Sie sind auf Seite 1von 51

Luzi Type

Spezia Serif Condensed

Book Regular Medium SemiBold Bold Black

n n n n n n A

Normal
n n n n n n B

n n n n n n C

n n n n n n D

n n n n n n A

Narrow
n n n n n n B

n n n n n n C

n n n n n n D

n n n n n n A

Condensed
n n n n n n B

n n n n n n C

n n n n n n D

Book Regular Medium SemiBold Bold Black


Luzi Type Spezia Serif Condensed Book A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York City


Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th century


Engineer born in Genova starts 1962
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact on design t u v w x y z . ,
and art of the modernist movement. It emphasizes
readability and objectivity. Many of the early works featured
! ? 1 2 3 4 5 6 7
type as a strong design element in addition to its use in 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Book B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific, and

Québec train
the Indian Ocean. What does it
look like below, at the seabed?
It is only since 1920 that we

line structure
has been able to form a true
picture of the landscapes of the
deep. It has been suggested that
more is known about the Moon
46 pt 12 pt

Publisher the 25th


Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche
Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten

New York City


tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn man
den höchsten Berg, den Mount ­Everest mit
seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe
versenken wollte, so würden immer noch gut
2186 Meter Wassertiefe über seinem Gipfel
liegen. Während aber alle Erhebungen auf dem
37 pt festen Land dem ständigen, zermürbenden
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen
die Gebirge unterm Meer unversehrt im stillen

Kingston thinkers classic


Wasser der Abgründe. Lediglich ihre obersten
Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen
und uns als Inseln erscheinen, werden vom
Wind, von der Brandung und vom Regen

18 th century
angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man:
den Festlandssockel, auch Kontinentalschelf

30 pt 8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard Base
S T U V W X Y Z a
Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact on design t u v w x y z . ,
and art of the modernist movement. It emphasizes
readability and objectivity. Many of the early works
! ? 1 2 3 4 5 6 7
featured type as a strong design element in addition to 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Book C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to sift
east or west in this watery
desert. Up to the nort, the
68 pt land masses of the continents
first divide the one world sea
into three oceans: Atlantic,

Québec train
Pacific, and the Indian Ocean.
What does it look like below,
at the seabed? It is only since

line structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
been suggested that more
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount ­Everest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on ausgesetzt

Kingston thinkers classic


sind, stehen die Gebirge unterm Meer
unversehrt im stillen Wasser der Abgründe.
Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch
das Wasser hindurchstoßen und uns als

18 th century
Inseln erscheinen, werden vom Wind, von
der Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
Drei Abschnitte unterscheidet man: den
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Book D

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt
nort, the land masses of the
continents first divide the

Québec train
one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

12 pt

line structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den

Publisher the 25th


Mount E­ verest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen


und uns als Inseln erscheinen, werden vom Wind, von der
37 pt Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man: den Festlandssockel,
auch Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-Abfall und
den eigentlichen Tiefseeboden. Der Schelf gehört noch zum
Kontinentalblock, er ist die Schwelle des Festlandes, in vergangenen

Kingston thinkers
Zeiten verschiedentlich weit überflutet, manchmal auch wieder
trockengelegt ein breiter Streifen Flachsee, deren Grund sich über
15 bis 300 Kilometer Entfernung von der Küste allmählich auf 60
bis 180 Meter Tiefe senkt. Am äußeren Rand des Schelfgürtels sinkt
der Meeresboden dann in den gewaltigen Hängen des Kontinental-

classic 18 th century


Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern. Diese zur Tiefsee
abfallenden Böschungen mit ihrer Länge von oft 150 Kilometern
sind die größten Neigungsflächen auf unserer Erde, und an einigen

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V WX Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Book Italic A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th century


Engineer born in Genova starts 1962
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact on design t u v w x y z . ,
and art of the modernist movement. It emphasizes
readability and objectivity. Many of the early works
! ? 1 2 3 4 5 6 7
featured type as a strong design element in addition to its 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Book Italic B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses of
68 pt the continents first divide the
one world sea into three oceans:
Atlantic, Pacific, and the Indian

Québec train line


Ocean. What does it look like
below, at the seabed? It is only
since 1920 that we has been

structure nouveau
able to form a true picture of
the landscapes of the deep. It
has been suggested that more is
known about the Moon than the
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten tiefer
als irgendwo auf dem Festen. Wenn man den
höchsten Berg, den Mount ­E verest mit seinen
8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe versenken
wollte, so würden immer noch gut 2186 Meter
Wassertiefe über seinem Gipfel liegen. Während
37 pt aber alle Erhebungen auf dem festen Land
dem ständigen, zermürbenden Angriff von
Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen die Gebirge

Kingston thinkers classic


unterm Meer unversehrt im stillen Wasser der
Abgründe. Lediglich ihre obersten Spitzen, die
durch das Wasser hindurchstoßen und uns als
Inseln erscheinen, werden vom Wind, von der

18 th century
Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber
ist der Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte
unterscheidet man: den Festlandssockel, auch
Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact on design t u v w x y z . ,
and art of the modernist movement. It emphasizes
readability and objectivity. Many of the early works
! ? 1 2 3 4 5 6 7
featured type as a strong design element in addition to its 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Book Italic C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

line structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
been suggested that more is
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn man
den höchsten Berg, den Mount ­Everest mit
seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe
versenken wollte, so würden immer noch gut
2186 Meter Wassertiefe über seinem Gipfel
37 pt liegen. Während aber alle Erhebungen auf dem
festen Land dem ständigen, zermürbenden
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen

Kingston thinkers classic


die Gebirge unterm Meer unversehrt im stillen
Wasser der Abgründe. Lediglich ihre obersten
Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen
und uns als Inseln erscheinen, werden vom

18 th century
Wind, von der Brandung und vom Regen
angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man:
den Festlandssockel, auch Kontinentalschelf
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Book Italic D

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt
nort, the land masses of
the continents first divide

Québec train
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

12 pt

line structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche
Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
46 pt tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount ­Everest

Publisher the 25th


mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen


und uns als Inseln erscheinen, werden vom Wind, von der Brandung
37 pt und vom Regen angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
Drei Abschnitte unterscheidet man: den Festlandssockel, auch
Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-Abfall und den eigentlichen
Tiefseeboden. Der Schelf gehört noch zum Kontinentalblock, er ist die
Schwelle des Festlandes, in vergangenen Zeiten verschiedentlich weit

Kingston thinkers classic


überflutet, manchmal auch wieder trockengelegt ein breiter Streifen
Flachsee, deren Grund sich über 15 bis 300 Kilometer Entfernung von der
Küste allmählich auf 60 bis 180 Meter Tiefe senkt. Am äußeren Rand des
Schelfgürtels sinkt der Meeresboden dann in den gewaltigen Hängen des
Kontinental-Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern. Diese zur

18 th century
Tiefsee abfallenden Böschungen mit ihrer Länge von oft 150 Kilometern
sind die größten Neigungsflächen auf unserer Erde, und an einigen
Stellen, wo der Meeresboden sogenannte Tiefseegräben bildet, stürzt der

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Regular A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th century


Engineer born in Genova starts 1962
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact on design t u v w x y z . ,
and art of the modernist movement. It emphasizes
readability and objectivity. Many of the early works
! ? 1 2 3 4 5 6 7
featured type as a strong design element in addition to its 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Regular B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific, and

Québec train line


the Indian Ocean. What does it
look like below, at the seabed?
It is only since 1920 that we has

structure nouveau
been able to form a true picture
of the landscapes of the deep.
It has been suggested that
more is known about the Moon
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn man
den höchsten Berg, den Mount ­Everest mit
seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe
versenken wollte, so würden immer noch gut
2186 Meter Wassertiefe über seinem Gipfel
37 pt liegen. Während aber alle Erhebungen auf dem
festen Land dem ständigen, zermürbenden
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen

Kingston thinkers classic


die Gebirge unterm Meer unversehrt im stillen
Wasser der Abgründe. Lediglich ihre obersten
Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen
und uns als Inseln erscheinen, werden vom

18 th century
Wind, von der Brandung und vom Regen
angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man:
den Festlandssockel, auch Kontinentalschelf
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Regular C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

line structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
been suggested that more
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount E ­ verest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on ausgesetzt

Kingston thinkers classic


sind, stehen die Gebirge unterm Meer
unversehrt im stillen Wasser der Abgründe.
Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch
das Wasser hindurchstoßen und uns als

18 th century
Inseln erscheinen, werden vom Wind, von
der Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
Drei Abschnitte unterscheidet man: den
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Regular D

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt
nort, the land masses of the
continents first divide the

Québec train
one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

12 pt

line structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den

Publisher the 25th


Mount ­Everest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen


und uns als Inseln erscheinen, werden vom Wind, von der
37 pt Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man: den Festlandssockel,
auch Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-Abfall und
den eigentlichen Tiefseeboden. Der Schelf gehört noch zum
Kontinentalblock, er ist die Schwelle des Festlandes, in vergangenen

Kingston thinkers
Zeiten verschiedentlich weit überflutet, manchmal auch wieder
trockengelegt ein breiter Streifen Flachsee, deren Grund sich über
15 bis 300 Kilometer Entfernung von der Küste allmählich auf 60
bis 180 Meter Tiefe senkt. Am äußeren Rand des Schelfgürtels sinkt
der Meeresboden dann in den gewaltigen Hängen des Kontinental-

classic 18 th century


Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern. Diese zur Tiefsee
abfallenden Böschungen mit ihrer Länge von oft 150 Kilometern
sind die größten Neigungsflächen auf unserer Erde, und an einigen

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L MN O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V WX Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) % &@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Regular Italic A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

5 Engineer who was born in Genova


In Kingston thinkers 18 th century
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact on design t u v w x y z . ,
and art of the modernist movement. It emphasizes
readability and objectivity. Many of the early works
! ? 1 2 3 4 5 6 7
featured type as a strong design element in addition to its 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Regular Italic B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses of
68 pt the continents first divide the
one world sea into three oceans:
Atlantic, Pacific, and the Indian

Québec train line


Ocean. What does it look like
below, at the seabed? It is only
since 1920 that we has been

structure nouveau
able to form a true picture of
the landscapes of the deep.
It has been suggested that
more is known about the Moon
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn man
den höchsten Berg, den Mount E ­ verest mit
seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe
versenken wollte, so würden immer noch gut
2186 Meter Wassertiefe über seinem Gipfel
37 pt liegen. Während aber alle Erhebungen auf dem
festen Land dem ständigen, zermürbenden
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen

Kingston thinkers classic


die Gebirge unterm Meer unversehrt im stillen
Wasser der Abgründe. Lediglich ihre obersten
Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen
und uns als Inseln erscheinen, werden vom

18 th century
Wind, von der Brandung und vom Regen
angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man:
den Festlandssockel, auch Kontinentalschelf
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Regular Italic C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

line structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
been suggested that more
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount E ­ verest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über
37 pt seinem Gipfel liegen. Während aber alle
Erhebungen auf dem festen Land dem
ständigen, zermürbenden Angriff von Ero­

