Sie sind auf Seite 1von 84

Klassik Shadick-Vokabeln Chinesisch-Deutsch

Abkürzungen der Wortarten und –funktionen

Anmerkung: Wortarten und –funktionen sind hier auf ein Minimum reduziert worden

Adj. Adjektiv
Adv. Adverb
HV Hilfsverb
IV Intransitives Verb
Koord. Konj. Koordinierende Konjunktion (beiordnend)
IT Intransitives Verb (ohne Objekt)
N Nomen
Pron. Pronomen (Personal-, Demonstrativ-, Interrogativ-, Possessiv-)
PV Präpositionalverb
Subord. Konj. Subordinierende Konjunktion (unterordnend)
TV Transitives Verb (mit Objekt)
Zahlwort
Zeitwort
ZEW Zähleinheitswort

Muster zum Aufbau des Vokabulars:


Vokabeln Lektionen

Wade-Giles Pinyin I. Bedeutung. II. Bedeutung...


Satz 繁體字/異體字 简体字

Wortreferenz
Satz 字 Lektion(Satz),
Vokabeln Übungen

Wade-Giles Pinyin Bedeutung


Satz 繁體字/異體字 简体字

Lektion 1 吉凶

i1 yī
一 I. Zahlwort *eins, ein, einer, 第一 dì yī erster. II. IV eins
werden, gleich sein. III. Adv. einst, einmal, das erste Mal, beim
ersten Versuch; plötzlich
chi2 jí Adj. glückverheißend, glückbringend, glücklich, ein gutes

Omen
hsiung1 xiōng Adj. unglückverheißend, unglückbringend, unglücklich, ein

schlechtes Omen
jíxiōng N (Adj.~Adj.) Glück, Schicksal, Geschick
吉凶
ya1 yā N Krähe, Rabe
1鴉 鸦
ming2 míng IV krähen, krächzen, singen, brüllen, bimmeln, etc.
鳴 鸣
yü2 yú I. TV eine Stellung einnehmen, einen Platz einnehmen, von etw.
於 于
abhängen. II. PV *in, an, auf, bei, zu (nach Verben). III. PV
*als (nach Adjektivverben als Vergleich). IV. PV durch (nach
Verben als Passiv). V. PV macht aus einem intransitiven ein
transitives Verb.
于 ist nicht nur Kurzzeichen, sondern taucht als frühe
Dialektform in gleicher Bedeutung auch oft neben 於 auf. Bei
vielen Autoren wird 於 durch 乎 hū oder fū 夫 ersetzt.
shu4 shù I. N *Baum. II. ZEW (für Bäume u.ä.). III. TV shŭ pflanzen,
樹 树
aufstellen
shang4 shàng I. N oberer Teil, obere Partie; der Kaiser; der erste; der erste

(von zwei (上, 下) oder drei Teilen (上, 中, 下), insbesondere
bei Buchkapiteln). II. TV einen oberen Platz einnehmen; ehren.
III. Adv. *oben, oberhalb. Vgl. shăng 2 (2).
erh2 ér N (meist männliches) Kind, Sohn
2兒 儿
i3 yĭ
以 I. TV etw. nehmen; 以 X 為 Y, „man nimmt X und macht es zu
Y“ oder „man hält X für Y“. II. PV *mit, mithilfe; wegen. III.
Subord. Konj. um zu, so dass
shih2 shí N Stein; dàn (Gewichtsmaß) oder shí Scheffel (Hohlmaß)

chi1 jī TV jdn. angreifen, attackieren
擊 击
chih1 zhī I. Objektersatz *ihn, es, sie ("Akkusativ"). II. Genitivpartikel

von (vgl. 的). Seltener: III. Pron. dies. IV. IV gehen nach
fu4 fù N Vater
3父
yüeh1 yuē I. Zitierverb *sagen, sprechen; führt direkte Rede ein (im

Gegensatz zu yún 云, das vor einer indirekten Rede steht; in
postpositionaler Kombination mit Hilfsverben wie 對, 說, 問
etc. unübersetzt. II. Gleichungsverb d.h., wird genannt
ho2 hé Fragepron. was? In Kombination mit weiteren Worten: wo?

wie? warum? wer?
Das Zeichen bedeutete ursprünglich „tragen“, wurde aber
dann in dieser Bedeutung später als 荷 geschrieben.
héyĭ
何以 Frage-Adverb (Pron. < Verb; Inversion,d.h. 以何 → 何以)
warum?
jen2 rén
4人 I. N Mensch, Person. II. Pron. man, andere (jĭ 己 ich selbst, rén
der andere), die Leute; oft als nominales Bezugswort verwendet
wie lièrén 獵人 (Jäger), gūanrén 官人 (Beamte). III. ZEW (für
Menschen, Personen)
yen2 yán I. TV *etw. sagen, sprechen über. II. IV sprechen, reden. III. N

Worte.
Kontrastiere mit yùe 曰.
ch'üeh4 què N Elster
5鵲 鹊
chin1 jīn I. Zeitwort jetzt. II. Adv. nun. III. Satzattribut *jetzt, gerade, in
6今
einer solchen Lage.
Gegenteil: gŭ 古 und xí 昔
che3 zhĕ Handlungsnominalisierer, verwandelt Verb oder nominales

Prädikat in eine nominalen Satzteil
derjenige/diejenige/dasjenige, der/die/das etwas tut;
derjenige/diejenige/dasjenige, der/die/das etwas ist
yeh3 yĕ I. Endpartikel zur Kennzeichnung eines Nominalprädikates des

Typs „Nomen = Nomen 也“ („Eine Krähe ist ein Vogel.“ 鴉
鳥也 ). II. Partikel, der dazu dient, eine verbale Aussage zum
Topos eines Satzes zu machen: „Topos [ursprünglich verbale
Aussage] 也 verbale oder nominale Aussage“ („Leicht ist’s,
Chinesisch“ 易也中文矣 )
ku4 gù I. N Ereignis, Geschehen, Vergangenes; Grund, Ursache. II.
7故
Zeitwort in der Vergangenheit. III. Subord. Konj. darum,
deshalb, daher; 此故, 是故, 以故, 以[此之]故, 以[此之故]. IV.
Adv. absichtlich.
Verwandt mit 古 6 (16); kontrastiere mit 乃 2 (8).
yĭ...gù Subord. Konj. (PV > N) daher, deshalb, aus ... Grund
以...故
chih4 zhì I. Adj. intelligent, weise. II. N *Intelligenz, Weisheit.
8智
Abgeleitet von 知; Gegenteil von yú 愚.
kao1 gāo Adj. hoch, groß, von hoher Intensität (eines Klangs)

niao3 niăo N Vogel
鳥 鸟
pu4 bù Adv. nicht; Verneinung von verbalen Aussagen; vor viertem
9不
Ton im steigenden Ton gelesen: bú.
neng2 néng I. HV *können, zu etw. fähig sein. II. Adj. fähig. III. N

Fähigkeit, Können.
Vergleiche júe 覺 2 (5).
chih1 zhī I. TV etw. wissen, gewahr sein, verstehen, *unterscheiden,

bekannt sein mit, gewohnt sein. II. N Wissen, Können

Lektion 2 影

erh4 èr I. Zahlwort zwei, *Nummer zwei, zweitens. II. Adv. zweimal



ying3 yĭng I. N *Schatten. II. TV etw. projizieren, kopieren

hsi4 xì/xī I N Abend. II Satzattribut,, Adj., Adv. abends
1夕
ch'ün2 qún I. N, ZEW *Herde, Schwarm, Gruppe, Masse. II. IV eine Herde,
群/羣
Gruppe etc. formen
hsi4 xì I. IV *spielen. II. TV mit etw. spielen, jdn. necken, sich einen
戲 戏
Spaß machen. III. N Spiel, Theaterspiel
yüan4 yuàn N Hof, Innenhof

chung1 zhōng
中 I. N *Mitte, Innen, Mittlerer; der zweite Teil [von dreien, 上, 中,
下). II. Adv. in der Mitte. III. TV (zhòng) treffen 25(3)
ming2 míng I. Adj. *hell, leuchtend, erkennbar, deutlich, verständlich. II. IV
2明
verstehen, begreifen. III. TV erhellen, erleuchten; klar machen.
IV. Zeitwort am nächsten [Tag]
yüeh4 yuè I. N *Mond; Monat. II. Adv. monatlich

ch'u1 chū I. Zeitwort zu Beginn, am Anfang. II. Adj. beginnend,

anfänglich. III. Adv. *zum ersten Mal, gerade
shang4 shăng I. IV *aufgehen, sich erheben, aufstehen, steigen. II. TV etw.

erheben, hochheben, präsentieren, darreichen.
man3 măn I. IV voll sein. II. TV *etw. füllen, bedecken. III.Eigenname
3滿 满
Mandschus
ti4 dì N Erde, Boden, Grund, Territorium

chieh1 jiē Prädikatattr. (Adv.), meist Subjektquantifizierer alle, allesamt,
4皆
jeder einzelne
le4 lè I. IV *glücklich sein. II. N Glück, Freude. III. TV (yào) sich an
樂 乐
etw. freuen
Betrifft weniger ein Objekt als im Falle von xǐ 喜 14(8) und
kontrastiert mit yōu 憂 25(7).
yu3 yŏu I TV etw. haben. II Existenzialverb es gibt etw.; Verneinung ist
5有
wú 無
ch'ing3 qĭng
頃 顷 N eine Weile; 100 畝 mu Ackerland
有頃 Satzattribut nach einer Weile; vgl. 少頃 für einen Moment
chüeh2 jué
覺 觉 TV etw. fühlen, spüren; kontrastiere mit wù 悟 4(9) und zhī 知
1(9); n.b. qiào [vom Schlaf] aufwachen
hu1 hū I. Adj. plötzlich, abrupt. II. Adv. *plötzlich, abrupt

sui2 suí I. TV *jdm. folgen. II. PV folgen, zusammen mit
隨 随
shen4 shèn I. Adj. in großer Weise, extrem, mehr, größer. II. Adv. *sehr
6甚
k'ung3 kŏng IV sich fürchten

chi2 jí I. IV besorgt sein, betroffen sein, sich beeilen. II. TV über etw.
7急
besorgt sein. III. Adv. *eilends, besorgt; Gegenteil von huán 緩.
kao4 gào TV jdm. etw. mitteilen

ch'i2 qí I. Possesivpronomen der 3. Person. sein, ihre, ihre. II.

Anfangspartikel zweifellos, in der Tat, nur
yu3 yŏu N Freund, Genosse

ju3 rŭ Pron. du; gegenüber Vertrauten, Jüngeren und Untergebenen;
8汝
altern. Schreibweise 女
nai3 năi I Subord. Konj. nämlich, und zwar; daraufhin, folglich, also,

jedoch. II. Gleichsetzungskonj. *ist nämlich..., ist nichts
anderes als ... (in Nominalphrasen nach dem Muster A 乃 B 也)
tang1 dāng I. TV sich ereignen, an etw. dran sein; etw. unternehmen; jdm.
9當 当
gleichkommen, jdn./etw. gleichwertig sein. II. PV *an, auf, zu
(Zeit, Ort etc.). III. HV sollen
hsing2 xíng
行 I. N Straße; Ballade. II. IV *gehen, reisen; Gegenteil von zhĭ 止.
III. TV etw. aktivieren, unternehmen, durchführen. IV.
Verhalten (xìng). V. Geschäft, Unternehmen (háng)
hsia4 xià I. IV hinuntergehen, untergehen, sich hinab bewegen. II. TV

etw. ergehen lassen, hinunterreichen. III. N Untere,
Untergebene, Minderwertige, der zweite Teil [von zweien 上,
下], der dritte Teil [von dreien 上, 中, 下]. IV. Adv. *unten
shih2 shí I. N *Zeit, Jahreszeit, Periode. II. IV in der Zeit sein,
時 时
rechtzeitig. III. Adv. manchmal, gelegentlich, immer wieder; 時
時 von Zeit zu Zeit
sui4 suì I. TV jdm. folgen. II. Subord. Konj. *folglich, also, daraufhin

wang4 wàng TV etw./jdn. vergessen

Wortreferenz

1 兒 1(2), 於 1(1), 8 日 1(3), 也 1(6),


3 樹 1(1), 9 者 1(6),
5 文 1(2), 10 何以 1(3)

Lektion 3 不識字

san1 sān I. Zahlwort drei, dritte*. II. Adv. dreimal



shih2 shí TV etw./jdn. wissen, kennen, erkennen
識 识
tzu4 zì I. N *Schriftzeichen; Zweitname, Beiname (zusätzlich zum

persönlichen Namen 名). II. IV einen Beinamen annehmen,
verlobt werden (von einer Frau, weil sie dann einen Beinamen
annimmt)
shí zì IV Zeichen lesen können, schriftkundig sein
識字
shan1 shān N Berg, Hügel
1山
hu3 hŭ N Tiger

hai4 hài I. TV jdn. verletzen, jdm. schaden. II. N Schaden, Zerstörung;

Gegenteil von lì 利 Nutzen
ch'ieh3 qiĕ I. Adv. im Begriff stehend. II. Koord. Konj. *und, außerdem;

überdies, jedoch (einen neuen Abschnitt einleitend)
shang1 shāng I. TV *jdn. verletzten, reißen. II. N Wunde, Verletzung
傷 伤
ch'u4 chù I. N Vieh, Haustiere. II. TV aufziehen (xù).

Kombination von „dunkel gefärbt“ xúan 玄 und „Feld“ tían

lieh4 liè I. TV etw. jagen. II. IV jagen gehen
2獵
mou2 móu I. N Plan, Anschlag. II. IV planen, vorhaben. III. TV einen Plan
謀 谋
gegen jdn. aushecken; gegen jdn. intrigieren. IV. HV *planen
zu, wollen
pu3 bŭ
捕 TV jdn. fangen, arrestieren. Vgl. jū 拘„verhaften“18(20).
she4 shè I. TV *etw. einrichten, errichten. II. Subord. Konj. wenn,
3設 设
angenommen dass
ching3 jĭng N Fallgrube

szu4 sì TV jdm. dienen, bedienen, aufwarten; auf jdn. warten,

auflauern
ta4 dà I. Adj. *groß; erwachsen, alt. II. Adv. in großer Weise (laut,

hoch, etc.)
shu1 shū I. TV etw. schreiben. II. N Schreiben, Dokument, Brief. III.
書 书
„Buch der Lieder“ (Shujing 書經)
ch'iang2 qiáng N Mauer, Wand
牆 墙
chih3 zhĭ I. IV anhalten, stoppen. II. TV *jdn. anhalten, stoppen. III. N
5止
Fuß
pu4 bù I. N *Schritt. II. TV auf etw. treten

chi4 jì I. IV an ein Ende kommen, aufhören. II. Adv. schon, bereits.
6既
III. Subord. Konj. wenn... dann; da ja …
jì…qiĕ… Koord. Konj. sowohl... als auch, nicht nur... sondern auch
既...且…
chu4 zhùI. Adj. *deutlich, klar; berühmt. II. TV etw. klarmachen,

verdeutlichen, weiterführen; verfassen. III. N Verfasstes,
Geschriebenes.
Cf. zhúo tragen, platzieren, anwenden.
hsiang1 xiāng N Dorf, Gemeinde
7鄉 乡
kuo4 guò I. TV *etw. passieren, besuchen; überqueren. II. IV
過 过
überschreiten. III. N Fehler, Vergehen; cf shī 失 Fehler durch
Auslassung
qiĕ...qiĕ... Koord. Konj. sowohl... als auch
8 且...且…
ko1 gē I. IV singen. II. TV *etw. oder über etw. singen. III. N Gesang

wu4 wù I. N Fehler, Versehen. II. Adv. *versehentlich, aus Versehen
9誤 误
t'a4 tà TV auf etw. treten, etw. betreten

erh2 ér I. subord. Konj. und, überdies (etwas gleichzeitig während

einer Handlung tun). II. koordinierende Konj. aber.
Vgl. érhoù 而後 „erst dann“ 5(23).
to4 duò
墮 堕 IV fallen, stürzen; vgl. luò 落 16(1.4).
hu1 hū I. TV jdn. rufen. II. IV *rufen, schreien
10 呼
ch'iu2 qiú TV nach etw. suchen; jdn. um etw. bitten, ersuchen

chiu4 jiù I. TV jdm. helfen, jdn. retten, etw. wiederherstellen. II. N

*Hilfe, Beistand
ch'u1 chū
11 出 I. IV *hinausgehen, hinausgelangen; Gegenteil von rù 入
hineingehen. II. TV etw. herausgeben, produzieren,
hervorbringen
wei4 wèi I. TV für jdn. sein, für jdn. handeln. II. PV *für; jemandem
為 为
shuo1 shuō I. TV *etw. erklären, erläutern. II. N Theorie, Erklärung,
說 说
Doktrin
so3 suŏ Nominalisierer mit Objektersatz das, was [geschrieben] wird/

wurde.
Cf. suŏyǐ 所以 „das, womit etwas [geschrieben] wird“, „das,
wodurch etwas [geschieht]“8(10), 26(30); suŏzì 所自 „das,
woher etwas [kommt]“11(2).
i4 yì I. Adj. ehrlich, treu, rechtschaffen, angemessen. II. N
義 义
angemessenes Verhalten, moralisches Handeln, moralische
Verpflichtung, Rechtlichkeit. III. N *Bedeutung
t'an4 tàn IV seufzen
12 嘆/ 叹

wu2 wú
13 吾 Pron. ich; vgl. wŏ 我 4(6), yú 予 32(4) und yú 余 24(2).
jo4 ruò I. TV etw./jdm. gleichen, so [gut] sein wie etw; mit etwas

umgehen. II. Subord. Konj. *wenn, falls
ch'i3... qĭ... Rhetorische Frage kann es sein, dass ....! ist es möglich,
豈... 岂
tsai1 zāi dass .... ! (die implizierte Antwort ist „nein, es kann nicht sein,

dass ...“); manchmal wird für 豈 das Zeichen 其 verwendet.
chih4 zhì I. IV ankommen, erreichen; vollendet werden, Vollendung

erreichen; vorangehen. II. TV *zu etwas kommen. III. N das
Höchste. IV. Adv. perfekt, vollendet
Vgl. zhì 致 9(6).
tz'u3 cĭ
此 Pron. dies; Gegenteil von bĭ 彼 jenes.
Cf. sī 斯 6(7).

Wortreferenz

不 1(9), 5 下 2(9), 行 2(9),


1 有 2(5), 人 1(4), 7 文 1(5), 之 1(2),
3 以 1(2), 之 1(2), 9 其 2(7), 中 2(1)
4 以 1(2), 於 1(1), 上 1(1), 曰 1(3),

Lektion 4 鴉

szu4 sì I. Zahlwort vier, viertens. II. Adv. viermal; in vier Richtungen



k'o3 kĕ Adj. durstig
1渴
chien4 jiàn I. TV *etw./jdn. sehen, mit eigenen Augen sehen; jdn.
2見 见
besuchen, eine Audienz haben; jdm. eine Audienz geben. II.
Passivpräfix
shui3 shuĭ N Wasser, Fluss

hu2 hú N Kanne, Krug
壺 壶
yü4 yù I. TV etw. wollen, verlangen. II. HV *wollen, mögen

yin3 yĭn I. TV *etw. trinken II. TV yìn jdn zu trinken geben
飲 饮
shen1 shēn Adj. tief, abgründig, schwer zu verstehen
3深
ch'ien3 qiăn Adj. flach, seicht, leicht zu verstehen
淺 浅
sui1 suī I. Subord. Konj. *obwohl; selbst wenn. II. Adnomen selbst
4雖 虽
chieh2 jié TV etw. erschöpfen, sein bestes geben an ...

li4 lì N Kraft, Stärke

伸 shen1 shēn TV etw. ausstrecken, ausdehnen
ching3 jĭng N Hals, Nacken
頸 颈
yu2 yóu I. IV gleich sein, entsprechen. II. Subord. Konj. *immer noch
猶 犹
(nicht) ; im Hauptsatz stehend, mit 雖 oder 如 im Nebensatz.
III. Adv. immer noch
te2 dé I. TV etw. erlangen, gewinnen, bekommen; Gegenteil von shī

失 verlieren. II. HV *können, es erreichen zu; 不得不 müssen,
nicht umhin können.
yang3 yăng I. TV *etw. erheben, hochheben. II. IV nach oben schauen
5仰
shou3 shŏu I. N *Kopf, Haupt.; der erste. II. Adv. als erstes. III. TV shoù

mit dem Kopf gegen … zeigen; ein Geständnis vorbringen.
szu1 sī I. TV über etw. nachdenken, sich erinnern an II. IV *denken,

überlegen III. N Gedanke
shih3 shĭ I. TV etw. veranlassen, schicken, senden. II. Subord. Konj.
6使
*gesetzt dass, falls, wenn (hypothetisch)
tse2 zé I. N Regel, Maßstab. II. TV etw./jdn. zum Maßstab nehmen. III.
則 则
Subord. Konj. *wenn … dann ... (allgemeine Regel; wenn mit
mit 如 oder 若 im Nebensatz, dann Angabe eines partikulären
Grundes)
wo3 wŏ
我 Pron. ich, wir; vgl. wú 吾.
fei1 fēi I. TV etw. verneinen, ablehnen, für falsch erklären; Gegenteil
7非
ist shì 是, etwas für Richtig erklären, bejahen. II. Subord. Konj.
falls nicht. III. N das Falsche; Gegenteil ist shì 是, das Richtige.
IV. negatives Gleichsetzungsverb etw./jd. nicht sein.
tu2 dú I. Adj. alleine, einsam. II. Adv. alleine III. Prädikatsattribut
獨 独
allein ... , nur..., etwa ...
fēidú Subord. Konj. nicht nur, ... sondern auch ...
非獨
i4 yì I. Koordinierende Konj. auch, noch. II. Korrelative Konj. nicht

nur ..., sondern auch ... III. Prädikatsattribut in der Tat,
wahrlich
tsung4 zòng I. TV etw. erlauben, gestatten; annehmen. II. Subord. Konj.
縱 纵
selbst wenn...; obwohl ... ; im Nebensatz stehend und oft
gefolgt von 亦, 又 oder 獨 im Hauptsatz.
pei4 bèi I. TV *etw. verdoppeln. II. N das Doppelte, Mehrfache, -malige

ch'ang2 cháng
長 长 I. Adj. lang, groß, weit; Gegenteil von dŭan 短 kurz. II. Adv. auf
lange Sicht, lange, ständig. III. N zhàng Länge. IV. IV zhăng
aufwachsen, groß werden.
chieh3 jiĕ TV etw. auflösen, loslassen, befreien, lösen, teilen; erklären,
8解
kommentieren
chiu3 jiŭ Adj. lange während
9久
szu4 sì I. TV etw./jdm. ähneln, gleichen, scheinen. II. Prädikatsattribut

*anscheinend
wu4 wù I. TV *etw. realisieren, gewahr werden, einen Einfall haben. II.

IV erleuchtet werden. Vgl. zhī 知 1(9), júe 覺 2(5).
fei1 fēi IV fliegen
10 飛 飞
ch'ü4 qù I. IV sich wegbewegen, verlassen. II. TV etw./jdn. entfernen

hsien2 xián I. N Trense. II. TV *im Mund tragen
11 銜 衔
t'ou2 tóu TV werfen
12 投
wang3 wăng
13 往 IV gehen, fortgehen; Gegenteil von făn 返.
fan3 făn IV zurückkehren

yü2 yú N bzw. Mengenbezeichnung übrig, mehr als, genug
餘 余
tz'u4 cì I. TV anordnen, in eine Reihenfolge bringen. II. N Position

innerhalb einer Reihenfolge. III. Maßwort –mal, Mal
chi1 jī IV sich ansammeln, sich aufhäufen
14 積 积
sheng1 shēng
升 IV steigen, aufsteigen, sich anheben; Gegenteil von jiàng 降.

Wortreferenz

1 鴉 1(1), 甚 2(6), 8 何以 1(3),


2 院 2(1), 中 2(1), 有 2(7), 之 1(2), 9 所 3(11),
4 以 1(2), 不 1(9), 11 石 1(2), 至 3(13),
5 而 3(9), 曰 1(3), 12 於 1(1),
6 若 3(13), 15 其 2(7), 遂 2(9)
7 今 1(6), 吾 3(13), 之 1(2),
Lektion 5 善射者

wu3 wŭ Zahlwort fünf, fünftens



tzu3 zĭ N Kind, Sohn, Tochter; Person, Lehrer, Gelehrter; Vicomte

(Adelstitel); Sie, Ihr; Verfasser eines Traktats, Philosoph,
Meister (子墨子, "der Meister, Mozi"); "der
Meister" [Konfuzius]; Nominalsuffix (獅子,兒子); erstes
Zeichen des Zwölferzyklus
Mèngzi Personenname, Meister Meng, Mengzi, Mencius, Enkelschüler
孟子
von Konfuzius, *Buch Mengzi
Lí Lóu Personenname, Name eines Doppelkapitels aus dem Buch
離婁
Mengzi
shan4 shàn
善 Adj. gut, kompetent, hervorragend; Gegenteil von 惡 è,
schlecht; *gut sein im … ;
she4 shè I. TV etw. abschießen, auf jdn. schießen. II. IV *schießen

Zĭ Zhuó Rúzĭ Personenname
1 子濯孺子
Cheng4 Zhèng alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Henan
鄭 郑
ch'in1 qīn TV irgendwo einfallen, ein Land überfallen, in etw. eindringen
2侵
Wei4 Wèi alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Henan
衛 卫
Yú Gōng zhi Sī Personenname
庾公之斯
chui1 zhuī TV jdn. verfolgen

jih4 rì I. N *Tag, Sonne. II. Adv. täglich, Tag für Tag
4日
chin1 jīnrì heute; heute nun
今日
ri4
chi2 jí I. TV jdn. verletzen. II. N *Krankheit, Verletzung. III. Adj.

schmerzlich, eilig, energisch
tso4 zuò I. IV *beginnen, agieren, ausbrechen, handeln, fungieren,

ausführen. II. TV etw. aktivieren, machen, tun, ausführen
k'o3 kĕ I. Adj. machbar, möglich. II. HV können, vermögen. III. Präfix

der Möglichkeit (可口 essbar, 可愛 liebenswert) –bar, -wert.
IV. Adv. möglicherweise, vielleicht
kéyĭ
可以 HV (damit] können, (dadurch) vermögen; vgl. zuyi 足以
13(13), nanyi 難以 29(8)
chih2 zhí I. TV *etw. halten, ergreifen. II. N ein enger Freund
執 执
kung1 gōng N Bogen

szu3 sĭ IV sterben
5死
i3 yĭ
矣 Endpartikel endgültig, tatsächlich, vollendet (entspricht oft 了
im mod. Chinesisch); Bestandteil der Konstruktion ... 則 ...
矣(Konditional oder allgemeine Regel)
wen4 wèn TV etw./jdn. fragen; sich über etw./jdn. erkundigen
6問
p'u2 pú N Diener; ich
僕 仆
shui2 shéi Interrogativpron wer?
7誰 谁
sheng1 shēng I. IV *geboren sein, leben, aufwachsen. II. TV jdm. Leben
9生
geben, gebären, Leben erhalten, züchten. III. N Leben,
Lebender; Student, Scholar, Bakkalaureus. IV. Adj. roh, rau,
lebend, nicht vertraut sein mit etw.; Gegenteil von shú 熟.
fu1, fu2 fū, fú I. N Mann. II. Initialpartikel fú nun,... III. Finalpartikel
11 夫
(ausrufend !). IV. Pron. fú dieser
fūzi
夫子 N Meister (vgl. 孔夫子 "Meister Kong"); mein Meister
(Anrede)
wei4 wèi I. TV jdn. ansprechen; jdn. heißen etw. zu tun. II. HV zu jdm.
謂 谓
sagen; etwas als etwas bezeichnen (謂 Y 為 Z)。
Merke als Adnomen: 所謂 "das sogenannte ..."
Frage-Adv. was bedeutet dies?, was will... sagen?
何謂
shih1 shī I. N Armee; Hauptstadt; ganze Bevölkerung eines Distrikts;
12 師 师
Distriktskommandant; *Lehrer. II. TV jdn. als Lehrer nehmen,
als Lehrer behandeln
wei2 wéi I. TV etw. tun, agieren als; mit etw. agieren, handeln. II.
為 为
Gleichungsverb sein, entsprechen (孔子爲聖人。)
Unterscheide das Präpositionalverb wèi!
Yín Gōng zhi Personenname
尹公之他
Tuō
chi2 jí I. TV gehen nach, ankommen in. II. Adv. umittelbar. III.
13 即
Subord. Konj. sogar wenn... IV. Gleichsetzungs-Konj. *ist
nämlich, ist tatsächlich.
Ähnlich zu 就 im modernen Chinesisch.
chün1 jūn N Fürst, Herr, Ihr
14 君
jūnzi N Edler, Rechtschaffender, moralisch hochstehender Mensch
君子
(im konfuzian. Sinn); Gegenteil ist 小人.
pi4 bì Prädikatsadv. notwendigerweise, unvermeidlicherweise, auf
15 必
jeden Fall
hsiao3 xiăo Adj. klein, gering

xiăorén
小人 N Gemeiner, moralisch Niedrigstehender; Gegenteil ist 君子.
héwèi Adv. (Pron<HV, Inversion) warum?
17 何為
t'u2 tú I. IV zu Fuß gehen. II. N Fußsoldat, Gefolgsmann; *Schüler,
19 徒
Lehrling; Typen, Gesellen. III. Prädikatsadv. allein
jen3 rĕn I. TV etw. dulden, ertragen, übers Herz bringen. II. HV *es
20 忍
ertragen können, dass... III. Adj. tolerant, sensibel, geduldig
tao4 dào I. N *Weg, Pfad, Lehre, Methode, Doktrin. II. TV per... reisen;

über etw. sprechen, etw. erläutern. III. IV sprechen, sagen
fan3 făn
反 I. IV sich umdrehen (auch 返 geschrieben), rebellieren;
umkehren; auf der Rückseite (Gegenteil von zhèng 正). II. Adv.
umgekehrt, *gegen
jan2 rán I. Prädikatsersatzwort so sein, derart sein. II. Adversative
21 然
koord. Konj. wenn/obgleich dem nun so ist... III. Suffix für die
Formung von Adj. –artig
suīrán Koord. Konj. obwohl es so ist..., obgleich, obschon, obzwar
雖然
dem so ist...
shih4 shì I. N *Sache, Angelegenheit, Dienst. II. TV jdm. dienen, etw.

erledigen
kan3 găn HV wagen, sich erdreisten, sich anmaßen
22 敢
fei4 fèi I. TV *jdn./etw. beiseite lassen, entfernen, auslassen. II. IV

nutzlos werden, entfernt werden
ch'ü3 qŭ TV etw./jdn. entfernen, aufgeben, von etw. Abstand nehmen;
23 去
ursprüngliche Bedeutung des Zeichens heisst wohl "kastrieren"
shih3 shĭ N Pfeil

chin1 jīn N Metall, Gold; hier: *Pfeilspitzen; Name der Dynastie der

Dschurschen.
érhòu Subord. Konj. ... erst dann
而後

Wortreferenz

者 1(6), 下 2(9), 15 友 2(7), 非 4(7),


1 之 1(2), 也 1(6), 16 至 3(13),
2 人 1(4), 使 4(6), 之 1(2), 17 爲 3(11),
3 曰 1(3), 19 乃 2(8),
4 今 1(6), 我 4(6), 20 以 1(2), 害 3(1),
5 吾 3(13), 21 雖 4(4),
6 其 2(7), 23 去 4(10), 四 4, 而後 3(9), 返 4(13
11 何 1(3),

Lektion 6 山水

liu4 liù Zahlwort sechs, sechste



shānshuĭ N Berge und Flüsse: Landschaft
山水
feng1 fēng I. N *Wind. II. TV fèng kritisieren
1風 风
ho2 hé I. Adj. harmonisch, friedlich. II. N Harmonie, Frieden

li4 lì Adj. schön, wunderbar, wohlgestaltet; das Zeichen soll einen
麗 丽
Hirsch mit schönen Hörnern darstellen
yü3 yŭ I. TV jdm. etw. geben, aushändigen; vergleichen, assoziieren
2與 与
mit. II. PV mit, zusammen mit. III. Koord. Konj. und. IV. IV yù
an etw. teilnehmen. V. interrogativer Finalpartikel
chü1 jū
居 I. IV sitzen, siedeln, sich aufhalten; Gegenteil von qĭ 起
aufstehen. II. N Aufenthalt
ch'eng2 chéng N Stadt, Stadtmauer

yu2 yóu
遊 IV wandern, spazieren, reisen; verwandt mit yóu 游 24(19)
hsi1 xī N Westen, nach Westen
3西
chi2 jí I. TV etw. erreichen, gelangen zu, mit einschließen. II. HV
4及
können, fähig sein. III. temporale Konj. als, zur Zeit. IV. IV
sich erstrecken. V. Koord. Konj. sowie, und
shih4 shì
是 I. Pron. *dies; ähnlich wie cĭ 此 3 (13); kontrastiere mit bĭ 彼
17 (12). II. Adnomen dies. III. N das Richtige; Gegenteil fēi 非.
IV. TV etw. für richtig halten.
ch'u4 chù N Platz, Ort
處 处
hsiu4 xiù Adj *schön, blühend, wunderbar

chung4 zhòng I. Adj *zahlreich. II. N Massen, Mengen
衆 众
teng1 dēng TV etw. ersteigen, besteigen
5登
tsui4 zuì Adv. des Grades meist ...

shih4 shì TV etw. betrachten, anschauen
6視 视
yün2 yún N Wolke
雲 云
fu2 fú IV treiben, schweben

szu1 sī I. Pron. dies. II. Adnomen *dies. III. Subord. Konj. dann;
7斯
ähnlich wie zé 則 4 (6) und naĭ 乃 2 (8).
ránhòu
然後 Subord. Konj. erst dann; ähnlich wie érhòu 而後 5 (23)
tiāndì N Himmel und Erde: die Natur
天地
fu3 fŭ IV niederbeugen, niederschauen
8俯
liu2 liú I. IV *fließen, strömen. II. N. Fluß, Zirkulation; eine Gruppe

von Leuten
wei1 wēi I. Adj *winzig, klein, zerbrechlich, gering; subtil, obskur
9微
(Gegenteil von xiàn 現 manifest, augenscheinlich). II. Adv.
geringfügig
i2 yí IV glücklich, heiter, fröhlich sein
10 怡
hsin1 xīn N Herz, Gefühl, Herzseele (heart-mind)

k'uang4 kuàng Adj. weit offen, leer, frei, sorglos
曠 旷
shen2 shén I. Adj. göttlich, unsterblich, überirdisch. II. N *Geist,

Göttlichkeit
i2 yí Adj. erfreut, glücklich, behaglich

sich frisch und behaglich fühlen
心曠神怡 xīn kuàng shén yí
hsia4 xià I. IV *hinuntersteigen, hinuntergehen. II. TV einen Befehl
11 下
erteilen; bewirken, dass etw. nach unten geht; herunterlassen.
III. Ortswort unten
tung1 dōng N Osten, nach Osten [gehen]
東 东
shu4 shù I. Mengenwort mehrere, viele, einige. II. N Zahl. III. TV shŭ

zählen 24 (11). IV. Adj. shùo häufig.
li3 lĭ N *Meile; Weiler, Dorf

ch'i1 qī/xī N Fluss, Bach

ch'ing1 qīng I. Adj. *klar, rein, glänzend. II. TV etw. reinigen. III. Qing
12 清
(Name einer Dynastie, 1644-1911)
yen2 yán
13 焉 I. *Zusammenziehung von 於之 "da". II. interrogatives Adv.
(yān) wie denn, wo, was?; ähnlich wie ān 安 oder wū 惡
hsiao4 xiào I. TV über etw./jdn. lachen. II. IV *lachen
14 笑
ku3 gŭ I. Zeitwort in der Vergangenheit, in alter Zeit. II. Adv. früher;
16 古
Gegenteil von jīn 今
yün2 yún I. Zitierverb für indirekte Rede was man sagt, wie man so sagt,

wie es … heißt. II. Finalpartikel, Abschluß eines Zitats oder
einer Paraphrase 云云 usw., 云爾 das ist es, was gesagt
wurde; das ist alles, was wir sagen können
jen2 rén I. IV *menschlich, mitmenschlich, gut (gegenüber anderen)

sein. II. N Menschlichkeit Mitmenschlichkeit (im konfuz. Sinn)
pei4 bèi N eine Reihe von Wagen von Leuten desselben
17 輩 辈
Rangs; Generation, Leute von gleichem Alter o. gleicher Art
wei2 wéi
唯 Satzadv. lediglich, nur; oft mit 惟 und 維 austauschbar; vergl.
wěi 唯 ja! 21 (4)
fēiwéi I. koord. Konj. in Verbundsätzen nicht nur ... sondern auch
非唯
...
...
qiěyì
且亦
hu1 hū
18 乎 I. finaler Fragepartikel, entspricht dem modernen 嗎. II. PV
mit gleicher Funktion wie yú 於 .
i4 yì I. TV etw. niederdrücken, drücken auf. II. Koord. Konj. *oder.

III. Subord. Konj. jedoch

Wortreferenz

山 3(1), 水 4(2), 7 斯 5(2), 然 5(21), 後 5(23), 知 1(9), 地 2(3),


1 一 1, 日 5(4), 大 3(4),
2 生 5(9), 出 3(11), 其 2(7), 所 3(11), 之 1(2), 8 人 1(4),
3 有 2(5), 二 2, 步 3(5), 行 2(9), 往 4(13), 9 不 1(9),
4 至 3(13), 也 1(6), 見 4(2), 明 2(2), 者 1(6), 11 下 2(9), 小 5(15),
甚 2(6), 12 淺 4(3),
5 高 1(8), 13 之 1(2), 則 4(6), 影 2(0),
6 仰 4(5), 鳥 1(8), 飛 4(10), 14 亦 4(7),
15 樂 2(4), 甚 2(6), 17 今 1(6), 吾 3(13), 非 4(7), 且 3(1),
16 智 1(8), 樂 2(4), 19 乃 2(8)

Lektion 7 畫蛇添足

ch'i1 qī Zahlwort sieben, siebte



hua4 huà I. TV *etw. malen, zeichnen. II. IV malen, zeichnen. III. N
畫 画
Bild, Gemälde; Pinselstrich; horizontaler Strich [in der
Kalligraphie]
she2 shé N Schlange

t'ien1 tiān TV etw. zufügen, um etw. vermehren

tsu2 zú N Fuß, Bein

Zhànguó N die Streitenden Reiche, Periode der Streitenden Reiche
戰國
(403-221 v.Chr.). Im Jahre 403 wurde die Teilung des
Staates Jin durch Zhou ratifiziert.
ts'e4 cè I. N Bambusstreifen zum Beschreiben; Täfelchen mit Frage

des Kaisers; ein in Antwort auf diese Frage geschriebener
Aufsatz; Bambuspeitsche (im Kontrast zu biān 鞭
Lederpeitsche); *Aufzeichnung, Plan, Strategem. II. TV
aufzeichnen; peitschen
Zhànguócè Name eines Werkes, das Zhanguoce, "Aufzeichungen oder
戰國策
Strategeme der Streitenden Reiche"
Ch'i2 Qí alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Shandong, hier ein
齊 齐
Kapitel aus dem Zhanguoce
Ch'u3 Chŭ alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Hubei
1楚
tz'u2 cí I. N Opfer, Ahnenopfer. II. IV *ein Opfer geben

tz'u4 cì TV jdm. [einem Untergebenen] etw. gewähren, schenken
賜 赐
she4 shè I. N Haus, Wohnung. II. IV einkehren

shèrén N Gefolgsmann

chih1 zhī N Becher, Pokal
巵/卮
chiu3 jiŭ N Wein, Likör, Alkohol; gewöhnlich aus Reis oder Sorghum

hergestellt
hsiang1 xiāng Adv. des impliziten Objektes gegenseitig, oder auch: dem
2相
Gegenüber, das Gegenüber, gegen jdm. gewandt
tsu2 zú I. Adj *genug, ausreichend. II. Präfix zu Verben: -enswert,
3足
-bar. III. HV zúyĭ 足以 genügt, um zu ... IV. IV genügend
machen
ch'ing3 qĭng I. TV um etw. bitten, jdn. einladen. II. HV um Erlaubnis
4請 请
fragen, bitten... zu dürfen. III. HV *Lasst uns..., wie wäre es
wenn...
hsien1 xiān
先 I. Zeitwort *zuerst, als erster; Gegenteil von hou 後. II. N
Ahnen, Vorfahren. III. IV als erster beginnen
ch'eng2 chéng I. IV komplett werden, fertig werden. II. TV *etw. vollenden

yin3 yĭn TV eine Bogensehne ziehen; etw. heranziehen, ziehen
5引
tso3 zuŏ I. N Linke. II. Adv. zur Linken. III. Adj. links. IV.
6左
Familienname Zuo
shou3 shŏu N Hand

ch'ih2 chí TV etw. greifen, halten, kontrollieren, führen

yu4 yòu I. N Rechte. II. Adv. zur Rechten. III. Adj. rechts

wei4 wèi Adv. noch nicht, nie je; nicht gerade
8未
to2 duó TV jdm. etw. rauben, *wegnehmen, wegschnappen
奪 夺
ku4 gù I. Adj. fest, sicher, stabil. II. Satzadv. *sicherlich, gewiss
9固
wu2 wú
無 无 TV etw. nicht haben, nicht existeren; oft mit 勿, 毋 oder 亡
austauschbar; Gegenteil von yŏu 有.
an1 ān Adv. wie, wie denn?; in dieser Funktion vergleichbar mit yān


chung1 zhōng I. TV etw. zuende bringen. II. IV zuende gehen, an ein Ende
10 終 终
kommen; Gegenteil von shĭ 始. III. Adv. *schließlich, endlich
shih1 shī
失 I. TV etw. verlieren; Gegenteil von dé 得. II. IV fehlen,
fehlerhaft sein. III. N Auslassung, Fehler; konstrastiere mit
guò 過

Wortreferenz

1 有 2(5), 者 1(6), 其 2(7), 人 1(4), 5 且 3(1),


2 謂 5(11), 6 乃 2(8),
3 數 6(11), 飲 4(2), 一 1, 餘 4(13), 7 吾 3(13), 能 1(9),
4 爲 5(12), 9 子 5,
10 遂 2(9)

Lektion 8 太王去邠

pa1 bā Zahlwort acht, achte



wang2 wáng
王 N König; kontrastiere mit bà 霸 Hegemon
Tàiwáng Personenname, einer der Ahnen der Zhou-Herrscher, "der
太王
Große König"
Pin1 Bīn Ortsname, im heutigen Shanxi

T'eng2 Téng alter, kleiner Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Shandong
1滕
Wéngōng Personenname, Herzog Wen [von Teng]
文公
kuo2 guó N umwallte Stadt, Feudalstaat, Reich, Land
2國 国
mien3 miăn I. IV *entfliehen, ausweichen. II. TV jdn. (aus dem Amt)
3免
entlassen.
ju2 rú I. IV sich annähern, eintreten. II. TV *mit etw. umgehen, etw.
4如
behandeln; einen Einfluss auf etwas haben
如之何, 奈之何, 若之何, was kann man dafür (oder: dagegen)
tun?
tui4 duì I. IV *antworten; reagieren. II. IV zu etwas passen, kompatibel
5對 对
sein. III. Adv. angesichts
hsi2 xí
6昔 Zeitwort früher, ehemals; Gegenteil von jīn 今.
Ti2 Dí Name eines Nomadenstammes; Steppenkrieger; nördliche

Barbaren; vergleiche mán 蠻, róng 戎 und yí 夷.
p'i2 pí N Haut, Fell, Pelz
7皮
pi4 bì N Seidestreifen, Seide, Seidentribut oder -opfer; Geldwährung
幣 币
ch'üan3 quăn N Hund, Jagdhund

ma3 mă N Pferd
馬 马
chu1 zhū N Perlen

yü4 yù N Jade

zhu3 zhŭ TV an etw. anhängen, zu etw. zugehörig machen; anordnen;
8屬 属
*jdn. versammeln; vergleiche mit shŭ 20(10).
ch'i2 qí Adj. alt

lao3 lăo
老 Adj. alt, betagt; Gegenteil von shao 少.
tŭdì N Land, Territorium
土地
wen2 wén
10 聞 I. TV *etw. hören, riechen; erfahren; vergleiche tīng 聽
zuhören. II. IV berühmt sein. III. N wèn Ruhm, Reputation.
yang3 yăng TV jdn. ernähren, aufziehen; yàng (die Eltern) unterstützen
養 养
huan4 huàn I. TV *sich über etw. Sorgen machen. II. IV besorgt sein. III. N
11 患
Unglück, Desaster.
hu1 hū
乎 I. Präpositionalverb = 於. II. Fragepronomen = ma 嗎.
chiang1 jiāng I. TV etw. bringen, anbieten, benutzen. II. HV mit. Entspricht
將 将
dem modernen 把. III. Tempus-Adv. *... macht sich daran
(etwas zu tun). Zeigt unmittelbar bevorstehende Handlung an.
IV. N jiàng General
yü2 yú TV etw. überqueren, überschreiten
12 踰
Liángshān Name eines Gebirges im heutigen Süd-Shanxi
梁山
i4 yì I. N Stadt, Ortschaft. II. IV *eine Stadt gründen.

Qíshan Name eines Berges im heutigen Shaanxi
岐山
tsung2 cóng I. TV *jdm. nachfolgen, jdn. begleiten, jdm. als Gefolge dienen.
14 從
II. N zòng Gefolge, Gefolgsmann. III. Präpositionalverb von
ju2 rú I. Gleichungsverb *gleichen, ähneln, so sein wie. II. TV so sein

wie etw., jdm. entsprechen, gleichwertig sein. III. Konj. wenn.
Rú ist vergleichbar mit rùo 若 .
kuei1 guī IV zurückkehren, heimkehren, dorthin zurückkehren wo man
歸 归
hingehört; sich jdm. zukehren, zuwenden
shih4 shì I. TV etw. kaufen, verhandeln, handeln. II. N *Markt; Kauf

huo4 huò I. Pron *jemand. II. Prädikats-Attr. manchmal,
15 或
möglicherweise, vielleicht
Entsprechung zu mò 莫 niemand, nicht einmal, niemals.
shih4 shì N Generation, alle Welt, die Welt

shou3 shŏu I. TV etw. halten, bewahren, bewachen, beschützen, einhalten;

Gegenteil von gōng 攻. II. shòu Territorium (das von einem
Feudalfürsten gehalten wird)
shen1 shēn I. N Körper, das Selbst. II. Adv. *selbst, persönlich. III. TV

persönlich in etw. teilnehmen.
hsiao4 xiào I. TV jdm. folgen, nachfolgen, jdn. nachahmen; *sich etw.
16 效/効
widmen, etw. übergeben, anbieten
wu4 wù
勿 HV tu nicht!; gleich wie wú zhī 毋之.
tse2 zé TV etw. auswählen, auslesen, aussuchen
17 擇 择

Wortreferenz

去 4(10), 孟子 5, 梁惠王 10(1), 下 2(9), 8 乃 2(8), 而 3(9), 告 2(7),


1 問 5(6), 曰 1(3), 9 地 2(3),
2 小 5(15), 10 君子 5(14), 害 3(1),
3 竭 4(4), 力 4(4), 以 1(2), 事 5(21), 大 3(4), 11 二 2, 三 3, 子 5(1), 無 7(9), 君 5(14),
則 4(6), 得 4(4), 焉 6(13), 我 4(6),
4 可 5(4), 13 仁 6(16), 失 7(10),
5 子 5(1), 15 非 4(7), 爲 5(12),
6 者 1(6), 居 6(2), 侵 5(2), 16 死 5(5),
7 以 1(2), 17 君 5(14), 請 7(4), 斯 6(7)

Lektion 9 大學

chiu3 jiŭ Zahlwort neun, neunte



hsüeh2 xué I. TV etw. lernen, studieren. II. IV studieren. III. N Lehre,
學 学
Wissenszweig; Lerngegenstand, eine Wissenschaft
dàxué "Das Lernen für Reife Menschen" oder "Die Große Lehre",
大學
Kapitel aus dem "Buch der Riten" 禮記 Lĭjì, einem der
konfuzianischen Klassiker, angeblich von Dài Shèng 戴聖
zusammengestellt.
li3 lĭ N Ritual, Ritus, Zeremonie; Etikette; Anstand; verwandt mit lĭ
禮 礼
豊, Vase, die in Ritualen verwendet wurde.
tsai4 zài IV da sein, präsent sein, leben; *in etw. liegen; aus etwas
1在
bestehen, von etwas abhängen. Oft gefolgt vom Komplement yú
於.
te2 dé N tugendhafte innere Wirkkraft, *Tugend, Tugendhaftigkeit,

Charisma; Freundlichkeit, Gefallen, tugendhafte Tat
ch'in1 qīn I. TV *sich etw./jdm. nahe fühlen, nähern. II. Adj. nahe, eng.
親 亲
III. N Verwandte, Eltern. IV. Adv. persönlich, selbst
min2 mín N Volk, Untertanen

2 而后 Subord. Konj. erst dann. Ähnlich wie ránhoù 然後.
ting4 dìng I. TV etw. festmachen, festigen, festsetzen, festlegen, fixieren,

stabilisieren, Rebellion unterdrücken, unter Kontrolle bringen.
II. Adj. *gefestigt sein, festgelegt sein. III. Prädikatssttribut
gewiss, sicherlich
ching1 jīng Adj. ruhig, friedlich, beruhigt, ausgeglichen. Gegenteil von
靜 静
dòng 動.
an1 ān
安 I. Adj. *sicher, ruhig, friedlich sein. Gegenteil von wéi 危. II.
TV etw. beruhigen, befrieden, jdn. ruhigstellen. Unterscheide
ān 7(9).
lü4 lǜ IV überlegen, vorausplanen, sich Gedanken machen
慮 虑
wu4 wù N Ding, Sache, Gegenstand, Angelegenheit; oft, jedoch nicht
3物
immer, im Kontrast zu shì 事 Angelegenheit.
ben3 bĕn I. N *Wurzel, Grund, Anfang, Ursache, Basis, Primäres;

Kapital; Gegenteil von mo 末. II. Zähleinheitswort (für
Bücher). III. Prädikatsattribut ursprünglich, wirklich,
tatsächlich
mo4 mò N Zweigspitze, Ende, Sekundäres

shih3 shĭ I. IV beginnen, anfangen. II. N *Beginn, Anfang. III. Adj. im

Anfangsstadium begriffen. IV. Adv. anfänglich. Gegenteil von
zhong 終.
chin4 jìn
4近 I. Adj. nahe, aktuell; Gegenteil von yuan 遠. II. IV *sich nähern.
hsien4 xiàn I. IV erster sein. II. TV *etw. an den Anfang setzen. Vergleiche

xiān im 1. Ton.
tiānxià N das Reich, die Welt, die Ökumene
5 天下
chih4 zhì I. TV *etw. regulieren, regieren, ordnen, in Ordnung bringen.

II. Adj. wohlgeordnet, wohlregiert. Gegenteil von luàn 亂.
ch'i2 qí I. Adj. gleich, eben, ausgeglichen. II. TV *etw. angleichen, eben
6齊 齐
machen, regulieren
chia1 jiā N Haus, Familie, Haushalt; das Zeichen zeigt ein Schwein

unter einem Dach.
hsiu1 xiū I. TV *etw. arrangieren, in Ordnung bringen, regeln,

kultivieren, reparieren, bereitmachen. II. Adj. lang, groß
[Körpergröße]
cheng4 zhèng I. Adj. aufrecht, gerade, korrekt, richtig, orthodox, "linientreu".

Gegenteil von făn 反. II. Adv. gerade, genau. III. TV etw.
korrigieren.
ch'eng2 chéng I. Adj. aufrichtig, natürlich, ehrlich. II. N Aufrichtigkeit,
誠 诚
Ehrlichkeit, Integrität. III. TV * (durch Selbstprüfung)
aufrichtig machen.
i4 yì I. TV etw. denken, erwarten, vermuten, beabsichtigen. II. N

Gedanke, Idee, Wunsch, *Absicht
chih4 zhì TV etw. verursachen, herbeiführen, *bis zum Äußersten

bringen
ko2 gé I. TV etw. erreichen, durchdringen, *untersuchen. II. N Regel,
7格
Maßstab, Richtlinie, Standard
gé wù tatsächliche Gegebenheiten durchdringen, Dinge untersuchen;
格物
ein Wort, das später für „Physik“ verwendet wurde.
p'ing2 píng I. Adj. *eben, ausgeglichen, gleich, friedlich. II. TV etw. gleich
8平
machen, angleichen, befrieden, ordnen

Wortreferenz

大 3(4), 4 所 3(11), 先 7(4), 後 5(23), 則 4(6), 矣 5(5),


1 道 5(20), 明 2(2), 止 3(5), 於 1(1), 至 3(13), 5 古 6(16), 欲 4(2), 天 6(7), 下 2(9), 國 8(2),
善 5, 6 身 8(15), 心 6(10)
2 知 1(9), 而 3(9), 能 1(9), 得 4(4), 8 至 3(13)
3 事 5(21), 終 7(10),

Lektion 10 以五十步笑百步

pai3 băi Zahlwort hundert



Liang2 Liáng
1梁 alte Hauptstadt der Zhou-Zeit, besser bekannt als 魏 Wèi, im
heutigen Shaanxi/Henan
Huìwáng Personenname, König Hui von Liang/Wei [reg. 370-335 v.
惠王
Chr.], nahm im 4. Jh. v. Chr. den Titel eines "Königs" an,
nachdem er vorher nur ein Marquis (hou 侯) gewesen war
kua3 guă I. Adj. wenige. II. Adv. kaum, selten. III. N Person mit wenig

Ressourcen, insbesondere Witwen
"meine Wenigkeit"
寡人
chin4 jìn I. TV etw. erschöpfen, aufbrauchen, vollen Gebrauch machen
盡 尽
von. II. Satzattribut vollständig, erschöpfend
Zeichen zeigt ein Hand, die einen Pinsel und ein leeres Gefäß
zeigt
erh3 ĕr
耳 Finalpartikel, Zusammenziehung von 而已 weiter nichts, nicht
mehr als, nur
Ho2 Hé N der [Gelbe] Fluss
2河
nei4 nèi
内 Adj. innert, innerhalb, inmitten; Gegenteil von waì 外.
i2 yí I. TV *etw. bewegen, transportieren, jdn. versetzen. II. IV sich

verändern, sich bewegen
su4 sù N ungedroschenes Getreide, besonders Hirse und Reis

ch'a2 chá TV etw. untersuchen, beobachten
4察
lin2 lín N Nachbarschaft, Nachbar
鄰 邻
cheng4 zhèng N Regierung, Verwaltung; Politik, politische Maßnahmen

yung4 yòng I. TV etw. *gebrauchen, benutzen, tun. II. Präpositionalverb

mit, mithilfe; identisch mit yĭ 以. III. Subord. Konj. 用[此故]
daher, deshalb. IV. N [所] 用 Nutzgegenstände,
Notwendigkeiten
chia1 jiā I. TV etw. erhöhen, überhöhen, zufügen; dominieren. II. Adv.
5加
*zusätzlich, zunehmend
to1 duo1 I. Adj. viel, viele, reichlich. II. IV *wachsen, mehr werden. III.

Adv. in vielen Fällen, oft, meistens
shao3 shăo I. Adj. wenige, knappe, rar. II. IV *weniger werden. III. Adv. in

geringem Ausmaß, kaum;
Gegenteil von duō 多.
hao4 hào TV etw. schätzen, mögen, lieben, an etw. hängen; Gegenteil
6好
von wù 惡.
chan4 zhàn I. kämpfen, sich bekriegen. II. N Krieg, Schlacht
戰 战
yü4 yù I. IV verstehen. II. TV *etw. erklären, erläutern, vergleichen

[mit einem Gleichnis oder einer Parabel]
t'ien2 tián I. TV auffüllen, füllen. II. hier: IV wummern, donnern, dröhnen
7填
tiánrán dröhnend; rán transformiert Verben in Adverben.
7填
ku3 gŭ I. N Trommel, Pauke. II. TV auf etw. trommeln, pauken,

*anregen, jdn. antreiben
ping1 bīng N Waffen, "einer der Waffen hält", d.h. Soldat; das Zeichen

zeigt zwei Hände mit einer Axt.
jen4 rèn N Klinge

chieh1 jiē I. TV mit etw. in Kontakt kommen, etw. berühren, sich jdm.

nähern, etw. erhalten. II. IV *in Kontakt kommen, sich
anschließen, sich kreuzen
ch'i4 qì TV etw. wegwerfen, aufgeben
棄 弃
chia3 jiă N Schild, Panzer; erstes zyklisches Zeichen der

„Himmelsstämme“ tiāngān 天干.
i4 yè TV etw. hinter sich herziehen

tsou3 zŏu IV gehen, weglaufen; das Zeichen besteht aus "Mann" und

"Fuß"
chih2 zhí I. Adj. gerade, direkt. II. Satzadv. *nur
10 直
wang4 wàng I. TV etw. in der Ferne anschauen, erwarten, erhoffen; II. IV in

die Ferne starren; der [auf die Sonne] gerichtete [Voll]mond.
III. Zeitwort der 15. Tag eines Mondmonats.

Wortreferenz

十 4(13), 五 5, 步 3(5), 笑 6(14), 孟子 5, 5 何 1(3),


上 1(1), 6 對 8(5), 請 7(4),
1 王 8, 國 8(2), 心 6(10), 7 然 5(21), 既 3(6),
2 凶 1, 則 4(6), 民 9(1), 於 1(1), 東 6(11), 8 或 8(15), 止 3(5),
3 亦 4(7), 然 5(21), 10 可 5(4), 是 6(4),
4 無 7(9), 如 8(14), 11 如 8(14), 知 1(9), 此 3(13), 無 7(8)

Übung Lektion 10

Wei4 Wèi alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Shanxi u.Henan


1魏
ch'iang2 qiáng I. Adj. stark. II. TV *stärken
3強
pa4 bà I. N Hegemon, Hegemonie. II. IV *Hegemon sein

chien4 jiàn „erfahren“, Präfix des „Passiv“
5見
yü4 yù TV jdm. treffen, begegnen, mit etw. konfrontiert werden
6遇
nien2 nián N Jahr

chiu4 TV sich jdm. nähern, auf etw./jdn. zugehen; nach etw. suchen;

jiù shì 就食 „sich zur Nahrung begeben“ [im Falle einer
Hungersnot sich in ein Gebiet begeben, wo es Nahrung gibt]
yu4 yòu Adv. weiterhin, außerdem; wiederum
7又
szu4 sì TV etw. füttern

t'a1 tā Adj. andere, unterschiedliche
9他
hsü3 xŭ TV jdm. etw. erlauben, gestatten
10 許 许
cheng1 zhēng IV kämpfen, wetteifern
爭 争
chin4 jìn IV vorwärtsgehen, voranschreiten
11 進 进
shih4 shì N Edelmann, Herr, Mann

ch’ih2 chí TV halten, greifen

ch'i4 qì N Gerät, Gefäß, Instrument

wang2 wáng IV verschwinden, vergehen, sterben, verlöschen

tang1 dāng I. HV sollen, müssen, sich gehören. II. Adv. angemessen
13 當 当
pi3 bĭ
彼 Pron. jene, die anderen, sie; kontrastiert mit cĭ 此.
wei1 wēi Adj. klein, gering
16 微

Lektion 11 兼愛

chien1 jiān I. TV zwei oder mehr Dinge gleichzeitig haben. II. Adv.

*gleichzeitig, zusammen, allesamt
ai4 aì TV etw. lieben, an etw. hängen, nach etw. gieren; das
愛 爱
Gegenteil ist wù 惡.
Mòzi Personenname, Meister Mo, Mozi, Mo Di, [das Buch] Mozi
墨子
sheng4 shèng Adj. weise, übernatürlich, heilig; eine Steigerung zu "weise"
1聖 圣
xián 賢 15 (6).
luan4 luàn I. TV etw. in Unordnung bringen. II. IV chaotisch,
2亂 乱
durcheinander sein. III. N Unordnung, Chaos, Rebellion;
Gegenteil von zhì 治.
tzu4 zì I. TV jdm. der Nase nach folgen; von ... her kommen. II. HV

*von...her; wegen. III. Adv. von sich, aus sich selbst heraus
ch'i3 qĭ
起 IV aufstehen, sich erheben, aufkommen; Gegenteil von jū 居.
p'i4 pì TV etw. vergleichen
4譬
i1 yī I. N *Arzt; Heilkunst. II. TV (eine Krankheit) behandeln
醫 医
kung1 gōng TV an etw. arbeiten, attackieren, angreifen; Gegenteil von shŏu

守.
fu2 fú
6弗 Adv. etwas nicht (tun), Zusammenziehung von 不之 (Inversion
bei Negation, d.h. 之 wird vor das Verb gezogen)
ch'en2 chén
13 臣 I. N Untertan, Minister, hoher Beamter; Gegenteil von jūn 君.
II. Pron. ich
hsiao4 xiào I. TV *sich [Vater, älterem Bruder oder Höhergestellten

gegenüber] gefolgsam zeigen; sich pietätvoll verhalten. II. N
kindliche Pietät; das Zeichen zeigt einen alten Mann und ein
Kind
li4 lì I. Adj. leicht, scharf, vorteilhaft, nützlich. II. N Nutzen, Profit,
14 利
Zins. III. TV *etw. ausnutzen, profitieren; Gegenteil von haì 害.
k'uei1 kuī I. IV weniger werden. II. TV *etw. vermindern. III. N Verlust,
虧 亏
Defizit, Mangel
ti4 dì N jüngerer Bruder

hsiung1 xiōng N älterer Bruder

tz'u2 cí TV *[als Höhergestellter einem Sohn, Kind, Untergebenen
18 慈
gegenüber] gnädig und huldvoll sein. IV väterlich sein.
tao4 dào I. TV etw. rauben, stehlen. II. N Räuber, Dieb
23 盜
tsei2 zéi I. TV etw. rauben, stehlen, einbrechen. II. N *Mörder, Bandit,
賊 贼
Rebell. Das Zeichen zeigt eine Kaurimuschel und eine Axt.
shih4 shì N Zimmer, Raum, Studio, Haus, Familie
24 室
i4 yì IV anders sein; seltsam, fremd sein
異 异
ch'ieh4 qiè I. TV *etw. stehlen, rauben. II. Adv. sich wagen, sich etwas
竊 窃
herausnehmen
dàfū N Staatsminister im vorkaiserlichen China
27 大夫
chu1 zhū
諸 诸 Pluralpräfix (諸侯, 諸子); unterscheide von der Bedeutung
von 諸 als einer Fusion von 之於 30(4).
hou2 hóu
侯 N Marquis (Adelstitel); einer von fünf Adelstiteln: gōng 公,
hóu 侯, bó 伯 , zĭ 子, nán 男.
zhūhóu N Lehensleute, Feudalfürsten
諸侯
ko4 gè I. Satzadv. auf jeden Fall. II. Pron. jeder einzelne; unterscheide
28 各
mĕi 每, "jeder".
chü4 jù I. TV etw. präsentieren, zur Verfügung stellen, arrangieren,
30 具
aufstellen. II. IV *vollständig sein, fertig sein. III. N
Ausstattung. Das Zeichen zeigt zwei Hände und eine
Kaurimuschel.
wu1 wū Frage-Adv. wo? woher? wie?
33 惡 恶
shih2 shí TV etw. darlegen, durchführen, ausbreiten, praktizieren

wang2 wáng
36 亡 TV etw. nicht haben, nicht existieren; oft anstelle von 無
verwendet und dann auch als wú gelesen.
chin4 jìn TV etw. verbieten, unterdrücken
46 禁
wu4 wù I. TV jdn./etw. hassen. II. N das Verhasste, Verkommene

o4 è Adj. schlecht, hässlich, abscheulich, böse; Gegenteil von hăo

好 und shàn 善.
ch'üan2 quán TV jdn. ermuntern, ermahnen, drängen, vorschlagen
勸 劝
chiao1 jiāo I. TV etw. kreuzen, austauschen, mit jdm. Beziehungen haben.

II. Adv. austauschbar, wechselweise. III. N Beziehungen. Das
Zeichen zeigt einen Mann mit gekreuzten Beinen.

Wortreferenz

上 1(1), 13 子 8(11), 君 5(14), 父 1(3), 所謂 5(11),


1 治 9(5), 天下 9(5), 爲 5(12), 事 5(21), 14 故 1(7),
2 必 5(15), 知 1(9), 所 3(11), 焉 6(13), 17 此 3(13),
能 1(9), 18 雖 4(4), 亦 4(7),
4 如 8(14), 疾 5(4), 然 5(21), 22 是 6(4), 皆 2(4),
7 何 1(3), 獨 4(7), 25 身 8(15),
11 可 5(4), 察 10(4), 27 大 3(4), 夫 5(11), 家 9(6), 國 8(2),
12 當 2(9), 相 7(2), 30 物 9(3),
32 若 3(13), 使 4(6), 猶 4(4), 乎 6(18), 45 無 7(9),
33 視 6(6), 與 6(2), 46 得 4(4),
38 誰 5(7), 48 子 5(1)

Übung Lektion 11

shih2 shí TV etw. essen


8食
cheng1 zhēng
10 爭
wei2 wéi TV als etw. fungieren, sein, wirken
13 為 为
shang4 shàng I. IV übergeordnet sein, höher stehen. II. ADV *in Richtung zu

den Höheren
t'ung2 tóng IV übereinstimmen, zustimmen, identisch, gleich sein

yeh3 yĕ N das offene Land, die Ebene, die Wildnis außerhalb der Stadt
14 野
chu3 zhŭ N Herr, Meister

ts'uan4 cuàn TV gg. jdn. Gewalt gebrauchen, etw. usurpieren

fu4 fù Adj. reich, reichlich, übervoll, wohlhabend
15 富
p'in2 pín Adj. arm, gering
貧 贫
chih4 zhì N Absicht, Wille

Lektion 12 魚之樂

yü2 yú N Fisch
魚 鱼
Zhuāngzi Personenname, Meister Zhuang, Zhuangzi, [das Buch]
莊子(庄子)
Zhuangzi
Qiūshuĭ Kapitel aus dem Buch Zhuangzi, „Herbstfluten“
秋水
Huìzi Personenname, ein sophistischer Philosoph, Freund Zhuangzis
1 惠子
Hao2 Háo Flussname

liang2 liáng N Holzbalken, *Brückensteg, Brücke

tiao2 tiáo N Elritzen (eine Fischart)
2儵
cóngróng Adj. frei und unbeschwert
從容
ch'üan2 quán I. Adj. voll, ganz, komplett, sämtlich, zur Gänze. II. TV etw.
6全
vervollständigen
hsün2 xún TV jdm. folgen, verfolgen, etw. zurückverfolgen, nachgehen
7循
i3 yĭ I. IV zu Ende sein, fertig sein. II. TV etw. zu Ende bringen. III.
8已
Adv. schon, bereits
jìyĭ Adv. wenn bereits, schon, bereits
既已

Wortreferenz

樂 2(4), 子 5(1), 5 固 7(9),


1 與 6(2), 遊 6(2), 上 1(1), 6 矣 5(5),
2 出 3(11), 是 6(4), 7 請 7(4), 本 9(3),
3 子 5(1), 非 4(7), 安 7(9), 如 1(9), 8 汝 2(8), 云 6(16), 既 3(6), 問 5(6)
4 我 4(6),

Übung Lektion 12

ming2 míng N Name


1名
Chou1 Zhōu Familienname, Personenname, Name einer Dynastie

t'ung2 tong IV ein und dasselbe sein

Sung4 Sòng alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Henan

ch'ang2 cháng Adv. einstmals, damals, früher
2甞
hsiang4 xiàng I. TV jdm. assistieren, helfen, jdn. beraten. II. N *Minister,

Kanzler
kung4 gòng Adv. gemeinsam, zusammen

yüan3 yuăn Adj. fern, weit weg
4遠

Lektion 13 屠羊說不受賞

t'u2 tú TV etw. schlachten, jdn. abschlachten



yang2 yáng N Schaf, Bock, Ziege, Hammel

Yüeh4 Yuè
說 说 Familienname.悦 yuè wird oft 說 geschrieben.
shou4 shòu TV etw. akzeptieren, annehmen, entgegennehmen, akzeptieren;

erleiden, erfahren; abgeleitet davon ist shoù 授 „geben“ 28
(39).
shang3 shăng I. TV belohnen. II. N *Belohung; Antonym zu “Bestrafung”
賞 赏
xíng 刑.
Ràngwáng Kapitel aus dem Buch Zhuangzi; „Könige, die abgedankt
讓王
haben“.
Chao1 Zhāo
1昭 Personenname, König Zhao von 楚 Chŭ, 515-489 (?) v.Chr.
tsung4 zòng! I. IV *ein Gefolgsmann, Anhänger sein. II. N Gefolgsmann,
2從 从
Anhänger
chüeh2 jué N ein vom Herrscher verliehener Adelsrang
7爵
lu4 lù N Apanage, Gehalt [für Adligen oder Beamten]
祿
fu4 fù I. IV zurückkehren. II. TV *etw. wiederherstellen;
復 复
zurückzahlen, wiedererlangen, wiederholen, mit einem Bericht
antworten; vom Militärdienst ausnehmen. III. Adv. *zudem,
weiterhin, nochmals [siehe Abschnitt 23 des Textes]
yu4 yòu I. IV wiederholen. II. Koord. Konj. *außerdem, weiterhin. III.

Adv. außerdem
ch'iang2 qiáng
8强 I. TV *jdn. zwingen, jdm. Gewalt antun; manchmal auch 疆
geschrieben. II. Adj. stark
tsui4 zuì I. TV eines Verbrechens, Vergehens bezichtigen oder
10 罪
überführen. II. N Verbrechen, Vergehen; Bestrafung
fu2 fú I. IV sich niederwerfen, sich unterwerfen; zugeben, *auf sich

nehmen; sich in einen Hinterhalt legen. II. TV niederwerfen,
niederhalten. III. Adv. unterwürfig, untertänigst [sich selbst
herabsetzend]
chu1 zhū TV jdn. verurteilen, exekutieren, hinrichten
誅 诛
kung1 gōng N Verdienst, Errungenschaft

fa3 fă I. N Gesetz, Modell, Vorschrift, Maßstab. II. TV etw. oder jdn.
12 法
zum Maßstab oder Modell nehmen
chung4 zhòng I. Adj.* schwer, wichtig, ernst. II. TV etw. für wichtig erachten,

betonen. Gegenteil von qīng 輕 .
zúyĭ HV genügen, um zu; vermögen, etw. zu tun; syntaktisch
13 足以
verwandt mit solchen Ausdrücken wie 可以, 難以, 易以, 資以.
ts'un2 cún
存 I. IV existieren, leben, überleben; Gegenteil von wáng 亡. II.
TV etw. bewahren, erhalten
yung3 yŏng Adj. tapfer

k'ou4 kòu I. TV etw. rauben, plündern. II. N Räuber, Banditen.

Wu2 Wú antiker Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Süd-Jiangsu;
14 吳
Dynastie der Wu (222-280)
jün1 jūn N Armee, Truppe, Truppenlager
軍 军
ju4 rù
入 IV hineingehen, betreten; Gegenteil von chū 出.
Ying3 Yĭng
郢 Hauptstadt des Staates Chu 楚 in der heutigen Provinz Hubei
wei4 wèi TV etw./jdn. fürchten, Angst haben vor

nan4 nàn!
難 难 N Schwierigkeiten, Katastrophe; ähnlich wie haì 害 3(1), huàn
患 8(11) und huò 禍 25(1).
pi4 bì TV etw. vermeiden, etw./jdm. ausweichen

hui3 huĭ TV etw. zerstören, vernichten, zugrunderichten, verleumdnen
15 毁
yüeh1 yuē I. TV etw. binden, beschränken; sich an etw. binden, (einen
約 约
Vertrag) abschließen; verabreden; abkürzen. II. N *Vertrag,
Abkommen, Übereinkunft. III. Adv. ungefähr, wahrscheinlich,
kurz gefasst, eingeschränkt.
Personenname
16 司馬子綦 Sīmă Zĭqí
jūchù N soziale Position („der Platz, auf dem sich jemand befindet“)
17 居處
pei1 bēi Adj. niedrig, bescheiden,gering

chien4 jiàn
賤 贱 Adj. billig, niedrig, minderwertig; Gegenteil von guì 貴.
ch'en2 chén TV etw. arrangieren, anordnen, in eine Reihenfolge bringen
陳 陈
yen2 yán TV etw. ausdehnen, verlängern, verzögern, fortfahren;
18 延
einladen, hinreichen zu; *(mit einem Rang) bekleiden.
ching1 jīng N Banner, Wimpel

wei4 wèi N Position, Stellung, Rang

fu2 fú Initialpartikel nun; was nun... angeht
19 夫
kuei4 guì
貴 贵 Adj. wertvoll, edel, adlig; Gegenteil von jiàn 賤.
szu4 sì N Geschäft, Laden.

wan4 wàn Zahlwort zehntausend; sehr viele.
20 萬 万
chung1 zhōng hier: N ein Volumenmaß "ein Faß", "eine Tonne"
鍾 钟
fu4 fù
富 Adj. reich, wohlhabenden; Gegenteil von pín 貧.
t'an1 tān TV etw. begehren
21 貪 贪
wang4 wàng Adj. unangemessen, ungerecht, selbstvergessen, verrückt;

unrechtmäßig, gesetzesbrüchig
shih1 shī TV etw. geben, verleihen

ming2 míng N Name, Ruhm, Reputation; persönlicher Name wie er in

einer Genealogie erscheint und teilweise durch die
Generationenabfolge bestimmt ist
yüan4 yuàn TV etw. wünschen, verlangen, wollen
23 願 愿

Wortreferenz

莊 12, 14 故 1(7), 隨 2(5),


1 王 8, 失 7(10), 國 8(2), 15 欲 4(2), 廢 5(22), 此 3(13), 聞 8(10),
2 走 10(7), 天下 9(5),
3 反 5(20), 將 8(11), 16 謂 5(11),
4 及 6(4), 17 居 6(2), 義 3(11), 甚 2(6), 高 1(8),
5 大 3(4), 18 爲 3(11), 我 4(6), 三 3,
7 臣 11(13), 已 12(8), 矣 5(5), 19 夫 5(11),
9 敢 5(22), 20 利 11(14),
10 非 4(7), 故 1(7), 當 2(9), 21 然 5(21), 豈 3(13), 可 5(4), 使 4(6),
11 見 4(2), 君 5(21), 乎 6(18)
12 必 5(15), 後 5(23), 得 4(4), 24 遂 2(9)
13 今 1(6), 足 7(3), 以 1(2), 死 5(5),
Übung Lektion 13

sha1 shā TV jdn. töten


3殺 杀
hsü4 xù TV etw. domestizieren, zähmen, aufziehen

p'u2 pú N Diener
僕 仆
ch'iang2 qiáng TV etw. stärken
14 強
pai4 bài I. TV jdn. besiegen, schlagen. II. IV *besiegt werden
敗 败
shih4 shì N Krieger, Gelehrter
17 士
hou4 hòu Adj. reichlich, dick
18 厚
chiu4 jiù Adj. alt, früher
19 舊 旧
yeh4 yè N Arbeit, Beruf
業 业
yang4 yàng TV (die Eltern) unterstützen, ernähren
23 養 养
chi3 jĭ Pron. selbst
24 己
chung1 zhōng IV loyal, untertänig, treu sein
28 忠
yú yóu TV gleichen
猶 犹

Lektion 14 馮諼客孟甞君

Féng Xuān
馮諼 Personenname, auch Féng Xuān 煖 oder Féng Huān 驩
genannt
k'o4 kè
客 I. N Gast, Gefolgsmann; Gegenteil ist zhŭ 主. II. TV jdm. als
Gast oder Gefolgsman behandeln, *als Gefolgsmann dienen
Mèngcháng Jūn Personenname, Fürst Mengchang
孟甞君
fa2 fá Adj. etwas missend, ermangelnd, an etwas fehlend,
1乏
erschöpft
p’ín pín
貧 Adj. arm; Gegenteil von fù 富.
chi4 jì I. TV jdn. beauftragen mit, einsetzen als, jdn. etwas

anvertrauen; die Verantwortung [für etwas auf jdn]
abschieben. II. IV ein Parasit sein, abhängig sein.
shi2 shí I. TV essen. II. IV essen. III. N Nahrung; unterscheide von sì

食 (siehe weiter unten).
jìshí IV auf jemandes Kosten leben, ein Parasit sein, abhängig
寄食
sein von jdn.
men2 mén I. N Tor. II. IV Torwache sein, ein Tor bewachen
門 门
no4 nuò IV zustimmen, bejahen, erlauben, „na gut“
3諾 诺
zuŏyòu N Dienerschaft, Minister, die den Herrscher rechts u. links
4 左右
umgeben
ts'ao3 căo I. N Gras, Pflanzen. II. Adj. *rau, grob, ungeschliffen. III.

TV einen groben Entwurf erstellen.
szu4 sì
食 TV füttern [z.B. Haustiere]; abgeleitet von shí 食.
chü4 jù I. TV etw. vorbereiten, bereiten, bereitstellen, aufstellen,

zurechtmachen; besitzen. II. IV bereitgestellt sein,
vollständig sein. III. N Geräte, Proviant, Bereitstellungen,
Utensilien.
Das Zeichen zeigt zwei Hände und eine Kaurimuschel.
căojù N grobes Essen
草具
i3 yĭ TV sich an jdn./etw. lehnen, abhängen von jdm.
5倚
chu4 zhù N Pfeiler, Stützbalken, Säule

t'an2 tán TV (ein Musikinstrument) spielen, zupfen, *einen Klang
彈 弹
durch Klopfen erzeugen; Kügelchen auf etwas schießen
chien4 jiàn N Schwert
劍 剑
chia2 jiá N Schwertscheide (hier in Ableitung „Schwert“)
鋏 铗
lai2 lái IV kommen; von einem entfernten Ort oder einer entfernten
來 来
Zeit zu einem nahen Ort oder zur jetzigen Zeit kommen
guīlái IV nach Hause zurückkehren (zurückgehen)
歸來
pi3 bĭ I. TV etw. vergleichen. II. Adj. gleich. III. PV *gleich mit,
6比
gleich wie
ch'e1 chē N Wagen, Karosse, Karren
7車 车
chia4 jià I. TV ein Joch anlegen, (eine Karosse) lenken, (einen
8駕 驾
Wagen) fahren. II. N „Jochpferde“, Jochwagen
ch'eng2 chéng TV (mit dem Wagen) fahren, reiten; sich etwas zunutze
9乘
machen; berechnen
chieh1 jiē TV etw. aufheben, hochhalten; jdn. entlarven

zhīzú Adj. (V > O) selbstgenügsam, zufrieden
11 知足
kung1 gōng I. N Herr, Meister; Vater; Fürst (Titel). II. Adj. öffentlich;
12 公
gerecht, unparteiisch; Gegenteil von sī 私 "egoistisch".
mu3 mŭ N Mutter

chi3 jĭ! TV etw. ausstatten, versorgen, geben, überreichen
13 給 给
chi4 jì I. TV etw. aufzeichnen, merken, notieren, berichten. II. N
14 記 记
Aufzeichnung, Beschreibung.
hsi2 xí I. Adj. *gewöhnt, erfahren in, professionell. II. TV
習 习
praktizieren, sich auskennen, Übung haben. III. IV mit den
Flügel flattern
chi4 jì I. TV etw. rechnen, errechnen, sich ausrechnen, planen. II. N
計 计
Plan, Berechung. III. HV planen.
k'uai4 kuài N Kalkulation.
會 会
jìkuài IV Buchhaltung führen
計會
Wen2 Wén persönlicher Name von Fürst Mengchang

shou1 shōu TV jdn. fangen, verhaften, *sammeln, einziehen, eintreiben

chai4 zhài N Schuld, Schulden
責, 債 责,

Hsüeh1 Xuē Ortsname, kleines Lehen im heutigen Shandong u. Jiangsu

shu4 shù TV jdn. einsetzen, etw. unterschreiben, signieren, schreiben
15 署
kuai4 guài I. Adj. seltsam, außergewöhnlich. II. TV *jdn./etw. für

außergewöhnlich, verdächtig oder wunderlich halten
kuo3 guŏ I. N Frucht, Ergebnis. II. Satzadv. *schließlich, letzten
17 果
Endes, tatsächlich
fu4 fù I. TV etw. auf dem Rücken tragen, packen;
負 负
*vernachlässigen, den Rücken zuwenden, grob behandeln.
II. IV besiegt werden
ch'ang2 cháng I. TV etw. probieren; versuchen. II. Adv. *einstmals, einst
甞 尝
wèicháng Adv. noch nie
未嘗
hsieh4 xiè I. IV sich entschuldigen, Abschied nehmen. II. TV sich bei
18 謝 谢
jdn. entschuldigen [die Bedeutung „danken“ des MC kommt
im KC praktisch nicht vor]
chüan4 juàn Adj. müde, faul, erschöpft

k’uei4 kuì Adj. aufgeregt, durcheinander, beunruhigt
憒 愦
yu1 yōu I. IV sich sorgen, besorgt sein, traurig sein. II. TV sich um
憂 忧
etw./jdn. sorgen; etw. als Quelle von Sorge, Trauer oder
Angst behandeln. III. N Sorge, Trauer, Betroffenheit
hsing4 xìng N Natur, Charakter, Veranlagung

no4 nuò Adj. schwächlich, ängstlich; *nutzlos
懦/懧
yü2 yú Adj. dumm, simpel, einfach, unwissend; Gegenteil von zhì

智 1(8).
ch'en2 chén IV versinken, untergehen

k'ai1 kāi TV etw. öffnen, beginnen, entwickeln, nutzbar machen
開 开
xiānshēng N Herr, Älterer, Lehrer, Ihr
先生
hsiu1 xiū I. TV sich über etw. schämen. II. IV *sich schämen,
19 羞
beschämt sein
chih1 zhī hier: IV gehen, ankommen

yúshì Satzadv. daraufhin
20 於是
chuang1 zhuāng I. TV etw. aufladen, packen. II. N *Gepäck
裝 装
tsai4 zài TV etw. tragen, transportieren, als Transportmittel für etw.
載 载
dienen; aufzeichnen
ch'üan4 quàn N Vertragshälften [wobei jede Partei eine Hälfte erhält]

ch'i4 qì N Vertrag; Kerbholz; Inschrift auf Knochen oder Stein

quànqì N Vertragshälften [die in der Hand von Fürst Mengchang
券契
sind]
tz'u2 cí I. N Wort, Ausdruck, Phrase. II. TV etw. ablehnen, *sich
辭 辞
wegen etw. entschuldigen, sich wegen etw. verabschieden;
vermeiden, aus dem Wege gehen
pi4 bì I. IV vollenden. II. Satzadv. *vollständig, gänzlich,
畢 毕
insgesamt
ch'ü1 qū I. IV galoppieren, sich beeilen. II. TV [ein Pferd] antreiben
22 驅 驱
li4 lì N [kleinerer] Beamter, Schreiber, Ortsverwalter

chao4 zhào TV jdn. zusammenrufen, herbeirufen, um zu…

["Scharnierverb"]
tang1 dāng HV sollen; es ist angemessen [etwas zu tun]
當 当
ch'ang2 cháng TV etw. zurückzahlen
償 偿
hsi1 xī I. TV etw. erschöpfen. II. Adv. *vollständig, sämtlich

ho2 hé I. TV ew./jdn. verbinden, vereinen, zusammenfügen,

sammeln; Gegenteil von fén 分. II. IV zusammenkommen,
sich vereinen. III. Adv gänzlich.
Das Zeichen zeigt einen Deckel, welcher eine Öffnung
verschliesst.
bien4 biàn I. IV in einer Runde gehen, überall hinreichen. II. TV alles
23 徧/遍
erreichen, überall hingelangen. III. Adv. *sämtlich,
insgesamt, jeder einzeln, umfassend
chiao3 jiăo TV etw. fälschen, vortäuschen; sich anmaßen; korrigieren,
矯 矫
berichtigen, gerade rücken
ming4 mìng I. TV jdn. etw. befehlen ["Scharnierverb"]. II. N *Befehl,

Order; Himmlisches Mandat an den Herrscher;
Lebensspanne, Schicksal, Leben.
yin1 yīn I. TV jdm. folgen, auf etw. beruhen. II. PV gemäß, wegen.

III. Subord. Konj. entsprechend, daher; *daraufhin, deshalb.
Das Zeichen zeigt einen Mann, der auf einer Matte liegt.
shao1 shāo TV etw. verbrennen
燒 烧
ch'eng1 chēng I. TV etw. wiegen, erwägen, einschätzen; deklarieren,
稱 称
benennen, bezeichnen, preisen. II. N Bezeichnung. III.
Gleichsetzungsverb nennen, heißen
sui4 suì N Jahr, Ernte
歲 岁
tao4 dào IV ankommen
24 到
ch'en2 chén Zeitwort morgens, am Morgen

i4 yì! IV Kleider anziehen
25 衣
kuan4 guàn! IV seine Kappe anziehen

kung1 gōng N (kaiserlicher) Palast, Halle
27 宮 宫
chen1 zhēn I. Adj. wertvoll. II. N *Rarität, Kostbarkeit

pao3 băo I. Adj. wertvoll. II. N *Kostbarkeit, Edelstein, Juwel
寶 宝
kou3 gŏu N Hund

shih2 shí I. Adj. solide, echt, tatsächlich, substantiell, voll; Gegenteil
實 实
von xū 虛. II. Adv. in der Tat, in Wirklichkeit. III. N
Material, Wahrheit, Tatsache. IV. TV *anfüllen, füllen mit
wai4 wài
外 N außen; Gegenteil von neì 内
chiu4 jiù N Stall
廐 厩
ch'ung1 chōng I. Adj. voll von, gefüllt. II. TV *etw. füllen mit

chen4 zhèn N Schlachtreihe, Reihe von Menschen, Beamtenränge;
陳 陈
abgeleitet von chén 陳.
nai4 nài "was kann man dagegen [od. dafür] tun?" (in Kombination
28 奈
mit Fragewort 何); 奈 x 何, 如之何, 若之何.
ch'ü1 qū I. TV etw. teilen. II. N Abteilung, Teil
區 区
qūqū Adj. gering und unbedeutend
區區
fu3 fŭ TV etw. mit der Hand berühren; trösten; beschützen,
撫 抚
Sicherheit geben
tzu4 zì! TV jdn. als Sohn behandeln

yīn'ér Subord. Konj. darum, deshalb; mit dem Ergebnis, dass
因而
ku3 gŭ!
賈 贾 I. TV etw. kaufen. II. N Kaufmann; nota bene jiă 賈 =
Familienname; Preis (價)
yüeh4 yuè IV sich freuen
29 說=悅
hsiu1 xiū I. IV *rasten, eine Pause machen. II. Adj. glücklich, gesegnet

chi1 jī N Zeit, ein Jahr
30 朞=期
chiu4 jiù I. TV sich [einem Ziel] zuwenden, [ein Ziel] anstreben;
31 就
[einer Tätigkeit] nachgehen
chiu4 jiù gúo sich zu seinem Lehen begeben, sich zurückziehen
就國
guo2
fu2 fú TV jdm. helfen, assistieren, jdn. unterstützen

hsieh1 xié TV jdn. an der Hand nehmen, leiten
攜 携
yu4 yòu Adj. jung, infantil, jugendlich

ying2 yíng TV jdn. treffen, empfangen

ku4 gù TV sich nach etw./jdm. umschauen, sich um etw. sorgen
32 顧 顾

Wortreferenz

戰國策 7, 齊 7, 7 復 13(7), 出 3(11)


1 能 1(9), 自 11(2), 存 13(13), 使 4(6), 8 皆 2(4), 爲 5(12),
屬 8(8), 君 5(14), 願 13(23), 9 是 6(4), 過 3(7), 友 2(7), 我 4(6),
2 好 10(6), 無 7(9), 10 後 5(23), 爲 5(12), 家 9(6),
3 笑 6(14), 受 13, 11 貪 13(21), 足 7(3),
4 左 7(6), 右 7(6), 賤 13(17), 12 問 5(6), 親 9(1), 對 8(5), 老 8(8),
5 居 6(2), 頃 2(5), 歌 3(8), 長 4(7), 歸 8(14), 13 用 10(4), 無 7(9),
乎 6(18), 魚 12, 14 諸 11(27), 誰 5(7), 爲 3(11),
6 告 2(7), 16 乃 2(8), 夫 5(11),
17 未 7(8), 見 4(2), 24 長 4(7), 求 3(10),
18 請 7(4), 事 5(21), 罪 13(10), 先 9(4), 25 疾 5(4),
生 5(9), 27 云 6(16), 臣 11(13), 竊 11(24), 中 2(1),
19 乃 2(8), 意 9(6), 欲 4(2), 爲 3(11), 積 4(14), 馬 8(7), 以 1(2), 義 3(11), 耳 10(1),
20 約 13(15), 治 9(5), 行 2(9), 市 8(14), 28 今 1(6), 利 11(14), 乃 2(8),
21 視 6(6), 寡 10(1), 30 謂 5(11), 敢 5(22), 先 7(4), 王 8,
22 民 9(1), 31 百 10, 里 6(11), 道 5(20)
23 起 11(2), 賜 7(1), 諸 11(27), 萬 13(20),

Übung Lektion 14

Shĭjì "Aufzeichungen des Großhistoriographen", das Buch Shiji


史記
tsai4 zài TV etw. aufzeichnen
載 载
gùshì N Geschichte
故事
chü4 jù HV anhand von, mittels, basierend auf
據 据
lièzhuàn N Biographie
列傳
găixiĕ TV etw. umschreiben, einen Text variieren
改寫
hsing4 xìng N Familienname
1姓
T'ien2 Tián Personenname

feng1 fēng TV jdn. belehnen, jdm. ein Lehen zuteilen

tai4 dài TV jdn. ersetzen, den Platz von jdm. einnehmen

li4 lì IV den Thron besteigen

hao4 hào I. N Name, Bezeichnung, Zuname, Beiname. II. TV jdn.
號 号
nennen, etw. bezeichnen
ch'ien1 qiān Zahlwort tausend
2千
yen1 yān Komplementpartikel dort, da
3焉
Zhuànshè Ortsname
傳舍
fen1 fēn TV etw. teilen
4分
teng3 dĕng N Schritt, Abteilung, Klasse

Dàishè Ortsname
代舍
Xìngshè Ortsname
幸舍
chang3 zhăng I. IV wachsen, groß werden. II. N Ältester, Haupt
5長 长
chin4 jìn Adv. nur, lediglich
6僅 仅
hsi2 xí I. IV atmen, leben. II. N Zins
11 息
ch'ien2 qián N Geld, Münzen
錢 钱
jan2 rán Konj. aber

yü3 yŭ I. TV jdm. etw. geben. II. HV mit. III. Konj. und
與 与
mai3 măi TV etw. kaufen
12 買 买
niu2 niú N Ochse, Rind

ch'ü3 qŭ TV nehmen, bekommen

hui4 huì TV etw./jdn. versammeln, sammeln
13 會 会
han1 hān IV angetrunken sein

yüeh1 yuē TV in etw. übereinstimmen
約 约
huan2 huán I. IV zurückgehen. II. TV etw. zurückgeben, zurückbeordern
還 还
ben3 bĕn N Kapital

pai4 bài IV sich verbeugen

nu4 nù IV erzürnen
14 怒
chi2 jí Konj. dies bedeutet dass…
16 即
wú suŏyĭ "es gibt nichts, mit dem man..."
無所以
yŏuyú Adj. genügend, überschüssig
有餘
bùzú Adj. ungenügend, knapp, mangelhaft
不足
tse2 zé TV (Zahlung) verlangen, (Geld) einfordern
責 责
i4 yì N Profit, Gewinn

t'u2 tú Adv. vergeblich, vergebens, umsonst

t'ao2 táo IV verschwinden, fliehen

wang2 wáng IV vergehen, verschwinden, fortlaufen

bùrú Konj. es wäre am besten zu...
不如
ling4 lìng TV etw. befehlen, verursachen, veranlassen

hsiang4 xiàng N Kanzler, Premierminister
17 相
Ch'in2 Qín alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Shaanxi
18 秦
wei2 wéi Adj. in Gefahr, gefährdet
19 危
hsien4 xiàn I. TV jdm. vorangehen. II. HV bevor, zuerst

wei4 wèi N Rang, Position
20 位
ch'ien2 qián Adv. eher, zuerst, vor, bevor

ku4 gù Adv. in der Vergangenheit
22 故
ching4 jìng I. IV verehren, respektieren. II. Adv. respektvoll
23 敬
Lektion 15 魚我所欲也

Gàozi ein philosophischer Zeitgenosse von Menzius;Doppelkapitel


告子
aus dem Buch Mengzi
hsiung2 xióng N Bär
1熊
chang3 zhăng N Innenfläche der Hand oder des Fußes; Pfote, Tatze

she3 shĕ TV etw. aufgeben, fallen lassen
舍=捨
ch'ü3 qŭ TV etw. nehmen, bekommen, *auswählen

Das Zeichen zeigt eine Hand, die nach dem Ohr greift.
kou3 gŏu Adj. sorglos, planlos, opportunistisch, prinzipienlos
3苟
mo4 mò I. Pron nicht einer, keiner, niemand, niemals; Gegenteil von
4莫
huò 或. II. HV [mache] nicht
fan2 fán I. Adj. gewöhnlich, normal. II. Adv. allesamt, alle. III.

Subord. Konj. wann immer, wenn immer.
yu2 yóu I. TV jdm. folgen, von etw. herkommen, aus etw. folgen. II.
5由
PV von... her; wegen
Das Zeichen zeigt einen Pfad, der aus einem Feld kommt.
hsien2 xián Adj. weise, gut, tüchtig, nobel
6賢 贤
sang4 sàng! TV etw. verlieren, aufgeben müssen
喪 丧

Wortreferenz

魚 12, 欲 4(2), 上 1(1), 4 如 10(11), 使 4(6), 用 10(4),


1 可 5(4), 得 4(4), 兼 11, 5 是 6(4),
2 生 5(9), 義 3(11), 6 是 6(4), 非獨 4(7), 心 6(10), 皆 2(4),
3 甚 2(6), 故 1(7), 死 5(5), 惡 11(46), 勿 8(16), 耳 10(1)
患 8(11), 辟=避 13(14),

Übung Lektion 15

chung1 zhōng N Loyalität


Zusammenfassende Übung Lektionen 7-15

ch'ing2 qíng N Gefühle, Natur


1情
chi1 jī Adj. hungernd, verhungert
飢 饥
Chao4 Zhào alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Shanxi
2趙 赵
gōngzĭ N Sohn eines Herzogs
公子
chi3 jĭ Pron. selbst
3己
éryĭ Endpartikel sonst nichts...; nichts anderes als ...; nur
8 而已
chung4 zhòng! TV etw. pflanzen, anbauen
10 種 种
Han4 Hàn Name einer Dynastie
漢 汉
rénwù N Personen
20 人物
jou4 ròu N Fleisch
22 肉
ti4 dì N Kaiser
24 帝
ying4 yìng! TV jdm. entsprechen, antworten, auf etw. reagieren
應 应
lu4 lù N Hirsch
鹿
Shànglín Ortsname, Name des kaiserlichen Jagdparks
上林
feng1 fēng Adj. reichlich, gesegnet, fruchtbar
26 豐 丰
liang2 liáng Adj. gut, hervorragend
35 良
Chin4 Jìn alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Shanxi; Name einer
36 晉 晋
Dynastie
yi4 yì N Vorteil, Nutzen
40 益
shou4 shòu N wilde Tiere
41 獸 兽
kuan1 guān TV etw. betrachten, beobachten
45 觀 观
hsüeh4 xuè N Loch, Höhle
48 穴
ching4 jìng IV respektvoll sein
50 敬
huānrán Adv. freudig
51 歡然

Lektion 16 詩詞選

shih1 shī N regelmäßiges Gedicht, alter Typ, der v.a. zur Tang-Zeit in
詩 诗
Mode war
tz'u2 cí N Wort; nach Melodien neu gesetzes Gedicht, Kontrafaktur,
詞 词
vor allem zur Song-Zeit in Blüte
hsüan3 xuăn I. TV etw. auswählen. II. N Auswahl, Selektion
選 选
ch'un chūn N Frühling
1春
hsiao3 xiăo I. IV klar werden. II. N Morgendämmerung
曉 晓
Mèng Hàorán Personenname, Dichter der Tang-Zeit, 690-740
孟浩然
mien2 mián IV die Augen schließen, schlafen

t'i2 tí IV zwitschern, singen

yeh4 yè N Nacht, Abend

Adv. seit die Nacht kam – letzte Nacht
夜來
yü3 yŭ N Regen

sheng1 shēng I. N Klang, Stimme, Geräusch. II. IV klingen, tönen
聲 声
hua1 huā N Blume, Blüte

lo4 luò IV fallen, hinabfallen

Satzadv. wie viele?
多少
hui2 huí IV sich umkehren, zurückkehren
2回
ou3 ŏu Adv. zufällig, per Zufall, unerwarteterweise

Hè Zhīzhāng Personenname, Dichter der Tang-Zeit, 659-744
賀知章
shao3 shăo
少 Adj. jung, klein; Gegenteil von 老.
li2 lí I. TV etw./jdn. verlassen. II. IV zerstreut sein
離 离
yin1 yīn N Klang, Ton, Musik; Aussprache

kai3 găi TV ändern, korrigieren, berichtigen

pin4 bìn N Schläfenhaar
鬢 鬓
mao2 máo N Haar, Pelz, Federn

shuai1 shuāi I. Adj. schwach, verfallen. II. IV schwach werden, verfallen

t'ung2 tóng N Kind, Junge, Mädchen

Wáng Fànzhī Personenname, Dichter der Tang-Zeit, ca. 59-660
3 王梵志
mu3 mŭ N Flächenmaß mu, ein Morgen o. ä.
畝 亩
t'ien2 tián N Feld

chung4 zhòng! TV pflanzen, setzen, züchten
種 种
nan2 nán I. N Süden. II. Adj. südlich

p'o1 pō N Abhang, Hang, Stiege

ch'ing1 qīng N Blaugrün, Blaugrau

sung1 sōng N Kiefer, Fichte, Tanne etc.

lü4 lǜ N Gelbgrün
綠 绿
tou4 dòu N Bohne, Erbse, Hülsenfrüchte

liang3 liăng Zahlwort zwei
兩 两
k'o1 kē N ZEW für Pflanzen

je4 rè
熱 热 Adj. heiß, fiebrig; Gegenteil von 冷.
ch'ih2 chí N Teich, See

yü4 yù IV baden, ein Bad nehmen

liang2 liáng Adj. kühl, frisch

pien4 biàn I. Adj. komfortabel, angenehm, bequem. II. Subord. Konj.
便
daraufhin, dann
an4 àn N Ufer, Uferböschung

ao2 áo IV einen Spaziergang machen, reisen

Dù Fŭ Personenname, Dichter der Tang-Zeit, 712-770
4 杜甫
pei3 bĕi N Norden

tan4 dàn I. Satzadv. allerdings, jedoch, eher. II. Koord. Konj. aber

ou1 ōu N Möwe
鷗 鸥
ching4 jìng I. IV reisen. II. N *Pfad, Weg; Durchmesser
徑 径
ts'eng2 céng Adv. bereits, schon, getan (Vergangenheitspartikel)

yüan2 yuán I. HV wegen. II. TV jdm. folgen, etw. zurückverfolgen. III.
緣 缘
N Grund, Ursache, Schicksal, Kausalität
sao3 săo TV etw. kehren, wischen
掃 扫
p'eng2 péng N Pflanze, mit deren Zweigen man flechten kann

p'an2 pán N Platte, Teller, Korb
盤 盘
sun1 sūn N Essen

yüan3 yuăn
遠 远 Adj. weit entfernt, fern; Gegenteil von 近.
wei4 wèi N Geschmack

tsun1 zūn N, ZEW Flasche oder Krug

chih3 zhĭ Satzadv. nur, lediglich

chiu4 jiù Adj. alt, ausgedient
舊 旧
p'ei1 pēi N Most, Gebräu, frischer ungefilterter Wein

k'en3 kĕn HV erlauben, übereinstimmen zu, willens sein zu...

weng1 wēng N alter Mann, Alter

ko2 gé TV etw. trennen, teilen, verhindern, abschirmen

li2 lí N Zaun aus Bambus
籬 篱
pei1 bēi N Becher, Tasse

pu3 bŭ TV ein Orakel über etw. erstellen
5卜
suan4 suàn TV etw. errechnen, abschätzen, kalkulieren

Lĭ Zhīyí Personenname, Dichter der Song-Zeit, 1081-1141
李之儀
chu4 zhù IV wohnen, sich aufhalten

chiang1 jiāng N Yangtse-Fluss, großer Fluss

t'ou2 tóu N Kopf, Beginn, Endpunkt
頭 头
wei3 wĕi N Schwanz, Ende

kung4 gòng Adv. gemeinsam, zusammen

chi3 jĭ Pron. ein wenig, ein bisschen; einige; wie viele?
幾 几
Adv. wie lange? wie viele Jahreszeiten?
幾時
hen4 hèn I. TV jdn./etw. hassen. II. N Hass, Neid, Missgunst, Groll;

Verlangen, Bedauern
Adv. wann?
何時

Wortreferenz

六 6, 誰 5(7), 奈 14(28),
1 覺 2(5), 處 6(4), 聞 8(10), 鳥 1(8), 來 14(5), 4 舍 7(1), 水 4(2), 群 2(1), 門 14(1), 始 9(3),
風 6(1), 多 10(5), 少 10(5), 君 5(14), 開 14(18), 市 8(14), 兼 11, 酒 7(1),
2 鄉 3(7), 書 3(4), 小 5(15), 老 8(8), 兒 1(2), 貧 14(1), 與 6(2), 鄰 10(4), 對 8(5), 飲 4(2),
相 7(2), 識 3, 笑 6(14), 客 14, 從 8(14), 呼 3(10), 取 15(1), 盡 10(1), 餘 4(13),
3 在 9(1), 五 5, 樹 1(1), 即 5(13), 中 2(1), 5 長 4(7), 思 4(5), 休 14(29), 已 12(8),
歌 3(8), 遊 6(2), 自 11(2), 取 15(1), 足 7(3), 願 13(23), 似 4(9), 定 9(2), 負 14(17), 意 9(6)

Übung Lektion 16

tsa2 zá Adj. verschieden, unterschiedlich, vermischt


1雜 杂
Wáng Wéi Personenname, Dichter der Tang-Zeit, 699-759
王維
ying1 yīng HV sollen, müssen, es gehört sich zu…
應 应
ch'i1 qī Adj. aus Gaze, feinverziert, schön und leicht wie Gaze
綺 绮
ch'uang1 chuāng N Fenster

han2 hán Adj. kalt, eisig; *kältebeständig

mei2 méi N Pflaumenbaum

cho2 zhuó TV etw. antun, anziehen; setzen, stellen, legen

Lĭ Bái Personenname, Dichter der Tang-Zeit, 699-762
2 李白
ch'uang2 chuáng N Bett
牀 床
kuang1 guāng N Licht, Strahlen

i2 yí TV etw. bezweifeln, sich über etw. unklar sein

shuang1 shuāng N Frost, Reif

chü3 jŭ TV etw. erheben, hochheben; durchführen
舉 举
ti1 dī TV etw. senken, niedersenken

Liŭ Zōngyuán Personenname, Dichter der Tang-Zeit, 773-819
3 柳宗元
hsüeh3 xuĕ N Schnee

ch'ien1 qiān Zahlwort tausend

chüeh2 jué I. TV etw. abtrennen, beenden. II. Adj. beendet, zueende
絕 绝
tsung1 zōng N Spur, Fußspur
蹤 踪
mieh4 miè TV etw. vernichten, zerstören, löschen, auslöschen
滅 灭
ku1 gū Adj. einsam, allein, verwaist

chou1 zhōu N Boot, Schiff

so1 suō N Regenumhang aus zusammengenähten Blättern

li4 lì N Hut aus Bambusstreifen

tiao4 diào TV (Fische) angeln
釣 钓

Lektion 17 垓下之圍

Gāixià Ortsname, im heutigen nördlichen Anhui


垓下
wei2 wéi TV jdn. umzingeln, einkesseln, einkreisen
圍 围
Shĭjì Buchtitel, Aufzeichnungen des Großhistoriographen Sima
史記
Qian, erste der 25 Dynastiegeschichten, älteste
Universalgeschichte Chinas
Sīmă Qiān Personenname, Verfasser des Shiji
司馬遷
chüan4 juàn I N Rolle; Kapitel. II ZEW *Kapitel eines Buches

Xiàng Yŭ Personenname, Großhegemon von West-Chu nach dem
項羽
Fall der Qin-Dynastie
chi4 jì I N Leitfaden des Seidenraupenkokons; Regel, Norm;
紀 纪
*Chronik. II TV in chronologischer Form aufzeichnen
bĕnjì N „grundlegende Annalen“, Herrscherbiographie im Shiji
本紀
pi4 bì I. N Mauer, Erdwerk, Schanze. II. IV sich verschanzen
1壁
Han4 Hàn Flussname; Name eines Königreiches; Name einer
漢 汉
Dynastie
ch'ung2 chóng I. TV etw. verdoppeln, vermehren, wiederholen. II. N

*Lage, Verdopplung, Dicke
mien4 miàn I. N Gesicht, Gegenüber. II. TV etw. gegenüberstehen
2面
ching1 jīng I. IV erschrocken sein. II. TV jdn. erschrecken
驚 惊
chang4 zhàng N Zelt
3帳 帐
Yü2 Yú Personenname, Konkubine von Xiang Yu

ch'ang2 cháng I. Adj. konstant, regelmäßig, unveränderlich, invariabel, fix.

II. N Regelmäßigkeit, Prinzip, Norm
hsing4 xìng I. IV im Glück sein, favorisiert werden. II. TV jdn.

favorisieren, beglücken. III. N *Favorit(in). IV. Adv.
glücklicherweise
chün4 jùn N edles [Ross]
駿 骏
chui1 zhuī N Schecke
騅 骓
ch'i2 qí TV (ein Pferd) reiten
騎 骑
pei1 bēi I. IV unglücklich, melancholisch, sich elend fühlen. II. TV
4悲
über etw. traurig sein; Gegenteil von xi 希.
kāngkăi IV leidenschaftlich wie ein Held sein Schicksal beklagen
慷慨
pa2 bá TV etw. ausreißen

hsi1 xī Zäsurpartikel in Gedichten

ch'i4 qì N Atem, Luft, Geist, *spirituelle Macht, Vitalität
氣 气
kai4 gài I. TV *etw. bedecken, beherrschen. II. N Deckel
蓋 盖
shih4 shì IV fortlaufen, entfliehen; sterben

Pron. du
若=汝
ch'üeh4 què I. TV etw. beenden. II. N Abschluss; Strophe, Reprise
闋 阕
ho4 hè! TV etw. miteinander in Harmonie bringen; (ein Risponso

singen)
ch'i4 qì I. IV weinen. II. N Träne

hang2 háng N Vers, Reihe, Linie; Marktgasse

hui1 huī I. N Banner, Standarte, Feldzeichen. II. TV jdn. Signale
5麾
geben.
chuang4 zhuàng Adj. stark, mächtig, fähig
壯 壮
chi4 jì! N Berittener, Kavallerist, Reiter, Ritter
騎 骑
jìzòng! N berittenes Gefolge
騎從
chih2 zhí I. TV jdn. treffen, an der Reihe sein. II. HV es kommt dazu,
值/直
dass...
k'uei4 kuì I. IV überfließen, ein Leck aufweisen; durcheinander
潰 溃
geraten. II. TV *etw. durchbrechen
ch'ih2 chí I. IV galoppieren, schnell gehen. II. TV zum lospreschen
馳 驰
bringen

píngmíng N Morgen
6 平明
ling4 lìng I. TV etw./jdm. befehlen, jdn. lassen. II. N Kommandeur,

Kommando
chiang4 jiàng N Offizier, Kommandeur, General
將 将
Guàn Yĭng Personenname
灌嬰
tu4 dù TV (einen Fluss) überqueren

Huai2 Huái Flussname

Yīnlíng Ortsname
7 陰陵
mi2 mí I. IV verwirrt sein. II. TV jdn. verwirren, fehlleiten

tiánfù N Bauer
田父
tai4 dài TV jdn. betrügen, verraten
紿 绐
hsien4 xiàn I. IV in etw. hineinsinken, hineinfallen. TV jdm. eine Falle

stellen, jdn. in etw. hineinwerfen
tse2 zé N Sumpf, Sumpfland
澤 泽
Dōngchéng Ortsname
8 東城
to4 duò! TV etw. ausrechnen, planen, berechnen, in Betracht ziehen
9度
t'o1 tuō I. TV sich einer Sache entledigen; (Kleider) ausziehen. II.

IV *sich davonstehlen, entkommen
p'o4 pò TV etw. zerbrechen, brechen

fu2 fú I. IV *sich unterwerfen, botmäßig sein. II. TV jdn.

unterwerfen
pai4 bài I. IV geschlagen werden, eine Niederlage erleiden. II. TV
敗 败
jdn. im Feld schlagen, zugrunde richten; Gegenteil von
sheng 勝.
pei4 bèi! IV jdm. den Rücken zudrehen, fliehen, geschlagen sein
北=背
pa4 bà I. IV die Führung übernehmen, die anderen dominieren,

Hegemonie ausüben. II. N *Hegemon, Oberherrscher,
Tyrann
tsu2 zú I. IV zu Ende kommen, sterben. II. Adv. letztendlich,

schließlich. III. N Soldat
k'un4 kùn I. TV jdn. hemmen, behindern. II. IV in Schwierigkeiten

stecken, in etw. behindert sein. III. N Kummer, Sorge
wang2 wáng I. IV verschwinden, zugrundegehen, vergehen. II. N

Verschwinden, Tod, Vergehen; Gegenteil von cun 存.
chüeh2 jué I. TV etw. öffnen, bereitmachen, aufbrechen; etw.
10 決/决
entscheiden. II. HV sich entscheiden zu... III. Adv.
entschlossen, auf alle Fälle, dezidiert
k'uai4 kùai I. Adj. freudig, schnell. II. Adv. *schnell

san4 sàn! Adv. dreimal, dreifach, wiederholt

sheng4 shèng I. TV *jdn. besiegen, beherrschen, übertreffen, überragen.
勝 胜
II. IV siegreich sein, überlegen sein; Gegenteil von bai 敗.
chan3 zhăn TV jdn. niederhauen, zweiteilen, enthaupten
斬 斩
i4 yì TV jdn. niederschlagen, niedermähen

ch'i2 qí N Banner, Fahne

fen1 fēn I. TV etw. einteilen, zuteilen, teilen, verteilen;
11 分
unterscheiden. II. ZEW Teil, Anteil.
tui4 duì N u. ZEW Truppe, Gruppe, Kompanie
隊 队
hsiang4 xiàng I. IV *in eine bestimmte Richtung schauen. II. Zeitwort vor
嚮 向
einer Weile. III. Adv. gerade jetzt (dagegen)
pi3 bĭ
12 彼 Pron. jene, die anderen; Gegenteil von ci 此.
ch'i2 qí! I. N Zeit, Gelegenheit. II. IV eine Zeit festsetzen, eine

Verabredung treffen. III. HV *erhoffen, hoffen, zustimmen
pīmĭ IV wild durcheinanderstieben (wie Gras, das vom Wind
13 披靡
durcheinandergewirbelt wird)
Chìquán Hóu Personenname, der Marquis von Chiquan
14 赤泉侯
ch'en1 chēn TV (die Augen) aufreißen

mu4 mù N *Auge; Übersicht, Liste, Register

ch'ih4 chì TV jdn. erschrecken, jdm. drohen

人馬 人马 jen2 rén mă N + N Truppen, „Männer und Pferde“
ma3
chü1 jū Satzadverb in allen/beiden Fällen
俱/具
yi4 yì I. IV *sich fortbewegen, den Ort wechseln. II. TV etw. für

etw. anderes eintauschen, ersetzen, austauschen
hui4 huì I. IV *sich versammeln, zusammenkommen. II. N
15 會 会
Versammlung, Ansammlung; Stadt
sha1 shā TV töten
殺 杀
tu1 dū N Siedlungs- und Verwaltungszentrum, Hauptstadt

wei4 wèi I. TV jdn. beherrschen. II. N Kommandant

N Militärkommandant
都尉
chü4 jù TV jdn. versammeln, zusammenrufen

Wūjiāng Flussname; *Name eines Distriktes
16 烏江
t'ing2 tíng I. N Ansiedlung, Dorf. II. IV sich ansiedeln, rasten
17 亭
chang3 zhăng I. IV wachsen, zunehmen. II. Adj. älter, höher stehend. III.
長 长
N Älterer, Vorsteher
N Ortsvorsteher und Ortspolizist
亭長
yi3 yĭ TV (ein Boot) vertäuen, festmachen

ch'uan2 chuán N Boot, Schiff

tai4 dài TV auf jdn. warten; jdm. aufwarten, jdn. bedienen; jdn.

behandeln
fang1 fāng I. N Viereck, Gebiet, Richtung. II. IV sich in einem Viereck

anordnen. III. Adj. viereckig
wang4 wàng! TV (ein Gebiet) als König beherrschen

zú wàng Adj. würdig, regiert zu werden
足王
Chi2 Jí Personenname, Beiname von Xiang Yu
18 籍
tzu3 di4 zĭ dì N junge Männer („Söhne und jüngere Brüder“)
子弟
huan2 huán IV zurückkehren
還 还
lien2 lián TV mit jdm. Mitleid, Sympathie haben
憐 怜
miàn mù N äußere Erscheinung
面目
k'uei4 kuì IV sich schämen, beschämt sein

zhǎng zhě N Älterer, Erhabener (Anrede)
19 長者
ti2 dí N Gegner, Feind
敵 敌
tuan3 duăn
20 短 Adj. kurz; Gegenteil von chang 長.
pei4 bèi I. N Decke, Bedeckung. II. TV etw. tragen, von etw. bedeckt

sein; etw. erleiden, erhalten. III. Passivpräfix
ch'uang1 chuāng I. TV jdn. verwunden. II. N *Wunde
創 创
sīmă N Kavalleriekommandant
21 司馬
Lǚ Familienname
呂馬童
N ein Bekannter
故人
chih3 zhĭ I. N Finger. II. TV *auf etw./jdn. zeigen

Wáng Yì Personenname
王翳
kou4 gòu TV etw. kaufen
22 購 购
hu4 hù N Tür, Haus, Haushalt

wen3 wĕn TV (die Kehle) durchschneiden

Wortreferenz

十 4(13), 七 7, 記 14(4), 本 9(3), 擊 1(2), 未 7(8), 未嘗 14(17), 遂 2(9),


1 軍 13(14), 兵 10(7), 少 10(5), 食 14(1), 然 5(21), 罪 13(10),
盡 10(1), 及 6(4), 諸侯 11(27), 數 6(11), 10 日 5(4), 固 7(9), 願 13(23), 君 5(4),
2 夜 16(1), 聞 8(10), 四 4, 皆 2(4), 歌 3(8), 必 5(15),
大 3(4), 已 12(8), 乎 6(18), 多 10(5), 12 公 14(12), 取 15(1), 處 6(4),
3 起 11(2), 飲 4(2), 中 2(1), 美 14(27), 13 呼 3(10),
名 13(21), 從 13(2), 馬 8(7), 14 是 6(4), 辟=避 13(14), 與 6(2), 里 6(11),
4 自 11(2), 詩 16, 力 4(4), 山 3(1), 世 8(15), 15 在 9(1), 兩 16(3),
時 2(9), 利 11(14), 奈 14(28), 左 7(6), 16 如 8(4), 伏 13(10), 言 1(4), 江 16(5),
右 7(6), 莫 15(4), 仰 4(5), 視 6(6), 17 雖 4(4), 小 5(15), 地 2(3), 眾 6(4),
5 上 2(2), 百 10, 餘 4(13), 南 16(3), 出 3(11), 萬 13(20), 足 7(3), 急 2(7), 獨 4(7), 臣
11(13),
走 10(7),
18 笑 6(14), 且 3(1), 子 8(11), 弟 11(15),
6 平 9(8), 明 2(2), 覺 285), 五 5, 追 5(2),
西 6(3), 縱 4(7), 兄 11(15), 見 4(2), 獨 4(7),
屬 8(8), 耳 10(1),
心 6(10),
7 失 7(10), 道 5(20), 問 5(6), 田 16(3), 父
19 當 2(9), 忍 5(20), 行 2(9), 賜 7(1),
1(3), 故 1(7),
20 步 3(5), 持 7(6), 接 10(7),
8 復 13(7), 引 7(5), 東 6(11), 城 6(2), 乃 2(8),
21 顧 14(32), 童 16(2),
9 歲 14(23), 身 8(15), 戰 10(6), 當 2(9),
22 頭 16(5), 金 5(23), 邑 8(12), 德 9(1)

Übung Lektion 17

jiéxiĕ N gekürzte Version


節寫
shih1 shī IV fehlen, Irrtümer begehen
1失
Chén Shè Personenname, Rebell gg. die Qin-Dynastie
陳涉
shou3 shŏu Adv. als erster

fan3 făn TV gg. jdn. rebellieren

Liú Bāng Personenname, Hauptgegner von Xiang Yu und Gründer
劉邦
der Han-Dynastie
chi4 jì TV etw. fortführen, jdm. nachfolgen
繼 继
tzu4 zì N Beiname, den man mit ca. zwanzig Jahren annimmt
2字
Xiàng Liāng Personenname, Onkel von Xiang Yu
項梁
wei2 wéi Gleichungsverb ist, war
爲 为
shao4 shào! Adj. jung
3少
nu4 nù Adj. wütend, erzürnt

tan4 dàn Satzadv. nur, lediglich
4但
ti2 dí TV jdm. gewachsen sein
敵 敌
chiao4 jiào TV jdn. etw. lehren
5教
dàyì N grobe Vorstellung, ungefähre Vorstellung
大意
chin4 jìn Satzadv. vollständig, durchgehend
盡 尽
nan4 nàn! N Schwierigkeiten
6難 难
yŏngqì N Mut, Tapferkeit
7 勇氣
kuo4 guò TV etw. überschreiten
過 过
wei4 wèi TV etw./jdn. fürchten

Gùijī, Kùaijī Ortsname, modernes Shaoxing (Zhejiang)
8 會稽
shou3 shŏu I. TV etw. bewachen, behüten, schützen. II. N Hüter,

Wächter; *Präfekt
shou1 shōu TV etw. einsammeln, (Steuer) einziehen

Wúzhōng Ortsname, modernes Suzhou (Jiangsu)
吳中
píngdìng TV etw. befrieden und unterwerfen
平定
chu3 zhŭ! TV sich jdm. anschließen
9屬 属
ch'iu2 qiú TV nach etw. ausspähen, etw. aussuchen
10 求
ch'ien2 qián Zeitwort früher

Chŭ Huáiwáng Personenname, König Huai von Chu
楚懷王
sun1 sūn N Enkel
孫 孙
li4 lì TV jdn. (zum Herrscher) einsetzen, etw. einrichten, errichten

ts'ung2 cóng TV jdm. folgen, jds. Gefolgsmann o. Mitläufer werden
從 从
wang4 wàng I. TV sich nach etw. sehnen. II. N Verlangen, Hoffnung

pai4 bài TV jdn. mit einem Amt betrauen, als ... einsetzen
11 拜
shàngjiāngjūn N Oberkommandierender
上將軍
Hángŭguān Ortsname, der Hangu-Pass an der Ostgrenze von Shaanxi
12 函谷關
(altes Qin) und Henan (altes Wei/Han)
ju4 rù IV eintreten, hineingehen

hsiang2 xiáng I. IV sich unterwerfen, sich ergeben. II. TV jdn. unterwerfen

huo4 huò Pron. jemand, manchmal
13 或
shih2 shí Adj. zu einer Zeit gehörig, einer Zeit entsprechend, zu einer
15 時 时
best. Zeit stattfindend, zur Zeit als
hsieh4 xiè TV sich bei jdm. entschuldigen
16 謝
kung1 gōng TV jdn. angreifen, attackieren

ch'ung2 chóng Adv. wiederum, wiederholt

shao1 shāo TV etw. verbrennen
18 燒
huo3 huŏ N Feuer

tsun1 zūn TV jdn. ehren, respektieren
19 尊
Yìdì Personenname, Kaiser Yidi, Interimsherrscher nach dem
義帝
Ende der Qin-Dynastie
feng1 fēng TV jdn. belehnen, jdm. ein Lehen geben

Shu3 Shŭ Region Shu, im heutigen Sichuan

Xīchŭ bàwáng Titel Xiang Yus, "Hegemonialkönig von West-Chu"
西楚霸王
to1 duō Adv. in den meisten Fällen, meistens
20 多
IV davonlaufen, fliehen
21 亡走
Hán Xìn Personenname, General von Liu Bang
22 韓信
chih4 zhì TV etw. aufstellen, hinstellen, einrichten; einsetzen
23 置
tsu3 zŭ N metallenes Tischchen für Fleischgerichte

p'eng1 pēng TV etw. kochen, braten, zubereiten

shou4 shòu TV etw. erhalten
24 受
yüeh1 yuē TV in etw. übereinkommen, sich über etw. einigen

hsing4 xìng Adv. gerne, doch bitte...

yü3 yŭ TV jdm. etw. geben, gewähren

bei1 bēi N Becher

keng1 gēng N Brühe, Suppe

"da war nichts mehr zu machen", "was soll man da noch
25 無奈
tun?"
chiu3 jiŭ Adj. langewährend, lange andauernd

wei2 wéi Satzadv. lediglich, nur

tou4 dòu TV mit jdm. kämpfen
26 闘
ch'eng2 chèng TV etw. vollenden, erreichen, erlangen
28 成
kuei1 guī IV nach Hause zurückkehren

N militärischer o. politischer Berater
29 謀臣
bùrú Konj. es ist besser zu...
不如
Hàncháo N Han-Dynastie
30 漢朝
shih3 shĭ N Beginn, Anfang

Lektion 18 辭海辭源選例

hai3 hăi
海 N Meer, die See, großer See (青海湖)
Cíhăi Name eines Buches, Wörterbuch von 1937
辭海
yüan2 yuán N Quelle, Ursprung

Cíyuán Name eines Buches, Wörterbuch von 1915
辭源
li4 lì N Regulierung, Maßstab, Präzedenzie, *Beispiel

ying1 yīng I. Adj. tapfer. II. N Blume; England
1英
ch'ieh4 qiè I. TV etw. teilen, aufspalten. II. Adj. dringend, eilig

ping3 bĭng N dritter der 10 Himmelsstämme; Zahl 3

keng1 gēng N siebter der 10 Himmelsstämme; Zahl 7

yün4 yùn I. IV sich reimen. II. N Reim

hsieh4 xiè N Gerät, Waffe
2械
Shuōwén
說文 N Wörterbuch der Östl. Han 說文解字 Shuōwén jiĕzì
kung3 gŭng Radikal "zwei Hände zusammenlegen", "mit zwei Händen

halten"
bu4 bù I. TV austeilen, verteilen. II. N Abteilung, Teil, Einheit. III.

ZEW "Teil"
an4 àn I. TV die Hand auf etw. legen, etw. niederhalten; einen

Kommentar, eine Anmerkung zu etw. abgeben. II. PV
gemäß
Chīyóu
蚩尤 Personenname, Rebell gegen den Gelben Kaiser 黄帝
ts'an1 cān I. Zahlwort drei. II. TV etw. vergleichen; bei etw.
參 参
teilnehmen. III. Adv. auszugsweise, zusätzlich
yüeh4 yùe TV etw. in Augenschein nehmen
閲 阅
t'iao2 tiáo I. TV etw. in Ordnung, in eine Reihenfolge bringen. II. N
條 条
Streifen; Posten, Artikel, Nummer, *Eintrag. III. Adv.
Eintrag für Eintrag etc.
shih4 shì N Edelmann, *Soldat, Krieger, Offizier, Gelehrter,
3士
vorkaiserlicher Beamter
Zuŏzhuàn Name eines Buches, "Überlieferung von Zuo [Qiu]",
左傳
Kommentar und Parallelüberlieferung zum konfuzian.
Klassiker "Frühling-Herbst-Annalen" 春秋
Chao4 Zhào
昭 Personenname, Herzog Zhao von Lu 魯
chien3 jiăn I. TV etw. auswählen, abkürzen, verkürzen; untersuchen,
簡 简
*inspizieren.II. Adj. verkürzt, vereinfacht, einfach. III. N
Bambusstreifen zum Beschreiben
Zōngqiū Ortsname
宗丘
shu4 shù I. IV einem Höhergestellten berichten; einen Kommentar

schreiben. II. N *interlinearer Kommentar
Xìnlíng Ortsname
5 信陵
chin4 jìn
進 进 I. IV voranschreiten, vorrücken; Gegenteil von tui 退. II. TV
*vorbringen, voranbringen
su2 sú I. Adj. bäuerlich, vulgär, gebräuchlich. II. N Sitten,

Gebräuche. III. Adv. gewöhnlich, gemeinhin
shìsú N aktuelle Bräuche, Mode
世俗
gōngzĭ N Sohn eines Fürsten, Sohn eines Edlen
公子
Wei4 Wèi alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Shanxi u. Henan

tzu3 zĭ N erster der 12 Erdzweige, Zahl 1

chi2 jí I. IV sich sammeln, zusammenkommen. II. TV sammeln,

vereinen. III. ZEW "Sammlung"
yeh4 yè N Seite eines Buches
頁 页
chih4 zhì TV etw. setzen, stellen, legen, einrichten, jdn. einsetzen
6 寘=置
nung2 nóng N Landwirtschaft, *Bauer
7農 农
kung1 gōng N Handwerk, Industrie, Arbeiter, *Handwerker

shang1 shāng I. IV handeln, Handel treiben. II. N *Händler, Kaufmann;

Handel
Gŭliángzhuàn N Name eines Buches, Kommentar von Guliang Shu zu den
榖梁傳
Frühling-Herbst-Annalen
yüan2 yuán I. N Kopf, Haupt. II. Adj. ältester, vorderster, *erster.

i2 yí N Barbaren, Nicht-Chinesen, Ausländer, besonders im und
8夷
aus dem Osten
jung2 róng N Barbaren, besonders im und aus dem Westen, Nicht-

Chinesen der Steppe, Steppenkrieger
man2 mán N Barbaren, Nicht-Chinesen, vor allem die südchinesischen
蠻 蛮
Minderheiten
Sung4 Sòng Name einer Dynastie
9宋
Chúnxī N Regierungsdevise für die Regierungsperiode 1174-1189
淳熙
chien1 jiān Zeit/Ortswort inmitten, dazwischen, während
間 间
Zhū Xī Personenname, Philosoph der Südlichen Song-Zeit, lebte
朱熹
1130 bis 1200
Xiăo Dài Lĭ
小戴禮 Buchtitel, Alternativtitel zum 禮記 Lĭjì
Zhōngyōng Buchtitel, "Die Goldene Mitte", Kapitel aus dem Liji
中庸
Lúnyŭ! Buchtitel, "Analekten", Gespräche des Konfuzius
論語
chang1 zhāng I. Adj. brilliant, hervorragend. II. N Ornament, Muster,

Arrangement, Satzung; *Kapitel, Strophe, Aufsatz
chü4 jù N Vers, Satz

chu4 zhù I. TV (Wasser) gießen, seine Aufmerksamkeit auf etw.

richten, auf etw. aufpassen; etw. kommentieren, erklären. II.
N Anmerkung, Kommentar
teng3 dĕng I. N Stufe, Kategorie, Sorte, Klasse, Rang. II. Suffix *usw.,

solcherart, die genannten
ching1 jīng I. N Kettfaden, Rahmen, Leitlinie, Gesetz, Prinzip;
10 經 经
*kanonisches Werk. II. TV durch etw. hindurchgehen, etw.
arrangieren, regulieren
shi3 shĭ N Historiograph, Schreiberling; Geschichtswerk, Geschichte

Lù Guīméng Personenname, exzentrischer Dichter der Tang-Zeit
陸龜蒙
chung3 zhŏng I. N Samen, Setzling; Art, Spezies, Sorte. II. ZEW "Art"
11 種 种
tiao4 diào N Melodie, Arrangement
調 调
shang3 shăng!
上 N der steigende Ton im Chinesischen (上聲 )
yīnyáng N Yin und Yang; Yin ist dunkel, weiblich, ruhig, kalt,
陰陽
nördliche Seite eines Hügels und südliches Ufer eines
Flusses, Yang das entsprechende Gegenteil
chia3 jiă I. TV *etw. ausleihen, borgen, jdm. ausleihen; anleiten. II.
13 假
Subord. Konj. falls, angenommen dass (hypothetisch)
huan2 huán I. N Ring, Reif. II. TV einen Ring um etw. formen
環 环
ching4 jìng N Region, Grenze

N Umgebung, Umwelt
環境
hsien3 xiăn I. N enge, gefährliche Passage. II. Adj. gefährlich
險 险
pei4 bèi TV etw. vorbereiten, zur Verfügung stellen; etw.
備 备
bereitstellen. II. HV sich darauf vorbereiten, etw. zu tun. III.
Adj. vollständig, bereit, zur Hand. IV. Adv. *bereit,
gänzlich. V. N Provisionen, Bereitstehendes, vorbeugende
Maßnahmen
p'o4 pò TV jdn. zwingen, unterdrücken

yü3 yŭ I. IV sprechen, reden. II. N Gespräch, Rede, Worte, Sprache;
語 语
*Redewendung
ch'ou3 chŏu N zweiter der 12 Erdzweige; Zahl 2

tsu2 zú N Volk, Rasse, Klan, Stamm, Gattung
14 族
wei1 wēi N Autorität, Eindruckhaftigkeit

chen4 zhèn IV donnern, vibrieren, wackeln, erschüttert werden

N Ausland, ausländische Staaten
外國
chün1 jūn I. Adj. gleich, einförmig. II. Adv. *gleichmäßig, sämtlich,
均/鈞
alle
Wei4 Wèi
15 魏 hier: N Wei-Dynastie (von Cao Pi 曹丕), 220-264
Chin4 Jìn N Jin-Dynastie, 265-419

chiang4 jiàng IV niedersteigen, hinunterkommen

jeng2 réng Adv. immer noch, wiederum

szu4 sì N sechster der 12 Erdzweige, Zahl 6

Liú Xiàng Personenname, Gelehrter und Schriftsteller der Han-Zeit,
16 劉向
lebte 77 bis 6 v.Chr.
Ch'in2 Qín alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Shaanxi, unterwirft

alle anderen Staaten und gründet die erste kaiserliche
Dynastie, Qin (221-207 v.Chr.)
Chou1 Zhōu Zhou-Dynastie; Westliche Zhou 1022(?)-770 v.Chr.;

Östliche Zhou 770-256 v.Chr.; Nördliche Zhou 557-581
Yen1 Yān alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Hebei und Beijing

Sānjìn
三晉 die drei Nachfolgestaaten des Staates Jin 晉 ab 453 v.Chr.,
i.e. Hán 韓, Wèi 魏 und Zhào 趙
Sung4 Sòng hier: alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Henan

Zhōngshān alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Hebei
中山
ts'ai3 căi TV etw. sammeln, klauben, pflücken; etw. gebrauchen,
17 採
benutzen
Gāo Yòu Personenname, Gelehrter der Östlichen Han-Zeit
高誘
chu4 zhù TV etw. kommentieren, zu etw. Anmerkungen machen
註=注
t'ung1 tōng I. IV sich überall hin bewegen, frei passieren und

ungehindert alles erreichen, durch etw. hindurchgehen, etw.
durch und durch erfassen. II. TV etw. herumgehen lassen,
etw. überall verbreiten, etw. kommunizieren. III Adj. überall
verbreitet; erfahren; gängig, offen, zugänglich, begehbar;
generell, allgemein. IV. Adv. *generell, vollkommen,
universal
tōngxíngbĕn N gängige Ausgabe
通行本
Bāo Biāo Personenname, Gelehrter der Song-Zeit
18 鮑彪
Yüan2 Yuán Name der mongolischen Yuan-Dynastie

Wú Shīdào Personenname, Gelehrter der Yuan-Zeit
吳師道
mao3 măo N vierter der 12 Erdzweige, Zahl 4

Wŭ Sì Zeitwort der Vierte Mai
19 五四
nien4 niàn TV an etw. denken, sich an etw. erinnern, einer Sache

gedenken; *etw. laut auswendig vortragen; sich um etw.
sorgen
jìniàn I. TV einer Sache gedenken. II. N Gedenk-
紀念
Ou1 Oū
歐 N Europa, kurz für 歐羅巴 Oūluóbā oder Oūzhoū 歐洲
Jih4 Rì
日 N Japan, kurz für 日本 Rìbĕn
chi4 jì TV etw. fortsetzen, jdm. nachfolgen

ch'eng2 chéng TV etw. hochhalten, in beiden Händen halten; etw. anbieten,

darrreichen; jdm. unterstützen, beistehen; etw.
engegennehmen; (ein Amt) ausüben, (eine Aufgabe)
übernehmen
TV etw. von jdm. übernehmen
繼承
Te2 Dé
德 N Deutschland, kurz für 德意志 Déyìzhì
N China
中國
ch'üan2 quán I. N Gewicht einer Balkenwaage, Gewicht, Macht, Gewalt,

Rechte, Dispositionsfaktoren. II. TV wiegen
quánlì N Macht und Privilegien, Rechte
權利
jì…yoù Koord. Konj. wenn schon... dann außerdem noch, nicht
既...又
nur... sondern auch... ; ähnlich wie 既...且
jen4 rèn TV jdn. kennen; etw. anerkennen, ratifizieren
認 认
nien4 niàn Zahlwort (nur geschrieben) zwanzig
廿
mi4 mì
密 Adj. eng, dicht beisammen, geheim; Gegenteil von shu 疏.
mìyuē N Geheimvertrag
密約
yu4 yòu TV jdn. veranlassen, überreden, verführen
誘 诱
ting4 dìng TV etw. beschließen, arrangieren, bestellen, abonnieren
訂 订
Chi3 Jĭ
濟 济 N kurz für Jĭnán 濟南 in Shandong
Shun4 Shùn
順 顺 N kurz für Shùndé 順德 in Hebei
Kao1 Gāo
高 N kurz für Gāomì 高密 in Shandong
Hsü2 Xú
徐 N kurz für Xúzhōu 徐州 in Jiangsu
lu4 lù N Straße; Eisenbahn

mínguó N Republik
20 民國
tai4 dài I. TV *den Platz von jdm. einnehmen, jdn. ersetzen. II. IV

wechseln, sich abwechseln. III. N Generation, Dynastie
piao3 biăo N Außenteil, Äußeres, Außenfläche

I. TV jdn. vertreten, repräsentieren. II. N Repräsentant
代表
Wáng Zhèngtíng Personenname, Diplomat
王正廷
Gù Wèijūn Personenname, Diplomat
顧維鈞
Bālí N Paris
巴黎
héhuì N Friedenskonferenz
和會
hsi2 xí N Matte, Sitz; Treffen, Konferenz

fa1 fā I. TV (einen Pfeil) schießen; etw, aussenden, herausgeben,
發 发
publizieren, manifestieren, senden, absenden, erteilen;
äußern; hervorbringen etc. II. IV fortsetzen, weitergehen,
hervorkommen, hervorgehen
TV etw. veröffentlichen, herausgeben
發表
hsiang4 xiàng ZEW Angelegenheit, Sorte
項 项
bìng I. TV etw. miteinander verbinden. II. Adv. ebenso,
並/竝/并/幷
gleichfalls. III. Koord. Konj. darüber hinaus, außerdem
k'ang4 kàng TV jdm. Widerstand leisten

cheng1 zhēng I. IV kämpfen, streiten. II. TV um etw. kämpfen
爭 争
t'ung2 tóng I. TV sich jdm. anschließen, etw. zusammenbringen,

angleichen. II. IV zustimmen, übereinstimmen, *gleich sein;
Gegenteil von 異.
tóngshí Adv. gleichzeitig
同時
xuéshēng N Student
學生
t'ung4 tòng Adj. schmerzlich, ernsthaft

ch'ih4 chì TV jdn. tadeln, rügen; jdn./etw. zurückweisen

kai1 gāi Adv. besagter, obgenannter
該 该
kuan1 guān I. N Pass. II. TV etw. [mit einer Schnur] miteinander
關 关
verbinden
hsi4 xì I. TV etw. zusammenbinden, verbinden. II. Gleichungsverb
係 系
ist gleich, ist, zu etw. gehören
I. N Beziehung, Verbindung, Verhältnis. II. TV mit etw. zu
關係
tun haben
Cào Rŭlín Personenname, Politiker
曹汝霖
Zhāng Zōngxiáng Personenname, Politiker
章宗祥
Lù Zōngyú Personenname, Politiker
陸宗輿
chü3 jŭ I. TV etw. hochheben, präsentieren, anbieten, darreichen;
舉 举
beginnen, fördern; durchführen, unternehmen; aufzeichnen,
erwähnen. II. Satzadv. allesamt, sämtlich
I. N größere Angelegenheit. II. Adv. in großem Maß
大舉
wàijiāo N Diplomatie, Außenpolitik
外交
shih4 shì I. N himmlisches Zeichen, Omen. II. TV etw. zum Ausdruck

bringen, bedeuten, zeigen, jdn. warnen, instruieren
shìwēi I. IV demonstrieren. II. N Demonstration
示威
huo3 huŏ I. N Feuer. II. TV *etw. in Brand setzen

chai2 zhái I. N Residenz. II. IV residieren

ou3 oŭ TV jdn. prügeln, schlagen
毆 殴
chü1 jū TV jdn. verhaften

hsiao4 xiào N Schule
21 校
lien2 lián I. TV etw. verbinden, zusammenbringen. II. N Paar, Satz
聯 联
liánhé IV sich miteinander verbinden
聯合
pa4 bà I. IV mit etw. innehalten. II. TV etw. einstellen
罷 罢
k'o4 kè I. N Lektion, Unterricht. II. TV jdm. in etw. Unterricht
課 课
geben
hsüan1 xuān TV etw. verbreiten, propagieren, proklamieren

chiang3 jiăng TV etw. erklären, unterrichten, diskutieren, praktizieren
講 讲
TV öffentlich Reden halten
宣講
qĭngyuàn I. IV eine Petition einreichen. II. N Petition
請願
fu3 fŭ N Speicher, Amt, Amtsstelle; Präfektur

zhèngfŭ N Regierung
政府
chih4 zhì I. TV etw. ausschneiden; regulieren, beschränken,

kontrollieren, (Gesetze) formulieren. II. N ein System von
Regulationen
zhìzhĭ TV etw. einschränken und kontrollieren
制止
bù dé yĭ "es nicht zustande bringen" – "keine Alternative haben"
不得已
chih2 zhí I. TV (eine Aufgabe) ausführen, ausüben. II. N Amt,
職 职
Amtspflicht, Aufgabe
Bĕidà
北大 N Kurzform von Bĕijīng dàxué 北京大學
t'e4 tè Adj. besonders
22 特
k'an1 kān I. TV (einen Druckstock) schnitzen. II. N Veröffentlichung,

Ausgabe
N Sonderausgabe
特刊
yün4 yùn I. IV sich bewegen, wiederholen. II. TV transportieren
運 运
tung4 dòng I. IV sich bewegen. II. N Bewegung
動 动
N Bewegung
運動
hsü4 xù IV fortfahren, ergänzen
續 续
pien1 biān IV weben; arrangieren, bearbeiten, kompilieren,
編 编
herausgeben
N Supplementband, Ergänzungsausgabe
續編
heng2 héng Adj. konstant, regelmäßig, beharrend, bewahrend, üblich,
22 恆
gewöhnlich
N Binsenwahrheit
恒言
ch'ing1 qīng N Minister, hoher Beamter im vorkaiserlichen China

wei2 wéi I. TV über etw. nachdenken; der Meinung sein dass...; etw.
24 惟
hoffen, erwarten, auf jdn. zählen. II. Gleichungsverb ist, ist
gleich. III. Satzadv. nur, lediglich. Oft austauschbar mit 唯
und 維.
fu4 fù I. Adj. doppelt, zusammengesetzt. II. TV etw. wiederholen
複 复
fùhécí N Kompositum, zusammengesetzes Wort
複合詞
chieh2 jié I. N Nodium beim Bambus; Abteilung, Sektion;
節 节
Jahresabschnitt. II. TV etw. regulieren; abkürzen

Wortreferenz

辭 14(20), 選 16(0), 金 5(23), 五 5(0),


1 兵 10(7), 卑 13(17), 平 9(8), 聲 16(1), 3 戰 10(6), 左 7(6), 十 4(13), 四 4, 年 14(30),
本 9(3), 作 5(4), 上 1(1), 必 15(5), 令 18(6), 執 5(4),
2 見 4(2), 說 3(11), 文 1(9), 世 8(15), 因 14(23), 即 5(13), 名 13(21),
4 擊 1(2), 定 9(2), 14 時 2(9), 遠 16(4), 外 14(27),
5 謂 5(11), 用 10(4), 法 13(12), 史記 17(0), 15 由 15(5), 自 11(2),
侯 11(27), 稱 14(23), 16 戰國策 7(0), 又 13(7), 短 17(20), 長 4(7),
6 思 4(5), 次 4(13), 音 16(2), 肆 13(19), 先 7(4), 諸 11(2), 楚 7(1), 齊 7(0),
數 6(11), 17 司馬遷 17(0), 凡 15(4), 卷 17, 行 2(9),
7 民 9(11), 成 7(4), 古 6(16), 18 吳 13(14), 師 5(12), 道 5(20), 各 11(28),
8 東 6(11), 西 6(3), 南 16(3), 北 16(4), 七 7(0),
狄 8(6), 19 紀 17, 力 4(4), 謀 3(2), 在 9(1), 利 11(14),
9 取 15(1), 小 5(15), 禮 9(0), 大學 9(0), 孟子 既 3(6), 約 13(15),
5(0),
20 八 8(0), 和 6(1), 廢 5(22), 月 2(2), 學 9(0),
合 14(22), 書 3(4), 復 13(23),
交 11(47), 被 17(20),
10 詩 16, 常 17(3), 聞 8(10), 目 17(14),
21 日 5(4), 請 7(4), 願 13(23), 政 10(4),
焉 6(13),
雖 4(4), 捕 3(2), 止 3(5), 免 8(3),
11 字 3, 去 4(10), 入 13(14), 分 17(11),
22 是 6(4),
12 面 17(2), 歌 3(8), 紀 17, 軍 13(14),
23 離婁 5, 言 1(4), 大夫 11(27), 家 9(6),
壁 17(1), 少 10(5), 盡 10(1), 及 6(4),
24 具 14(4), 義 3(11), 惟=唯 6(17), 習 14(15),
圍 17(0), 重 17(1), 夜 16(1), 多 10(5),
詞 16(0)
13 惡 11(46), 受 13, 困 17(9),

Übung Lektion 18

jìndài N Neuzeit
近代
ch'iang2 qiáng
A1 強 Adj. stark; auch 疆 geschrieben
zhì ér yán zhi "einfach gesagt"
質而言之
yún'ĕr Finalpartikel "so kann man es nennen/sagen"
云爾
shih3 shĭ IV beginnen
2始
zìyóu N Freiheit
3 自由
t'ing1 tīng TV jdm. erlauben, jdn. lassen
4聽 听
yu2 yóu Adv. vor allem, besonders

fan3 făn TV etw. umdrehen, umkehren
5反
chiang1 jiāng Adv. werden, wollen, im Begriff stehen zu...
將 将
yin1 yīn Konj. daher, darum
6因
ch'eng2 chéng Satzattribut tatsächlich, wirklich, in der Tat
誠 诚
yu1 yōu Adj. übergeordnet, überlegen
優 优
yao4 yào Adj. wichtig, maßgeblich
7要
t'ung3 tŏng I. TV etw. sammeln, verbinden. II. IV mit eingebunden sein,
統 统
einbegriffen sein
tuan1 duān N Angelegenheit, Objekt

hsin1 xīn TV etw. erneuern

chung1 zhōng
B1 中 N Kurzform für 中國
wai4 wài
外 N Kurzform für 外國
zhèngzhì N Politik
政治
lĭlùn N Theorie
理論
lun4 lùn TV etw. diskutieren, erörtern
論 论
shu4 shù N Kunst, Methode, Technik
術 术
shuo1 shuō N Theorie, Doktrin, Lehre
說 说
chi2 jí Subord. Konj. selbst wenn
2即
tu2 dú TV (Bücher) lesen
讀 读
nan2 nán Adj. schwierig
難 难
shìfēi N das Richtige und Falsche
是非
jan2 rán Koord. Konj. allerdings, jedoch, wiederum
3然
shih4 shì TV etw. versuchen
試 试
li3 lĭ N Muster, Prinzip, Eigenheit

pieh2 bié N Unterschied

li3 lĭ N Riten, Anstand
5禮 礼
kai4 gài Partikel denn
6蓋 盖
wèibì Adv. nicht notwendigerweise
未必
xiàndài N Moderne
7 現代
chi2 jí Subord. Konj. d.h.

jīngjì N Wirtschaft
經濟
āndìng Adj. sicher, beständig
安定
shèhuì N Gesellschaft
社會
zhìxù N Reihenfolge
秩序

Lektion 19 王制

Xúnzi Personenname, Philosoph der Streitenden Reiche


荀子
ti3 dì I. N Ordnung, Platzierung, Reihenfolge, Nummer. II. IV

eine best. Position innerhalb einer Reihenfolge innehaben.
III. Nomen zur Schaffung einer Ordinalzahl (第三)
mu4 mù N Baum, Holz
1木
ch'in2 N Vögel

shou4 N wilde Tiere
獸 兽
bùrú TV nicht so gut sein wie etw., schlechter sein als etw., es ist
3 不若
besser zu...
niu2 N Kuh, Rind

ch'iang2 qiáng I. Adj. stark, heftig. II. TV jdn. zwingen
7 彊(強)
gōngshì N Häuser und Gebäude
宮室
hsü4 xù I. TV etw. in einer Reihenfolge anordnen. II. K Ordnung,
8序
Reihenfolge; Vorwort
ts'ai2 cái TV etw. ausschneiden; regulieren

t'a1/t'o1 tā/tuō I. Adnomen anderer. II. Pron. jd. anderes, andere
他(它)
juo4 ruò Adj. schwach, schwächlich
10 弱
t'i4 tì IV seinem älteren Bruder gegenüber Gehorsam zeigen
11 弟=悌
shun4 shùn I. TV sich jdm. anpassen, jdm. Folge leisten, einer Sache
順 顺
entsprechen. II. IV passend, angemessen, folgsam, günstig
handeln
tang4 dàng! Adj. passend, richtig, treffend, korrekt
12 當 当
i2 yí I. Adj. richtig, angemessen, nötig. II. TV etw. korrigieren,

berichtigen, anpassen. III. N Korrektkeit, Angemessenheit.
IV. Adv. richtigerweise, angemessenerweise
liùchù N die sechs Arten von Haustieren (Ochse, Schaf, Pferd,
六畜
Schwein, Hund, Geflügel)
yü4 yù TV etw./jdn. nähren, aufziehen, erziehen
13 育
chih2 zhí I. IV wachsen, gedeihen, sich ausbreiten. II. TV etw.

pflanzen, errichten, gründen
hsing4 xìng N Familienname, Familie

băixìng N das Volk
百姓
liang2 liáng I. Adj. gut, aufrichtig. II. N ein guter Mensch. III. Adv. sehr,

ziemlich

Wortreferenz

十 4(13), 九 9, 制 18(21), 5 分 23(30),


1 火 18(20), 氣 17(4), 生 5(9), 草 14(4), 7 和 6(1), 一 1(0), 多 10(5), 勝 17(10),
知 1(9), 義 3(11), 物 9(3), 宮 14(27), 室 11(24), 居 6(2),
2 且 3(1), 最 6(5), 貴 13(19), 8 時 2(9), 萬 13(20), 兼 11, 利 11(14),
3 力 4(4), 若 3(13), 走 10(7), 馬 8(7), 10 爭 18(20), 亂 11(2), 離 16(2), 少 10(5),
用 10(4), 頃 2(5), 舍 15(1), 禮 18(9), 謂 5(11),
4 群 2(1), 彼 18(12), 11 親 9(1), 孝 11(13), 兄 11(15), 上 1(1),
12 善 5, 道 5(20), 六 6, 畜 3(1), 長 17(17), 13 養 8(10), 時 2(9), 政 10(4), 令 17(6),
命 14(23), 百 10, 賢 15(6), 服 17(9), 聖 11(1)

Übung Lektion 19

i4 yì TV etw. gg. etw. eintauschen



kou1 gōu N Haken
鉤 钩
chu1 zhū TV jdn. exekutieren, hinrichten
誅 诛
hou2 hóu N Marquis (Adelstitel)

shih4 shì N Clan, Sippe, Familie

cheng4 zhèng TV etw. korrigieren, richtig stellen

shih1 shī N Lehrer
師 师
an1 ān Pron. wie denn?

hsin4 xìn TV an etw./jdn. glauben, jdm. glauben

chi3 jĭ Pron. man selbst

ch'iu2 qiú TV nach etw. suchen, streben

dùliàng N Maße und Gewichte; Standards
度量
fēnjiè N Teile und Grenzen
分界
ch'iung2 qióng Adj. arm, armselig, ausgelaugt
窮 穷

Lektion 20 曹劌論戰

Cáo Guì Personenname


曹劌
lun4 lùn I. TV etw. diskutieren, erörtern. II. N Diskussion,

Erörterung, Theorie, Diskurs
Zhuānggōng
莊公 Personenname, Herzog Zhuang von Lŭ 魯
fa1 fā TV jdn. angreifen, attackieren
1伐
jou4 ròu N Fleisch
2肉
chien4 jiàn! I. IV einen Zwischenraum einnehmen; intervenieren,
間/閒
dazwischengehen. II. Adv. zwischenzeitlich, gelegentlich
pi3 bĭ Adj. vulgär, einfach, naiv
3鄙
i1 yī N Kleidung
5衣
chuan1 zhuān IV speziell, exklusiv, konzentriert sein; selbstgenügsam,
專 专
einfach sein; nach eigenem Willen handeln. II. TV etw. für
sich vereinnahmen, monopolisieren. III. Adv. einseitig,
tyrannisch, monopolistisch
hui4 huì N Gnade, Großmut
6惠
xīshèng N Opfertiere
7 犧牲
po2 bó N Seidenstoff

hsin4 xìn I. IV sein Wort halten. II. TV jdn. für getreu halten. III. N

Vertrauen, Vertrauenswürdigkeit. IV. Adj. vertrauenswürdig
sein
fu2 fú TV in jdn. Vertrauen haben, jdn. respektieren; jdn.
8孚
respektvoll machen, in jdm. Vertrauen wecken
fu2 fú I. N Glück, Wohlergehen. II. TV jdm. Wohltaten zuerteilen

yü4 yù N Strafverfahren, Gefängnis
9獄 狱
ch'ing2 qíng N Gefühl, Leidenschaft, menschl. Verständnis; Tatsachen,

Gegebenheiten
chung1 zhōng IV zu jdm. stehen, loyal sein
10 忠
I. TV zu etw. gehören, etw. zugeordnet, untergeordnet,
屬 属
abhängig sein. II. IV etw. zugeordnet, untergeordnet,
abhängig sein, zur gleichen Kategorie gehören
Chángshuó Ortsname
11 長勺
bàijí IV geschlagen sein
敗績
ch'e4 chè N Radspur, Wagenspur
15 轍 辙
chu2 zhú I. TV jdn. vertreiben, ausschließen. II. Adv. einer nach dem

anderen
k'o4 kè I. TV etw. tragen; jdn. besiegen, unterwerfen. II. HV zu etw.
16 克
fähig sein
tsai4 zài Adv. zweimal, wiederum, nochmals
17 再
ying2 yíng I. Adj. voll. II. TV etw. füllen

nan2 nán I. Adj. schwierig. II. Möglichkeitspräfix "schwierig zu..."
18 難 难
ts'e4 cè TV etw. messen, vermuten, abschätzen
測 测
chü4 jù I. TV jdn./etw. fürchten. II. IV sich fürchten
懼 惧
mi3 mĭ TV etw. zerstreuen

Wortreferenz

二 2(0), 戰 10(6), 左傳 18(3), 公 14(12), 6 對 8(5), 徧 14(23), 從 8(14),


年 14(30), 7 玉 8(7), 加 10(5),
1 齊 7(0), 師 5(12), 將 8(11), 8 神 6(10),
2 請 7(4), 鄉人 3(7), 謀 3(2), 又 13(7), 9 雖 4(4), 察 10(4),
3 未 7(8), 遠 16(4), 10 可以 5(4), 一 1(0),
4 入 13(14), 11 乘 14(9), 于 1(1),
5 安 9(2), 弗 11(6), 敢 5(22), 必 5(15), 12 鼓 10(7),
13 三 3, 敗 17(9), 17 夫 5(11), 勇 13(13), 氣 17(4), 作 5(4),
14 馳 17(5), 衰 16(2), 竭 4(4),
15 登 6(5), 望 10(11), 18 伏 13(10), 亂 11(2), 旗 17(10)
16 既 3(6), 問 5(6),

Übung Lektion 20

yi3wei2 yĭwéi TV der Meinung sein, dass...


3 以爲
fu4 fù Adv. weiterhin, außerdem
4復 复
ping4 bìng Koord. Konj. außerdem, weiterhin noch

yin3 yĭn TV jdn. leiten
5引
ch'eng2 chéng TV eine Gelegenheit nutzen
7乘
sheng4 shèng I. TV jdn. besiegen. II. IV siegen. III. N Sieg
勝 胜
tso4 zuò I. IV aktiv sein. II. TV aktivieren
8作
chi2 jí HV als
9及
ch'ang2 cháng Adv. regelmäßig, normalerweise, oft und wiederholt
10 常
ch'üan2 quán I. Adj. komplett, vollständig. II. TV etw. vervollständigen

Lektion 21 論語選句

p'eng2 N Faktion, Assoziierter, Freund


1朋
yün4 I. IV traurig sein, beleidigt sein. II. TV jdn. hassen

chi3 Pron. selbst
2己
pi4 bì TV etw. bedecken, verdecken, verheimlichen, jdn. betrügen
3蔽
szu4 sì! hier: Rhythmuspartikel ohne Bedeutung

hsieh2 xié IV häretisch sein, vom Leitprinzip abweichen

Shen1 Shēn
4參 Personenname, Privatname von 曾子, s.u.
kuan4 guàn TV etw. aufreihen; etw. verbinden, durch alles durchgehen

Zēngzi Personenname, Schüler des Konfuzius
曾子
fu1tzu3 fūzi N Meister
夫子
wei3 wĕi Prädikatersatzwort Ja.

men2- mén rén N Gefolgsleute, Gefolge, Schüler, Jünger
門人
jen2
shu4 shù I. TV jdn. großzügig, wohlwollend behandeln. II. N

Toleranz, Achtung, Großzügigkeit, Verzeihung
erh2-yi3 Ér yĭ Finalpartikel …und das ist alles; weiter nichts; … und nur
而已
das
shao2 sháo
5韶 N Hofmusik des legendären Kaisers Shùn 舜
t'u2 tú I. N Bild, Plan, Karte. II. TV etw. planen, entwerfen, sich
圖 图
vorstellen, für etw. Pläne entwerfen
yüeh4 yuè N Musik

hsing1 xīng I. TV etw. heben, erheben, stimulieren, anregen. II. IV
7興 兴
angeregt sein, auf dem Höhepunkt sein; beginnen, anheben,
gedeihen
li4 lì I. IV stehen; auf dem Thron sitzen. II. TV errichten,

einrichten, einstellen, aufstellen; auf den Thron setzen
se4 sè N Farbe; Haltung, Erscheinung, Aussehen; Schönheit,
8色
sexuelle Anziehung
Zhònggōng Personenname, Beiname von Konfuzius' Schüler Ran Yong
9 仲弓
pin1 bīn N Gast, Besucher
賓 宾
chi4 jì I. IV Ahnen oder Geistern opfern. II. N Opfer

pang1 bāng N Land, Staat

yüan4 yuàn I. TV jdm. etw. übel nehmen. II. IV nachtragend sein, jdm.

gram sein
min3 mĭn Adj. schnell, fertig, schlau, gewitzt

bùmĭn Adj. dumm, träge
不敏
Yung1 Yōng Personenname, Eigenname von Konfuzius' Schüler

Zhonggong
Sīmă Niú Personenname, Schüler von Konfuzius
10 司馬牛
Zĭxià Personenname, Schüler von Konfuzius
子夏
Shang1 Shāng Personenname, Eigenname von Zixia, s.o.

ching4 jìng IV respektvoll sein, Respekt erweisen, "to be carefully

attentive"
kung1 gōng I. IV respektvoll handeln. II. Adj. respektvoll, verehrungvoll

Zĭgòng Personenname, Schüler von Konfuzius
11 子貢
chih4 N Ziel, Absicht, Wille, Bestimmung; Aufzeichnung,

Abhandlung, Zeitschrift

Wortreferenz

選 16(0), 句 18(9), 4 出 3(11), 謂 5(11), 夫 11(27), 忠 20(10),


1 學 9(0), 時 2(9), 習 14(14), 亦 4(7), 說 5 在 9(1), 聞 8(10), 月 2(2), 肉 20(2),
14(29), 自 11(2), 遠 16(4), 方 17(17), 來 味 16(4), 斯 6(7),
14(5),
6 必 5(15), 師 5(12), 擇 8(17), 善 5(0), 改
樂 2(4), 16(2),
2 患 8(11), 7 禮 18(9), 成 7(4),
3 詩 16(0), 言 1(4), 8 好 10(6), 德 9(1), 如 8(14),
9 仁 6(16), 見 4(2), 承 18(19), 勿 8(16), 11 政 10(4), 足 7(3), 兵 10(7), 信 20(7),
雖 4(4), 語 18(13) 去 5(23), 先 7(4), 古 6(16),
10 憂 14(18), 兄 11(15), 弟 11(15), 獨 4(7), 12 士 18(3), 求 3(10), 以 1(2), 害 3(1),
亡 11(36), 商 18(7), 命 14(23), 富 13(20), 殺 17(15), 身 8(15)
貴 13(19), 失 7(10), 海 18, 内 10(2),

Übung Lektion 21

Kŏngzi Personenname, Konfuzius


孔子
shìjiā N Biographien von Herrscherhäusern und einigen
世家
hochstehenden Persönlichkeiten im Shiji 史記
hsien1 xiān N Vorfahren
1先
Sung4 sòng alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Henan u. Shandong

Yen2 Yán Familienname
2顔 颜
yeh3 yĕ N die Wildnis, das Gebiet außerhalb der Mauern

ho2 hé IV zusammenkommen

yeh3ho2 yĕhé IV eine illegitime Beziehung eingehen
野合
shou3 shŏu N Kopf
3首
Ni2- Níqiū Name eines Berges
尼丘
chiu1
ti1 dī Adj. niedrig

tzu4 zì N Beiname

ch'en2 chén TV etw. in eine Ordnung bringen, anordnen, aufstellen
4陳 陈
tsu3tou4 zŭ dòu N Tischchen, Ständer und Gefäße
俎豆
jung2 róng N Ausdruck, Miene, Antlitz, Aussehen, Anblick

ch'ieh3 qiĕ Adv. im Begriffe stehend zu...
5且
hou4 hòu N Nachkommen
後 后
tang1- dāngshì "jemand besonderer sein auf der Welt"
當世
shih4
ta2- dázhĕ N jemand der sich besonders hervorgetan hat
達者
cheh3
ch'i2 qí Satzadv. wahrscheinlich, zweifelsohne

yi4 yì TV jdn. für etw. besonderes halten
7異
yĭ-érh yĭ ér Adv. späterhin
已而
shih4 IV hingehen, ankommen

Lao3- Lăozi Personenname, Laozi
老子
tzu3
Qí Jīnggōng Personenname, Herzog Jing von Qi
11 齊景公
Qín Mùgōng Personenname, Herzog Mu von Qin
秦穆公
p'i4 pì Adj. einseitig; fern und abgelegen

pa4 bà IV zum Hegemon werden, die anderen dominieren

hsing4 xìng! N Betragen
12 行
zhōngzhèng Adj. ausgeglichen und rechtschaffen
中正
sui2 suí Adv. sogar

ér kuàng…hū "und könnte es denn verglichen werden mit…?"
而況...乎
chi4 jì ér Adv. ein wenig später
12 既而
erh2
t'ai4 tài shī N Großmusikmeister (Beamtentitel)
太師
shih1
ch'eng1 chēng TV jdn. preisen

hsin4 xìn Satzadv. in der Tat, wahrlich, wirklich
15 信
chu1 zhū
諸 Fusion aus 之 und 乎/於
ni2 ch'i1 ní qī Name eines Flusses
16 尼谿
chien4 jiàn IV einem Herrscher Vorhaltungen machen

ti4-tsu3 dì zi N Schüler
17 弟子
yi4 yì Adv. noch mehr, zunehmend

chung4 zhòng Adj. zahlreich

dà sīkòu N Justizminister (Beamtentitel)
18 大司寇
yü3- yŭ wén "bei einer Angelegenheit zu Rate gezogen werden"
與聞
wen2
pieh2 bié Adj. getrennt, auseinander, separat

shih2 shí TV etw. auflesen, aufnehmen

yi2 yí TV etw. hinter sich lassen, zurücklassen, hinterlassen

wei2 wéi Adj. in Gefahr, gefährdet, gefährlich
19 危
wei4 wèi! TV jdm. etw. als Geschenk senden
20 遺
shou4 shòu TV etw. annehmen, akzeptieren, entgegennehmen
21 受
sang4 sàng! TV etw. verlieren
23 喪
kou3 gŏu N Hund

shih2 shí N Tatsachen, tatsächliche Gegebenheiten
24 實
Ts'ai4 Cài alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Henan

p'in4 pìn TV jdn. mit einem Geschenk zu etw. einladen; um etw.

bitten, etw. nachfragen
wei2 wéi TV jdn./etw. umringen, umzingeln

chüeh2 jué TV etw. abtrennen, abschneiden, kürzen, beenden

ping4 bìng I. IV krank sein. II. N Fehler, Mangel
26 病
hsien2 xián N Saite eines Musikinstrumentes

yi3 yĭ IV zuende sein, beendet sein, eine Aufgabe erfüllt haben

gùqióng "in der Not sicher sein" oder "nicht den Kopf verlieren"
28 固窮
Yán Huí Personenname, Lieblingsjünger des Konfuzius
29 顔回
yeh2 yé Fragepartikel

jung2 róng TV etw. enthalten; etw. akzeptieren
30 容
hsiu1 xiū TV etw. kultivieren, entwickeln, verbessern

kuo4 guò N Fehler, Vergehen
過 过
t'o1 tuō IV fliehen, entkommen, ausweichen
31 脱
fan2 fán Pronominaladv. alles in alles, zusammen, gesamt, alle
32 凡
chung1 zhōng Adv. letztenendes, schließlich, am Ende
終 终
Zhōushì N das Königshaus Zhou
33 周室
wei2 wéi Adj. klein, bedeutungslos, gering

fei4 fèi IV verworfen, aufgegeben sein
廢 废
ch'üeh1 quē IV fehlerhaft, mangelhaft sein

Shih1 Shī
34 詩 诗 Buchtitel Buch der Lieder Shījīng 詩經
Li3 Lĭ
禮 礼 Buchtitel Buch der Riten Lĭjì 禮記
Yueh4 Yuè
樂 乐 Buchtitel Buch der Musik Yuèjì 樂記, heute ein Kapitel des
Liji
chiao4 jiào TV etw. lehren

fu4 fù Adv. außerdem, weiterhin
35 復
yin1 yīn TV sich an etw. anlehnen, auf etw. aufbauen, etw. als

Grund, Ursache, Motiv, Quelle nehmen
Chūnqiū Buchtitel Frühling-Herbst-Annalen
春秋
Lŭ Yīngōng Personenname Herzog Yin von Lu (r. 722-712)
魯隱公
Lŭ Aīgōng Personenname Herzog Ai von Lu (r. 494-467)
魯哀公
tsu2 zú IV sterben
36 卒

Lektion 22 鄒忌諷齊王納諫

Zòu Jì Personenname Zou Ji, Minister im Staat Qi


鄒忌
feng3 fĕng TV jdn. kritisieren, verspotten
諷 讽
na4 nà TV jdn./etw. einbeziehen, einziehen, beitragen; als Tribut
納 纳
einnehmen
chien4 jiàn I. IV einem Höhergestellten Vorhaltungen machen. II. N
諫 谏
Thronkritik
hsiu1 xiū Adj. lang, groß, stattlich
1修
ch'ih3 chĭ N Längenmaß, ein Fuß

yu3 yŏu
有 Konj. außerdem, weiterhin, identisch mit 又
hsing2 xíng I. N Gestalt, Form. II. TV etw. formen, Gestalt geben

mao4 mào N Aussehen, Erscheinen, Erscheinung

N Aussehen, Erscheinung, Gestalt
形貌
yìlì Adj. schön, prächtig, stattlich, fesch
昳麗
chao1 zhāo Zeitwort morgens, am Morgen
2朝
fu2 fú I. TV Kleidung anziehen, tragen. II. N Kleidung, Robe

kuan1 guān N Kappe, Mütze

k'uei1 kuī TV in etw. hineinsehen, hineinspähen, nach etw. spähen,
窺 窥
auf etw. schauen
ching4 jìng N Spiegel
鏡 镜
ch'i1 qī N Gattin, Frau, Weib

shu2 shú I. Pronominaladv. welcher, wer (von beiden). II. Pron. wer,

welcher, welchen
Hsü2 Xú Personenname [Herr] Xu

ch'ieh4 qiè I. N Nebenfrau, Zweitfrau, Konkubine. II. Pron. ich (von
4妾
Frauen)
tan4 dàn Zeitwort früher Morgen, Sonnenaufgang
6旦
dànrì Zeitwort morgen, am nächsten Tag
旦日
tso4 zuò IV sitzen

t'an2 tán IV sprechen, diskutieren, plaudern
談 谈
shu2 shú I. Adj. gar, reif; bekannt, gewohnt; bereit, fertig. II. Adv.
8熟
durch und durch, ganz und gar, völlig.
yĭwéi TV etw. für etw. halten; glauben, dass etw./jd. etw./jd. ist
以爲
bùrú I. TV nicht so gut wie etw. sein. II. IV weniger wert sein.
不如
III. Konj. am besten, besser
mu4 mù Zeitwort abends, am Abend
9暮
ch'in3 qĭn IV schlafen, zu Bett gehen

szu1 sī I. Adj. privat, persönlich. II. TV etw. zu seiner eigenen

Angelegenheit machen, sich aneignen; jdn. bestechen,
parteiisch sein. III. N eigener Vorteil.
ch'ao2 cháo I. TV jdn. einberufen. II. IV sich versammeln, zu Hofe
10 朝
gehen. III. N Morgenaudienz; Kaiserhof, Kreisgerichtshof
Wēiwáng Personnename König Wei von Qi (r, 378-343)
威王
fu4 fù N Dame, Frau, Ehefrau
11 婦
t'ing2 tíng N Hof, Palasthof, Audienzhalle
廷(庭)
cháotíng N Kaiserhof, Königshof
朝廷
kuan1 guān I. TV etw. beobachten, betrachten, anschauen. II. N
12 觀 观
Aussehen
tz'u4 cì I. TV etw. picken, stechen; jdn. erstechen; jdn. kritisieren.
13 刺
II. N Stachel, Dorn.
pang4 bàng TV jdn. verleumden
謗 谤
chi1 jī TV jdn. lächerlich machen, kritisieren
譏 讥
shìcháo N Magistratsbüro zur Annahme von Beschwerden
市朝
chien4 jiàn Adv. zwischenzeitlich, mit Unterbrechungen, periodisch
14 閒
Chao4 Zhào alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Shanxi

Han2 Hàn alter Staat der Zhou-Zeit, im heutigen Süd-Shanxi und

Nord-Henan
suŏ wèi N ein sogenannter
所謂

Wortreferenz

戰國策 7, 策 7 10 入 13(14), 威 18(14), 臣 11(13), 誠 9(6)


1 八 8, 餘 4(13), 麗 6(1) 11 方 17(17), 千 17(6), 里 6(11), 宮 14(27),
2 衣 20(5), 冠 14(25), 城 6(2), 北 16(4), 右 7(6), 莫 15(4), 境 18(13), 内 10(2)
公 14(25), 美 14(27) 12 由 15(5), 蔽 21(3)
3 君 5(14) 13 下 6(11), 令 17(6), 群 2(1), 吏 14(22),
4齊7 面 17(2), 寡人 10(1), 過 3(7), 受 13, 上 1(1),
5 自 11(2), 信 20(7), 復 13(23), 及 6(4) 賞 13, 上 2(2), 書 3(4), 市 8(14)
6 日 5(4), 客 14, 外 14(27), 來 14(5) 14 初 2(2), 進 18(5), 門 14(1), 若 3(13),
7 不若 19(3) 數 6(11), 月 2(2), 閒 20(2), 時時 2(9),
8 明 2(2), 視 6(6), 又 13(7), 弗 11(6), 期 14(30), 年 14(30)
遠 16(4) 15 燕 18(6), 魏 18(5), 戰 10(6), 勝 17(10)
9 思 4(5), 畏 13(14), 求 3(10)

Übung Lektion 22

Jen4 Rèn Ortsname Ren


1任
Wū Lúzĭ Personnename Wu Luzi
屋廬子
chi1 jī Adj. hungrig, verhungernd
飢 饥
Sheng4 Shèng Personenname Sheng
9勝 胜
kuang1 guāng IV erstrahlen, hell werden
10 光
Lektion 23 報劉一丈書

pao4 bào I. TV antworten (auf einen Brief etc.); berichten, mitteilen


報 报
(Bericht, Angelegenheit); belohnen, begleichen, zurückzahlen
(Schulden). II. N Meldung, Botschaft, Zeitung
chang4 zhàng N eine ältere Person, ein Älterer

劉一丈 Liu2 Yi1 Liú Yī Name ein Person, Liu Yi Zhang, vermutlich 一丈 nicht der
刘一丈 Chang4 Zhàng Name, nur Titel des Respekts „Ältere Nummer Eins“
宗臣 Tsung1 Zōng Name des Autors, Zong Chen (1525-1560), war einer von
Ch’en2 Chén den Hou Qi Zi 后七子 „Spätere Gruppe der Sieben
Autoren“ der Ming Zeit
(1) 慰 wei4 wèi TV ermutigen, trösten, beruhigen

想 hsiang3 xiăng TV glauben, s. einbilden, ersehnen, an jdn./etw. denken, (s.)


etw. überlegen (verwandt mit 相 23 (11) ins Auge fassen,
voraussehen, s. etw. vorstellen)
(2) 更 keng4 gèng Adv noch mehr, noch weitere, noch weiter (abgeleitet von
TV gēng 27 (10.2)
辱 ju3 rŭ I. TV schänden, in Ungnade bringen, schmähen. II. IV
([自] 辱 sich blamieren), geruhen, gewähren, s. herablassen,
herablassend behandeln
饋(餽) 馈 k’uei4 kuì TV (kann zwei Objekte bestimmen) darlegen, darbieten,
(an)bieten (Geschenk, Gabe – gewöhnlich Essen),
besonders an einen Erhabenen
遺 遗 wei4 wèi TV (kann zwei Objekte bestimmen) (zu)schicken, senden,
liefern (Geschenke)
饋遺 馈遗 k'uei4- kuì wèi TV ( TV+TV) ein Geschenk überreichen
wei4
才 ts'ai2 cái I. N Begabung, Talent, Fähigkeit, Können. II. Adv gerade
am Anfang – dann, nur, einzig, dann und nur dann 34 (53)
不才 pu4-ts'ai2 bù cái I. SV unbegabt, untalentiert. II. *N 不才[者] „dieser/jener
Unbegabte“ (eine höfliche, bescheidene Bezeichnung für
sich selbst)
益 yi4 yì I.TV beigeben, hinzufügen, zugeben, vermehren, steigern,
begünstigen. II. N Anstieg, Zunahme, Vermehrung,
Gewinn, Vorteil. III. Adv zunehmend, noch mehr
(3) ch’ing2- qíng yì Redensart (N+N) Gefühl und Wärme
情意 yi4
殷 yin1 yīn SV genügend, ausreichend, ausgiebig, reich
(5) 稱 称 ch’eng4 chèng I. TV gleich an Bedeutung sein, gleich sein zu, *
entsprechen, passend, im Stande. II. N Waage („steelyard“)
語 语 yü4 yù I. *TV jdm. erzählen, berichten, erklären, (vor)sagen, jdm.
eine Meinung äußern. II. CV adressieren
感 kan3 găn I. TV bestimmen, beeinflussen, betreffen, s.regen, s.fühlen,
vorkommen, erregen. II. N eine bewegte Empfindung/
Gefühl oder Reaktion; Dankbarkeit, Erkenntlichkeit. III. IV
(passiv) dankbar/ ergriffen sein
(6) 病 ping4 bìng I. IV krank sein, unbehaglich fühlen; an einer Krankheit/
Unglück leiden. II. *N Krankheit, Erkrankung; Mangel/
Fehler oder Störung. III. TV unerwünscht, störend,
verwerflich behandeln, herabsetzen
尤 yu2 yóu Adv besonders, hauptsächlich
(8) 候 hou4 hòu I. TV warten auf, erwarten, abwarten, harren auf,
aufwarten. II. IV (ab)warten
權者 权者 ch’üan2- quán zhĕ N [ 有] 權者 diejenigen, die Bedeutung/ Gewicht haben,
cheh3 die Mächtigen
門者 门者 men2- mén zhĕ N [ 宗] 门者 jener/einer, der ein Tor bewacht, Torhüter
cheh3
拒 chü4 jù TV ablehnen, entgegensetzen, abwehren
甘 kan1 gān SV herzig, süß(lich)
媚 mei4 mèi SV verlockend, verführerisch
狀 状 chuang4 zhuàng I. *N Gestalt, Auftreten, Erscheinung; Verhalten,
Umstände. II. TV aufzeigen, darbieten, beschreiben,
darstellen, schildern
袖 hsiu4 xiù I. N Ärmel, Buchse, Hülse. II. TV etw. umhüllen, im Ärmel
tragen
(9) 主 chu3 zhŭ I. N Adliger, Herr, Besitzer, Hausherr, Gastgeber. II. IV
(be)herrschen, dominieren; leitende Person (Hauptperson)
oder Sache sein. III. TV etw. als Meister/Herr beherrschen,
leiten, kontrollieren, vorstehen, als wichtig betrachten/
behandeln, Aufmerksamkeit lenken auf
(10)襲 袭 hsi2 xí TV (ins)geheim eindringen, einmarschieren, einen
Überraschungsangriff machen; angreifen, überfallen,
bekommen, erhalten, erben
飢 饥 chi1 jī I. SV hungrig, (ver)hungernd, ausgehungert. II. *N Hunger
寒 han2 hán I. SV kalt. II. N Kälte
毒 tu2 dú N Gift
可忍 k’o3- kĕ rĕn SV erträglich, tragbar, zulässig, tolerierbar, 不可忍
jen3 unerträglich
(11)抵 ti3 dĭ II. TV standhalten, stoßen auf, erzielen, gelangen. II. CV
an, von, neben, auf, bei
前 ch’ien2 qián Zeitwort vor, früher, zuvor, davor, ehemalig
贈 赠 tseng4 zèng TV geben (ein Geschenk, besonders einem Untergeordneten)
相 hsiang4 xiàng I. TV betrachten, beobachten; auf etw. achten, aufpassen
(auf die Bedürfnisse eines Höhergestellten), unterstützen,
(mit)helfen, als Berater fungieren. II. *N Gehilfe, hoher
Minister des Staates. III. N Erscheinung, Auftritt,
Anschein, Auftreten. IV. TV jdn. nach seinem
Erscheinen/Äußeren beurteilen
(z.B. von der Gestalt auf den Charakter schließen)
相公 hsiang4- xiàng N ein achtungsvoller/ respektvoller Begriff/ Ausdruck für
kung1 gōng ein Mitglied der Oberen Klasse, Seine Gnade/ Anmut,
Seine Herrschaft; wörtlich: „Minister Herzog“
(13)披 p’i1, pī, pēi TV auf-(ein)teilen, unterteilen, verteilen, zerstreuen;
p’ei1 Kleidung aufmachen und legere/lose über die Schultern
werfen
雞 鸡 chi1 jī N Huhn, Gockel
盥 kuan4 guàn IV waschen (Hände und Gesicht)
擳 chieh2 jié I. N Kamm. II. *IV einen Kamm benutzen, kämmen
(14)怒 nu4 nù I. *IV wütend sein, ärgerlich sein; gewalttätig, brutal,
energisch. II. N Ärger, Wut, Groll
昨 tso2 zuó Gestern
勤 ch’in2 qín SV sorgfältig, fleißig, gewissenhaft
(15)恥 ch’ih3 chĭ TV sich für etwas schämen, sich einer Sache schämen
姑 ku1 gū Adv für den Moment, für diesen Augenblick
容 jung2 róng I. TV beinhalten, kontrollieren, erlauben, gestatten.
II. N Erscheinen, Auftreten, Betragen, Angesicht
(16)向 hsiang4 xiàng Zeitwort gerade eben, genau zu dieser Zeit/jetzt, in
vorausgegangener Zeit
(17) p’u2-fu2 pú fú V wie ein krabbelndes Baby (Reimbinom), V wie ein Baby
匍匐 krabbeln, sich niederwerfen
階 chieh1 jiē N Stufen, Treppe
(18)拜 pai4 bài IV sich verbeugen, in diesem Fall: sich niederwerfen (zur
Verehrung oder Anbetung)
遲 ch’ih2 chí I. IV langsam gehen, warten, verzögern. II. SV spät.
III. Adv langsam
壽 寿 shou4 shòu N (lange) Lebensdauer, Langlebigkeit
上壽 上寿 shang4- shàng N fortgeschrittenes Alter V einen Toast auf langes Leben
shou4 shòu trinken Redensart jdn. dazu gratuliueren, dass er ein hohes
Alter erreicht hat
(21)揖 yi1 yī IV grüßen, sich mit gefalteten Händen zu jemandem hin
verbeugen
(22) kuan1- guān rén N Beamter, Anrede für Beamte: Euer Ehren, Eure
官人 jen2 Exzellenz. Später auch als “Herr” verwendet
阻 tsu3 zŭ TV aufhalten, verhindern N Behinderung, Hindernis
答 ta2 dá IV antworten
(23)奔 pen1 bēn IV rennen, wegsausen
喜 hsi3 xĭ IV sich an etwas erfreuen, zufrieden sein N Spaß
遇 yü4 yù TV treffen, begegnen
揚 yang2 yáng TV anheben, erhöhen
鞭 pien1 biān N Peitsche
適 适 shih4 shì I. TV (hin)gehen/kommen, passend zu etwas sein, mögen.
II. Adv genau dann, genau jetzt
厚 hou4 hòu I. SV dick, spendabel, großzügig. II. TV jmd. großzügig
behandeln
虛 虚 hsü1 xū SV leer sein (wörtlich und metaphorisch), unwirklich,
unrealistisch, ohne Substanz, abstrakt
(25)稍 shao1 shāo Adv ein bisschen, leicht
某 mou3 mǒu Pron eine bestimmte Person (so und so). ADN etw.
bestimmtes
贊 赞 tsan4 zàn TV verehren, loben, gutheißen
(26) 岁时 sui4- suì shí N Neujahrsfest. Neujahrszeit
歲時 shih2
(27)伏 fu2 fú Redensart 伏日 im Satz: die Tage wenn die Macht des Yin
immer noch von der Macht des Yang unterdrückt wird,
bezogen auf die heißesten Tage nach der
Sommersonnenwende
臘 腊 la4 là Zeitname eines altertümlichen Opfertages im 12. Monat im
Winter, 3 Tage nach der Sonnenwende
伏臘 伏腊 fu2-la4 fú là Redensart Kollektivbezeichnung für Sommer- und
Winterfestivitäten
經年 经年 ching1- jīng nián Adv das ganze Jahr durch (andauernd)
nien2
(28)掩 yen3 yăn TV verschleiern, vertuschen
閉 闭 pi4 bì TV dämmen, verschließen, stopfen
躍 跃 yüeh4 yuè I. IV springen. II. TV kausativ. ein Pferd nach vorn
springen lassen
(29)褊 pien3 biăn SV eng (Kleidung), engstirnig, ungeduldig
愈 yü4 yù I. IV steigen, ansteigen, zunehmen, überdurchschnittlich,
besser. II. Adv ansteigend
(30)每 mei3 mĕi Adv immer, oft, wann immer
大言 ta4-yen2 dà yán IV große Töne spucken, angeben, verkünden
分 fen4 fèn N Anteil, Pflicht, Platz in der Gesellschaft, Rang, Position
(31)厭 厌 yen4 yàn I. TV nicht mögen, gelangweilt von etw. sein, hassen. II.
IV zufrieden sein
迂 yü1 yū IV unkonventionell, abseits, entfernt, unpraktisch
Wortreferenz

書 3(4), 13 夜 16(13), 披 17(13), 受 13(0), 鳴 1(1),


1 千 17(6), 里 6(11), 外 14(27), 長者 17(19), 起 11(2), 走 10(7),
時 2(9), 賜 7(1), 長 4(7), 卽 5(13), 幸 17(3), 14 豈 3(13),
2 將 8(11), 15 心 6(10), 強 13(8), 亡 11(36), 奈 14(28),
3 情 20(9), 意 9(6), 17 幸 17(3), 南 16(3.2), 面 17(2), 召 14(22),
4 卽 5(13), 忘 2(10), 老 8(8), 父 1(3), 驚 17(2),
念 18(19), 深 4(3), 18 進 18(5), 再 20(17), 故 1(7), 金 5(23),
5 相 7(2), 孚 20(8), 德 9(1), 位 13(18), 19 固 7(9),
6 夫 5(11), 固 7(9), 尤 18(2), 21 然後 6(7), 命 14(23), 吏 14(22), 納 22(0),
7 且 3(1), 所謂 22(15), 哉 3(13), 六 6(0), 始 9(3),
8 日 5(4), 夕 2(1), 策 7(0), 權 18(19), 22 幸 17(3), 顧 14(32), 他 19(8), 勿 8(16),
門 14(1), 入 13(14), 詞 16(0), 作 5(4), 23 交 11(47), 識 3(0),
婦 22(11), 金 5(23), 私 22(9), 25 賢 15(6), 計 14(14),
9 卽 5(13), 持 7(6), 刺 22(13), 又 13(7), 26 世 8(15), 僕 14(14),
卽[時] 5(13), 27 歲 14(23), 伏 13(10), 經 18(10), 年 14(30),
10 立 21(7), 廐 14(27), 僕 5(6), 間 18(9), 往 4(13),
惡 11(46), 氣 17(4), 衣 20(5), 熱 16(3.5), 28 間 20(2), 耳 22(13), 目 17(14), 疾 5(4),
忍 5(20), 去 4(10), 過 3(7), 若 3(13), 追 5(2), 逐 20(15),
11 暮 22(9), 受 13(0), 客 14(0), 公 14(12), 29 斯 6(7), 長 4(7), 長 17(17), 見 4(2),
怡 6(10),
倦 14(18), 謝 14(18), 來 14(5),
30 惟 = 唯 6(17), 守 8(15), 而已 21(4)
12 敢 5(22),

Lektion 24 核舟記

ho2 hé N Korn, (Frucht-)Kern



chou1 zhōu N Boot (archaischer Ausdruck, üblich zur Han-Zeit, s. 17(17))

Wèi Xué-Yī Name Wei Xueyi, ein Schriftsteller aus der späten Ming-Zeit,
魏學伊/
der für seine kindliche Ergebenheit bekannt war.
魏学伊
ch'i2 qí SV selten, komisch, siehe qī in (3) unten
(1)奇
ch'iao3 qiǎo SV geschickt, gekonnt, erfahren N Können, Geschicklichkeit,

