Sie sind auf Seite 1von 4

Via Gracia - 15 / 04/ 2021

0Thema: Unsere Gedanken und Gefühle.


 Einleitungstext: Jesaja 55, 8. Jie denkjen nich soo aus ekj denkj, un june
Wäaj sent nich soo aus miene Wäaj, sajcht de Har.
Einleitung:
Sprüche 16, 2. Een jiedra denkjt siene Wäaj sent rein, oba de Har unjasieekjt
waut däm Mensch doatoo drift.
 An unser Denken ist vieles gelegen wie ich mich fü hle.
 Genauso auch manchmal mit was ich esse

 Was ist ein Gedanke?


 Gedanken sind die Wirkungen des Verstandes.
Eine Meinung, eine Ansicht oder ein Einfall, ein Begriff oder eine Idee
 Wir denken pro Tag zwischen 50.000 – 70.000 Gedanken

1. Was sind Gefühle oder Emotionen?


 Gefühle sind Emotionen wie Freude, Trauer, Wut und Angst, die uns ein Leben lang
begleiten.
 Mit diesen Emotionen werden unsere inneren Wü nsche, Ziele und Bedü rfnisse
verkö rpert.
 Gefü hle zu haben ist etwas ganz normales, wir werden immer Gefü hle haben, so hat
Gott uns gemacht.
 Unsere Gefü hle haben uns viel zusagen.

Alle Gefühle wie:


 Angst = Da ist eine Gefahr du Denks darü ber nach, dann bekommst du Angst.
 Zweifel = Du glaubst nicht, oder zweiflerische Gedanken, dann kommen Zweifel
Gefü hle.
 Traurigkeit = Ist was Schlechtes passiert du denk darü ber nach, dann wirst du
traurig.
 Einsamkeit = Ich bin so allein, keiner will was von mir.
 Freude = Ich denke ü ber das gute nach, ich freu ü ber das gute im leben
 Liebe = Ich denke ü ber die Liebe Gottes

Viele Gedanken sind vielleicht Versuchungen die dich von deinem vorgesehenen
Grundgefü hl der Freude wegbringen wollen sind eine Lü ge.
Via Gracia - 15 / 04/ 2021

2. Von was oder wo kommen unsere Gefühle.


Matthäus 15, 19. Wiels ut däm Hoaten komen beese Jedanken, Mort,
Ehebruch, Huararie, stälen, faulsche Zeichnisen, un gotteslastaliche Räden.
:20 Dit es waut een Mensch orrein moakt.

Viele unsere Gefühle oder Emotionen kommen aus deine Gedanken und Umstände des
Lebens.
 Deine Gedanken kommen aus den Herzen.
 Deine Gedanken ist das Essen fü r deine Gefü hle
 Meine Gefü hle kann ich nicht kontrollieren aber meine Gedanken JA.

3. Fleischliche Gedanken und Gefühle


Psalm 94, 11. De Har weet, waut Menschen denkjen!

Gott weist ob wir gutes denken oder schlechtes.


 Paulus findet sehr deutliche Worte für unseres Denken und unserer Gefühle seit
wir als  Menschen unter dem Einfluss von Sünde und Gottlosigkeit stehen.
Römer 1, 21. Un wan see Gott uk kjanden, see jeewen am nich de Iea aus Gott, un
haben am nich jedankt. See jeewen sikj en äa denkjen met vekjieede Jedanken auf, soo
daut daut diestre en äa onvestendjet Hoat, äwahaunt neem.

