Sie sind auf Seite 1von 84

Aero

1 seit 1993
International Das Magazin der
erstauslieferung
Italien 7,40 2 • Frankreich 7,40 2 • Portugal cont. 7,40 2 • Tschechien 231 kc
Slowakische Republik 7,40 2 • Spanien 7,40 2 • Slowenien 7,40 2
Österreich 6,50 2 • Schweiz 9,70 sfr • Benelux 6,70 2 • Dänemark 60 dkr

Zivilluftfahrt
www.aerointernational.de Deutschland 2 5,70 Nr. 1 • Januar 2018 die a350-1000 ist bereit

top-fotos 2017 emirates bestellt


die besten bilder aus dem internet
boeing 787-10
was der deal bedeutet • wie es
chinesisches nun mit der A380 weitergeht
investment
Jetzt will der Flughafen
Hahn durchstarten

exklusiver blick hinter die kulissen von saudia

k
  önigliche airline
DEUTSCHLAND
Frankfurt
17. März 2018
10:00 - 16:00 Uhr
Hilton Frankfurt

DER ERSTE
SCHRITT ZU EINER
PROFESSIONELLEN
PILOTEN-KARRIERE

EUROPAS GRÖSSTE UND UNABHÄNGIGE PILOTEN-MESSE


Mit Unterstützung von

Sparen Sie und buchen Sie lhre Tickets online!


www.pilotcareernews.com/live/frankfurt
Editorial
januar 2018

auf dem hahn


Aero-International
Herausgeber Dietmar
Plath (l.) und Redakteurin
Astrid Röben (r.) ließen
sich von Flughafenchef
Christoph Goetzmann
die Pläne für den Flug-

A
hafen Hahn erklären

uch wenn Sie diese Ausgabe vermutlich schon im So direkt sagt es bei Airbus niemand, aber die neue A350-
Dezember 2017 lesen, so ist es doch das erste Heft 1000 soll der 777-Killer werden. Die längere Version des Extra-
des Jahres 2018. Und damit beginnt für Aero Inter- Widebody zielt auf die Strecken, die derzeit bei vielen Airlines
national ein ganz besonderes Jahr – vielleicht haben mit Boeing 777-300ER bedient werden – sie verspricht allerdings
Sie das kleine Logo auf dem Titel bereits entdeckt: mehr Effizienz. Noch in diesem Jahr ist die Auslieferung der ers-

Foto: aero international; titelfotos: matthieu douhaire/airteamimages, airbus


2018 feiern wir unseren 25. Geburtstag! Schon seit einem Vier- ten -1000 an Qatar geplant. Als Chefredakteur Thomas Borchert
teljahrhundert dürfen wir Sie mit Informationen rund um die im Oktober zur Recherche für seinen Bericht auf Seite 40 im
kommerzielle Luftfahrt versorgen und die Leidenschaft für die Airbus-Werk in Toulouse war, erhielt die Qatar-Maschine gera-
Fliegerei mit Ihnen teilen. Wir bedanken uns für Ihre Treue zu de ihre Kabineneinrichtung. Nebenan bot sich die seltene Gele-
Aero International. Im Laufe des Jahres werden wir mit einem genheit für einen ausführlichen Rundgang mit Testpilot Frank
Jubiläumsheft und verschiedenen Aktionen unseren 25. Geburts- Chapman durch eines der Erprobungsflugzeuge, MSN059.
tag feiern. Dabei werden wir an die wichtigsten Ereignisse der
Vergangenheit erinnern, aber auch in die Zukunft der Luftfahrt Anders als die anderen Golf-Airlines will Saudia sein. Was
blicken. Auf allen zwölf Ausgaben des Jahres wird uns und Sie die saudi-arabische Gesellschaft von ihren Nachbarn unterschei-
das kleine Logo auf dem Titel ans Jubiläum erinnern. Wir freuen det, berichtet Aero-International-Autor Kurt Hofmann auf Seite
uns auf ein spannendes Luftfahrtjahr und wünschen Ihnen eine 16. Eine von vielen Besonderheiten: Tochtergesellschaften fliegen
frohe Weihnachtszeit und alles Gute für 2018! in Saudia-Bemalung nicht nur die Regierung, sondern auch das
Königshaus des Staats.
125 Straßenkilometer sind es vom „Flughafen Frankfurt-
Hahn“ in die Main-Metropole. Hunsrück-Airport scheint als Zum Träumen schön sind manche der Bilder in unserer Gale-
Bezeichnung sehr viel passender. Dort ergeben Passagierbe- rie der schönsten Luftfahrtfotos, die wir 2017 im Internet gefun-
trieb, Frachtverkehr und Truppentransporte eine spannende den haben (ab Seite 58). Viel Freude damit wünscht
Mischung. Doch seit Jahren kämpft der ehemalige Militärflug- Ihre Aero-Redaktion
hafen um die Wirtschaftlichkeit. Wie die mit Hilfe chinesischer
Investoren nun erreicht werden soll, beschreiben Herausgeber
Dietmar Plath und Redakteurin Astrid Röben in ihrem Airport- PS: Im Übrigen sind wir der Meinung, dass
Porträt auf Seite 32. die Luftverkehrsabgabe abgeschafft werden sollte.

1/2018 www.aerointernational.de 3
Chaos nach dem Sturm
Wo „Maria“ im Herbst wütete, gilt es jetzt, die
Schäden zu beseitigen. Der mit Windgeschwindig-
keiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde über
das US-Außengebiet Puerto Rico gefegte Hurri-
kan zerstörte, was ihm in den Weg kam – so auch
das „The Airplane Restaurant“ in Barranquitas.
Schlammmassen und umgeknickte Bäume haben
den einst gastlichen Ort, in dem die Besucher unter
anderem die Atmosphäre in umgebauten DC-3
genießen konnten, in einen unwirtlichen verwandelt.
Wie lange die Aufräumarbeiten dauern, ist ungewiss.

1/2018 www.aerointernational.de 7
News
Deutschland

Der Flughafen Friedrichshafen muss sich rüsten, um notwendige Investitionen zu realisieren und eine Teilentschuldung zu erreichen

Friedrichshafen

Langfristig stabil aufstellen


M
it einer finanziellen 2016 wurden jeweils Jahresver- erheblicher Sparanstrengungen Land Baden-Württemberg im
Restrukturierung möchte luste von 1,5 Millionen Euro und konsequenter Organisati- Gespräch.
sich der Bodensee- ausgewiesen, für 2017 sei ein onsoptimierungen. Für die Zukunft setze man
Flughafen in Friedrichshafen Verlust von rund zwei Millio- Nun sei jedoch der Zeitpunkt auf die Weiterentwicklung der
langfristig stabil aufstellen. nen Euro zu erwarten. gekommen, eine solide wirt- wichtigsten Verkehrssegmente.
Ziel ist, bis 2022 notwendige Die Insolvenzen der Flugge- schaftliche Basis für die kom- Dies sind die Drehkreuzver-
Investitionen tätigen zu können sellschaften Hamburg Airways, menden Jahre zu legen. Auch bindungen, die Nonstopflüge
sowie eine Teilentschuldung zu InterSky und VLM hätten dem bisher zurückgestellte sowie zu innerdeutschen Städten, der
erreichen. Airport arg zugesetzt. Den- neue, insbesondere sicherheits- Touristikbereich, das Low-Cost-
Wie der Geschäftsführer noch habe man im operativen relevante Investitionen müssen Segment und die allgemeine
der Flughafen Friedrichshafen Geschäft gut gewirtschaftet: laut Wehr in diesem Zeitraum Luftfahrt.
GmbH (FFG), Claus-Dieter „Wir haben bewiesen, dass wir, umgesetzt werden. Das finanzielle Restruktu-
Wehr, zugab, sei die wirt- wenn man Zins-, Tilgungs- und Die Restrukturierung sieht rierungskonzept ist vorbe-
schaftliche Ausgangslage nicht Abschreibungslasten außen vor für die kommenden drei Jahre haltlich der Zustimmung der
einfach: In den Jahren 2015 und lässt, aus eigener Kraft ein po- seitens der Gesellschafter neue jeweiligen Gremien seitens
sitives Betriebsergebnis erzielen Darlehen in Höhe von 13,6 Mil- der Gesellschafter beschlossen
können. Und das ist keineswegs lionen Euro vor. Ein Teil davon, worden. Wehr hofft auf eine
eine Selbstverständlichkeit 6,9 Millionen Euro, wolle man breite Unterstützung. „Ich bin
bei Regionalflughäfen“, so der für die Tilgung von Darlehen zuversichtlich, dass wir diesen
Geschäftsführer. verwenden. Mit den verbleiben- Weg gehen können, denn der
Seit 2012 lag der operative den 6,7 Millionen Euro soll ein Flughafen Friedrichshafen ist
Gewinn zwischen 1,7 und 2,7 Teil der anstehenden Investi- ein traditionsreicher, wichtiger
Millionen Euro. Aktuell wird tionskosten (insgesamt rund Pfeiler der regionalen Verkehrs-
die FFG im laufenden Geschäft 13,2 Millionen Euro bis 2022) infrastruktur und unser Tor zur
ein positives Betriebsergeb- gedeckt werden. Den Restbe- Welt. Und nicht zuletzt die rund
nis (EBITDA = Ergebnis vor trag könne die FFG aus dem 700 Arbeitsplätze, die direkt mit
Steuern, Zinsen und Ab- laufenden Geschäft finanzie- dem Flughafen Friedrichshafen
Claus-Dieter Wehr, Geschäfts- schreibungen) erwirtschaften. ren. Auch sei man für etwaige verbunden sind, sind jede An-
führer des Bodensee-Airports Erreicht werden kann dies dank Investitionszuschüsse mit dem strengung wert“, so Wehr.

