Sie sind auf Seite 1von 17

Inhalt

1 System ..................................................... 462


1.1 Einleitung................................................ 462
1.2 Einsatzbereich ........................................ 462
1.3 Systembeschreibung.............................. 462
1.4 Geberit Duschenentwässerung............... 465
2 Montage ................................................... 466
2.1 Montageregeln ....................................... 466
2.2 Montagemasse....................................... 467
2.3 Montageanleitungen ............................... 468
3 Wartung und Pflege................................. 477
3.1 Wartung ................................................. 477
Bodenentwässerung

461
Bodenentwässerung
System - Einleitung

1 System

1.1 Einleitung 1.3 Systembeschreibung

Das Geberit Bodenentwässerungsprogramm Bodenabläufe, Modell:


besteht aus einem Sortiment von Ab- und Einläu- ■ Geberit Casa
fen, mit und ohne Sifons für diverse Einbauvarian- ■ Geberit Varino
ten.
Bodeneinläufe, Typ:
■ Bodeneinlauf senkrecht
1.2 Einsatzbereich ■ Bodeneinlauf waagrecht

■ Bodenabläufe für häusliches Abwasser in frost-


sicheren Räumen
■ Bodeneinläufe zur Entwässerung von über-
dachten Terrassen und Balkonen

Tabelle 149: Geberit Bodenentwässerungen und Zubehör


Modell Casa Varino Bodenein- Bodenein-
lauf lauf
senkrecht waagrecht

Art.-Nr. 364.670.00.1 Ein- 365.630.16.1 361.666.16.1 364.637.00.1


lauftrichter PP 367.630.16.1
364.671.00.1 Ein-
lauftrichter PVC
DN 56 70 100 50 60
Abgangsrohrweite 56 / 50 63 / 57 75 / 69 110 / 101 50 / 44 63 / 57
Schmutzwasserwert 1.0 1.5 2.5 0.8 1.0
(DU)
Schluckvermögen bei 0.5 0.7 1.05 1.75 1.2 1.0
Stauhöhe 15 mm
(l / s)
Maximale Belastung 1 Apparat mit max. 1.0 1.0
des hinteren Einlau- 0.5
fes (DU)
1 von 4

462
Bodenentwässerung
System - Systembeschreibung

Modell Casa Varino Bodenein- Bodenein-


lauf lauf
senkrecht waagrecht

Art.-Nr. 364.670.00.1 Ein- 365.630.16.1 361.666.16.1 364.637.00.1


lauftrichter PP 367.630.16.1
364.671.00.1 Ein-
lauftrichter PVC
Befestigung /
Verlängerung

388.132.00.1 388.132.00.1

363.660.00.1 388.136.16.1

388.135.00.1
2 von 4

463
Bodenentwässerung
System - Systembeschreibung

Modell Casa Varino Bodenein- Bodenein-


lauf lauf
senkrecht waagrecht

Art.-Nr. 364.670.00.1 Ein- 365.630.16.1 361.666.16.1 364.637.00.1


lauftrichter PP 367.630.16.1
364.671.00.1 Ein-
lauftrichter PVC
Abdichtung / Flansch / Tassenrand
EPDM für bitumi-
nöse Abdichtungen

363.662.00.1
Sarnafil / PVC

363.663.00.1 388.131.00.1 388.124.28.1


Chromstahl für bitu-
minöse Abdichtun-
gen
363.661.00.1 388.130.00.1
Chromstahl besandet
für Flüssigfolien und
Dünnbettmörtel
363.666.00.1
Verzinnt für Bleiwan-
nen

388.123.24.1
Flansch für Folien

363.665.00.1
3 von 4

464
Bodenentwässerung
System - Geberit Duschenentwässerung

Modell Casa Varino Bodenein- Bodenein-


lauf lauf
senkrecht waagrecht

Art.-Nr. 364.670.00.1 Ein- 365.630.16.1 361.666.16.1 364.637.00.1


lauftrichter PP 367.630.16.1
364.671.00.1 Ein-
lauftrichter PVC
Zusätzlicher Rost
Rost verschraubbar

388.122.00.1 388.122.00.1
388.134.00.1
Abschlussdeckel ver-
schraubbar

388.129.00.1 388.129.00.1
Rost befahrbar bis
1.5 t
388.133.00.1
4 von 4

1.4 Geberit Duschenentwässerung

Geberit Duschenentwässerung mit:


■ Uniflex Duschwannenablauf
■ Uniflex Ablaufset für bodenebene Duschen
■ Einlaufgarnitur senkrecht
■ Uniflex Duschrinne

Siehe Montagehandbuch Sanitärsysteme, Kapitel


"Duschenentwässerung", Punkt 1 "System",
Seite 370.

