Sie sind auf Seite 1von 8

<!----> .

Seite 1 von 1

TED-TED-TD11-876B1S1 Kurbelwelle mit Lager, S62

Fgst-Nr: GJ15512 Fahrzeug: 5' / E39 / LIM / M5 / S62 / EUR / LL / MECH / 1998 / 11
Systemversion: 1.1.9 Datenversion: 3.53

11 21 Kurbelwelle mit Lager S62


Schleifstufen der Pleuellagerzapfen

Original mm 49,00 -0,009-0,025

Stufe 1 mm 48,75 -0,009-0,025

Stufe 2 mm 48,50 -0,009-0,025

Pleuellagerspiel radial mm 0,029 ... 0,067

05.02.2016
<!----> . Seite 1 von 1

TED-TED-TD11-874B1S2 Kurbelwelle mit Lager S62

Fgst-Nr: GJ15512 Fahrzeug: 5' / E39 / LIM / M5 / S62 / EUR / LL / MECH / 1998 / 11
Systemversion: 1.1.9 Datenversion: 3.53

11 21 Kurbelwelle mit Lager S62


Schleifstufen der Hauptlagerzapfen Lagerstelle 2 bis 7

Original gelb mm 69,984 +0,006

Original grün mm 69,977 +0,006

Original weiß mm 69,971 +0,005

Stufe 1 (U 0,25) gelb mm 69,734 +0,006

Stufe 1 (U 0,25) grün mm 69,727 +0,006

Stufe 1 (U 0,25) weiß mm 69,721 +0,005

Stufe 2 (U 0,50) gelb mm 69,484 +0,006

Stufe 2 (U 0,50) grün mm 69,477 +0,006

Stufe 2 (U 0,50) weiß mm 69,471 +0,005

Kurbelwellenlagerspiel radial mm 0,025 ... 0,050

05.02.2016
<!---->Alle Pleuellager ersetzen (S62) Seite 1 von 1

REP-REP-RAE3911S62-1124571 Alle Pleuellager ersetzen (S62)

Fgst-Nr: GJ15512 Fahrzeug: 5' / E39 / LIM / M5 / S62 / EUR / LL / MECH / 1998 / 11

Systemversion: 1.1.9 Datenversion: 3.53

11 24 571 Alle Pleuellager


ersetzen (S62)

(Kolben ausgebaut)

Achtung!

Schleifstufen der Kurbelwelle beachten,

siehe Technische Daten.

Neue Pleuellagerschalen einsetzen.


Pro Pleuel jeweils eine blaue (1) und eine rote (2) Lagerschale einlegen.
Kolben einbauen,
siehe 11 25 530.

Pleuellagerspiel prüfen:
Kolben in UT-Stellung.
Spezialwerkzeug 00 2 590 (Plastigage Typ PG 1) auf die ölfreie Kurbelwelle legen.
Lagerdeckel so aufsetzen, daß die Paarungsnummern übereinstimmen.

Achtung!

Pleuel und Kurbelwelle nicht verdrehen.

Zur Prüfung des Pleuellagerspiels die alten Pleuelschrauben verwenden.


Pleuelschrauben mit Spezialwerkzeug 00 9 120 festziehen.
Anziehdrehmoment,
siehe Technische Daten 11 24 1AZ.

Lagerdeckel abbauen und Lagerspiel an der Breite des gequetschten Plastikfadens unter
Zuhilfenahme der Meßskala ablesen.
Pleuellagerspiel,
siehe Technische Daten.

- Plastikfaden entfernen.

- Kurbelwelle und Lagerschalen einölen.

- Neue Pleuelschrauben einsetzen und festziehen.

Anziehdrehmoment,
siehe Technische Daten 11 24 1AZ.

05.02.2016
<!---->Alle Kurbelwellen-Hauptlagerschalen ersetzen (S62) Seite 1 von 5

REP-REP-RAE3911S62-1121531 Alle Kurbelwellen-Hauptlagerschalen ersetzen (S62)

Fgst-Nr: GJ15512 Fahrzeug: 5' / E39 / LIM / M5 / S62 / EUR / LL / MECH / 1998 / 11

Systemversion: 1.1.9 Datenversion: 3.53

11 21 531 Alle Kurbelwellen-


Hauptlagerschalen ersetzen (S62)

(Motor zerlegt)
Die Bauteile vor dem Einbau säubern.

Vorarbeiten sind unter der Arbeitsposition Kurbelwelle ersetzen beschrieben,


siehe 11 21 500.

Achtung!

Schleifstufe der Kurbelwelle beachten,

siehe Technische Daten.

Hinweis:

Hauptlagerschalen (1) mit Schmiernut in den Motorblock verbauen.


Hauptlagerschalen (2) ohne Schmiernut in die Hauptlagerdeckel verbauen.

Hinweis:

Beim Tausch der Hauptlagerschalen oder der Kurbelwelle ist für die
Hauptlagerschalenzuordnung im Motorblock die Klassifizierung aufgehoben. Gelbe
Hauptlagerschalen in den Motorblock einlegen.