8 www.aerointernational.de 1/2018
Lufthansa verlängert den
am 1. November gestarteten
Einsatz von Boeing 747-400
auf der Strecke zwischen
Frankfurt und Berlin-Tegel
bis kurz vor Weihnachten.

gesehen Eurowings-Expansion an der Leine Randnotizen


Die Insolvenz der Air
Berlin hinterlässt Spuren:
Das Minus bei den Fluggast-
zahlen betrug am Flughafen
Berlin-Tegel im Oktober im
Vergleich zum Vorjahres-
monat 11,9 Prozent.
AZUR air hat im November
die Zulassung für ihre dritte
Boeing 767-300ER erhal-
ten. Der Widebody dient als
Ersatz und trägt die Regis-
trierung D-AZUA.
AZUR air plant, ab März
zunächst zweimal pro Woche
Hannover Eurowings wird den Standort Hannover weiter ausbauen. Hinzu kommen vier neue Ziele: Korfu, Düsseldorf und Dubai zu
Kos, Monastir und Rhodos. Zudem nimmt die Airline zusätzliche Flüge nach London-Stansted, Palma de verbinden.
Mallorca, Stuttgart und Wien auf. Insgesamt bietet die Low-Cost-Airline im kommenden Sommer nun Der Aufsichtsrat der Flug-
21 Flugverbindungen ab Hannover an – das entspricht einem Wachstum von 30 Prozent. hafen Bremen GmbH hat
am 10. November Jürgen
LGW Verfügung, die sie zur Verständigung mit dem Bula als Geschäftsführer der
Bordpersonal nutzen können.
Airbus-Crews gesucht Flughafen Bremen GmbH
mit sofortiger Wirkung
Die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) baut Air Berlin abberufen und Prokuristin
ihre bisher aus Q400 bestehende Flotte aus,
stellt A320 in Dienst und somit erste Airbus- Infos für Gläubiger Petra Höfers, Geschäfts-
bereichsleiterin Personal-,
Piloten und Flugbegleiter unbefristet in Vollzeit Für die knapp eine Million Gläubiger der insol- Sozial- und Tarifwesen, zur
für die Standorte Berlin und Stuttgart ein. Für venten Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG, Interims-Geschäftsführerin
ehemaliges Flugpersonal der Air Berlin wird der Air Berlin PLC sowie der Airberlin Technik ernannt.
ein verkürztes Auswahlverfahren durchgeführt. GmbH hat der mit der Sachwaltung beauftragte Der Flughafen Bremen
Bewerber anderer Airlines absolvieren das Rechtsanwalt Prof. Dr. Lucas Flöther eine In- trägt ab sofort einen Na-
LGW-Assessment-Center. Die neuen Mitarbei- ternetseite mit weiterführenden Informationen menszusatz: Bremen
ter werden im Streckennetz der LGW mit Zielen freigeschaltet. Auf www.airberlin-inso.de sind Airport Hans Koschnick.
in ganz Europa eingesetzt. Informationen zu den aktuellen Verfahrensstän- Damit wird der ehemalige
den und Antworten auf häufig gestellte Fragen Bürgermeister der Stadt
Lufthansa erhältlich. Gläubiger haben zudem die Möglich- geehrt. Die 80 Zentimeter
keit, sich auf der Seite mit ihren Adressdaten,
111 Millionen Fluggäste hohen, silberfarbenen

Fotos: Flughafen Friedrichshafen / Flughafen hannover / Lufthansa


später auch mit ihrer Forderung, zu registrieren. Buchstaben, die zukünftig
Die Airlines der Lufthansa-Gruppe haben im auch in unterschiedlichen
Jahr 2017 bisher rund 111 Millionen Fluggäste Ryanair Farben illuminiert werden
an Bord ihrer Flugzeuge begrüßt und damit
mehr als im gesamten Jahr 2016. Die Auslastung Forderung bekräftigt können, sind auf einer Breite
von fast 20 Metern an der
der Flugzeuge ist auf den bisher fast eine Million Deutsche Piloten haben Ryanair-Chef Michael Front des Terminals ange-
Flügen mit 81,4 Prozent auf Rekordkurs. Allein O’Leary zu Tarifverhandlungen aufgefordert. bracht.
im Oktober haben die Fluggesellschaften des Die Ryanair-Piloten in der EU weisen schon Die Interessengemein-
Konzerns rund 12,2 Millionen Fluggäste trans- seit zwei Monaten darauf hin, dass sie Ver- schaft der regionalen
portiert. Dies entspricht einer Steigerung von handlungen mit dem Unternehmen aufnehmen Flugplätze (IDRF) wählte
16,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. möchten. Bisher stießen sie jedoch nach Aussage Ralf Schmid, Geschäftsführer
Die angebotenen Sitzkilometer lagen um 11,6 der Vereinigung Cockpit bei Ryanair „auf eine des Flughafens Memmingen,
Prozent über dem Vorjahreswert, gleichzeitig vollständige Blockadehaltung“. Nun haben erneut zum Vorsitzenden.
konnte der Absatz um 12,1 Prozent gesteigert deutsche Beschäftigte jedoch mit Unterstützung iPILOT wird am 12. Dezem-
werden. der Pilotenvereinigung eine Tarifkommission ber einen Flugsimulator in
gegründet, die Verhandlungen mit der Airline Wiesbaden eröffnen.
Azur Air über Einzelheiten eines Tarifvertrags aufneh- Aufgrund der anhaltend
men möchte. Es liege laut VC auf der Hand,
Spezieller Service dass „die derzeitigen Vereinbarungen, die auf
hohen Nachfrage fliegt die
EL-AL-Marke UP nun bis
AZUR Air bietet sehbehinderten Passagieren den Basen in Deutschland gelten, nicht diesel- zu 14 Mal auf der Strecke
die Sicherheitsinformationen auch in Braille- be Rechtsstellung haben wie ein gemeinsames von Berlin nach Tel Aviv in
Schrift an. Darüber hinaus stehen hörgeschä- Arbeitsabkommen, und dass Ryanair nationale Israel.
digten Fluggästen kleine Notizbücher zur Gewerkschaftsverträge verhandeln muss.

1/2018 www.aerointernational.de 9
Chaos nach dem Sturm
Wo „Maria“ im Herbst wütete, gilt es jetzt, die
Schäden zu beseitigen. Der mit Windgeschwindig-
keiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde über
das US-Außengebiet Puerto Rico gefegte Hurri-
kan zerstörte, was ihm in den Weg kam – so auch
das „The Airplane Restaurant“ in Barranquitas.
Schlammmassen und umgeknickte Bäume haben
den einst gastlichen Ort, in dem die Besucher unter
anderem die Atmosphäre in umgebauten DC-3
genießen konnten, in einen unwirtlichen verwandelt.
Wie lange die Aufräumarbeiten dauern, ist ungewiss.

