Sie sind auf Seite 1von 16

ProHere ®

Wässrige Polymere für Metall-Beschichtungen


Bindemittel und Additive
Industrielle Metallbeschichtungen
Grundierungen, Decklacke, DTM- und Intumeszenzbeschichtungen sowie Schmierstoffe

Michelman ist ein weltweit ausgerichtetes Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung
von umweltfreundlichen, wässrigen Bindemitteln und Additiven für die Anwendung in industriellen Be-
schichtungen spezialisiert hat.
Unsere ProHere® Produktfamilie der wässrigen Polymere umfasst Styrol-Acrylat-Copolymer- und
Acrylat-Copolymer Dispersionen, modifizierte Polyolefin-Copolymere, Polyimide, Vinylacetat-Copoly-
mere sowie Polyurethan-Dispersionen und ist die Basis für viele führende Metallbeschichtungen.
Unsere ProHere® L-Serie Schmierstoffe und Oberflächenmodifikatoren helfen ihnen die Zusammenset-
zung ihrer Metall-Beschichtungen weiter zu optimieren.

Vorbehandlungs-
ProHere® Produktfamilie

beschichtungen
Intumeszenz-
versiegelung

Grundierung

Shop Primer

Temperatur
Decklack
Basislack

Hohe
DTM
S Styrol-Acrylat

A Acrylat-Bindemittel

E Funktional. Polyolefin-Bindemittel

P Ionomere

U Urethan

I Polyimid-Bindemittel

V Vinylacetat

L Schmierstoffe & Oberflächenmodifikatoren

ProHere® S-Serie – Styrol-Acrylat-Copolymere


- gute Haftung auf vielen Metallen
- gute Korrosionsschutzeigenschaften
- schnell trocknend bei Raumtemperatur
- ästhetisches Aussehen
- brennt nicht bei Schweißarbeiten

ProHere® A-Serie – Acrylat-Copolymere

- verbesserte Nasshaftung auf vielen Metallen


- selbst-vernetzend
- schnell trocknend bei Raumtemperatur
- ästhetisches Aussehen
- Block- und Wasserbeständigkeit
- geringe Wasseraufnahme
- gute Chemikalienbeständigkeit

Sondervarianten umfassen:

- PU-modifizierte Acrylat-Copolymere für verbesserte Belastbarkeit


- Silan-modifizierte Acrylat-Copolymere für verbesserte Haftung
- Kationische Styrol-Acrylat-Copolymere für Rostumwandlungsgrundierungen

2
Polymerdispersionen für industrielle Grundierungen

ProHere® S 06001 ProHere® S 06002 ProHere® S 06003 ProHere® S 06004


Dispersionstyp Wässrige Styrol- Wässrige Styrol- Wässrige Styrol- Wässrige Styrol-
Acrylat-Copolymer Acrylat-Copolymer Acrylat-Copolymer Acrylat-Copolymer
Dispersion Dispersion Dispersion Dispersion
Technische Daten
Festkörper 42,0 ± 1,0% 50,0 ± 1,0% 50,0 ± 1,0% 48,0 ± 1,0%
pH 8,0 - 9,0 7,0 - 9,0 7,0 - 9,0 2,1 - 2,5
durchschn. Teilchengröße ca. 0,10 µm ca. 0,10 µm ca. 0,15 µm ca. 0,10 µm
MFFT 40 °C 13 °C 18 °C 9 °C
Viskosität (Brookfield) 60 - 260 mPas 1000 - 4000 mPas 1000 - 5000 mPas 500 - 4500 mPas
Spezifikation Die Kennzahlen für Festkörper, Viskosität und pH-Wert werden vor jeder Auslieferung des
Produktes von unserer Qualitätskontrolle ermittelt. Sie gelten als Spezifikation des Produktes.
Eigenschaften - gute Haftung auf - sehr gute Haftung - gute Haftung auf - exzellente Haftung
verschiedenen auf Stahl, verzinktes/ Metalluntergrund auf Metallunter-
Metallen -zinntes Stahlblech - leichter Korrosions- grund
- guter Korrosions- - sehr guter Korro- schutz - sehr guter
schutz sionsschutz - hohe Wasser- Korrosionsschutz
- elastisch beständigkeit - gute Flexibilität
- selbst-vernetzend - Alkalibeständigkeit - Alkali- und
- gute Schlagbestän- Säurebeständigkeit
digkeit
Anwendung - Shop Primer - Korrosionschutz- - Korrosionsschutz- - Rostumwandler
- Decklack grundierungen grundierungen
- Korrosionschutz-
grundierung

