Sie sind auf Seite 1von 2

Die Union der Komoren beteuert aufs Neue ihre „vorbehaltlose“

Unterstützung der Marokkanität der Sahara gegenüber und würdigt die


„weitblickende“ Position Spaniens
Dakhla–Die Union der Komoren hat ihre „gleichbleibende und vorbehaltlose“
Unterstützung der Marokkanität der Sahara und dem Autonomieplan gegenüber
als „einziger“ Lösung für den regionalen Konflikt die Frage der Sahara
betreffend aufs Neue beteuert, die rezente „triftige und weitblickende“ Position
Spaniens bezüglich dieser Frage würdigend.
Der komorische Minister für auswärtige Angelegenheiten und für internationale
Zusammenarbeit, betraut mit der Diaspora und mit der Frankofonie, Dhoihir
Dhoulkamal, „hat die gleichbleibende und vorbehaltlose Unterstützung der
Union der Komoren der territorialen Integrität des Königreichs Marokko, der
Marokkanität der Sahara sowie dem Autonomieplan in der marokkanischen
Sahara gegenüber als der einzigen Lösung für diesen regionalen Konflikt aufs
Neue beteuert, die gänzliche Unterstützung seines Landes für die Rolle aufs
Neue bekräftigend, welche die Vereinten Nationen als exklusiver Rahmen auf
Konsenswege wahrgenommen haben und wahrnehmen, zwecks dessen zu einer
politischen realistischen pragmatischen und dauerhaften Lösung gelangen zu
dürfen“, gibt ein gemeinsames Kommuniqué an, welches am Ende der ersten
Session des gemischten Ausschusses der marokkanisch-komorischen
Zusammenarbeit bekanntgegeben wurde, welche am Donnerstag, dem 31. März
2022 in Dakhla abgehalten wurde.
Die Union der Komoren, erstes Land, welches ein Konsulat in Laâyoune
eingeweiht hat, „hat mit großer Befriedigung die triftige und weitblickende
Position rezipiert, welche vom Königreich Spanien angenommen wurde, den
Autonomieplan als die seriöse realistische und glaubwürdige Lösung für den
regionalen Konflikt um die marokkanische Sahara anerkennend“, unterstrich
das Kommuniqué, hinzufügend, dass sich die komorische Regierung zu diesem
„ausschlaggebenden Wendepunkt“ in der internationalen Anerkennung der
Einheit und der territorialen Integrität des Königreichs Marokko gratulieren
kann.
Das Zustandekommen dieser Versammlung des gemischten Ausschusses unter
der Präsidentschaft des Ministers für auswärtige Angelegenheiten, für
afrikanische Zusammenarbeit und für die im Ausland ansässigen Marokkaner,
Nasser Bourita, und dessen Amtskollegen der Union der Komoren, ist im
Rahmen der Befestigung der Beziehungen der Freundschaft, der
Zusammenarbeit und der Solidarität zwischen den beiden Staaten zu sehen und
bringt den gemeinsamen Willen seiner Majestät des Königs Mohammed VI und
des Präsidenten der Union der Komoren, seiner Exzellenz Azali Assoumani,
zum Ausdruck, eine neue Dynamik der bilateralen Zusammenarbeit aufstempeln
zu haben.
Quellen:
http://www.corcas.com
http://www.sahara-online.net
http://www.sahara-culture.com
http://www.sahara-villes.com
http://www.sahara-developpement.com
http://www.sahara-social.com

Das könnte Ihnen auch gefallen