1/2018 www.aerointernational.de 7
News
Deutschland

Der Flughafen Friedrichshafen muss sich rüsten, um notwendige Investitionen zu realisieren und eine Teilentschuldung zu erreichen

Friedrichshafen

Langfristig stabil aufstellen


M
it einer finanziellen 2016 wurden jeweils Jahresver- erheblicher Sparanstrengungen Land Baden-Württemberg im
Restrukturierung möchte luste von 1,5 Millionen Euro und konsequenter Organisati- Gespräch.
sich der Bodensee- ausgewiesen, für 2017 sei ein onsoptimierungen. Für die Zukunft setze man
Flughafen in Friedrichshafen Verlust von rund zwei Millio- Nun sei jedoch der Zeitpunkt auf die Weiterentwicklung der
langfristig stabil aufstellen. nen Euro zu erwarten. gekommen, eine solide wirt- wichtigsten Verkehrssegmente.
Ziel ist, bis 2022 notwendige Die Insolvenzen der Flugge- schaftliche Basis für die kom- Dies sind die Drehkreuzver-
Investitionen tätigen zu können sellschaften Hamburg Airways, menden Jahre zu legen. Auch bindungen, die Nonstopflüge
sowie eine Teilentschuldung zu InterSky und VLM hätten dem bisher zurückgestellte sowie zu innerdeutschen Städten, der
erreichen. Airport arg zugesetzt. Den- neue, insbesondere sicherheits- Touristikbereich, das Low-Cost-
Wie der Geschäftsführer noch habe man im operativen relevante Investitionen müssen Segment und die allgemeine
der Flughafen Friedrichshafen Geschäft gut gewirtschaftet: laut Wehr in diesem Zeitraum Luftfahrt.
GmbH (FFG), Claus-Dieter „Wir haben bewiesen, dass wir, umgesetzt werden. Das finanzielle Restruktu-
Wehr, zugab, sei die wirt- wenn man Zins-, Tilgungs- und Die Restrukturierung sieht rierungskonzept ist vorbe-
schaftliche Ausgangslage nicht Abschreibungslasten außen vor für die kommenden drei Jahre haltlich der Zustimmung der
einfach: In den Jahren 2015 und lässt, aus eigener Kraft ein po- seitens der Gesellschafter neue jeweiligen Gremien seitens
sitives Betriebsergebnis erzielen Darlehen in Höhe von 13,6 Mil- der Gesellschafter beschlossen
können. Und das ist keineswegs lionen Euro vor. Ein Teil davon, worden. Wehr hofft auf eine
eine Selbstverständlichkeit 6,9 Millionen Euro, wolle man breite Unterstützung. „Ich bin
bei Regionalflughäfen“, so der für die Tilgung von Darlehen zuversichtlich, dass wir diesen
Geschäftsführer. verwenden. Mit den verbleiben- Weg gehen können, denn der
Seit 2012 lag der operative den 6,7 Millionen Euro soll ein Flughafen Friedrichshafen ist
Gewinn zwischen 1,7 und 2,7 Teil der anstehenden Investi- ein traditionsreicher, wichtiger
Millionen Euro. Aktuell wird tionskosten (insgesamt rund Pfeiler der regionalen Verkehrs-
die FFG im laufenden Geschäft 13,2 Millionen Euro bis 2022) infrastruktur und unser Tor zur
ein positives Betriebsergeb- gedeckt werden. Den Restbe- Welt. Und nicht zuletzt die rund
nis (EBITDA = Ergebnis vor trag könne die FFG aus dem 700 Arbeitsplätze, die direkt mit
Steuern, Zinsen und Ab- laufenden Geschäft finanzie- dem Flughafen Friedrichshafen
Claus-Dieter Wehr, Geschäfts- schreibungen) erwirtschaften. ren. Auch sei man für etwaige verbunden sind, sind jede An-
führer des Bodensee-Airports Erreicht werden kann dies dank Investitionszuschüsse mit dem strengung wert“, so Wehr.

8 www.aerointernational.de 1/2018
Lufthansa verlängert den
am 1. November gestarteten
Einsatz von Boeing 747-400
auf der Strecke zwischen
Frankfurt und Berlin-Tegel
bis kurz vor Weihnachten.

gesehen Eurowings-Expansion an der Leine Randnotizen


Die Insolvenz der Air
Berlin hinterlässt Spuren:
Das Minus bei den Fluggast-
zahlen betrug am Flughafen
Berlin-Tegel im Oktober im
Vergleich zum Vorjahres-
monat 11,9 Prozent.
AZUR air hat im November
die Zulassung für ihre dritte
Boeing 767-300ER erhal-
ten. Der Widebody dient als
Ersatz und trägt die Regis-
trierung D-AZUA.
AZUR air plant, ab März
zunächst zweimal pro Woche
Hannover Eurowings wird den Standort Hannover weiter ausbauen. Hinzu kommen vier neue Ziele: Korfu, Düsseldorf und Dubai zu
Kos, Monastir und Rhodos. Zudem nimmt die Airline zusätzliche Flüge nach London-Stansted, Palma de verbinden.
Mallorca, Stuttgart und Wien auf. Insgesamt bietet die Low-Cost-Airline im kommenden Sommer nun Der Aufsichtsrat der Flug-
21 Flugverbindungen ab Hannover an – das entspricht einem Wachstum von 30 Prozent. hafen Bremen GmbH hat
am 10. November Jürgen
LGW Verfügung, die sie zur Verständigung mit dem Bula als Geschäftsführer der
Bordpersonal nutzen können.
Airbus-Crews gesucht Flughafen Bremen GmbH
mit sofortiger Wirkung
Die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) baut Air Berlin abberufen und Prokuristin
ihre bisher aus Q400 bestehende Flotte aus,
stellt A320 in Dienst und somit erste Airbus- Infos für Gläubiger Petra Höfers, Geschäfts-
bereichsleiterin Personal-,
Piloten und Flugbegleiter unbefristet in Vollzeit Für die knapp eine Million Gläubiger der insol- Sozial- und Tarifwesen, zur
für die Standorte Berlin und Stuttgart ein. Für venten Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG, Interims-Geschäftsführerin
ehemaliges Flugpersonal der Air Berlin wird der Air Berlin PLC sowie der Airberlin Technik ernannt.
ein verkürztes Auswahlverfahren durchgeführt. GmbH hat der mit der Sachwaltung beauftragte Der Flughafen Bremen
Bewerber anderer Airlines absolvieren das Rechtsanwalt Prof. Dr. Lucas Flöther eine In- trägt ab sofort einen Na-
LGW-Assessment-Center. Die neuen Mitarbei- ternetseite mit weiterführenden Informationen menszusatz: Bremen
ter werden im Streckennetz der LGW mit Zielen freigeschaltet. Auf www.airberlin-inso.de sind Airport Hans Koschnick.
in ganz Europa eingesetzt. Informationen zu den aktuellen Verfahrensstän- Damit wird der ehemalige
den und Antworten auf häufig gestellte Fragen Bürgermeister der Stadt
Lufthansa erhältlich. Gläubiger haben zudem die Möglich- geehrt. Die 80 Zentimeter
keit, sich auf der Seite mit ihren Adressdaten,
111 Millionen Fluggäste hohen, silberfarbenen