3
Auswahl von Richtrezepturen

ProHere® S 06001 ProHere® S 06002


Shop primer, weiß Korrosionsschutzgrundierung
F 6257-8 F 6268-1
1 Wasser 8,60 1 ProHere® S 06002 25,00
2 Laponite RD 0,07 2 Wasser 4,40
3 Disperbyk 190 1,30 3 Butyldiglykol 2,00
4 Byk 019 0,05 4 Dispex Ultra FA 4483 0,50
5 Butylglycol 3,00 5 Byk 019 0,20
6 Aerosil 200 0,60 6 Byk 024 0,20
7 Kronos 2190 19,00 7 Bentone EW 0,40
8 Luzenac 10 MO 1,00 8 Kronos 2300 8,70
9 Budit 222 3,00 9 Halox SZP 391 4,00
10 Hydrocarb OG 3,00 10 Luzenac 10 M O 8,00
Pos. 1 - 10 nacheinander unter Rühren zugegeben und 11 Plastorit 0000 4,00
anschließend fein mahlen bis < 20µm 12 Wasser 3,00
(Mahlperlen: Cerdur 1.8 mm W. Hoffmann) pos. 1-12 nacheinander unter Rühren zugeben und anschließend
11 Wasser 2,00 fein mahlen bis < 20µm (Mahlperlen: Cerdur 1,8 mm W. Hoffmann)
Pos. 11 um Mahlperlen zu spülen 13 Wasser 5,00
12 ProHere® S 06001 54,00 pos. 13 um Mahlperlen zu spülen
Zu Pos. 12 Zugabe von Pos. 1 - 11 unter Rühren 14 ProHere® S 06002 25,00
13 Acrysol RM 825 0,80 15 Byk 346 0,30
14 Byk 093 0,50 16 Halox 570, 30% Wasser 1,00
15 Halox Flash X 350 D. 30% 0,50 17 Halox 515 0,50
16 Surfyno[ 104 E 0,30 18 Rheovis PU 1214 0,30
Pos. 13 - 16 nacheinander unter Rühren zugegeben 19 Tego Airex 901 W 0,30
17 Wasser 2,28 20 Wasser 7,20
Pos. 17 um Viskosität anzupassen Summe 100,00
Summe 100,00
Viskosität nach 1 Tag/RT 1300 mPas Viskosität nach 1 Tag/RT 3000 mPas
Glanz 60° 36 E Glanz 60° 20 E
Pendelhärte (König) nach 1 Tag/RT 49 s Feststoffgehalt 60 %
nach 7 Tagen/RT 63 s Dichte 1,22 g/cm³
pH-Wert 8,1

4
ProHere® S 06004
Rostumwandler
F 5030-1
1 Wasser 19,00
2 Agitan DF 6681 0,20
3 Talkum IT Extra 5,50
4 Kelzan S 0,30

5 Tanninsäure 50% 2,50

6 Testbenzin 2,50

7 ProHere® S 06004 70,00

Summe 100,00

Feststoffgehalt 39 %
Viskosität nach 1 Tag/RT 5000 mPas
Viskosität nach 28 Tagen/50 °C 5500 mPas
pH-Wert 2,4
VOC 26 g/L

Verrosteter Untergrund

Verrosteter Untergrund
mit Rostumwandler
basierend auf
ProHere® S 06004

5
Polymer-Dispersionen für industrielle Decklacke

ProHere® A 03001 ProHere® A 03002 ProHere® A 03003


Dispersionstyp wässrige Dispersion wässrige Dispersion wässrige Dispersion
auf Acrylat-Copolymer- auf Acrylat-Copolymer- auf Acrylat-Copolymer-
Basis Basis Basis, hydroxyfunktionell

