadt Weilburgs, ein. Im gemütlichen Ambiente unter den Linden werden die Besucher mit edlen Tropfen und einem abwechslungsreichen Speisenangebot ver- wöhnt. Nach der offiziellen Eröffnung des Weinfestes am Freitag, 27. Mai, um 17.30 Uhr durch Bürgermeister Hans-Peter Schick rundet am Abend die Gruppe „Sixpash“ den Freitag musikalisch ab. Mit drei Jahrzehnten Musikgeschichte im Repertoire bietet die junge Band dem Publikum Musik für jeden Geschmack. Jeder Song wird von Sixpash interpretiert und auf eine ganz eigene Art und Weise umgesetzt Am Samstag, 28. Mai, lädt ab 19 Uhr die Band „Seabasspays“ zu Spaß

und guter Laune ein. Das Programm beinhaltet verschiedene Stilrichtungen wie Rock, Soul, Pop, Deutschrock, Blues. Den Sonntagvormittag gestaltet Dirk Petersen von 12 bis 14 Uhr und ab 15 Uhr findet das Brunnenkonzert mit dem Musikverein Langendernbach statt. Weitere Informati-

onen gibt es unter unter www.weilburg.de.

-rlu-

Neue Fußgängerzone für Limburg

LIMBURG. Der Zustand und die Gestaltung der Limbur- ger Fußgängerzone sind in die Jahre gekommen und be- dürfen einer grundlegenden Aufwertung. Vor diesem Hintergrund beab- sichtigt die Stadt Limburg im Rahmen des Förderprogramms „Aktive Kernbereiche in Hes- sen“, die Fußgängerzone at- traktiver zu gestalten. Zurzeit werden in einer öffentlichen Ausschreibung Freiraumplaner und Ingenieure aufgefordert, ihre Angebote für die Pla-

nungs- und Bauleistungen zur Umgestaltung der Innenstadt einzureichen. Als Grundlage für die zukünftige Arbeit der Planer dient ein Gestaltungs- leitbild für den öffentlichen

„Umgestaltung der Limburger Fußgängerzone“ am Freitag, 27. Mai, von 17 bis 20 Uhr, im Rathaus der Stadt Limburg, Raum 321 ein. Bereits während des Werk-

Raum, das derzeit entwickelt stattgespräches am 4. Februar

wird. In die Erarbeitung des Gestaltungsleitbilds sollen auch die Anregungen und Wünsche der Limburger Bürge- rinnen und Bürger einfließen. Vor diesem Hintergrund laden

die Stadt Limburg und der Werkstattgespräch weiter ver-

Kernbereichsmanager DSK zu einem Beteiligungsworkshop

dieses Jahres haben sich die Limburger Bürgerinnen und Bürger in zwei Workshops mit der Gestaltung des öffentli- chen Raumes beschäftigt. Nun sollen die Ergebnisse aus dem

tieft werden. (Weiter auf Seite 2)

Unser Tipp der Woche Joe Cocker Do, 21.07.2011 Köln Tanzbrunnen TICKETS GIBTS UNTER: MedienErleben-Verlag GmbH
Unser Tipp der Woche
Joe Cocker
Do, 21.07.2011
Köln
Tanzbrunnen
TICKETS GIBTS UNTER:
MedienErleben-Verlag GmbH
WERKStadt
Joseph-Schneider-Straße 1
65549 Limburg
Tel: 06431 / 590 97-43
MedienErleben-Verlag GmbH
Löhr-Center
Hohenfelder Straße 22
56068 Koblenz
Tel: 0261 / 973 816 -21
Dehrner Kirmesburschen sind sauer DEHRN. „Nach einer sehr ru- hig verlaufenen, gut besuch- ten KB-Disco
Dehrner Kirmesburschen sind sauer
DEHRN. „Nach einer sehr ru-
hig verlaufenen, gut besuch-
ten KB-Disco am Wochenen-
de, wurden teilweise schon
lächerliche Kontroll-Aktionen
gestartet“, beschweren sich
die Dehrner Kirmesburschen
2011.
„Am frühen Sonntagmorgen, als
die Halle wirklich noch nicht
sauber sein konnte, wurden
Bilder von den Müllbergen ge-
macht und rumgemeckert. Der
Dorfplatz wurde kontrolliert, die
neue Toilettenanlage usw. Man
war der Meinung, dass die Spie-
gel aus der Toilette alle zerstört
worden sind, dabei wurden sie
vorsorglich abgehängt und am
nächsten Tag wieder ordent-
lich montiert. Der ganze Boden
wurde mit Folie abgeklebt, es
gab keine Gläser - nur Becher,
ein Teil der KB-Eltern war zum
Helfen dabei und kontrollierte
nachts immer wieder Parkplatz
und Dorfplatz und entfernten
auch alle Flaschen die dort la-
gen. Dass man aufs Dach des
Bürgerhauses klettern muss um
Starkstrom zu bekommen ist
schon jahrelang der Fall. Eine
Kirmes zu halten kostet viel
Geld - deshalb muss man die
KB-Discos durchführen. Mittler-
weile fragen wir uns, ob die Kir-
mesburschen überhaupt noch
erwünscht sind“, so die Dehrner
Kirmesburschen enttäuscht,
denn schließlich versuche man
stets, alle Vorschriften einzu-
halten. Etwas mehr Vertrauen
statt übereifriger Kontrollen
bringen hier sicher mehr -rlu-
Aus dem Landkreis Limburg-Weilburg Brandschutztag informiert am 1. Juni LIMBURG-WEILBURG. Der Kreisfeuerwehrverband
Aus dem Landkreis Limburg-Weilburg
Brandschutztag informiert am 1. Juni
LIMBURG-WEILBURG. Der Kreisfeuerwehrverband Limburg-
Weilburg e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Kreis-
sparkasse Limburg und den Bezirksschornsteinfegermeistern
der Kreisgruppe Limburg-Weilburg am 1. Juni in der Haupt-
geschäftsstelle der Kreissparkasse Limburg, Diezer Straße
20-26, eine Ausstellung sowie Vortragsreihe zum Thema
„Brandschutz - Früherziehung, Gefahren im Haushalt sowie
Lebensretter Rauchmelder.“ Für Kindergärten (Vorschulkin-
der) sowie Grundschulkinder (4. Klasse) besteht nach vor-
heriger Anmeldung in der Zeit von 9 bis 10.30 Uhr oder 11
bis 12.30 Uhr die Möglichkeit, die Aufklärungsarbeit in der
Brandschutz-Früherziehung kennen zu lernen. Am Nachmit-
tag steht für Eltern und Kinder von 14.30 bis 15.30 Uhr,
ohne Anmeldung, eine kindgerechte Ausstellung mit inte-
grierten Infostationen zur Verfügung. Gleichfalls besteht
hier auf dem Freigelände das praktische Üben im Umgang
mit Handfeuerlöschern. Eine Abendveranstaltung von 18.30
bis 20 Uhr Uhr rundet das Programm ab. Hier erhalten Be-
sucher praxisnahe Expertentipps, wie sie sich, ihre Familie
und ihr Heim schützen können. Zu Gast an diesem Abend
ist u. a. Helmut Peuser – Feuerwehrpolitscher Sprecher der
CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, der über „Rauchmel-
derpflicht im Privatbereich“ informiert. Anmeldungen für
Kindergärten sowie die Abendveranstaltung können per
Mail an marketing@ksk-limburg.de oder telefonisch unter
06431/202 755-10 erfolgen. -rlu-
„Die Toten Ärzte“ rocken am Wingert
LINDENHOLZHAU-
SEN. Mit einer
Rocknacht startet
am Samstag, 28.
Mai, in Linden-
holzhausen das
Harmonie-Fes-
tival. Die Bands
„Die Toten Ärzte“
(Foto) aus Ham-
burg und „Inside
Out“ aus Hessen
und Rheinland-
Pfalz rocken eine
Woche vor den Chören und Folkloregruppen aus aller Welt
das große Festzelt am Wingert. Mehr im Innenteil. -rlu-
eine Woche vor den Chören und Folkloregruppen aus aller Welt das große Festzelt am Wingert. Mehr
Ausgewählte Beilagen-Angebote aus der Region Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten in den nächsten
Ausgewählte Beilagen-Angebote aus der Region Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten in den nächsten
Ausgewählte Beilagen-Angebote
aus der Region
Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten
in den nächsten 8 Tagen unter
www.limburgweilburgerleben.de
IHR ELEKTRO-FACHMARKT. TESTEN SIE UNS.
»MEDIMAX«
**
Intel ® Core TM i7-720QM Prozessor
1000 GB Festplatte
ATI Mobility Radeon TM HD 5650 - 1 GB
ALT
GEGEN NEU
Große Inzahlungnahmeaktion**
Unser regulärer Verkaufspreis .
Inzahlungnahme
.
Dornburg, Brechen, Elz, Runkel,
Hadamar, Hintermeilingen, Limburg,
Nur 824.-
Beselich, Weilburg
HP Pavilion dv7-4103sg Notebook-PC
• Intel ® Core TM i7-720QM Prozessor (1,60 GHz,mit Turbo-Boost bis zu 2,80 GHz, 6 MB Intel ® Smart-Cache) • Widescreen-Format • Blu-ray Laufwerk mit Double-Layer Dual-DVD Brenner
• integrierte Webcam & Mikrofon • Fingerprint-Lesefunktion • Tastatur mit integriertem Nummernblock • W-LAN 802.11 b/g/n • Microsoft ® Windows ® 7 Home Premium 64 Bit* • Art.-Nr.: 663663
Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.
**Aktion gilt bis zum 28.5.2011 für alle vorrätigen und mit dem Aktionskennzeichen „Alt gegen Neu Aktion“ versehenen Notebooks.
*Alle im Lieferumfang des jeweiligen Produktes enthaltenen Programme sind OEM-Versionen. Die OEM-Software ist nur nutzbar in Verbindung mit dem gekauften System.
Teilbelegung: Villmar
Diese und alle anderen Produkte bei MEDIMAX erhalten Sie mit Preisgarantie. Sollten Sie
den gleichen Artikel bei gleicher Leistung innerhalb von 14 Tagen in Ihrer Region günstiger
finden, erstatten wir die Differenz. Neben unseren Preisen können Sie sich auch auf unsere
Fachberater verlassen. Denn wir wurden vom Deutschen Institut für Service-Qualität als
Elektromarkt mit der kompetentesten Beratung ausgezeichnet*. Testen Sie uns jetzt.
* Studie Elektromärkte 11/2010. Weitere Informationen unter www.disq.de.
JETZT
x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE
TV • AUDIO•ELEKTRO•ENTERTAINMENT•FOTO • PC • HANDY
»WOHNKAUF ZELLER«
Dornburg, Elbtal, Elz, Hadamar,
Hünfelden, Limburg, Waldbrunn
Montag,
23. Mai 2011
STARS
Was für Penélope Cruz
das Allerschönste ist
und was sich alles in
nur wenigen Sekunden
verändern kann.
»KAUFLAND LIMBURG«
STARS
Warum Schauspielerin
Simone Hanselmann
nicht mehr als Model
arbeitet und was sie an
Männern schätzt.
Kaufland
ist die Nr.1!
Beselich, Brechen, Elbtal, Elz,
Hadamar, Hünfelden, Limburg, Runkel
Kraft Mirácoli
Spaghetti oder
Maccaroni mit
Tomatensauce,
Spaghettini Arrabbiata,
Linguine Tomate-
Mozzarella, Cravattini
, cm/ , “
Käse-Kräuter,
Spaghetti Tomate-
Basilikum oder
Vollkorn-Spirelli
Weihenstephan
Tomate-Sahne
Rahmjoghurt
je 2 - 3-Port.-Packg.
10 % Fett im
Milchanteil,
versch. Sorten
Statt -.59
Statt 1.79
Preissenkung!
-.29
44%
-.99
je 150-g-
32%
Becher
(= 100 g -.19)
Statt 3.99
2.69
Schweinebraten
wie gewachsen
kg
Persil
Pulver 3,2 kg,
Megaperls
2,7 kg oder
Gel 3 l,
= 40 An-
wendungen,
versch. Sorten
Teilbelegung: Dornburg, Mengerskirchen,
Villmar, Waldbrunn
je
Versch.
Damen- Farben
15%
und Herren-
je 7 Paar
Sneakersocken
4.99
Statt 10.45
Baumwolle, Poly-
ester, Elasthan,
Größen 35/38 - 39/42
bzw. 39/42 - 43/46
8.88
(= pro Anwendung -.22)
Alle Angebote gültig vom 23.05.2011 bis 28.05.2011,
die »Auf Dauer billig«-Artikel gibt es ständig zum
an e ebenen Preis! Ab abe nur in haushalts-
65549 Limburg/Lahn, im Lahn-Einkaufszentrum,
Westerwaldstraße 111-113
»OBI IDSTEIN«
Brechen, Hünfelden
MI_FF-NF-22UHR+Flag-M-2046
Jeden Tag ein bisschen besser.
Jeden Tag ein bisschen besser.
Gültigvom23.05.bis28.05.2011
21/11
»REWE FUNK«
Limburg-Eschhofen
Großmannswiese
2a
ZAHL
NIMM WENIGER!
Spanien:
Deutschland:
MEHR!
Nektarinen
gelb-weissfleischig,
(1 kg = 2.64)
Teilbelegung: Limburg, Runkel
750-g-Schale
AKTIONSPREIS
Salat bunt
z.B. »LolloRosso«
oder »Bionda«, Kl. I
Stück
AKTIONSPREIS
1. 99
COUPON
Katjes
Fruchtgummi
oder Lakritze
(1 kg von 2.50 bis
3.33)
2
0. 49
2x
150/200-g-Packung
PACKUNGEN
Bei Abgabedieses
Coupons erhaltenSie
ein Frikadellen- oder
Truthahnfrikadellenbrötchen
für nur 1.50 !
IhrPreisvorteil:
43%!
1.
00
Krombacher
Pils, Weizen oder
Alkoholfreies
(1 Liter = 1.00)
20 x 0,5-Liter-Flaschen-Kasten
zzgl. 3.10Pfand
Schweine-Nacken
AKTIONSPREIS
mit Knochen
Bargeldlos zahlen mit EC- und Kreditkarte.
IhrPreisvorteil:
Wi r sind Montag bis Samstag
! 1 kg
AKTIONSPREIS
von 7 bis 22 Uhr für Sie da!
21%!
2. 22
9. 99
»REWE FUNK«
Teilbelegung: Runkel
»Euronics Schmitt«
Waldbrunn, Mengerskirchen,
Merenberg, Dornburg,
Elbtal, Elz, Hadamar
Unsere Sonderveröffentlichungen
in dieser Woche
Rheinland-Pfälzer
Reitertage
Programm
Reiterstadion
Samstag:
Montabaur-Horressen
Mächtigkeitsspringen
präsentiert von der
Volksbank Montabaur
Höhr-Grenzhausen
26.-29.Mai2011
»RHEINLANDPFÄLZER
Sonntag:
Großer Preis der
Kreissparkasse
Westerwald
REITERTAGE«
Großes Show- und
Kinderprogramm
am Samstag und
Sonntag!
Eintritt:
Samstag & Sonntag
5 Euro ab 16 Jahren
Reiterparty am Samstag
Elz
5 Euro ab 16 Jahren
Kombiticket
Samstag
Sport- & Reiterparty
8 Euro
Donnerstag
Vincenz Schulze-Pröbsting
– Mitglied des RV Montabaur –
& Freitag
Eintritt frei
Turniermagazin des
Reitervereins
Montabaur in
Zusammenarbeit
mit dem
MedienErleben-Verlag.
Viel Spaß beim Sparen!
Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, das Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, das Intel Inside Logo, Pentium und Pentium Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. www.intel.de/ranking
S1_KW21/11_V7
Foto: dapd (M
Ländern. www.intel.de/ranking S1_KW21/11_V7 Foto: dapd (M Neue Fußgängerzone für Limburg (Fortsetzung von Seite

Neue Fußgängerzone für Limburg

(Fortsetzung von Seite 1). LIMBURG. Im Rahmen des Workshops erhalten interessierte Limburgerinnen und Lim- burger die Möglichkeit, in Arbeitsgruppen ihre Wünsche sowie Ideen zur Umgestaltung der Limburger Fußgängerzo- ne und Innenstadt zu konkretisieren. Auch soll gemeinsam ein schlagkräftiges Motto für die zukünftige Innenstadt- gestaltung entwickelt werden. Die Stadt Limburg und das Kernbereichsmanagement freuen sich auf eine rege Betei- ligung und einen spannenden Austausch. Anmeldungen für die Veranstaltung sind noch bei der Stadt Limburg, Mark Nentwig unter Telefon 06431/203-453 oder per Email unter mark.nentwig@stadt.limburg.de möglich. -rlu-

Kulturscheune startet mit Programm

BESELICH-SCHUPBACH. Am Samstag, 28. Mai, 20 Uhr, wer- den die 5 sympatischen, jungen Männer der Bochumer Acappella Gruppe „ wireless-acappella“ wieder die Kultur- scheune in Schupbach rocken. Karten gibt es bei der Re- sidenzbuchhandlung Weilburg oder bei der Kulturscheune Schupbach, Eckerstraße 12 zu 10 Euro im Vorverkauf oder an der Abendkasse zu 12 Euro. -rlu-

Spendenmosaik fürs Hallenbad füllt sich

LIMBURG-OFFHEIM. „Die erste Hälfte ist geschafft“, so der Vorstand des Hallenbadvereins Offheim in einer Zwischen- bilanz zum Spendenmosaik des Vereins. Um die anstehende Erneuerung der Fenster in den Umkleiden sowie der Milch- bar zu finanzieren hatte der Hallenbadverein vor Ostern zu Spenden aufgerufen. Als sichtbares Zeichen der Hilfs- bereitschaft der Mitglieder und Förderer wurde ein Mosaik vorbereitet, das mit jeder Spende um einen weiteren Stein ergänzt wurde. Insgesamt sollten rund 2000 Steine zu ei- nem Stückpreis von 5 Euro verkauft werden um das Mosaik vollständig zu erstellen. Erfreulich war die Spendenbereit- schaft bereits von Anfang an. Nicht nur Mitglieder des Hal- lenbadvereins, auch befreundete Firmen und Institutionen stellten Gelder zur Verfügung. So kann bereits jetzt auf über 1200 Steine geschaut werden, wenn man das Mosaik im Eingangsbereich des Hallenbades betrachtet. Der Vor- stand hofft auch die noch ausstehenden rund 800 Steine an den Mann oder die Frau zu bringen, damit die Finan- zierung der Renovierungsarbeiten in der Sommerpause ge- sichert ist. Ziel ist der Abschluss der Aktion zu Beginn der Sommerpause am 23. Juni 2011. Ab dann ist das Bad für die notwendigen Reinigungs- und Sanierungsarbeiten geschlossen. Wieder geschwommen werden kann ab dem 8. August zu den üblichen Zeiten. -rlu-

Das PeeZ wird wieder zum Irish-Pub

NIEDERBRECHEN. Am Mittwoch, 1. Juni, 20 Uhr, wird das PeeZ in Niederbrechen zum Irish-Pub und für die musika- lische Stimmung sorgen live „The Dumbliners“. „The Dum- bliners“ haben sich der Folkmusik verschrieben und sie verstehen ihr Handwerk: Von traditionellen Reels und Jigs bis zu irischen Balladen und Stimmungsmusik im Stil der

Dubliners. Für das leibliche Wohl sorgt das Thekenteam der KjG mit Guinness-Spezialitäten und einem Snack aus der

Küche.

-rlu-

Gospelkonzert in der Schlosskirche

WEILBURG. Am Samstag, 21. Mai, findet um 19 Uhr in der Schlosskirche Weilburg das Frühlingskonzert des Gospel- chores der Kantorei der Schlosskirche statt. Erleben Sie die Aufführung der „Gospelmass“ von Robert Ray und ein Programm mit jazzigen, swingenden, besinnlichen, begeis-

ternden und andächtigen Chören. Der Eintritt ist frei. Eine

Spende wird erbeten.

-rlu-

Jahreskonzert des TV-Blasorchesters

NIEDERBRECHEN. Eine tolle Tradition ist das Jahreskon- zert des Schüler- und Jugendorchesters sowie des Blasor- chersters des TV Niederbrechen geworden, bei dem von den „Kleinsten“ bis zu den „Großen“ die ganze Bandbreite der Sinfonischen Blasmusik im Turnverein zu hören ist. Schon einige Wochen proben die Musikerinnen und Musiker in- tensiv für ihr Konzert am Samstag, 21. Mai, 20 Uhr in der Turnhalle Jahnstraße und laden herzlich dazu ein. -rlu-

Exkursion zum König-Konrad-Denkmal

VILLMAR. Aktuell im König-Konrad-Jahr wiederholt die Kreisvolkshochschule eine ihrer früheren Exkursionen. Sie richtet sich vor allem an Bürger, die noch relativ neu in der Region leben und diese näher kennenlernen wollen, aber auch an alle anderen Interessierten. König Konrad I. (911 - 918) war der erste deutsche König und ist neben Heinrich von Gagern die bedeutendste Persönlichkeit in der Weil- burger Stadtgeschichte. Termin ist am Samstag, 28. Mai, 14.30 bis 17 Uhr. Treffpunkt ist die König-König-Halle, Villmar. Von hier geht es zum Denkmal, das zwischen Vill- mar und Runkel steht. Anmeldung: Telefon 06471/2125, E-mail: info @vhs-limburg-weilburg.de. -rlu-

Vertrauen Sie dem Fachmann WAGNER TREND www.juwelier-wagner.de • Tel.: 06431/ 9 15 90 Bahnhofstraße 8-10
Vertrauen Sie dem Fachmann
WAGNER TREND
www.juwelier-wagner.de • Tel.: 06431/ 9 15 90
Bahnhofstraße 8-10 • Limburg (Am Neumarkt)

Die örtliche Ordnungsbehörde informiert:

Achtung Verkehrsteilnehmer!

Ordnungsbehörde informiert: Achtung Verkehrsteilnehmer! Die Autobahn-Anschlussstelle Limburg Süd, Fahrtrichtung

Die Autobahn-Anschlussstelle Limburg Süd, Fahrtrichtung Frankfurt am Main wird in der Zeit von

Freitag, 27. Mai 2011, 20:00 Uhr bis Montag, 30. Mai 2011, 05:30 Uhr

für Fahrzeuge aller Art gesperrt.

Grund der Sperrung:

Das ASV Frankfurt am Main wird auf der Bundesautobahn A3, ab der Anschlussstelle Limburg Süd in Fahrtrichtung Frankfurt am Main auf der rechten Fahrspur die Beseitigung von Spurrinnen durchführen lassen.

