Sie sind auf Seite 1von 51

Willkommen zum heutigen Webinar:

Prüfungsvorbereitung AP1

Raik Pöhl
Diplom Wirtschaftsinformatiker (FH)
Prüfer IHK Lüneburg / Wolfsburg
Verträge
Vertragsarten

Kaufvertrag Wartungsvertrag Darlehensvertrag

Leasingvertrag Dienstvertrag Werkvertrag


Zustandekommen eines gültigen Vertrags

mindestens zwei übereinstimmende Willenserklärungen

Angebot + Annahme = Vertrag


Ein Mann nimmt sich am Kiosk eine Zeitung, legt den entsprechenden
Geldbetrag auf den Tisch und der Verkäufer nimmt das Geld an.

Nennen Sie die Handlungen, die als Antrag und Annahme den
Kaufvertrag begründen.

Was ist hier das Angebot?


Angebot: Ein Mann nimmt sich am Kiosk eine Zeitung, legt den
entsprechenden Geldbetrag auf den Tisch.

Annahme: Der Verkäufer nimmt das Geld an.


Vertragsannahme muss immer exakt dem Angebot entsprechen

Beispiel:

- Preisangebot eines Händlers für die Lieferung von 50 PC

- Kunde bestellt daraufhin 40 PC

-> kein gültiger Vertrag


Erläutern Sie die rechtliche Bedeutung des Satzes ,,... Bieten wir
freibleibend an".

Der Lieferant ist nicht an sein Angebot gebunden, d.h. er ist (rechtlich)
nicht verpflichtet, die angebotene Ware in der Menge und Spezifikation
sowie zu den angegebenen Konditionen zu liefern.
Vom ausländischen Anbieter „3-D-Bio-Printer“ sind im Angebot folgende
allgemeine Geschäftsbedingungen zur Garantie / Gewährleistung ergänzt:

Erläutern Sie mit eigenen Worten, welches Recht nach o.a. Text bei
Feststellen eines Mangels gewährt wird und welche Einschränkung gemacht
wird.

Es wird eine einjährige Gewährleistung im Mangelfall gewährt, nach


deutschem Recht gelten allgemein 24 Monate.
Vom ausländischen Anbieter „3-D-Bio-Printer“ sind im Angebot folgende
allgemeine Geschäftsbedingungen zur Garantie / Gewährleistung ergänzt:

Erläutern Sie, um welche Kaufvertragsart (zweiseitiger Handelskauf,


bürgerlicher Kauf, Verbrauchsgüterkauf, einseitiger Handelskauf) es sich
hier nach deutschem Recht handelt.

Zweiseitiger Handelskauf
Handelskauf

• Bügerlicher Kauf

• Die Vertragsparteien sind Nichtkaufleute.

• Einseitiger Handelskauf

• Nur ein Vertragspartner ist Kaufmann und schließt den Kaufvertrag für
geschäftliche Zwecke ab.

• Zweiseitiger Handelskauf

• Beide Vertragspartner sind Kaufleute und kaufen für geschäftliche Zwecke.


Vom ausländischen Anbieter „3-D-Bio-Printer“ sind im Angebot folgende
allgemeine Geschäftsbedingungen zur Garantie / Gewährleistung ergänzt:

In Deutschland gilt allgemein ein längerer Gewährleistungszeitraum. Geben


Sie an, ob die o.a. Regelung nach deutschem Recht zulässig ist und
begründen Sie Ihre Auffassung.

Da im zweiseitigen Handelskauf Vertragsfreiheit besteht, ist die


Gewährleistungsfrist von einem Jahr zulässig. Auf die allgemeine
gesetzliche Regelung von 24 Monaten kann hingewiesen werden, die durch
vertragliche Regelung zwischen Unternehmen auch reduziert werden kann.
Eigentumsvorbehalt

Beim Kauf unter Eigentumsvorbehalt geht das Eigentum erst mit


vollständiger Zahlung des Kaufpreises über.

Erläutern Sie eine rechtliche Konsequenz, die sich aus dem


Eigentumsvorbehalt ergibt.

Bis zur Bezahlung ist der Kunde nur Besitzer und nicht Eigentümer der
Ware. Der Verkäufer kann die Herausgabe verlangen.
Eigentumsvorbehalt

Beim Kauf unter Eigentumsvorbehalt geht das Eigentum erst mit


vollständiger Zahlung des Kaufpreises über.

Nennen Sie drei Risiken, die mit dem einfachen Eigentumsvorbehalt


verbunden sind.

