Sie sind auf Seite 1von 4

t e r

s l et
ne w
c –
Ms Ausgabe 22

Donnerstag, 2.6.2011

In dieser Ausgabe:

MSC-Zelt 1

NEUES ZELT IN MAGDALEN!


Analyse 2

Vorschau 3

Verschiedenes 4

SONDERMELDUNGEN!!

Neues Zelt für

Magdalen!!!

Abschied vom

Osten!!!

In Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr St. Magdalen wurde ein Pfingstturnier steht
neues Zelt für Magdalen erworben!!!
Der Magdalener SC und die FF St. Magdalen haben gemeinsam ein neues Zelt für Vor der Tür!!!
Veranstaltungen in St. Magdalen erworben. Um nicht immer für jede Veranstaltung ein Zelt
um teures Geld ausleihen zu müssen, wurde ein eigenes, wunderschönes 14 mal 8 Meter
grosses Zelt gekauft. Das Zelt kann selbstverständlich auch verliehen werden, was wiederum
neue Einnahmequellen für die Feuerwehr und den MSC erschliessen wird.
Am Bild abgebildet: Kapitän Manuel Prettenthaler mit seiner charmanten Gattin Cornelia und
drei Nachwuchstalente aus dem MSC-Fußball-Kindergarten.( Maxi, Lucio und Jonas).
SEITE 2 MSC –NEWSLETTER

MSC vs. Sit tersdorf 2:1 15.5.2011


Der Gegner aus Sittersdorf wollte die Fahrtwind des heranrauschenden Kamnig in der zweiten Hälfte ein sehr
Chance nutzen, um dem Abstieg Mani „Puyol― Prettenthalers zu Fall. Zur gelungenes Comeback feierte.
vielleicht doch noch zu entgehen. Überraschung aller entschied der
Schiri auf Strafstoss.
Aber unsere Burschen machten gleich
von Beginn weg klar, wer der Herr im Die zweite Halbzeit erinnerte an eine Im Bild der
altehrwürdigen Personalhaus-Stadion Fahrt mit der Wasserrutsche in Jesolo: Matchwinner
zu St. Magdalen ist. Schon nach 24 alles nur in eine Richtung. Kevin Maier, der
Minuten trugen die Anstrengungen mit seinen
Aber es wurden unzählige
erste Früchte. Hüne Kevin Maier beiden Toren
Hochkaräter vergeben, ehe der
brachte den MSC mit 1:0 in Front. diesen
überragende Kevin „the Hammer―
Leider gelang Sittersdorf aus einem Maier in der 88. Minute das erlösende wichtigen Sieg
sehr fragwürdigen Elmeter kurz vor 2:1 erzielte. ermöglicht hat.
der Pause der Ausgleich. Der
Erwähnenswert bei diesem Spiel ist
gegnerische Stürmer kam durch den
noch, dass der lang verletzte Rupert

F e r l ac h v s . M s c 6:1 21.5.2011
Heute ging es zum grossen gegnerischen Tormann in die zusetzen und so ging man sang– und
Aufstiegsfavoriten aus Ferlach. Maschen. Auch nach der Führung klanglos mit 1:6 unter. Auch wenn bei
blieb der MSC überlegen und so ging diesem Spiel der Kapitän gefehlt hat,
Es ist eigentlich sehr kurios und
man mit einer knappen Führung in die sollte man nicht in diesem Ausmass
schwer verständlich, wie dieses
Pause. verlieren.
Ergebnis zustande kam.
In der zweiten Halbzeit sah es aus, als
In den ersten 45 Minuten spielte der
ob plötzlich zwei komplett andere
Magdalener SC wie der Favorit und
Mannschaften den Rasen betraten.
beherrschte den Gegner nach
Belieben. Nach einem Freistoss gingen 7 Minuten nach Wiederbeginn gelang
unsere Mannen dann auch den Ferlachern der Ausgleich und
folgerichtig mit 1:0 in Führung. danach ging es Schlag auf Schlag. In
nur 14 Minuten erzielte der
Erwin „der Ballflüsterer― Kulovic
Tabellenführer 4 Tore. Der Magdalener
donnerte den Ball nach 25 Minuten
SC hatte dem nichts mehr entgegen
unhaltbar für den ansonst starken

Brückl vs. Msc 1:1 28.5.2011

Beim zweiten Auswärtsspiel hintereinander Trainer Gernot „Jackson― Jank war Einem 1:1 Unentschieden.
ging es diesmal nach Brückl zum merklich unzufrieden und brachte die Nachdem dann später die
Tabellenletzten. leicht angeschlagenen Offensiv-Kräfte Ergebnisse der anderen Spiele
bekannt wurden, gab es doch
So ähnlich wie die mitgereisten Dino Cavkic und Pauli „the Beast―
so etwas ähnliches wie Party-
Schlachtenbummler den gut versteckten Platz Wunder. Man merkte sofort, dass ein
Stimmung, weil der Verbleib in
suchten, so suchten unsere Spieler in der ersten Ruck durch unsere Burschen ging, als
der Unterliga nun auch
Halbzeit auch ihre Form. Pauli gleich bei seiner ersten Aktion ein
theoretisch fixiert wurde.
Zeichen setzte und einem Gegner nicht
Man merkte keinen grossen Unterschied
nur symbolisch kräftig auf die Zehen
zwischen dem Letzten und dem MSC. Zwar
trat. Folgerichtig erzielte auch er den
kam Brückl zu keinen nennenswerten
Treffer zum 1:1 Ausgleich. Danach gab
Torchancen, aber aus einem
es noch zumindest zwei elferreife
zugegebenermassen sehr schönen Freistoss
Situationen im Strafraum von Brückl,
ging der Underdog in der 21. Minute mit 1:0 in
aber die Pfeife bleib stumm. Und so
Führung.
trennten sich der MSC und Brückl mit
AUSGABE 22 SEITE 3