Bitte beachten Sie die Umleitungsbeschilderung

Limburg a. d. Lahn, 03.05.2011

Im Auftrag gez. (Müller) Magistratsoberrat

Zeit für Wagner

Push, Pull and Bullshit

Magistratsoberrat Zeit für Wagner Push, Pull and Bullshit bei der englischen Variante, denn hier bietet sich

bei der englischen Variante, denn hier bietet sich nahezu offensichtlich - auch wenn es dann falsch geschrieben ist - ein Hotel in dem gewettet und Fahrrad gefahren werden kann. Vorschlag von mir, dann sollte es heißen: bet & win & bike. Damit könnte man beim dortigen Glücksspiel womög- lich ein Fahrrad gewinnen, das wär’ doch was? Und si- cher bezeichnen Sie Ihr „Bad“ inzwischen nicht mehr so schnöde, sondern endlich als

Sind wir Deutsche nicht ein besonders gastfreundliches Völkchen? Sprachlich alle- mal. Vor allem für unsere englischsprachigen Gäste. Was sagt die Reinigungskraft im Hotel, wenn sie an der Zimmertüre klopft? Natür- lich: room service! Und wie heißt jetzt der Hausmeister? Ja, klar: facility manager! Was steht auf Schwingtüren in großen deutschen Städ- ten? Logo: auf der einen Seite Push und auf der ande- ren Pull! Wie heißt jetzt der ehemals französisch betitel- te „Grand Prix d’ Eurovisi- on“? Eben: „Eurovision Song Contest“. Oder noch viel schöner, wenn einer erklärt es handele sich dabei um eine Event-Veranstaltung (= also eine Veranstaltungs-

Veranstaltung!) Da kriegt „Spa“, oder?

man sich nicht mehr ein. Was für ein Bullshit!

Schließlich fand ich im be- deutendsten Politik-Magazin Deutschlands, auf der vor- vorletzten Seite, in der Spal- te „Hohlspiegel“ einen Aus- schnitt eines Inserats aus einer großen deutschen Ta- geszeitung. In dieser Anzei- ge wurde angeboten, Zitat:

Ich weiß, im vergangenen Jahr habe ich bereits zu die- sem Thema ein paar Zeilen geschrieben. Dabei bezog ich mich auf die englischspra- chige Veranstaltung auf den

Gassen von Waldbrunn. Es ist „Gostreiter schreibt jeden Text

schon genial, wenn selbst das Mobiltelefon Handy heißen soll. Ein klassisches Eigentor, denn handy bedeutet im Eng- lischen schlichtweg etwas völ- lig anderes. Immerhin könnte aber ein Handy handy sein. An mindestens einem Limbur- ger Hotel las ich: Bett & Bike. Spreche ich das jetzt deutsch oder englisch aus? Bleiben wir

Ihr Stefan Wagner

für Sie“. Um erst gar keine Ge- danken meiner geneigten Le- serschaft in diese Richtung aufkommen zu lassen: ich habe dort nicht arbeiten las- sen. Dann auf zum nächsten sprachlichen Brechfest, … oh sorry, breakfast!

Pakett Buche Select Limburg Am Renngraben 9 Tel. (0 64 31) 2 20 05 Landhausdiele
Pakett Buche Select
Limburg
Am Renngraben 9
Tel. (0 64 31) 2 20 05
Landhausdiele €/qm 18,90
13,5/146/1200 cm
Nach „Beinah-Verwechslung“ von Patienten: Limburger Krankenhaus verschärft Kontrollen LIMBURG. Zwei Patienten des

Nach „Beinah-Verwechslung“ von Patienten:

Limburger Krankenhaus verschärft Kontrollen

LIMBURG. Zwei Patienten des Limburger St. Vincenz-Kran- kenhauses, die beide aus un- terschiedlichen Gründen ope- riert werden sollten und den gleichen Nachnamen haben, sind fast verwechselt worden.

Das Krankenhaus gab am Donnerstag folgende Stel- lungnahme dazu heraus: Die Sicherheitschecks im OP des St. Vincenz-Krankenhauses Limburg sind aufgrund einer Beinah-Verwechslung eines Patienten verschärft worden. Gesundheitliche Folgen für den Betroffenen hatte die Beinah- Verwechslung nicht, sehr wohl

zieht die Klinik organisatorische Konsequenzen: Obwohl der be- reits existierende Sicherheits- mechanismus die Verwechslung verhindert hatte, kommen jetzt als zusätzliche Maßnahme Pa- tientenarmbänder zum Einsatz. Mit Angabe des vollen Namens und des Geburtsdatums ist die Identität der Patienten jetzt

liche Fehlerquellen so weit als möglich einzudämmen“, kon- statiert Klaus-Werner Szesik, Geschäftsführer der Kranken- hausgesellschaft St. Vincenz mbH. Zuvor waren die Patien- tenarmbänder nur bei zeitlich, räumlich und zur Person nicht orientierten Patienten einge- setzt worden. Ab sofort verfügt

künftig immer eindeutig fest- jeder operative Patient über ein

Identifikationsband. Weitere Si- cherheitsmechanismen, die Pa- tientenverwechslungen verhin- dern helfen, sind Checklisten wie die im St. Vincenz Kranken- haus etablierte OP-Checkliste in Anlehnung an die amerika- nische Initiative „Make surge-

zustellen. „Die Schutzmechanismen des QM-Systems im OP haben ge- griffen, dennoch haben wir dies zum Anlass genommen, eine schon länger geplante weitere Sicherungsmaßnahme unver- züglich umzusetzen, um mög-

ry safer“. Entsprechend dieser Checkliste überzeugt sich jeder an dem Patienten beteiligte Mitarbeiter von der Station, beim Einschleusen in den OP, in der Anästhesie im Einleitungs- raum und letztlich der Chirurg von der Identität des Patienten und der bevorstehenden, ge- planten Operation. Alle Infor- mationen zum Patienten wer- den schriftlich dokumentiert und sind jederzeit nachprüfbar, was auch die Absprachen zwi- schen Ärzten und Pflegekräften optimiert. Durch diese standar- disierte Vorgehensweise wur- de die Beinahe-Verwechslung letztlich verhindert. -rlu-

Zahl der Kirchenaustritte ist drastisch gestiegen

LIMBURG. Insgesamt 6.291 Frauen und Männer sind im Jahr 2010 im Bistum Lim- burg aus der katholischen Kirche ausgetreten. Das sind 1.715 Personen mehr als im Jahr 2009. Zum Bistum Lim-

burg gehören laut Statistik Viele Frauen und Männer hät-

ten sich über Jahre entfrem- det, häufig sei der persönliche Kontakt verloren gegangen. Auffällig im vergangenen Jahr sei jedoch, dass die Zahl der Kirchenaustritte im zweiten und dritten Quartal besonders hoch war. „Darin sehe ich we- sentlich auch eine Reaktion auf die Missbrauchsfälle inner- halb der katholischen Kirche“, so Tebartz-van Elst. Nun gelte es, verstärkt pastoral initiativ zu werden. In den Maßnah- men der Deutschen Bischofs- konferenz als auch der Initi- ativen im Bistums Limburg sieht der Bischof „wichtige Schritte“ für die Aufarbei- tung. „Wir wollen Vertrauen neu aufbauen und müssen mit mehr Selbstverständlichkeit über unseren Glauben spre-

für das Jahr 2010 insgesamt 655.564 katholische Chris- ten. Im Vorjahr waren es 662.667 Katholiken.

schof Dr. Franz-Peter Tebartz- van Elst. Wer austrete, wolle seinen Glauben und seine Lebenshoffnung künftig ohne die Kirche finden. Für die Ent- wicklung der Austrittszahlen gebe es verschiedene Gründe.

GOLD-ANKAUF

beim Juwelier Ihres Ve rtrauens

BAHNHOFSTRAßE 15

beim Juwelier Ihres Ve rtrauens BAHNHOFSTRAßE 15 65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80

65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80 00

Wir kaufen Ihr Altgold

! Münzen ! Altgold ! Zahngold ! Schmuck

Fair, diskret und bar

„Mich persönlich schmerzt je- der Kirchenaustritt. Jeder der geht, fehlt der Gemeinschaft der Glaubenden“, sagte Bi-

geht, fehlt der Gemeinschaft der Glaubenden“, sagte Bi- Limburgs Bischof Dr. Franz- Peter Tebartz-van Elst: Ver-

Limburgs Bischof Dr. Franz- Peter Tebartz-van Elst: Ver- trauen neu aufbauen.

chen“, erklärte der Bischof. Hier seien alle Gläubigen her- ausgefordert. Leicht gestiegen ist im Jahr 2010 die Anzahl der Katholiken anderer Mut- tersprachen: Insgesamt leben 83.890 Frauen und Männer in den 20 sogenannten mut- tersprachlichen Gemeinden der Diözese Limburg. Im Jahr 2010 gingen insgesamt 5.185

Fassen Sie sich ein Herz und retten Sie Leben! RASCH RICHTIG HELFEN IST GANZ +
Fassen Sie sich ein Herz und retten Sie Leben!
RASCH
RICHTIG
HELFEN
IST
GANZ
+ EINFACH!
Schirmherr: Landrat Manfred Michel
2. ERSTE HILFE und
Reanimations-TAG
Samstag
28. Mai 2011
VERANSTALTUNGSORTE:
10.00 bis 15.00 Uhr
• Limburg: Europaplatz
• Hadamar: Parkplatz Aldi
• Diez: Parkplatz toom-Markt
• Bad Camberg: Parkplatz tegut

Mädchen und Jungen zur ers- ten Heiligen Kommunion. Das sind 471 Kinder weniger als im Jahr 2009. Gestiegen ist die Zahl der Firmungen im Bistum Limburg. Mit insgesamt 4.502 Katholiken empfingen 541 Personen mehr das Sakrament der Firmung als im Vorjahr. Erfreulich konstant geblieben ist die Zahl der Erwachsenen- taufen, die im Jahr 2010 bei 124 lag. Den insgesamt 4.237 Taufen stehen 6.762 Bestat- tungen gegenüber. 126 Per- sonen sind in die katholische Kirche übergetreten und 242 wiederaufgenommen worden. „Die Zahl der Taufen macht mir Mut. Sie zeugen von einer nach wie vor lebendigen Kir-

che“, so Tebartz-van Elst. Das Sakrament der Taufe sei nicht nur ein Ritual, sondern gebe das Leben eines Kindes oder eines Erwachsenen bewusst unter den Schutz Gottes und begründe die Zugehörigkeit zur sakramentalen Kirche als der Gemeinschaft der Glau-

benden. -rlu- Online Lesen Sie auf unserem Internetportal www.Lim- burgWeilburgErleben.de viele weitere Artikel,
benden.
-rlu-
Online
Lesen Sie auf unserem
Internetportal www.Lim-
burgWeilburgErleben.de
viele weitere Artikel, z.B.
• Stadt Limburg warnt vor
Gefahren des „Riesenbä-
renklau“.
• Der neue Kreistag Lim-
burg-Weilburg hat sich
konstituiert und seine Ar-
beit aufgenommen.
• Stadt fördert wichtigen
Standort im Offheimer
Ortskern.
• Bildergalerie vom Lim-
burger AutoSalon.
• Bildergalerie vom Lim-
burger Whisky-Festival.
• Glitschiges Video: Ang-
lerpech an der Lahn bei
Runkel.
Glitschiges Video: Ang- lerpech an der Lahn bei Runkel. , , cm 69.- Display Digital-Kamera PL90
, , cm 69.- Display
,
, cm
69.-
Display

Digital-Kamera PL90 Grün

• 4-fach optischer Zoom • 28 mm Weitwinkelobjektiv • elektronischer Bildstabilisator • 16:9 Aufnahmemodus • Video-Aufnahmefunktion

• integrierter 30 MB Speicher • Li-Ionen Akku•Art.-Nr.: 665040

30 MB Speicher • Li-Ionen Akku•Art.-Nr.: 665040 119.- , , cm Display Digital-Kamera PL150 Blau •
30 MB Speicher • Li-Ionen Akku•Art.-Nr.: 665040 119.- , , cm Display Digital-Kamera PL150 Blau •

119.-

30 MB Speicher • Li-Ionen Akku•Art.-Nr.: 665040 119.- , , cm Display Digital-Kamera PL150 Blau •
, , cm Display
,
, cm
Display
Li-Ionen Akku•Art.-Nr.: 665040 119.- , , cm Display Digital-Kamera PL150 Blau • 5-fach opt. Zoom •

Digital-Kamera PL150 Blau

• 5-fach opt. Zoom • 27 mm Weitwinkelobjektiv

• elektr. Bildstabilisator • opt. Bildstabilisator • 16:9 Aufnahmemodus

• Gesichtserkennung • Video-Aufnahmefunktion • HD Video

• integr. 55 MB Speicher • HD Direktausgang • HDMI-Anschluss

• Li-Ionen Akku • Art.-Nr.: 637424

Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.

JETZT x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE 65549 Limburg, Neben Kaufland, Westerwaldstr. 111-113, Tel. 06431/9193-0
JETZT
x IN DEUTSCHLAND.
WWW.MEDIMAX.DE
65549 Limburg, Neben Kaufland,
Westerwaldstr. 111-113, Tel. 06431/9193-0
- Anzeige -
-
Anzeige -

Aus Ratio wird HERKULES Bau & Garten

- Anzeige -
-
Anzeige -
- Aus Ratio wird HERKULES Bau & Garten - Anzeige - Große Neueröffnung am 7. Juni

Große Neueröffnung am 7. Juni 2011 - Umbauarbeiten laufen auf Hochtouren - Sortiment wird erweitert - Täglich rollen 60 Lkws mit Ware an

LIMBURG. Bald hat auch Limburg seinen Herkules Bau- & Gar- tenmarkt. Seit der Schließung des Ratio-Marktes an der Lim- burger Kapellenstraße wurde die Fläche vom Fußboden bis zur Decke komplett renoviert. Mittlerweile liefern tag-täglich 50 bis 60 Lkws Ware an, um die neu gestaltete 10.000 Quad- ratmeter große Verkaufsfläche zu füllen, damit die geplan- te Neueröffnung am Dienstag, 7. Juni, ab 8 Uhr, reibungslos über die Bühne gehen kann.

Ebenfalls komplett neu gestaltet wird der Gartenmarkt mit seinen großzügigen Flächen für Pflanzen und Gartenmöbel. Natürlich mit dem entsprechenden Zubehör. Zusätzlich wurden Gardinen, Türen,

Fenster, Küchen, Gartenholz und Blockhäuser mit ins Sortiment aufgenommen. Sortimente wie Sanitär, Fliesen, Lampen, Farben, Tapeten, Laminat oder Paneele entsprechen den neuesten Wohn- trends.

Das Großprojekt „Herkules Bau- & Gartenmarkt Limburg“ in Zahlen und Fakten:

Das Unternehmen: Die Rheika Delta Warenhandelsgesellschaft ist ein 100prozentiges Tochterunternehmen der Edeka Hessenring. Der Standort der Zentrale befindet sich in 34212 Melsungen. Die Rheika Delta betreibt momentan 40 Herkules SB-Warenhäuser, 23 Herkules Bau- & Gartenmärkte sowie18 Sport-Treff-Fachmärkte.

Der Limburger Standort Kapellenstrasse 10, ehemals Ratio Bau u. Gartenmarkt, ist verkehrsgünstig gelegen an der B 49 im Indust- riegebiet Offheimer Höhe. Die Verkaufsfläche: Der Herkules Bau- & Gartenmarkt verfügt über eine Gesamt-Verkaufsfläche von 10000 Quadratmetern, da- von 4500 Quadratmeter für den Gartenmarkt und 5500 Quadrat- meter für den Baumarkt. Das Sortiment: Das Sortiment umfasst über 60.000 Artikel. Das Gartenmarktsortiment umfasst folgende Warengruppen: Topfpflan- zen, Beet u. Balkonpflanzen, Baumschulware, Dünger, Blumen- erde, Mulch, Pflanzgefäße, Gartenmöbel, Sonnenschirme, Pools, Bänke, Pavillons, Grills, Grillkohle, Gartengeräte, Rasenmäher,

Rasentraktoren, Häcksler, Trimmer, Pumpen, Kettensägen, Motor- hacken, Heckenscheren, Zaunsysteme, Gartendekoration, Pflan- zenschutz und Saisonmärkte wie Weihnachtsmarkt, Ostermarkt, Brennstoffe wie Brikett oder Holz. Das Baumarktsortiment umfasst folgende Warengruppen: Eisenwa- ren, Werkzeug, Maschinen u. Zubehör, Holz, Laminat, Paneele, Kü- chenarbeitsplatten, Gartenholz, Zuschnitt, Tapeten, Dispersions- farben, Lasuren, Lacke, Malerwerkzeug, Gardinen, Sonnenschutz, Farbmischanlage, Sanitärkeramik, Armaturen, Installationszube- hör, Öfen, Badausstattung, Badmöbel, Duschabtrennungen, Dusch u. Badewannen, Whirlpools, Dachrinnen, Spiegelschränke, Flie- sen, Baustoffe, Gartenbaustoffe, Fenster, Innentüren, Haustüren,

Treppen, Dachfenster, FH Türen, ZK Türen, Lampen, Leuchtmittel, Elektroinstallation, Haushaltsware, Regale, Blockhäuser, Carports, Küchen, Autoteilezubehör, Fahrradträger, Fahrräder, Fahrradzube- hör, Autopflege, Öl, Haushalts-Elektro-Kleingeräte, Kühlschränke, Waschmaschinen, Trockner,Haushaltsreiniger u. Zubehör sowie Flüssiggas Propan/Butan 5 Kg und 11 Kg. Der Service: Wöchentliche Handzettelwerbung mit über 100 Sonderangeboten, Heimwerkerkarte, Lieferservice, EC Cash, kos- tenloses Parken, Anwuchsgarantie, Umtausch kein Problem, An- hängerverleih, Farbmischservice, kostenloser Zuschnitt, Shopping Card-Die Sofort Finanzierung, Fachberatung, Schlüsseldienst. Die Mitarbeiter: Die Mitarbeiter des Ratio Marktes wurden kom-

plett übernommen. 60 Mitarbeiter werden sich zukünftig mit der entsprechenden Fachberatung um die Kunden kümmern. Das Ziel: Die Philosophie von Herkules ist es, in einer hellen, großzügigen und freundlichen Atmosphäre den Kunden ein um- fangreiches Sortiment übersichtlich zum günstigen Preis anzu- bieten. Freundliche und gut ausgebildete Mitarbeiter helfen den Kunden dort, wo sie es wünschen. Der Herkules Bau- & Garten- markt lädt stets zum Einkauf ohne Stress und Hektik ein. Die Öffnungszeiten: Geöffnet hat der neue Herkules Bau- und Gartenmarkt, Kapellenstraße 10, im Gewerbegebiet Offhei- mer Höhe ab Dienstag, 7. Juni, montags bis samstags jeweils durchgehend von 8 bis 20 Uhr. Fotos: Olaf Nitz/Ludwig

Rätselecke für Kreuz- und Querdenker span- griechi- ehem. antikes Hand- Erho- Meeres- lustig, Teil 8
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker
span-
griechi-
ehem.
antikes
Hand-
Erho-
Meeres-
lustig,
Teil
8
6
eine
nender
scher
schnell,
von
deutsche
Rechen-
mäh-
lungs-
säuge-
über-
einer
Tonart
Film
Buch-
agil
Sinnen
Münze
brett
gerät
pause
tier
mütig
Armee
(Kw.)
stabe
(Abk.)
Hinder-
der
3
9
7
5
nis, Ab-
Rasse
Teufel
sperrung
Vorname
Provinz
franzö-
Abk.:
Stadtteil
Müller-
im Osten
2
3
7
8
sisch:
am
von
Western-
Süd-
Freund
Ende
München
hagens
afrikas
Dienst-
Besitzer,
engli-
grad
Dorf-
Verfü-
sches
4
2
1
7
6
bei der
wiese
gungsbe-
Flächen-
Polizei
rechtigter
maß
Hühner-
Laden-
Ver-
begut-
7
2
6
3
1
vögel
tisch
brechen
achten
Geliebte
Kfz-Z.
Buch-
Hunde-
des
schnell
Persönliche
Ludwigs-
staben-
9
6
4
8
3
rasse
Romeo
hafen
folge
Beratung …
Dichter
Hptst.
ebenso,
von
Freizeit-
eben- von
6
5
9
7
Klage-
Saudi-
fischer
falls
liedern
Arabien
Ja, gibt’s bei uns noch.
Vorbeikommen und
Ihren Wunsch-Hyundai
Probe fahren!
Stand-
2
9
1
4
bild
gläser-
feier-
veraltet:
nes
liches
Eini-
Labor-
6
3
An der Meil 6
Gedicht
gung
gefäß
Pyre-
Be-
mit dem
65555 Limburg-Offheim
Tel. 0 64 31/ 52 94 - 0
näen-
wohner
Strom
Fluss
Omans
Lösungen aus der Vorwoche:
Wahr-
Presse-
bibl.
babylon.
ein
Strom
Stadtteil
neh-
arbeit
Männer-
eine
Gott der
weiches
zur
von
mungs-
(engl.
gestalt
Tonart
Kauf-
Metall
Nordsee
München
sinn
Abk.)
(A.T.)
leute
R
J
D
A
E
L
I
3
9
7
6
4
5
2
1
8
elektr.
Blumen-
ein
Staat in
A
B
O
N
N
E
N
T
V
V
O
R
G
A
B
E
Infor-
steck-
Speise-
West-
6
1
8
7
3
2
9
5
4
T
R
E
K
I
O
W
A
I
K
O
D
I
N
mations-
kunst
pilz
afrika
T
A
R
N
K
A
P
P
E
S
T
A
H
L
S
einheit
5
2
4
9
8
1
3
7
6
M
A
N
G
O
N
F
N
A
T
A
L
F
E
G
Leicht-
Berg-
poetisch:
metall
T
S
R
I
O
2
5
6
8
1
9
4
3
7
N
D
N
P
bach
Insel
(Kurz-
S
E
E
G
E
T
U
E
D
E
wort)
8
3
9
2
7
4
5
6
1
M
A
R
O
T
T
E
R
O
E
M
E
R
kelti-
D
U
K
A
T
E
N
M
P
I
N
Haupt-
7
4
1
5
6
3
8
2
9
scher
trai-
S
V
N
T
P
I
P
E
T
T
E
stadt von
Name
nieren
4
6
2
3
9
7
1
8
5
Z
W
E
T
T
L
O
N
N
I
M
Kenia
Irlands
U
E
U
E
S
K
O
R
T
E
A
G
U
T
I
kurze
9
7
3
1
5
8
6
4
2
L
E
G
I
T
I
M
E
U
R
I
C
H
H
A
R
vernunft-
Äuße-
G
E
N
S
A
R
A
L
S
E
E
A
L
S
E
A
betont
1
8
5
4
2
6
7
9
3
rung
E
R
S
I
N
N
E
N
S
U
R
F
B
R
E
T
T
R-64

Rock in Hollese:

Die Toten Ärzte kommen

LINDENHOLZHAUSEN. Mit einer Rocknacht startet am 28.5. in Lindenholzhausen das Harmonie- Festival.

Die Bands „Die Toten Ärzte“ aus Hamburg und „Inside Out“ aus Hes- sen und Rheinland-Pfalz rocken eine Woche vor den Chören und Folklo- regruppen aus aller Welt das große Festzelt am Wingert. Die ultimative Tote Hosen und Ärzte Coverband „Die Toten Ärzte“ ist ein „komplett abgedrehter Haufen von Profimusi- kern, den man erstmal finden muss!“ Wenn sie aus ihrer grellbunten Par- tygruft steigen, erwartet Euch ein Powerpaket der Toten Hosen- und Ärzte-Songs aus 20 Jahren Rock- geschichte, gesungen von der „ku- riosesten Coverband der Welt“ und untermalt von einer explosiven Py- roshow mit Feuerspucken und Ähnli- chem. Die Rock-, Pop- und Funband Inside Out zählt zu den großen Un- terhaltungsbands mit Kultstatus. Die Band garantiert gute Musik und spielt von Klassikern aus Rock und Pop alles bis hin zu aktuellen Charthits. Die Stimmung bei Inside Out-Konzerten ist legendär und eins haben die Jungs vor allem: Spaß an der Musik – und das kann man hö- ren! Einlass ist ab 19.30 Uhr und der Eintritt kostet 9 Euro. -csc-

Neues aus dem Tower: Millionen, Milliarden und Billionen

4.933.000.000.000 (in Wor- ten: 4 Billionen und neun- hundertdreiunddreissig Mil- liarden) lautet für mich die Zahl der Woche.

