Sie sind auf Seite 1von 2

Maximilian Grätz

AAT7: Allgemeine Fragen zur IPv4-Adressierung /13 Punkte 

1. Was versteht man unter IPv4? /1 Pkt 


Das IPv4 ist ein Kommunikationsprotokoll in Computernetzwerken. Es stellt die vierte Version
des Internetprotokolls dar. Aufgrund der weltweiten Verbreitung ist IPv4 eine technische
Grundlage für Internetdatenverkehr. Der Nachfolger ist IPv6. Der Datenverkehr im Internet
basiert auch heute noch überwiegend auf IPv4.

2. Für was wird eine IPv4 Adresse benötigt? /1 Pkt 


Sie wird Geräten zugewiesen, die an das Netz angebunden sind, macht die Geräte so
adressierbar und damit erreichbar. Die IP-Adresse kann einen einzelnen Empfänger oder eine
Gruppe von Empfängern bezeichnen (Multicast, Broadcast). Umgekehrt können einem
Computer mehrere IP-Adressen zugeordnet sein.

Lückentext /2 Pkt 
 MAC-Adressen werden zur lokalen Adressierung verwendet.
 IP-Adressen werden zur globalen Adressierung verwendet.

3. Aufbau einer IPv4 Adresse


3.1 Erklären Sie den grundlegenden Aufbau einer IPv4-Adresse anhand der angeführten IP-
Adresse /2 Pkt 

Beispiel: 172.16.100.10/24
255.255.255.0
Rot = Netzanteil, Blau = Hostanteil

Hat 254 nutzbare Adressen.

IPv4-Adressen besteht aus vier Zahlen, die Werte von 0 bis 255 annehmen können und mit
einem Punkt getrennt. Technisch gesehen ist die Adresse eine 32-stellige (IPv4) oder 128-
stellige (IPv6) Binärzahl.

3.2 Welchen Zweck hat die Subnetzmaske bei der IPv4-Adressierung? /1 Pkt 

Die Netzwerkgeräte bestimmen anhand der Subnetzmaske die Netzwerkadresse oder


die Subnetzadresse einer IP-Adresse, die das Gerät verarbeitet.
Maximilian Grätz

4:3 Bestimmen Sie bei den unten angeführten IP-Adressen den Netz- und Hostanteil /3 Pkt 

 192.168.178.1/24
Netzwerkadresse = 192.168.178.0
Broadcastadresse = 192.168.178.255
Der Prafix 24 = 255.255.255.0; 254 Hosts können angelegt werden.

 178.26.11.1/16
Netzwerkadresse = 178.26.0.0
Broadcastadresse = 178.26.255.255
Der Prafix 16 = 255.255.0.0; 65.534 Hosts können angelegt werden.

 10.0.0.1/8
Netzwerkadresse = 10.0.0.0
Broadcastadresse = 10.255.255.255
Der Prafix 8 = 255.0.0.0; 16.777.214 Hosts können angelegt werden.

4.4 Wie viele Host können mit der unten angeführten IP-Adresse betrieben werden? /2 Pkt 

 192.168.178.1/24 = 254 Hosts

 178.26.11.1/16 = 65.534 Hosts

4.5 Zählen Sie drei, IPv4-Adresstypen auf und beschreiben Sie ihren jeweiligen Zweck.
/1 Pkt 
 Netzwerkadressen: Kleinste Adresse im Netzwerk für jedes Hostbit im Hostanteil der
Adresse.

 Hostadressen: Die Adressen, die den Geräten im Netzwerk zugewiesen sind.

 Broadcastadressen: Die Sonderadresse, die benützt wird, um Daten an alle Hosts im


Netzwerk zu schicken.

Das könnte Ihnen auch gefallen