Kingston thinkers classic


si­on ausgesetzt sind, stehen die Gebirge
unterm Meer unversehrt im stillen Wasser der
Abgründe. Lediglich ihre obersten Spitzen, die
durch das Wasser hindurchstoßen und uns

18 th century
als Inseln erscheinen, werden vom Wind, von
der Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
Drei Abschnitte unterscheidet man: den
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Regular Italic D

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt
nort, the land masses of
the continents first divide

Québec train
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

12 pt

line structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den

Publisher the 25th


Mount E­ verest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen


und uns als Inseln erscheinen, werden vom Wind, von der Brandung
37 pt und vom Regen angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man: den Festlandssockel,
auch Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-Abfall und
den eigentlichen Tiefseeboden. Der Schelf gehört noch zum
Kontinentalblock, er ist die Schwelle des Festlandes, in vergangenen

Kingston thinkers
Zeiten verschiedentlich weit überflutet, manchmal auch wieder
trockengelegt ein breiter Streifen Flachsee, deren Grund sich über
15 bis 300 Kilometer Entfernung von der Küste allmählich auf 60
bis 180 Meter Tiefe senkt. Am äußeren Rand des Schelfgürtels sinkt
der Meeresboden dann in den gewaltigen Hängen des Kontinental-

classic 18 th century


Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern. Diese zur Tiefsee
abfallenden Böschungen mit ihrer Länge von oft 150 Kilometern
sind die größten Neigungsflächen auf unserer Erde, und an einigen

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U V W X Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Medium A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th century


Engineer born in Genova starts 1962
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact on design t u v w x y z . ,
and art of the modernist movement. It emphasizes
readability and objectivity. Many of the early works
! ? 1 2 3 4 5 6 7
featured type as a strong design element in addition to its 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Medium B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train line


and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

structure nouveau
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
been suggested that more is
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn man
den höchsten Berg, den Mount ­Everest mit
seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe
versenken wollte, so würden immer noch gut
2186 Meter Wassertiefe über seinem Gipfel
37 pt liegen. Während aber alle Erhebungen auf dem
festen Land dem ständigen, zermürbenden
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen

Kingston thinkers classic


die Gebirge unterm Meer unversehrt im stillen
Wasser der Abgründe. Lediglich ihre obersten
Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen
und uns als Inseln erscheinen, werden vom

18 th century
Wind, von der Brandung und vom Regen
angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man:
den Festlandssockel, auch Kontinentalschelf
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Medium C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to sift
east or west in this watery
desert. Up to the nort, the
68 pt land masses of the continents
first divide the one world sea
into three oceans: Atlantic,

Québec train
Pacific, and the Indian Ocean.
What does it look like below,
at the seabed? It is only

line structure
since 1920 that we has been
able to form a true picture
of the landscapes of the
deep. It has been suggested
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount ­Everest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on ausgesetzt

Kingston thinkers classic


sind, stehen die Gebirge unterm Meer
unversehrt im stillen Wasser der Abgründe.
Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch
das Wasser hindurchstoßen und uns als

18 th century
Inseln erscheinen, werden vom Wind, von
der Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
Drei Abschnitte unterscheidet man: den
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L MN O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Medium D

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt
nort, the land masses of the
continents first divide the

Québec train
one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

12 pt

line structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den

Publisher the 25th


Mount E­ verest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen


und uns als Inseln erscheinen, werden vom Wind, von der
37 pt Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man: den Festlandssockel,
auch Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-Abfall und
den eigentlichen Tiefseeboden. Der Schelf gehört noch zum
Kontinentalblock, er ist die Schwelle des Festlandes, in vergangenen

Kingston thinkers
Zeiten verschiedentlich weit überflutet, manchmal auch wieder
trockengelegt ein breiter Streifen Flachsee, deren Grund sich über
15 bis 300 Kilometer Entfernung von der Küste allmählich auf 60
bis 180 Meter Tiefe senkt. Am äußeren Rand des Schelfgürtels sinkt
der Meeresboden dann in den gewaltigen Hängen des Kontinental-

classic 18 th century


Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern. Diese zur Tiefsee
abfallenden Böschungen mit ihrer Länge von oft 150 Kilometern
sind die größten Neigungsflächen auf unserer Erde, und an einigen

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L MN O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V WX Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Medium Italic A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th century


Engineer born in Genova starts 1962
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact on design t u v w x y z . ,
and art of the modernist movement. It emphasizes
readability and objectivity. Many of the early works
! ? 1 2 3 4 5 6 7
featured type as a strong design element in addition to its 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Medium Italic B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

line structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
been suggested that more is
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount E ­ verest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on ausgesetzt

Kingston thinkers classic


sind, stehen die Gebirge unterm Meer
unversehrt im stillen Wasser der Abgründe.
Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch
das Wasser hindurchstoßen und uns als

18 th century
Inseln erscheinen, werden vom Wind, von
der Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
Drei Abschnitte unterscheidet man: den
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Medium Italic C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt nort, the land masses of
the continents first divide
the one world sea into three

Québec train
oceans: Atlantic, Pacific,
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at

line structure
the seabed? It is only since
1920 that we has been able
to form a true picture of
the landscapes of the deep.
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount ­Everest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on

Kingston thinkers classic


ausgesetzt sind, stehen die Gebirge unterm
Meer unversehrt im stillen Wasser der
Abgründe. Lediglich ihre obersten Spitzen,
die durch das Wasser hindurchstoßen