Mil- liarden) lautet für mich die Zahl der Woche. Couleur) könnte man da ja ganz fix

Couleur) könnte man da ja ganz fix auf die Idee kommen: „Dann nehmen wir jedem jetzt mal 1/5 weg und damit sind unsere läppischen 2 Billionen Staats-

arden erhöht. Da das immerhin einem Zuwachs von 3,2% ent- spricht, könnte man auf die Idee kommen und sagen: „An- gesichts der derzeit niedrigen Zinsen ein ganz respektables Anlage-Ergebnis.“ Das ist aber eine klassische Milchmädchen- rechnung. Im Zuwachs sind ja auch Sparleistungen enthal- ten und wenn man die heraus rechnet, kommt man in Ender- gebnis auf eine relativ magere Zahl, die irgendwo im Bereich von 1,5% liegt. Vor 10 Jahren übrigens lag das Geldvermögen noch 3,5 Billionen Euro, sodass man in den Ergebnissen des Jahres 2010 durchaus eine Be- stätigung des Trends der letz- ten 10 Jahre sehen kann. Die

ganze denn vor einem Jahr Aufgabe aus einem kleinen

aus?“. Das private Geldvermö- gen hat sich in den vergange- nen 12 Monaten um 154 Milli-

Vermögen ein großes zu ma- chen ist definitiv schwieriger geworden. Während das Geld-

getilgt.“ Aus Sicht der Politiker „leider“, aus Sicht der Sparer „Gott sei Dank“ funktioniert das aber nicht so einfach. Aber es ist immerhin ein beruhigendes Ge- fühl, dass es unserem Land im internationalen Vergleich im- mer noch relativ gut geht. Ein derartiges Verhältnis zwischen Vermögen und Schulden findet man nicht überall auf der Welt. Eine für mich nicht wirklich überraschendes Ergebnis erhält man auf die Frage „Wie sah das

Hierbei handelt es sich nicht um Anzahl der von den Fans der Frankfurter Eintracht am vergangenen Wochenende ver- brauchten „Angst-Kalorien“, sondern um das Geldvermö- gen aller Privathaushalte in Deutschland, wie die Deutsche Bundesbank am vergangenen Dienstag mitteilte. Wenn man von 82 Millionen

Einwohnern ausgeht (nach der verschuldung mit einem Schlag

derzeit laufenden Volkszählung werden wir da alle schlauer sein), heißt das: Pro Kopf ver- fügen die Deutschen über ein Vermögen von 60.158 €. Nicht eingerechnet in diese Zahl sind allerdings Vermögenswer- te wie Immobilien oder Pensi- onsansprüche, da die von der Bundesbank veröffentlichte Statistik nur das private Geld- Vermögen umfasst. Rechnet man diese Werte noch hinzu, landet man mit Sicherheit bei einer 14-stelligen Zahl, was bedeutet: Wir reden hier über einen Wert jenseits der 10 Billi- onen Euro-Grenze. Als Politiker (zumindestens einer speziellen

vermögen in diesem Zeitraum nur um 3,5% pro Jahr stieg, konnte man in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts einen Zuwachs von 7,2% pro Jahr verzeichnen. Was waren das noch für Zeiten, wird sich mancher Anleger wehmütig er- innern. Zwischen 1990 und dem Jahr 2000 stieg der DAX von 1.300 auf 8.000 Punkte, und zu Beginn der 90er Jahre gab es auf 5-jährige Sparbriefe bzw. Bundesanleihen Zinsen von 8% und mehr p.a. Um so wichtiger ist es für alle, die sich zu den glücklichen Besitzern eines kleinen Geldvermögens zäh- len können, in einem solchen Umfeld auf die Kosten, die die Verwaltung und (hoffentliche) Vermehrung ihres Vermögens mit sich bringt, zu achten. In Zeiten, wo man von 2-stelligen Renditen verwöhnt wird, rückt diese Betrachtung leicht in den Hintergrund. Was die guten Ergebnisse der 90er Jahre allerdings etwas re- lativiert: Nach Erhebungen der Weltbank lag die durchschnitt- liche Inflationsrate in den Jah- ren 1990-2000 in Deutschland bei 2,2% im Vergleich zu 1,5% in den Jahren 2000-2010. Je- der, der sich an dem „Geschwa- fel“ um den schwachen Euro

beteiligt, sollte ich in einer ruhigen Minute mal überlegen, was diese Zahlen eigentlich aussagen. Die für mich bemerkenswertes- te Zahl in der Pressemitteilung der Bundesbank vom vergange- nen Dienstag betrifft allerdings nicht das Vermögen, sondern die gleichzeitig veröffentlichte Statistik der privaten Schulden. Während das Geldvermögen – wie bereits oben gesagt in den letzten 10 Jahren von 3,5 auf knapp 5 Billionen Euro ange- stiegen ist, blieb die Summe der Schulden der Privathaus- halte bei Banken und Versi- cherungen in diesem Zeitraum konstant bei 1,5 Billionen Euro. Damit haben die Privathaushal- te deutlich besser gewirtschaf- tet als die öffentliche Hand, ist doch die Staatsverschuldung hierzulande im gleichen Zeit- raum von 1,2 auf knapp 2 Bil- lionen Euro angestiegen. Oder haben die „Kreditverkäufer“ der Banken hier einfach nur einen schlechten Job gemacht? Zu- mindestens bestätigt auch die- se Erkenntnis, dass wir uns in Deutschland in vielen Dingen auf einem gar nicht so schlech- tem Weg befinden…

Max Stillger

Historisches Hoffest in Brechen BRECHEN. Am Sonntag, 29. Mai, laden der Archiv- kreis Brechen sowie
Historisches Hoffest in Brechen BRECHEN. Am Sonntag, 29. Mai, laden der Archiv- kreis Brechen sowie
Historisches Hoffest in Brechen
BRECHEN. Am Sonntag, 29. Mai, laden der Archiv-
kreis Brechen sowie die Feuerwehren der drei Bre-
chener Ortsteile zu einem historischen Hoffest ein.
Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr im Hof der
Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen hinter der al-
ten Schule, in der sich das Heimatmuseum befindet.
Dort werden historische Löschgerätschaften der Feuerweh-
ren aus Niederbrechen, Oberbrechen und Werschau gezeigt,
darunter alte Leiter- und Spritzenwagen. Im Museum sind
alte Feuerwehruniformen und -helme sowie weitere Expo-
nate in einer kleinen Ausstellung zusammengestellt. Auch
Löscheimer aus dem Mittelalter, die damals zur Brandbe-
kämpfung in den Haushalten vorgehalten wurden, sind
zu sehen. Zusätzlich werden viele Informationen und alte
Bilder aus der Geschichte der drei Feuerwehren präsentiert.
Die Feuerwehr Oberbrechen bietet beim Hoffest in der Mit-
tagszeit Würstchen vom Grill und Getränke an. Außerdem
findet die Preisverleihung des Malwettbewerbs statt, den
die Feuerwehr in den Kindergärten veranstaltet hat. Am
Nachmittag lädt dann das Museumsteam zu einer Caféteria
in die alte Schule ein, in der sich die Besucher bei Kaffee
und Kuchen stärken können. Für die Kinder wird es lustige
Spiele sowie eine Museumsrallye geben. Dabei sind ver-
schiedene Rätsel auf einem spannenden Rundgang durch
das Heimatmuseum zu lösen. Außerdem kann beim Hoffest
auch der neue Kalender „Mein Brechen“ mit den Siegerbil-
dern des letztjährigen Fotowettbewerbs erworben werden.
Die Bücherei Oberbrechen beteiligt sich ebenfalls am Hof-
fest und veranstaltet in ihren Räumlichkeiten an diesem
Tag einen Bücherflohmarkt. Gemäß dem Motto „Aus Alt
mach Neu“ können dort Bücher zu Schnäppchenpreisen er-
worben werden. Die Erlöse kommen der Anschaffung neuer
Literatur zugute. Das Ende der Veranstaltung ist für 17 Uhr
geplant.
-rlu-
100 Jahre FCA: Festbuch zum Jubiläum
NIEDERBRECHEN. Der FCA Niederbrechen hat zu seinem
100-jährigen Jubiläum ein Festbuch herausgegeben. Das
Buch mit festem Einband und im DIN A4-Format ist fast
200 Seiten stark und vermittelt einen repräsentativen
Eindruck aus 100 Jahren Fußballgeschichte. Der FCA war
und ist ein reiner Fußballverein, wenngleich es auch ei-
nige kleinere Aktivitäten außerhalb des Fußballs gab. Im
Festbuch finden sich neben vielen Berichten und Anekdo-
ten zahlreiche Bilder aus der Vereinsgeschichte mit vielen
Erfolgen. Das Buch ist für den Preis von 12,90 Euro im
Vereinsheim, bei allen Vorstandsmitgliedern sowie bei Foto
Ehrlich, dem Schuhhaus Markus Speth und dem Handelshof
Brechen erhältlich.
-rlu-
„Kindertag“ am 1. Juni in Elz feiern
ELZ. Muttertag, Vatertag, Valentinstag – keine Frage: auch
Kinder haben das Recht auf ihren Feiertag! In Deutsch-
land und in über 30 anderen Ländern wird der „Kinder-
tag“ am 1. Juni gefeiert. Die Vereinten Nationen legten
mit der 1954 verfassten Erklärung der Rechte des Kindes
den Grundstein für den so
genannten Weltkindertag.
Aufgrund der geschichtli-
chen Entwicklung gab es
in Deutschland über 40
Jahre hinweg zwei Kinder-
tage - im Osten den „In-
ternationalen Kindertag“ am 1. Juni und im Westen den
„Weltkindertag“ am 20. September. Seit der Wiederverei-
nigung übernehmen heute auch die „alten“ Bundesländer
zunehmend die Tradition, nach dem Mutter- und Vatertag
am 1. Juni den „Kindertag“ zu feiern. „Feiertag“ kann da-
bei wörtlich genommen werden - in Elz laden die Power-
frauen an diesem Tag zu einen Nachmittag voller Spiel,
Spaß, Action und tollen Preisen ein. Vom Spiele-Parcours
bis zum Gratis-Eis wird derzeit ein tolles Programm vorbe-
reitet. Mehr zum Kindertag am Mittwoch, 1. Juni, in Elz
lesen Sie in der nächsten Woche. -rlu-
Niederzeuzheimer Feuerwehr lädt ein
NIEDERZEUZHEIM. An diesem Wochenende, 21. und 22.
Mai, feiert die Freiwillige Feuerwehr Niederzeuzheim ihr
90-jähriges Gründungsfest und 40 Jahre Jugendfeuerwehr.
Das Jubiläum beginnt mit einem Festabend am Samstag
um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle. Nach Ehrungen und
Beförderungen verdienter Mitglieder, Grußworten der Eh-
rengäste und Liedvorträgen des Männergesangvereins
Liederkranz werden ab 21.30 Uhr die Wolpertinger Buam
mit ihrem Alpenrock für Stimmung sorgen. Der Festgottes-
dienst am Sonntagmorgen in der Pfarrkirche St. Peter um
10.30 Uhr wird von Pfarrer Stefan Müller zelebriert und von
der Chorvereinigung Cädilia mitgestaltet. Anschließend
findet ein zünftiger Frühschoppen mit den Musikfreunden
Westerwald in der Mehrzweckhalle und Gelegenheit zum
Mittagessen statt. Die Wehr freut sich auf viele Besucher.
Mittagessen statt. Die Wehr freut sich auf viele Besucher. Schaefer Kalk bietet Berufschancen „Tag der Ausbildung“

Schaefer Kalk bietet Berufschancen

„Tag der Ausbildung“ am 27. Mai gibt Einblick in die Welt des Top-Arbeitgebers

HAHNSTÄTTEN. „Schaefer Kalk? Keine Ahnung, was die machen. Ich glaub diese Säcke mit Putz für die Wände kommen daher“. Eine immer noch gängige Fehl- einschätzung des renommier- ten Familienunternehmens in der Region. Dass Kalk aus Hahnstätten zum Beispiel in der Lebensmittel- und Pharma- industrie eine riesengroße Rol- le spielt und der Betrieb weit mehr als ein Kalksteinbruch ist haben die bislang 40 Auszubil- denden in fünf Ausbildungsbe- rufen schnell kennen gelernt. Möglichkeiten einer Ausbil- dung bei Schaefer Kalk - die nicht selten in ein lebenslan- ges Arbeistverhältnis mit tol- ler Karriere mündet - zeigt das Unternehmen jetzt beim ersten Tag der Ausbildung. Veranstaltungsort ist das Dorf- gemeinschaftshaus in Hahn- stätten. Am Freitag, 27. Mai, von 8 bis 18 Uhr können sich Jugendliche, aber auch Eltern,

von 8 bis 18 Uhr können sich Jugendliche, aber auch Eltern, läufe im Werk Hahnstätten. dort

läufe im Werk Hahnstätten.

dort über die Ausbildungsmög- lichkeiten im Unternehmen in- formieren. Vorgestellt werden die Ausbildung zum Indust- riemechaniker, Elektroniker, Chemielaborant, Technischen Zeichner sowie der Industrie-

kaufleute. Darüberhinaus wird ein Bewerbertraining angebo- ten.

„Seit 1964 haben wir insgesamt

270 junge Menschen ausgebil-

det, 63 davon sind heute noch im Unternehmen beschäftigt.

Ganze 15 haben ihren Meister gemacht und zwei sind inzwi- schen Ingenieure“, berichtet Dr. Holger Drescher, Prokurist von Schaefer Kalk der gemein- sam mit Annette Kimstedt und den Ausbildern den Tag der Ausbildung organisiert. Für die Zukunft plant Schaefer Kalk die Zahl der Ausbildungswege so- gar noch zu erweitern. „Unsere Mitarbeiter kommen größtenteils aus der heimi- schen Region. Damit das auch in Zukunft so bleibt, wollen wir ein gezieltes Publikum über die Möglichkeiten im Unternehmen Elektriker- und Industriemechaniker-Azubis packen an: Das Schaefer Kalk informieren“, so

funktionsfähige Modell von zwei Öfen zeigt die Betriebsab- Dr. Drescher weiter. Zu diesen

Möglichkeiten zählt übrigens auch das Duale Studium, eine Kombination aus Studium und Lehre, eine enge Zusammen- arbeit mit anderen Firmen in der Region sowie ein eigener Unterricht im Werk in Hahn- stätten mit einem ehemaligen Berufsschullehrer. Willi Willig

Neuer Posthof: Wünsche der Bürger vorgestellt

LIMBURG. Menschen treffen, Veranstaltungen besuchen oder ausruhen? Wie wollen die Limburger Bürgerinnen und Bürger den neuen Post- hof am Bahnhof nutzen? Diese und ähnliche Fragen hatten die Stadt Limburg, die feuer-werk.Immobilien GmbH und die DSK als Kern- bereichsmanager den Lim-

werden und so zu einem at- traktiven Bindeglied zwischen WERKStadt und Innenstadt

burgern im Rahmen einer werden. 225 Bürgerinnen und

Fragebogenaktion gestellt.

Bürger füllten den Fragebogen aus und äußerten so ihre Wün- sche, teilte Limburgs Erster

Bei einem öffentlichen Forum

in der WERKStadt Lounge zur Stadtrat Michael Stanke beim

Forum mit und zeigte sich mit dieser Resonanz zufrieden. Rund die Hälfte davon möch- te hier Cafés und Restaurants, jeder Dritte wünscht sich eine Ruheoase in der man andere Menschen trifft, besonders wichtig sei auch die Gestal- tung mit Wasserelementen, umgeben von viel Grün. Zwei- drittel der Befragten wün- schen sich Veranstaltungen, vor allem Konzerte, aber auch Theatervorführungen im künf- tigen Posthof. Der rund 180

Umgestaltung des ehemali-

gen Posthofes, das ebenfalls der Bürgerbeteiligung diente, wurden jetzt die Ergebnisse dieser Befragung vorgestellt. Fest steht: Das rund 1600 Quadratmeter große Gelän- de des Hofes soll durch eine

Notstromaggregat unter dem Posthof befindet, soll nach Aussage von WERKStadt-In- vestor Marcel Kremer in Kürze von der Bahn übergeben und umgewidmet werden. Diesen Bunker möchten rund 30 Pro-

Bereiche auch optisch mit- einander verbinden. Marcel Kremer: „Der Posthof soll und wird keine Konkurrenz zum Neumarkt und zur Altstadt sein, sondern eine schöne Er- gänzung zu dem, was wir be- reits haben, er wird ein Binde- glied zwischen Bahnhofsplatz und WERKStadt werden. Als Hauptzugangsbereich des neuen Teils der WERKStadt ist er in meinen Augen ein abso- lut markanter Punkt und wird dementsprechend größzügig ausfallen.“ Wie das in die Maßnahme einbezogene hessische Lan- desamt für Denkmalpflege

nander konkurrieren, bevor inzwischen mitteilte, darf

eine Ausstellungsraum vor- stellen. Dass durch die Befragung er- langte Meinungsbild der Bür- ger dient als eine Grundlage für die Architekten, die vom Sommer an bei einem Rea- lisierungswettbewerb mitei-

14 Prozent ein Museum oder

können sich hier eine Bar und

und Discos nutzen, 20 Prozent

Neugestaltung aufgewertet zent der Befragten für Parties

ZZeitung • BadCamberg erleben • Das Portal • Bad Camberg • DiDi ng • Hünstetten
ZZeitung • BadCamberg
erleben • Das Portal •
Bad Camberg •
DiDi
ng •
Hünstetten • Das Portal • Selters • Die Zeitung •
Waldems • D
tal
• LimburgWeilburg
erleben •
Die Zeitung •
Beselich • Das Porta
echen • Die Zeitung • Dornburg •
Das Portal • Elbtal •
Die Zeitung
z • Das Portal • Hadamar • Die Zeitung •
Hünfelden • Das Portal
mburg • Die Zeitung • Löhnberg •
Das Portal
• Mengerskirchen •

Herausgeber: MedienErleben-Verlag GmbH Verleger + Geschäftsführer: Markus Echternach Redaktionsleitung: Rüdiger Ludwig (v. i. S. d. P.) Verlagsleitung: Normann Schneider, Thomas Mouhlen Key Account: Annja Schneider-Knopp Ausgaben + Portale Koblenzerleben.de: 113.500 Exemplare, Normann Schneider (verantw.) LimburgWeilburgerleben.de: 64.425 Exemplare Annja Schneider-Knopp (verantw.) RheinLahnerleben.de: 57.050 Exemplare, Carsten Echternach (verantw.) WesterwälderLeben.de: 88.230 Exemplare, Gerd Malburg (verantw.) BadCambergerleben.de: 20.175 Exemplare, Gisela Heinrich (verantw.) Mediaberater: Axel Bach, Frank Schnitzius, Frank Müller, Andrea Günzl, Dominik Reinhardt, Michael Karl, Mario Dickenberger, Gisela Heinrich, Isabell Müller, Patrick Prangenberg Online: Jörg Schneider

Redaktion: Wolfgang Lucke (stellv. Redaktionsleiter), Holger Pöritzsch (stellv. Redaktionsleiter), René Weiss, Christopher Schenk, Carolin Krause, Willi Willig Feste freie Mitarbeiter: Sina Schmidt, Helmut Volkwein EDV/Produktion/Versand: Stephan Sehr (verantw.) Christian Königstein, Jan Noppe (Versandleitung), Heike Hof, Anja Unger, Jacqueline Peuser Verwaltung: Carsten Larisch (kaufmännische Leitung), Jennifer Thomas, Petra Königstein, Funda Akkus, Andrea Sehr, Stephanie Arz

Graf ik

Satz: Sixeyesmedia GmbH, Schlüchtern Druck: Schenkelberg Stiftung + Co. KGaA, Meckenheim

• Kostenlose Botenverteilung an alle Haushalte im Verbreitungsgebiet

• Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos

• Es gilt die Preisliste Nr. 3 vom 01.01.2011

& Design: Marta Friedrich

MedienErleben-Verlag GmbH

WERKStadt

Joseph-Schneider-Straße 1

65549 Limburg

Tel: 06431/59097-0

Fax: 06431/59097-40

Verlagssitz Koblenz, Löhr-Center Hohenfelder Straße 22 Tel: 0261/973816-10 Fax: 0261/973816-20

info@medienerleben-verlag.de

anzeigen@medienerleben-verlag.de

redaktion@medienerleben-verlag.de

vertrieb@medienerleben-verlag.de

im Herbst die eigentliche Planungsphase und Anfang nächsten Jahres die Baumaß- nahmen im Posthof beginnen können. Besonders wichtig ist sowohl den Projektleitern der DSK als auch WERKStadt- Investor Marcel Kremer die Füßgängerwegeführung. Sie soll die verschiedenen Plätze in WERK-, Neu- und Altstadt

Quadratmeter großen Bunker, jeweils durch eine Sichtver-

der sich samt ausgedientem

bindung betonen und so die

der Querbau im Posthof nun abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Damit kann der Posthof auch zur ei- gentlichen WERKStadt hin ge- öffnet werden. Weitere Vorschläge von Bür- gern zum Posthof oder zu an- deren Maßnahmen in der In- nenstadt werden gerne jeden Donnerstag, 14 bis 18 Uhr, im Projektbüro „BAUbar“ im Rat- haus entegengenommen. -hvo-

Der Sparda-Finanztipp. Heute zum Thema: Genossenschaftsbanken.

Gemeinsam mehr erreichen!

Dieses bewährte Leitmotiv ist heute aktueller denn je. Genossenschafts- banken dienen seit über 100 Jahren vorrangig der wirtschaftlichen Förde- rung ihrer Mitglieder. Mit dem Erwerb eines Genossenschaftsanteils wird

den ersten Platz für die zufriedens- ten Kunden! 2010 wählten die Leser des Wirtschaftsmagazins €uro die Sparda-Bank Hessen zur beliebtes- ten Regionalbank Hessens. Denn auch in der Finanzmarktkrise waren Sparda-Bank-Kunden klar im Vorteil. Ihre Bank erwies sich als sicherer Ha- fen, während Anleger bei manch an- deren Instituten um ihr Geld bangten.

Rainer Lang,

Rainer Lang,

der Kunde für 52 Euro Miteigentü-

mer seiner Bank. Und das hat Folgen.

