Sie sind auf Seite 1von 4

Einleitung

Die Glosse „Titel“ von Verfasser erschien am Erscheinungsdatum in


Erscheinungsort. Der Text beschäftigt sich auf humorvolle/ironische
Weise mit (Kernsatz).

Inhalt
Zunächst soll der Inhalt der Glosse unter Berücksichtigung des
Textaufbaus zusammengefasst werden.
(Die Glosse beginnt mit einem Vorspann (Z. ) kurz
Zusammenfassung)
Einleitend (Z. ) führt die Autorin in die Situation ein:
Danach (Z. ) leitet sie nur die Thematik des Textes über

Zu Beginn des Hauptteils (Z. ) z. B. Im nächsten Sinnabschnitt, Im


weiteren Verlauf (der Glosse), Im Anschluss, in den Zeilen bis

In einer abschließenden Pointe (Z. )

Wichtige Begriffe: übertriebene Beispiele, auf ironische/humorvolle Art


und Weise, kritisch, nicht ganz ernst gemeint, Mit gespielter
Verwunderung, scherzhaft, (innerlich empört)
Sprachanalyse
Da die Sprache maßgeblich die Qualität des Textes beeinflusst, soll
diese im Anschluss analysiert werden.
Satzbau
Hinsichtlich des Satzbaus lässt sich feststellen, dass (zum Beispiel) sich
vorwiegend einfache Aussagesätze (vgl. Z. ) und Ellipsen (vgl. Z. )
abwechseln, (Textbezug also: wie wirkt dies im Text)
Weitere Satzbaumerkmale: Satzbau komplex/einfach,
Satzgefüge/Satzreihe, Anaphern, Ellipsen, Epipher, Parenthese,
Parallelismus, (auch Zitate zum Textbeleg möglich) ca. 4 Merkmale
Rhetorische Mittel
Im Bereich der rhetorischen Mittel findet sich beispielsweise die, …
Rhetorische Mittel:
Alliteration, Hyperbeln, Rhetorische Frage, Personifikation, Wortspiel,
Klimax, Antiklimax, Aufzählung, Neologismus, Metapher, ca. 4
Wortwahl
Betrachtet man die Wortwahl, so fallen einige…
Wortwahl: anschauliche Verben, treffende Adjektive, Partizipien,
Fremdwörter, Dialekt, Ironie, Wiederholung, ca. 4
Sprachebene
Damit lässt sich im Hinblick, auf die Sprachebene feststellen, dass die
Glosse in Standartsprache verfasst wurde. Diese wird jedoch des
Öfteren durch umgangssprachliche Wendungen wie …… (Z. )
unterbrochen (textbezogene Wirkung z. B. Verärgerung unterstreicht)
Wie für diese Textsorte typisch ist auch die insgesamt und sehr
humorvolle und ironische bzw. witzige Sprache zu finden, (Beispiel)
Textsortenbestimmung
Merkmale=fett
Dass es sich bei dem vorliegenden Text um eine Glosse handelt, lässt
sich an verschiedenen Merkmalen belegen.
Textsortenmerkmale im Text
Typischerweise nimmt der Autor/die Autorin dieser Textsorte ein
alltägliches Thema oder eine neue gesellschaftliche Erscheinung
aufs Korn. In diesem Fall (dieses Merkmal im Text belegen, mit
Zeilenangabe vgl. außer bei Zitat)
Als weitere Besonderheit der Glosse wird die Meinung des Autors
deutlich, (der mit Äußerungen)…
Die nicht ganz ernst zu nehmende Weise, wie zum Beispiel in….
Aufbau der Textsorte
Auch der Aufbau des Textes ist ganz typisch für die Textsorte: Zuerst
wird in den Zeilen - zunächst zum Thema hingeführt, indem der
Autor/die Autorin…
Im Hauptteil setzt sich der Verfasser/die Verfasserin…
In einer abschließenden Pointe….
Layout der Glosse
Auch das Äußere des Textes deutet zweifelsfrei auf die Textsorte Glosse
hin, denn sie weist auf das typische Layout auf. Neben der
Namensangabe des Autors gibt es auch ein Bild des Verfassers. Der
Rubrikname „…“ gibt einen Hinweis darauf, dass die Texte des Autors
regelmäßig erscheinen.

Weitere Äußere Merkmale: Karikatur, Zeichnungen oder Bilder,


Schlagzeile, Untertitel
Autorenabsicht
Als nächstes soll der Frage nachgegangen werden, welche Absichten
der Autor mit diesem Text verfolgt. (5-6 Absichten)
(Möglicher Anfang ist die Leute die die für die Textquelle in Frage
kommen)
Es Ergeben sich folgende Ansichten des Verfassers (Name): Der Autor
möchte den Leser mit seiner Glosse unterhalten. Dies gelingt ihm,
indem… Er möchte auch mitteilen,…. Man soll sich ertappt fühlen,…
(Schon mal in der gleichen Situation gewesen oder das gleiche
gemacht, immer Zeilenangabe und Textbeleg). Außerdem soll zum
Nachdenken (wenn man selbst in dieser Situation ist) angeregt
werden. Man soll das eigen Verhalten überdenken,(was kommt
häufig vor wie kann ich das besser machen).

Absichten: -persönlich Meinungsäußernd


-regt den Leser zum Nachdenken über sein Verhalten an
-unterhaltsam auf Probleme aufmerksam machen
-Verhaltensweisen entlarven, dadurch Verhaltensänderung
-durch die witzige und spöttische Darstellungsweise unterhält
der Autor den Leser

Schluss
Anschließend soll meine eigene Meinung zur Thematik des Textes den
Aufsatz abrunden.
Grundsätzlich ist zu sagen, dass mir der Text gut gefallen… (ca. halbe
bis dreiviertel Seite)

Das könnte Ihnen auch gefallen