Msc(11) vs. Kühnsdorf(7) Donnerstag,


den 2.6. um 17:00
Voraussichtliche Aufstellung MSC: Voraussichtl. Aufstellung Sittersdorf.: Heute, zu Christi Himmelfahrt trifft der
MSC auf die Mannschaft aus
1 Christian Wetzlinger 1 Kanduc Primoz
Kühnsdorf.
3 Mario Brandtstätter 5 Topalovic Mijat
7 Manuel Prettenthaler (K) 7 Laschkolnig Patrick
8 Mario Svete 9 Krainz Marco
Headcoach MSC: Gernot Jank
10 Paul Wunder 10 Wintschnig Thorsten (K)
Co-Trainer: Raimund Zadnikar
11 Kevin Maier 11 Matic Robert
13 Sandro Stresch 12 Andrijevic Nikola
Headcoach Kühnsdorf: Velik Marjan
14 Franz Rocil 13 Dlopst Danjel
15 Markos Miskovic 14 Djulic Said
19 Thomas Guggenberger 16 Simoner Ricardo
Schiedsrichter: Dorfer Heinz
39 Luca de Roja 17 Marketz Christian
Linienrichter: Strauss Richard
———————————————————————-- ——————————————————————————-
Nigerl Anton
ET Dominik Wascher ET Reichart Benjamin
6 Erwin Kulovic 4 Duller Daniel
9 Oliver Klade 15 Zeloth Martin
Der MSC wünscht allen Zusehern ein
12 Cehic Mohamed spannendes und faires Spiel.
20 Brnadic Robert

TABELLE der Unterliga Ost

Am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) bekommt es der Magdalener SC mit dem Tabellensiebenten aus Kühnsdorf zu
tun. Nachdem der Auswärtspunkt in Brückl Gold wert war und wir den Klassenerhalt schon drei Runden vor Schluss
fixiert haben, werden unsere Burschen mit grossem Einsatzwillen auch noch versuchen, die 40-Punkte Marke zu
knacken.
Sie finden uns auch im Internet unter:
www.msc.or.at

Dr. Dietmar Pacher SCHW


ARZ-W
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe die Far EISS,
ben des
Klagenfurterstrasse 20 MSC...
9500 Villach
Alle Kassen

Hallo liebe MSC-Familie,


Das Wichtigste gleich vorneweg: Schon drei
Runden vor Schluss ist es unserer jungen,
ambitionierten Mannschaft gelungen, das
Saisonziel Klassenerhalt zu fixieren. Nachdem der MSC vor der Saison von
einigen als Abstiegskandidat Nummer eins gehandelt worden ist, ist es jetzt
umso schöner, dass man beruhigt in die letzten 3 Runden gehen kann.
Aus Platzgründen muss in dieser Ausgabe leider das „Grosse Spiel der
Kleinen― entfallen, aber selbstverständlich werden wir auch weiterhin über
unseren Nachwuchs berichten. In den Planungen für die neue Saison ist der
Vorsitzende des Sportausschusses schon ziemlich weit. Der Grossteil der
jetzigen Mannschaft hat schon langjährige Verträge unterschrieben und
auch das Trainerteam ist mit Gernot „Jackson― Jank und Alexander „Sale―
Ambrosch fix.
Gehabt Euch wohl, Euer Mucke

SPIELER DES TAGES


MSC—Sittersdorf
KEVIN MAIER
Nach den durchwachsenen Leistungen in
den letzten Spielen sollte gegen Sittersdorf
unbedingt ein Sieg her. Und nachdem
Kevin „the Sniper― Maier beide Tore zum 2:1
Sieg beigesteuert hat, ist es nur natürlich,
dass ihn die fachkundige Jury zum Spieler
des Tages gewählt hat.
Die älteren unter den MSC-Fans werden Nach dem Sieg gegen
sich vielleicht auch noch an seinen Vater Sittersdorf feierte die
Herbert „the Panther― Maier erinnern Mannschaft, weil der
können, den man fast schon als Tormann- Klassenerhalt schon fast
Legende des Magdalener SC bezeichnen geschafft war. Kevin Maier
kann. Nun wird er natürlich sehr stolz auf hüpft gleich neben Tormann
seinen Sprössling Kevin sein. Christian Wetzlinger.

Sachen zum Lachen SAISONABSCHLUSS


Ober:―Wie fanden Sie das
Schnitzel?― Gast:―Rein zufällig unter
dem Salatblatt.― Als Dankeschön für alle fans gibt es beim letzten heimspiel der saison
————————————————————— Am Donnerstag, den 9.juni, (beginn: 18:30)
Schwein vor der Steckdose:―Komm
gegen den asv für alle zuseher mit einer gültigen eintrittskarte bzw.
raus, du Feigling!―
einem gültigen abo
—————————————————————-
1 freibier vom magdalener sc!
Kommt ein Skellet zum Arzt. Sagt
der:―Sie kommen aber reichlich
spät.―