Während andere Geldhäuser ihr Han-

deln an den Interessen ihrer Aktionäre ausrichten müssen, zählt bei genos- senschaftlichen Banken in erster Linie der Gesamtnutzen für die Mitglieder. Bei der Sparda-Bank Hessen eG ge- hört dazu – neben der satten Divi- dende – eine Vielzahl gebührenfreier Dienste und Leistungen: zum Beispiel das kostenlose Girokonto, die Bank- Card ec ohne Jahresgebühr, das kos- tenlose Online-Wertpapierdepot und einiges mehr. Bereits seit 18 Jahren verdienen sich – laut Kundenmonitor Deutschland – die Sparda-Banken

Getreu dem Genossenschafts- gedanken engagiert sich die Sparda-Bank Hessen auch gesell- schaftlich: Allein im vergangenen Jahr flossen in und für Hessen rund 1,25 Millionen Euro Spenden aus dem Los-Verkauf ihres Gewinn- Sparvereins in gemeinnützige Initia- tiven. Kommen Sie zur Sparda-Bank! Besuchen Sie eine der 36 Filialen in Hessen oder rufen Sie einfach an unter 069 / 7537-0. Infos im Inter- net unter: www.sparda-hessen.de.

Kundenberater der Sparda-Bank Hessen in Limburg Telefon: 069-7537-0

Album-Charts der Woche präsentiert von: 1. Adele (1) 21 2. Herbert Grönemeyer Schiffsverkehr (3)
Album-Charts der Woche präsentiert von: 1. Adele (1) 21 2. Herbert Grönemeyer Schiffsverkehr (3)

Album-Charts der Wochepräsentiert von: 1. Adele (1) 21 2. Herbert Grönemeyer Schiffsverkehr (3) 3. AC/DC Live at

präsentiert von:

Album-Charts der Woche präsentiert von: 1. Adele (1) 21 2. Herbert Grönemeyer Schiffsverkehr (3) 3. AC/DC

1. Adele

(1)

21

2.

Herbert Grönemeyer Schiffsverkehr

(3)

3.

AC/DC Live at River Plate

(Neu)

4.

Laith Al-Deen Der letzte deiner Art

(Neu)

5.

Bruno Mars Doo-Wops & Hooligans

(2)

6. Sunrise Avenue

(7)

Out of style

7. Max Raabe

(19)

Küssen kannman nichtalleine

8.

Milow North and South

(6)

9. Foo Fighters

(5)

Wasting Light

10. Jennifer Lopez

(8)

Love?

kannman nichtalleine 8. Milow North and South (6) 9. Foo Fighters (5) Wasting Light 10. Jennifer

PC-Games Charts der Wochepräsentiert von: 1. Portal 2 (Neu) 2. Crysis 2 (1) 3. Die Sims: Mittelalter (8)

präsentiert von:

PC-Games Charts der Woche präsentiert von: 1. Portal 2 (Neu) 2. Crysis 2 (1) 3. Die

1. Portal 2

(Neu)

2. Crysis 2

(1)

3. Die Sims: Mittelalter

(8)

4.

(2)

Assassin‘s Creed: Brotherhood

5. Die Sims 3

(Wiedereinstieg)

6. Rift

(3)

7. World of WarCraft: Cataclysm

(Wiedereinstieg)

8. Die Sims 3: Late Night

(Wiedereinstieg)

9. StarCraftII:Wings of Liberty

(Wiedereinstieg)

10.

(4)

Dragon Age II

8. Die Sims 3: Late Night (Wiedereinstieg) 9. StarCraftII:Wings of Liberty (Wiedereinstieg) 10. (4) Dragon Age
Liberty (Wiedereinstieg) 10. (4) Dragon Age II „Mimos“ laden zum Kaffee-Konzert 27.-29. Mai,

„Mimos“ laden zum Kaffee-Konzert

(4) Dragon Age II „Mimos“ laden zum Kaffee-Konzert 27.-29. Mai, Schlossplatz „Unter den Linden“ • an
27.-29. Mai, Schlossplatz „Unter den Linden“ • an allen Tagen LIVE-Musik • Freitag, ab 19.00

27.-29. Mai, Schlossplatz „Unter den Linden“

27.-29. Mai, Schlossplatz „Unter den Linden“ • an allen Tagen LIVE-Musik • Freitag, ab 19.00 Uhr

• an allen Tagen LIVE-Musik

• Freitag, ab 19.00 Uhr Sixpash

• Samstag, ab 19.00 Uhr Seabass Pays

• Sonntag ab 12.00 Uhr Dirk Petersen ab 15.00 Uhr Brunnenkonzert

Weitere Infos:

FMG Weilburg, Mauerstr. 6/8, 35781 Weilburg www.weilburg.de

STAFFEL. Eine neue Idee des Frauenchors „DieMimos“

soll mit einem Open-Air- Kaffee-Konzert am Sonntag,

29. Mai, um 14.30 Uhr um- gesetzt werden.

Die rührigen Sängerinnen la-

den zu diesem Ohren- und Gaumenschmaus ein. Der Alte

Schulplatz mit seinem früh- lingshaften Ambiente wird in ein Kaffeehaus verwandelt.

Passend zu dieser Atmosphäre spielt das weit über die hei- mischen Grenzen bekannte Salonorchester des Musikver- eins Zollhaus, das unter dem

„Mimos“ mit ihrem Chorleiter Thomas Leber werden das Pro- gramm abrunden. Eine vielfäl- tige Auswahl von selbst geba- ckenem Kuchen, Kaffee und

Dirigat von Heide Holzner sonstigen diversen Getränken

steht, Salon- und Kaffeehaus- musik. Gesangliche Darbietun- gen von dem aus ehemaligen Eisenbahnern bestehenden Limburger BSW-Chor mit sei- nem Chorleiter Walter Burg- graf sowie den gastgebenden

ist vorbereitet und wird die Gäste rundum verwöhnen.

Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Dorfge- meinschaftshaus statt. -csc-

Tag der offenen Tür

unseres Koi- und Teichfischhandels Am Samstag, dem 28. Mai 2011, von 9.00 bis 18.00 Uhr

Am Samstag, dem 28. Mai 2011, von 9.00 bis 18.00 Uhr Farbenprächtige Koi’s und Koi Nachzuchten,

Farbenprächtige Koi’s und Koi Nachzuchten, Goldfische, Störe, Futter + Te ichzubehör

Über 10 Jahre Erfahrung

Uwe Freund, Schulstraße 69, 65520 Bad Camberg-Würges Te lefon 064 34 / 90 66 69, Mobil 01 77 / 2 68 57 13

Gewinnübergabe im Bauzentrum Friedrich

01 77 / 2 68 57 13 Gewinnübergabe im Bauzentrum Friedrich ELZ. Am 8. Mai fand

ELZ. Am 8. Mai fand im Bauzentrum Friedrich in Elz der Tag der

offenen Tür statt. Neben dem verkaufsoffenem Sonntag gab es noch viele andere Aktionen wie zum Beispiel Muttertagsge-

schenke für alle Mütter, Kinderspiele sowie Essen und Trinken gegen eine kleine Spende. Die gesammelten Spenden wurden

jetzt an den SV Elz sowie den Bürgerfonds Elz übergeben. Sie erhielten jeweils 750 Euro. Die Gewinner des Gewinnspiels er-

hielten folgende Preise: 1. Preis: Ein iPad erhielt Petra Schip- per aus Elz, 2. Preis: Eine Bohrmaschine ging an Peter Schäfer

aus Malmeneich, 3. Preis: Eine Kabeltrommel erhielt Steven

-jhe- / Foto: Heiß

Seeboth aus Elz.

Große Eröffnung des ersten Whisky-Warehouses der Region • Whisky- Tastings • Schaubrennen • Cocktailbar •
Große Eröffnung des ersten Whisky-Warehouses der Region • Whisky-
Tastings • Schaubrennen • Cocktailbar • Schaukochen mit Destillaten
Verkostungsaktionen • Brände-Degustation mit der Gault-Millau-Som-
melière des Jahres 2005 Christina Hilker • Präsentationen verschiedener
Kräuterwind-Manufakturen • Nistertaler Kaffeetafel • Westerwälder
Köstlichkeiten • tolle Kinderbetreuung • Livemusik
22. Mai 2011
tag der
offenen tür
Herzlich willkommen!
11.00 -18.00 Uhr
BESICHTIGEN SIE UNSERE BRENNEREI,
PROBIEREN SIE UNSERE ERST-
KLASSIGEN BRÄNDE UND FEIERN SIE
MIT UNS IN DEN FRÜHLING!
Birkenhof-Brennerei GmbH · Auf dem Birkenhof · 57647 Nistertal
Fon: 02661 98204-0 · besuch@birkenhof-brennerei.de
dreiwerbung.de
www.birkenhof-brennerei.de

Anzeige

Anzeige Ü b e r K o i - u n d Teichfische informieren

Über Koi- und Teichfische informieren

WÜRGES. Der Spezialist für Koi- und Teichfische, Uwe Freund, lädt ein zum „Tag der offenen Tür“ am Sams- tag, 28. Mai, in die Schul- straße 69. Von 9 bis 18 Uhr können sich Liebhaber von Koi-Karpfen und Teichfi- schen informieren und neue Teichbewohner kaufen. -ghe-

Hoffest am Samstag, dem 21. Mai 2011, von 11 bis 16 Uhr Markttreiben und Aktivitäten
Hoffest
am Samstag,
dem 21. Mai 2011,
von 11 bis 16 Uhr
Markttreiben
und Aktivitäten
für Kinder
im Hof
www.erlebnishof-weyer.de
Laubusstraße 15 • 65606 Villmar-Weyer
Spannende Zeitreise zu „Blücher’s Rheinüberquerung“ Lassen Sie sich begeistern vom Markttreiben, Feuerwerk und
Spannende Zeitreise zu „Blücher’s Rheinüberquerung“
Lassen Sie sich begeistern
vom Markttreiben, Feuerwerk
und tollen Vorführungen!
An allen Tagen
• Marktstände
• Theateraufführungen
• Militärhistorische
Darstellungen
präsentiert von
Veranstalter: Stadt Kaub
Schulstraße 12, 56349 Kaub
Tel.: 0 67 74 222 und 91 91 21
Ausführliches Programm unter:
www.kaubamrhein.de
Weitere Informationen:
Touristikgemeinschaft Loreley-Burgenstraße
Bahnhofstraße 8, 56346 St. Goarshausen,
Telefon: 06771 / 9100, www.loreley-touristik.de
Die 3. Kauber Blüchertage 2011 im Tal der Loreley erinnern mit großem Programm an die
spektakuläre Rheinüberquerung der Preußen im Kampf gegen Napoleon 1813/14. Kostüme
der Zeit und zeitgenössische militärhistorische Darstellung begleiten das Fest. Soldaten in
preußischen Uniformen setzen über von der berühmten Pfalz im Rhein und stellen an den
Festtagen Blüchers Überquerung nach
Lahnstr. 1 • 65594 Runkel-Dehrn Tel. (06431) 971333 Gemütlichkeit, Gastlichkeit und Entspannung möchten wir Ihnen
Lahnstr. 1 • 65594 Runkel-Dehrn Tel. (06431) 971333 Gemütlichkeit, Gastlichkeit und Entspannung möchten wir Ihnen

Lahnstr. 1 • 65594 Runkel-Dehrn Tel. (06431) 971333

Gemütlichkeit, Gastlichkeit und Entspannung möchten wir Ihnen in unserem Landgasthaus näher bringen.

Für das leibliche Wohl unserer Gäste wird mit einer großen, vielfältigen Auswahl an Speisen und Getränken gesorgt.

Vo n knackigen Salaten, köstlichen Menüs Ihrer Wahl unserer bodenständigen, regionalen Küche mit saisonalen Spezialitäten, bis hin zum edlen Tropfen – alles steht ganz nach Ihren Wünschen bereit.

Bei schönem Wetter öffnen wir unseren Biergarten!

Auf Ihren Besuch freut sich Ingrid Putjenter und Te am

Öffnungszeiten:

Di.–Fr.ab 16 Uhr,Sa.ab 15 Uhr,Sonn- und Feiertage 11–14 Uhr und 17–1.00 Uhr Montag Ruhetag!

www.Landgasthaus-tenne.de

65551 Limburg-Lindenholzhausen Te l.: 0 64 31 - 97 70 63 4 www.lindenmuehle.net Liebe Gäste

65551 Limburg-Lindenholzhausen Te l.: 0 64 31 - 97 70 63 4 www.lindenmuehle.net

Liebe Gäste der Lindenmühle, wir freuen uns sehr darüber, Ihnen unser kleines Sommerprogramm vorstellen zu können. Damit wir planen können, bitten wir um eine zeitige Reservierung. Hier das Programm:

Samstag, 18. 6. 2011 s ingt das Ensemble vocale aus Lindenholzhausen Mühlengesänge aus dem deutschen Liederschatz. Der Eintritt ist frei, Spenden für Chor und die Unkosten sind erwünscht. Dienstag, 21. 6. 2011 fi ndet die literarische We inlese „A Roma“ von und mit Nicole Mössmer und Herbert Frenken statt. Eintrittskarte incl. Probierweinen und kleinem Imbiss € 16,– Donnerstag, 7. 7. 2011 l aden wir Sie zu einem „Italienischer Abend“ ein. Genießen Sie ein wenig Vo rfreude auf den Urlaub bei schöner Musik und feinen Leckereien, € 18,– incl. Begriißungsprosecco.

Dienstag,

9. 8. 2011 e rklären Sybille Pfeiffer, Heilpraktikerin, und Jörg Lenhard, Mentaltrainer, praxisnah das Wi chtigste zum Thema: „Wie kann ich mich durch Ernährung als Sportler fit halten?“ Der Eintritt ist frei. Auch hier sind Spenden für Referenten und Unkosten erbeten.

Wa ffelwochenenden:

Ab sofort gibt's in der Lindenmühle an jedem letzten Wo chenende im Monat,

Sa./So., frisch gebackene Wa ff eln mit

Am 23. Juli bleibt die Lindenmühle wegen einer Veranstaltung den ganzen Tag geschlossen. Ebenso das Wochenende 26. 8. – 28. 8. 2011 einschließlich.

Öffnungszeiten bei gutem We tter: Mo. – S a. von 14 – 22 Uhr So. von 10 – 22 Uhr. Dienstag Ruhetag! www.lindenmuehle.net

mit

GASTRONOMIE ERLEBEN

- Anzeige -

„Zur Tenne“ in Dehrn bietet Wohlfühlatmosphäre

-csc- DEHRN. Das Landgast- haus „Zur Tenne“ in Dehrn überzeugt seit vielen Jah- ren seine Gäste mit leckeren Speisen und einer gemütli- chen Atmosphäre. Ein Mar- kenzeichen des Landgast- hauses sind die Rumpsteaks.

Das Restaurant, das einst eine Scheune war, lädt zu gemütli- chen Stunden und gutem Es- sen ein. Beim damaligen Um- bau wurde besonders auf die Erhaltung des nostalgischen Flairs Wert gelegt. Die Tenne bietet Platz für ca. 40 Perso- nen. Auch der Sonnengarten des Restaurants bietet eine einzigartige „Wohlfühlatmo- sphäre“. In dem eingezäunten Bier- garten, direkt an der Lahn, kann man sich mit Freunden treffen, mit der Familie essen oder einfach nur relaxen. Für

mit der Familie essen oder einfach nur relaxen. Für Der Biergarten der Tenne in Dehrn lädt
mit der Familie essen oder einfach nur relaxen. Für Der Biergarten der Tenne in Dehrn lädt

Der Biergarten der Tenne in Dehrn lädt bei schönem Wetter zum gemütlichen Verweilen ein.

die kleinen Gäste bietet eine Spielwiese viele Möglichkeiten zum Herumtoben. Die Spei- sekarte des Landgasthauses lässt keine Wünsche offen. Ob Sie nun Salatliebhaber sind, gerne ein Rumpsteak essen oder einfach nur Schnitzel -

das freundliche Personal der Tenne kümmert sich gerne um Ihr leibliches Wohl. Auch der hauseigene Partyservice ar- rangiert Ihre Veranstaltung. Feiern Sie zusammen mit Ih- ren Freunden und Bekannten im romantischen Biergarten

und erleben Sie einen schö- nen Tag mit leckerem Essen. Das Landgasthaus „Zur Ten- ne“ befindet sich in der Lahn- strasse 1, 65594 Runkel- Dehrn. Tel. 06431/971333, E-Mail: info@landgasthaus- tenne.de.

- Anzeige -

In der „Lindenmühle“ kann man die Seele baumeln lassen

-hvo- LINDENHOLZHAUSEN. Mitten in der Natur, direkt am Radweg R8, im Wald bei Lindenholzhausen, liegt das Gasthaus „Lindenmühle“, eine Oase wohliger Entspan- nung und absoluter Ruhe.

Das einzige, was hier zu hören ist, sind die naturtypischen Geräusche, Vögelgezwitscher sowie das „Atmen“ des Waldes und deren Bewohner. Vor genau einem Jahr hat Birgit Diehl- Persy das kleine Gasthaus Lin- denmühle eröffnet und seitdem zahlreiche Stammgäste gewon- nen, die immer wieder gerne zu ihr kommen, hier für ein paar Stunden die Seele baumeln las- sen und den oft hektischen All- tag vergessen. Das Highlight ist sicher der herrliche Biergarten, in dem auch eine überdachte Terrasse bei Regen dafür sorgt, dass niemand nasse Füße be-

bei Regen dafür sorgt, dass niemand nasse Füße be- Birgit Diehl-Persy (stehend) mit Gästen: Angela Persy

Birgit Diehl-Persy (stehend) mit Gästen: Angela Persy (links) und der achtmonatigen Leila, sowie Michael und Nina Knoche, die mit der erst 2-monatigen Mila (schläft im Kinderwagen) eine Rast im Biergarten der Lindenmühle einlegten. Foto: Volkwein

kommt. Und einmal einen war- men Sommerregen, geschützt unter einem Dach inmitten der Natur zu erleben, ist mit Worten nicht zu beschreiben. Neben der Terrasse laden einige Plätze im Gasthaus zum Verweilen ein. Das kleine Ausflugslokal mit der unverwechselbaren Note, bietet

den Gästen eine kleine, aber feine Speisekarte an. Besonders beliebt ist der Flammkuchen, aber auch die Gulaschsuppe und der Anti Pasta Teller finden regen Anklang. Birgit Diehl-Per- cy: „Ich bin einfach überwältigt von der riesigen Resonanz und dem enormen Zuspruch den ich

im ersten Jahr erfahren durfte. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken und ich hof- fe, dass meine Kunden mir auch weiterhin die Treue halten.“ Besonders gerne wird das mitt- wochs und sonntags angebote- ne Frühstück angenommen, hier ist eine vorherige Anmeldung unbedingt nötig. Samstags und sonntags ist der hausgemachte Kuchen der Renner. Wer einmal in absoluter Stille, umgeben von herrlicher Natur eine Fei- erlichkeit ausrichten möchte, kann hierfür das Gasthaus Lin- denmühle gerne buchen. Das Motto der Lindenmühle: „Gast- freundschaft besteht aus ein wenig Wärme, ein wenig Nah- rung und großer Ruhe“. Kontakt: Gasthaus „Linden- mühle“, 65551 Lindenholz- hausen, Tel.: 06431/9770634, E-Mail: gasthaus@lindenmu- ehle.net.

Mehr Nachrichten aus der Region mit

Mehr Nachrichten aus der Region mit

STELLENMARKT

Europas Renovierer Nr.1
Europas Renovierer Nr.1

sucht

Servicemonteur/in

Ihr Profil:

- Sie besitzen handwerkliche/technische Fähigkeiten mit Berufserfahrung

- sind zwischen 25 und 45 Jahre alt

- suchen einen dauerhaften sicheren Arbeitsplatz

- Führerschein Klasse III Wir bieten:

- interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit nach den bewährten PORTAS- Renovierungs- systemen

- eine intensive Einarbeitung

dauerhaften Arbeitsplatz bei leistungs- gerechter Entlohnung Interesse? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungs- unterlagen an:

-

Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungs- unterlagen an: - PORTAS-Fachbetrieb ASVAtec GmbH Langstraße 1 65589 Hadamar

PORTAS-Fachbetrieb ASVAtec GmbH Langstraße 1 65589 Hadamar Tel. 0 64 33-62 16 vaith@asvatec.de

- Anzeige -

Das „Fare Tredici“ am Neumarkt hat wieder geöffnet

-hvo- LIMBURG. Monatelang hat Nassim Schäfer diesen Tag herbeigesehnt und als am Sonntag nach sechsmona- tiger Zwangspause das „Fare Tredici“, direkt am Limbur- ger Neumarkt, erstmals wie- der seine Pforten öffnete und sie die ersten Gäste zur Wiedereröffnung begrüßen durfte, war dies für Nassim Schäfer ein Glücksgefühl, wie sie es lange nicht mehr verspürt hatte.

Glücksgefühl, wie sie es lange nicht mehr verspürt hatte. Cafe wieder eröffnen und dies habe ich

Cafe wieder eröffnen und dies habe ich geschafft.“ Dass die Sanierung gelungen ist, sieht man beim Betreten des Cafes sofort, klein aber fein und das absolute Highlight ist die au- ßergewöhnliche Einrichtung,

aus Marrakesch und die Lam- pen verfolgen die italienische Linie. Wer hier zu Gast ist, sollte sich einmal die Tapeten genauer anschauen, es sind eigene Entwürfe von Nassim

gangenen Monaten nicht in Vergessenheit geriet, denn am Eröffnungstag kamen zahlrei- che Stammgäste, um mit ihr gemeinsam diesen Tag zu fei- ern. Schäfer: „Ich möchte al- len, die mir die Treue gehalten haben ganz herzlich danken und ich freue mich riesig, dass es endlich wieder los geht.“ Gemeinsam mit ihrem 5-köp- figen Team wird sie mit zahl- reichen Kaffeevariationen, Kuchen und Kleingebäckspezi- alitäten die Gäste verwöhnen. Eine Spezialität des Hauses ist

der griechische Joghurt mit weiß, dass sie dieses Vor-

haben erfolgreich umsetzen wird, im Gespräch mit me- dienerleben spürte man ihren unbändigen Willen und das ihr ganzes Herzblut an dem „Fare Tredici“ hängt.

frischen Früchten, Honig und Walnüssen und das original Chiabatta mit selbstgemach- ter Pesto Sauce und original Schweizer Hobelkäse verführt zum Probieren. Wer es lieber schärfer mag, für den gibt es die scharfe

Wer jetzt neugierig gewor- den ist und das neu eröffne- te Cafe direkt am Neumarkt besuchen möchte, hat Mon- tag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 18 Uhr Gelegenheit dazu.

Brötchens mit Auberginen, Tomate, Mozzarella und Pepe- roncino. Nassims Gäste möch- ten gerne immer etwas neues probieren und sie ist bemüht diese Wünsche umzusetzen.