Technische Daten
OH-Gehalt 1,8%
Festkörper 42,0 ± 1,0% 42,0 ± 1,0% 41,0 ± 1,0%
pH 7,0 - 8,0 7,0 - 8,0 7,0 - 8,0
durchschn. Teilchengröße ca. 0,10 µm ca. 0,10 µm ca. 0,10 µm
MFFT ca. 35 °C 0 °C 42 °C
Viskosität (Brookfield) 50 - 300 mPas 50 - 300 mPas 20 - 300 mPas
Spezifikation Die Kennzahlen für Festkörper, Viskosität und pH-Wert werden vor jeder Auslieferung
des Produktes von unserer Qualitätskontrolle ermittelt. Sie gelten als Spezifikation
des Produktes.
Eigenschaften - selbstvernetzend - selbstvernetzend - exzellente Ergebnisse
- blockfest - elastisch bei 1- und 2-K Systemen
- gute Alkalibeständigkeit - blockfest - selbstvernetzend
- Nasshaftung - nicht vergilbend - gute Chemikalien-
- exzellente Haftung - gute Alkalibeständigkeit beständigkeit
auf schwierigen - gute Wasserbeständigkeit - Blockfest
Untergründen - geringe Wasser- - nicht vergilbend
absorption - hoher Glanz
- Nasshaftung - hohe Härte und
- sehr gute Haftung Kratzfestigkeit
auf schwierigen
Untergründen
Anwendung - Universalgrundierung - Grundierung - Decklack
- Decklack - Decklack (innen und außen)
(innen und außen) - DTM (Einschichtsystem)

6
Richtrezeptur

ProHere® A 03004 ProHere® A 03005 ProHere® A 03001


wässrige Dispersion wässrige kationische Universalhaftgrundierung
auf Acrylat Acrylat-Copolymer F 6299-1
Copolymer- Basis Dispersion 1 Wasser 8,00
2 Butyldiglykol 2,00
3 Acticide MBN Thor GmbH 0,20
4 Dispex CX 4240 BASF SE 0,80
5 Byk 022 Byk Chemie GmbH 0,10
50,0 ± 1,0% 55,0 ± 1,0% Pos. 1 - 5 nacheinander unter Rühren zugeben
8,0 - 9,0 3,0 - 6,0 6 Kronos 2300 Kronos International, Inc. 11,00
ca. 0,10 µm ca. 0,10 µm 7 Sachtleben EWO Sachtleben Chemie GmbH 15,00
8 Micro Talc IT extra AW Mondo Minerals B.V. 5,00
18 °C 0 °C 9 Sipernat P 820 A Evonik Industries 1,00
2000 - 8000 mPas 40 - 1000 mPas Pos. 6 - 9 nacheinander unter Rühren zugeben und 30 min. dispergieren
10 Wasser 2,00
Pos. 10 zum Spülen
11 ProHere® A 03001 Michelman 48,00
Pos. 11 vorlegen und Pos. 1 - 10 langsam unter Rühren zugeben
- selbst-vernetzend - exzellente Haftung 12 Butylglykol 3,00
- hohe Transparenz - gute Wasserbe- 13 Byk 093 Byk Chemie GmbH 0,40
- geringe Thermo- ständigkeit 14 Byk 349 Byk Chemie GmbH 0,30
15 Halox Flash X 350 D, 30%-ig C.H. Erbslöh KG 0,50
plastizität - gute Alkali- 16 Rheovis PU 1190 BASF SE 0,30
- Blockfest beständigkeit Pos. 12 - 16 nacheinander unter Rühren zugeben
- gute UV-Stabilität 17 Wasser 2,40
- Korrosionsschutz Pos. 17 zum Einstellen der Viskosität
Summe 100.00

Festkörper 52 %
Viskosität DIN 4mm 68 s
Spritzviskosität DIN 4mm 30 s
Pendelhärte (König) nach 1 Tag/RT 24 s
nach 28 Tagen/RT 58 s
- DTM - Haftgrundierung nach 28 Tagen/RT 100 s
(Einschichtsystem) - Metallbeschichtun-
gen Haftungsprüfung
Haftung nach 24h/RT (Gitterschnitt)
Bewertung: GT 0 = beste Bewertung
Stahl GT 0
Stahl verzinkt GT 0
Stahl verzinnt GT 0
Stahl feueraluminiert GT 1
Edelstahl GT 0
Weissblech GT 1
Aluminium GT 1

