Sie sind auf Seite 1von 2

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Landesrat für Gesundheit, Breitband und Genossenschaften Assessore alla Salute, alla Banda larga e alle Cooperative

Bozen, 02.02.2021 An den Landtagsklub


Süd-Tiroler Freiheit
Bearbeitet von: Silvius-Magnago-Platz 6
Eliana Odi 39100 Bozen
Tel. 0471 418125
eliana.odi@provinz.bz.it

Zur Kenntnis: An den Präsidenten des Südtiroler Landtags


Josef Noggler
Silvius-Magnago-Platz 6
39100 Bozen

Antwort auf die Landtagsanfrage 1276-04.12.2020 – Internetseite der Ärzte- und Zahnärztekammer
nur für Italiener?

Die Südtiroler Ärzte- und Zahnärztekammer hat zu den Fragen im Wesentlichen Folgendes mitgeteilt:

Ad 1: Wie kann es sein, dass eine öffentliche Kammer in Süd-Tirol nicht imstande ist, den Bürgern
eine komplett zweisprachige Internetseite (Deutsch/Italienisch) zur Verfügung zu stellen?
Ad 2: Warum ist die Internetseite nicht über die deutsche Adresse http://www.aerztekammer.bz.it
abrufbar, obwohl diese Adresse auf den Namen der Ärzte- und Zahnärztekammer registriert ist?
Ad 3: Warum werden institutionelle Veröffentlichungen von der Ärzte- und Zahnärztekammer
größtenteils nur in italienischer Sprache hochgeladen?
Ad 4: Wird die Landesregierung die Ärzte- und Zahnärztekammer umgehend dazu auffordern, deren
Internetseite komplett zweisprachig zu gestalten?

Es stimmt, dass die Bürger und Bürgerinnen der Provinz Bozen gemäß Artikel 100 des Sonderstatuts das
Recht haben, im Verkehr mit den Organen und Ämtern der öffentlichen Verwaltung sowie mit den
Konzessionsunternehmen und Gerichts- und Finanzämtern die eigene Sprache zu gebrauchen.
Die Durchführungsbestimmungen zum Sprachgebrauch sind mit DPR vom 15.07.1988, Nr. 574, der
zwischenzeitlich mehrmals aktualisiert und ergänzt wurde, erlassen worden. Insbesondere Artikel 1 führt die
Verwaltungen an, die ihre Verwaltungsakte und mündlichen Mitteilungen an die jeweilige Sprache der Bürger
und Bürgerinnen anpassen müssen (s. auch Artikel 3).

Es muss jedoch überprüft werden, ob die Berufskammern zu jenen Rechtssubjekten gehören, die zur
Beachtung der genannten Bestimmungen verpflichtet sind. Bekanntlich handelt es sich bei den
Berufkammern um Körperschaften, die sich - aufgrund ihrer vielseitigen Natur - von allen anderen
öffentlichen Körperschaften unterscheiden: Einerseits werden sie vom Gesetzgeber als öffentliche
Körperschaften anerkannt, wenn sie Akte beschließen, die sich auf die Rechtssphäre ihrer Eingeschriebenen
auswirken, andererseits werden sie lediglich als die Berufskategorie vertretende Verbände gesehen.

Auch das Verwaltungsgericht Bozen hat sich zweimal dahingehend geäußert (s. Urteil Nr. 236/2014 und
Urteil 86/2016), dass die in Artikel 1 des obgenannten DPR vom 15.07.1988, Nr. 574 genannten
Verwaltungen, die den Bürgern und Bürgerinnen das Recht auf Sprachgebrauch gewährleisten müssen, nur
im engen Sinne interpretiert werden sollen (tatsächlich wurde eine Interpretation im weiten Sinne nur für die
italienische Postgesellschaft „Società Poste Italiane Spa“ zugelassen).

Landhaus 3A, Silvius-Magnago-Platz 4  39100 Bozen Palazzo provinciale 3A, piazza Silvius Magnago 4  39100 Bolzano
Tel. 0471 41 35 80 Tel. 0471 41 35 80
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215
Prot. Datum | data prot. 02.02.2021 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0000694 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Seite / Pag. 2

Dies vorausgesetzt, kann zweifelsohne angenommen werden, dass die Südtiroler Ärzte- und Zahnärzte-
kammer das Recht auf Sprachgebrauch nur dann gewährleisten muss, wenn sie Akte beschließt, die sich
auf die Rechtssphäre ihrer Eingeschriebenen auswirken, und nicht hingegen, wenn sie in lediglich als
Verband die Berufskategorie vertritt (so wie dies bei den Mitteilungen auf der Homepage der Fall ist).
In diesem letzteren Fall muss die Kammer daher nicht der Verpflichtung in Bezug auf den Sprachgebrauch
gemäß Artikel 3 des DPR Nr. 574/1988 nachkommen.

Nichtsdestotrotz wäre es wünschenswert, dass die Ärzte- und Zahnärztekammer - ihren Eingeschriebenen
und Einzuschreibenden entsprechend - so viele Informationen und Dokumente als möglich in beiden
Landessprachen veröffentlicht und ich werde dies auch bei dem neu gewählten Präsidenten vorbringen

Mit freundlichen Grüßen

Der Landesrat
Thomas Widmann
(mit digitaler Unterschrift unterzeichnet)

Prot. Datum | data prot. 02.02.2021 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0000694 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata

Das könnte Ihnen auch gefallen