Nach ihren Plänen und Wün- schen gefragt kommt ohne zu zögern: „Mein größter Wunsch und mein Ziel ist es, hier in Limburg eine Kaffeerösterei zu integrieren, seit neuestem röste ich selbst Kaffee und bis Herbst werde ich einen Kaffeeröster aufstellen, dann können sich die Kunden ihren Kaffee hier frisch rösten las- sen. Dies ist schon lange mein Traum und ich freue mich rie- sig, diesen jetzt endlich ver- wirklichen zu können“. Wer Nassim Schäfer kennt,

Nassim Schäfer, mit Maskottchen Koffie auf ihrem Arm, freut

Nassim Schäfer: „Nachdem ich

im Dezember 2010 aufgrund sich gemeinsam mit ihrem Team, dass es endlich wieder los

eines schweren Wasserscha- geht. dens in den Räumlichkeiten

über mir mein geliebtes Cafe, das ich seit 2002 betreibe,

schließen musste, begann

eine sehr harte Zeit für mich. Nachdem der Schaden begut- achtet worden war, stand fest, dass hier nur eine Kernsani- erung in Frage kommt. Die kommenden sechs Monate waren hart, „Hochs“ wechsel- ten sich mit „Tiefs“ ab, aber ich wollte unbedingt hier an diesem Platz mein geliebtes

Foto: Volkwein

Schäfer und das F13 auf der Variante eines mediterranen

sofort beim Betreten erkennt Tapete bedeutet, genau wie

man die Liebe zum Außerge- wöhnlichen, 08/15 sucht man hier vergebens. Die Stühle und sehenswerten Bänke kommen aus Indonesien, die Tische

der Name des Cafes: mach eine 13, einen Volltreffer. Ganz besonders hat sich die rührige Inhaberin darüber gefreut, dass sie in den ver-

- Anzeige -

- Anzeige -

GASTRONOMIE ERLEBEN

- Anzeige - - Anzeige - GASTRONOMIE ERLEBEN Köstliche Aktionen: Spargel, Erdbeeren und Maibock Das Hotel

Köstliche Aktionen: Spargel, Erdbeeren und Maibock

Das Hotel Nassau-Oranien in Hadamar bietet immer saisonale Köstlichkeiten

-hvo- HADAMAR. In den nächsten Wochen darf man sich auf zahlreiche köstliche Aktionen im Hotel Nassau Oranien in Hadamar freuen.

Derzeit nimmt saisonbedingt natürlich der Spargel, die zar- teste Versuchung seit es Ge- müse gibt, die zentrale Posi- tion ein. Bis 19. Juni können Sie kreative Spargelgerichte genießen und mit leckeren Dessertvariationen rund um die Erdbeere krönen. Bevor die saisonale Aktionskarte wech- selt, werden die Spargelfreun- de am 29. Mai im Hotel Nassau Oranien mit einem Spargel- brunch verwöhnt. Wer es lieber in trauter Zweisamkeit mag, erlebt beim „Highlight für zwei“ wahre Gaumenfreuden. Schwäbischer Spargeltopf mit Schweinefiletspitzen, Gemüse der Saison und Spätzle, sowie süßer Spargel mit Erdbeerra- gout und hausgemachtem Va- nilleeis verführen ihren Gau-

gout und hausgemachtem Va- nilleeis verführen ihren Gau- men. Ebenfalls bis 19. Juni kommen alle Wildliebhaber

men. Ebenfalls bis 19. Juni kommen alle Wildliebhaber in den Genuss wahrer Köstlichkei- ten vom Maibock. Vom 1. Juli bis 21. August heißt es „deutsche Tapas, ty- pisch spanisch“. Traditions- gemäß wird am letzten Sonn- tag des Monats, außer in den Sommermonaten, im Nassau- Oranien gebruncht. Für Feier-

lichkeiten aller Art bietet das Hotel Nassau-Oranien die pas- senden Räumlichkeiten: Die GUD STUBB (bis 35 Personen), das GRAND MERE (bis 25 Per- sonen), der festliche Bankett- saal (bis 100 Personen) und die alten Gemäuer des urigen, rustikalen Fürstenkellers las- sen keine Wünsche offen und werden allen Ansprüchen ge-

recht. Bekannt für den professionellen Catering- und Event- service für zu Hau- se oder im Schloss Hadamar lässt das Team Ihre Feier zu einem unvergessli- chen Erlebnis wer- den. Im Schloss Hadamar bietet die Schlossaula (bis 110 Personen) sowie das urige Ambiente im Schlosskeller mit seinen Kreuzgewöl- ben die Möglichkeit in stilvollem, au- ßergewöhnlichem Ambiente zu feiern. Der Aussenbereich des Schlosses bietet darüber hinaus die perfekte Kulisse für Hochzeits- und Erinnerungsfo- tos. Das Hotel Nassau-Oranien befindet sich Am Elbbachu- fer 12, 65589 Hadamar, Te- lefon.: 06433/9190, E-Mail:

info@nassau-oranien.de.

NOCH BIS 19. JUNI Die Königin des Gemüses bittet zu Tisch 29. MAI, 11.30 Uhr
NOCH BIS 19. JUNI
Die Königin des Gemüses bittet zu Tisch
29. MAI, 11.30 Uhr
Spargelbrunch
Die zarteste Vesuchung,
seit es Gemüse gibt.
29,90 € pro Person
Bitte reservieren Sie rechtzeitig,
Tel. 0 64 33 - 91 90

medienerleben füller

Sie rechtzeitig, Tel. 0 64 33 - 91 90 medienerleben füller Das Linden-Café ist bekannt für

Das Linden-Café ist bekannt für leckere argentinische Rumpsteaks

-csc- WALDBRUNN-HINTER- MEILINGEN. Das gemütliche Linden-Café in dem idylli- schen Örtchen Hintermeilin- gen bietet diesen Sommer raffinierte Leckereien und gute Unterhaltung. Auch in dieser Saison darf man sich auf raffinierte Leckereien vom Rost, verschiedene Som- mersalate, Spanferkel vom Grill und vieles mehr freuen. An je- dem ersten Sonntag im Monat, ab 18 Uhr, gibt es ein großes Grillbuffet. Am Vatertag gibt es dieses leckere Grillbuffet für nur 9,90 Euro pro Person. Da ist für jeden Gaumen etwas da- bei - Das bedeutet Essen satt! Jedes Kind erhält am Vatertag außerdem eine kleine Überra- schung. In der Sommer-Saison wird auch der großzügige Bier- garten eröffnet. Ein besonderes Highlight ist der leckere Spar- gel. Sie planen einen Kinder- geburtstag? Dann bereiten Sie

Ihrem Geburtstagskind und sei- nen Freunden einen besonderen Erlebnis-Tag. Für nur 7,99 Euro pro Person können die Kleinen Gäste essen soviel sie können. Dazu gibt‘s Pommes und Ge- tränke satt sowie eine Runde Minigolf für jeden. Inhaber Helmut Knapp ist außerdem für den „heißen Stein“, den „hei- ßen Tisch“ und für die leckeren argentinischen Rumpsteaks be- kannt. Ein weiteres Hightlight:

Jeden Freitagabend bietet das Linden-Café seinen Gästen le- ckere Hähnchen-Haxe für nur 4,90 Euro an. Des Weiteren ver- leiht Ihnen Familie Knapp auch

gerne einen Spanferkelgrill oder Brezelmaschine für Ihre Party zuhause. Kontakt: Linden-Café, Linden- straße 12, Hintermeilingen, Tel.: 06479/449, www.res- taurant-lindencafe.de, Mail:

restaurantlindencafe@t-on-

line.de.

Mail: restaurantlindencafe@t-on- line.de. - A n z e i g e - Familien-Barbecue mit

- Anzeige -

Familien-Barbecue mit Panoramablick gewinnen

GÖRGESHAUSEN. Das be- kannte Restaurant „Pan- orama Blick“ im Einrich- tungshaus Müllerland bietet diesen Sommer von Juni bis August wieder seine belieb- te Barbecue-Aktion an.

selbst gebackenes Brot, ein buntes Salatbuffet und ver- schiedene Dips und Saucen passend zum Grillteller. Na- türlich kommen die Kids auch nicht zu kurz, denn für sie gibt es die größten selbst- gemachten Hamburger und Cheesburger. Genießen sie zu

nerstag kommen ab 18 Uhr einem einmaligen Preis von

Jeden Dienstag und Don-

ab 18 Uhr einem einmaligen Preis von Jeden Dienstag und Don- Montag, 23. Mai, 12 Uhr,

Montag, 23. Mai, 12 Uhr, für

Gewinner des Familien-Bar- becues ermittelt. Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Viel

Restaurant

Panoramablick

und

Partyservice

Wink-

1,

56412 Görgeshausen, Tel.:

ler,

Unter

der Issel

Wink- 1, 56412 Görgeshausen, Tel.: ler, Unter der Issel verschiedenen Steaksorten, selbstgemachte Fleischspieße und

verschiedenen Steaksorten, selbstgemachte Fleischspieße und original Spare-Rips bis 22 Uhr immer wieder frisch auf den Grill. Außerdem gibt es leckere Beilagen wie Foli- enkartoffeln, Pommes-Frites,

es leckere Beilagen wie Foli- enkartoffeln, Pommes-Frites, 19,95 Euro inklusive Soft- getränke, Bier und Wein das

19,95 Euro inklusive Soft- getränke, Bier und Wein das köstliche Barbecue-Vergnügen mit einmaliger Aussicht von der Panoramaterrasse.

Wir verlosen in Zusammen- arbeit mit dem Restaurant

Panoramablick ein Familien- Ihre Anrufe freigeschaltet.

Barbecue für 2 Erwachsene Aus allen Anrufern wird der 06485/91066

und 3 Kinder. Gewinnen kann, wer unserer Hotline anruft, das Stichwort „Barbecue“,

seinen Namen, Anschrift und Glück!

Telefonnummer nennt. Die Hotline ist ab sofort rund um die Uhr bis einschließlich

Anzeige Strauss-Wirtschaft zeigt sich in neuem Ambiente LIMBURG. Das gemütli- che Ambiente, kulinari- sche
Anzeige
Strauss-Wirtschaft zeigt sich in neuem Ambiente
LIMBURG. Das gemütli-
che Ambiente, kulinari-
sche Spezialitäten und den
freundlichen Service kön-
nen die Gäste der Strauss-
Terrasse in einem neuen me-
diterranen, modernen aber
auch klassischem Ambien-
te. Neu ist auch die Speise-
karte, welche die Gäste der
Wirtschaft schon seit Strauss-Wirtschaft erwartet.
knapp 3 Jahren genießen.
Jetzt lädt die neu gestalte-
te Terrasse noch mehr zum
Verweilen ein.
Mit neuen Möbeln und De-
korationen erscheint die
Natürlich dürfen die Klassi-
ker, wie Flammkuchen und
deutsche Tapas, auf der neu-
en Speisekarte nicht fehlen.
Aktualisiert wird passend zur
Speisekarte auch die Wein-
karte welche neue Weine
bietet die Geschäftsführer
Oliver Birkhölzer (Foto links)
für Sie ausgesucht hat. Die
Strauss-Wirtschaft bietet ne-
ben den zahlreichen Speisen,
Alkoholischen- und Nicht-
alkoholischen Getränken,
einen täglich wechselnden
Mittagstisch und freut sich
über Gruppenreservierungen
für jeden Anlass. Oliver Birk-
hölzer und sein Team freuen
sich auf Ihren Besuch!
Kontakt:
Die Strauss-Wirtschaft,
Frankfurter Straße 13, Lim-
burg, Telefon und Fax:
06431/2198959.
Im Internet: www.restau-
tant-strausswirtschaft-lim-
burg.de
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag, 12 bis
14
Uhr und 18 bis 24 Uhr,
Samstag und Sonntag 18 bis
24
Uhr und nach Vereinba-
rung, Montag Ruhetag.
Die Wochen der finalen Entscheidungen brechen an So sieht‘s zwei Speiltage vor dem Saisonende aus:
Die Wochen der finalen Entscheidungen brechen an So sieht‘s zwei Speiltage vor dem Saisonende aus:

Die Wochen der finalen Entscheidungen brechen an

So sieht‘s zwei Speiltage vor dem Saisonende aus: Die Brennpunkte der heimischen Fußballligen im Überblick

Hadamar bereits sicher, so- fern die Mannschaft von Hei- ko Weidenfeller nicht beide Spiele verliert, Biebrich nicht noch sechs Punkte holt und ein um 16 Treffer schlechte- res Torverhältnis aufholt. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob Hadamar oder Gießen die Meisterschaft und damit den direkten Sprung in die Hes- senliga schafft. Am letzten Spieltag treffen beide Teams in Hadamar in einem Finale furioso direkt aufeinander. An diesem Sonntag ist Hadamar ab 15 Uhr beim Türkischen SV Wiesbaden zu Gast.

RSV Würges: Für Würges, im Moment auf dem Relegati- onsplatz, noch erreichbar im Kampf um den direkten Abstieg

Abgestiegen: Peter Henkes und die SG Hausen müssen in die Gruppenliga. Foto: Weiss

sind beide Rot-Weiß-Clubs aus Frankfurt und Darmstadt mit

SG Hausen/Fussingen/Lahr:

Der Abstieg der SG Hausen/ spiel, doch wenn der Aufstei-

ger gegen den Tabellenvierten drei Punkte einsammelt, ist der Klassenerhalt beschlosse- ne Sache. Gelingt das nicht, bleibt‘s ein Zitterspiel. Der

RW Frankfurt. Die zurzeit mit Verbandsliga-Aufenthalt der Vorsprung auf den Relega-

32 Punkten (Hünfeld) und 31

Punkten (Schwalmstadt) auf Abstiegsplätzen stehenden Vereine können den RSV noch überholen. An diesem Samstag ist Hünfeld ab 15 Uhr in Wür- ges zu Gast

Gruppenliga:

tions- und den besten Ab- stiegsplatz ist nur vier Punkte groß.

39 Punkten. Die negative Bi-

lanz, das Torverhältnis betref- fend (-17) bedeutet für Würges (36 Punkte), dass man wohl in den restlichen zwei Spielen vier Punkte mehr einsacken muss, als RW Darmstadt oder

Fussingen/Lahr ist besiegelt. Seit letztem Wochenende steht fest, dass nach der Nie- derlage gegen Hadamar und dem Sieg des SV Zeilsheim, der

LIMBURG-WEILBURG. In der Fußballsaison 2010/11 sind noch insgesamt sechs Punkte zu vergeben. Für viele Mann- schaften ist die Runde schon so gut wie gelaufen, andern- orts zittert man bis zuletzt um den Klassenerhalt. Wir blicken auf die Aussichten und Chancen an den Brenn- punkten der Ligen.

son steigt am Sonntag ab 15 Uhr gegen Meso Wiesbaden.

Der RSV Weyer ist am Sonntag beim FSV Winkel zu Gast, der SV Wallrabenstein empfängt den SV Erbenheim.

Kreisoberliga:

SG Hintermeilingen/E.: Die SG darf sich auf eine Verlän- gerung der Saison einstellen:

Platz zwei und damit die Re- legation zur Gruppenliga ist sicher.

SG Kirberg: Kirberg braucht noch zwei Punkte um der Ab- stiegsrelegation aus dem Weg zu gehen. SV Elz und VfR 07 Limburg:

Zwischen diesen beiden Teams deutet sich ein dramatisches Finale an. Nur einer schafft den direkten Verbleib in der Kreisoberliga, der Andere muss nachsitzen. Eine Prognose ist angesichts der Punktgleich- heit unmöglich, zumal das Torverhältnis fast auch noch identisch ist. René Weiss

In der Kreisoberliga Limburg- Weilburg kommt es am Sonn- tag, 15 Uhr, zu folgenden Begegnungen: VfL Eschhofen - RSV Würges II, FSG Dauborn/ Neesbach - SG Hintermeilin- gen/Ellar, WGB Weilburg - FC Dorndorf, TuS Löhnberg-TuS Lindenholzhausen, SG Nie- dershausen - TuS Dietkirchen, SV Elz - SG Weinbachtal, FCA Niederbrechen - SG Kirberg, TuS Laubuseschbach - VfR 07 Limburg.

Gruppenliga: Die Tabelle- SG Kirberg, TuS Laubuseschbach - VfR 07 Limburg. 1. SV Wiesbaden 32 87:29 73 2.

1. SV Wiesbaden

32

87:29

73

2. Mesopotamien Wiesbaden

31

84:48

69

3. Türk. Hattersheim

32

74:70

53

4. Tura Niederhöchstadt

32

76:60

49

5. Germania Weilbach

32

61:51

48

6. SV Niedernhausen

32

63:58

47

7. FSV Winkel

31

82:71

46

8. RSV Weyer

32

77:72

46

9. SV Wallrabenstein

32

59:61

46

10. FC Lorsbach

32

64:82

45

11. TuS Hahn

32

67:65

44

12. Germania Schwanheim

32

71:58

43

13. SC Offheim

32

55:53

39

14. SV Frauenstein

32

48:59

35

15. SV Erbenheim

32

52:77

35

16. TuS Beuerbach

32

47:62

32

17. 1. FC Schlossborn

32

47:86

26

18. SC Niederhadamar

32

39:91

23

Kreisoberliga: Die Tabelle

Kreisoberliga: Die Tabelle

1. TuS Dietkirchen

30

88:30

70

2. SG Hintermeilingen/Ellar

30

64:38

61

3. FC Dorndorf

30

68:44

53

4. TuS Löhnberg

30

61:45

48

5. TuS Laubuseschbach

30

45:37

45

6. WGB Weilburg

30

54:46

43

7. SG Niedershausen

30

65:67

43

8. FSG Dauborn

30

55:51

42

9. SG Kubach

31

57:62

42

10. SG Weinbachtal

30

60:57

41

11. VfL Eschhofen

30

55:53

39

12. RSV Würges II

31

51:60

38

13. SG Kirberg

30

44:58

37

14. VfR 07 Limburg

30

44:57

32

15. SV Elz

30

42:57

32

16. FCA Niederbrechen

30

23:63

21

17. TuS Lindenholzhausen

30

28:79

16

21 17. TuS Lindenholzhausen 30 28:79 16 Hessenliga: Waldbrunner nur ein Jahr lang dauert. Ihr

Hessenliga:

Waldbrunner nur ein Jahr lang dauert. Ihr letztes Verbandsli- ga-Heimspiel richtet die SG am Sonntag ab 15 Uhr gegen die TSG Wieseck aus.

TuS Beuerbach: Den direkten Klassenerhalt kann der TuS nicht mehr erreichen, höchs- tens der Relegationsplatz ist noch möglich für die Hünstet- tener. Der Rückstand ist drei Punkte groß. Das Problem: Am Sonntag, 15 Uhr, heißt der Gegner auswärts SV Wiesbaden - der Tabellenführer.

SC Niederhadamar: Der SC Niederhadamar steht bereits seit Wochen als Absteiger fest. Das letzte Heimspiel der Sai-

Verbandsliga: Spvgg Hadamar: Die Rele- gation zur Hessenliga hat SC Offheim: Die Offheimer ha- ben
Verbandsliga:
Spvgg Hadamar: Die Rele-
gation zur
Hessenliga hat
SC Offheim: Die Offheimer ha-
ben an diesem Sonntag ab 15
Uhr gegen Tura Niederhöch-
stadt zwar ein schweres Heim-
Verbandsliga: Die Tabelle

1. Spvgg Hadamar

32

82:40

70

2. VfB Giessen

32

87:37

67

3. FV Biebrich

32

80:54

64

4. FSV Braunfels

32

80:45

60

5. FC Eddersheim

32

75:59

50

6. FC Ederbergland

32

68:63

50

7. SG Oberliederbach

32

66:64

46

8. VfB Unterliederbach

32

56:47

45

9. Fvgg Kastel

32

51:54

45

10. TSG Wörsdorf

32

48:55

43

11. Viktoria Kelsterbach

32

59:71

43

12. SC Waldgirmes II

32

56:54

42

13. TSG Wieseck

32

59:63

41

14. Türk. SV Wiesbaden

32

51:61

39

15. SV Zeilsheim

32

53:65

34

16. SG Hausen/Fussingen/Lahr

32

38:76

26

17. Eintracht Lollar

32

45:88

25

18. SG Birklar

32

38:96

19

Punktabzüge für zahlreiche Teams LIMBURG-WEILBURG. Der Fußballkreis Limburg-Weilburg hat nun veröffentlicht, welche
Punktabzüge für zahlreiche Teams
LIMBURG-WEILBURG. Der Fußballkreis Limburg-Weilburg
hat nun veröffentlicht, welche Mannschaften wegen Nicht-
Erfüllens des Schiedsrichtersolls Punkte abgezogen bekom-
men. Die Folgenden Mannschaften müssen einen Abzug
von drei Zählern hinnehmen: SG Weinbachtal, SG Kirsch-
hofen, SV Bad Camberg, SC Dombach, TuS Haintchen, FSV
Runkel, SV Thalheim. Zwei Punkte abgezogen bekommen:
SG Merenberg, SV Villmar, TuS Aumenau, TuS Frickhofen,
TuS Linter, TSG Oberbrechen, SG Schadeck, FSV Würges, SG
Winkels. Einen Punkt abgezogen bekommen: SG Hausen,
VfR 07 Limburg, TuS Löhnberg, WGB Weilburg, SC Nieder-
hadamar, TuS Dietkirchen, SV Elz, SG Kubach, SV Erbach,
TuS Weilmünster, SV Heckholzhausen, SG Nord, SV Münster,
TuS Waldhausen, SG Ahlbach, TSV Dietenhausen, SC Enne-
rich, TSV Hirschhausen, VfR 1919 Limburg, TuS Staffel, TuS
Waldernbach, Werschauer SV, SV Wolfenhausen, SG Weiltal.
In unseren Tabellen sind die Punktabzüge bereits berück-
sichtigt.

Rettendes Ufer ist noch im Blick

Mit Punkt kann RSV zumindest direkten Abstieg vermeiden

Camps für Jungkicker

OBERTIEFENBACH / ME- RENBERG. Der frühe- re Bundesliga-Profi von Eintracht Frankfurt und aktuelle Trainer des Krei- soberligisten VfR 07 Lim-

burg, Harald Karger, leitet Anfang Juni wieder zwei Fußball-Camps im Kreis Limburg-Weilburg für Kin- der und Jugendliche. Karger und sein Team, bestehend aus lizen- zierten Trainern, haben für fünf- bis 14-jähri- ge Fußballbegeisterte ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm zu- sammengestellt. Fußball- training in allen wichti- gen Bereichen steht vom

3. bis zum 5. Juni in

Obertiefenbach sowie am Pfingstwochenende vom

10. bis 12. Juni in Meren-

berg auf dem Programm. Wer in Obertiefenbach oder Merenberg dabei sein möchte, kann sich bei Harald Karger per E- Mail karger-h@t-online. de oder telefonisch unter 0151 / 15618141 anmel- den. Die Teilnahme Camp kostet zwischen 80 und 100 Euro.

WÜRGES. Das vorletzte Sai- sonspiel des RSV Würges in der Fußball-Hessenliga an diesem Samstag ab 15 Uhr im Stadion Goldener Grund wird bereits ein echtes Endspiel:

Zu Gast beim Tabellen-15. ist der Tabellen-16. aus dem nordhessischen Hünfeld. Der Blick auf die Tabelle macht

die Bedeutung der Partie für wurden festgelegt

beide Seiten deutlich: Hünfeld braucht unbedingt den Sieg, um dem direkten Abstieg zu entgehen. Behält der RSV mindestens einen Zähler, so ist der Mannschaft von Thors- ten Wörsdörfer zumindest der Relegationsplatz sicher. Aber damit möchte sich der RSV na- türlich nicht zufrieden geben. Schließlich ist der Rückstand auf die rettenden Positionen nur drei Punkte groß. Spielerisch kommt die Gäste- mannschaft von Trainer Oli- ver Bunzenthal, früher Spieler beim SV Wehen und Eintracht Frankfurt, eher bieder daher, ihre Stärken liegen im kämp- ferisch Bereich. Viel wird aus Würges-Sicht davon abhängen, möglichst nicht in Rückstand zu geraten, weil die Nordhes- sen sicherlich in erster Linie versuchen dürften, aus einer kompakt stehenden Deckung

heraus zu agieren. Aufpassen sollte der RSV auf den nicht sonderlich auffälligen, aller- dings kantigen und eckigen Angreifer Fabian Kallee, der im bisherigen Saisonverlauf achtmal im gegnerischen Tor einnetzte.