465
Bodenentwässerung
Montage - Montageregeln

2 Montage

2.1 Montageregeln

2.1.1 Allgemein

■ Bei der Anwendung sind die entsprechenden


Stauhöhen (1.5 - 3 cm) zu berücksichtigen
■ Der hintere Einlauf kann bei regelmässiger
Benutzung ein Austrocknen des Sifons verhin-
dern
■ Zwischen dem hinteren Einlauf und dem Sani-
tärapparat darf kein Sifon / Geruchsverschluss
eingebaut werden
■ Sanitäre Apparate, bei denen eine starke
Schaumbildung zu erwarten ist (z. B. Wasch-
maschinen), dürfen nicht über den hinteren
Einlauf entwässert werden
■ Für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden wird
der verschraubbare Einlaufrost empfohlen

2.1.2 Geberit Bodenablauf Casa

■ Über den hinteren Einlauf darf max. 1 Sanitär-


apparat DU 0.5 angeschlossen werden

466
Bodenentwässerung
Montage - Montagemasse

2.2 Montagemasse

Tabelle 150: Masse zu Bodenabläufen


Geberit Bodenablauf Casa
10 17
140
07- 67
d1 d
97 13 102
140
125 48
155 245

dø d1ø
56 / 63 50
Geberit Bodenablauf Varino
15
15-12
d d1 165
18
h 13

125
L 125

dø d1ø h L
75 56 13 19
110 56 11 25
Bodeneinlauf senkrecht
15 13

83
d
25


50
Bodeneinlauf waagrecht
10

2-7

112 d


63

467
Bodenentwässerung
Montage - Montageanleitungen

2.3 Montageanleitungen

2.3.1 Geberit Bodenablauf Casa

■ Für den Einsatz innerhalb von Gebäuden


■ Hinterer Einlauf drehbar (280°)
■ Geeignet für Waschküchenapparate, ausge-
nommen Waschmaschinen
■ Höhenverstellbar ohne Einbauständer 0.7 bis
6.7 cm, bis 18 cm mit Verlängerungsaufsatz
■ Dünnbettanwendung möglich
■ Material PE

Einbausituationen

35-95

35-95
137-197

102

14-40

105-305
Art. 388.132 Art. 363.661/
1-6
.......363.666

Art. 363.660
82-132
194-294

Art. 363.661/
.......363.666 1-6
102

Art. 363.660
82-132

27-87
197-497
6-17
Art. 363.660
33-83
Art. 363.661/
105-305 .......363.666 20-31
Art. 388.132 38

102

Bild 164: Einbaumasse

468
Bodenentwässerung
Montage - Montageanleitungen

Bodenablauf ohne Zubehörteile montieren 3. Unterlagsboden einbringen, Bauschutz


und Flachdichtung entfernen
1. Abgang des Bodenablaufs auf die Dimen-
sion der Anschlussleitung anpassen
Hinweis
i
2
*Nur für einen Sanitärapparat mit max. 3
0.5 l/s

ø 63 mm 1

4. Dichtmanschette auf Rohbaukörper auf-


stecken

ø 56 mm

5. Einlauftrichter auf Rosthöhe Oberkante


ø 50 mm* Fertigfussboden (FFB) ablängen

2. Flachdichtung und Bauschutz auf Roh-


baukörper aufsetzen. Rohbaukörper ver-
setzen und an Ablaufleitung anschliessen 1 O.K. FFB

469
Bodenentwässerung
Montage - Montageanleitungen

6. Dichtmanschette fetten, Einlauftrichter 2. Flachdichtung, Styroporring und Bau-


einstecken und Rost aufsetzen schutz auf den Verlängerungsaufsatz auf-
bringen

1
T T
FE

7. Rahmen des Einlauftrichters mit Silikonfu-


ge zum fertigen Bodenbelag abdichten
3. Nach dem Einbringen des Unterlagsbo-
dens, Bauschutz sowie Styroporring und
Flachdichtung entfernen

Bodenablauf mit Zubehörteilen montieren


1. Rohbaukörper versetzen, Dichtmanschet-
te aufstecken und fetten. Verlängerungs-
aufsatz ablängen auf Oberkante = Höhe
des Bodenabdichtungsbelags

Art. 363.660
4. Dichtmanschette auf Verlängerungsauf-
FE
TT
satz aufstecken

470
Bodenentwässerung
Montage - Montageanleitungen

5. Bodenabdichtung erstellen 6. Einlauftrichter ablängen auf Rosthöhe


Hinweis Oberkante Fertigfussboden (FFB). Dicht-
i Zur Abdichtung mit Heissbitumen, Klebe-
folie oder Flüssigkunststoff muss der pas-
manschette fetten, Einlauftrichter ein-
stecken und Rost aufsetzen
sende Flansch mit Dichtfolie verwendet
werden. 1

Art. 363.661
Art. 363.662-.664
2
2

1
TT
FE
3 TT
FE

7. Rahmen des Einlauftrichters mit Silikonfu-


ge zum fertigen Bodenbelag abdichten

471
Bodenentwässerung
Montage - Montageanleitungen

2.3.2 Geberit Bodenablauf Varino

■ Für den Einsatz innerhalb von Gebäuden


■ Fester hinterer Einlauf
■ Geeignet für Garagen, da befahrbar bis 1.5 t
■ Höhenverstellbar ohne Einbauständer 1.5 bis
12 cm; bis 24 cm mit Verlängerungsset
■ Material PE

