Sie sind auf Seite 1von 3

Anamnese - Bauchschmerzen

Vorstellung
 Phát ist mein Name. Ich bin auf dieser Station als PJ Student tätig und
würde gerne…
o mit Ihnen das Aufnahmegespräch führen.
o die Anamnese aufnehmen.
 Wenn Sie etwas nicht verstehen, dann sagen Sie mir bitte Bescheid. Ist
Ihnen das recht?
 Wie heißen Sie? Milbert Anke
 Könnten Sie bitte in Vorname und Nachname buchstabieren?
 Wie alt sind Sie und wann sind Sie geboren? 45 Jahre alt - 7/12/1074
 Was führt Sie zu uns? Seit 2-3 Stunde heftige Bauchschmerzen unter der
rechten Rippenbogen

Schmerzen
 Seit wann haben Sie diese Schmerzen?
 Gibt es bestimmte Auslöser für die Schmerzen? plötzlich nach Grillfest
 Sind die Schmerzen plötzlich aufgetreten oder nehmen sie langsam zu?
 Können Sie die Schmerzen genauer beschreiben: Sind sie eher dumpf,
stechend oder brennend? Krampfartig
 Strahlen die Schmerzen irgendwo hinaus? Schulter, Rücken
 Sind die Schmerzen vom Ausgangsort an einen anderen Ort gewandert?
 Wie stark sind die Schmerzen auf einer Skala von 1–10 – wobei 1 sehr
leichten und 10 sehr starken Schmerzen entspricht. 7-8
 Wie haben sich die Beschwerden im Verlauf/mit der Zeit verändert?
Haben sie sich verbessert oder verschlechtert? nein
 Haben Sie etwas gegen diese Schmerzen eingenommen? nein
 Gibt es etwas, das die Schmerzen lindert oder verstärkt? z.B Sind diese
Schmerzen von Atmen oder Lage abhängig? Einatmen
 Sind die Schmerzen dauerhaft da, oder folgen die Schmerzen einem
wellenförmigen Verlauf?
 Hatten Sie diese Schmerzen früher mal gehabt? Ja, seit Jahren manchmal
 Waren Sie schon mal deswegen beim Hausarzt? Nein

Allgemeinsymptome
 Ich würde auch Paar allgemeine Frage stellen, um ein umfassendes Bild
über Ihre Krankengeschichte zu haben.
 Haben Sie Übelkeit oder Erbrechen? Übelkeit
 Haben Sie Probleme mit dem Stuhlgang? Vielleicht Verstopfen oder
Durchfälle? Verstopfen, dagegen nehmen Abfuhrmittel ein.
 Haben Sie Probleme beim Wasserlassen? Nein
 Wie groß sind Sie? 160cm
 Wie viel wiegen Sie? Über welchen Zeitraum haben Sie wie viel
Kilogramm ab-/ zugenommen? War das gewünscht oder nicht? 58kg
 Haben Sie Schwierigkeiten, einzuschlafen oder durchzuschlafen? Nein
 Haben Sie Symptome wie Fieber, Schüttelfrost oder Nachtschweiß?
Nein, fühlen sich aber müde, habe kein Kraft mehr
 (Fühlen Sie sich, dass Sie mehr zur Kälte empfindlich geworden sind?) Ja
 (Fühlen Sie sich irgendwie so deprimiert oder antrieblos?) Ja, dagegen
Amitriptilin

Lebensgewohnheiten
 Rauchen Sie Zigaretten? Wie viel Zigaretten rauchen Sie am Tag? Seit
wann rauchen Sie? 10 Zigaretten am Tag seit 10 Jahren
 Trinken Sie Alkohol? Regelmäßig? Trinken Sie in großer Menge? Nur am
Wochenende, nein, nein
 Ich muss diese Frage stellen, nehmen Sie das bitte nicht persönlich.
 Haben Sie schon mal Drogen probiert? Nehmen Sie die regelmäßig ein?
Uni Marijuanas, nein
 Was machen Sie beruflich? Gibt es viel Stress bei der Arbeit? Lehrerin,
nein
 Treiben Sie regelmäßig Sport? Joggen am Morgen

Vorgeschichte
 Gibt es in Ihrer Krankengeschichte wichtige Erkrankungen, von denen ich
wissen sollte? z.B: hohen Blutdruck, Zuckerkrankheit, hohe
Blutfettwerte, etwas mit der Schilddrüse? Hypotrhyrose, Thyroxin 75mg
 Gibt es noch bei Ihnen andere Krankheiten? Zuckerkrankheit, Insulin,
seit Kindheit, chronische Darmerkrankung (Colitis Ulcerosa giả bộ k nhớ)
 Sind Sie schon einmal operiert worden? (Wenn ja), wo, wann und
warum? Nein
 Sind Sie geimpft? Haben Sie vielleicht Ihr Impfpass dabei? Ja, nein
 Waren Sie in der letzten Zeit im Ausland? Nein
Medikamente, Allergien
 Nehmen Sie (sonst) regelmäßig oder gelegentlich (andere) Medikamente
ein? Nein
 Nehmen Sie die Pille (Abführmittel, Schmerzmittel oder Schlafmittel)?
Nein
 Sind bei Ihnen Allergien gegen bestimmte Medikamente oder
Lebensmittel oder Tiere bekannt? Nüssenallergie, Hautausschlag,
juckend

Familienanamsese
 Gibt es in Ihrer nahen Verwandtschaft (Eltern, Geschwister, Kinder)
wichtige Krankheiten, von denen ich wissen sollte? Vater hohen
Blutdruck, chronische KHK, Mutter Zuckerkrankheit, chronische
Darmerkrankung
 Leben Sie noch zusammen mit Ihrer Familie? Ja

Gut, ich denke, ich habe vorerst alle für mich wichtigen Fragen gestellt. Haben
Sie noch Fragen? Gibt es noch etwas, das Sie mir sagen möchten?
Was könnte das sein
Also, um die genaue Diagnose zu stellen muss ich noch eine körperliche
Untersuchung machen, ein bisschen Blut abnehmen für die Laboruntersuchung
und auch bildgebende Untersuchung machen.
Ist das gefährlich
Momentan ist es akut aufgetreten. Das ist nicht schlimm, dass Sie (rechtzeitig)
ins Krankenhaus gekommen sind. Wenn es nötig ist, dann werden wir alle
wichtigen Maßnahmen ergreifen, um Sie wieder gesund zu machen.
Muss Ich operiert werden
Das entscheiden wir nach den allen Untersuchungen.

Das könnte Ihnen auch gefallen