Sie sind auf Seite 1von 7

Weihnachtsbräuche in

Rumänien

Scülerin: Braica Patricia


Schule: “Mihai Eminescu” Nationalkolleg
Klasse: 11. C

2021
Inhaltsverzeichnis

1.Einleitung
2. Das Stern Gehen
3.Die Tradition des Weihnachtsmannes
4. Das Weihnachtsbaum Schmücken
5.Die Weihnachtslieder
6. Weihnachtsessen in Rumänien
7. Die Schweineschlachtung
8. Schlussfolgerung
9. Internetquellen

2021
1. Einleitung
Der spirituelle Wert eines Volkes wird an seinem kulturellen Reichtum gemessen, an den
Traditionen und Bräuchen der Vorfahren, die es mit Heiligkeit bewahrt, jedes Jahr bereichert und
an seine Nachkommen weitergibt. Diese Traditionen und Bräuche sind oft mit dem Glauben der
Menschen an eine übernatürliche Kraft verbunden, die ihnen hilft, schwierige Zeiten zu
überwinden, sie zum Guten oder Schlechten zu unterstützen und sie auf ihrem Weg durch das
Leben zu führen.
Die Geburt des Herrn Jesus Christus wird am 25., 26. und 27. Dezember gefeiert, und der Abend
des 24. Dezember wird auch als Heiligabend bezeichnet. Das Weihnachtsfest geht auf das vierte
Jahrhundert zurück, als die christliche Kirche dieses Datum nicht zufällig festlegte, sondern um
mit der Geburt des Sonnengottes in heidnischen Traditionen zu konkurrieren. Viele
Religionshistoriker glauben jedoch, dass die Geburt Christi im Spätwinter stattfand. Tatsächlich
gibt es einige Diskrepanzen zwischen den Daten, an denen Weihnachten gefeiert wird:
Orthodoxe Christen des alten Ritus feiern es am 7. Januar nach dem julianischen Kalender, der
13 Tage hinter dem offiziellen liegt.

2. Das Stern Gehen


Von Heiligabend bis zum Ende der Weihnachtstage, bis zum Heiligen Basilius, bis zur
Offenbarung oder sogar bis zum Heiligen Johannes geht
der von den Sternen getragene Stern auf den Straßen.
Insbesondere Kinder sind diejenigen, die die Nachricht
von der Geburt Christi auf besondere Weise überbringen:
wie die Magier, die ihn aufgesucht haben, indem sie
seinem Stern gefolgt sind.
In Rumänien wird die Gewohnheit, mit dem Stern zu
gehen, in allen Gebieten ohne wesentliche Unterschiede
praktiziert.
Stellare, jüngere oder ältere Kinder, junge Männer, selten
Mädchen und sogar Erwachsene und ältere Menschen
tragen Steaua oder Luceferii (einen Stern mit einem Schwanz aus dem Landkreis Iasi) in
Trachten oder weißen Anzügen mit bunten Bändern, manchmal mit ähnlichen Helmen Zauberer
mit den Namen der biblischen Charaktere. Der Stern wird physisch durch einen Stern auf einem
Holzskelett dargestellt. Es hat 4-5-6-8 Ecken und zwischen den Ecken befinden sich farbige
Papierketten. In der Mitte des Sterns befindet sich eine Papierikone mit der Geburt Christi, der
Jungfrau mit dem Baby oder einfach nur Jesus. Manchmal ist eine Glocke am Stern befestigt.
Als sie im Haus des Gastgebers ankamen, sangen diejenigen, die mit dem Stern gingen, am Tor,
am Fenster, an der Tür oder im Haus vor der Ikone und wurden für ihre Bemühungen mit
Brötchen, Geld, Äpfeln, Nüssen und teilweise sogar Schweinefleisch belohnt.