Hinweis:

Die Kurbelwelle ist entsprechend der Hauptlagerzapfen-Toleranz mit gelber, grüner oder weißer
Farbe gekennzeichnet.

Lagerschalen einölen.
Kurbelwelle einlegen.

Hinweis:

Hauptlagerschalen mit gleicher Farbmarkierung der Kurbelwelle in die Hauptlagerdeckel


einlegen.

05.02.2016
<!---->Alle Kurbelwellen-Hauptlagerschalen ersetzen (S62) Seite 2 von 5

Einschraubsechskant in den Hauptlagerdeckel zurückdrehen.

Hinweis:

(3) Anlaufscheibe für Bundlager


(im Motorblock verbauen).

(4) Anlaufscheibe für Bundlager


(im Hauptlagerdeckel verbauen).

Achtung!

Einbaurichtung beachten. Schmiernut zur Kurbelwelle.

Anlaufscheiben für Bundlager zwischen Kurbelwelle und Motorblock an der Hauptlagerstelle 5 auf
beiden Seiten einfädeln.

Anlaufscheiben zur Auflagefläche der Hauptlagerdeckel eben ausrichten.

Hinweis:

Die Hauptlagerdeckel 1 und 2 sind mit Schlagzahlen gekennzeichnet.


Der Hauptlagerdeckel 3 ist mit drei Kerben gekennzeichnet.
Die Hauptlagerdeckel 4 und 5 sind nicht gekennzeichnet.

05.02.2016
<!---->Alle Kurbelwellen-Hauptlagerschalen ersetzen (S62) Seite 3 von 5

Hinweis:

Der Hauptlagerdeckel Nummer 5 ist an den Aussparungen für die Anlaufscheiben des
Spurlagers zu erkennen.

Anlaufscheiben auf beiden Seiten in die Nuten des Hauptlagerdeckels Nummer 5 einlegen.

Hauptlagerspiel prüfen:
Kurbelwelle nicht verdrehen.
Spezialwerkzeug 00 2 590 (Plastigage Typ PG 1) auf die ölfreie Kurbelwelle legen.

Hauptlagerdeckel (1 bis 5) so aufsetzen, daß die Haltenuten der Hauptlagerschalen auf einer Seite
liegen.
Hauptlagerdeckel seitlich plan zum Lagerstuhl ausrichten.

Zur Prüfung des Kurbelwellenlagerspiels die alten Hauptlagerschrauben verwenden.


In den Sacklöchern darf sich kein Öl befinden (Rißgefahr).

1. Alle Schrauben der Hauptlagerdeckel mit Fügemoment festziehen.


2. Alle Schrauben der Hauptlagerdeckel mit Spezialwerkzeug 00 9 120 mit Drehwinkel festziehen.
Anziehdrehmoment,
siehe Technische Daten 11 11 2AZ.

Hauptlagerdeckel abbauen und Hauptlagerspiel an der Breite des gequetschten Plastikfadens unter
Zuhilfenahme der Meßskala ablesen.
Hauptlagerspiel,
siehe Technische Daten.

05.02.2016
<!---->Alle Kurbelwellen-Hauptlagerschalen ersetzen (S62) Seite 4 von 5

Plastikfaden entfernen.
Kurbelwelle und Hauptlagerschalen einölen.
Hauptlagerdeckel (1 bis 5) so aufsetzen, daß die Haltenuten der Hauptlagerschalen auf einer Seite
liegen.
Hauptlagerdeckel seitlich plan zum Lagerstuhl ausrichten.

Hinweis:

Die Hauptlagerschrauben der Hauptlagerdeckel grundsätzlich gegen neue austauschen.


Schraubenbeschichtung nicht abwaschen.
In den Sacklöchern darf sich kein Öl befinden! (Rißgefahr).

Anziehvorschrift für Hauptlager:


1. Alle Schrauben der Hauptlagerdeckel mit Fügemoment festziehen.
2. Schrauben des Hauptlagerdeckels 5 lösen.
3. Mit Kunststoffhammer hinten und vorne auf die Kurbelwelle schlagen, um das Führungslager
auszumitteln (Kurbelwelle nicht beschädigen).
4. Schrauben des Hauptlagerdeckels 5 mit Fügemoment festziehen.
5. Alle Schrauben der Hauptlagerdeckel mit Spezialwerkzeug 00 9 120 mit Drehwinkel festziehen.
Anziehdrehmoment,
siehe Technische Daten 11 11 2AZ.

Axialspiel prüfen:
Axialspiel,
siehe Technische Daten.
Ggf. Führungslagerschale, Kurbelwelle und Motorblock prüfen.

Gewindestützbuchsen festziehen.
Anziehdrehmoment,
siehe Technische Daten 11 11 3AZ.

Bundschrauben erneuern.
Hauptlagerschrägverschraubung festziehen.

05.02.2016
<!---->Alle Kurbelwellen-Hauptlagerschalen ersetzen (S62) Seite 5 von 5

Anziehdrehmoment,
siehe Technische Daten 11 11 3AZ.

05.02.2016

Das könnte Ihnen auch gefallen