Sie sind auf Seite 1von 2

Kommuniqué des Königlichen Hauses das Telefongespräch seiner Majestät

des Königs mit dem Präsidenten der spanischen Regierung betreffend


Rabat–Seine Majestät der König Mohammed VI, möge Gott ihm Beistand
zuteilwerden lassen, hat zu diesem Tage ein Telefongespräch mit dem
Präsidenten der spanischen Regierung, seiner Exzellenz des Staatsoberhaupts,
Pedro Sánchez, gehabt.
Hierbei der vollständige Wortlaut des Kommuniqués des Königlichen Hauses:
Auf diesem Austausch hat seine Majestät der König seine Hohe Wertschätzung
dem Inhalt der Botschaft gegenüber aufs Neue beteuert, welche ihm am 14.
März 2022 der Präsident der spanischen Regierung ausgerichtet hat.
Dieses Schreiben ist dem Geist der Rede seiner Majestät des Königs
Mohammed VI, möge Gott ihm Beistand zuteilwerden lassen, vom 20. August
2021 entsprechend und leistet Folge dem Aufruf seiner Majestät des Königs
gegenüber, „eine Etappe ohnegleichen in die Beziehungen zwischen den beiden
Staaten einweihen zu beabsichtigen“.
Die Partnerschaft zwischen den beiden Staaten ist somit und hinfort in eine neue
Etappe zu sehen, welche auf den gegenseitigen Respekt, das beiderseitige
Vertrauen, die permanente Verständigung sowie auf die unumwundene und faire
Zusammenarbeit beruht.
In diesem Zusammenhang sind die Minister und Verantwortliche beider Staaten
dazu aufgefordert, konkrete Aktionen im Rahmen eines ehrgeizigen Fahrplans in
Stellung zu bringen, welcher alle Bereiche der Partnerschaft abdeckt und somit
alle Fragen gemeinsamen Interesses einverleibt.
Seine Majestät der König Mohammed VI, möge Gott ihm Beistand zuteilwerden
lassen, hat anlässlich dessen eine Einladung an den Präsidenten der spanischen
Regierung, seine Exzellenz den Staatsoberhaupt, Pedro Sánchez, ausgerichtet,
„zwecks dessen demnächst Marokko einen Besuch abzustatten“.
Quellen:
http://www.corcas.com
http://www.sahara-online.net
http://www.sahara-culture.com
http://www.sahara-villes.com
http://www.sahara-developpement.com
http://www.sahara-social.com

Das könnte Ihnen auch gefallen