2021
3. Die Tradition des Weihnachtsmannes
In Rot gekleidet, mit rosigen Wangen, einem langen Bart und einem schönen Bauch, steigt
der am meisten erwartete und geliebte alte Mann der Welt durch den Schornstein der Häuser
herab, um gute und gehorsame Kinder mit Süßigkeiten
und Spielzeug zu belohnen.Der Weihnachtsmann ist,
weil es um ihn geht, sicherlich eine Figur, die nicht nur
in Rumänien, sondern auf der ganzen Welt bekannt ist.
Weihnachtsmann zu schreiben, ist auch eine der
aufregendsten Gewohnheiten. Schulkinder, sogar
Kinder im Vorschulalter, schreiben ihre Wünsche auf
ein Blatt Papier, das sie an imaginäre Adressen senden:
Finnland, den Nordpol oder einfach das Haus des
Weihnachtsmanns. Interessant ist die Art und Weise,
wie der Weihnachtsmann durch die Fenster der Häuser
lauert, wie er darauf wartet, dass die Kinder schlafen und sich unbemerkt schleichen, wie er
verschwindet und die Leckereien in den Stiefeln oder unter dem Weihnachtsbaum zurücklässt.

4. Das Weihnachtsbaum Schmücken


Dekorieren Sie den Weihnachtsbaum einige Tage vor Weihnachten mit roten oder grünen
Ornamenten. Der Brauch des Weihnachtsbaumes wäre in Deutschland aufgetaucht, wo die
Legende besagt, dass der heilige Bonifatius das Schneiden der Eichen befahl, die von den Heiden
verehrt wurden. Im Herbst zerstörten die Eichen alle Bäume in der Prärie, mit Ausnahme der
Tanne, die seitdem ein Symbol für diesen Feiertag ist und am Vorabend des Heiligabends
geschmückt wird.
Weihnachten ist ein Fest der Geschenke, des Friedens und der Ruhe. Bei dieser
Gelegenheit, an Heiligabend, versammelt sich die ganze Familie um den wunderschön
geschmückten Weihnachtsbaum und freut sich auf den Weihnachtsmann, um Geschenke zu
teilen. Aber hier ist, was die Tannenkugeln symbolisieren und ihre Farben:
Weiße Blutkörperchen für Frieden und Freude
Wenn Sie die einwandfreie Reinheit und Sauberkeit des Schnees wählen, die sich im
Weihnachtsbaum widerspiegeln soll, sind zumindest einige der an den Zweigen des Baumes
hängenden Globen weiß. Diese Farbe symbolisiert auch Freundlichkeit und Demut. Nächstes
Jahr wird das Weiß der Globen im Baum den Gastgebern Gleichgewicht, Freude, Freundlichkeit
und Weisheit bringen.
Das Rot am Weihnachtsbaum macht dich stärker und liebevoller.
Die Farbe, die auch in Santas Kostüm zu finden ist, ist ein Symbol für Feuer, Liebe und
Hingabe. So werden diejenigen, die ihren Weihnachtsbaum mit roten Globen schmücken, viele
liebende Menschen um sich herum anziehen und ihren Freundeskreis erweitern, auf den sie sich
verlassen können. Durch seine Stärke, Kraft und Brillanz hat Rot wohltätige Handlungen, erhöht
die Willenskraft, den Mut und die Erfüllung.
Sie werden Glück mit Geld haben, wenn Sie goldene Kugeln in den Baum legen. Gold ist
die Farbe des Lichts, der spirituellen Perfektion und der Fülle. Das Gold, mit dem die Symbole
bemalt wurden, kann auch die Materialien schmücken, aus denen die Tannenkugeln hergestellt