Fotos: Flughafen Friedrichshafen / Flughafen hannover / Lufthansa


später auch mit ihrer Forderung, zu registrieren. Buchstaben, die zukünftig
Die Airlines der Lufthansa-Gruppe haben im auch in unterschiedlichen
Jahr 2017 bisher rund 111 Millionen Fluggäste Ryanair Farben illuminiert werden
an Bord ihrer Flugzeuge begrüßt und damit
mehr als im gesamten Jahr 2016. Die Auslastung Forderung bekräftigt können, sind auf einer Breite
von fast 20 Metern an der
der Flugzeuge ist auf den bisher fast eine Million Deutsche Piloten haben Ryanair-Chef Michael Front des Terminals ange-
Flügen mit 81,4 Prozent auf Rekordkurs. Allein O’Leary zu Tarifverhandlungen aufgefordert. bracht.
im Oktober haben die Fluggesellschaften des Die Ryanair-Piloten in der EU weisen schon Die Interessengemein-
Konzerns rund 12,2 Millionen Fluggäste trans- seit zwei Monaten darauf hin, dass sie Ver- schaft der regionalen
portiert. Dies entspricht einer Steigerung von handlungen mit dem Unternehmen aufnehmen Flugplätze (IDRF) wählte
16,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. möchten. Bisher stießen sie jedoch nach Aussage Ralf Schmid, Geschäftsführer
Die angebotenen Sitzkilometer lagen um 11,6 der Vereinigung Cockpit bei Ryanair „auf eine des Flughafens Memmingen,
Prozent über dem Vorjahreswert, gleichzeitig vollständige Blockadehaltung“. Nun haben erneut zum Vorsitzenden.
konnte der Absatz um 12,1 Prozent gesteigert deutsche Beschäftigte jedoch mit Unterstützung iPILOT wird am 12. Dezem-
werden. der Pilotenvereinigung eine Tarifkommission ber einen Flugsimulator in
gegründet, die Verhandlungen mit der Airline Wiesbaden eröffnen.
Azur Air über Einzelheiten eines Tarifvertrags aufneh- Aufgrund der anhaltend
men möchte. Es liege laut VC auf der Hand,
Spezieller Service dass „die derzeitigen Vereinbarungen, die auf
hohen Nachfrage fliegt die
EL-AL-Marke UP nun bis
AZUR Air bietet sehbehinderten Passagieren den Basen in Deutschland gelten, nicht diesel- zu 14 Mal auf der Strecke
die Sicherheitsinformationen auch in Braille- be Rechtsstellung haben wie ein gemeinsames von Berlin nach Tel Aviv in
Schrift an. Darüber hinaus stehen hörgeschä- Arbeitsabkommen, und dass Ryanair nationale Israel.
digten Fluggästen kleine Notizbücher zur Gewerkschaftsverträge verhandeln muss.

1/2018 www.aerointernational.de 9
News
Deutschland

Randnotizen
Mit dem Inbetriebnahme-
termin für den BER wird sich
der Aufsichtsrat der Flug-
hafen Berlin Branden-
burg GmbH in der außer-
ordentlichen Sitzung am
15. Dezember beschäftigen.
Eurowings hebt ab Mai
zweimal wöchentlich von
den Flughäfen Düsseldorf
und Stuttgart in Richtung
Mostar in Bosnien und Her-
zegowina ab.
Am Hamburger Airport
ist es jetzt in vielen Gastro-
nomiebetrieben möglich,
sich Getränke zum Mitneh-
men in eigene Trinkgefäße
statt in Pappbecher füllen zu
lassen.
Lufthansa wird im kom- Gemütlicheres Ambiente: Die Fraport hat am Flughafen Frankfurt die Abflughalle B des Terminals 1 nicht
menden Sommerflugplan nur renoviert, sondern auch neugestaltet
die Zahl der Frequenzen
zwischen Bremen und Flughafen Frankfurt

Abflughalle B in frischem Glanz


München von fünf auf sechs
Flüge wochentags erhöhen.
SunExpress Deutsch-
land übernimmt auch noch Die Abflughalle B, das Herzstück von Terminal 1, Zu beiden Seiten wird das neue Restaurant
im Dezember im Auftrag von ist nach Abschluss der Umbaumaßnahmen nicht von begrünten Wartebereichen flankiert. Die
Lufthansa mit zwei Boeing nur heller und übersichtlicher geworden, sondern Sitzgruppen sind optisch und atmosphärisch
737 im Wetlease einzelne bietet dank grüner Oasen und dem kürzlich von der Betriebsamkeit des Abfertigungs-
Flüge ab Frankfurt und eröffneten „Bistrot Frankfurt Airport“ Reisenden gebäudes abgeschirmt. Das neue Beleuchtungs-
München. ein gemütlicheres Ambiente. Außerdem erhält die konzept sorgt für ein angenehm warmes Licht.
Sundair hat Mitte No- Abflughalle B auch ihre angestammte Funktion Ein Informationsschalter rundet mit ebenfalls
vember ihre zweite A320 als zentraler Treffpunkt und belebter Marktplatz neuem Erscheinungsbild den Gesamteindruck
erhalten. Das Flugzeug, das zurück. der Halle B ab.
die Registrierung D-ASEE
trägt, wird ab Berlin-Tegel
eingesetzt. Berlin Unterallgäu, Ostallgäu, Lindau und Neu-Ulm
sowie die Landkreiswohnungsbau Unterallgäu
TUIfly fliegt in diesem Win-
ter wieder ab Berlin-Tegel. Wirtschaftsplan genehmigt haben gemeinsam einen 55-prozentigen Anteil
Nonstop geht‘s nach Fuerte- Der Aufsichtsrat der Berliner Flughäfen hat den an 21 Hektar Gewerbeflächen im Norden und
ventura (montags, sams- Wirtschaftsplan 2018 abgesegnet. Die Verant- Süden des Flughafens Memmingen gekauft.
tags), Teneriffa (dienstags, wortlichen gehen von einem Ergebnis für das Damit tragen sie dazu bei, dass der Flughafen
freitags) und Las Palmas auf Jahr von mehr als 100 Millionen Euro EBITDA zum Jahresende frei von Bankschulden durch-
Gran Canaria (mittwochs, aus. Es wird damit gerechnet, dass die Passa- starten kann.
sonntags). Jeweils donners- gierzahlen trotz der Insolvenz von Air Berlin
tags steht Marsa Alam in leicht auf mehr als 34 Millionen ansteigen. Eurowings
Allerdings werden auch Aufwandssteigerungen
Ägypten im Angebot.
TUIfly wird sieben Boeing im Vergleich zum Vorjahr – zum Beispiel durch Düsseldorfer Expansion
737-800 längerfristig im Instandhaltungen und Sanierungen am Flugha- Eurowings wird das Langstreckengeschäft in
Streckennetz der Eurowings fen Tegel in Höhe von mehr als zehn Millionen Düsseldorf kontinuierlich ausbauen und im
in deren Lackierung einset- Euro sowie für Personal und Instandsetzungen kommenden Sommer vier Flugzeuge auf dem
zen. Eine Boeing fliegt darü- an den übrigens Flughäfen – erwartet. größten nordrhein-westfälischen Flughafen
ber hinaus über den Winter stationieren. Mit ihnen sollen auch Ziele in
bei der US-amerikanischen Flughafen Memmingen den USA angeflogen werden. Insgesamt wächst
die Zahl der Langstreckenflugzeuge: In Kürze
Miami Air, drei weitere sind
bei der kanadischen Sun- Kommunales Signal erhält Eurowings ihre siebte A330, 2018 soll die
wing Airlines unterwegs. Die kreisfreien Städte Memmingen, Kempten Interkontinentalflotte der Fluggesellschaft auf
und Kaufbeuren, die Landkreise Oberallgäu, 21 Flugzeuge anwachsen.