18 th century
und uns als Inseln erscheinen, werden
vom Wind, von der Brandung und vom
Regen angegriffen. Wie aber ist der
Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Medium Italic D

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt
nort, the land masses of
the continents first divide

Québec train
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

12 pt

243 structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den

Publisher the 25th


Mount E­ verest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser hindurchstoßen


und uns als Inseln erscheinen, werden vom Wind, von der Brandung
37 pt und vom Regen angegriffen. Wie aber ist der Meeresboden
gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man: den Festlandssockel,
auch Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-Abfall und
den eigentlichen Tiefseeboden. Der Schelf gehört noch zum
Kontinentalblock, er ist die Schwelle des Festlandes, in vergangenen

Kingston thinkers
Zeiten verschiedentlich weit überflutet, manchmal auch wieder
trockengelegt ein breiter Streifen Flachsee, deren Grund sich über
15 bis 300 Kilometer Entfernung von der Küste allmählich auf 60
bis 180 Meter Tiefe senkt. Am äußeren Rand des Schelfgürtels sinkt
der Meeresboden dann in den gewaltigen Hängen des Kontinental-

classic 18 th century


Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern. Diese zur Tiefsee
abfallenden Böschungen mit ihrer Länge von oft 150 Kilometern
sind die größten Neigungsflächen auf unserer Erde, und an einigen

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U V WX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed SemiBold A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th century


Engineer born in Genova starts 1962
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact on design t u v w x y z . ,
and art of the modernist movement. It emphasizes
readability and objectivity. Many of the early works
! ? 1 2 3 4 5 6 7
featured type as a strong design element in addition to its 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed SemiBold B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

line structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
been suggested that more is
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch im
Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount ­Everest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on ausgesetzt

Kingston thinkers classic


sind, stehen die Gebirge unterm Meer
unversehrt im stillen Wasser der Abgründe.
Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch
das Wasser hindurchstoßen und uns als

18 th century
Inseln erscheinen, werden vom Wind, von
der Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
Drei Abschnitte unterscheidet man: den
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed SemiBold C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt nort, the land masses of the
continents first divide the
one world sea into three

Québec train
oceans: Atlantic, Pacific,
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at

line structure
the seabed? It is only since
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount ­Everest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on

Kingston thinkers
ausgesetzt sind, stehen die Gebirge unterm
Meer unversehrt im stillen Wasser der
Abgründe. Lediglich ihre obersten Spitzen,
die durch das Wasser hindurchstoßen

classic 18 th century


und uns als Inseln erscheinen, werden
vom Wind, von der Brandung und vom
Regen angegriffen. Wie aber ist der
Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U V WX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed SemiBold D

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt
nort, the land masses of
the continents first divide

Québec train
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

12 pt

243 structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den

Publisher the 25th


Mount ­Everest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser


hindurchstoßen und uns als Inseln erscheinen, werden vom Wind,
37 pt von der Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber ist der
Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man: den
Festlandssockel, auch Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-
Abfall und den eigentlichen Tiefseeboden. Der Schelf gehört
noch zum Kontinentalblock, er ist die Schwelle des Festlandes, in

Kingston thinkers
vergangenen Zeiten verschiedentlich weit überflutet, manchmal
auch wieder trockengelegt ein breiter Streifen Flachsee, deren
Grund sich über 15 bis 300 Kilometer Entfernung von der Küste
allmählich auf 60 bis 180 Meter Tiefe senkt. Am äußeren Rand des
Schelfgürtels sinkt der Meeresboden dann in den gewaltigen Hängen

classic 18 th century


des Kontinental-Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern.
Diese zur Tiefsee abfallenden Böschungen mit ihrer Länge von oft 150
Kilometern sind die größten Neigungsflächen auf unserer Erde, und

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L MN O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U VWX Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed SemiBold Italic A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th


century Engineer born in Genova
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed SemiBold Italic B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

243 structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
been suggested that more is
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount E ­ verest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on ausgesetzt

Kingston thinkers classic


sind, stehen die Gebirge unterm Meer
unversehrt im stillen Wasser der Abgründe.
Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch
das Wasser hindurchstoßen und uns als

18 th century
Inseln erscheinen, werden vom Wind, von
der Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
Drei Abschnitte unterscheidet man: den
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed SemiBold Italic C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt nort, the land masses of
the continents first divide
the one world sea into three

Québec train
oceans: Atlantic, Pacific,
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at

243 structure
the seabed? It is only since
1920 that we has been able
to form a true picture of
the landscapes of the deep.
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,

New York City


manche Gebirgszüge sind länger, viele
Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den
Mount ­Everest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
37 pt Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.
Während aber alle Erhebungen auf dem
festen Land dem ständigen, zermürbenden

Kingston thinkers
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen
die Gebirge unterm Meer unversehrt im
stillen Wasser der Abgründe. Lediglich
ihre obersten Spitzen, die durch das

classic 18 th century


Wasser hindurchstoßen und uns als Inseln
erscheinen, werden vom Wind, von der
Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U V W X Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed SemiBold Italic D

Santiago
Between Antarctic and
Cape Horn, all oceans
become one. There is no
land to sift east or west
in this watery desert.
68 pt
Up to the nort, the land
masses of the continents

Québec train
first divide the one world
sea into three oceans:

12 pt

243 structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf
dem Festen. Wenn man den höchsten