Relegationstermine

Bereits in der vergangenen Wo- che hat Verbandsfußballwart

Armin Keller alle Vereine, die eventuell für die Hessenliga- Relegation in Frage kommen, nach Grünberg eingeladen. Keller hatte bereits vorgeplant und gab noch einige Hinweise in Bezug auf die geltenden Re- gularien. Die Relegationsrunde auf neutralen Plätzen beginnt am Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr. Die weiteren Spieltage sind Sonntag, 5. Juni, und Mitt- woch, 6. Juni. René Weiss

Hessenliga: Die Tabelle

Hessenliga: Die Tabelle

1. FC Bayern Alzenau

32

71:36

60

2. SC Waldgirmes

32

73:50

55

3. KSV Baunatal

32

69:50

55

4. 1. FC Eschborn

32

67:51

54

5. Eintracht Stadtallendorf

32

62:54

53

6. Kickers Offenbach II

32

66:56

51

7. OSC Vellmar

32

74:64

49

8. Viktoria Urberach

32

57:50

47

9. FSV Fernwald

32

48:48

47

10. FCA Darmstadt

32

50:47

44

11. Eintracht Wetzlar

32

50:53

44

12. Buchonia Flieden

32

67:69

42

13. Rot-Weiß Darmstadt

32

45:44

39

14. SG Rot-Weiß Frankfurt

32

50:57

39

15. RSV Würges

32

40:57

36

16. Hünfelder SV

32

41:55

32

17. 1. FC Schwalmstadt

32

34:70

31

18. VfB Marburg

32

31:84

21

Wer macht‘s Dortmund nach? WERKStadt Fußball-Liga startet am 19. August LIMBURG. Borussia Dortmund hat es
Wer macht‘s Dortmund nach? WERKStadt Fußball-Liga startet am 19. August LIMBURG. Borussia Dortmund hat es

Wer macht‘s Dortmund nach?

WERKStadt Fußball-Liga startet am 19. August

LIMBURG. Borussia Dortmund hat es in der Fußball-Bundes- liga geschafft die Meisterscha- le zu gewinnen, wer macht es dem BVB bei der 1. WERKStadt Fußball-Liga nach? Am 19. Au- gust, also kurz nachdem auch die Bundesliga-Profis aus der Sommerpause auf den Platz zurückgekehrt sind, beginnt die mit Sicherheit interessante und kurzweilige Veranstaltung, organisiert von City Sport. An 34 Spieltagen ermitteln 18 Mannschaften ihren Meister – ganz genau so wie bei den „Profis“. Auf den Indoor-Fußballfeldern der Fox Box in der Limbur- ger WERKStadt werden ab 19. August immer freitags und montags drei Spieltage aus- getragen. Lediglich am ersten und letzten Hallentermin nur zwei. Gegenüber stehen sich auf dem Spielfeld Vierer-Teams (drei Feldspieler und ein Tor- wart), wobei aus dem maximal zehnköpfigen Aufgebot flie- gend gewechselt werden darf. Genau so wie in der Bundes-

liga kann sich im Laufe der Spieltag auf dem ersten Platz Spielzeit personell verstärkt steht, darf sich als „Meister- Anmeldemöglichkeiten und

werden. Nach der Hinrunde öffnet für zwei Wochen das Transferfenster. In dieser Zeit kann man munter am Transfer-

karussell drehen. Während der schale. Die Zweit- und Dritt-

karussell drehen. Während der schale. Die Zweit- und Dritt- Saison sind nur zwei Spieler- wechsel möglich.

Saison sind nur zwei Spieler- wechsel möglich. Wer nach dem 34. und letzten

prämie“ über einen City-Sport- Warengutschein in Höhe von 1.000 Euro freuen, dazu gibt’s natürlich auch die Meister-

platzierten bekommen immer- hin noch Gutscheine über 500 beziehungsweise 250 Euro.

weitere Informationen rund um die Fußball-Liga gibt’s direkt bei City Sport in der WERK- Stadt oder im Internet unter www.city-sport-limburg.de.

Stadt oder im Internet unter www.city-sport-limburg.de. Bilanz Aktuelles Ergebnis- und Statistikpanorama des
Stadt oder im Internet unter www.city-sport-limburg.de. Bilanz Aktuelles Ergebnis- und Statistikpanorama des

Bilanz

Aktuelles Ergebnis- und Statistikpanorama des regionalen Sportgeschehens

FFC Runkel steigt auf

RUNKEL. Durch einen 10:0-Erfolg über den RSV Dauborn haben sich die Fußballerinnen des 1. FFC Runkel die Meisterschaft in der Gruppenliga und den Aufstieg in die Verbandsliga gesichert. Der 1. FFC hat nach 21 von 24 Saisonspielen einen Vor- sprung von neun Punkten auf den MFFC Wiesba- den. Runkel konnte bislang 20 Siege feiern, hinzu kommt ein Unentschieden.

LG-Mädchen an Hessens Spitze

BAD HOMBURG. „Hessenmeisterin!“, so ertönte der Ruf bei den 13 Mädchen der Startgemeinschaft Kreis Limburg-Weilburg am Sonntagabend in Bad Homburg. Die Leichtathletinnen der Vereine TV Elz, TV Eschhofen und LSG Goldener Grund Selters traten den Wettkampf als Titelverteidigerinnen und somit als Favoritinnen an. Eine Last, die das gesamte Team locker wegsteckte. Die Konkurrenz aus Fulda, Dillenburg und Gelnhausen hatte zu keinem Zeitpunkt eine Chance und der Sieg fiel mit 332 Punkten Vorsprung mehr als deutlich aus.

17 Tore in einer Halbzeit

Vorsprung m ehr als deutlich aus. 17 Tore in einer Halbzeit RUNKEL. Die C-Mädchen des 1

RUNKEL. Die C-Mädchen des 1 FFC Runkel holten sich im letzten Saisonspiel die wohlverdiente Meisterschaft in der Kreisliga Wiesbaden Nord mit einem überzeugenden 23:0 gegen die JSG Hünfel-

den. Die über die gesamte Saison immer wieder ersatzgeschwächten Blauen gingen schon in der ersten Minute durch das erste Saisontor von Fran- ziska Stadel in Führung und bauten diese bis zur Halbzeit auf 6:0 aus. Nach der Pause wurden die Torhüterinnen ausgetauscht und Vanessa Thomas wechselte ins Mittelfeld. Der FFC spielte sich in einen wahren Torrausch und erzielte in Hälfte zwei unglaubliche 17 Tore.

Piel bei EM Fünfter

ZÜRICH / LIMBURG. Bei der Europameister- schaft der Leistungs- klasse in Zürich bewies Alexander Piel vom Karateverein Limburg wieder einmal, dass er zur europäischen Elite gehört und erkämpf-

te sich einen überaus erfolgreichen fünften Platz in der Disziplin Kata Team. Die Kata-Mannschaft, bestehend aus den Bundeskaderathleten Kenichi Sato, Philip Jüttner und dem Limburger Alexander Piel, wurde von dem Bundestrainer Efthimios Karamitsos im März als deutsche Auswahl neu zusammengestellt. Noch im letzten Jahr startete ein komplettes Team des Karateverein Limburg bei der Europa- und Welt- meisterschaft, welches allerdings aus beruflichen Gründen der Limburger Athleten Jan-Niklas Mül- ler und Andreas Piel aktuell eine vorübergehende Wettkampfpause eingelegt hat. Seither fanden der verbleibende Alexander Piel und seine neue Kata Mannschaft in zahlreichen EM Vorbereitungslehr- gängen immer mehr zusammen.

EM Vorbereitungslehr- gängen immer mehr zusammen. Manthey fährt mit RSR aufs Sechs-Stunden-Podium Das Trio
EM Vorbereitungslehr- gängen immer mehr zusammen. Manthey fährt mit RSR aufs Sechs-Stunden-Podium Das Trio

Manthey fährt mit RSR aufs Sechs-Stunden-Podium

Das Trio Arno Klasen, Timo Bernhard und Marc Lieb steuert zum dritten SP7-Klassensieg in Folge

MEUSPATH. Das Manthey-Trio Arno Klasen, Timo Bernhard und Marc Lieb parkte beim dritten Lauf zur 2011er Lang- streckenmeisterschaft den gelb-grünen Porsche-Renner zum zweiten Mal in Folge auf dem Podest. Mit dem zweiten Rang gesamt gelang im ers- ten von zwei 6h-Rennen pa- rallel dazu der Klassensieg in der SP7-Kategorie, denn die Lokalmatadore aus Meuspath setzten den reaktivierten GT3 RSR ein, der 2009 unter an- derem den 24h-Sieg einfuhr.

Packende Rennaction beka- men die zahlreich angereisten Motorsportfans von knapp 200 Rennfahrzeugen beim ersten von zwei 6h-Rennen auf der 24,43 Kilometer langen Kom- bination aus legendärere Nord- schleife und der Kurzanbindung des GP-Kurses geboten und waren hellauf begeistert. Groß- artige Stimmung herrschte vor allem aufgrund eines Ergebnis- ses auch beim Team Manthey Racing und dessen Motorsport- partner, dem Porsche Zentrum Koblenz. Er kam, sah und … nein, er siegte nicht. Aber dennoch war der Einstand des

Manthey-RSR am nach fast zwei Jahren Abstinenz aller Ehren wert, denn nach sechs Stunden und vier Minuten schrammte Werkspilot Lieb nur hauchdün- ne acht Zehntelsekunden am Gesamtsieg vorbei. Berücksich- tigt man zudem, dass der gelb- grüne Manthey-Porsche im Verlauf des Rennens noch mit einer Strafrunde bedacht wur- de, ist das finale Gesamtergeb- nis weit mehr als zufriedenstel- lend. „Wir haben uns von Rang 53 kontinuierlich wieder nach vorne gearbeitet“, konstatier- te Klasen. Zum zweiten Male in der jungen VLN-Saison ging die Trophäe für den Zweitpla- zierten also an das Team von Olaf Manthey. Und der Team- chef zeigte sich dann auch zufrieden mit dem Endresultat:

„Vor dem Rennen konnten wir schwerlich einschätzen, wo wir mit unserem alten Dicken lan- den, da bis vor zwei Wochen der GT3 R das Maß aller Din- ge für uns war. Doch eine er- neute Balance of Performance lässt denn R auf der Döttinger Höhe selbst gegen schwächere Cup-Autos alt aussehen.“ Und so reaktivierte Manthey-Racing knapp eine Woche vor dem drit-

reaktivierte Manthey-Racing knapp eine Woche vor dem drit- Freude auf dem Podium: Arno Klasen, Timo Bernhard

Freude auf dem Podium: Arno Klasen, Timo Bernhard und Marc Lieb.

ten Lauf den eigentlich 2009 ausgemusterten RSR, um eine Standortbestimmung vorneh- men zu können. „Den Start des RSR in Lauf drei und vier nut- zen wir für einen Abgleich mit dem R. Nach dem vierten Lauf werden wir uns dann entschei- den, mit welchem Rennwagen- konzept wir ins 24h-Rennen gehen“, erläuterte Manthey auf Nachfrage. „Kurz gesagt:

Der GT3-Wagen hat etwas mehr Leistung, der RSR verfügt über mehr Abtrieb.“

Zweitbester in Meuspath vor- bereiteter Renner wurde der Elfer im Goldbärendesign. Marco Holzer teilte sich dieses Mal den Platz mit Hans Guido Riegel und Christian Menzel. Der schnellste 911 GT3 R über- querte nach sechs Stunden und elf Minuten auf dem achten Gesamtrang die Ziellinie. Auch der HARIBO-Porsche zählte zu denjenigen Top-10-Fahrzeu- gen, denen die Rennleitung eine Strafrunde „aufbrummte“. Die Cup-Fahne von Manthey-

Racing hoch hielt der Porsche GT3 und der Startnummer 81! Rainer Holte, Danny Cooke, Arne Hoffmeister und erstmals Julian Perry zeigten sich fah- rerisch von ihrer besten Seite

zuletzt so erfolgreiche Wo- chenspiegel-Porsche. Hatte Startfahrer Oliver Kainz selbst Porsche-Werkspilot Bernhard im RSR hinter sich lassen kön- nen, folgte das Aus nach ins-

und landeten nicht nur auf gesamt 15 gefahrenen Runden

einem beachtenswerten sieb- zehnten Gesamtrang, sondern sprangen auch aufs Klassen- podium. Holte schloss zudem das Wochenende mit einer per- sönlichen Bestzeit ab, während Cooke festhielt, daß dieses Rennen sein „best drive ever“ in der VLN war und er mächtig viel Spaß dabei hatte. Klarer Anwärter auf den Titel „Pechvogel des Wochenende“ war das Duo Philipp Wlazik und Jochen Krumbach. Obwohl aussichtsreich in der Startauf- stellung plaziert, kam das Aus für den GT3 R im „Nadelstrei- fen-Look“ in der ersten Runde, noch deutlich vor dem Abzweig auf die Nordschleife. Eine vor- ne links gebrochene Spurstange machte die berechtigten Hoff- nungen auf eine Top-10-Plazie- rung zunichte und Krumbach musste den Wagen unfreiwillig im Grün vor der Fahrerlager- tribüne abstellen. Nicht we- sentlich mehr Glück hatte der

im Stint von Georg Weiss: „Der elektronische Fehlerteufel hat zugeschlagen. Unter anderem die Traktionskontrolle mach- te, was sie wollte, aber nicht was sie sollte. Da so an eine erfolgreiche Beendigung des Rennens nicht zu denken war und ich andererseits das Risiko eines Unfalls vermeiden wollte, haben wir unseren SP7-Porsche lieber in der Box abgestellt.“ Der dritte Ausfall des Wochen- endes im Team Manthey-Ra- cing galt der Startnummer 80. Wolfgang Kohler & Co. war die Chance genommen im Rennen mit ihrem Cup-Elfer einzugrei- fen, nachdem ein Motorscha- den das Team aus heiterem Himmel im Training ereilte. Der vierte Lauf der VLN Lang- streckenmeisterschaft Nürburg- ring findet bereits am kommen- den Wochenende statt. Am 28. Mai führt der 53. ADAC ACAS H&R-Cup über die gewohnte Distanz von vier Stunden.

präsentiert: SAMMEL-COUPON Mein Sportverein ist: Vo rname Nachname Ort Den Coupon bitte wöchentlich für Ihren
präsentiert: SAMMEL-COUPON Mein Sportverein ist: Vo rname Nachname Ort Den Coupon bitte wöchentlich für Ihren
präsentiert: SAMMEL-COUPON Mein Sportverein ist: Vo rname Nachname Ort Den Coupon bitte wöchentlich für Ihren
präsentiert:
SAMMEL-COUPON
Mein Sportverein ist:
Vo rname
Nachname
Ort
Den Coupon bitte wöchentlich für Ihren Verein sammeln und bis
zum 28.08.2011 an den MedienErleben-Verlag, Joseph-
Schneider-Straße 1 in 65549 Limburg zusenden, oder im
Sammelbüro Ihres Sportvereins abgeben. Informieren Sie sich
bei Ihrem Sportverein.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
bei Ihrem Sportverein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Präsentiert von medienerleben und Catzenelnbogener
Präsentiert von medienerleben und
Präsentiert von medienerleben
und
Catzenelnbogener 5.Ritterspiele 4.- 5. Juni 2011 Jeweils ab 10 Uhr »Ritterturnier der Löwenritter »Ritterturnier
Catzenelnbogener
5.Ritterspiele
4.- 5. Juni 2011
Jeweils ab 10 Uhr
»Ritterturnier
der Löwenritter
»Ritterturnier der
An beiden Tagen um 14 00 und 17 00
Löwenritter
»5.Catzenelnbogener
An beiden Tagen um 14 und 17 00
00
Ringstechen
von 1625
»5.Catzenelnbogener
»Historisches
Ringstechen
von 1625
Marktspektakel
»Historisches
Musik, Tanz, Gauklerei, Fecht-
Marktspektakel
kampfvorführungen, Falknerei mit
Flugvorführungen, Kinder-Ritterreiten,
Musik, Tanz, Gauklerei, Fechtkampf-
vorführungen, Falknerei mit Flugvor-
Tavernen-spektakel, Mittelalterliche
führungen, Kinder-Ritterreiten, Tavernen-
Gaumenfreuden u.v.m
spektakel, Mittelalterliche Gaumenfreuden
Freitag,
Freitag,
u.v.m
»Kostenlose Parkplätze
3. Juni
3. Juni
ab 17 Uhr
ab 17 Uhr
»Kostenlose Parkplätze
»Tageskarte: 8 Euro
2. Einricher
2. Einricher
»Tageskarte: 8 Euro
Hochlandspiele.
Hochlandspiele.
Ermäßigungen für Zwei-Tageskarten,
Ermäßigungen für Zwei-Tageskarten,
Eintritt frei.
Eintritt frei.
für Gewandete, für Behinderte,
für Gewandete, für Behinderte,
Kinder unter 10 Jahren frei
Fotos: Sati (www.satipics.com)
Kinder unter 10 Jahren frei
Mehr Informationen unter:
Mehr Informationen unter:
www.catzenelnbogener-ritterspiele.de • www.loewenritter.de • www.katzenelnbogen.de
www.catzenelnbogener-ritterspiele.de • www.loewenritter.de • www.katzenelnbogen.de
www.catzenelnbogener-ritterspiele.de • www.loewenritter.de • www.katzenelnbogen.de
• www.loewenritter.de • www.katzenelnbogen.de DIE GROSSE SAMMELAKTION FÜR SPORTVEREINE GEMEINSAM EIN
DIE GROSSE SAMMELAKTION FÜR SPORTVEREINE GEMEINSAM EIN TOLLES VEREINFEST MIT MITLGIEDERN UND FREUNDEN GEWINNEN Alle
DIE GROSSE SAMMELAKTION FÜR SPORTVEREINE
GEMEINSAM EIN TOLLES VEREINFEST MIT MITLGIEDERN UND FREUNDEN GEWINNEN
Alle Sportvereine mit Ihren Mitgliedern und Sympathisanten, sammeln wöchentlich Coupons. Die Coupons
müssen ausgeschnitten werden und bis zum 28.08.2011 (Einsendeschluß) zu uns gesendet werden.
Auf dem Coupon tragen die Leser Ihren Lieblingssportverein aus der Heimat ein.
Z.B.: Mein Sportverein ist der **SV Musterhausen**
Die Vereine mit den 6 besten Quoten* gewinnen
ein Vereinsfest mit tollen Attraktionen für Groß & Klein.
Ihr zuverlässiger Partner für:
Eventmodule, Aktionsgeräte, Hüpfburgen
und vieles mehr für eine gelungene Veranstaltung
1. Preis: 10 Eventmodule
2. 8 Eventmodule
Preis:
3. 6 Eventmodule
Preis:
4. 4 Eventmodule
Preis:
5. 2 Eventmodule
Preis:
6. 1 Eventmodul
Preis:
Lothar Bornhofen • 56340 Dachsenhausen
www.Fun-Production.de
*WIE GEHT DIE GEWINNQUOTE:
Ein Verein mit 600 Mitgliedern sendet uns 30.000 Coupons, dann ist die Quote für den Verein **50** (30.000 : 600)
Ein Verein mit 1.500 Mitgliedern sendet uns 50.000 Coupons dann ist die Quote für den Verein **33** (50.000 : 1.500)
Der Verein mit den 600 Mitgliedern wäre dann der Sieger.
JEDER SPORTVEREIN HAT MIT DIESER REGEL DIE GLEICHEN CHANCEN ZU GEWINNEN
str. 1, Tel.: 06431/3344 u. 3345. Weilburg, im Kranken- haus, Am Steinbühl 2, Tel.: Krankenfa
str. 1, Tel.: 06431/3344 u.
3345. Weilburg, im Kranken-
haus, Am Steinbühl 2, Tel.:
Krankenfa hrdienst

06471/7031.

Za hnär zte

MTM-Krankenfahrdienste

(sitzend/liegend), kein Ret- tungsdienst, Tel.: (0800)

2228214.

Büro und Beratungsstelle, Schaumburger Str. 3, Limburg. Öffnungszeiten: Mo., Di. und Do. 9 - 15 Uhr, Fr. 9 - 13 Uhr. Telefon (rund um die Uhr) 06431/ 23200; www.frauen-

haus-limburg.de

Landkreis Limburg-Weil- burg.: Der aktuelle Zahnärzt- liche-Notdienst wird unter Tel.: (01805) 607011 ange- sagt (Kosten: 14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, die Gebühren aus dem Mobil- funknetz betragen maximal 42 Cent/Minute).

Heil praktikerin sanfte Hil f e bei: • •

Heilpraktikerin

sanfte Hil f e bei:

Rettungsdien ste

Lbg.-Wlbg.: Zentrale Leitstel- le, Notrufnummer 112. Diez: Tel.: (vorwahlfrei!) 19222 oder 112 (Leitstelle Montabaur).

Opfe rh ilfe

Limburg/Weilburg: Rund um die Uhr, Tel. 06431/45045.

