Sie sind auf Seite 1von 2

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Landesrat für Gesundheit, Breitband und Genossenschaften Assessore alla Salute, alla Banda larga e alle Cooperative

An die Landtagsabgeordneten
Myriam Atz Tammerle
Bozen, 04.06.2021 Südtiroler Freiheit
Silvius-Magnago-Platz 6
Bearbeitet von: Ursula Vigl
Tel. 0471 418074
ursula.vigl@provinz.bz.it

Zur Kenntnis: An die Präsidentin


des Südtiroler Landtages
Rita Mattei
Silvius-Magnago-Platz 6
Ihre Anschriften

Beantwortung Anfrage Nr. 1564-21 „Alkoholmissbrauch 2020“

Sehr geehrte Landtagsabgeordnete,

nach Rücksprache mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb nehme ich auf die im Betreff genannte Anfrage
Stellung:

Ad 1:
“ Wie viele Personen wurden im Jahr 2020 mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht?
Bitte mit folgenden Angaben:
- Bezirkskrankenhäuser
- Geschlecht und Alter der Patienten
- Feststellung weiterer Substanzen (Drogen, Medikamente usw.)
- Ambulante oder stationäre Behandlung
- Zum wiederholten Male wegen einer Alkoholvergiftung in Behandlung.”
Außerdem wird um Gegenüberstellung zum Jahr 2019 ersucht.

Im Folgenden die Anzahl der Personen, die 2019 und 2020 mit einer Alkoholvergiftung als primäre
Diagnose in das Krankenhaus eingewiesen wurden. Ob in den angeführten Fällen weitere Substanzen
(Drogen, Medikamente usw.) festgestellt wurden, kann derzeit der Südtiroler Sanitätsbetrieb aus dem Ihm
zur Verfügung stehenden Material nicht erheben, da hierfür jede Patientenakte im Einzelnen
durchgegangen werden müsste. Dasselbe gilt für die Frage, ob die Patienten zum wiederholten Male in
Behandlung waren.

1) Krankenhausaufenthalte
wegen Alkoholvergiftung als 2019 2020
primäre Diagnose
KH Brixen 27 16
KH Sterzing 2 4
KH Bruneck und Innichen 37 24
KH Meran 14 17
KH Schlanders 0 0
KH Bozen 10 23

Landhaus 3A, Silvius-Magnago-Platz 4  39100 Bozen Palazzo provinciale 3A, piazza Silvius Magnago 4  39100 Bolzano
Tel. 0471 41 35 80 Tel. 0471 41 35 80
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215
Prot. Datum | data prot. 04.06.2021 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0003376 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Seite / Pag. 2

SUMME 90 84

Altersdurchschnitt 47,11 44,08

Anteil Geschlecht:
- weiblich 68,2% 61,4%
- männlich 31,8% 38,6%

2) Ambulante Leistungen 2019 2020


KH Brixen 93 101
KH Sterzing 26 16
KH Bruneck und Innichen 72 61
KH Meran 71 58
KH Schlanders 25 16
KH Bozen 116 87

SUMME 403 339

Altersdurchschnitt 37,74 37,59

Anteil Geschlecht:
- weiblich 73,8% 77,0%
- männlich 26,2% 23,0%

Ad 2:
“In der Beantwortung auf die Anfrage Nr. 759/20 schreibt der zuständige Landesrat: „Die
Umsetzung des Landespräventionsplans ist im Hinblick auf die Zuständigkeiten des
Sanitätsbetriebes regelmäßig, unter besonderer Berücksichtigung der Prävention - und
Therapiemaßnahmen bei Alkoholabhängigkeiten in Südtirol und der Kampagne zur
Alkoholprävention im öffentlichen und sozialen Leben der Bevölkerung, eingeleitet worden.“
Inwieweit konnte der Landespräventionsplan bislang umgesetzt werden, was konnte damit erreicht
werden und was sind die nächsten Schritte?”
Bis 2020 wurde Alkoholabhängigkeit als Teil der gesunden Lebensstile behandelt. Für den aktuellen
Präventionsplan sind die einzelnen Aktionen in Ausarbeitung.

Freundliche Grüße
Der Landesrat
Thomas Widmann
(mit digitaler Unterschrift unterzeichnet)

Prot. Datum | data prot. 04.06.2021 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0003376 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata

Das könnte Ihnen auch gefallen