Publisher the 25th


Berg, den Mount ­Everest mit seinen
8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe
versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser


hindurchstoßen und uns als Inseln erscheinen, werden vom Wind,
37 pt von der Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber ist der
Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man: den
Festlandssockel, auch Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-
Abfall und den eigentlichen Tiefseeboden. Der Schelf gehört noch
zum Kontinentalblock, er ist die Schwelle des Festlandes, in

Kingston thinkers
vergangenen Zeiten verschiedentlich weit überflutet, manchmal
auch wieder trockengelegt ein breiter Streifen Flachsee, deren
Grund sich über 15 bis 300 Kilometer Entfernung von der Küste
allmählich auf 60 bis 180 Meter Tiefe senkt. Am äußeren Rand
des Schelfgürtels sinkt der Meeresboden dann in den gewaltigen

classic 18 th century


Hängen des Kontinental-Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis
5500 Metern. Diese zur Tiefsee abfallenden Böschungen mit ihrer
Länge von oft 150 Kilometern sind die größten Neigungsflächen

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U V WX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l mn o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many
! ? 1 2 3 4 5 6 7
of the early works featured type as a strong 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Bold A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th


century Engineer born in Genova
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) % & @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Bold B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

243 structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It has
been suggested that more is
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch im
Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount ­Everest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on

Kingston thinkers classic


ausgesetzt sind, stehen die Gebirge unterm
Meer unversehrt im stillen Wasser der
Abgründe. Lediglich ihre obersten Spitzen,
die durch das Wasser hindurchstoßen

18 th century
und uns als Inseln erscheinen, werden
vom Wind, von der Brandung und vom
Regen angegriffen. Wie aber ist der
Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Bold C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt nort, the land masses of
the continents first divide
the one world sea into three

Québec train
oceans: Atlantic, Pacific,
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at

243 structure
the seabed? It is only since
1920 that we has been able
to form a true picture of
the landscapes of the deep.
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,

New York City


manche Gebirgszüge sind länger, viele
Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den
Mount E ­ verest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
37 pt Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.
Während aber alle Erhebungen auf dem
festen Land dem ständigen, zermürbenden

Kingston thinkers
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen
die Gebirge unterm Meer unversehrt im
stillen Wasser der Abgründe. Lediglich
ihre obersten Spitzen, die durch das

classic 18 th century


Wasser hindurchstoßen und uns als Inseln
erscheinen, werden vom Wind, von der
Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U V WX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Bold D

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt
nort, the land masses of
the continents first divide

Québec train
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

12 pt

243 structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den

Publisher the 25th


Mount E­ verest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken
wollte, so würden immer noch gut 2186
Meter Wassertiefe über seinem Gipfel

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser


hindurchstoßen und uns als Inseln erscheinen, werden vom Wind,
37 pt von der Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber ist der
Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet man: den
Festlandssockel, auch Kontinentalschelf genannt, den Kontinental-
Abfall und den eigentlichen Tiefseeboden. Der Schelf gehört

Kingston thinkers
noch zum Kontinentalblock, er ist die Schwelle des Festlandes, in
vergangenen Zeiten verschiedentlich weit überflutet, manchmal
auch wieder trockengelegt ein breiter Streifen Flachsee, deren
Grund sich über 15 bis 300 Kilometer Entfernung von der Küste
allmählich auf 60 bis 180 Meter Tiefe senkt. Am äußeren Rand
des Schelfgürtels sinkt der Meeresboden dann in den gewaltigen

classic 18 th century


Hängen des Kontinental-Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis
5500 Metern. Diese zur Tiefsee abfallenden Böschungen mit ihrer
Länge von oft 150 Kilometern sind die größten Neigungsflächen

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U VWX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l mn o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many
! ? 1 2 3 4 5 6 7
of the early works featured type as a strong 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Bold Italic A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th


century Engineer born in Genova
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Bold Italic B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

243 structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It
has been suggested that more
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten. Viele
Berge unter dem Meer sind höher, manche

New York City


Gebirgszüge sind länger, viele Schluchten
tiefer als irgendwo auf dem Festen. Wenn
man den höchsten Berg, den Mount ­E verest
mit seinen 8847 Metern Höhe, in die tiefste
Tiefe versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über seinem
37 pt Gipfel liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,
zermürbenden Angriff von Ero­si­on

Kingston thinkers classic


ausgesetzt sind, stehen die Gebirge unterm
Meer unversehrt im stillen Wasser der
Abgründe. Lediglich ihre obersten Spitzen,
die durch das Wasser hindurchstoßen

18 th century
und uns als Inseln erscheinen, werden
vom Wind, von der Brandung und vom
Regen angegriffen. Wie aber ist der
Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L M N O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Bold Italic C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt nort, the land masses of
the continents first divide
the one world sea into three

Québec train
oceans: Atlantic, Pacific,
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at

243 structure
the seabed? It is only since
1920 that we has been able
to form a true picture of
the landscapes of the deep.
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,

New York City


manche Gebirgszüge sind länger, viele
Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den
Mount E ­ verest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
37 pt Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.
Während aber alle Erhebungen auf dem
festen Land dem ständigen, zermürbenden

Kingston thinkers
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind,
stehen die Gebirge unterm Meer unversehrt
im stillen Wasser der Abgründe. Lediglich
ihre obersten Spitzen, die durch das

classic 18 th century


Wasser hindurchstoßen und uns als Inseln
erscheinen, werden vom Wind, von der
Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U V WX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Bold Italic D

Santiago
Between Antarctic and
Cape Horn, all oceans
become one. There is no
land to sift east or west
in this watery desert.
68 pt
Up to the nort, the land
masses of the continents

