Sie sind auf Seite 1von 16

Ericsson W20/W21/W25

Ortsfeste Funkstation für WCDMA/HSDPA-


Mobilnetze

Sicherheits- und anderen Bestimmungen


Ericsson W20/W21/W25
Ortsfeste Funkstation für WCDMA/HSDPA-
Mobilnetze

Sicherheits- und anderen Bestimmungen


.

Copyright

© Ericsson AB 2007 – Alle Rechte vorbehalten.

Haftungsausschluss
Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne schriftliche
Genehmigung des Rechteinhabers nicht reproduziert werden.

Dieses Dokument kann inhaltlich wegen Weiterentwicklungen von Verfahren,


Formgebung und Herstellung ohne Mitteilung geändert werden. Ericsson
übernimmt keine Verantwortung für etwaige Störungen oder Schäden, die
durch Verwendung dieses Dokumentes entstehen.

ii 3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007


.

Inhalt

1 Sicherheitshinweise 1
1.1 Produktpflege und Sicherheit 1
1.2 Pflege der Antenne 2
1.3 Angaben zur Radiowellenaussetzung 3
1.4 Persönliche medizinische Geräte 3
1.5 Explosionsgefährdete Umgebungen 4
1.6 Vorgesehener Zweck 4
1.7 Stromversorgung 4
1.8 Installationshinweis 4
1.9 Batterie (nur bei W25) 5
1.10 Netzausfall 5
1.11 Kinder 5
1.12 Umsetzen und Einlagern 5

2 Hinweise auf Vorschriften 6


2.1 Konformitätserklärung 6
2.2 FCC-Erklärung 7
2.2.1 Bestätigung nach Teil 15 der FCC-Vorschriften 7
2.2.2 Vorsicht 8
2.3 Bestätigung der Einhaltung kanadischer Vorschriften 8
2.3.1 Bestätigung zur kanadischen Norm ICES-003 8
2.4 Anleitung zum Betrieb drahtloser Geräte 8
2.5 Stromversorgung 9
2.6 Umgebungsbedingungen 10
2.7 WiFi-Bestätigung 10
2.8 Bestätigung zur Beschränkung der Verwendung bestimmter
gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten 10
2.9 USB-Bestätigung 10
2.10 WEEE-Richtlinie 10

3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007 iii


Sicherheitshinweise

1 Sicherheitshinweise

Hinweis: Lesen Sie aus Gründen der Sicherheit und der Effizienz diese
Hinweise sorgfältig vor dem ersten Einsatz der ortsfesten
Funkstation W20/W21/W25 von Ericsson.

1.1 Produktpflege und Sicherheit


Das Ericsson W20/W21/W25 ist ein hochmodernes Elektronikgerät. Um es
umfassend nutzen zu können, lesen Sie die folgenden Hinweise zu
Produktpflege, Sicherheit und effizienter Verwendung.

Behandeln Sie das Gerät sorgfältig und bewahren Sie es an einem


sauberen und staubfreien Ort auf.

Das Ericsson W20/W21/W25 darf weder Flüssigkeit noch Feuchtigkeit


ausgesetzt werden.

Das Ericsson W20/W21/W25 darf weder besonders hohen noch


besonders niedrigen Temperaturen ausgesetzt werden. Zu Einzelheiten
siehe Abschnitt „Umgebungsbedingungen“ auf Seite 7.

Das Ericsson W20/W21/W25 darf weder offenen Flammen noch


brennenden Tabakprodukten ausgesetzt werden.

Das Ericsson W20/W21/W25 darf weder geworfen noch gebogen werden,


da es durch unsanfte Behandlung beschädigt werden kann.

Das Ericsson W20/W21/W25 sollte weder in der Nähe von Wasser –


Badewanne, Wasserschüsseln, Spülbecken, Waschzubern oder
Schwimmbecken – noch in feuchten Kellergeschossen eingesetzt werden.