7
Auswahl von Richtrezepturen
ProHere® A 03002 ProHere® A 03003
Einschichter weiß, seidenglänzend 2 Komponenten Decklack, weiß, hoher Glanz
F 6266-1 F 6302-1
1 Wasser 5,00 Komponente A
2 Propylenglykol 1,00 1 Wasser 2,00
3 Silco Sperse HLD 8/DN Silcona GmbH & Co.KG 1,00 2 Butylglycol 3,00
4 Tego Foamex 805 Evonik Industries 0,30 3 Edaplan 480 0,70
Pos. 1 - 4 nacheinander unter Rühren zugeben 4 Byk 093 0,30
5 Kronos 2190 Kronos International, Inc. 20,00 5 Kronos 2190 20,00
6 Luzenac 10 MO Imerys Talc 3,00 6 Wasser 2,00
7 Sachtleben EWO Sachtleben Chemie GmbH 5,00 Pos. 1-6 nacheinander unter Rühren zugegeben
8 Bentone DE (10% paste) Poro Additive GmbH 2,00 und anschließend vermahlen bis <20µm
Pos. 5 - 8 nacheinander unter Rühren zugeben und 7 ProHere® A 03003
dispergieren bis Kornfeinheit < 20μm Pos. 7 vorlegen und Pos. 1 - 6 unter Rühren zugeben
9 Wasser 1,00 8 Butyldiglykol 2,00
Pos. 9 zum Spülen 9 Byk 346 0,30
10 ProHere® A 03002 Michelman 53,00 10 Byk 333 0,10
Pos. 10 vorlegen Pos. 1 - 9 langsam unter Rühren zugeben 11 Rheovis PU 1190 0,30
11 Dowanol DPnB Dow Chemical Company 2,00 12 Tego Foamex 810 0,20
12 ProHere® L 90012 Michelman 4,00 Pos. 8-12 nacheinander unter Rühren zugeben
Pos. 11 + 12 nacheinander unter Rühren zugeben 13 Wasser 4,10
13 Silco FLW 137 Silcona GmbH & Co.KG 0,50 Pos. 13 um Viskosität anzupassen
14 Byk 333 Byk Chemie GmbH 0,10 Summe 100,00
15 Tego Foamex 805 Evonik Industries 0,20 Komponente B (75%)
Pos. 13 - 15 nacheinander unter Rühren zugeben 14 Bayhydur 305 9,80
16 Halox Flash X 350 D, 30% C.H. Erbslöh KG 0,50 15 Butylacetat 3,20
17 Rheovis PU 1214 BASF SE 0,20 Pos. 14 + 15 vor Zugabe mischen, danach langsame Zugabe von
Pos. 16 - 17 nacheinander unter Rühren zugeben Komponente B zu Komponente A bei hoher Scherkraft
18 Wasser 1,20 Summe 13,00
Pos. 18 zum Einstellen der Viskosität
Summe 100.00 Viskosität DIN 4mm 55 s
Glanz 60° 85 E
Viskosität DIN 4mm 80 s Glanz 20° 64 E
Spritzviskosität DIN 4mm 35 - 40 s 68 s Pendelhärte nach 1 Tag/RT 52 s
Glanz 20° 6 E nach 7 Tagen/RT 62 s
Glanz 60° 35 E nach 28 Tagen/RT 100 s
Glanz 85° 72 E
Pendelhärte (König) nach 1Tag/RT 23 s
nach 28 Tagen/RT 33 s
Kochergrenze 10min RT/10min 80°C 90 μm

Chemikalienbeständigkeit
Chemikalienbeständigkeit auf Kunststoff 40μm Trockenschichtdicke
(5 = beste Bewertung)
Prüfmittel Ewd. n. 24h
Diesel 16 h 3
Motoröl 16 h 5
Testbenzin K 30 16 h 4
Kaltreiniger 16 h 5
Ethanol 16 h 4
Wasser 16 h 5
Loxanol PL 5060 16 h 1
Reinigungslösung 16 h 5

Haftungsprüfung
Haftung nach 24h/RT (Gitterschnitt)
GT 0=beste Bewertung
Stahl verzinkt GT 1
Stahl verzinnt GT 0
Edelstahl GT 0
Weißblech GT 0

8
ProHere® A 03010 – direkte Beschichtung auf Metall - DTM

ProHere® A 03010
Dispersionstyp wässrige Dispersion auf Acrylat-Copolymer Basis

Technische Daten
Feststoffgehalt 50,0 ± 1,0%
pH 8,0 - 9,0
durchschn. Teilchengröße ca. 0,10 µm
MFT 30 °C
Viskosität (Brookfield) 100 - 1200 mPas
Spezifikation Die Kennzahlen für Festkörper, Viskosität und pH-Wert werden vor jeder
Auslieferung des Produktes von unserer Qualitätskontrolle ermittelt. Sie gelten
als Spezifikation des Produktes.
Eigenschaften - ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit
- guter Glanz, optische Klarheit, basierend auf nicht-aromatischen chemischen
Verbindungen, wodurch das Vergilben unter UV reduziert wird
- breiter Spielraum und Vielseitigkeit für Formulierungen
- kann für verschiedene Anwendungen genutzt werden
- für klare und pigmentierte Lacke
Anwendung - Beschichtungssysteme als einschichtige, direkte Beschichtung auf Metall
oder als Grundierung sowie Decklack in Mehrschichtsystemen

