Sie sind auf Seite 1von 5

Online-Kopiervorlagen

Pflege
Kapitel 1: Neu im Team
Aufgabe 1c

Quelle: H.J. Feldhaus

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 Pflege B2


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Online-Kopiervorlagen: Kapitel 1
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 1
Online-Kopiervorlagen
Pflege
Kapitel 1: Neu im Team
Aufgabe 4b: Wortpuzzle

die Hand das Tuch das Bett die Wäsche

das

die Wäsche der Abwurf die Hand Desinfektions-


mittel

fixier(en) das Pflaster der Verschluss der Stöpsel

die Nacht das Hemd der Blutdruck das Messgerät

der Abfall der Sack der Blutzucker das Messgerät

die Kanüle das Pflaster die Inhalation die Lösung

das
das Ohr Thermometer die Pflege der Wagen

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 Pflege B2


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Online-Kopiervorlagen: Kapitel 1
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 2
Online-Kopiervorlagen
Pflege
Kapitel 1: Neu im Team
Aufgabe 4e: Musterlösung

2 1,25 15
2 2,5 5
10 10 10 5 10
1 500 7,5 7,5
3 5

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 Pflege B2


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Online-Kopiervorlagen: Kapitel 1
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 3
Online-Kopiervorlagen
Pflege
Kapitel 1: Neu im Team
Aufgabe 6b: Zick-Zack-Dialog

Dialog 1: formell

Petra Rennart Lucille Samonte

Radiologie, Petra Rennart.


Innere Station 1, Lucille Samonte.
Sie hatten ja eben die Patientin
Martha Meister zum Röntgen ab-
gerufen. Sie ist aber noch in einer
anderen Untersuchung. Könnten
Sie mir heute noch einen Alterna-
tivtermin anbieten?
Oh, das wird schwierig, aber
ich schaue mal. Würde es in
einer Stunde, um 10:30 Uhr
passen?
Das ist leider zu früh. Da ist sie
bestimmt noch nicht fertig.
Mh ... Dann geht es aber
erst um 13 Uhr. Würde das
passen?
Ja, das geht. Bestellen Sie den Pa-
tiententransport?
Das kann ich machen.
Danke, Frau Rennart. Auf Wieder-
hören.
Auf Wiederhören.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 Pflege B2


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Online-Kopiervorlagen: Kapitel 1
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 4
Online-Kopiervorlagen
Pflege
Kapitel 1: Neu im Team
Aufgabe 6b: Zick-Zack-Dialog

Dialog 2: informell
Petra Rennart Karsten Schuster

Radiologie, Petra Rennart.


Karsten hier. Die Patientin Martha
Meister soll ja bei euch vorbei-
kommen. Sie ist aber noch bei Dr.
Papadakis. Passt es auch später?
Oh, den Termin hat Nadia
gemacht. Ich verbinde dich
mal.
O.k., danke. Bis später!
Nadia

Ja, hier Nadia, hey Karsten,


was ist los?
Die Patientin Martha Meister soll
eigentlich jetzt sofort zum Rönt-
gen kommen, ist aber noch bei ei-
ner anderen Untersuchung. Hast
du noch eine Alternative?
Oh, das wird schwierig, aber
ich schaue mal. Geht es in
einer Stunde, um zehn Uhr
dreißig?
Ja, das passt. Bestellst du den
Transport?
Mach ich.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart | www.klett-sprachen.de | Linie 1 Pflege B2


Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den Online-Kopiervorlagen: Kapitel 1
eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten. Seite 5