Vermeiden Sie während eines Gewitters die Benutzung von Telefonen


(außer schnurlosen Telefonen). Es besteht die – geringfügige – Gefahr
eines Stromschlages durch Blitze.

Das Ericsson W20/W21/W25 darf nicht in der Nähe von medizinischen


Geräten eingesetzt werden.

Das Ericsson W20/W21/W25 darf nicht in Flugzeugen eingesetzt werden,


da das Gerät Signale aussendet, die zu Überlagerungen mit den
Bordsystemen führen können. Es besteht Gefahr für den Betrieb des
Flugzeugbetriebes, außerdem kann das Mobilfunknetz unterbrochen

3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007 1


Sicherheitshinweise

werden. Die optional vorhandene Batterie des W25 muss


herausgenommen werden.

Das Ericsson W20/W21/W25 darf weder in der Nähe lebenserhaltender


Systeme noch in der Nähe anderer Geräte, die auf Radiowellen
ansprechen, eingesetzt werden. In solchen Bereichen muss das Gerät
ausgeschaltet werden, da es Signale aussendet, die zu Überlagerungen
mit diesen Systemen führen können.

Das Ericsson W20/W21/W25 darf nicht zu zerlegen versucht werden. Bei


beschädigtem Garantiesiegel entfällt die Gewährleistung. Das Gerät enthält
keine Teile, die die Verbraucher reparieren können. Servicearbeiten dürfen
nur durch Vertragswerkstätten ausgeführt werden.

Verwenden Sie ausschließlich Zubehör, das von Ericsson oder Ihrem


Diensteanbieter für den Gebrauch zugelassen wurde. Der Gebrauch von
nicht-originalem oder nicht zugelassenem Zubehör kann zu
Leistungsverlust, Produktbeschädigung, Brand und Stromschlag führen
und kann einen Verstoß gegen Vorschriften darstellen. Die Garantie deckt
keine Produktschäden, die durch den Gebrauch von nicht-originalem oder
nicht zugelassenem Zubehör verursacht wurden.

Schließen Sie nur Telefonanlagen an, die in dem Land zugelassen sind, in
dem das W25 benutzt wird.

1.2 Pflege der Antenne


Verwenden Sie nur Antennen, die für das Ericsson W20/W21/W25
entwickelt und zugelassen wurden. Die Verwendung nicht zugelassener
Antennen sowie Anpassungen oder Erweiterungen des Gerätes könne
dieses beschädigen und einen Verstoß gegen einschlägige Vorschriften
darstellen und einen Leistungsverlust oder eine Abstrahlung von
Radiowellen über die empfohlenen Grenzwerte hinaus mit sich führen.

Halten und berühren Sie die Antenne des Ericsson W20/W21/W25 nicht,
wenn dieses in Betrieb ist, da anderenfalls die Verbindungsgüte
herabgesetzt werden kann.

Verwenden Sie das Ericsson W20/W21/W25 nicht, wenn die Antenne oder
das Antennenkabel beschädigt ist oder fehlt.

Halten Sie sowohl die Telefonanschlussleitung als auch das Stromkabel


von Antenne und Antennenkabel des Ericsson W20/W21/W25 entfernt.

Die Antenne darf weder abgedeckt noch abgeschirmt werden.

2 3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007


Sicherheitshinweise

1.3 Angaben zur Radiowellenaussetzung


Die ortsfeste Funkstation W20/W21/W25 von Ericsson ist ein
Niederenergie-Radiosender und -empfänger. Während des Betriebs strahlt
es geringe Menge an Radiofrequenzenergie ab (auch Radiowellen oder
Radiofrequenzfelder genannt).

In vielen Staaten wurden die entsprechenden internationalen Richtlinien


übernommen, die von wissenschaftlichen Einrichtungen wie der ICNIRP
(International Commission on Non-lonizing Radiation Protection) und dem
IEEE (The Institute of Electrical and Electronics Engineers Inc.) als
Ergebnis regelmäßiger und gründlicher Forschung entwickelt worden sind.