10 www.aerointernational.de 1/2018
1,72
Millionen Menschen flogen im Oktober
von und nach Hamburg – 8,1 Prozent
mehr als im Vergleichszeitraum des
Vorjahres. Die Anzahl der Starts und
Landungen ist um 1,4 Prozent deutlich
weniger stark angestiegen.

gesehen Neue Russland-Verbindung Randnotizen


Finnair kooperiert mit der
Deutschen Bahn und bietet
Reisenden jetzt auch die
DB-Rail-&-Fly-Option an.
Am 6. November konnte
der einmillionste Passagier
des Jahres am Flughafen
Memmingen willkommen
geheißen werden. Damit
steht fest, dass 2017 ein
neuer Passagier-Rekord
aufgestellt wird.
Ab dem 23. Dezember wird
die Norwegian statt der
insolventen Monarch Flüge
von London-Gatwick nach
Friedrichshafen anbieten. Bis
zum 16. April kommt auf der
Berlin Mit Flügen von und nach Kaliningrad hat die russische RusLine ihren Flugbetrieb in Berlin-Tegel Strecke einmal pro Woche
aufgenommen. Dreimal wöchentlich verbindet die Airline die deutsche Hauptstadt mit der westlichsten Stadt eine Boeing 737-800 zum
Russlands. Montags, mittwochs und freitags wird die Ostseemetropole angeflogen. Zum Einsatz kommt eine Einsatz. Außerdem verbinden
CRJ100. Foto: Günter Wicker, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH British Airways und EasyJet
mit jeweils zwei Flügen pro
Woche den Bodensee-Airport
ADV Fluggäste der Business Class haben von allen mit Gatwick.
Plätzen aus direkten Zugang zum Gang. Dies
Interkont wächst stärker wird ermöglicht durch die Sitzkonfiguration
Singapore Airlines wird
ab dem 28. März eine vierte
Von Januar bis Oktober 2017 wurden an den 1-2-1 und 1-1-1. Verbindung pro Woche auf
deutschen Flughäfen knapp 202,4 Millionen der bestehenden Strecke
Passagiere (an und ab) gezählt (+ 5,6 Prozent). Lufthansa Aviation Training Düsseldorf – Singapur an-
Das meldet der Flughafenverband ADV. Der
innerdeutsche Verkehr legte um 1,5 Prozent Erste SR20 übern Teich bieten. Der neue Flug startet
jeweils mittwochs mit der
und der Europaverkehr um 6,1 Prozent zu. Lufthansa Aviation Training (LAT) hat jetzt die Flugnummer SQ 337. Wie
Die Wachstumsrate im Interkontverkehr liegt ersten sechs neuen Schulungsflugzeuge vom Typ bei den drei bestehenden
mit 8,7 Prozent am höchsten. Die gewerblichen Cirrus SR20 zu ihrer Flugschule nach Phoenix Flügen von Düsseldorf nach
Flugbewegungen kletterten mit 2,4 Prozent im US-Bundesstaat Arizona überführt. Bis April Singapur, kommt auf dieser
jedoch nur moderat. sollen weitere 19 SR20 die Trainingsflotte in den Verbindung eine A350 zum
USA erweitern. Das gesamte Investitionsvolu- Einsatz. Derzeit hebt der
DFS men beträgt rund 11,5 Millionen Euro. Seit 1972 Airbus dienstags, freitags
trainieren die Flugschüler auf F33A „Bonanza“,
Neues System die nun sukzessive ausgemustert werden. Die
und sonntags in Richtung
Südostasien ab.
In der Karlsruher Kontrollzentrale der DFS neuen Flugzeuge, die unter anderem mit einem Auch der Flughafen
Deutsche Flugsicherung wird seit Mitte Novem- Rettungsfallschirm für das gesamte Flugzeug Stuttgart ist jetzt EASA-
ber nach mehr als zehnjähriger Entwicklungs- ausgestattet sind, werden die Betriebs- und zertifiziert. Ziel ist es, die
zeit mit einem neuen Flugsicherungssystem Wartungskosten um 50 Prozent senken. Gestaltung der Prozesse an
gearbeitet: „iCAS“. Damit geht die DFS den ers- Flughäfen, die Vorgaben für
ten Schritt in Richtung Vereinheitlichung der in technische Anlagen sowie
Europa eingesetzten Systeme. Das neue System die betriebliche Organisation
reagiert schneller, ist leistungsfähiger und noch auf einen einheitlichen
genauer in der Darstellung der Flugziele als das Standard festzulegen und
vorherige. damit die Sicherheit auch
für die Passagiere an allen
Lufthansa Flughäfen europaweit zu

Geheimnis gelüftet erhöhen.


Fotos: Fraport / LAT

Vueling bietet im Sommer


Lufthansa hat das Konzept der neuen Business 2018 die Strecke Stuttgart –
Class vorgestellt, mit der die ab 2020 ausgelie- Mallorca an. Ab dem 1. Juni
ferten Boeing 777-9 in den Liniendienst gehen kommt viermal pro Woche
werden. Herzstück ist der neue Sitz mit einer LAT hat die ersten sechs Schulungsflugzeuge eine A320 zum Einsatz.
Bettlänge von bis zu 2,20 Metern. Und: Alle vom Typ SR20 in die USA überführt

1/2018 www.aerointernational.de 11
News 85,3
Millionen Euro hat der Flughafen Wien
in den ersten neun Monaten dieses
Jahres investiert. Davon entfielen
14,2 Millionen Euro auf Grundstücks-
käufe, das Air Cargo Center Ost
Österreich kostete 11,1 Millionen Euro.

„Wer von Wien nach München fliegt, ist selbst schuld“: ÖBB-Holding-Chef Andreas Matthä setzt auf die Vorzüge der RailJet-Fernzüge

RailJet

Mit dem Zug zum Flug


Andreas Matthä, Vor- anderen Fluglinien gehen, um päck einzuchecken ist aufgrund ment der Luftfahrt gerade für
standsvorsitzender der weitere Angebote offerieren zu der strengen IATA-Regeln uns ein ideales Marktsegment.
ÖBB-Holding AG (Österrei- können. Ich sage aber auch ganz eigentlich schwer lösbar. Für uns als Bahn ist die größte
klar, dass wir mit der AUA eine Herausforderung, tagtäglich ein
chische Bundesbahn), sehr gute Zusammenarbeit ha- Gibt es nach der Pleite von gutes Produkt zu bieten.
erläutert im Gespräch mit ben – und das wollen wir weiter Air Berlin im Bahnverkehr Aber ich muss schon sagen: Wer
Aero-Mitarbeiter Kurt nutzen. Wie viel mehr als zwei von und nach Deutschland etwa von Wien nach München
Hofmann die erfolgreiche Millionen Fahrgäste in einem mehr Nachfrage nach Zug- fliegt, ist selber schuld. Denn
Entwicklung der RailJet- Jahr unsere Züge tickets? mit einer Fahrzeit von vier
zum Flughafen Wien nutzen, Natürlich ist jede Veränderung Stunden sind wir absolut kon-
Fernzüge von den österrei- das kann ich nicht sagen. im Kurz und Mittelstreckenseg- kurrenzfähig.
chischen Bundesländern
zum Flughafen Wien Wird es eines Tages mög-
lich sein, auf Bahnhöfen in
Österreich wie am Bahnhof
AERO: Wie sehen Sie als Wien-Mitte auch Gepäck ein-
oberster Eisenbahner die zuchecken?
Zusammenarbeit mit Wir haben in Linz und Salzburg
Austrian Airlines und der Check-in-Möglichkeiten im
ÖBB? Rahmen unserer bestehenden
Andreas Matthä: Wir se- AIRail-Kooperation mit der
hen das als ideale Kooperations- AUA. Es ist durchaus denkbar,
möglichkeit zwischen Zug und wenn wir mit unseren Partnern
Flug, weil wir in Wirklichkeit von der Flugindustrie in einer
natürliche Ergänzungspartner vernünftigen Kooperation sind,
sind. Die Bahn ist auf der Kurz- auch das Thema Gepäck-Check-
strecke unschlagbar im Ange- in in Betracht zu ziehen.
bot und bringt damit die Gäste Was aber generell eine logisti-
zum Flug. Wir werden auch zu sche Hürde ist, denn das Ge- Austrian Airlines und die ÖBB setzen auf gute Zusammenarbeit

12 www.aerointernational.de 1/2018
96
Nachwuchspiloten sucht Austrian Airlines
für insgesamt vier Kurse. Die ersten 24
Anwärter haben ihre Ausbildung zu Piloten
bereits Mitte November begonnen und erste
Trainingsflüge in Goodyear, Arizona (USA),
durchgeführt.