Québec train
first divide the one world
sea into three oceans:

12 pt

243 structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf
dem Festen. Wenn man den höchsten

Publisher the 25th


Berg, den Mount E­ verest mit seinen
8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe
versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser


hindurchstoßen und uns als Inseln erscheinen, werden vom
37 pt Wind, von der Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber
ist der Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet
man: den Festlandssockel, auch Kontinentalschelf genannt,
den Kontinental-Abfall und den eigentlichen Tiefseeboden. Der

Kingston thinkers
Schelf gehört noch zum Kontinentalblock, er ist die Schwelle
des Festlandes, in vergangenen Zeiten verschiedentlich weit
überflutet, manchmal auch wieder trockengelegt ein breiter
Streifen Flachsee, deren Grund sich über 15 bis 300 Kilometer
Entfernung von der Küste allmählich auf 60 bis 180 Meter Tiefe
senkt. Am äußeren Rand des Schelfgürtels sinkt der Meeresboden

classic 18 th century


dann in den gewaltigen Hängen des Kontinental-Abfalls hinab
auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern. Diese zur Tiefsee abfallenden
Böschungen mit ihrer Länge von oft 150 Kilometern sind die

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U VWX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l mn o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many
! ? 1 2 3 4 5 6 7
of the early works featured type as a strong 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Black A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th


century Engineer born in Genova
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of the
! ? 1 2 3 4 5 6 7
early works featured type as a strong design element in 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Black B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become one.
There is no land to sift east or
west in this watery desert. Up
to the nort, the land masses
68 pt of the continents first divide
the one world sea into three
oceans: Atlantic, Pacific,

Québec train
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at
the seabed? It is only since

243 structure
1920 that we has been able
to form a true picture of the
landscapes of the deep. It
has been suggested that more
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,

New York City


manche Gebirgszüge sind länger, viele
Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den
Mount ­Everest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
37 pt Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.
Während aber alle Erhebungen auf dem
festen Land dem ständigen, zermürbenden

Kingston thinkers
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen
die Gebirge unterm Meer unversehrt im
stillen Wasser der Abgründe. Lediglich
ihre obersten Spitzen, die durch das

classic 18 th century


Wasser hindurchstoßen und uns als Inseln
erscheinen, werden vom Wind, von der
Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L MN O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V WX Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Black C

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt nort, the land masses of
the continents first divide
the one world sea into

Québec train
three oceans: Atlantic,
Pacific, and the Indian
Ocean. What does it look

243 structure
like below, at the seabed?
It is only since 1920 that we
has been able to form a true
picture of the landscapes
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,

New York City


manche Gebirgszüge sind länger, viele
Schluchten tiefer als irgendwo auf
dem Festen. Wenn man den höchsten
Berg, den Mount ­Everest mit seinen
8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe
versenken wollte, so würden immer
37 pt noch gut 2186 Meter Wassertiefe über
seinem Gipfel liegen. Während aber
alle Erhebungen auf dem festen Land

Kingston thinkers
dem ständigen, zermürbenden Angriff
von Ero­si­on ausgesetzt sind, stehen
die Gebirge unterm Meer unversehrt im
stillen Wasser der Abgründe. Lediglich

classic 18 th century


ihre obersten Spitzen, die durch das
Wasser hindurchstoßen und uns als Inseln
erscheinen, werden vom Wind, von der
Brandung und vom Regen angegriffen.
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K LMN O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U VWX Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l mn o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many of
! ? 1 2 3 4 5 6 7
the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %&@ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Black D

Santiago
Between Antarctic and
Cape Horn, all oceans
become one. There is no
land to sift east or west
in this watery desert.
68 pt
Up to the nort, the land
masses of the continents

Québec train
first divide the one world
sea into three oceans:

12 pt

243 structure Wie auf dem festen Land, so gibt es auch


im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,
manche Gebirgszüge sind länger, viele
46 pt Schluchten tiefer als irgendwo auf
dem Festen. Wenn man den höchsten

Publisher the
Berg, den Mount ­Everest mit seinen
8847 Metern Höhe, in die tiefste Tiefe
versenken wollte, so würden immer
noch gut 2186 Meter Wassertiefe über

25th New York 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser


hindurchstoßen und uns als Inseln erscheinen, werden vom
37 pt Wind, von der Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber
ist der Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet
man: den Festlandssockel, auch Kontinentalschelf genannt,
den Kontinental-Abfall und den eigentlichen Tiefseeboden. Der

Kingston thinkers
Schelf gehört noch zum Kontinentalblock, er ist die Schwelle
des Festlandes, in vergangenen Zeiten verschiedentlich weit
überflutet, manchmal auch wieder trockengelegt ein breiter
Streifen Flachsee, deren Grund sich über 15 bis 300 Kilometer
Entfernung von der Küste allmählich auf 60 bis 180 Meter Tiefe
senkt. Am äußeren Rand des Schelfgürtels sinkt der Meeresboden

classic 18 th century


dann in den gewaltigen Hängen des Kontinental-Abfalls
hinab auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern. Diese zur Tiefsee
abfallenden Böschungen mit ihrer Länge von oft 150 Kilometern

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K LMN O P Q R
the geological survey for the
S T U VWX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l mn o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many
! ? 1 2 3 4 5 6 7
of the early works featured type as a strong 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Black Italic A

Santiago Times
68 pt

line creation nouveau print


Québec expeditious train
46 pt

Publisher the 25th New York


City Editorial Fair Book
37 pt

Kingston thinkers classic 18 th


century Engineer born in Genova
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L M N O P Q R
the geological survey for the
S T U V W X Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many
! ? 1 2 3 4 5 6 7
of the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Black Italic B