Diese Richtlinien geben an, welcher Menge an Radiowellen Menschen im


Allgemeinen ausgesetzt werden dürfen. Die Grenzwerte berücksichtigen
einen Sicherheitsspielraum, der die Sicherheit aller Menschen unabhängig
von Alter und Gesundheit gewährleistet und Messschwankungen abfängt.

Die spezifische Absorptionsrate (SAR) ist die Messeinheit für die Menge an
Radiofrequenzenergie, die vom Körper aufgenommen wird. Der SAR-Wert
dieses Gerätes wurde unter Laborbedingungen höchster
Zertifizierungsstufe unter Verwendung des Messstandards des
Europäischen Komitees für elektrotechnische Normung (CENELEC)
bestimmt.

Wenn Sie die Antenne entsprechend den Empfehlungen von Ericsson


verwenden, liegt die höchste Radiowellenaussetzung einige Zentimeter von
der Antenne entfernt unter dem Grenzwert der internationalen
Sicherheitsrichtlinien. Daher liegen die Werte für die
Radiowellenaussetzung bei empfohlener Aufstellung von Terminal und
Antenne unterhalb der Grenzwerte.

Einzelheiten zur Radiofrequenzaussetzungen finden Sie unter:

http://www.ericsson.com/health

1.4 Persönliche Medizinische Geräte


Radiowellen können auf Herzschrittmacher und andere implantierte Geräte
einwirken. Die Gefahr einer Störung besteht nur eingeschränkt, wenn ein
Mindestabstand von 15 cm zwischen Antenne und Herzschrittmacher
eingehalten wird. Wenn Sie aus irgendeinem Grund den Verdacht haben,
dass eine Störung stattfindet, bewegen Sie sich sofort von der Antenne
weg. Zu Einzelheiten wenden Sie sich bitte an Ihren Kardiologen.

Bei anderen Medizingeräten wenden Sie sich bitte an den jeweiligen


Hersteller.

3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007 3


Sicherheitshinweise

1.5 Explosionsgefährdete Umgebungen


Verwenden Sie das Ericsson W20/W21/W25 nicht in Bereichen, in denen
möglicherweise eine explosionsgefährdete Atmosphäre vorhanden ist.

1.6 Vorgesehener Zweck


Das Gerät wurde für den privaten und für den öffentlichen Einsatz in
Innenräumen entwickelt und zugelassen.

Das Ericsson W20/W21/W25 ist für den Gebrauch im Büro und zu Hause
konzipiert. Die Anschlussleitungen dürfen nicht im Freien verlegt werden.

1.7 Stromversorgung
Stellen Sie sicher, dass die Wechselstrom-Steckdose ausreichend geerdet
und leicht zugänglich ist und sich in der Nähe des Ericsson W20/W21/W25
befindet.

Schließen Sie das Stromkabel nur an Netzsteckdosen an, die den


technischen Daten entsprechen, wie sie auf dem Netzadapter des Ericsson
W20/W21/W25 angegeben sind.

Sie dürfen weder das Stromkabel noch den Netzstecker verändern. Falls
notwendig lassen Sie eine passende Stromversorgung durch einen
zugelassenen Elektroinstallateur einrichten. Zur Unterstützung können Sie
sich an Ihren Diensteanbieter wenden.

Um die Gefahr einer Beschädigung des Stromkabels zu verringern, ziehen


Sie es ausschließlich am Stecker aus der Steckdose – niemals am Kabel
selbst.

Achten Sie darauf, dass niemand auf das Stromkabel treten oder darüber
stolpern kann und dass es auch nicht anderweitig belastet wird oder
beschädigt werden kann.

1.8 Installationshinweis
An Orten mit erhöhter Blitzeinschlagsgefahr sollte das Gerät mit
Überspannungsschutz installiert werden.