2021
sind. Gold hat die Macht, die Angst zu vertreiben und im neuen Jahr finanziellen Erfolg zu
bringen.
Ein Weihnachtsbaum mit blauen Globen gibt Gesundheit und vertreibt böse Geister
Das Blau des Himmels in den Globen am Weihnachtsbaum bietet den Menschen um ihn
herum Gesundheit, körperlichen Frieden und Eroberungskraft. Darüber hinaus sagten viele, dass
Blau die Farbe ist, die böse Geister fernhält.
Grüne Globen am Weihnachtsbaum für jugendliche und berufliche Leistungen.
Zusätzlich zur Farbe des Tannensatins können einige grüne Kugeln unter den
Weihnachtsdekorationen Ihnen helfen, Ihre Jugend zu bewahren. Grün ist ein Symbol für
Vitalität und Wohlbefinden und bringt Ihnen Wachstum im Haus, Frieden in der Familie,
finanzielle Stabilität und berufliche Leistungen.
Der Brauch, das Haus zu Weihnachten mit Hilfe von Lichtern zu dekorieren, ist so alt
wie der Feiertag selbst. In den frühen Weihnachtsjahren waren Lichter auf verschiedene Weise
und für verschiedene Zwecke genauso wichtig wie heute. Vom Symbol der Wintersonnenwende
bis zum dekorativen Objekt zur Dekoration des Weihnachtsbaums hat das Licht immer eine
wichtige Rolle bei der Vermittlung des
festlichen Geistes gespielt.
Das Licht war ein Symbol vor der
offiziellen Weihnachtsfeier. In
nordeuropäischen Gesellschaften wurde
Feuer eingesetzt, um die
Wintersonnenwende während der Feste in
der kalten Jahreszeit zu markieren. In
heidnischen Ritualen symbolisierte Licht
Hoffnung und Wiedergeburt. Mit der
Verbreitung des Christentums in Europa wurden heidnische Rituale von den christlichen
Traditionen, die wir heute kennen, übernommen. Darüber hinaus hat der Strom die Art und
Weise, wie Lichter zu Weihnachten verwendet werden, grundlegend verändert. So verwenden
die Menschen seit 1895 Lichtinstallationen, um die Tannen, aber auch die Häuser und Räume
rund um das Haus zu schmücken.

5. Die Weinachtslieder
Ein Weihnachtslied ist ein Lied, das zu Weihnachten gesungen wird, weil der Liedtext
einen Bezug zum Feiertag hat.
Lieder mit liturgischer Bedeutung werden bei christlichen Gottesdiensten gesungen, weitere
Lieder auch zur Bescherung in der Familie sowie bei Weihnachtsfeiern in unterschiedlichsten
Rahmen.
Sie bilden auch die Basis für viele Konzerte, die vor allem von Chören veranstaltet
werden. Kommerzielle Bedeutung erhalten Weihnachtslieder in der Vorweihnachtszeit durch
ihre Präsenz in der Hörfunk und in der Fernsehen oder
als Hintergrundmusik auf Weihnachtsmärkten und in die Kaufhäusern.
Am Heiligabend lassen alle Rumänen die Tore weit offen, damit die singende Kinder, die
Weihnachtslieder singen, hineinkommen können. "Heute wurde Jesus"geboren bringen die

2021
Jugendlichen die gute Nachricht, von Haus zu Haus. Die Kinder singen unermüdet, bis in die
frühen Morgenstunden, traditionelle Weihnachtslieder.
Am Weihnachtsabend gehen alle Christen in die Kirche, singen religiöse Lieder mit dem Chor
der Kirche und sie wünschen einander alles Gute für Weihnachten und das neues Jahr.
Die schönsten Weihnachtslieder sind:
-"Was für wundervolle Neuigkeiten"
-"Von Jahr zu Jahr"
-"Drei Pastoren"
-"Weiße Blumen"