Randnotizen
Austrian Airlines hat
am am 29. November einen
offiziellen Abschiedsflug mit
einem Fokker-Regionaljet
absolviert. Sämtliche 21
Fokker 70/100 wurden an
die australische Alliance
Aviation verkauft und
zwischen Januar 2016 und
August 2017 durch Embraer
195 der Lufthansa ersetzt.
Nach den ersten zehn Mona-
ten dieses Jahres blickte der
Flughafen Innsbruck
auf bereits 968 514 abge-
fertigte Passagiere zurück
(+ 10,6 Prozent gegenüber
2016). Im November wurde
zudem eine Airport-Lounge
eröffnet.
Das Angebot von Star-Alliance-Partner Thai Airways nach Wien läuft so gut, dass inzwischen schon über Der Flughafen Linz ist auf
tägliche Flüge in die österreichische Bundeshauptstadt nachgedacht wird Foto: Max Hrusa der Suche nach einem neuen
Geschäftsführer. Neben
  W ien einem Ex-Fraport-Manager

Mit Thai täglich nach Bangkok?


hat sich unter anderem auch
der amtierende Finanz-
vorstand der AUA, Heinz
Der Star-Alliance-Partner Thai Airways hat die profitabel sein, als ich mir vorgestellt habe“, fügte Lachinger, beworben.
Strecke Wien – Bangkok viermal pro Woche er hinzu. Bereits zum dritten Mal in
mit Boeing 777-300ER aufgenommen. „Unser Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, Folge hat EasyJet den Flug-
Flugplan ist ausgezeichnet und in Bangkok ideal berichtete wiederum, dass zwischen Januar und hafen Salzburg als „Best
auf Thai-Airways-Anschlüsse abgestimmt. Wir November mehr als 80000 Passagiere von Wien Performing Airport Stati-
haben einen sehr guten Mix an Passagieren auf nach Bangkok gereist seien. „Mit der neuen on“ ausgezeichnet. Neben
dieser Route. Zudem können wir uns vorstellen, Verbindung bieten wir wöchentlich 15 Frequen- pünktlicher Flugzeug- sowie
täglich nach Wien zu kommen“, erläuterte Thais zen an“, sagte Jäger. Die vier wöchentlichen schneller und sicherer Ge-
Executive Vice President Wiwat Piyawiroj gegen- Thai-Flüge mit insgesamt rund 1400 Sitzplätzen päckabfertigung trug auch
über Aero. Die Auslastung beträgt bereits rund würden zudem die Achse Australien – Wien die Professionalität und
80 Prozent. „Wir werden in Wien viel schneller stärken. Sicherheit am Flughafen-
Vorfeld maßgeblich zum Er-

Foto: ÖBB Holding, Marek Knopp / Austrian Airlines Group, Huber


folg bei. Im Sommer werden
Wien bedient. Ab 29. März fliegt die spanische Volo- in Salzburg pro Woche rund
tea zweimal wöchentlich Wien – Bilbao. Allein
Air-Berlin-Verlust im November gab es ab Wien 45 wöchentliche
neun EasyJet-Flugzeuge, im
Winter bis zu 20 abgefertigt.
kompensiert Verbindungen nach Spanien und bereits 540 000
Passagiere in das Urlaubsland.
Air China zeichnete den
Flughafen Wien als
Trotz der Air-Berlin-Insolvenz, konnte der „Best Ground Handling
Flughafen Wien seinen Erfolgskurs fortsetzen. Graz Agent“ aus. Die chinesische
Vor allem durch die positiven Entwicklungen
bei anderen Fluglinien, zum Beispiel Austrian SkyWork fliegt nach Berlin Airline bietet seit drei
Jahren Flüge von Peking
Airlines, Eurowings oder EasyJet, konnte der Die finanziell angeschlagene Schweizer Regio- über Wien nach Barcelona
Air-Berlin-Verlust kompensiert werden. Der nalfluglinie SkyWork Airlines überraschte mit an und verzeichnet einen
Flughafen erwartet für 2017 sogar einen neuen ihrer Ankündigung, ab 25. März die Verbin- hohen Anteil an Transfer-
Passagierrekord: Von Januar bis September dung zwischen Graz und Berlin-Tegel aufzuneh- und Transitpassagieren
stieg die Zahl der Passagiere um 5,7 Prozent auf men. Geflogen wird mit einer 50-sitzigen Saab auf diesen Verbindungen.
18 684 037 Reisende an. 2000. Martin Inäbnit, CEO SkyWork Airlines ANA evaluiert eine tägliche
Ab Juni fliegt die spanische Vueling neu erklärte, dass die Route im Rahmen eines Tokio-Wien-Verbindung.
viermal wöchentlich nach Palma de Mallorca. W-Flugs disponiert werde: Das Flugzeug fliege Erste Flüge könnten ab Juni
Im Sommer wird Barcelona zweimal anstatt Bern – Berlin – Graz – Berlin – Bern. Ende Mai starten. Zum Einsatz soll
nur einmal täglich angeflogen, Rom-Fiumicino war Air Berling unvermittelt aus der Strecke eine Boeing 787 kommen.
künftig mit sieben wöchentlichen Verbindungen Graz – Berlin ausgestiegen.

1/2018 www.aerointernational.de 13
News
Schweiz

Mit steigender Passagierzahl nimmt auch die Bedeutung der Schweizer Flughäfen, hier Zürich, als Arbeitsplatz- und Wirtschaftsstandort zu.
Das machte Bundesrat Johann Schneider-Ammann auf dem jüngsten Luftfahrt-Forum der Aerosuisse deutlich

Aerosuisse

Innovation als MaSS der Dinge


D 33
as Forum der Luft- und Innovationen.“ Dabei dürfe kritisierte den kürzlich vom
Raumfahrt, das alle zwei der Staat den Unternehmen Bundesrat genehmigten SIL 2
Jahre von der Aerosuisse keine unnötigen regulatori- (Sachplan Infrastruktur der
organisiert wird, fand diesen schen Steine in den Weg legen. Luftfahrt). „Die Umsetzung
Herbst im Verkehrshaus der „Wir sind auf dem Weg, die Milliarden Franken an der im SIL 2 vorgeschlagenen
Schweiz in Luzern statt und war unternehmerischen Freiräume Wertschöpfung, 190 000 Maßnahmen dauert zu lange“,
dem Thema „Wachstumsmarkt einzuschränken“, kritisierte der Arbeitsplätze: Zwei Zahlen, so Klühr. Ebenso gab er zu
Luftfahrt – eine Chance für die Volkswirtschaftsminister. die die Bedeutung der bedenken, dass die in seinen
Schweiz“ gewidmet. In einer Podiumsdiskussion Luftfahrtindustrie für die Augen dringend notwendige
Bundesrat Johann Schneider- wurde das Thema Forschung Erhöhung der Kapazität am
schweizerische Volkswirt-
Ammann, Vorsteher des Depar- aufgegriffen. Wenn man sich Flughafen Zürich damit nicht
tements für Wirtschaft, Bildung vor Augen halte, dass sich die schaft unterstreichen erreicht werden könne. Ähnlich
und Forschung, unterstrich die weltweite Flugzeugflotte in den tönte es beim Direktor des Flug-
Bedeutung der Luftfahrtin- nächsten 20 Jahren verdopple dass der luftfahrtpolitische hafens Genf André Schneider:
dustrie für die schweizerische und der Trend, sich in Groß- Bericht des Bundesrats von 2016 „Wir müssen eine Infrastruktur
Volkswirtschaft. Sie generiere städten aufzuhalten, weitergehe, die Forschung in der Luftfahrt bereitstellen, die Wachstum
eine Wertschöpfung von 33 müssten Themen wie Schad- prioritär behandle, auch wenn ermöglicht.“ Dies gelte auch für
Milliarden Franken und schaffe stoff- und Lärmreduktion, deren Finanzierung noch nicht seinen Airport, der seit 2000
190 000 Arbeitsplätze, sagte der Verkehrsmanagement und geklärt sei. Ehrenfreund wies ein durchschnittliches Passa-
Magistrat. Außerdem würden Flugsicherheit in Forschungs- darauf hin, dass Forschung in gierwachstum von jährlich 4,8
35 Prozent aller Gäste das kreisen eine hohe Relevanz der Luftfahrt nicht an den Lan- Prozent aufweist.
Flugzeug benutzen, um in die haben, forderte Pascale Ehren- desgrenzen Halt machen dürfe, Bleibt noch der Aerosuisse-
Schweiz zu gelangen, 40 Prozent freund, Vorstandsvorsitzende sondern dass auch die Mitarbeit Award, der seit 2005 alljährlich
der Güter würden auf dem des Deutschen Zentrums für in internationalen Gremien für herausragende Leistungen
Luftweg befördert werden. Um Luft- und Raumfahrt (DLR). gesucht werden müsse, wie dies in der schweizerischen Luft-
die Bedeutung dieses Indus- Marcel Zuckschwert, stellver- etwa die Universität Bern getan fahrt vergeben wird: Er ging
triezweigs weiter zu stärken, tretender Direktor des Bundes- habe, die derzeit an der Spitze diesmal an die Piloten der
brauche es vor allem eines: amts für Zivilluftfahrt (BAZL), eines ESA-Projekts stehe. Swiss- Patrouille Suisse.
„Innovationen, Innovationen, beruhigte mit dem Hinweis, Chef Thomas Klühr wiederum  Thomas Strässle

