Sie sind auf Seite 1von 1

Aktuell  |  Hardware

Z690-Mainboards für Core i-12000


„Alder Lake“
Die ersten Boards für Intels 12. Core- UD und das MSI Z690-A DDR4 kosten
i-Generation richten sich mit PCI knapp weniger als 200 Euro. Zum Ver-
­Express 5.0 und Platz für mehrere gleich: Z590-Boards bekommt man be-
NVMe-SSDs vorrangig an PC-Bastler reits ab 130 Euro.
von leistungsstarken Gaming-Rech- B
​ is auf wenige Ausnahmen für Extrem-
nern. Overclocker nehmen die LGA1700-Boards
vier Speichermodule auf. Größere Preis-
Intels erste Hybrid-Prozessoren für Desk- unterschiede zwischen Modellen mit Steck-
top-PCs verwenden die CPU-Fassung plätzen für DDR4- oder DDR5-RAM gibt es
LGA1700 und erfordern deshalb neue nicht. Zur weiteren Ausstattung gehört min-
Mainboards (siehe S. 84). Zu Beginn bietet destens ein PEG-Slot für PCIe-5.0-­Grafik­

Bild: Asus
Intel lediglich den High-End-Chipsatz karten. Die meisten Z690-Boards sind im
Z690 an, der über acht DMI-4.0-Lanes ATX-Format gefertigt und tragen drei M.2-
mit den Alder-Lake-Prozessoren kommu- Steckplätze für PCI-Express-4.0-SSDs
niziert. Zum Redaktionsschluss, wenige sowie einen Netzwerkchip mit 2,5 Gbit/s Für die 2000 Euro des High-End-Boards
Tage nach dem Verkaufsstart, fanden sich oder schneller. Thunderbolt 4 findet sich Asus ROG Maximus Z690 Extreme
53 verschiedene Z690-Boards von Asrock, erst auf teuren Boards für über 450 Euro. ­Glacial bekommt man alternativ drei
Asus, Gigabyte und MSI in den Preislisten ​
Im Luxus-Segment übertrumpfen Core-i9-12900K-Prozessoren. So sehen
die momentanen Grafikkartenpreise
der Händler. Davon war etwas mehr als sich die Hersteller wieder mit exotischen
gar nicht mehr so schlimm aus.
die Hälfte tatsächlich lieferbar. Extras: Auf dem Asus ROG Maximus Z690
​Die Preise für die High-End-Platinen Extreme Glacial für 2000 Euro sitzt nicht
liegen deutlich höher als bei den Vorgän- nur ein Matrix-Display aus 222 LEDs, son- Gigabyte rüstet das 900 Euro teure Z690
gern mit Z590-Chipsatz für LGA1200- dern auch ein Wasserkühlkörper von EK Aorus Extreme mit zwei getrennten DACs
Prozessoren. Lediglich drei Mainboards für Prozessor, Spannungswandler, M.2- für den linken und rechten Audiokanal
wie das Gigabyte Z690 UD DDR4, Z690 Slots, Chipsatz und den Ethernet-Chip. aus. (chh@ct.de)

DDR5-Speicher noch sehr teuer Kurz & knapp:


Intels Alder-Lake-Prozessoren können mit tet knapp 140 Euro. Die Marktanalysten ­Hardware
DDR5-Speicher umgehen und ein paar von Trendforce gehen für die zweite Hälf-
Anwendungen profitieren von der hohen te 2022 sogar von allgemein steigenden Intels Treiber für die integrierte Grafik
Übertragungsrate (siehe S. 84) der DDR5- Speicherpreisen aus, allerdings dürfte bis von Core-i-4000-CPUs und vergleich-
4800-DIMMs. Solche Riegel – oft schon dahin der Early-Adopter-Zuschlag für baren Pentium-/Celeron-Modellen
als bunt beleuchtete Übertakterversionen DDR5 schon etwas gesunken sein. kappt den DirectX-12-Support. Ak­
mit DDR5-5200 – gibt es bereits von Bei DDR4-3200-Speicher geht es der- tuelle Treiber, die auch über Windows-
Herstellern wie Adata, Corsair, Crucial, zeit bei rund 3,30 Euro pro Gigabyte los, Update kommen, unterstützen die
G.Skill, Kingston und Teamgroup. ein 16-GByte-DIMM gibt es ab etwa 53 modernste Windows-Schnittstelle
Allerdings sind DDR5-Speicherriegel Euro. Wer mehr Takt wünscht, zahlt für nicht mehr. Wer diese dennoch benö-
momentan noch ziemlich teuer. Pro Giga- moderates DDR4-3600 etwa 20 Cent tigt, dem rät Intel, manuell einen älte-
byte zahlt man mindestens 7 Euro, ein mehr pro GByte (rund 57 Euro für 16 ren Treiber bis maximal Version 15.40.
16-GByte-DIMM kostet rund 120 Euro. GByte). Derzeit ist DDR4-Speicher auch 42.5063 zu installieren. Grund für den
Übertakterspeicher mit weniger als 10 aufgrund der wesentlich geringeren La- entzogenen Support ist eine Sicher-
Prozent Geschwindigkeitsplus gibt es ab tenzzeiten im Vergleich zu DDR5 in man- heitslücke.
8,70 Euro pro GByte, der 16er-Riegel kos- chen Fällen sogar im Vorteil. (csp@ct.de)

AMD bessert an den Windows-Chip-


satz-Treibern für Ryzen-Prozessoren
Der schnelle DDR5-
Speicher für Intels nach. Die Version 3.10.22.706, die zu-
Z690-Mainboards ist nächst bei den Mainboardherstellern
MSI und Asus verfügbar war, umfasst
Bild: Kingston

im Vergleich zu DDR4-
DIMMs zurzeit noch Änderungen am Power-Management.
sehr teuer.

© Copyright by Heise Medien.

44 c’t 2021, Heft 25


Persönliches PDF für Armando Urquiola Cabrera aus 10439 Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen