Sie sind auf Seite 1von 4

Übungsaufgaben Technik

( Zu der schriftlichen Klausur „Technik“ zählen auch die Bereiche Chemie, UAG, Teile aus
dem Unterricht Sit.Hand und Sit. Dauerwelle.)

1. Wie heißen die 3 Hautschichten (mit Fremdwörtern)?


2. Wie nennt man die Feinschichtung der Oberhaut?
3. Welche Schutzfunktionen übt die Haut aus? Erläutern Sie diese
kurz.
4. Woran erkennt man(= Merkmal) eine Sebostase? Welche
Ursachen führen zu diesem Hauttyp? Welche Produkte können
Sie einer Kundin mit diesem Hauttyp empfehlen?
5. Welche Hauttypen neigen in der Pubertät grundsätzlich zu
unreiner Haut?
a)Welche entzündlichen und nichtentzündlichen
Hautveränderungen können bei diesen Hauttypen entstehen?
b)Worin liegen die möglichen Ursachen?
c) Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
6. Erklären Sie Ihrer Kundin die Hinweise, die auf einer Entartung
eines pigmentierten Males, deuten können. Was würden Sie
einer Kundin, im Fall eines entarteten Pigmentmales, raten?
Worauf sollte diese zukünftig achten?
7. Welche Stadien durchläuft eine Rosacea und woran kann man
diese einzelnen Phasen erkennen? Nennen Sie mögliche
Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten einer Rosacea.
8. Warum enthalten Haar- und Kopfhautwässer Alkohol? Welche
Alkohole finden Verwendung und wie wirken diese? Wie wird
Haarwasser aufgetragen?
9. Welche Friseurprodukte enthalten Alkohol? Erklären Sie, warum
dieser jeweils eingesetzt wird.
10. Erklären Sie kurz die Emulsionstypen von kosmetischen
Pflegeprodukten für Haut und Haar.
11. Welche Wirkung hat eine Gesichtsmassage?

1
12. Erklären Sie folgende Begriffe:

Hydro Lipid Film


Transepidermaler Wasserverlust
Epidermis
Östrogen
Sebostase
Sborrhoe
Dermographismus
Effleurage
Friktion

13. Wie entsteht die natürliche Haarfarbe? Wie und warum wird
das Haar weiß?
14. Erklären Sie den natürlichen Haarwechsel. Wie sieht das Haar
In den einzelnen Phasen aus?
15. Erklären Sie die physikalischen Eigenschaften der Haare und
deren Bedeutung für die Arbeit im Friseursalon.
16. Thema elektrische Aufladung:
Merkmal… Ursachen…Gegenmaßnahmen…
17. Thema Haarschäden und Kopfhautveränderungen behandeln:
a) Fettige, ölige Kopfhaut
b) Fettige, wachsartige Kopfhaut
c)Trockene Kopfhaut
Typische Kennzeichen… Ursachen… Behandlung mit
Inhaltsstoffen und Wirkung…
18. Welche Ursachen können dazu führen, dass Schuppen
entstehen?
19. Thema Schuppenflechte: Typische Kennzeichen…
Ursachen… Behandlung…
20. Thema feines Haar: Problem… Ursachen…
Gegenmaßnahmen…
21. Thema poröses Haar: Kennzeichen… Ursachen…
Behandlung…

2
22. Thema androgenetischer Haarausfall:
Kennzeichen… Ursachen… Behandlung…
(+ Haartransplantation, -implantation, Propezia, Regaine)
23. Thema kreisrunder Haarausfall: Typische Kennzeichen…
Ursachen… Behandlung…
24. Thema diffuser Haarausfall: Kennzeichen… Ursachen…
Behandlung…
25. Sie sollten in der Lage sein Farbrezepturen, anhand von
Fallbeispielen, zu erstellen. (So wie mit Loreal/ Wella trainiert)
26. Nennen Sie die 10 Regeln des Hautschutzes.
27. Wie entsteht eine Allergie?
Nennen Sie Ursachen, mögliche Allergene und machen
Sie Behandlungsvorschläge.
28. Wie entstehen weiße Flecken im Nagel?
29. Wie entstehen Längsrillen im Nagel? Welche Behandlung / Pflege
empfehlen Sie Ihrer Kundin?
30.Was sind die Ursachen brüchiger Nägel ?Welche
Behandlungsmöglichkeiten ( inkl. Inhaltsstoffe ) gibt es ?
31. Was ist der Unterschied zwischen Sterilisation und Desinfektion?
32. Es gibt verschiedene Arten der Desinfektion. Nennen Sie je 2
Beispiele.

3
4

Das könnte Ihnen auch gefallen