4 3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007


Sicherheitshinweise

1.9 Batterie (nur bei W25)


Vorsicht!
Wenn Sie eine Batterie des falschen Typs einsetzen, besteht
Explosionsgefahr.

Verbrauchte Batterien sind anweisungsgemäß zu entsorgen.

1.10 Netzausfall
Bei Netzausfall fällt die Systemfunktion aus. Wenn bei W25 die optionale
Batterie eingebaut und aufgeladen ist, bleibt das Gerät auch bei Netzausfall
funktionsfähig.

1.11 Kinder
Kinder dürfen mit dem Ericsson W20/W21/W25 nicht spielen, da es
Kleinteile enthält, die sich lösen und zu einer Erstickung führen können.

1.12 Umsetzen und Einlagern


Schalten Sie das Ericsson W20/W21/W25 aus, indem Sie die
Stromversorgung trennen und eine etwa vorhandene Batterie
herausnehmen.

Wenn Sie das Ericsson W20/W21/W25 in einem Flugzeug an Bord


mitnehmen wollen, müssen Sie die Batterie herausnehmen.

Zu aktuellen Informationen über Transport und Einsatz von Funk-


Kommunikationsgeräten wenden Sie sich bitte an die entsprechenden
regionalen und nationalen Behörden oder an Ihren Diensteanbieter.

3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007 5


Hinweise auf Vorschriften

2 Hinweise auf Vorschriften

Dieses Gerät, Ericsson W20/W21/W25, muss in genauer Übereinstimmung


mit den mitgelieferten Anweisungen des Herstellers installiert und betrieben
werden. In bestimmten Umgebungen kann die Verwendung drahtloser
Geräte ganz oder zeitweise untersagt sein. Hierzu gehören zum Beispiel
folgende Fälle:

• Umgebungen, in denen die Gefahr einer schädlichen Störung anderer


Geräte oder Dienste besteht oder bestehen kann

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die drahtlosen Geräte in
bestimmten Umgebungen oder in bestimmten Situationen verwenden
dürfen, fragen Sie vor ihrem Einschalten um Erlaubnis. Der Hersteller ist
nicht verantwortlich für Störungen, die wegen unzulässiger Veränderung
des in diesem Satz enthaltenen Gerätes oder wegen Austausches oder
Anschlusses anderer als der vom Hersteller angegebenen Anschlusskabel,
Antennen und Zubehörteile auftreten. Die Behebung einer aus unzulässiger
Veränderung, unzulässigem Austausch oder unzulässigem Anschluss
herrührenden Störung obliegt dem Benutzer. Der Hersteller und seine
Vertragshändler sind verantwortlich weder für Verstöße gegen Vorschriften
oder Zulassungen noch eine Verwendung, die diesen Richtlinien
widerspricht.

Das Ericsson W20a hat eine Zulassung in folgenden Ländern:

USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Singapur, Südafrika und Malaysia.

Das Ericsson W20e hat eine Zulassung in folgenden Ländern:

EU, Australien, Neuseeland, Singapur, Südafrika und Malaysia.

Das Ericsson W21/W25 hat eine Zulassung in folgenden Ländern:

EU, USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Singapur, Südafrika und


Malaysia.

2.1 Konformitätserklärung
Hiermit bestätigt die Ericsson AB, dass das Produkt den Anforderungen
und anderen maßgeblichen Vorschriften entspricht, die in folgenden EU-
Richtlinien zur CE-Kennzeichnung festgelegt sind:

• 73/23/EWG und 93/68/EWG: Niederspannungsrichtlinie

6 3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007


Hinweise auf Vorschriften

• 89/336/EWG, 92/31/EWG und 93/68/EWG: Richtlinie zur


elektromagnetischen Verträglichkeit

• 1999/5/EG, Richtlinie zu Funkanlagen und


Telekommunikationsendeinrichtungen

Einzelheiten finden Sie unter: http://www.ericsson.com/sdoc

2.2 FCC-Erklärung
Dieses Gerät – Ericsson W20/W21/W25 – entspricht den Anforderungen
nach CFR47 Teil 15, Teil 22 und Teil 24 der FCC-Vorschriften. Der Betrieb
darf unter folgenden zwei Bedingungen erfolgen:

(1) Das Gerät darf keine schädlichen Störungen hervorrufen, und (2) das
Gerät muss jeglichen empfangenen Störungen standhalten, auch wenn
diese sich unerwünscht auf den Betrieb auswirken.