Santiago
Between Antarctic and Cape
Horn, all oceans become
one. There is no land to
sift east or west in this
watery desert. Up to the
68 pt nort, the land masses of
the continents first divide
the one world sea into three

Québec train
oceans: Atlantic, Pacific,
and the Indian Ocean. What
does it look like below, at

243 structure
the seabed? It is only since
1920 that we has been able
to form a true picture of
the landscapes of the deep.
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,

New York City


manche Gebirgszüge sind länger, viele
Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den
Mount E ­ verest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter
37 pt Wassertiefe über seinem Gipfel liegen.
Während aber alle Erhebungen auf dem
festen Land dem ständigen, zermürbenden

Kingston thinkers
Angriff von Ero­si­on ausgesetzt sind,
stehen die Gebirge unterm Meer unversehrt
im stillen Wasser der Abgründe. Lediglich
ihre obersten Spitzen, die durch das

classic 18 th century


Wasser hindurchstoßen und uns als Inseln
erscheinen, werden vom Wind, von der
Brandung und vom Regen angegriffen.
Wie aber ist der Meeresboden gegliedert?
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of the
J K L MN O P Q R
geological survey for the Gotthard
S T U V W X Y Z a
Base Tunnel phyllite stone
21 pt
b c d e f g h i j
k l m n o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many
! ? 1 2 3 4 5 6 7
of the early works featured type as a strong design 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Black Italic C

Santiago
Between Antarctic and
Cape Horn, all oceans
become one. There is no
land to sift east or west
in this watery desert.
68 pt Up to the nort, the land
masses of the continents
first divide the one world

Québec train
sea into three oceans:
Atlantic, Pacific, and the
Indian Ocean. What does

243 structure
it look like below, at the
seabed? It is only since
1920 that we has been able
to form a true picture of
46 pt 12 pt

Publisher the 25th Wie auf dem festen Land, so gibt es auch
im Meer, Erhöhungen und Schluchten.
Viele Berge unter dem Meer sind höher,

New York City


manche Gebirgszüge sind länger, viele
Schluchten tiefer als irgendwo auf dem
Festen. Wenn man den höchsten Berg, den
Mount ­Everest mit seinen 8847 Metern
Höhe, in die tiefste Tiefe versenken
wollte, so würden immer noch gut 2186
37 pt Meter Wassertiefe über seinem Gipfel
liegen. Während aber alle Erhebungen
auf dem festen Land dem ständigen,

Kingston thinkers
zermürbenden Angriff von Ero­si­on
ausgesetzt sind, stehen die Gebirge
unterm Meer unversehrt im stillen
Wasser der Abgründe. Lediglich ihre

classic 18 th century


obersten Spitzen, die durch das Wasser
hindurchstoßen und uns als Inseln
erscheinen, werden vom Wind, von der
Brandung und vom Regen angegriffen.
30 pt
8 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K L MN O P Q R
the geological survey for the
S T U V WX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l mn o p q r s
International Typographic Style had big impact t u v w x y z . ,
on design and art of the modernist movement.
It emphasizes readability and objectivity. Many
! ? 1 2 3 4 5 6 7
of the early works featured type as a strong 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Spezia Serif Condensed Black Italic D

Santiago
Between Antarctic and
Cape Horn, all oceans
become one. There is no
land to sift east or west
in this watery desert.
68 pt
Up to the nort, the land
masses of the continents

Québec train
first divide the one world
sea into three oceans:

12 pt

243 structure Wie auf dem festen Land, so gibt


es auch im Meer, Erhöhungen und
Schluchten. Viele Berge unter dem
Meer sind höher, manche Gebirgszüge
46 pt sind länger, viele Schluchten tiefer
als irgendwo auf dem Festen. Wenn

Publisher the 25th


man den höchsten Berg, den Mount
­Everest mit seinen 8847 Metern Höhe,
in die tiefste Tiefe versenken wollte,
so würden immer noch gut 2186 Meter

New York City 8 pt

Lediglich ihre obersten Spitzen, die durch das Wasser


hindurchstoßen und uns als Inseln erscheinen, werden vom
37 pt Wind, von der Brandung und vom Regen angegriffen. Wie aber
ist der Meeresboden gegliedert? Drei Abschnitte unterscheidet
man: den Festlandssockel, auch Kontinentalschelf genannt,
den Kontinental-Abfall und den eigentlichen Tiefseeboden. Der

Kingston thinkers
Schelf gehört noch zum Kontinentalblock, er ist die Schwelle
des Festlandes, in vergangenen Zeiten verschiedentlich weit
überflutet, manchmal auch wieder trockengelegt ein breiter
Streifen Flachsee, deren Grund sich über 15 bis 300 Kilometer
Entfernung von der Küste allmählich auf 60 bis 180 Meter
Tiefe senkt. Am äußeren Rand des Schelfgürtels sinkt der

classic 18 th century


Meeresboden dann in den gewaltigen Hängen des Kontinental-
Abfalls hinab auf Tiefen von 3500 bis 5500 Metern. Diese zur
Tiefsee abfallenden Böschungen mit ihrer Länge von oft 150

5 pt
30 pt

A B C D E F G H I
Zürich in 1964 was the start of
J K LMN O P Q R
the geological survey for the
S T U VWX Y Z a
Gotthard Base Tunnel phyllite
21 pt
b c d e f g h i j
k l mn o p q r s
International Typographic Style had big t u v w x y z . ,
impact on design and art of the modernist
movement. It emphasizes readability and
! ? 1 2 3 4 5 6 7
objectivity. Many of the early works featured 8 9 0 ( ) %& @ $
14 pt
Luzi Type Character Set

