Sie sind auf Seite 1von 4

UNTERRICHTSENTWURF

Lehrerin: Munteanu Elisabeta Alexandra


Schule: Colegiul National „Vasile Alecsandri“, Bacău
Fach: Deutsch als Fremdsprache, L2
Klasse: 7, 3. Studienjahr
Thema: Das Perfekt
Lehrverfahren: Festigung
Datum: den 29. Mӓrz 2022
Didaktische Zielsetzungen:
1. Kontrolle der angeeigneten Lerneinheiten;
2. Reaktivierung einiger grammatischen Regeln, die zur Lösung neuer Aufgaben nötig
sind;
3. Festigung der Lerneinheit.

Lernziele
Am Ende des Deutschunterrichts sollen die Schüler:
 wissen: die Regeln zur richtigen Verwendung des Perfekts;
 können: Das Perfekt schriftlich und mündlich verwenden; Situationen beschreiben;
sich richtig schriftlich und mündlich ausdrücken;
 wollen: ihre Interessen erregen; ihre Mitteilungsfähigkeiten in der deutschen Sprache
entwickeln;
 fühlen: Interesse und Spaß an der Schule;
Methoden:
 Sprechen
 Schreiben
 Übungen
 lautes Lesen

Sozialformen: Plenum, Gruppenarbeit, Einzelarbeit und Partnerarbeit


Evaluation:
 mündlich
 schriftlich

1
STUNDENPLAN

Lernphase Ziel Zeit Lernaktivitäten Sozialform Material Hilfsmittel Aktivität der


Lehrerin

Einführung Neugier 3 Die Schȕler begrüßen die Lehrerin; Plenum Tafel Die Lehrerinn
wecken begrüßt die
Einführung in das Thema „das Perfekt“
Schȕler
durch Unterrichtsgespräch.
Die Lehrerinn
Das Interesse der Schüler wird geweckt
fragt die Schȕler
und es werden ihre Vorkenntnisse
nach dem Perfekt.
aktiviert.
Sie korrigiert und
hilft.

Präsentation Vorwissen 10 Die Lehrerin wird Sätze auf die Tafel Plenum Tafel, Hefte Die Lehrerin
aktivieren schreiben und den Schülern einige Fragen erklärt die
Moderation
zu diesen Sätzen stellen z.B. was sie beim Aufgabe.
durch die
Lesen dieser Sätze bemerken, ob diese Die Lehrerin
Lehrerin.
Sätze etwas gemeinsam haben. Die korrigiert und hilft.
Schüler kommentieren und diskutieren
über die Struktur des Satzes.
Die Lehrerin wird
Die Lehrerin wird versuchen so viele
den Schülern
5 Schüler wie möglich in den Unterricht zu
Fragen stellen und
integrieren. Danach offenbart die Lehrerin
diese vor die Tafel
das Thema der Unterrichtstunde.
hole, damit sie ihre
Antwort selbst auf

2
Die Lehrerin wird einige Regeln zum die Tafel
Thema auf die Tafel schreiben hinschreiben.
Übungsphase Erarbeitung 5 Die Schüler erhalten einige Zettel mit der Gruppenarbeit Zettel Tafel Die Lehrerin
der Regeln Infinitivform einiger Verben und dem Partizip korrigiert und hilft.
II. In Gruppen sollen sie in fünf Minuten so
viele Infinitive wie möglich dem Partizip II
zuordnen. Sie kommen abwechselnd und
schreiben die Verben an die Tafel.

Der Lehrer gibt den Schülern ein Arbeitsblatt


mit einem Text. Sie müssen sich beim Lesen Die Lehrerin
10 des Textes abwechseln. Dann müssen die Plenum Arbeitsblatt Tafel
korrigiert und hilft.
Schüler einige Beispiele für das Perfekt im
Text identifizieren und erklären, warum in
einigen Fällen das Hilfsverb "sein" anstelle
von "haben" verwendet wird.
Einzelarbeit Arbeitsblatt Tafel
Die Lehrerin
Im nächsten Teil der Übung müssen die korrigiert und hilft.
Schüler einige textbezogene Fragen in ihren
Notizbüchern beantworten.
5 Einzelarbeit Arbeitsblatt Tafel Die Lehrerin
Die Schüler bekommen ein letztes korrigiert und hilft.
Arbeitsblatt. Sie müssen die Infinitivform
einiger gegebener Verben schreiben. Dann
Festigung müssen sie die Regeln extrahieren (diejenigen,
der die ihnen vom Lehrer zu Beginn des
Strukturen 10 Unterrichts gegeben wurden). Wenn sie es Partner Arbeit Arbeitsblatt Tafel Die Lehrerin
und Regeln nicht schaffen, das Arbeitsblatt im Unterricht korrigiert und hilft.
fertigzustellen, werden sie es zu Hause als Teil
ihrer Hausaufgaben beenden.

3
Lernzielkontrolle Prüfen des 2 Die Schȕler bekommen Feedback. Sie Moderation Arbeitsblatt Tafel Die Lehrerin
schon notieren die Hausaufgabe. durch die erklärt die
Gelernten Lehrerin Hausaufgabe; Sie
und Geübten bewertet die
Schülerleistungen;
Hausaufgab
Die Lehrerin
e
bedankt sich bei
den Schülern für
die Mitarbeit.

Das könnte Ihnen auch gefallen