Einbausituationen

7 6 5 1

8 9 16 3

Bild 165: Einbau in Betondecke, auf Schalung montiert

Bild 166: Einbau mit Anschlussblech, Boden Plattenbelag


1 Bodenablauf Varino mit höhenverstellbarem 9 Massivdecke
Einlauf 10 Wärmedämmschicht
2 Rost und Rahmen 11 Wasserabdichtung (Dichtungsfolie)
3 Einbauständer 12 Putz
4 Tassenrand Chromstahl / PVC-beschichtet 13 Überzug
5 Hinterer Einlauf 14 Plattenbelag
6 Rohrschelle 15 Feuchtigkeitsschutz mit Resistit-Folie /
7 Steckmuffe Sarnafil PVC-Folie
8 Armierung 16 Schalung

472
Bodenentwässerung
Montage - Montageanleitungen

Bild 167: Einbau in Aussparung montiert mit Anschlussblech, Boden aus PVC-Bahnen

Bild 168: Einbau ohne Anschlussblech, im Kellerboden mit seitlichem Anschluss für einen Apparat
1 Bodenablauf Varino mit höhenverstellbarem 9 Bodenplatte
Einlauf 10 Wärmedämmschicht
2 Rost und Rahmen 11 Dampfsperre
3 Einbauständer 12 Absperrender Kleber
4 Tassenrand Chromstahl / PVC-beschichtet 13 PVC-Bahnen (Fussboden)
5 Hinterer Einlauf 14 Schalung
6 Rohrschelle 15 Magerbeton
7 Steckmuffe 16 Überzug
8 Armierung 17 Dauerelastische Dichtungsmasse

473
Bodenentwässerung
Montage - Montageanleitungen

Bodenablauf Varino montieren 3. Tassenrand zur Verbindung mit der Bo-


denabdichtung aufsetzen
1. Grundkörper montieren. Oberkante
Grundkörper = Oberkante Rohfussboden
(RFB). Dichtring und Bauschutz auf-
stecken

4. Einlauftrichter abmessen auf Rosthöhe


Oberkante Fertigfussboden (FFB)

* Anschluss-
möglichkeit für
einen Apparat

5. Einlauftrichter und Sifoneinsatz ablängen

2. Nach dem Einbringen des Unterlagsbo-


dens, Bauschutz entfernen

6. Dichtmanschette aufstecken und fetten

474
Bodenentwässerung
Montage - Montageanleitungen

7. Sifoneinsatz einstecken

8. Einlauftrichter aufstecken und Rost auf-


setzen

9. Rostrahmen mit Silikonfuge zum fertigen


Bodenbelag abdichten

475
Bodenentwässerung
Montage - Montageanleitungen

2.3.3 Geberit Einlaufgarnitur waagrecht


Bodeneinlauf montieren
364.637.00.1
1. Dichtmanschette aufsetzen und fetten.
Tassenrand einstecken und durch die vor-
■ Zur Anwendung als Terrassen- oder Balkon-
gestanzten Löcher auf dem rohen Boden
einlauf (überdachte Ausführung)
fixieren. Bauschutz montieren. Dichtbelag
■ Höhenverstellbar 2 bis 7 cm
aufbringen
■ Für dichte Böden ausschliesslich in Verbindung
mit Tassenrand anwenden. Siehe Tabelle 149,
“Geberit Bodenentwässerungen und Zube-
hör,” auf Seite 462.

Einbausituation

2. Bauschutz entfernen. Einlauftrichter ab-


längen auf Rosthöhe Oberkante Fertig-
fussboden (FFB). Dichtmanschette fetten,
Einlauftrichter einstecken und Rost aufset-
zen. Rostrahmen mit Silikonfuge zum fer-
tigen Bodenbelag abdichten

Bild 169: Einbau mit Tassenrand, Boden Platten-


belag
1 Tassenrand
2 Feuchtigkeitsisolierung
3 Plattenbelag
4 Überzug
5 Beton
6 Bauschutzdeckel

476
Bodenentwässerung
Wartung und Pflege - Wartung

3 Wartung und Pflege

3.1 Wartung

3.1.1 Geberit Bodenablauf Casa

Das Tauchrohr ist einfach ausbaubar und ermög-


licht eine effiziente Reinigung. Die äusserst strö-
mungsgünstige Form des Sifons unterstützt einen
wartungsarmen Betrieb.

Tauchrohr reinigen
1. Rost entfernen, Tauchrohr ausbauen und
reinigen

2
1

2. Dichtung des gereinigten Tauchrohrs fet-


ten, Tauchrohr einstecken und Rost aufle-
gen

6 5 TT
FE

3.1.2 Geberit Bodenablauf Varino

Der Sifoneinsatz lässt sich von Hand entfernen und


ermöglicht so eine einfache Reinigung.

477