6. Weihnachtsessen in Rumänien
Das Essen ist ein großer Bestandteil jedes
rumänischen Feiertags, aber besonders wichtig ist es an
Weihnachten. Traditionell wird Schweinfleisch
gegessen und Tzuika (ein starker Pflaumenschnaps) und
Wein getrunken. Als Vorspeise werden verschiedene
Wurstarten mit sauren Beilagen, Sarmale
(Kohlrouladen) mit Mămăligă (Polenta) gegessen.
Danach gibt es dann Schweinefleisch, aber auch Gans
oder Pute und den sogenannten Salată de boeuf. Zum
Nachtisch gibt es zahlreiche Gebäcke, Kuchen und Torten. Der Weihnachtskuchen (Cozonac),
ein Sandkuchen mit Nüssen oder Mohn, und Gogoşi (rumänische Donuts) dürfen nicht fehlen.
Zum beispiel in Baia Mare war eine Veranstaltung im orfmuseum. Mehrere Stände waren
aufgebaut und man konnte kostenlos traditionelles rumänisches Weihnachtsessen und Trinken
probieren. Außerdem haben Kinder Weihnachtslieder gesungen und allgemein konnte man die
verschiedenen Traditionen mitnehmen.
Fasten ist also ein Weihnachtsbrauch.Die Menschen, die orthodox gläubig sind,
verzichten vor Weihnachten 40 Tage lang auf Fleisch, Eier und Fisch, um für das Fest
vorbereitet zu sein. Ich habe gesehen, dass viele Bäckereien oder sonstige Einkaufsläden in der
Fastenzeit spezielle Fastenprodukte anbieten. Die Fastenzeit beginnt am 14. November und endet
somit am 24. Dezember.

7. Die Schweineschlachtung
Jede Familie, die Schweine besitzt,
opfert an diesem Tag ein Schwein zu Ehren
des heiligen Ignatius. Das Fleisch wird dann
für das Weihnachtsessen verwendet. Diese
Tradition wird verständlicherweise vor
allem auf dem Land praktiziert und ist eine
alte Weihnachtstradition, die
aufrechterhalten wurde. Allerdings wird
dieses Ritual im Ausland als barbarisch

2021
angesehen. Am 20. Dezember dürfen Frauen sonst nichts anderes arbeiten, sondern sollen sich
nur auf die Zubereitung des Schweinefleisches konzentrieren. Schwangere, die das Arbeitsverbot
nicht respektieren, werden behinderte Kinder zur Welt bringen, lautet der Aberglaube. Nach der
Tradition ist es verboten, das Tier während der Fastenzeit zu schlachten, da die Gefäße aufgrund
des Blutes des geschlachteten Tieres "schmutzig werden" und das Fasten der Wirte verderben.
Der Brauch, das Schwein von Ignat zu schlachten, ist in der christlichen Welt einzigartig und hat
seine Wurzeln in unserem Land in den Ritualen der alten Daker am Tag der
Wintersonnenwende.

8. Schlussfolgerung
Weihnachten ist auch eine Zeit der Traditionen und des Aberglaubens, die von Generation
zu Generation weitergegeben werden. In allen historischen Gebieten Rumäniens stehen die
Familie und der Glaube an ein besseres und erfolgreicheres Jahr im Mittelpunkt der
Winterferien.
Quelle der Erfahrung und Weisheit des Lebens,aus Freude oder Schmerz, aus
Sehnsüchten und die Sehnsüchte der Rumänen aus Durst nach Frieden oder Liebe für Schönheit,
Elemente der Kultur und Volkstraditionen Sie vermitteln Werte und schlagen Brücken zwischen
den Generationen. Traditionen, Bräuche, Trachten und Folklore sind unbezahlbare Schätze, die
ein Volk definieren und es machen einzigartig, standhaft und unsterblich.

9. Internetquellen
https://www.study-in-germany.de/blog/life/ein-fest-und-zwei-wege-es-zu-feiern-
weihnachten-in-rumanien-und-deutschland/
https://www.youthreporter.eu/de/beitrag/weihnachten-in-rumaenien.12932/#.X_dMNdgzaUl
https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtslied

2021

Das könnte Ihnen auch gefallen