Korrosionstest
Salzsprühnebeltest in Anlehnung an ISO 9227 / ASTM B - 117

Beeindruckende Korrosionsschutzleistung (> 1000h)

Klarlack DTM basiert auf ProHere® A 03010


– DFT 100 µm – nach 1000 Stunden Salzsprühtest*

* Test und Bilder – Fraunhofer Institut –

9
Vorbehandlungs-Versiegelungen und
Metallgrundierungen in dünnen Schichten
ProHere® E-Reihe – Polyolefin-Acrylsäure-Copolymere

- exzellente (Nass)Haftung auf vielen Metallen, insb. Stahl, sowie beschichtetem und
feuerverzinktem Stahl
- hohe Flexibilität und mechanische Eigenschaften, gute Gleiteigenschaften
- Korrosionsbeständig bei niedriger Trockenschichtdicke
- exzellente Wasser-, Lösemittel-, und Säurebeständigkeit
- einfaches Ablösen von Galvanisiergestellen mit heißer Alkalilösung

Anwendungsbeispiele sind

- Befestigungsbeschichtungen (Mikrokorrosion)
- Bandblechbeschichtung (Grundierung, Shop Primer)
- temporäre/strippbare Beschichtungen

ProHere® E-Range – Polyolefin-Acrylsäure-Copolymere


ProHere® ProHere® ProHere® ProHere® ProHere®
E 00001 E 00002 E 00003 E 00004 E 00005
Dispersionstyp Polyolefin-Acrylat- Polyolefin-Acrylat- Polyolefin-Acrylat- Polyolefin-Acrylat- Polyolefin-Acrylat-
Hybrid-Dispersion Hybrid-Dispersion Hybrid-Dispersion Hybrid-Dispersion Hybrid-Dispersion
Technische Daten
Festkörper 24,2 - 25,4% 20,0 - 22,0 20,5 - 21,5 27,5 - 29,0 16,5 - 17,5
pH 8,4 - 9,4 9,5 - 10,8 8,5 - 9,5 8,0 - 10,0 11,0 - 12,0
MFFT < 2 °C < 2 °C < 2 °C < 2 °C < 2 °C
Viskosität (Brookfield) 50 - 400 cps < 400 cps < 100 cps < 100 cps < 500 cps
Eigenschaften - gute Haftung auf verschiedenen Metallen: - gute Haftung
- Stahl auf verschiedenen
- Beschichteter/galvanisierter Stahl Metallen:
- Aluminium - Stahl
- gute Chemikalienbeständigkeit - Beschichteter/
- guter Korossionschutz galvanisierter Stahl
- hohe Flexibilität/Anpassungsfähigkeit - Aluminium
- Aushärten bei mehr als 85 °C empfohlen - exzellente
Chemikalien-
beständigkeit
- exzellenter
Korrosionsschutz
- bessere
Kompatibilität
- hohe Flexibilität/
Anpassungs-
fähigkeit
- Aushärten bei
mehr als 100 °C
empfohlen
Anwendung - Korrosionsschutzgrundierung
- Vorbehandlungsversiegelung

10
ProHere® P–Reihe Polyolefin-
Acrylsäure-Ionomere

- exzellente (Nass)Haftung auf vielen Metallen,


insb. Stahl sowie beschichteter und feuerverzinkter
(HDG) Stahl
- geringe Durchlässigkeit für Säuren, Wasser
und Sauerstoff
- hohe Flexibilität und mechanische Eigenschaften
- sehr gute Wasser-, Lösemittel-, und Säurebeständigkeit
- einfaches Ablösen von Galvanisiergestellen
mit heißer Alkalilösung

Anwendungsbeispiele sind

- Shop Primers/Transportbeschichtung
- temporäre/ablative Beschichtungen
- Abziehlacke

ProHere® ProHere® ProHere®


E 00006 E 00007 P 00902
Polyolefin-Acrylat- Polyolefin-Acrylat- Anionisches, Dispersionstyp
Hybrid-Dispersion Hybrid-Dispersion Acrylat-Ionomer
Technische Daten
24,0 - 26,0 34,0 - 36,0 19,0 - 21,0 Festkörper
7,5 - 9,5 7,7 - 9,0 9,5 - 10,5 pH
< 2 °C < 2 °C MFFT
< 500 cps 1000 - 3000 cps < 300 cps Viskosität (Brookfield)
- gute Haftung auf - hoher Feststoffanteil - exzellente Haftung Eigenschaften
verschiedenen - hohe Flexibilität auf verschiedenen
Metallen: für Formulierungen Metallen
- Stahl
- Beschichteter/
galvanisierter Stahl
- Aluminium
- gute Chemikalien-
beständigkeit
- guter Korossionschutz
- hohe Flexibilität/
Anpassungsfähigkeit
- Aushärten bei mehr
als 85 °C empfohlen

