Sie sind auf Seite 1von 2

III.

BEWERTUNG DER KULTURELLEN KOMPETENZ (20 Punkte)


Schreiben Sie einen Text zur folgenden Aufgabe (70-80 Wörter):
Die Deutschen haben den Ruf, extrem organisiert zu sein. Darauf sind sie ganz besonders
stolz. Warum legen die Deutschen großen Wert auf Organisierung? Führen Sie Beispiele aus
dem Gesellschaftsleben an.
Die Deutschen sind sehr organisiert, weil sie damit sehr produktiv sind und Vieles in kurzer
schaffen. Aus diesem Grund gehört Deutschland zu den meistentwickelten Ländern weltweit.
Beispielsweise lieben es die Deutschen pünktlich zu sein, damit sie ihren Tag bestens
strukturieren können. Deswegen gehört Pünktlichkeit zu ihrem Leben. Wenn sie unterwegs
sind, können sie sich auf den Fahrplan der öffentlichen Verkehrsmittel verlassen, da diese
rechtzeig ankommen und abfahren. Selbst bei Fahrplanänderungen werden sie rechtzeitig
informiert.
74 Wörter insgesamt

IV. BEWERTUNG DER SOZIALEN KOMPETENZ (30 Punkte)


Schreiben Sie einen Text zum unten angegebenen Thema in 180-200 Wörtern, in dem Sie
Ihre Meinungen und Einstellungen äußern. Begründen Sie Ihre Meinung anhand von zwei
Beispielen, indem Sie folgende Gliederung entwerfen: Einleitung, Hauptteil und Schluss.
Mein Ich im Netz: Wir zeigen uns in den verschiedenen sozialen Medien so wie wir uns
sehen wollen und von den anderen wahrgenommen werden möchten. Warum zeigen sich die
meisten nur mit bearbeiteten Fotos. Genügt das natürliche Bild nicht mehr? Wollen wir eine
andere Persönlichkeit darstellen?
In der heutigen Welt mit den vielen sozialen Medien strebt jeder nach Perfektion. Doch
warum wollen wir nur unsere beste Seite zeigen? Warum möchten wir eine „Maske“ in der
Öffentlichkeit tragen, die unser wahres Ich verdeckt. Im Folgenden werde ich diese Fragen
beantworten und meine eigene Meinung wiedergeben.
Zunächst gibt es in unserer Gesellschaft gewisse Schönheitsstandards/ Schönheitskriterien,
die wir erfüllen müssen, damit wir von unseren Mitmenschen akzeptiert werden.
Beispielsweise werden schöne Menschen besser behandelt als die restlichen. Somit haben sie
oft bessere Chancen in ihrer Karriere, da die Menschen die anderen erstmal nach ihrem
Äußeren beurteilen. Folglich zeigen die Menschen, die dem Schönheitsideal nicht
entsprechen, nur ihre beste Seite, damit sie gewisse Vorteile gewinnen.
Ein weiterer Aspekt ist, dass jeder Mensch Probleme hat, die einen negativen Einfluss auf
unser Gesamtbild haben. Dank den sozialen Medien können wir diese Probleme kurzfristig
vergessen und der Welt zeigen, wie besonders wir sind. Auf dieser Weise werden wir von
mehr Menschen anerkannt, die unser Selbstbewusstsein verstärken. Dies zeigt, dass wir nur
bearbeitete Fotos von uns Ins Netz stellen, damit wir von den anderen anerkannt werden.
Zusammenfassend kann man sagen, dass wir im Netz unser Bestes Ich sind, nach dem wir
alle streben. Meiner Meinung nach ist es aber wichtiger, unser wahres Ich zu sein, damit
unsere Identität nicht verloren geht. Meine Empfehlung wäre, dass wir mutiger sind und mehr
natürliche Bilder ins Netz stellen, damit wir die Schönheitsideale verringern.
235 Wörter insgesamt