• Wertverlust durch Nutzung und technischen Fortschritt

• Verlust durch z. B. Diebstahl

• Weiterverkauf durch den Kunden an Dritte


Kaufvertragsstörungen

• Lieferungsverzug: Liefertermin wird nicht eingehalten

• Zahlungsverzug: Der Käufer zahlt nicht wie vereinbart

• Annahmeverzug: Käufer nimmt die Ware bei Lieferung nicht an

• Mangelhafte Lieferung: Mangel in Art, Menge oder Qualität


Lieferungsverzug

• Mahnung (außer bei Fixkauf)

• Nachfristsetzung

• vom Kaufvertrag zurücktreten

• evtl. Schadenersatz wegen Nichterfüllung


Zahlungsverzug

• Eintritt des Verzugs automatisch 30 Tage nach


Fälligkeit

• Rücktritt vom Vertrag

• Schadenersatz wegen Nichterfüllung


• Zinsen

• Einleitung gerichtliches Mahnverfahren


Annahmeverzug

• Gefahrenübergang auf den Käufer

• Klage auf Abnahme

• Selbsthilfeverkauf

• Pflicht zur Einlagerung


Mangelhafte Lieferung

• offene Mängel: Dieser Mangel ist sofort bei Prüfung erkennbar

• versteckte Mängel: Dieser Mangel ist nicht gleich erkennbar, sondern


zeigt sich erst später

• Arglistig verschwiegene Mängel: Der Mangel ist dem Verkäufer


bekannt, wird von ihm aber verschwiegen
Mangelhafte Lieferung

• Rüge unverzüglich (nach Entdeckung)

• Ersatzlieferung

• Minderung des Mangels

• Rücktritt vom Vertrag

• evtl. Schadenersatz
Aufgabe Zahlungsverzug

Die Fahrradfactory GmbH will neue Drucker bei der IT-Solutions GmbH
beschaffen.

Am 27. Oktober 2017 hat der Kunde die Rechnung vom 07.10.2017 noch
immer nicht bezahlt. In der Rechnung wurde keine genaues
Fälligkeitsdatum genannt. Prüfen Sie ob ein Zahlungsverzug vorliegt und
begründen Sie Ihre Antwort.

-> Es liegt kein Zahlungsverzug vor, da in der Rechnung das genaue


Fälligkeitsdatum fehlt. Ohne Angabe einer Zahlungsfrist kommt der
Kunde erst 30 Tage nach Erhalt der Rechnung in Zahlungsverzug
Aufgabe Zahlungsverzug

Nennen Sie drei Rechte die sich aus einem Zahlungsverzug ergeben.

• Bestehen auf Bezahlung

• Verzugszinsen berechnen

• Rücktritt vom Vertrag mit Nachfrist

• Schadenersatz wegen Nichterfüllung mit Nachfrist


Aufgabe Lieferverzug

Die Fahrradfactory GmbH bestellt am 08.10.2017 zwei Drucker schriftlich


und erhält von der IT-Solutions GmbH am 13.10.2017 eine
Auftragsbestätigung per E-Mail, in der der 20.10.2017 als Liefertermin
genannt wird. Die Fahrradfactory GmbH hat jedoch am 04.11.2017 die
Drucker noch nicht erhalten. Auf telefonische Nachfrage erklärt die IT-
Solutions GmbH, dass sie die Ware aufgrund eines Dispositionsfehlers noch
nicht liefern konnte.

Überprüfen Sie anhand von zwei Gesichtspunkten, ob die Voraussetzungen


für eine Nicht-Rechtzeitig-Lieferung gegeben sind.

- Liefertermin wurde überschritten

- Verschulden, da Dispositionsfehler

- Nichtleistung, da keine Lieferung


Aufgabe Lieferverzug

Die Fahrradfactory GmbH bestellt am 08.10.2017 zwei Drucker schriftlich und erhält
von der IT-Solutions GmbH am 13.10.2017 eine Auftragsbestätigung per E-Mail, in
der der 20.10.2017 als Liefertermin genannt wird. Die Fahrradfactory GmbH hat
jedoch am 04.11.2017 die Drucker noch nicht erhalten. Auf telefonische Nachfrage
erklärt die IT-Solutions GmbH, dass sie die Ware aufgrund eines Dispositionsfehlers
noch nicht liefern konnte.

Nennen Sie drei Möglichkeiten, die die Fahrradfactory GmbH gemäß BGB hat.

- Auf Lieferung bestehen

- Nach Setzen einer angemessenen Nachfrist und Ankündigung vom Vertrag


zurücktreten

- Nach Setzen einer angemessenen Nachfrist und Ankündigung vom Vertrag


zurücktreten und Schadenersatz fordern
Aufgabe mangelhafte Lieferung

Es werden 3 mobile Datenerfassungsgeräte beschafft. Während des


Probebetriebs fällt ein Gerät aus. Der Hersteller schlägt eine Reparatur
mit einer No-Name-Komponente vor, da die entsprechende
Markenkomponente nicht verfügbar ist.

