Sie sind auf Seite 1von 20

Aktiv im Wirtschaftsleben

Ziel von Termin 1: Einführung, Beginn der


Wiederholungsphase
Plan für heute/Agenda

• Kommunikation im Kurs
• Informationen zu diesem Schuljahr
• Übung zu der, die, das – er, sie, es
• Verben in verschiedenen Zeitformen
• Thema Freizeit
Wir sprechen Deutsch!

Kommunikation im Kurs.
1. Aufgabe: Seht euch das Arbeitsblatt an. Wir besprechen
es gemeinsam = zusammen.

2. Macht danach die Übung auf dem Zweiten Arbeitsblatt!


Was gehört zusammen?
Material – Was brauchen wir für
den Kurs?
• Buch: DaF im Unternehmen. Kurs- und Übungsbuch
mit Audios und Filmen online. B1. Klett-Verlag.
ISBN: 978-3-12-676450-6
• Einen Hefter/Ordner für das Material auf Moodle
• Zugang zum Kurs in Moodle und Teams
• Eventuell einen Laptop…
Für den Online-Wiederholungstest
(Termin 5):

• Basis: Grammatik für Niveau A1-A2, z.B. von


Christine Roy oder Anne de Condé oder andere…
• Zur Vorbereitung: Übungsgrammatik ‘Aber hallo’ A2
• (online und auf Moodle)
• Wortschatz & Redemittel: Liste auf Moodle und was
wir im Kurs machen (Arbeitsblätter, Dialoge)
• Schriftlich und mündlich vorbereiten: Der Test zählt
10% von der Gesamtnote im Juni!!!!!
Online & Offline

• Die Hälfte des Kurses muss jede zweite Woche in


Anjou anwesend sein, immer abwechselnd (tour à
tour)
• Die andere Hälfte muss sich online zur Kurszeit
einloggen und die Aufgaben bearbeiten
• Wir beginnen eventuell gemeinsam/parallel mit einer
Online-Aufgabe. Dafür müssen ALLE anwesend sein
Online und Offline
• Im Kurs: (2 Stunden) • Zu Hause:
- Feedback - schriftliche Aufgaben
- Erklärungen - Lernen
- Sprechen
ALLE: Hausaufgaben und Vorbereitung auf den nächsten Kurs:

Wortschatz/Dialoge und Redemittel lernen! Kleiner Test für ALLE zu Beginn


Übungen machen JEDER Stunde!! (=Kurs)
Aufgaben auf Teams einreichen

 Alles zusammen zählt in die fortlaufende Bewertung =


EVALUATION CONTINUE (10% der Gesamtnote für Juni!!!!)
Bewertung

• Alle Teile des Kurses müssen gemacht werden, damit ihr eine Note für
Juni erhaltet!
• Anwesenheit+Aufgaben + Vorbereitung = évaluation continue = 10%
• Wiederholungstest = 10%
• Präsentation = 10 % (Q2)
• Prüfung im Juni = 30% (50% mündlich, 50% schriftlich)
• Prüfung im Juli = 40% (50% mündlich, 50% schriftlich)

***Les modalités de cours ainsi que des examens peuvent être


adaptées en fonction de la situation de la crise sanitaire
Erinnert euch…Wiederholung!
• Wir haben drei Artikel im Deutschen:
der (masculin), die (féminin) und, das (neutre)
• Sie korrespondieren mit den Personalpronomen
er, sie und es
Also:
Die Tasche ist schön. Sie ist aus Leder (cuir).
Aufgabe:
Kurs: Macht das Domino.
Zu Hause: Orientiert euch am AB Domino, aber macht daraus
eigene Beispiele. Schreibt 9 Sätze mit dem Wortschatz.
Wiederholung: Verben im
Präsens
HABEN SEIN WERDEN
• Ich habe Ich bin Ich werde
• Du hast Du bist Du wirst
• Er/sie/es/man Er/sie/es ist Er/sie/es wird
hat
Wir sind
Wir werden
• Wir haben Ihr seid
• Ihr habt Ihr werdet
Sie/sie sind
• Sie/sie haben Sie/sie werden
Regelmäßige Verben
• Ich -E • Verben mit Stamm auf –
d/t/n/m +E bei du, er und
• Du - ST ihr
• Er/sie/ -T  e/s/e arbeit-E-t
es/man MACH (auch: öffnen, reden, atmen)
• Wir -EN • Verben mit s-Klang (ß, z, s,
• Ihr -T ss) OHNE s bei du
• Sie/sie -EN du tanz – s-t
• Verben auf –eln (sammeln):
´ ich samm – LE (bei ich)
Verben mit Vokalwechsel bei du
und er/sie/es
• aä • e  i/ie