Anwendung

11
Decklacke
ProHere® U-Reihe – wässrige Polyurethandispersionen
Unsere ProHere® U-Reihe besteht aus einer Anzahl von wässrigen aliphatischen Polyurethan-Bindemit-
teln, die auf Metallen als hoch beständige Decklacke oder DTM-Beschichtungen Anwendung finden
und NMP- und NEP-frei sind.
- exzellente optische Eigenschaften
- Vielzahl von mechanischen Eigenschaften (Flexibilität, Zähigkeit, Abriebfestigkeit ...)
- gute Haftung auf Zn-beschichteten und HDG Stahl
- gute Barriereeigenschaften und Korrosionsbeständigkeit

Anwendungsbeispiele sind
- leicht bis mittel beanspruchte Decklacke
- leicht bis mittel beanspruchte DTM-Beschichtungen
ProHere® U 10001 ProHere® U 10002 ProHere® U 10003
Dispersionstyp Aliphatisches Polyurethan Aliphatisches Polyurethan- Aliphatisches Polyurethan
Acrylat-Hybridsystem
Technische Daten
Festkörper 59,0 ± 1,0% 35,0 ± 1,0% 40,0 ± 1,0%
pH 6,5 - 8,5 7,0 - 9,0 7,0 - 8,0
Partikelgröße < 3,0 µm ca. 0,08 µm ca. 0,1 µm
MFT < 2 °C 30 °C 0 °C
Viskosität (Brookfield) 500 - 1700 cps 20 - 500 mPas 20 - 200 mPas
Lösemittel 0% 0% 0%
Spezifikation Die Kennzahlen für Festkörper, Viskosität und pH-Wert werden vor jeder
Auslieferung des Produktes von unserer Qualitätskontrolle ermittelt.
Sie gelten als Spezifikation des Produktes.
Eigenschaften - gute Haftung auf - lösemittel frei - Lösemittel frei
vielen Metallen - außergewöhnlich - gute Wasser-
- hohe mechanische frühe Wasser- beständigkeit
Flexibilität beständigkeit - hervorragende
- gute Chemikalien- - gute Chemikalien- Wetterbeständigkeit
beständigkeit beständigkeit - exzellente
- gute Korrosions- - exzellente Blockfestigkeit UV-Beständigkeit
beständigkeit - hohe Härte - möglich als 1K &
- geringer Abrieb 2K System
- extrem schnell härtend - sehr geringer Abrieb
- hohe Elastizität
(Dehnung ca. 400%)
Anwendung - Korrosionsbeständige - Beschichtungen, die sehr - hoch elastisch
DTM - Beschichtung schnell durchtrocknen - Korrosionsbeständige
müssen DTM-Beschichtungen

Härteentwicklung von ProHere® U 10002


Pendelhärte nach König
1 Tag/RT
140 4 Tage/RT
7 Tage/RT

90

40

-10
ProHere® PU/AC – Polyurethan Acryl
U 10002 Mischung

12
ProHere® I-Reihe – Polyimid-Dispersionen für Einbrennlacke

- sehr hohe Temperaturbeständigkeit (langfristig 370 ° C / 700 F)


- sehr gute mechanische Eigenschaften (Stoß, Dehnung)
- thermoplastischer Film mit sehr hoher Tg
- gute Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit
- kontrolliertes erhitztes Aushärten, um hitzebeständigen Film zu erhalten

Anwendungsbeispiele sind

- Motorraumbeschichtungen, Beschichtungen in anderen heißen Bereichen


- Kupferverdrahtung (Emaille)
- Hochleistungsmetallfaserverkleidungen

ProHere® I 13001 ProHere® I 13003


Dispersionstyp Polyimidlösung Polyimidlösung
Technische Daten
Festkörper 11,0 ± 1,0% 14,5 ± 1,0%
pH 7,5 - 10,5 7,5 - 10,5
MFFT/ Curing Temperatur 220 - 230 °C 220 - 230 °C
Viskosität (Brookfield) < 8000 cps < 100 cps
Eigenschaften - gute Haftung auf vielen Metallen
- gute Abriebfestigkeit
- sehr hohe chemische Beständigkeit
- sehr hohe mechanische Festigkeit
- außergewöhnlich hohe Temperaturbeständigkeit
Anwendung - Metallbeschichtungen, die extrem hohen
Temperaturen ausgesetzt werden