Frauenhaus

Apothe ken

20. Mai: Apotheke im Kaufland, Limburg, Tel.:

06431/283504, Haupt-Apo- theke, Weilmünster, Tel.:

06472/91200, Apotheke in Kirberg, Tel.: 06438/2201 21. Mai: Marien-Apotheke, Elz, Tel.: 06431/51102, Fried- rich-Apotheke, Nastätten, Tel.: 06772/5487, Rathaus- Apotheke, Löhnberg, Tel.:

06471/98540, Apotheke in Kirberg, Tel.: 06438/2201

Wenn das geliebte Haustier geht… Koblenz-Rheinland-Pfalz-Hessen (0 26 03) 94 33 83 www.aaron-tierbestattung.de
Wenn das geliebte Haustier geht…
Koblenz-Rheinland-Pfalz-Hessen
(0 26 03) 94 33 83
www.aaron-tierbestattung.de

Notfalldienste

Kranken häuser

Limburg: Tel.: 06431/2920; Weilburg: Tel.: 06471/3130; Diez: Tel.: 06432/5060, Weil- münster: Tel. 06472/600

Är zte

Limburg-Weilburg.: Ab Fr, 19 Uhr, bis Mo 7 Uhr, an Fei- ertagen vom Vorabend, 18 Uhr: Ärztlicher Bereitschafts- dienst Limburg, Senefelder-

Uhr: Ärztlicher Bereitschafts- dienst Limburg, Senefelder- Wir suchen ein liebevolles Zuhause Tierschutzverein
Wir suchen ein liebevolles Zuhause Tierschutzverein Limburg-Weilburg e.V. - Im Staffeler Wald - 65556 Limburg-Staffel
Wir suchen ein liebevolles Zuhause
Tierschutzverein Limburg-Weilburg e.V. - Im Staffeler Wald - 65556 Limburg-Staffel - Telefon: 06432/801455 - www.tierheim-limburg.de
Mons&Tabor Tierschutz e.V. - Zur Hüttenmühle 5 - 56410 Montabaur - Telefon: 02602/180826 - www.tierheim-montabaur.de
MIA
KIBU
RONALD&DONALD
RICKY
LUNA
PUSCHKIN
GARFIELD
Entzückend, flauschig und
einfach zu Liebhaben ist
die5Monate junge Mia.
Die bildhübsche und sehr
zierliche Zwergkaninchen-
dame Mia ist auf der Suche
nach einem liebevollen
Nagerheim mit männlicher
Gesellschaft. Mia ist selbst-
sicher, aufgeschlossen und
kommt direkt angehop-
pelt, wenn man ihr gut
zuspricht. Viel Auslauf, ein
großer Stall und natürlich
gesundes Grünfutter sollten
selbstverständlich sein.
(Tierheim Limburg)
Kibuisteine3Jahrejunges,
reinrassiges Langhaardackel-
weibchen. Die schöne Dame
versteht sich blendend mit-
Kindern jeden Alters, mit
anderen Hunden sowie auch
mit Katzen. Sie ist sehr lie-
besbedürftig und mag es am
liebsten, wenn ihre „Dosen-
öffner“ alle um sie herum
sind und sie viel Auslauf be-
kommt. Dann ist die Welt für
Kibu in Ordnung. Eine liebe
Familie, in der etwas los is,
wäre das größte Glück für
die Dackeldame.
(Tierheim Limburg)
Ronald und Donald sind
ein Degu-Dream-Team. Die
beiden Böckchen sind nicht
kastriert, 2 Jahre jung und
suchen gemeinsam ein art-
gerechtes, neues Wirkungs-
feld, in dem sie nun auf
Dauer bleiben dürfen. Ro-
nald und Donald sind keine
Kinderspielzeuge. Eine schö-
ne, sandige Buddelkiste zum
Wühlen und Graben, viel
Auslauf, gutes Futter und
natürlich Aufmerksamkeit
würden die Degu- Herzchen
höher schlagen lassen.
(Tierheim Limburg)
Der hübsche Labrador-
Ridgeback-Mischling ist 3
1/2 Jahre alt und ein lieber
unkomplizierter Rüde. Ri-
cky verträgt sich mit lieben
Artgenossen und mag auch
Kinder. Mit Katzen hatte er
noch keinerlei Berührungs-
punkte. Keinesfalls möch-
te Ricky ein Zwingerhund
werden, dafür ist er zu sehr
auf Menschen fixiert. Ricky
ist den Menschen, die ihm
Liebe und Geborgenheit
geben, ein treuer und an-
hänglicher Gefährte.
(Tierheim Limburg)
Luna ist ein ausgesprochen
hübsches Angorakaninchen
und etwa 4 Jahre alt. Die
entzückende Kaninchendame
muss durch ihr Langhaarkleid
unbedingt regelmäßig ge-
kämmt werden. Luna ist zu-
traulich, handzahm und ex-
trem neugierig. Am liebsten
steckt sie überall ihre kleine
Nagernase hinein und möch-
te stets wissen, was um sie
herumlosist.Diekleinehüb-
sche Dame sucht ein Heim,
gerne auch mit männlicher
Gesellschaft.
(Tierheim Limburg)
Puschkin ist ein bis auf die
Haut kahlgeschorener Per-
serkater. Der Katzenprinz
mag buchstäblich alles und
jeden und hat immer viel
zu erzählen. Der 5 Jahre
alte Puschkin ist kastriert,
getestet auf FIV und Leuko-
se, geimpft und trägt einen
Mikrochip. Am liebsten mag
er es, wenn all seine Lieben
umihn herumsind,dannist
seine kleine Welt für ihn in
Ordnung. Mit Artgenossen
kommt er prima klar und
auch Kinder findet er spitze.
(Tierheim Limburg)
Garfield ist ein 3-5 Jahre
junger, wunderhübscher, flau-
schiger und gemütlicher Kat-
zenprinz, derseinem Namens-
fetter alle Ehre macht: er liebt
es, lange und ausgiebig zu
schlafen und zu kuscheln und
ist auch zu ein feines Leckerli
stetszubegeistern.Garfieldist
einzurückhaltenderund lieber
Kater, der gerne als Einzelkat-
zeseinKönigreichbei katzen-
erfahrenen Menschen regieren
möchte. Freigang fände er in
seinem neuen Heim übrigens
ganzgroßartig.
(Tierheim Montabaur)

-

- Anzeige

- - Anzeige Villmarer Quartettler zu Gast bei den Gute-Laune-Metzgern WEILBURG-GAUDERNBACH. Zusammen mit ihrem Ver-

Villmarer Quartettler zu Gast bei den Gute-Laune-Metzgern

WEILBURG-GAUDERNBACH. Zusammen mit ihrem Ver- einswirt Werner Fritsch be- sichtigten die Sänger des Villmarer Quartettvereins die Produktionsstätte der Gute-Laune-Metzger Klaus und Werner Grasmehr in Weilburg-Gaudernbach.

Als ein bodenständiges Wes- terwälder Familienunterneh- men arbeitet die Metzgerei Grasmehr auf einer gesunden Basis gewachsener Familien- tradition und das von ihrem

Basis gewachsener Familien- tradition und das von ihrem Vater Edwin übernommene so- lide Handwerksdenken ist bei
Basis gewachsener Familien- tradition und das von ihrem Vater Edwin übernommene so- lide Handwerksdenken ist bei

Vater Edwin übernommene so- lide Handwerksdenken ist bei den beiden „Westerwäldern“ Klaus und Werner Grasmehr noch heute die unverzichtbare Grundlage für ihre hochwerti- gen Wurst- und Fleischwaren. Neben alten Handwerkswer- ten zählt in dem hochmoder-

nen Produktionsbetrieb, der Verkostung der zuvor besich- den Quartettlern von Werner tigten Wurst- und Fleisch-

Grasmehr in einer beeindru- ckenden Führung vorgestellt

wurde, ein strenges QS-Ma- nagement, das Qualität und Produktionssicherheit in al- len Phasen der Produktion garantiert. Im Anschluss an die kurzweilige, interessante Fühung luden Klaus und Wer- ner Grasmehr die Quartettler zu einem Umtrunk und zur

Tag ausklingen, natürlich kam der Gesang unter Leitung von „Robbi“ Speier nicht zu kurz, dies sehr zur Freude von Wer- ner Grasmehr, der sich eben- falls dem Gesang verschrieben hat und als Vorsitzender die Geschicke des Gaudernbacher Gesangvereins lenkt und lei- tet. Frisch gestärkt, mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck,

waren ein. In gemütlicher traten die Quartettler die

Runde ließen die Sänger den

Heimreise an. -hvo-

RENAULT SONDERMODELLE www.yahoo.com DIE YAHOO! MIT KLIMAANLAGE AB 7990,– € * RENAULT TWINGO YAHOO! 7990,–
RENAULT SONDERMODELLE
www.yahoo.com
DIE
YAHOO! MIT KLIMAANLAGE
AB
7990,– € *
RENAULT TWINGO YAHOO!
7990,– €*
RENAULT MODUS YAHOO!
9990,– €*
RENAULT CLIO YAHOO!
9990,– €*
Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 5,9 - 5,1; CO 2 -Emissionen kombiniert: 138 - 119 g/km (Werte nach EU-Norm-Messverfahren).

Autohaus Staffel GmbH

AUTOHAUS STAFFEL GMBH

Elzer Straße 5 • 65556 Limburg-Staffel

Elzer Str. 5 • 65556 Limburg-Staffel • Tel.: 06431-91550

Tel. 06431-91550

Autohaus Weichel

Am Stotz • 65618 Selters, OT Eisenbach Tel. 06483-91990

Autohaus Hohlwein

Schläferweg 21 • 65582 Diez Tel. 06432-2077

Hohlwein Schläferweg 21 • 65582 Diez Tel. 06432-2077 *Jeweils Angebotspreise: Renault Twingo Yahoo! 1.2 LEV 16V

*Jeweils Angebotspreise: Renault Twingo Yahoo! 1.2 LEV 16V 75 eco², Renault Clio 3-Türer Yahoo! 1.2 16V 75, Renault Modus Yahoo! 1.2 16V 75. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

Alle Angebote zzgl. Überführungskosten.

Alle Angebote zzgl. Überführungskosten. 56410 Montabaur • In der Kesselwiese 2 (Nähe
56410 Montabaur • In der Kesselwiese 2 (Nähe ICE-Bahnhof) • Te lefon (02602) 9995320
56410 Montabaur • In der Kesselwiese 2 (Nähe ICE-Bahnhof) • Te lefon (02602) 9995320
56410 Montabaur • In der Kesselwiese 2 (Nähe ICE-Bahnhof) • Te lefon (02602) 9995320
56410 Montabaur • In der Kesselwiese 2
(Nähe ICE-Bahnhof) • Te lefon (02602) 9995320
2. Großer Fa hrrad-Flohmarkt am Sa ., 28. Mai 2011 bei Zweirad Meuer in LM/Diez
2. Großer
Fa
hrrad-Flohmarkt
am
Sa
., 28.
Mai
2011
bei
Zweirad Meuer
in
LM/Diez
Nutzen Sie das Gelände von
Fa. Meuer
und verkaufen Sie
Ihr
Fahrrad selbst!
Für weitere
Infos: Tel. (0 64 32) 93 48 80
tolle Schauen Angebote Sie bei erwarten uns rein, Sie:
- - ab Fahrradbekleidung Fahrradhelme Schnäppchenpreisen! zu
Teste
n Sie auch
unsere
E-Bik
es !!!
24.95 €
www.zweirad-meuer.de
Limburger Straße 167 · 65582 Diez
Te lefon (0 64 32) 93 48 80 · Fax 6 21 57

Das Limburger Autohaus Gresser ist jetzt auch SsangYong-Händler

LIMBURG. Das bekannte und traditionsreiche Limburger Autohaus Gresser (Fiat, Lan- cia) ist ab sofort auch offizi- eller und exklusiver Händler in der Region für die auf- strebende Marke SsangYong.

in der Region für die auf- strebende Marke SsangYong. Das Autohaus Gresser ist jetzt auch Händler

Das Autohaus Gresser ist jetzt auch Händler der Marke Ssang Yong. Das Foto zeigt Automobilverkäufer Nils Stockmann mit dem neuen SsangYong Korando. Foto: Ludwig

ner Prise Abenteuer und den Offroad-Eigenschaften, wie sie sonst von SUVs bekannt sind. Damit setzt der Korando in Europa im eher noch jun- gen C-Segment der kompakten Crossover ein starkes Zeichen Die umfassenden, mehrjähri- gen Garantie- und Serviceleis- tungen entsprechen ebenfalls europäischen Standards und überzeugen auf der ganzen Linie.

Nähere Infos: Autohaus Gresser, Offheimer Weg 17, 65549 Limburg, Telefon 06431/91180, Fax 911819, e-Mail: ah-gresser@t-on- line.de, Internet: www.auto- haus-gresser.de. -rlu-

Der Marken-Zuwachs im Au- tohaus Gresser, das 2011 sein 60-jähriges Bestehen feiern kann, beinhaltet natürlich einen Komplettservice. Somit profitieren die SsangYong- Kunden auch von der Zuver- lässigkeit und dem Fachwis- sen des 20-köpfigen Teams im Autohauses Gresser, das mit SsangYong u.a. der ste- tig steigenden Nachfrage im

Styling, Verarbeitungsqualität und Ausstattung gerecht zu werden. Beispiel gefällig? Die überaus ansprechende Karos-

SUV- und Crossover-Segment serie des neuen „Korando“

gerecht werden will. Der südkoreanische Ssang Yong-Konzern ist, wie das Au- tohaus Gresser auch, alles an- dere als ein Newcomer. Schon seit 50 Jahren stellt Ssang Yong 4x4-Fahrzeuge her. Die- ses breite Know-how macht Ssang Yong zum Spezialisten für robuste, bärenstarke und zuverlässige Offroad-Fahrzeu- ge. Konsequent hat SsangYong den Schritt ins Premium-4x4- Segment unternommen, um den hohen Ansprüchen der eu- ropäischen Märkte bezüglich

ist in Europa entstanden. Sie wurde bei der renommierten italienischen Designschmiede Italdesign (Giorgetto Giugi- aro) entworfen. Neue Karos- serie, neues Design und ein neuer Motor: Der neue Koran- do bringt frischen Wind in den Markt der Crossover-Fahrzeu- ge. Er bietet die Vorteile von niedrigen Betriebskosten und einer ansprechenden Fahrdy- namik, wie sie normalerwei- se einen Kombi auszeichnen. Diese verbindet er mit der starken optischen Präsenz, ei-

MEHR ALS EIN NEUER CROSSOVER. EIN STATEMENT. Ab € 23.780,- incl. Überführungskosten DER NEUE KORANDO
MEHR ALS EIN NEUER CROSSOVER.
EIN STATEMENT.
Ab € 23.780,-
incl. Überführungskosten
DER NEUE KORANDO VON SSANGYONG.
EIN STATEMENT FÜR MEHR FAHRGENUSS.
Lassen Sie sich begeistern von seinem dynamischen Design. Freuen Sie sich auf ein neuartiges Fahrerlebnis.
Und genießen Sie das Gefühl, rundum sicher zu sein. Am besten bei einer Probefahrt. Wir freuen uns auf Sie.
Verbrauch in l/100 km: innerorts 9,6–7,7; außerorts 6,3 –5,2; kombiniert 7,5– 6,1.
CO 2 -Emission kombiniert in g/km: 199–159.
Offheimer Weg 17
65549 Limburg
Te l. (06431) 91180
www.autohaus-gresser.de
Abbildung zeigt Sonderausstattung
Suchen & Finden
Suchen & Finden

Auto Ankauf

ACHTUNG BARZAHLER!

Wir kaufen PKWs, LKWs und Baumaschinen in jedem Zustand für den Export

Elchkif-Automobile Tel. 02 61 - 80 30 29 mobil: 0171 - 777 12 63

erreichbar auch an Wochenenden und Feiertagen

ANKAUF VON GEBRAUCHTWAGEN, UNFALLWAGEN, Geländewagen, Bus- sen, Wohnwagen, Wohnmobilen zu Ta- geshöchstkursen. Auch ohne TÜV und mit vielen Kilometern. Bei Abwicklung sofort Bargeld. Keles Automobile, Tel:

0178/9750479

Ankauf aller Oldtimer, Youngtimer, Exportfahrzeuge, PKW, LKW, Busse, Geländewagen, Zustand egal, zahle Spitzenpreise, Tel. 0271-72603, Handy

0171-9020590

ACHTUNG! Ankauf von Alt-u. Ge- brauchtwagen sowie Geländewagen, Busse, Motorräder. Zustand egal. Bitte alles anbieten! Tel. 06431/598595 o.

0163/7338285

Ankauf aller Gebrauchtwagen auch mit Motorschaden und Unfall, Tel. 06430/927659 oder 0176/78713896

Ankauf aller Gebrauchtwagen auch mit Motorschaden und Unfall, Kaufe al- les, Tel. 06430/928561

Auto Export Neuwied, Kaufe Fahrzeuge für Export auch Motorschaden, Unfälle, auch ohne TÜV auch hohe Kilometer- leistung gegen Barzahlung. Keine Re- klamation. Tel. 02631-946432

Autozubehör

4 Alufelgen + Reifen Opel, Felgen 6J x 15 ET 49, Reifen 195 / 5 R 15, 91 H , 6-7 mm, Preis VB, Tel. 06471/8647 ab 18:00 Uhr

Carbox Kofferraumwanne für Audi A6 Avant, 59 Euro, Bj. 97, Passformwanne bis Rücksitz, der ideale Schutz für Ihr Auto, wie neu, Tel: 02645/659

Audi

Ständig ca. 500 Gebrauchtwagen vorrätig! www.autobach.de
Ständig ca. 500 Gebrauchtwagen vorrätig!
www.autobach.de

A6 Avant 3.0 TDI, 30.980 Euro, EZ 12/07, km 68.700, KW 171, grau,Navi, AHK, Sportsitze, Xenon, Sitzh., Leder,Alu 17 Zoll, Standhzg., Klima, Audi Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

A6 Avant 3.0 TDI, 25.980Euro inkl. MwSt., EZ 12/06, km 96.600, KW 171, silber,Navi, AHK, Xenon, Sportsit- ze, Leder,Alu 16 Zoll, BOSE, Telefon, Klima, Audi Zentrum Koblenz, Tel:

0261/808040

A6 Avant 3.0 TDI S-Line, 30.980 Euro inkl. MwSt., EZ 10/07, km 86.300, KW 171, schwarz,Navi, S-line Sportpaket, Schiebedach, Telefon, APS plus,Alu 18 Zoll, Xenon, Leder, Sitzhzg., BOSE, Audi Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

A6 Limousine 2.7 TDI, 23.580 Euro inkl. MwSt., EZ 1/08, km 126.495, KW 132, blau,Radio CD, Xenon, Tele- fon, Sitzhzg.,Alu 16 Zoll, Klima, APS hinten,Audi Zentrum Koblenz, Tel:

0261/808040

A4 Limousine 2.0 TDI, 22.980 Euro inkl. MwSt., EZ 7/08, km 92.800, KW 105, weiß,Radio CD, AHK, Xenon, Tem- pomat, Sportsitze,Alu 18 Zoll, Leder/ Alcantara, Audi Zentrum Koblenz, Tel:

0261/808040

A8 3.7 quattro, 20.980 Euro inkl. MwSt., EZ 3/05, km 116.567, KW 206, blau,Navi, Xenon, Valconaleder, Tele- fon, Klima, advanced key, Alu 17 Zoll, BOSE, ACC, el. Sportsitze, Audi Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

A8 3.0 TDI Quattro, 46.000 Euro inkl. MwSt., EZ 9/09, km 22.990, KW 171, Schwarz, Navi, Xenon, Valconaleder, Telefon, Klima, air suspension, Alu 17 Zoll, Klima, APS plus, Audi Zentrum Ko- blenz, Tel: 0261/808040

Q7 3.0 TDI, 42.980 Euro inkl. MwSt., EZ 2/08, km 82.012, KW 176, schwarz, Navi, Leder, Panoramadach, BOSE, air suspension, Alu 20 Zoll, Sitzh., AHK abnehmb., Audi Zentrum Koblenz, Tel:

0261/808040

A5 Coupe 3.2 quattro, 32.980 Euro

inkl. MwSt., EZ 2/09, km 103.850, KW 195, weiß,Navi, S-Line Sportp. Plus, kli- ma, Xenon, Alu 17 Zoll, 6- Gang, Audi Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

S5 Coupe, 41.500 Euro inkl. MwSt., EZ 2/09, km 103.850, KW 195, weiß,Navi, S-Line Sportp. Plus, klima, Xenon, Alu 17 Zoll, 6- Gang, Audi Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

Audi A6 2.7 TDI, 19.500 Euro, Xenon, Navi, 179 PS, EZ: 10/2007 93697 km, KA, Sitzheizung, GRA, DPF, LM-Felgen, 1. Hand, unfallfrei, silber, Löhr Auto- mobile Bendorf, Dieter-Trennh.-Str. 8, 56170 Bendorf, 02622/9444-24, www. wunschwagen.de

A3 Sportback 2.0 FSI, 13.980 Euro, EZ: 05/2005, 103.988 km, 150 PS, silber M., KA, Alu, Xenon, Sportsitze, Sportfahrwerk, AluLöhr Automobile Bendorf, Dieter-Trennh.-Str. 8, 56170 Bendorf, 02622/9444-24, www.wun- schwagen.de

BMW

8, 56170 Bendorf, 02622/9444-24, www.wun- schwagen.de BMW BMW 316, 2.650 Euro VB, EZ: 07/96, anthrazit, 144.000

BMW 316, 2.650 Euro VB, EZ: 07/96, anthrazit, 144.000 km, 1.596 ccm, 75 kw, 4-Türer, TÜV: 11/2011, Schiebe- dach, eFH, eAsp, 8-fach bereift, Tel:

06776/205

BMW 118 i, 12.980 Euro, 95 KW (129 PS), EZ: 01.06.2005, 55.900 km, grau metallic, Klimaanlage, Zentralver- riegelung, elektr. Fensterheber, ESP, Bordcomputer, elektr. Schiebedach, Nebelscheinwerfer, CD-Radio uvm., Volkswagen Zentrum Koblenz, Tel.

0261/80770

Citroen

Citroen Saxo, 2.100 Euro, blau, Bj. 06/2000, 122.000 km, 44 kw, ZV, An- hängerkupplung, Radio/CD, eFH, 8-fach bereift, Tel: 06486/8924

Hyundai

Hyundai Terracan 2.9 CRDi GLS,

11.500 Euro, EZ: 07/04, 163 PS,

120.000 km, schwarz met., Automatik,

Vollleder, Wurzelholz, SD, Klimaautoma- tic, AHK, Vollausstattung, Zahnriemen bei 90.000 km erneuert, 1.Hand, HU neu, Tel: 02645/659.

Mercedes-Benz

Gebrauchte mit Garantie!