14 www.aerointernational.de 1/2018
137
Destinationen bietet der
Flughafen Zürich im Winter
2017/18 an. Neu von Zürich
nach Kittilä fliegt zwischen
Mitte Dezember und Ende
März beispielsweise Finnair.

gesehen Jetzt regelmäßig mit CS300 aus Riga Randnotizen


Fabian Jordan wurde als
Nachfolger für Jean-Marie
Bockel in den Verwal-
tungsrat des Euroair-
ports gewählt. Wer auf
Eric Straumann folgt, der
ebenfalls aus dem Gremium
ausgeschieden ist, stand
zu Redaktionsschluss noch
nicht fest.
Seit 1. Dezember setzt Emi-
rates die Boeing 777-300ER
mit der neuen First Class,
die über sechs anstelle von
acht Privatsuiten verfügt,
auch nach Genf ein.
Das österreichische Rei-
seunternehmen Rhomberg
baut für ihre Flüge von
Bern-Belp nach Calvi wieder
auf Helvetic Airways,
die dafür eine Fokker 100
zur Verfügung stellen wird.
In den vergangenen zwei
Jahren war jeweils eine
Zürich Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic setzt inzwischen regelmäßig CS300 von Riga nach Kloten A319 von Germania Flug zum
ein. In ihrer Flotte gibt es bereits sieben CSeries-Flugzeuge. Foto: Jiri Benesch Einsatz gelangt.
Zwischen Juni und Okto-
Zürich Kabine. Somit wird die Flotte von Edelweiss ber 2018 wird SkyWork
Air Ende 2018 15 Flugzeuge umfassen: neun
Surf Air erhöht die A320, zwei A330-300 und vier A340-300. Ab
Airlines für Rhomberg
samstags von Bern-Belp
Verbindungen November wird der Schweizer Feriencarrier mit
Buenos Aires zudem ein neues Langstreckenziel
nach Menorca fliegen. Dabei
sichert die Berner Regiona-
Seit 13. November fliegt Surf Air von Montag anfliegen, dies zweimal pro Woche. lairline ihrem Vertragspart-
bis Freitag je einmal täglich von London-Luton ner 76 Sitzplätze zu, was den
nach Zürich. Aufgenommen hatte die ameri- SkyWork Airlines Einsatz einer Embraer 170
kanische Membership-Airline die Verbindung
zwischen den beiden Städten bereits Ende Sep- Wieder betriebsbereit bedeuten könnte.
Mit Bordeaux (ab 26. März
tember, allerdings nur mit drei wöchentlichen Nachdem das Bundesamt für Zivilluftfahrt zwölfmal wöchentlich),
Flügen. 2018 sollen zahlreiche weitere Desti- (BAZL) SkyWork Airlines zunächst die Marseille (ab 21. April
nationen in Europa dazukommen, darunter Betriebsbewilligung wegen des fehlenden dreimal) und Kiew (ab 26.
auch Genf. Für 3950 Franken pro Monat kann Finanzierungsnachweises entzogen hatte und März viermal) wird Swiss
der Kunde dann so oft fliegen, wie er will. Surf die Berner Regionalairline Ende Oktober den ab Zürich drei neue Ziele in
Air fliegt in Europa mit Flugzeugen des Typs Flugbetrieb während dreier Tage hatte einstellen ihr Streckennetz aufneh-
Phenom 300 und PC-12. müssen, darf sie seit 1. November wieder unbe- men. Dazu gibt es auch in
fristet fliegen. SkyWork sei für die kommende den Sommermonaten einen
Edelweiss Expansionsphase mit einem Betriebskredit aus- neuen Flug nach Breslau
gestattet worden, teilte das Unternehmen mit.
Ausbau geht weiter Woher das Geld stammt, ist allerdings unklar.
(dreimal pro Woche).
Karin Müller (35) übernimmt
Edelweiss Air wird ihre Flotte nächstes Jahr um Um die sich abzeichnende Lücke am Flughafen bei Swiss die neu geschaf-
drei weitere A320 aufstocken. Zwei Flugzeu- Bern-Belp, der Heimatbasis von SkyWork, zu fene Stelle als „Head of
ge werden bereits ab April übernommen, die füllen, hatte die slowenische Adria Airways dort Media Relations und Online
dritte folgt im Juni. Wie die Ferienfluggesell- kurzfristig zwei Flugzeuge stationieren wol- Communications“.
Foto: Flughafen Zürich

schaft mitteilte, werden die Flugzeuge von der len. Damit hätten die SkyWork-Strecken nach Am 23. Dezember und 6.
Lufthansa Group und vom Leasingunterneh- Berlin, Hamburg, München und Wien weiter- Januar wird Swiss je einen
men Macquarie geleast. Damit will Edelweiss geführt werden sollen. Die dazu benötigten Jets Hin- und Rückflug von Sion
Destinationen wie Las Palmas, Teneriffa und hätte Adria Airways Switzerland, die frühere nach Porto mit einer Embra-
Palma de Mallorca täglich anfliegen. Mit dem Etihad Regional, zur Verfügung gestellt. Adria er 190 von Helvetic Airways
Flottenzuwachs werden in der Schweiz 81 neue Airways zog ihr Angebot dann aber wieder durchführen lassen.
Stellen geschaffen, 27 im Cockpit und 54 in der zurück.

1/2018 www.aerointernational.de 15
Airline Porträt

16 www.aerointernational.de 1/2018
Saudia

M
  it neuem Drehkreuz
 in die Zukunft
Im 74. Jahr seit der Gründung ordnet Saudia das interna-
tionale Geschäft neu. An den dominanten Fluglinien der
Golfregion orientiert sich die Airline dabei aber nicht – sie
steuert einen eigenen Weg
Text Kurt Hofmann

Foto: Matthieu Douhaire/Airteamimages

Die Religion ist in Saudi-Arabien


allgegenwärtig. So auch auf den
Flugzeugen von Saudia wie dieser A320

1/2018 www.aerointernational.de 17
Die Economy Class der Airline verfügt über große
Bildschirme und ist klar und sachlich gehalten

Wie andere arabische Fluggesellschaften


setzt Saudia die Boeing 777-300ER auf
Langstrecken ein

Mit einer 1-2-1-Bestuhlung ist die Business-Class sehr groß­


zügig gestaltet und bietet Passagieren Platz und Stauraum

S
eit mehr als drei Stunden ist der als Saudi Arabian Airlines bezeichnet. Aber markt, der 51 Prozent unseres Aufkommens
Airbus A320 der Saudia von Frank- das soll sich nun ändern. Denn die Entschei- generiert“, erläutert Albrecht.
furt in Richtung Dschidda unter- dungsträger in Riad und Dschidda waren Einen entscheidenden Wendepunkt für die
wegs, als sich für den europäischen mutig, als sie mit Jaan Albrecht erstmals Airline wird aber ein neues Terminal am
Fluggast Ungewöhnliches tut. Eini- einen westlichen Manager ins Land holten, Flughafen Dschidda bringen, das Mitte 2018
ge Passagiere der Business Class beginnen, um die traditionsreiche Fluglinie weiter zu in Betrieb gehen soll. Zum Winterflugplan
sich am Boden der Kabine auszubreiten und entwickeln. 2018/19 möchte Saudia dorthin übersiedeln.
beten in Richtung Mekka. Spätestens jetzt Wer nun glaubt, dass Saudia sich wie eine Diese neue Infrastruktur ist für die Flugli-
ist dem Fluggast klar, dass er sich in jenes der mächtigen Fluglinien der Golfregion, nie ein Neustart, was ihr internationales Ge-
heilige Land begibt, welches für Moslems Emirates, Qatar Airways oder Etihad Air- schäft anbelangt. Saudia investiert zur Zeit
von großer Bedeutung ist. Der Islam spielt ways, entwickeln soll, der irrt. „Wir haben massiv in Produkt und Flugzeuge. In den
auch im Geschäft von Saudia eine wichti- nicht geplant, der vierte große Middle-East- vergangenen zwei Jahren hat Saudia 60 neue
ge Rolle. Wenig ist in unseren Breiten über Carrier zu werden. Saudia hat eine spezielle Maschinen übernommen, inklusive Airbus
diese Fluggesellschaft bekannt, die sich auch Nische, nämlich einen sehr starken Inlands- A320, A330 Regional – bei der Saudia auch

