Sie sind auf Seite 1von 1

Deutsch perfekt 23

MEIN ERSTES JAHR

„Die Sprache hat eine feine Ironie“


Patricia Hurducas
Heimat: Rumänien Podcasts und Poesie: Patricia Hurducas hat kreative Tipps für das
Alter: 29
Beruf: Data Manager Lernen einer Sprache. Am Anfang war das Schweizerdeutsch für
Start: Januar 2020
Hobbys: Wandern, Sci-Fi-
die Rumänin komisch – heute mag sie es aber sehr. LEICHT AUDIO
Kurzgeschichten schreiben

O
hne es zu ahnen, bin ich zu einer perfekten
die K¢rzgeschichte, -n die Möglichkeit, -en
Zeit in die Schweiz gezogen. Ich habe vorher , hier: kurze Erzählung , hier: ≈ passende Situati-
in Berlin gewohnt. Nach ein paar Jahren war on; Chance
ahnen
die Stadt ür mich aber zu stressig und zu groß. Mein , ≈ intuitiv sagen schon
Partner und ich sind dann im Januar 2020 nach Arth , hier: ≈ wirklich
gezogen
gezogen. Kurz danach hat die Pandemie begonnen. , Part. II von: ziehen =
Ich bin sehr froh, dass ich in dieser ungewöhnli- hier: umziehen Arth-Goldau
chen Situation in einem ruhigen Dorf gewohnt habe. ¢ngewöhnlich die Gesch“chte
Die Natur in der Region ist fantastisch. Ich liebe die , hier: neu und speziell , Historie

Berge und bin oft wandern gegangen. Meine Woh- das Homeoffice engl. damals
, hier: Arbeitsplatz zu , zu der Zeit
nung war direkt neben einem See.
Hause
Natürlich hat die Pandemie meinen Start in der der B¡rgsturz, ¿e
verændern , Unfall: Größere Teile von
Schweiz trotzdem nicht leichtgemacht. Ich hatte ei- , ≈ ändern einem Berg fallen (plötz-
nen neuen Job als Data Analyst in Luzern. Aber ich lich) nach unten.
damals
habe im Homeoffice gearbeitet. Einen Kaffee mit , zu der Zeit zerstören
den Kollegen trinken – das war nicht möglich. s“ch verb¡ssern
, kaputt machen

Im letzten Jahr hat sich dann vieles verändert. Ich , besser werden
Arth-Goldau
Dort liegt es: im Schweizer habe noch einmal den Job gewechselt. Jetzt arbeite unterwegs Mein Tipp
Kanton Schwyz ich als Data Manager in Zürich. Und wir sind von , hier: draußen
die B¡rgbahn, -en
Dort wohnen: 6285 Menschen
Interessant ist: Das idyllische Dorf Arth in das etwas größere Dorf Goldau gezogen. vor „llem , Transportmittel: Damit
Goldau liegt an der Rigi – einem Weil sich die Corona-Situation damals verbessert , ≈ speziell kann man auf den Berg
bekannten Bergmassiv in der Zen- fahren.
tralschweiz. In der Geschichte des hat, konnte ich endlich Freunde finden. Ich war au-
Ortes ist das Jahr 1806 elementar: ßerdem viel im schönen Zürich unterwegs und habe erk¢nden
Damals hat ein Bergsturz Goldau , hier: besser kennen-
dort Cafés und Museen besucht. lernen
komplett zerstört.
Die deutsche Sprache habe ich vor allem allein ge-
lernt. Ich habe nur in den ersten Monaten in Berlin
einen Kurs gemacht. Aber alles andere lerne und übe
Mein Tipp ich selbst: Ich höre deutsche Musik und Podcasts und
Die Bergbahnen der Rigi sind
ideal, um die Region zu erkunden. sehe mir Filme auf Deutsch an. Ich schreibe auch ei-
Sie ist ein Eldorado für Natur- und gene Texte auf Deutsch, zum Beispiel Poesie. Beson-
Wanderfans. Ich empfehle auch,
den Zugersee zu besuchen. Dort ders gern mag ich die Lyrik von Rainer Maria Rilke.
ist es wirklich sehr schön. Mit dem Manchmal übersetze ich auch Texte von deutschen
Auto braucht man von Goldau
circa 40 Minuten nach Zürich.
Websites ins Englische.
Die Stadt ist fantastisch. Hören, Lesen und Schreiben sind sehr effektiv,
um die Sprache zu lernen. Leider habe ich aber we-
nige Möglichkeiten, zu Hause Deutsch zu sprechen.
Fotos: picture alliance/Zoonar; privat

Mit meinem Freund unterhalte ich mich nämlich


auf Rumänisch oder Englisch.
Das Schweizerdeutsch war am Anfang schon ein
bisschen komisch ür mich. Aber im Kontext verste-
he ich heute die meisten Wörter. Ich finde, die Spra-
che der Schweizer hat eine feine Ironie. Das ge ällt
mir sehr. Aufgeschrieben von Eva Pfeiffer Eine Übung zu diesem Text finden Sie auf Seite 37.

Das könnte Ihnen auch gefallen