Erläutern Sie, ob der Kunde diese Reparatur akzeptieren muss.

Der Hersteller hat zwar ein Recht auf Nachbesserung, muss jedoch die
im Kaufvertrag zugesicherten Eigenschaften (Marken-Komponenten),
beibehalten. Daher kann der Kunde eine Reparatur mit No-Name-
Komponenten ablehnen.
Aufgabe mangelhafte Lieferung

Der Hersteller teilt mit, dass aufgrund eines Lieferengpasses schon bei der
Produktion in allen Geräten No-Name-Komponenten verbaut wurden. Der
Hersteller sichert aber zu, dass die Qualität der No-Name-Komponenten
derjenigen von Markenkomponenten entspricht. Der Kunde will vom
Kaufvertrag zurücktreten. Der Hersteller besteht jedoch auf dem Kaufvertrag
und bietet aus Kulanz eine Minderung des Kaufpreises an.

Nennen Sie den Fachbegriff für die Art des Mangels.

• Sachmangel

Nennen Sie den Fachbegriff für die Art der Kaufvertragsstörung.

• Mangelhafte Lieferung
Aufgabe mangelhafte Lieferung

Erläutern Sie, wie der Kunde vorgehen muss, um vom Kaufvertrag


rechtswirksam zurücktreten zu können.

• Mangel unverzüglich rügen

• Nacherfüllung innerhalb einer angemessenen Frist verlangen

• Rücktritt androhen
Dienstvertrag vs. Werkvertrag

Die Installation und Anpassung des ERP-Systems wird Ihnen von


verschiedenen Anbietern im Rahmen eines Dienst- oder eines
Werkvertrages angeboten. Erklären Sie den Unterschied zwischen Dienst-
und Werkvertrag.

• Dienstvertrag: Verpflichtung einer Person gegen Entgelt Arbeit zu leisten


(Arbeitsvertrag)

• Werkvertrag: Herstellung eines Werkes gegen Vergütung (das Ergebnis


zählt)
Dienstvertrag vs. Werkvertrag

Die Installation und Anpassung des ERP-Systems wird Ihnen von


verschiedenen Anbietern im Rahmen eines Dienst- oder eines
Werkvertrages angeboten. Nennen Sie die Vertragsvariante, welche
unter dem Aspekt der Kalkulationssicherheit günstiger ist. Begründen Sie
Ihre Entscheidung.

• Wegen Kalkulationssicherheit Entscheidung für Werkvertrag

• Beim Dienstvertrag würden Installation und Anpassung der Software


nach Aufwand berechnet, beim Werkvertrag ist dies im Festpreis
enthalten.
In einem angebotenen Wartungsvertrag werden die Begriffe Service
Level Agreement (SLA) und Reaktionszeiten verwendet. Erläutern Sie
diese beiden Begriffe.

• SLA (Service Level Agreement): In einem Dienstvertrag zugesicherte


Leistungen hinsichtlich Umfang und Qualität

• Reaktionszeit: Maximaler Zeitraum zwischen Eingang einer


Störungsmeldung beim Dienstleister und Beginn der Behebung der
Störung
Die Speed Spedition GmbH beabsichtigt den Abschluss eines Drucker-
Wartungsvertrages, um die Betriebsbereitschaft der Geräte zu gewährleisten.
Sie sind mit der Vertragsgestaltung beauftragt und sollen hierzu ein Konzept
ausarbeiten. Nennen Sie drei Inhaltspunkte, die Gegenstand des
Wartungsvertrages sein können.

• Turnusmäßige Instandhaltungsarbeiten (z.B. Reinigen, Austausch von


Verschleißteilen)

• Reaktionszeiten für die Bearbeitung einer gemeldeten Störung

• Bereitstellung von Ersatzgeräten für die Zeit von Instandsetzungsarbeiten

• Telefonischer Support

• Vergünstigter Techniker-Stundensatz
In dem Wartungsvertrag werden Sie auch ausdrücklich auf Sonderleistungen
hinweisen, welche in der pauschalen Wartungsgebühr nicht enthalten sind.
Nennen Sie drei Leistungen, die der Speed Spedition GmbH gesondert in
Rechnung gestellt werden.

• Lieferung und Installation von Verbrauchsmaterial (Papier, Toner,


Tintenpatronen etc.)

