Sie sind auf Seite 1von 2

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Landesrat für Deutsche Bildung und Kultur, Assessore all'Istruzione e Cultura tedesca, Diritto allo Studio,
Bildungsförderung, Handel und Dienstleistung, Handwerk, Commercio e Servizi, Artigianato, Industria, Lavoro e
Industrie, Arbeit und für Integration all'Integrazione

Frau Abgeordnete
Myriam Atz Tammerle
Bozen, 21.07.2020 myriam.atz@landtag-bz.org

Herrn Abgeordneten
Sven Knoll
sven.knoll@landtag-bz.org

Zur Kenntnis: Herrn Präsidenten


Josef Noggler
dokumente@landtag-bz.org

Antwort auf die Landtagsanfrage Nr. 1004/2020 betreffend die Umsetzung des Beschlussantrages:
Etikettierung von Handelswaren in deutscher Sprache

Sehr geehrte Abgeordnete,

ich schreibe Ihnen betreffend Ihre Landtagsanfrage vom 09.07.2020 (Nr. 1004/2020) und darf Ihnen als
zuständiger Landesrat wie folgt antworten:

Zu Frage 1: Welche konkreten Schritte wurden bislang zur Umsetzung des oben genannten
Beschlussantrages mit welchem Ergebnis unternommen?

In den vergangenen vier bis fünf Monaten wurden sämtliche Ressourcen für die Bekämpfung des durch die
Covid-19-Pandemie verursachten Ausnahmezustands eingesetzt, folglich mussten andere Aktivitäten
aufgeschoben werden, wohl wissend, dass auch diese angemessen und notwendig sind, aber trotzdem zum
gegenwärtigen Zeitpunkt als nicht so zwingend notwendig erachtet werden.

Zu Frage 2: Welche weiteren konkreten Schritte sind bis wann zu erwarten?

Entsprechend dem juridischen Rechtsrahmen gemäß Bericht zum Beschlussantrag Nr. 169/19, muss an das
italienische Parlament und an das zuständige Ministerium der dringende Aufruf gerichtet werden, die
gesetzlichen Voraussetzungen zu schaffen, mit dem Ziel, dass bei der Angabe von Inhaltsstoffen auf
Lebensmitteln und Informationen auf anderen Handelswaren sowie bei Medikamentenbeipackzetteln nicht
nur die Staatssprache, sondern in Regionen mit anderen Sprachgruppen, auch deren Sprache verwendet
werden muss.
Die Südtiroler Parlamentarier werden beauftragt beim Parlament und beim zuständigen Ministerium den
entsprechenden Antrag weiterzuleiten und zu unterstützen. Das Thema kann in der zweiten Jahreshälfte
weitergebracht werden, sofern der Ausnahmezustand dies zulässt und sich die Beziehungen zu den
Institutionen im parlamentarischen und ministeriellen Bereich normalisieren, so dass wir von einem
günstigeren Klima profitieren können.

Zu Frage 3: Wann kann mit einer vollständigen Umsetzung des Beschlussantrages gerechnet werden?

Die Festlegung eines Zeitpunkts ist im Moment nicht einfach, da es derzeit sowohl politisch als auch
wirtschaftlich äußerst schwierig ist, einen genauen Zeitpunkt für die vollständige Umsetzung des

Landhaus 7, Andreas-Hofer-Straße 18  39100 Bozen Palazzo 7, via Andreas Hofer 18  39100 Bolzano
Tel. 0471 41 33 33  Fax 0471 41 33 99 Tel. 0471 41 33 33  Fax 0471 41 33 99
http://www.provinz.bz.it/achammer http://www.provincia.bz.it/achammer
philipp.achammer@provinz.bz.it philipp.achammer@provincia.bz.it
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215
Prot. Datum | data prot. 21.07.2020 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0003304 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Seite / Pag. 2

Beschlussantrages vorauszusehen.

Mit besten Grüßen

Philipp Achammer
Landesrat
(mit digitaler Unterschrift unterzeichnet)

Prot. Datum | data prot. 21.07.2020 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0003304 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata

Das könnte Ihnen auch gefallen