Fähigkeit
ch'i2- qí- SV(SV>N) mit außergewöhnlichem Geschick, genial,
奇巧
ch'iao3 qiǎo raffiniert, ausgeklügelt
Wáng shú- Name Wang Shuyuan, ein Holzschnitzer, Zeitgenosse von Wei
王叔遠/
yuǎn Xueyi.
王叔远
ts'un4 cùn Maßeinheit, ein Zehntel eines chinesischen Fußes (chi3, 尺)

ch'i4 qì N Behälter, Gefäß, Utensil, Werkzeug, Instrument,Talent

min3 mǐn N Behälter, Schale, Schüssel. Das Zeichen ist einer Schüssel

nachempfunden.
jen2- rén- N (N>N) Menschliche Figuren, Gestalten,
人物
wu4 wù Persönlichkeiten
wang3 wǎng TV es gibt nicht, Aux V Tu...nicht *PA keiner, keine, keines,

keinesfalls vgl. 無/无 7(9), vgl. Die ähnliche Benutzung von
wang2 亡 28(26)
shih4 shì N Stärke oder Schwäche einer Position in Beziehung zur
勢 势
Umgebung, strategische Position, Stärke, Macht, Bedingungen,
physische (bes. geographische) Gegebenheiten, Konfiguration,
Situation
hsiang4 xiàng N 1. Ein Elefant, Elfenbein 2. Ein Bild (ursprünglich

aus Elfenbein), auch 像 geschrieben. *TV simulieren, abbilden,
ähneln
t'ai4 tài N Einstellung, Verhalten, Auftreten
態 态
yi2 yí TV als Abschiedsgeschenk zurücklassen,
(2) 貽 贻
hinterlassen, überliefern, vererben
yü2 yú Pron Ich, mich, mir, vgl. 吾 3(13), 我 4(6)

kai4 gài Anfangspartikel (modifiziert das Prädikat, den Satz oder
蓋 盖
Sätze, die ihm folgen und gibt diesen einen vorsichtigen,
zaghaften oder behelfsmäßigen, provisorischen Ton):
a) vor einem Prädikat, normalerweise gleichungsförmig und oft
mit 也 abschließend: „wahrscheinlich“, „es ist anzunehmen,
daß...“ 25(12), 31(2), 28(32); „eigentlich“, „tatsächlich“,
24(17), 30(24), 34(19)
b) vor einem oder mehreren Sätzen, die das Vorangegangene
erklären, verstärken oder illustrieren sollen: „denn“, „denn wir
wissen ja...“ 25(2), 29(13), 32(3)
c) vor einem oder mehreren Sätzen, die eine neues Thema oder
einen neuen Gedankengang einführen: „Nun...“, „Ich denke...“
34(34)
su1 sū Name eines berühmten Dichters, 蘇軾/苏轼,Su1Shi4, auch
蘇 苏
bekannt als Su Dongpo 蘇東坡
fan4 fàn SV In Bewegung, wie die Oberfläche eines Gewässers,

*IV driften, TV(kausative) Etwas (z.b. ein Boot) freisetzen, so
daß es ziellos auf der Wasseroberfläche umher treibt ADV
unbestimmt, an der Oberfläche, generell
ch'ih4- chì bì Name eines Ortes am Yangtze im heutigen Hubei.
赤壁
pi4 wörtl. „Rote Wand“
yu4 yòu Koord Konj und darüber hinaus, zusätzlich, plus, auch 又

geschrieben 13(7)
chi1 qī Zahlwort ungerade, einzeln, der Überschuss; zu unterscheiden

von qì in (0) oben
shu3 shǔ N Getreide, Hirse

hsü3 xǔ TV (manchmal einen Scharniersatz einleitend) erlauben,
許 许
zulassen, einlassen, versprechen*Zahlwort ... oder mehr, es
könnte mehr sein
hsüan1 xuān SV hoch, erhaben N Ort mit einer hohen Decke, Windfang,
(4) 轩 軒
Vorbau
ch'ang3 chǎng SV offen, geräumig

ts'ang1 cāng N Laderaum eines Schiffes, Kabine
艙 舱
jo4 ruò N breitblättriger Bambus
篛 弱
p'eng2 péng N aus Bambus gewebte Matte, Segel, Sonnensegel, Markise

fu4 fù TV bedecken

p'ang2 páng Ortswort Seite, seitlich (von)
(5) 旁
ch'uang1 chuāng N Fenster

shan4 shàn N Torflügel, Fächer

ch'i3 qǐ TV öffnen, beginnen
啟 启
tiao1 diāo TV ritzen, meißeln, schnitzen

lan2 lán N Geländer, Balustrade
欄 栏
(6) 閉 闭 pi4 bì TV schließen
k'o1 kē TV Holz schnitzen, schneiden; eingravieren

po1 bō N Welle, Riffel

hsü2 xú Adv langsam, ein Familienname

Shih2- shí- N grünes Mineral
石青
ch'ing1 qīng
san3 sǎn N Reisbrei, *TV unterrühren oder einlegen in eine zähe
糝 糁
Flüssigkeit
(7) 峨 o2 é SV hoch; erhöht; erhaben
jan2 rán N Backenbart, Koteletten; Bart

东坡
Tung1- Dōng Name Schreibstil von Su1 Shih4
東坡 P'o1 Pō
Fo2- Fó Name war ein buddhistischer Mönch und guter Freund von
佛印
Yin4 Yìn Su1 Dong1- Po1
魯直 鲁直 Lu3- Lǔ Name Schreibstil von Huang2 Ting2-jian1
Chih2 Zhí
shou4- shòu N Schriftrolle, Handrolle
(8)手
chüan4 juàn

pei4 bèi N Rückseite einer Person/ eines Gegenstandes, TV jnd. den

Rücken zukehren, Adv Rücken an Rücken, TV auf dem
Rücken tragen
pei1 bēi TV auf dem Rücken tragen, 北 = zwei Menschen Rücken an

Rücken
hsien4 xiàn IV erscheinen, kundtun, TV ausdrücken, offenbaren, anzeigen,
(9) 現 现
vorschlagen
侧 ts'e4 cè Ortswort die Seite, zu einer Seite, IV zu einer Seite tendieren,

sich zu einer Seite neigen, V anlehnen
hsi1 xī N das Knie

pi4 bì TV nebeneinanderstellen, parallel plazieren, gleichkommen

(Zeitpunkt), CV bis zu einer bestimmten Zeit, SA bis zur
Gegenwart
yin3 yǐn IV versteckt liegen
隱 隐
ti3 dǐ N Boden, Unterseite

tieh2 dié N Falten

chüeh2 jué TV abbrechen, abkürzen, unterbrechen, beschließen
(10) 绝
SV abbrechen, abschließen, beschließen, Adv bestimmt, sehr,
絕 extrem
類 类 lei4 lèi N Sorte, Art, Typ TV nach Typ sortieren/anordnen IV von der
selben Sorte sein, gleichen, ähneln ZEW Sorte, Art
彌勒 弥勒 Mi2- Mí- Name, oder Maitreya, der erwartete Buddha. Normalerweise
Le4 Lè mit einem dicken hervorstehenden Bauch dargestellt und
volkstümlich als „Lachender Buddha“ bezeichnet.
t'an3 tǎn TV einen Teil des Körpers enthüllen, preisgeben, ausdrücken,

zeigen IV enthüllt, nackt sein
hsiung1 xiōng N Brust, Brustkorb

lou4 lòu TV offenlegen, enthüllen, preisgeben, ausdrücken, zeigen

ju3 rǔ N Brüste

ang2 áng IV ansteigen, aufsteigen;TV erheben, erhöhen, ansteige

wo4 wò IV sich hinlegen, zurücklehnen, ausruhen, rasten
臥 卧
ch'ü1 qū IV zusammenziehen, hocken, kauern, sich ducken, beugen
(11) 屈

pei4 bèi N der Arm

chih1 zhī N Branche, spezielle Branche; TV unterstützen;

IV unterstützt werden
shu4 shù TV errichten, aufrecht halten
豎 竖
kua4 guà TV suspendieren, aufhängen, baumeln lassen, hängen lassen
掛 挂
nien4- Niàn Rosenkranz, lit. „an Buddhas Perlen denken“
念珠
chu1 zhū
li4 lì TV durchlaufen, erleben, einordnen, einstufen, durchmachen
歷 历
N: vergangene Ereignisse Adj: einer nach dem anderen, all,
sämtlich
歷歷 历历 li4-li4 lì lì SV in Reihenfolge, einer nach dem anderen,
aufeinanderfolgend
shu3 shǔ TV zählen, berechnen, abzählen
數 数
heng2 héng IV quer laufend Adj quer, seitwärts, waagerecht/horizontal
(12) 横

Chi4 / jì / jiē N Gerät zum Steuern und Vorantreiben des Bootes, Ruder,

chieh1 Steuerriemen
chou1- Zhōu N Bootsmann
舟子
tzǔ3 zǐ
(13)椎 ch'ui2 chuí N Holzhammer, Hammer
chi4 jì N Haarknoten, Dutt, Frisör, gestylte Haare TV jemanden

frisieren
yi1 yī TV sich auf etwas berufen, abhängig sein, auf etwas beruhen

heng2 héng N horizontaler Balken, Waagebalken

p'an1 pān TV ziehen, an etwas festhalten, greifen IV sich hochziehen,

klettern
chih3 zhǐ N Füße, Zehen

hsiao4 xiào IV ausschreien, summen, schmachtend singen, aufschreien
嘯 啸
chuang4 zhuàng N Erscheinung
狀 状
p'u2- pú kuí N Name eines bestimmten immergrünen Baumes (chinesische
(14)
k'uei2 Fächerpalme)
蒲葵
Pú kuí shàn N Palmenblattfächer (besteht aus einem einzelnem
蒲葵扇
Palmenblatt)
lu2 lú N Herd, Ofen
爐 炉
chi2 jí SV still, ruhig

t'ing1 tīng TV sich etwas anhören, jemandem zuhören
聽 听
ch'a2 chá N Tee

(15)稍 shao1 shāo Adv ein bisschen, ein wenig
yi2 yí SV flach, eben, ausgeglichen

t'i2 tí N Stirn; Thema, Titel TV aufschreiben, eintragen, an die Spitze
題 题
bringen
天啟 天启 T'ien1- Tiān Name der Regierungsperiode von Xi Zong (1621-1627)
Ch'i3 qǐ
Wáng Yì Personenname Künstler, der das Boot geschnitzt hat
王毅
jen2- Rén Name des Jahres 1622
壬戌
hsü1 xū
Yü2- Yushā Ortsname ein Ort, der im heutigen Gansu liegt
虞山 虞
shan1 n

fu3 fǔ Suffix höfliche Anrede, Namenszusatz

hsi4 xì SV klein, fein, winzig, dünn, schmal, sorgfältig, genau, gering
細 细
wen2 wén N Moskito

kou1 gōu N Haken, hakenförmiger Strich TV einhaken, verleiten,
鉤 钩
locken; verbinden
liao3- liǎo SV klar und deutlich
了了
liao3 liǎo
mo4 mò N Tusche, Tinte SV schwarz

chuan4 zhùan N Siegelschrift, Schreibstil, der bei Siegeln benutzt wurde

Chūpíng Name Name des Einsiedlers von Chuping
初平山人
shānrén
tan1 dān N Zinnoberrot SV rot

(17) 通计 t'ung1- tōngji TV etwas summieren, eine Bestandsaufnahme von
chi4 etwas machen
通計
tui4- duìliá N zu einander passende Verse
對聯 对
lien2 n

Ping4 bìng TV neben einander setzen/stellen/legen Adv gleichzeitig,
並 并
neben einander, Seite an Seite, zusammen Konj zusammen mit
, und
tseng1 zēng Sub. Konj damals, dann, eigentlich, wirklich

TV ansammeln, hinzu fügen, anhäufen
t'ao2 táo N Pfirsichbaum

hsia2 xiá SV eng, schmal

(18)詳 详 hsiang2 xiáng V genau prüfen, etwas bis ins Detail erklären SV detailliert,
ausführlich, sehr genau, eingehend SV im Detail
chu3 zhǔ TV anblicken, anstarren, überwachen, genau prüfen
矚 瞩
ch'a4 chà IV sich wundern, überrascht sein, staunen
詫 诧
(19)嘻 hsi1 xī Interjektion Drückt Freude, Bewunderung, Erstaunen aus; Ah!
chi4 jì N Fertigkeit, Fähigkeit

ling2 líng N Wahrsager, Seher, eine Person oder ein Wesen mit
靈 灵
übernatürlichen oder spirituellen Kräften, charismatische Kraft,
Charisma SV göttlich, übernatürlich, charismatisch,
überdurchschnittlich intelligent, exzellent
ch'eng1 chēng TV darlegen, erklären, angeben
稱 称
kuei3 guǐ N Geist einer toten Person; Dämon

yu2 yóu IV schwimmen, schweben, treiben, umherschweifen

hsüeh4 xuè N geschwungenes Messer TV auskratzen, stutzen, schaben,

schnitzen
pu1- bū SV hat nicht die Länge eines Zolls; winzig
不寸
ts'u4n cun
chih2 zhí N solider Block TV die wirklichen Fakten über eine
質 质
Angelegenheit verlangen. Eine Frage (zu etwas Zweifelhaftem)
stellen
hsü1 xū N Bart
須 须
mi2 mí N Augenbraue

líao2- liáo SV klar, deutlich
嘹然
jan2 rán
yi2 yí TV zweifeln, verdächtigen IV Zweifel haben N Zweifel,
(20)疑
Argwohn
k'uang4 kùang TV täuschen, wild übertreiben, schwindeln
纊 纩
tu3 dǔ TV anschauen, wahrnehmen, starren

yu2 yóu CV von
(21)繇 繇
chi2 jí N Dorn; Dornenbaum; Bsp.: Jujube-Baum

hou2 hóu N Affe

Wortreferenz

記 14(14), 10 矯 14(23), 神 6(10), 屬 20(10),


1 徑 16(4.3), 木 19(1), 宫室 19(7), 物 9(3), 11 念 18(19), 珠 8(7), 倚 14(5),
鳥 1(8), 獸 19(1), 石 1(2), 因 14(23), 形 22(1), 12 子 5(0),
各 11(28), 具 14(4), 情 20(9), 13 仰 4(5), 若 3(13), 呼 3(10),
2 嘗 14(17), 云 6(16), 14 壺 4(2), 容 23(15), 聲 16(1.3),
3 尾 16(5.2), 長 4(7), 約 13(15), 八 8(0), 15 夷 18(8), 名 13(21), 文 1(9), 若 3(13),
分 17(11), 高 1(8), 可 5(4), 畫 7(0), 色 21(8),
5 開 14(18), 右 7(6), 共 16(5.4), 觀 22(12), 16 章 18(9),
相 7(2), 望 10(11), 17 通 18(17), 對 8(5), 聯 18(21), 字 3(0),
6 月 2(2), 落 16(1.4), 清 6(12), 風 6(1), 計 14(14), 盈 20(17), 簡 18(3), 修 22(1),
來 14(5), 興 21(7), 青 16(3.3), 18 子 5(0), 畢 14(20),
7 船 17(17), 頭 16(5.1), 坐 22(6), 冠 14(25), 19 怪 14(15), 哉 3(13), 載 14(20), 驚 17(2),
居 6(2), 猶 4(4), 良 19(13),
8 閱 18(2), 手 7(6), 卷 17(0), 執 5(4), 20 假 18(13), 舉 18(20), 復 13(7), 親 9(1),
撫 14(28), 末 9(3), 指 17(21), 語 18(13), 21 刺 22(13), 母 14(12),
9 足 7(0), 兩 16(3.4), 衣 20(5),

Lektion 25 新五代史宦者傳論

hsin1 xīn *SV neu. Gegenteil von 舊 16 (4.6.) Adv neulich, kürzlich.

TV erneuern.
wu3- wǔ Name eines Zeitabschnitts, der fünf Dynastien. Der Zeitraum
五代
tai4 dài von 907-960, als fünf erfolglose Versuche unternommen
wurden, einen Nachfolge-Staat des Tang-Reiches in Nord-
China zu gründen. Stabilität wurde schließlich mit der
Etablierung des Song-Reiches 960 erreicht
huan4 huàn N Diener; Beamter

huan4- huàn N ein Diener; ein Eunuch des Hofes (auch hùan gūan 宦官
宦者
che3 zhě oder tài jìan 太監 / 太监genannt).
chuan4 zhuàn N etwas, das übermittelt wird; eine Chronik, eine
傳 传
Aufzeichnung, eine Biographie.
Abgeleitet von TV zhúan übertragen 26 (50).
ōu yáng xiū Name, Ou Yang-Xiu, 1007 – 1072, hoher Beamter und
歐陽修
berühmter Prosaist der Song Zeit.
nü3 nǚ N eine Frau; Femininum; ein Mädchen.
(1) 女
huo4 huò N Katastrophe, Unglück.
禍 祸
tuan1 duān N Einzelheit, Punkt, Element: Siehe 24 (8).

kai4 gài Partikel für; Siehe 24 (2).
(2) 蓋 盖
chung4 zhòng TV in die Mitte treffen (eines Zieles); erzielen. abgeleitet von
(3) 中
中 zhōng 2(1)
chu3 zhŭ N Feudalherr, Herrscher. Siehe 23 (9).

jen2- rén N (N > N) der Herrscher der Menschen, demzufolge ein König,
人主
chu3 zhŭ Kaiser.
pa3 bǎ TV aufnehmen, ergreifen.
(4) 把
pa3-bǎ chí TV (TV+TV) Kontrolle erlangen über, Einflussnahme
把持
ch'ih2 (vornehmlich missbräuchliche Einflussnahme) auf.
Wörtlich: Ergreifen und festhalten.
shih2 shí SV herrschaftlich, großartig.
(5) 碩 硕
(shuo4) (shuò)
shih2 shí Idiom (SV>N) ein angesehener Gelehrter des umfassenden
碩士 硕士
shih4 shì Lernens. Heute: Meister (der Künste, der Wissenschaft, etc.).
Der akademische Grad M.A. In letzterer Bedeutung shùo shi
ausgesprochen.
lieh4 lìè TV aufteilen; anordnen, reihen. N Resultat der Aufteilung;

Reihe oder Rang. *IV [為 / 为]
su1- sū SV (SV+SV) weit entfernt, abgelegen.
疎遠 疎远
yüan3 yuǎn
shìh shì TV abhängen von, sich auf etwas stützen.

k'o3- kĕ shì SV (Präfix > TV) zuverlässig, verlässlich. Siehe 可忍23(10).
可恃
shih4
yi4 yì Adv (des Grades) zunehmend, mehr. Siehe 23 (2).
(6) 益
shih4 shì N strategische Situation, Position. Siehe 24 (1).
勢 势
ku1 gū SV vaterlos; *einsam, isoliert. N Waisenkind.

lao2 láo N Einzäunung für Rinder SV eingeschlossen; beschützt; sicher
(7) 牢
wei2 wéi SV in einer gefährlichen Position; in Gefahr N Gefahr, Risiko

hsi3 xĭ IV erfreut sein, seine Freude haben N Freude TV sich erfreuen

an, Gefallen haben an
nu4 nù IV wütend sein; hitzigN Rage, Wut, Zorn

wei2 wéi N Vorhang, Gardine; Abschirmung

t'a4 tà N Tür zu einem inneren Raum
闥 闼
huan3 huăn IV Sich entspannt fühlen, gelassen, gemütlich, gemächlich,
(8) 缓
langsam TV selbstzufrieden, gelassen über hinauszögern,
hindern, verlangsamen vernachlässigen, versäumen
hsieh2 xíé TV unter den Arm klemmen; schnappen; nötigen

chih4 zhì N Gelöbnis, Versprechen; Pfand; Geisel
質 质
chien1 jiān SV böse, boshaft; betrügerisch, heimtückisch; N Verbrecher,
(10)姦 奸
Schurke; Betrüger
hao2 háo SV schlagkräftig, tüchtig, mächtig, herrisch; N jemand, der

schlagkräftig ist; Held; Machthaber, Tyrann
chieh4 jiè TV (aus,-ver,-) leihen

tzǔ1 zī N Besitz, Eigentum; Vorräte; Begabungen; TV a) fördern,
資 资
helfen, unterstützen b) gebrauchen, abhängig sein von IV
angewiesen sein auf
chüeh2 jué TV herausreißen, -ziehen, rupfen, ausgraben

lei4 lèi N Art, Sorte
類 类
chien1 jiān TV einweichen, tränken, befeuchten IV gesättigt, durchtränkt
(12)漸 渐
N Befeuchten; Einlaugen; Betrug
huo4 huò TV verwirren, täuschen, irreführen N Versuchung, Verführung
(13)惑
tsu4 zù TV an den Haaren fassen; bekämpfen

hui3 huĭ TV bedauern, bereuen
(14)悔
T'ang2 Táng Name der Tang-Dynastie, 618-907

chieh4 jiè TV absichern, Vorkehrungen treffen
(15)戒

Wortreferenz

代 18(20), 史 18(10), 論 20(0), 8 學 2(5), 圖 21(5), 養 8(10), 急 2(7),


1 古 6(16), 亂 11(2), 源 18(0), 深 4(3), 聖 11(1), 智 1(8), 謀 3(2),
色 21(8), 而已 21(4), 害 3(1), 9 成 7(4), 俱 17(14), 傷 3(1), 兩 16(3.4),
2 近 9(4), 習 14(14), 專 20(5), 忍 5(20), 敗 17(9),
3 意 9(6), 信 20(7), 固 7(9), 親 9(1), 10 亡 17(9), 次 4(13), 種 18(11), 盡 10(1),
4 待 17(17), 然後 6(7), 懼 20(18), 福 20(8), 殺 17(15), 快 17(10),
持 7(6), 11 史 18(10), 載 14(20), 常 17(3), 世 8(15),
5 忠 20(10), 臣 11(13), 士 18(3), 朝廷 22(11), 12 夫 5(11), 內 10(2), 外 14(27), 積 4(14),
己 21(2), 疎 27(11.1), 若 3(13), 起 11(2), 然 5(21),
飲 4(2), 前 23(11), 13 幸 17(3), 悟 4(9), 斯 6(7), 及 6(4), 一 1(1),
7 切 18(1), 安 9(2), 患 8(11), 伏 13(10), 15 哉 3(13)
嚮 17(11),
Konversionstabelle Pinyin – Wade-Giles

Pinyin Wade- chou ch’ou


Giles chu ch’u
a a chuai ch’uai
ai ai chuan ch’uan
an an chuang ch’uang
ang ang chui ch’ui
ao ao chun ch’un
ba pa chuo ch’o
bai pai ci tz’u
ban pan cong ts’ung
bang pang cou ts’ou
bao pao cu ts’u
bei pei cuan ts’uan
ben pen cui ts’ui
beng peng cun ts’un
bi pi cuo ts’o
bian pien da ta
biao piao dai tai
bie pieh dan tan
bin pin dang tang
bing ping dao tao
bo po de te
bu pu dei te, tei
ca ts’a deng teng
cai ts’ai di ti
can ts’an dian tien
cang ts’ang diao tiao
cao ts’ao die tieh
ce ts’e ding ting
cen ts’en diu tiu
ceng ts’eng dong tung
cha ch’a dou tou
chai ch’ai du tu
chan ch’an duan tuan
chang ch’ang dui tui
chao ch’ao dun tun
che ch’e duo to
chen ch’en e o
cheng ch’eng en en
chi ch’ih er erh
chong ch’ung fa fa
fan fan ji chi
fang fang jia chia
fei fei jian chien
fen fen jiang chiang
feng feng jiao chiao
fo fo jie chieh
fou fou jin chin
fu fu jing ching
gai kai jiong chiung
gan kan ju chü
gang kang juan chüan
gao kao jue chüeh
ge ko jun chün
gei kei ka k’a
gen ken kai k’ai
geng keng kan k’an
gong kung kang k’ang
gou kou kao k’ao
gu ku ke k’o
gua kua ken k’en
guai kuai keng k’eng
guan kuan kong k’ung
guang kuang kou k’ou
gui kuei ku k’u
gun kun kua k’ua
guo kuo kuai k’uai
ha ha kuan k’uan
hai hai kuang k’uang
han han kui k’uei
hang hang kun k’un
hao hao kuo k’uo
he ho la la
hei hei lai lai
hen hen lan lan
heng heng lang lang
hong hung lao lao
hou hou le lo, le
hu hu lei lei
hua hua leng leng
huai huai li li
huan huan lian lien
huang huang liang liang
hui hui liao liao
hun hun lie lieh
huo huo lin lin
ling ling nong nung
liu liu nu nu
long lung nü nü
lou lou nuan nuan
lu lu nüe nüeh
lü lü nuo no
luan luan ou ou
lüe lüeh pa p’a
lun lun pai p’ai
luo lo pan p’an
ma ma pang p’ang
mai mai pao p’ao
man man pei p’ei
mang mang pen p’en
mao mao peng p’eng
me mo pi p’i
mei mei pian p’ien
men men piao p’iao
meng meng pie p’ieh
mi mi pin p’in
mian mien ping p’ing
miao miao po p’o
mie mieh pou p’ou
min min pu p’u
ming ming qi ch’i
miu miu qia ch’ia
mo mo qian ch’ien
mou mou qiang ch’iang
mu mu qiao ch’iao
na na qie ch’ieh
nai nai qin ch’in
nan nan qing ch’ing
nang nang qiong ch’iung
nao nao qiu ch’iu
nei nei qu ch’ü
nen nen quan ch’üan
neng neng que ch’üeh
ni ni qun ch’ün
nian nien ran jan
niang niang rang jang
niao niao rao jao
nie nieh re je
nin nin ren jen
ning ning reng jeng
niu niu ri jih
rong jung tao t’ao
rou jou te t’e
ru ju teng t’eng
ruan juan ti t’i
rui jui tian t’ien
run jun tiao t’iao
ruo jo tie t’ieh
sa sa ting t’ing
sai sai tong t’ung
san san tou t’ou
sang sang tu t’u
sao sao tuan t’uan
se se tui t’ui
sen sen tun t’un
seng seng tuo t’o
sha sha wa wa
shai shai wai wai
shan shan wan wan
shang shang wang wang
shao shao wei wei
she she wen wen
shei shui, shei weng weng
shen shen wo wo
sheng sheng wu wu
shi shih xi hsi
shou shou xia hsia
shu shu xian hsien
shua shua xiang hsiang
shuai shuai xiao hsiao
shuang shuang xie hsieh
shui shui xin hsin
shun shun xing hsing
shuo shuo xiong hsiung
si ssu xiu hsiu
song sung xu hsü
sou sou xuan hsüan
su su xue hsüeh
suan suan xun hsün
sui sui ya ya
sun sun yai yai
suo so yan yen
ta t’a yang yang
tai t’ai yao yao
tan t’an ye yeh
tang t’ang yi i
yin yin zhuan chuan
ying ying zhuang chuang
yong yung zhui chui
you yu zhun chun
yu yü zhuo cho
yuan yüan zi tzu
yue yüeh zong tsung
yun yün zou tsou
za tsa zu tsu
zai tsai zuan tsuan
zan tsan zui tsui
zang tsang zun tsun
zao tsao zuo tso
ze tse
zei tsei Besondere, seltene und obsolete Lesungen
zen tsen (*):
zeng tseng
bou* pou*
zha cha
eng* eng*
zhai chai
ga ka
zhan chan
lia lia
zhang chang
lüan* lüan*
zhao chao
ne ne
zhe che
nou nou
zhei che, chei
nun* nun*
zhen chen
o o
zheng cheng
shuan shuan
zhi chih
tei t’ei
zhong chung
yo yo
zhou chou
zhuai chuai
zhu chu
zhua chua