Thermische Stabilität ProHere® I 13001

100

90

80

70
Restgewicht %

60

50 Getrocknet bis 230 °C


40 Getrocknet bis 400 °C
Nicht getrocknet
30

20

10

0
0 50 100 150 200 250 300 350 400 450 500 550 600 650 700
Temperatur (°C)

13
Bindemittel für Intumeszenz Beschichtungen
Feuerhemmende Beschichtung zum Schutz von Baustahl

ProHere® V-Range – Bindemittel für die Formulierung von


Intumeszenz Beschichtungen

- Moderne Architektur verwendet nahtlos ins Design integrierten Stahl


- ästhetisch, funktional, „offenes Design“

- Architektonischer Stahl braucht Brandschutz


- Stahl verliert bei 500 ° C seine strukturelle Stärke
- es besteht ein Bedarf an Beschichtungen, die das Aufheizen von Baustahl verlangsamen

- Intumeszenz Beschichtungen verlangsamen die Wärmeübertragung


- lösemittelhaltige Technologie wird durch wässrige Technologie ersetzt
- Notwendigkeit für dünnere Beschichtungen bei gleicher Leistung

ProHere® V30290
Dispersionstyp Vinylacetatdispersion
Technische Daten
Festkörper 50,0 - 52,0%
pH 4,0 - 5,0
MFFT 5°C
Partikelgröße 0,45 µm
Viskosität (Brookfield) 4000 - 8000 cps
Eigenschaften - geringerer Koaleszenzmittelbedarf
- niedrige VOC
- anwendbar in hoher Dicke
- erzeugt bei Hitze einen stabilen, isolierenden Schaum
Anwendungen ProHere® V 30290 ist ein wässriges Bindemittel, das es ermöglicht eine wäss-
rige Intumeszenz Beschichtung mit niedrigem VOC-Gehalt zum Schutz von
Stahlkonstruktionen gegen Feuer für bis zu 90 Minuten zu formulieren.
Es können Beschichtungen formuliert werden, die die Brandklasse F30, F60
und F90 erfüllen.

14
ProHere® L-Reihe Oberflächenmodifizierungs- & Schmierstoffe
Innerhalb unserer ProHere® L-Produktreihe bieten wir eine umfangreiche Auswahl von Additiven zur Ober-
flächenmodifikation und für Schmierstoffe an, die Ihnen bei der Feinabstimmung der Zusammensetzung Ihrer
Metall-Beschichtungen und Ihrer Prozessanforderungen helfen. Die folgende Tabelle zeigt die gebräuch-
lichsten Sorten, ist aber keinesfalls vollständig.

erhöhter COF (Gleitreibungs Koeffizient)


Oberflächen Kratzbeständigkeit

Dreh- und Spannungskontrolle


Wasserbeständigkeit
Abriebbeständigkeit

Kratzbeständigkeit
Blockfestigkeit
Produktname Typ Brookfield Spindel pH empf. pH Festkörper Emulgator

Schmierstoffe
Mattierung
Viskosität RPM %
(cPs)