• Reparaturen, die nicht von der IT-Solution GmbH zu vertreten sind

• Umbau der Hardware (Auf-/Umrüstung)

• Beseitigung von Verschmutzungen, die über den gewöhnlichen Gebrauch


hinausgehen bzw. die nicht gebrauchsbedingt sind
Bei der Drucktechnik der Speed Spedition GmbH handelt es sich
ausnahmslos um Neugeräte, die sie bei der IT-Solution GmbH erworben hat.
Ihnen ist bewusst, dass die Behandlung vorliegender Sachmängel an diesen
Druckern vom Gesetzgeber klar geregelt ist. Dennoch sehen Sie in dem
Abschluss eines Wartungsvertrages keinen Widerspruch.

Beschreiben Sie, welche rechtliche Regelung die Gesetzgebung bei


Sachmängeln an Neugeräten vorsieht, ohne dass hierfür ein
Wartungsvertrag vorliegt.

Während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren sind


Fehlerdiagnose und Mängelbeseitigung (Nacherfüllung) unabhängig von
einem bestehenden Wartungsvertrag zu erbringen.
Nehmen Sie dazu Stellung, warum der Abschluss eines Vertrages auch für
die Wartung der Neugeräte für die Speed Spedition GmbH eine lohnende
Investition ist bzw. sein kann und nennen Sie drei Beispiele.

• Die regelmäßigen Servicearbeiten verlängern die Produktlebensdauer und


sichern die Betriebsbereitschaft der Technik.

• Der telefonische Support berät/unterstützt bei der Handhabung.

• Die Speed Spedition GmbH hat mehr Zeit für ihre Kernkompetenzen.
Ein Kollege weist Sie darauf hin, dass in den Wartungsvertrag unbedingt
aufgenommen werden müsse, wie bei Leistungsstörungen und den damit
verbundenen Haftungsfragen zu verfahren sei.

In nachstehender Tabelle haben Sie sich bereits die beiden Situationen


Datenverlust und Montagefehler notiert, die während der Wartungsarbeiten
auftreten könnten.

Ergänzen Sie die noch fehlenden Erläuterungen, d.h. beschreiben Sie kurz
die jeweilige Situation und die rechtliche Lage sowie Möglichkeiten, wie Sie
dies in der Vertragsgestaltung berücksichtigen könnten bzw. sollten. Machen
Sie auch deutlich, wenn gegebenenfalls eine gesetzliche Regelung gilt.
Datenverlust:

Situationsbeschreibung:

Während wartungsbedingter lnstallations- und Konfigurationsarbeiten werden versehentlich


Unternehmensdaten gelöscht.

Rechtliche Lage:

Die IT-Solution GmbH ist schadenersatzpflichtig, jedoch hat die Speed Spedition GmbH die Pflicht
zur täglichen Datensicherung, um evtl. Schäden durch Datenverluste in Grenzen zu halten.

Vertragsgestaltung

Im Vertrag ausdrücklich darauf hinweisen, dass vor Beginn der Wartungsarbeiten durch die Speed
Spedition GmbH eine Datensicherung erfolgen muss.
Montagefehler:

Situationsbeschreibung:

Der Austausch von Verschleißteilen wird vom Auftragnehmer unsachgemäß


durchgeführt, wodurch an der mangelfrei gelieferten Sache ein Mangel entsteht.

Rechtliche Lage:

Nacherfüllung, bei Unverhältnismäßigkeit ggf. Minderung, Schaden- und


Aufwendungsersatz

Vertragsgestaltung

Gesetzliche Regelung
Weiterhin sehen Sie für die Gewährleistung einer ordentlichen Wartung
Voraussetzungen, die seitens der Speed Spedition GmbH gegeben sein
müssen. Diesen Sachverhalt notieren Sie sich für den Vertrag unter der
Überschrift „Mitwirkungspflicht des Kunden". Geben Sie zwei Punkte an,
die Sie hierzu in den Wartungsvertrag einarbeiten.

• Festlegen, dass Arbeiten an dem zu wartenden Gegenstand


ausschließlich durch die IT-Solution GmbH erfolgen dürfen, um
Fremdverschulden bei auftretenden Störungen auszuschließen

• Einräumen der jeweiligen Zugänge und Zugangsrechte sowie


Bereitstellung der für einen reibungslosen Support benötigten Unterlagen

• Definieren der Abläufe beim Auftreten von Störungen


Es soll ein Ticketsystem für den Helpdesk eingeführt werden. Vergleichen
Sie die drei folgenden Support-Ebenen und beschreiben Sie diese.