Finden Sie möglichst viele


Verben mit Vokalwechsel!
Verben mit Vokalwechsel bei du
und er/sie/es
• aä • e  i/ie
Laufen  läuft Geben  gibt
Schlafen  schläft Lesen  liest
Tragen  trägt Vergessen  vergisst
Fahren  fährt Sprechen  spricht
Waschen  wäscht Sehen  sieht
Essen  isst
Aber nicht:
gehen  geht Nehmen  nimmt !
Warten  wartet
Übung – Verben und Hobbys

• 1. Wortschatzübung • 2. Familienspiel/Sprechen
Im Kurs: Finde deine
Erkennt ihr die Verben auf
Familienmitglieder!
den Bildern?
Zu Hause: Ihr seht alle
(Probiert es erst ohne zu
Karten. Sprecht in 4er-
lesen)
Gruppen auf Teams auf
Deutsch und sucht eine
Familie!
Bsp: « Ich wohne in Bremen.
Meine Schwester singt gern.
Und wer bist du? » etc.
Zeitformen – das Perfekt
• Allgemein: • Nicht trennbar:
Haben/sein …+ Partizip: Verkaufen (Ich verkaufe Eis.)
Ge + stamm + T GE / Präfix + Stamm + t
 Ich habe die Hausaufgaben  Ich habe gestern Eis verkauft.
gemacht.

• Stamm auf –ier (studieren):


• Trennbare Verben
GE / Stamm + t
Ein/kaufen (Ich kaufe …ein):
 Ich habe 3 Jahre lang an der
Präfix + GE + Stamm+t ICHEC studiert.
 Ich habe eingekauft.
Präteritum Attention à la
pronociation
du « u »!

HABEN SEIN WERDEN


• Ich hatte • Ich war Ich wurde
• Du hattest • Du warst Du wurdest
• E/s/e hatte • E/s/e war E/s/e wurde
• Wir hatten • Wir waren Wir wurden
• Ihr hattet • Ihr wart Ihr wurdet
• Sie/sie hatten • Sie/sie waren Sie/sie wurden
Präteritum Regelmäßige Verben

-E Beispiel:
- EST  Da Vinci malte die Mona Lisa.
STAMM + T -E  Susi sagte: « Mach das Licht aus! »

- EN
• Stamm auf d/t oder n/m + E!
- ET
Beispiel:
- EN
Er arbeit-E-te
Wir öffn-E-ten
Präteritum Übung
1. Sprecht zusammen! • 2. Schreibe mit Hilfe des
Vervollständigt die Sätze mit Arbeitsblattes 10 Sätze. Wie
« als ». war es, als du ein Kind
warst? (Hausaufgabe)

• « ALS » ist « wenn » im


Präteritum
 ALS ich jung war, kaufte ich
mir jeden Freitag Bonbons.
 Als ich eine gute Note
bekam, freute ich mich sehr
Futur = Zukunft

• Die Zukunft drücken wir mit « werden » aus.


 Warte! Ich werde dir helfen.
 Danke für die Einladung! Wir werden am Wochenende kommen.

• Alternative: Man kann auch das Präsens nehmen:


 Warte, ich helfe dir.  Wir kommen am Wochenende.
• Achtung! « Werden » bedeutet auch « devenir »
 Wenn ich groß bin, will ich einmal Pilot werden.
Aufgaben für Woche 1

• Lernen Sie die folgenden Wortschatz-Kategorien:


Etwas bewerten, Familie/Arbeiten im Haus, den Weg
beschreiben, sich verabreden, einen Termin
vereinbaren/verschieben +WS aus dem Kurs + Länder
wiederholen
• Grammatik aus dem Unterricht beherrschen
(maîtriser)
• Weiter in der Übungsgrammatik: S. 2-4, 19-21 (+
Wortschatz verstehen/können)

Das könnte Ihnen auch gefallen