Römer 1:28 – 30. Un jrod soo aus see Gott oppjeewen un nich mea aunerkjanen wullen,
soo jeef Gott an uk han en äa jemeenet denkjen, Dinja to doonen, dee nich jescheit
sent.
:29 Dee sent aula ojjerajcht, schlajcht, onjehuarsom un jiezich, voll Aufgonst un Mort,
Strieden un Aunschmäaren un Jemeenheit, Pludren un Läajes.
:30 See bieten hinjarigjsch, kjennen Gott nich lieden, sent frajch, prauzich un puchen
sikj. See finjen emma mea schlajchtet ut, un jehorchen äare Elren nich.

a. Müssen getötet werden


Römer 8, 13-14. Wan jie soo läwen aus daut Fleesch velangt, mott jie stoawen. Oba
wan jie derch dän Jeist daut Sintelje en junt doot moaken, woa jie läwen.
:14 Dee, dee von Gott sienen Jeist jeleit woaren, sent Gott siene Kjinja.

b. Müssen gekreuzigt werden.


Galater 5, 24. Dee, dee Christus Jesus aunjehieren, haben daut Fleesch met Lost un
Liedenschoften toop jekjriezicht.
Via Gracia - 15 / 04/ 2021

 Die schlechte Gedanken musst man erkennen und bekennen, die müssen zum kreuz
gebracht.

4. Geistliche Gedanken und Gefühle


Römer 12, 1-2. Breeda, wiels Gott soo väl Jnod un Metleet aun junt
bewäsen haft, ermon ekj junt, uk junen Kjarpa Gott to jäwen aus een
heiljet, läwendjet Opfa, daut Gott aunnämen kaun. Lot daut jun jeistlicha
Gottesdeenst sennen.
:2 U0n stalt junt nich soo han aus dise Welt deit. Jie sellen derch june
niee Jesennunk veendat woaren, daut jie weeten kjennen, waut Gott
sien Wellen, waut goot, aunjenäm un volkomen es.

 Die Fleischlichen Gedanken müssen ersetz werden mit Geistliche


Gedanken.
 Das hilf nicht nur wollen die fleischliche Gedanken unterdrücken,
sonder man musst die ersetzen mit gute und geistliche Gedanken, weil
unser normales verstand denk immer.

 Unsere Gesinnung musst verändert werden durch eine neue Gesinnung, damit
wir erkennen können was geistliche Gedanken sind.

a. Christus sollte den ersten Platz in unsere Gedanken und Gefühle haben.
b. Himmlische Dinge soll das Zentrum unsere Gedanken und Gefühle sein.
c. Sollen als oberste auf Gott gerichtet sein.
Kolosser 3, 1-2. Wan jie nu met Christus vom Doot oppjestonen sent, dan
sieekjt no daut, waut bowen es, wua Christus bie Gott aun de rajchte Sied
setten deit.
:2 Denkjt aun daut waut doa bowen es, un nich aun daut waut oppe Ieed
es.

d. Unsere geistliche Gedanken und Gefühle sollen nicht erkalten.


Matthäus 24, 12. Un wiels de Gottloosichkjeit woat äwahaunt nämen, woat
de Leew bie väle Menschen kolt woaren.

 Jesus will das unsere Gedanken und Herz für ihm brennt.

Schluss.
Via Gracia - 15 / 04/ 2021

Wie auf meine Gefühle aufpassen


 „Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
 Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Gefühle.
 Achte auf deine Gefühle, denn sie werden dein Verhalten.
 Achte auf deine Verhaltensweisen, denn sie werden deine Gewohnheiten.
 Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
 Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal/dein Leben.
 Achte auf dein Schicksal/dein Leben, indem du jetzt auf deine Gedanken achtest.“ 

Philipper 4, 8. Dan to goodalatst, Breeda: Waut Woarheit es, waut toom


achten es, waut jerajcht es, waut rein es, waut leeftolich es, waut eenen
gooden Roop haft, waut goode Ieejenschoften haft, waut to lowen es,
doamet jäft junt auf en june Jedanken!

Passt auf deine Gedanken auf


Denke ü ber gutes nach
 Kontrolliere deine Gedanken, so werden deine Gefü hle sich auch ä ndern.
 Es ist nicht einfach, wir brauchen Gottes kraft dazu.
 Es wird auch nicht von einen auf den anderen Tag gehen, aber fange an, dann mit
der Zeit wirst du merken, dass es dir besser geht.

Das könnte Ihnen auch gefallen