Uppercase: default Proportional Figures:

ABCDEFGHIJKLMN 0123456789
OPQRSTUVWXYZ
Tabular Lining Figures:

Lowercase: 0123456789
abcdefghijklmnop
Proportional Oldstyle Figures:
qrstuvwxyz
0 1 2 3 4 5 67 8 9
Diacritics Uppercase:
Nominator and Denominator:
ÁĂÂÄẠÀĀĄÅǺÃÆǼḂ
0123456789 0123456789
ĆČÇĈĊÐĎĐḊÉĔĚÊËĖ
ẸÈĒĘẼḞĞĜĢĠĦĤIJÍĬ Superscript and Scientific Inferiors:

ÎÏİỊÌĪĮĨĴĶĹĽĻĿŁṀŃ 123ªº 123


ŇŅŊÑÓŎÔÖỌÒŐŌǪØ
Fraction:
ǾÕŒṖÞŔŘŖŚŠŞŜȘṠƏŦ
½⅓⅔¼¾⅕⅖⅘⅙
ŤŢȚṪÚŬÛÜỤÙŰŪŲŮ
⅚⅛⅜⅝⅞
ŨẂŴẄẀÝŶŸỲȲỸŹŽŻ
Currency and Math Operators:
Diacritics Lowercase:

áăâäạàāąåǻãæǽḃćčç $¢€£¥ƒ¤∞∫∏∑√∂№
ĉċðďđḋéĕěêëėẹèēęẽə ΔΩμπ#°+−±×÷=≠≈
ḟğĝģġħĥıíĭîïịìijīįĩĵķ
ĸĺľļŀłṁńʼnňņŋñóŏôö Symbols:

ọòőōǫøǿõœṗþŕřŗśšş @&¶§©®™†‡*^ℓ℮◊
ŝșṡßſŧťţțṫúŭûüụùűū ↑→↓←
ųůũẃŵẅẁýŷÿỳȳỹźžż
default Ligatures:

Alternate Italics Glyphs Contextual Alternates ff fi ffi  fj  ffj ft fft


v w z gg
discretionary Ligatures:

fff  fb  ffb  fh  ffh  fl


Punctuation Marks:
ffl  fk  ffk tt
.,:;…·•!¡?¿«»‹›‘’‚“”„
{ } [ ] ( ) / \ |  ¦  _  —  –  –  -
Luzi Type Info

Name: Spezia Serif Condensed


Design: Luzi Type, www.luzi-type.ch
Formats: Desktop; OTF (PS) and TTF (Variable Fonts) / Web; WOFF and WOFF2 /
App; OTF (PS) and TTF (Variable Fonts)
Release: 2020 and 2021
Weights: Book / Book Italic / Regular / Regular Italic / Medium / Medium Italic / SemiBold / SemiBold Italic /
Bold / Bold Italic / Black / Black Italic

EULA: www.luzi-type.ch/image/source/EULA.pdf
FAQ: www.luzi-type.ch/info
Copyright: All material in this PDF remains the intellectual property of Luzi Type

OpenType Features:

Case-Sensitive Punctuation: Superscript and Scientific Inferiors:

¿Bern? ¿BERN? m3 m³ CO2 CO2


Ligatrues: Ordinals: Numerators and Denominators:

Sofia Sofia 5a5o 5a5o 2H5 2H5


Tabular Lining Figures:
Slashed Zero
$10234 $10234
204 204
Proportional Oldstyle Figures: Alternate Glyphs (in Italics only)

$10234 $10234 weizen weizen


Fractions: Contextual Alternates (in Upright only)

15/320 15/320 Eggy Eggy

Language Support:

Afar Cebuano Gagauz Lat. Kinyarwanda Ndebele Scottish Gaelic Tok Pisin
Afrikaans Chavacano Galician Kiribati Norwegian Serbian Lat. Tok Pisin
Albanian Chichewa German Kirundi Occitan Seychellois Tongan
Amis Corsican Gikuyu Kurdish Lat. Oshiwambo Creole Tongan
Aromanian Croatian Greenlandic Ladin Ossetian Lat. Sicilian Tshiluba
Arvanitic Lat. Czech Haitian Creole Latvian Palauan Slovak Tsonga
Asturian Danish Hiligaynon Lithuanian Papiamento Slovenian Tswana
Atayal Drehu Hungarian Lombard Piedmontese Somali Tumbuka
Aymara Dutch Icelandic Luxembourgish Polish Sorbian Turkish
Bashkir Lat. English Ilocano Maasai Portuguese Sotho Turkmen Lat.
Basque Esperanto Indonesian Makhuwa Quechua Spanish Tzotzil
Belarusian Lat. Estonian Irish Malay Q’eqchi’ Sranan Uzbek lat.
Bemba Faroese Italian Maltese Rarotongan Sundanese Lat. Walloon
Bikol Fijian Jamaican Moldovan Romanian Swahili Wayuu
Bosnian Filipino Javanese Lat. Montenegrin Romansh Swazi Welsh
Breton Finnish Kaingang Māori Sami Swedish Wolof
Cape Verdean French Kalaallisut Nagamese Samoan Tagalog Xhosa
Creole Frisian Kashubian Creole Sango Tahitian Zapotec
Catalan Friulian Kikongo Nahuatl Saramaccan Tetum Zulu

Das könnte Ihnen auch gefallen