• First-Level-Support

• Second-Level-Support

• Third-Level-Support
• First-Level-Support

• erste Anlaufstelle für eingehende Unterstützungsanfragen

• Mitarbeiter ist für die vollständige Erfassung aller Informationen zuständig

• Mitarbeiter bearbeitet die Anfragen weitestgehend selbständig

• Second-Level-Support

• unterstützt den First-Level-Support durch Übernahme komplexer Anfragen

• Neu erarbeitete Lösungen werden in Wissensdatenbanken eingepflegt um


das Wissen für den First-Level-Support nutzbar zu machen
• Third-Level-Support

• setzt sich aus Spezialisten einzelner Fachabteilungen oder des Herstellers


zusammen

• stellt die höchste fachliche Ebene innerhalb der Support Organisation dar
Nennen Sie drei Argumente für die Vorteile eines solchen Ticketsystems.

• Nachvollziehbarkeit aller Anfragen

• Systematische Bearbeitung von Anfragen

• Einhaltung von Service-Level Agreements

• Automatisierung von Antworten und Statusmeldungen

• Kostenüberwachung für die Bearbeitung von Anfragen

• Steuerung von Technikereinsätzen und Helpdesk-Personal


Die IT-Solution GmbH hat für das Projekt weitere Hardware bei der
Lieferant GmbH bestellt. Am 03.05.2017 wird die Hardware nicht geliefert.
Auf Anfrage teilt die Lieferant GmbH mit, dass sie die Hardware erst am
09.05.2017 liefern kann, weil diese durch Löschwasser aus der
Sprinkleranlage in ihrer Lagerhalle zerstört wurde.

Aus Sicht der IT-Solution GmbH liegt ein Lieferungsverzug vor. Erläutern
Sie den Sachverhalt unter Berücksichtigung der Auftragsbestätigung der
Lieferant GmbH.
Die IT-Solution GmbH hat für das Projekt weitere Hardware bei der Lieferant
GmbH bestellt. Am 03.05.2017 wird die Hardware nicht geliefert. Auf Anfrage
teilt die Lieferant GmbH mit, dass sie die Hardware erst am 09.05.2017 liefern
kann, weil diese durch Löschwasser aus der Sprinkleranlage in ihrer
Lagerhalle zerstört wurde.

Aus Sicht der IT-Solution GmbH liegt ein Lieferungsverzug vor. Erläutern Sie
den Sachverhalt unter Berücksichtigung der Auftragsbestätigung der Lieferant
GmbH.

• Fixkauf, weil der Termin vertraglich fest vereinbart wurde (03.05.2017


zwischen 8:00 und 12:00 Uhr)

• Der Lieferant hat die Verzögerung zu vertreten, weil die Hardware in seinem
Lager durch die Sprinkleranlag zerstört wurde.

• Eine Nachlieferung der Hardware ist möglich, weil ein Gattungskauf vorliegt.
Die IT-Solution GmbH hat einen neuen Lieferanten gefunden, der die zehn
Monitore SCR 7000, 19“ zum Stückpreis von 210,00 EUR am 04.05.2017
liefern kann.

Stellen Sie drei rechtliche Ansprüche dar, welche die IT-Solution GmbH
gegenüber der Lieferanten GmbH geltend machen kann.

Die IT-Solution GmbH kann. ..

• vom Kaufvertrag zurücktreten.

• einen Deckungskauf vornehmen.

• die Preisdifferenz von der Lieferanten GmbH fordern.

• den Ersatz weiterer Schäden von der Lieferanten GmbH fordern.


Die Bereichsleiterin Beatrice Steller beauftragt Sie, einen Geschäftsbrief an
die Lieferant GmbH (den ursprünglichen Lieferanten) zu verfassen. In dem
Brief sollen Sie den Sachverhalt und die entsprechenden Rechte der IT-
Solution GmbH darstellen.

Verwenden Sie hierfür das folgende Formular.


Die IT-Solution GmbH hat für Kunden fünf Rechner bei der Handels AG
bestellt. Als die Geräte am 19.10.2016 angeliefert werden, nehmen Sie
die Ware entgegen.

Beschreiben Sie den Vorgang der Warenannahme. Gehen Sie dabei


ausführlich auf rechtliche Aspekte ein.

Kaufleute sind verpflichtet, die Ware unverzüglich auf Vollständigkeit und


Mängel zu überprüfen und offene Mängel bei Beanstandungen
unverzüglich zu reklamieren. Anderenfalls gilt die Lieferung
mengenmäßig korrekt sowie schadensfrei.

Der äußerlich einwandfreie Zustand der Ware wird dem Frachtführer auf
dem Frachtbrief bestätigt.

Das könnte Ihnen auch gefallen