ProHere® L 90001 Par / PE < 50 1 @ 60 9,4 - 10,4 > 7,0 29,5 - 30,5 Anionisch
RPM
ProHere® L 90002 Paraffin 20 - 200 2 @ 60 4,0 - 10,0 1,0 - 12,0 49,0 - 51,0 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90003 Paraffin < 150 1 @ 60 7,0 - 10,5 1,0 - 12,0 31,5 - 32,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90004 Wachs 200 - 700 3 @ 60 10,5 - 11,5 > 7,0 52,0 - 53,0 Anionisch
RPM
ProHere® L 90005 HDPE < 50 1 @ 60 9,0 - 10,5 > 7,0 34,5 - 35,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90006 PE < 100 1 @ 60 8,0 - 10,0 > 7,0 36,5 - 37,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90007 Mal. PP < 1000 3 @ 60 6,0 - 8,0 > 7,0 34,0 - 36,0 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90008 PE < 500 2 @ 60 7,0 - 9,0 7,0 - 10,0 49,5 - 50,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90010 HDPE < 50 1 @ 60 9,0 - 10,5 > 7,0 34,5 - 35,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90011 PE < 300 2 @ 60 5,0 - 8,0 2,0 - 12,0 39,5 - 40,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90012 HDPE < 50 1 @ 60 8,5 - 10,5 > 7,0 34,5 - 35,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90013 Fischer < 120 2 @ 60 3,0 - 10,0 3,0 - 10,0 38,0 - 42,0 Nichtionisch
Tropsch RPM
ProHere® L 90100 HDPE < 50 1 @ 60 9,0 - 11,0 > 7,0 34,5 - 35,5 Anionisch
RPM
ProHere® L 90101 Mikrokristallin < 200 2 @ 60 8,5 - 10,5 1,0 - 12,0 39,5 - 40,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90102 Mikrokristallin < 3200 4 @ 60 8,7 - 9,7 > 7,0 41,0 - 43,0 Anionisch
RPM
ProHere® L 90103 PE 500 - 1000 3 @ 60 6,5 - 8,5 > 7,0 49,5 - 50,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90104 Mal. PP < 120 2 @ 60 7,5 - 9,0 > 7,0 39,5 - 40,5 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90600 Polyamid < 100 3 @ 60 9,7 - 10,7 > 7,0 22,0 - 24,0 Alkali disp.
RPM
ProHere® L 90800 PTFE < 8500 4 @ 60 6,0 - 8,5 > 7,0 40,0 - 43,0 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90801 PTFE-Hybrid 500 - 1000 3 @ 60 6,5 - 8,5 2,0 - 12,0 49,0 - 51,0 Nichtionisch
RPM
ProHere® L 90900 Karnauba < 15 1 @ 60 4,0 - 7,0 1,0 - 12,0 24,5 - 25,5 Anionisch
RPM
ProHere® L 90901 Karnauba < 15 1 @ 60 4,5 - 7,5 1,0 - 12,0 24,5 - 25,5 Nichtionisch
RPM

15
Bitte kontaktieren Sie unsere Experten in Ihrer Region für weitere Informationen

Americas Europe, Middle East, Africa Germany Asia Pacific


Michelman, Inc. Michelman SARL Ecronova Polymer GmbH Michelman Asia-Pacific Pte. Ltd.
Tel : +1-513-793-7766 Tel : +352 26 39 44 1 Tel : +49 (0) 2361 / 6605-0 Tel : +65 6861 2822
Fax: +1-513-793-2504 Fax: +352 26 39 44 80 Fax: +49 (0) 2361 / 6605-55 Fax: +65 6861 2262

India China Japan


Michelman Private Limited Michelman (Shanghai) Chemical Trading Co., Ltd. Maruyoshi Michelman Co., Ltd.
(formerly known as Michelman Chemicals Pvt Ltd) Tel: +86 21 2098 6880 Tel: +81-58-247-1311
Tel : +91 22 28672783 Fax: +86 21 2098 6881 Fax: +81-58-247-7970
Fax: +91 22 28672784

Die hierin angegebenen Tatsachen und ausgesprochenen Empfehlungen basieren sowohl auf unserer eigenen Forschung als auch der von anderen, und sind unserer Ansicht nach
korrekt. Doch es kann keine Garantie für ihre Korrektheit übernommen werden, denn wir können weder jede mögliche Anwendung unserer Produkte abdecken noch jede Variation
in Produktionsanlagen und Methoden vorhersehen. Die beschriebenen Produkte werden ohne Garantie verkauft – weder ausdrücklich noch stillschweigend – und der Verkäufer
übernimmt keine Gewährleistung hinsichtlich Marktgängigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck in Zusammenhang mit dem Verkauf der Produkte. Es wird empfohlen, dass
die Käufer eigene Tests durchführen, um die Eignung dieser Produkte für ihre speziellen Bedürfnisse zu ermitteln. Der Verkäufer haftet nicht für Verletzungen, Verluste oder Schäden,
direkt oder als Folge aus der Nutzung oder der Unfähigkeit zur Nutzung des Produkts. Aussagen über die mögliche Anwendung unserer Produkte sind nicht als Empfehlungen zur
Verwendung unserer Produkte in Verletzung irgendeines Patents gedacht und unsere Produkte werden ohne Garantie der Nichtverletzung verkauft. © 2017 Michelman. Alle Rechte
vorbehalten. ® U.S. Patent & Markenamt. Alle hierin enthaltenen Marken sind registriert unter oder im Besitz von Michelman, Inc. Michelman ist ISO 9001 zertifiziert.
Stand: 03/2017 EMEA

michelman.com

Das könnte Ihnen auch gefallen