In USA ist hierfür verantwortlich:

Ericsson Inc., 6300 Legacy Drive, Plano, TX 75024, USA, Tel. +1 972
5832000.

2.2.1 Bestätigung nach Teil 15 der FCC-Vorschriften


Bei Test dieses Gerätes wurde festgestellt, dass es mit den Grenzwerten
für digitale Geräte der Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Vorschriften
übereinstimmt.

Diese Grenzwerte wurde mit dem Ziel erarbeitet, bei ortsfester Installation
gegen Störungen einen angemessenen Schutz zu bieten. Das Gerät
erzeugt und verwendet Radiofrequenzenergie und kann diese abstrahlen.
Wenn es nicht gemäß den Anweisungen installiert beziehungsweise
betrieben wird, kann es zu Störungen von Funkkommunikation kommen.
Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass es nicht in bestimmten Anlagen
dennoch zu Störungen kommt. Wenn das Gerät Störungen des Radio- oder
Fernsehempfanges hervorruft, was sich durch Aus- und Einschalten des
Gerätes feststellen lässt, muss der Benutzer versuchen, die Störung durch
eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen zu beseitigen: Neues
Ausrichten oder Aufstellen der Empfangsantenne, Vergrößerung des
Abstandes zwischen Gerät und Empfänger, Anschluss des Gerätes an
einen anderen Stromkreis als das Empfangsgerät. Bitten Sie im Zweifelsfall
Ihren Händler oder erfahrene Radio- und Fernsehtechniker um Rat.

3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007 7


Hinweise auf Vorschriften

2.2.2 Vorsicht
Damit bei Verwendung einer Dachantenne die Anforderungen der FCC zur
Radiofrequenzaussetzung eingehalten werden, muss zwischen Gerät und
Körper ein Abstand von mindestens 20 cm eingehalten werden.

Vom Hersteller nicht zugelassene Änderungen und Modifizierungen dieses


Produktes können dazu führen, dass Sie die Anlage nicht mehr betreiben
dürfen und dass Zulassungen verfallen.

2.3 Bestätigung der Einhaltung kanadischer


Vorschriften
Dieses Gerät entspricht den entsprechenden Anforderungen der
technischen Vorschriften der kanadischen Industrie.

2.3.1 Bestätigung zur kanadischen Norm ICES-003


Dieses digitale Gerät der Klasse B entspricht der kanadischen Norm ICES-
003.

2.4 Anleitung zum Betrieb drahtloser Geräte


Der Betrieb drahtloser Geräte ist streng geregelt, wobei sich die
Vorschriften von Land zu Land unterscheiden können. Wenn Sie sich nicht
sicher sind, wenden Sie sich an die jeweilige Zulassungsbehörde für
Funkgeräte, um zu erfahren, ob für dieses Gerät Beschränkungen gelten.

Der Betrieb drahtloser Geräte ist nur zugelassen in Ländern, deren


Zulassungskennzeichen sie tragen. Bitte beachten Sie etwaige zusätzliche
Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen. Achten Sie vor allem darauf,
dass Menschen während des Betriebs möglichst keinen Kontakt zum Gerät
haben. In bestimmten Umgebungen kann die Verwendung drahtloser
Geräte ganz oder zeitweise untersagt sein.

In der Tabelle auf der nächsten Seite werden die Kanäle nach IEEE 802.11
und ihre entsprechenden Mittelfrequenzen angegeben. Wenngleich die
Angaben als zuverlässig angesehen werden können, sind die Behörden vor
Ort vor dem Einsatz des Gerätes zu fragen.