Über 100 Werkswagen ständig verfügbar.

p e e G p b r u a u r c SEHR GUT G
p
e
e
G
p
b
r
u
a
u
r
c
SEHR GUT
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Volkswagen Zentrum Koblenz Andernacher Str. 210-220, 56070 Koblenz Tel. (0261) 8077-0, Fax (0261) 8077-158 www.loehrgruppe.de

Mercedes-Benz A 180 CDI, 16.800 Euro, Drei Sterne, 80 kw, 109 PS, EZ:

11/08, 32.500 km, lotosblau met., Ele- gance, Paktronic, Getriebe Autotronic, Licht- u. Sichtpaket, Sitz-Komfort-Pa- ket, Sitzhzg. vorne, Vorrüstung Telefon, Radio MB Audio 20, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel: 06772/60000

Mercedes-Benz B 170, 14.990 Euro,

Drei Sterne, 85 kw, 116 PS, EZ: 02/06,

73.900 km, kometgrau met., Getrie-

be Autotronic, Anhängevorrichtung, Außenspiegel el. heranklappbar, Ra- dio Audio 20, Chrom-Paket, KLA, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel:

06772/60000

Mercedes- Benz C 180 K, 24.900 Euro, EZ 08/08, 34.000 km, 115 kw, 156 PS, Drei Sterne, Tenoritgrau, Met., Avant- garde, APS 50, SHD, PTS, Bi- Xenon, DL, KLA, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel. 06772/60000

Mercedes-Benz C 200 K, 20.800 Euro, GFZ MB, 135 kw, 184 PS, EZ: 08/07,

37.570 km, obsidianschwarz, Avant-

garde, Durchlademöglichkeit, Schei- benwaschanl., Regensensor, Sitzhzg. vorne, Radio MB Audio 20 CD, Anhänge- vorrichtung, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel: 06772/60000

www. wunschwagen .de

www.wunschwagen.de

Mercedes-Benz C 220 CDI, 9.200 Euro, GFZ MB, 105 kw, 143 PS, EZ:

05/01, 137.922 km, transitblau, Co- mand, Xenonscheinwerfer, Getriebe Au- tomatik, CD Wechsler, Klimaautomatik, Sitzhzg. vorne, Regensensor, Elegance, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastät- ten, Tel: 06772/60000

Mercedes-Benz MB ML 280 CDI 4Ma- tic, 28.800 Euro, GFZ MB, 140 kw, 190 PS, EZ: 01/07, 131.675 km, obsidian- schwarz, Diesel, Audio 50 APS, Anhän- gevorrichtung, Klimatisierungsautoma- tik, Parktronicsystem, Gepäckraumrollo, Zierteile Wurzelnuss, Vordersitze el., Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastät- ten, Tel: 06772/60000

Mercedes- Benz E 250 CDI, 39.500 Euro, EZ 06/09, 150 kw, 204 PS, 9.275 km, Drei Sterne, Indiumgrau, Met., AHK, KLA, Elegance, DPF, Euro 5, PTS, Radio MB Audio 50, APS, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel. 06772/60000

Mercedes-Benz A 170, 13.900 km,EZ 07/07, 85 kw, 116 PS, 73.000 km, Kos- mosschwarz, Autogas Umbau, Elegance, KLA, Armaufl. mit Fach, Licht & Sicht- paket, RS, Tel. Vorr., Radio MB Audio 20, FH el. 4 fach, Sitzheizung vo., Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Mercedes-Benz C 180 T, 29.900 Euro, Drei Sterne, 115 kw, 156 PS, EZ: 03/11, 47 km, palladiumsilber met., Radio Audio 20 CD, Parktronic, Nebelschein- werfer, Durchlademöglichkeit, Regen- sensor, Sitzhzg. vorne, Tempomat, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel:

06772/60000

Mercedes- Benz CLC 180 K, 26.900 Euro, EZ 05/09, 105 kw, 143 PS, 7.000 km, Obsidianschwarz, Drei Sterne, Au- tom. Getr., PSD, Exclusiv Paket, PTS, Radio Audio 20 CD, LM, Sitzheizung vo., Media Interface, Komf. KLA, Leder- lenkrad, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel. 06772/60000

Mercedes-Benz C 220 CDI, 36.900 Euro, Drei Sterne, 125 kw, 170 PS, EZ:

09/10, 17.750 km, cupritbraun met., Getriebe Automatik, Avantgarde, Durch- lademöglichkeit, Intelligent Light Sys- tem mit Kurvenlichtfunktion, Komfort- Telefonie, Media Interface, Parktronic, Radio Audio 50 APS, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel: 06772/60000

Mercedes- Benz A 180 CDI, 22.400 Euro,EZ 06/09, 80 kw, 109 PS, 18.200 km, Drei Sterne, Polarsilber, Elegance, Radio MB Audio 50 APS, Automatikge- triebe, Aktiver Parkassistent, Sitzhei- zung el. Vorn, Licht u. Sichtpaket, KLA, SWA beh., Außenspiegel el. herankl., Media Interface, RS, Lederlenkrad, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Mercedes-Benz B 170, 15.800 Euro, GFZ MB, 85 kw, 116 PS, EZ: 09/08, 39.252 km, kosmosschwarz met., Sport- Paket, Radio Audio 20 CD, Parktronic, Sitzhzg. vorne, Anhängevorrichtung, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastät- ten, Tel: 06772/60000

Mercedes-Benz A 200 CDI, 26.400 Euro, Drei Sterne, 103 kw, 140 PS; EZ:

03/10, 8.252 km, kosmosschwarz met.,

Elegance, Automatik Getriebe, PTS inkl.

Assistent, Sitzhzg. vorne, Komf. Tel, SWA beheizt, NS, Sitzkomfort Paket, Audio 50 APS inkl. DVD Wechsler & Lin- guatronic, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel: 06772/60000

Mercedes- Benz A 180 CDI, 18.300 Euro, EZ 04/09, 80 kw, 109 PS, 10.482 km, Lotosblau, Drei Sterne, Classic, KLA, Sitzheizung el. Vorn, Licht u. Sichtpaket, Windowbag, SWA beh., Au- ßenspiegel beiklappb., Gepäckrolle, RS, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel. 06772/60000

Mercedes-Benz GLK 220 CDI 4M BlueEff., 42.900 Euro, Drei Ster- ne, 125 kw, 170 PS, EZ: 09/09, 5.782 km, iridiumsilber, Styling Offroad Pa- ket, Sportpaket Interieur, PTS, Spiegel Paket, Audio 50 APS, Sitzhzg. vorne, Komfort Telefonie, Media Interface, RS, Chrom Paket, Gep.Abdeckung, Dachre- ling, LM Räder, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel: 06772/60000

Mercedes- Benz B 180, 22.900 Euro EZ 09/09, 85 kw, 116 PS, 20.801 km, Drei Sterne, Kosmosschwarz, Chrom Pa- ket, Getriebe Autotronic, Sitzheizung el. vorn, Außenspiegel beiklappb., Klimaanlage, Tempomat, Regensensor, Fzg. ist winterbereift, Gepäckraumab- deckung m. Licht u. Sichtpaket, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Mercedes-Benz A 180 CDI, 25.250 Euro, Drei Sterne, 80 kw, 109 PS, EZ:

02/10, 10.620 km, mountaingrau, Avantgarde, Audio 50 APS, Sport Pa- ket, PTS, AHK, Sitzhzg. vorne, Licht- u. Sichtpaket, Tempomat, SWA beh., Sitz- komfort Paket, Gepäckraumrollo, LM Rä- der 17 ‚‘, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel: 06772/60000

Mercedes-Benz A 180 CDI, 22.900 Euro, Drei Sterne, 80 kw, 109 PS, EZ:

10/09, 18.030 km, polarsilber, Avant- garde, Automatikgetriebe, PTS, Sitz- hzg., Licht- u. Sichtpaket, Außenspie- gel anklappb., Sitzkomfortpaket, KLA, Armauflage mit Fach, Tempomat, RS, Lederlenkrad, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel: 06772/60000

Mercedes-Benz B 180 CDI, 25.500 Euro, Drei Sterne, 80 kw, 109 PS, EZ:

09/10, 2.240 km, kosmosschwarz, Sportpaket, Sportfahrwerk, Sitzhzg. vorne, Licht- u. Sichtpaket, Schreiben- waschanlage beh., Nebelscheinwerfer, Gepäckraumabdeckung, Klimaanlage, Radio MB, Otto Singhof GmbH & Co. KG, Nastätten, Tel: 06772/60000

Mercedes- Benz A 160, 16.900 Euro,EZ 10/09, 70 kw, 95 PS, 19.408

km, Drei Sterne, Mountaingrau, Audio

50 APS, Licht u. Sichtpaket, Scheinben-

waschanl. Beh., Klimaanlage, Eco Start Stopp Funkt., Außenspiegel beiklappb., Regensensor, Gepäckraumrollo, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Mercedes- Benz B 180 CDI, 25.700 Euro,EZ 05/09, 80 kw, 109 PS, 12.744 km, Mountaingraumetallic, Drei Ster- ne, Autom. Getriebe, LM Räder, NS, Tempomat, DPF, Radio Audio 20 CD, KLA, Außensp. el heranklappbar, Sitz- heizung vorn, SWA beheizt, Easy Vario System, Licht- und Sichtpaket, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Mercedes- Benz B 170, 24.500 Euro, EZ 05/09, 85 kw, 116 PS, 3.894 km, Drei Sterne, Lotosblaumetallic, Autom. Getriebe, Audio 50 APS, Sportpaket mit Sportfahrwerk, akt. PTS, SWA be- heizt, NS, KLA, LMR 17“ Desingn, Au- ßenspiegel el. Beh. & heranklappbar, , Sitzkomfort Paket, Sidebags, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Mercedes- Benz B 170, 18.900 Euro, EZ 04/08, 85 kw, 116 PS, Drei Sterne, 25.150 km, Kometgrau, Met., Navi, PSD, AHK, UHI, Sportpaket, KLA, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Mercedes- Benz Vito 111 CDI, 19.850 Euro, EZ 05/09, 85 kw, 116 PS, 38.910 km, GFZ MB, schwarzgrau, langer Rad- stand, Radio Sound 5, Partikelfilter, Beifahrersitz Zweisitzer, Heckklappe, Holzfußboden, El. Für AHK, Trennwand durchgehend, Reserverad, Zulassung als LKW, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel. 06772/60000

Mercedes- Benz B 200 T, 26.900 Euro, EZ 06/09, 141 kw, 192 PS, 17.918

km, Drei Sterne, Polarsilber, Bi Xenon, Autom. Getr., Audio 20 CD, PSD, Ak- tiver Park Assistent, AHK, Sidebag im Fond, Licht u. Sichtpaket, Sitzheizung el. vorn, Sitzkomfort Paket, LM Räder

5 Speichen, Chrom Paket, Otto Sing-

hof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Werkswagen-Großauswahl!

Über 100 Gebrauchte – täglich verfügbar!

e G p e b p r a u u r c SEHR GUT G
e
G
p
e
b
p
r
a
u
u
r
c
SEHR GUT
G
h
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Volkswagen Zentrum Koblenz Andernacher Str. 210-220, 56070 Koblenz Tel. (0261) 8077-0, Fax (0261) 8077-158 www.loehrgruppe.de

Mercedes- Benz B 200, 25.400 Euro, EZ 11/09, 100 kw, 136 PS, 24.416 km, Kosmosschwarz, Getriebe Automatik, Audio 50 APS, Panorama Lamellend., aktiver Parkassistent, LM Räder 5 Speichen, Komfort Telefonie, Licht u. Sichtpaket, Sitzheizung el. Vorn, Chrom Paket, Media, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel. 06772/60000

Mercedes- Benz 111 CDI lang, 21.975 Euro, EZ 03/09, 85 kw, 115 PS, 55.000 km, dunkelviolett, GFZ MB, Kombi II vollverglast, Radio Sound 5, KLA, WD-

Glas, Airbag vorn li und re, 9- Sitzer,

12 V Steckdose im Laderaum, Rückblick-

spiegel heizbar & el. verstellb., Partikel- filter, Außentemp., Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel. 06772/60000

Mercedes- Benz B 180, 25.300 Euro, EZ 06/09, 85 kw, 116 PS, 6.201 km, Mountaingreymetallic, Autom. Betrie- be, Sport Paket, Radio Audio 20 CD, Panorama Lammellen Schiebedach, Sitzheizung vorn, Außenspiegel heran- klappbar, Nebelscheinwerfer, SWA, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Mercedes- Benz B 180, 25.500 Euro, EZ 10/09, 85 kw, 116 PS, Polarsilber, Drei Sterne, 24.909 km, Autom. Ge- triebe, Sport Paket, Radio Audio 50 APS, Sitzheizung vorn, Außenspiegel heranklappbar, Nebelscheinwerfer, SWA beheizt, KLA, Sportfahrwerk, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Mercedes- Benz B 180, 25.900 Euro, EZ 07/09, 85 kw, 116 PS, 5.879 km, Drei Sterne, Mountaingraumetallic, Autom. Getriebe, Radio Audio 50 APS, Akt., Parkass. inkl. PTS, AHK, NS, RS, Sitz- heizung vo., SWA beh., Außenspiegel el heranklappbar, KLA, Tempomat, RS, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel. 06772/60000

Mini

Wir könne auch MINI! 2x Mini Cooper 1.6, 15.999 Euro, Nur so lange Vorrat reicht!!! Benzin, 90 kW (122PS), EZ 04/2010, 19-24 Tkm, schwarz, grau, Klimaautomatik, Alu, Pepper Paket, Löhr Automobile Bendorf, Dieter- Trennh.-Straße 8, 56170 Bendorf, 02622/9444-24, www.wunschwagen.de

Mini Cooper 1.6 Pepper, 15.999

Euro, 90 KW (122 PS), EZ: 01.06.2010, 22.700 km, midnight black metallic, Klimaautomatik, elektr. Fensterheber, ESP, Bordcomputer, Leichtmetallfel- gen, Nebelscheinwerfer, CD-Radio uvm., Volkswagen Zentrum Koblenz, Tel.

0261/80770

Opel

Opel Corsa 1.6 Turbo GSi EZ 11/08; 14 TKM; 110 kW; magmarot, Klimaanlage, R/CD, DVD-Navigation,

Opel Corsa 1.6 Turbo GSi

Opel Corsa 1.6 Turbo GSi EZ 11/08; 14 TKM; 110 kW; magmarot, Klimaanlage, R/CD, DVD-Navigation, Alu,

EZ 11/08; 14 TKM; 110 kW; magmarot, Klimaanlage, R/CD, DVD-Navigation, Alu, Sportpaket, 1. Hand, Scheckheft,

Garantie

13.790,– €

Peugeot 206 1.4 Grand Filou

EZ 10/06; 34 TKM; 55 kW; silber,

Klimaanlage, eFH, ZV, eASP, ABS, Servo, Airbag, R/CD, 1. Hand, Scheckheft,

Garantie

7.490,– €

Toyota Yaris 1.4 D-4D Cool

EZ 04/08; 87 TKM; 66 kW; vulcanrot, Klimaanlage, R/CD, eFH, ZV, eASP, ABS, Servo, Airbag, 1. Hand, Scheckheft,

Garantie

8.990,– €

www.toyota-koblenz.de
www.toyota-koblenz.de

Opel Corsa-D 1.7 CDTI Sport, EZ:

09/2010, weiß, 131 PS, Diesel, 29.350 km, 6-Gang, Klima, ABS, Airbags, eFH,

CD-Wechsler, ZV, Taktionskontrolle,

Parkpilot, Nebel, Servo, Tempomat,

ESP, Sportfahrwerk, Sportsitze, Multi-

Lenkrad, Sportlenkrad, grüne Plaket- te, Premium Sound System, Freichs- precheinrichtung, Kurvenlicht, 19.490 Euro, Autohaus Ortmann, Wissen,

02742/9336660

Peugeot

Besuchen Sie unsere neue attraktive PEUGEOT & CITROËN Ausstellungshalle Koblenzer Str. 146, Mayen Auch sonntags
Besuchen Sie unsere neue attraktive
PEUGEOT & CITROËN
Ausstellungshalle
Koblenzer Str. 146, Mayen
Auch sonntags von 11-16 Uhr geöffnet
AUTOHAUS
NETT
CITROËN
Te l. 0 26 51 7 11 71
VERTRAGSHÄNDLERPKW UNDNUTZFAHRZEUGEZENTRUM
VERTRAGSHÄNDLER FÜR PKW + NUTZFAHRZEUGE
Beratung, Verkauf, Probefahrten nur während der gesetzlichen Öffnungszeiten
www.autohaus-nett.de

Smart

Smart fortwo coupé, 8.800 Euro, EZ 06/07, 52 kw, 70 PS, 28.500 km, Ge- schäftswagen, Kristallweis, KLA, Radio, Panoramadach, EFH, Otto Singhof GmbH

& Co.KG, Nastätten, Tel. 06772/60000

Smart Coupé Fortwo, 11.800 Euro, EZ 12/07, 52 kw, 72 PS, 14.479 km, Drei Sterne, Tiefschwarz, Carlsson Umbau für Verkleidungen, Auspuff und Fahrwerk, KLA, Pure, Panoramadach, EFH, Otto Singhof GmbH & Co.KG, Nastätten, Tel.

06772/60000

Skoda

Ständig über 100 Neu- und Vorführwagen am Lager www.skoda-pabst.de
Ständig über
100 Neu- und
Vorführwagen
am Lager
www.skoda-pabst.de

2x Skoda Roomster 1.4, 12.888 Euro,

63 kW (86PS,) EU-Neuwagen, 10 km,

braun und grau, Klimaanlage, eFh, Schie- betür, ZV, uvm, innerorts:8,9/100km, außerorts:5,6l/100km, komb.: 8,9 l/100km, CO2 162.0 g/km, Löhr Auto- mobile Bendorf, Dieter-Trennh.-Straße 8, 56170 Bendorf, 02622/9444-24, www.wunschwagen.de

8, 56170 Bendorf, 02622/9444-24, www.wunschwagen.de Skoda Fabia 1.2 http Combi Cool Edi- tion, 11.480 Euro, EZ:

Skoda Fabia 1.2 http Combi Cool Edi- tion, 11.480 Euro, EZ: 01.08.2010, 51 KW (69PS), 9.700 km, anthracite-grau metallic, Klimaanlage, Zentralverriege- lung, ESP, Radio CD, Dachreling, Ser- volenkung uvm., CO2-Emission 128.0 g/km, Verbrauch innerorts: 7.3 l/100 km, Verbrauch außerorts: 4.5 l/100 km, Verbrauch kombiniert: 5.5 l/100 km, Volkswagen Zentrum Koblenz, Tel.

0261/80770

Seat

Ihr SEAT- Händler im We sterwald

Neuwagen Jahreswagen Gebrauchtwagen Info unter www.ahschmitz.de

Ihr SEAT- Händler im We sterwald Neuwagen Jahreswagen Gebrauchtwagen Info unter www.ahschmitz.de
Jahreswagen Gebrauchtwagen Info unter www.ahschmitz.de Volkswagen Auf zum Golf-Platz. Andernacher Straße –

Volkswagen

Auf zum Golf-Platz.

Andernacher Straße – top Auswahl.

e G e p b p r a u u r c SEHR GUT h
e
G
e
p
b
p
r
a
u
u
r
c
SEHR GUT
h
G
t
r
w
h
a
ö
g
e
L
n

Volkswagen Zentrum Koblenz Andernacher Str. 210-220, 56070 Koblenz Tel. (0261) 8077-0, Fax (0261) 8077-158 www.loehrgruppe.de

VW Polo 1.2 Tour, 7.480 Euro, 64 PS, EZ 12/2006, 31.685 km, 4-T, Ben- zin, Klima, MP3, Sitzh., NS, ESP, Ra- dio CD, Metallic, 1. Hand, Scheckheft, uvm, Löhr Automobile Bendorf, Die- ter-Trennh.-Straße 8, 56170 Bendorf, 02622/9444-24, www.wunschwagen.de

VW Touran 1.9 TDI DPF Tour, 14.980 Euro, EZ: 01.08.2007, 81.300 km, 77

kW (105PS), reflexsilber, metallic Cli-

matronic, elektr. Fensterheber, Sitzhei-

zung, ESP, Mittelarmlehne, Tempomat,

Radio-CD, Zentralverriegelung, Naviga- tionssystem uvm., Volkswagen Zentrum Koblenz, Tel. 0261/80770

VW Golf VI 2.0 TDI DPF DSG Highli- ne, 22.980 Euro, 103 KW (140 PS), EZ:

01.06.2010, 24.800 km, blue-graphit perleffekt, 5 Türen, Climatronic, Zen- tralverriegelung, Tempomat, elektr. Fensterheber, ESP, Park Distance Con- trol, Mittelarmlehne, Nebelscheinwerfer uvm., Volkswagen Zentrum Koblenz, Tel. 0261/80770

VW Golf VI 1.6 TDI DPF Comfortli- ne, 18.980 Euro, 77 KW (105 PS),EZ:

01.05.2010, 7.213 km, Deep Black per- leffekt, 5 Türen, Climatronic, Zentral- verriegelung, elektr. Fensterheber, ESP, Park Distance Control, Mittelarmlehne, Radio-CD uvm., Volkswagen Zentrum Koblenz, Tel. 0261/80770

VW Polo 1.2 Trendline, 12.980 Euro,

44 KW (60 PS), EZ: 01.04.2010, 19.750

km, reflexsilber metallic, 5 Türen, Cli- matronic, Zentralverriegelung, elektr.

Fensterheber, ESP, Mittelarmlehne, Radio-CD, Colorglas uvm., Volkswagen Zentrum Koblenz, Tel. 0261/80770

Schwaderlapp.de Immobilien GmbH 02623/8008-0 Neustadt/Wied: Irmtraut: Ransbach-Baumbach: Einfamilienhaus in herr-
Schwaderlapp.de Immobilien GmbH 02623/8008-0
Neustadt/Wied:
Irmtraut:
Ransbach-Baumbach:
Einfamilienhaus in herr-
licher Lage, ca. 190 m²
Wfl., 2 Balkone, Terrasse,
Sauna, Doppelgarage,
ca. 850 m² Grundstück
Großzügiges Einfamilien-
haus in ruhiger Lage, ca.
160
m² Wohnfläche,
833
m² Areal, Terrasse,
Keller, Garage
Einfamilienhaus in ruhiger
Lage, ca. 140 m² Wohn-
fläche, Galerie, Terrasse,
Garage und Stellplatz,
ca. 630 m² Grundstück
275.000 €
199.000 €
189.000 €

Volkswagen

VW Golf Variant 1.9 TDI DPF Trend-

line, 16.980 Euro, 77KW (105 PS), EZ:

01.08.2009, 21.650 km, reflexsilber metallic, Klimaanlage, Zentralverriege- lung, elektr. Fensterheber, ESP, Nebel-

scheinwerfer, CD-Radio, uvm., Volkswa- gen Zentrum Koblenz, Tel. 0261/80770

VW Passat Variant 2.0 TDI DPF Com- fortline, 16.480 Euro, 103 KW (140 PS), EZ: 01.10.2007, 85.800 km, reflex- silber metallic, Klimaanlage, Zentralver- riegelung, Tempomat, elektr. Fensterhe- ber, ESP, Sitzheizung, Mittelarmlehne, Radio-CD uvm., Volkswagen Zentrum Koblenz, Tel. 0261/80770

VW Passat Variant 1.4 TSI Comfortli- ne, 19.980 Euro, 90 KW (122 PS), EZ:

01.09.2010, 24.650 km, shadow blue metallic, Climatronic, Zentralverriege- lung, Tempomat, elektr. Fensterheber, ESP, Park Distance Control, Sitzheizung, Radio-CD uvm., Volkswagen Zentrum Koblenz, Tel. 0261/80770

VW Golf 1.2 TSI Trendline, 16.980 Euro, Ez. 02/11, 8.500km, 77kw, ALU,NSW,Klima,4-türig, ElFH,ZV+Funk,

RC, Schwarz-Lack, Verbrauch innerorts:

7.1 l/100km, Verbrauch außerorts:

4.9 l/100km, Verbrauch komb.: 5.7

l/100km, CO2 134.0 g/km, Löhr Auto- mobile Andernach, Tel.: 02632-9632- 21, www.wunschwagen.de

VW Touran 1.9 TDI Conceptli- ne, 20.980 Euro, Ez. 06/10, 77kw, 16.300km, 7-Sitze, 6-Gang-Getr., Cli- matronic, ALU, GRA, RCD, Schwarz- met., Verbrauch innerorts: 7.4 l/100km, Verbrauch außerorts: 5.2 l/100km, Ver- brauch komb.: 5.9 l/100km, CO2 156.0 g/km, Löhr Automobile Andernach, Tel.:

02632-9632-21, www.wunschwagen.de

VW Golf 1.4 TSI Trendline, 17.980 Euro, Ez. 01/11, 90kw, 30km Tages-

zulassung, Climatronic, ZV+Funk, ESP, 6-Gang, 4-türig, PDC, Sitzheizung, Schwarz-Met., Verbrauch innerorts:

8.2

l/100km, Verbrauch außerorts:

5.1

l/100km, Verbrauch komb.: 6.2

l/100km, CO2 144.0 g/km, Löhr Auto- mobile Andernach, Tel.: 02632-9632-

21, www.wunschwagen.de

VW Amarok DC 2.0 BiTDI 4Motion, 32.480 Euro, EU-Neuwagen, 120kw, Climatronic, ALU, 6-Gang-Getr. GRA, PDC, elFH, RCD, Schwarz-met., Ver- brauch innerorts: 9.6 l/100km