Tabelle 1 Kanäle nach IEEE 802.11g


Kanal-Nr. Kanalfreque Einsatz in Innenräumen in folgenden
nz Ländern

8 3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007


Hinweise auf Vorschriften

Kanal-Nr. Kanalfreque Einsatz in Innenräumen in folgenden


nz Ländern
1 2412 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
2 2417 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
3 2422 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
4 2427 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
5 2432 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
6 2437 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
7 2442 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
8 2447 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
9 2452 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
10 2457 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
11 2462 MHz US, CA, ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
12 2467 MHz ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA
13 2472 MHz ETSI, SI, AS, NZ, SA, MA

US = USA AS = Australien
CA = Kanada NZ = Neuseeland
ETSI = ETSI-Länder SA = Südafrika
SI = Singapur MA = Malaysia
Verwenden Sie nur zulässige Antennen und die richtigen Einstellungen
(Kanäle, Ausgangsleistung usw.). Der Transmitter darf sich nicht in der
direkten Nähe anderer Transmitter oder Antennen befinden.

2.5 Stromversorgung
Wechselstrom-Eingang: 100–240 V; 50–60 Hz, 3-poliger Netzanschluss
(Stromanschluss nach IEC 320).

Verfügbare Netzstecker: EU, Großbritannien, USA und Australien.

Hinweis: Es darf nur der mitgelieferte Netzadapter verwendet werden.


Im Falle einer Fehlfunktion verwenden Sie als Austauschgerät nur
einen Netzadapter entsprechend den Angaben von Ericsson.

3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007 9


Hinweise auf Vorschriften

2.6 Umgebungsbedingungen
Höchstwerte in der Umgebung während des Betriebs:

• Temperatur: 0 °C bis +50 °C

• Feuchtigkeit: 5–95 % rel. Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend.

2.7 WiFi-Bestätigung
Das Ericsson W20/W21/W25 wurde auf die Betriebsfähigkeit nach WiFi-
Standard (weltweiter Industriestandard für WLAN) geprüft. Es unterstützt
alle WiFi-zertifizierten Client-Geräte.

2.8 Bestätigung zur Beschränkung der Verwendung


bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und
Elektronikgeräten
Das Ericsson W20/W21/W25 erfüllt die Anforderungen nach der EU-
Richtlinie 2002/95/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter
gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten.

2.9 USB-Bestätigung
Das Ericsson W20/W21/W25 erfüllt die Anforderungen des
Systemstandards „USB-IF Compliance“.

2.10 WEEE-Richtlinie
Anforderungen gemäß der Richtlinie über Elektro- und Elektronik-
Altgeräte (2002/96/EC)

Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten (gilt in


europäischen Ländern mit separaten Erfassungssystemen).

Das Symbol auf dem Gerät gibt an, dass es nicht als Hausmüll
zu behandeln ist. Stattdessen muss das Gerät bei geeigneten
Sammelstellen für Elektro- und Elektronikgeräte abgeliefert werden.

Indem Sie für eine ordnungsgemäße Entsorgung des Gerätes sorgen,


vermeiden Sie negativen Auswirkungen auf Umwelt und menschliche

10 3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007


Hinweise auf Vorschriften

Gesundheit, die andernfalls auftreten könnten. Das Recycling der Rohstoffe


hilft dabei, natürliche Ressourcen zu schonen.

Ericsson biete in vielen Ländern Annahme- und Recyclingdienste an.


Wenden Sie sich zu Einzelheiten gern an unsere Ericsson-Repräsentanzen
vor Ort.

3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007 11


Ericsson AB © Ericsson AB 2007 – Alle Rechte vorbehalten.
www.ericsson.com 3/1551-CRH 102 167 Ude Rev D November 2007

Das könnte Ihnen auch gefallen