Saudia gehört zu den Airlines, die Lockheed L-1011-


200 Tristar einsetzten

Die Flugbegleiter-
innen sind ein
Aushänge­schild der
Flugge­sellschaft

18 www.aerointernational.de 1/2018
Airline porträt

Interview
Jaan Albrecht, CEO von Saudi Arabian Airlines

„Wir sind anders als Emirates & Co“


AERO: Herr Albrecht,
Sie waren CEO der Star CEO Jaan Albrecht (links)
im Gespräch mit Aero-
Alliance, von Austrian
International-Autor
Airlines und Sunexpress. Kurt Hofmann
Was haben Sie bei Saudia
vorgefunden?
Albrecht: Es ist faszinie-
rend. Land und Kultur sind
komplett anders, als ich das
bisher kannte. Auch das
Potenzial der Saudia ist an-
ders als das von Fluglinien
aus der Golfregion wie etwa
Emirates oder Qatar. Saudi-
Arabien hat 25 Millionen
Einwohner, 27 Flughäfen
und einen riesigen In-
landsmarkt. Und es ist das
heilige Land des Islam. Das mehr Verkehr ins Netz, Das religiöse Reisen ist
bringt viel Aufkommen an aber wir konnten das bis also sehr wichtig ...
Passagieren. Also kein Ver- dato nicht ausschöpfen. Ich glaube, unser Anteil
gleich zu anderen Airlines, Saudia spricht nun mit in diesem Geschäft ist
die vom Umsteigeverkehr SkyTeam-Partnern über nicht zufriedenstellend.
abhängig sind. neue Verbindungen und Es ist eine der Prioritäten,
wir können Anschluss zu das zu ändern. Einen so
Erstkunde ist – sowie Boeing 787-9 und 777- War das ein Grund, dass 27 saudischen Städten speziellen Markt haben
300ER. Sie nun in Saudi-Arabien bieten. Es wird auch eine Qatar Airways oder Turkish
Weitere Veränderungen: „Wir haben alle

Fotos: Kurt Hofmann(2), Saudia (2), Bob Robinson/Airteamimages, Matthieu Douhaire/Airteamimages


tätig sind? Netzwerkkoordinierung Airlines nicht. Derzeit wer-
Embraer 170 ausgemustert und durch Air- Es wurde von der Regierung mit Saudias zweitem Hub den sechs Millionen Visa
bus A320 ersetzt, ebenso 777-200 durch grö- ein fantastischer Plan ein- Riad geben. Denn Saudia für Pilger pro Jahr aus­
ßere 777-300. Was natürlich einen enormen geleitet, um Saudi-Arabien hat als großes Problem die gestellt, dieser Wert soll bis
Schub in punkto Kapazität mit sich brach- unabhängiger zu machen, Infrastruktur des Dschidda 2020 auf 15 Millionen und
te“, betont Albrecht. Die moderne Flotte hat die Saudi Vision 2030, um Airport. Aber mit der Eröff- bis 2030 auf 30 Millionen
Ende 2017 ein Durchschnittsalter von ledig- den Fokus auch auf das nung des neuen Terminals erteilte Visa ansteigen.
lich 3,75 Jahren erreicht. Die Zahl der Passa- Nicht-Öl Geschäft zu rich- haben wir die Infrastruktur Der Hadsch, also die
gierflugzeuge soll von 141 im Oktober 2017 ten. Der Plan soll das Land und werden in der Lage Hochsaison der religiösen
– inklusive 18 geleaster Großraumflugzeu- modernisieren und Saudia sein, unser Geschäft im Be- Reisen, dauert rund 70
ge, die für Reisen zu religiös bedeutsamen ist ein Teil davon. Das hat reich des Umsteigeverkehrs Tage. 33 Prozent unseres
Stätten ganzjährig benötigt werden – bis mich begeistert. zu verbessern. Mit derzeit Passagieraufkommens
zum Jahr 2020 auf 200 Flugzeuge steigen. lediglich elf Gates können sind Pilger.
„Wir haben eine systemweite Projektinitia- Wie reagiert das Unter- wir keinen Hub betreiben,
tive eingeleitet. Wir müssen uns hohe Ziele nehmen auf veränderte geschweige denn mit acht Kommt dann ab Frankfurt
setzen und eine der fünf besten Fluggesell- Marktbedingungen? Ankünften und Abflügen pro anstelle eines Airbus A320
schaften der Welt werden“, sagt Albrecht Saudia ist eine stolze Stunde. auch Großraumgerät zum
unmissverständlich. Dank verbesserter Fluglinie, eine Ikone. Aber Einsatz?
Produkte in Business und First Class sei es es ist eine Fluglinie mit den Was unterscheidet Saudia Warum sollen wir eine 787
Saudia gelungen, auch mehr Premium-Pas- typischen Eigenheiten eines von den Fluggesellschaf- nach Frankfurt einsetzen,
sagiere zu befördern, erläutert Albrecht. Zu- Netzwerk-Carriers. Es gibt ten am Golf? wenn das Aufkommen noch
dem müsse Saudia an ihrer Kostenstruktur viel Bürokratie, man muss Wir sind anders als die nicht dafür spricht? Aber
arbeiten, um konkurrenzfähiger zu werden. Saudia von Anfang bis zum Golf-Carrier. Unsere wir gehen davon aus, das
Ende restrukturieren. Flugzeuge werden gefüllt Saudia mehr Passagiere
Lernen von Flyadeal mit Menschen, die hier generiert. Wir fliegen ja
Ein Grund dafür ist flyadeal. Die jüngste Sie kennen sich im Allianz- arbeiten, mit religiösem auch nach München. So ist
Billigfluglinie gehört zur Saudia-Gruppe. Geschäft aus wie kein Verkehr, Geschäftsleuten es für uns vorstellbar, Wien
Albrecht sieht sie als Benchmark, um auf der zweiter. Hat Saudia bis und auch etwas Tourismus. ganzjährig anzufliegen,
Kostenseite attraktiver zu sein. „Wir lernen dato die Mitgliedschaft bei Der Umsteigeverkehr ist weil wir mit dem neuen
von flyadeal. Das ist ein nettes Experiment SkyTeam genutzt? ein Zusatzgeschäft für uns, Terminal Umsteigeverkehr
für uns“, so Albrecht. 73 Jahre Erfahrung im Eine gute Allianzmitglied- um den Rest der Plätze zu anbieten, etwa nach Mauri-
Airline-Geschäft seien zwar gut für Saudia, schaft liefert vier Prozent verkaufen. tius und Indien.
brächten aber auch Trägheit mit sich. Vor

1/2018 www.aerointernational.de 19
Der Airbus A330-300 ist auf Mittel- und Langstrecken eines der Arbeitspferde
von Saudia. Diese Maschine wurde im Oktober 2016 ausgeliefert

allem im Vergleich mit flyadeal, welche in macht die Wartungsintervalle für Triebwer- Flotte, 1965 folgte die Douglas DC-9. Ge-
lediglich acht Monaten gegründet wurde ke kürzer als in anderen Teilen der Welt. So nerell war Saudia immer ein treuer Boeing-
– ohne alte, verkorkste Strukturen. Dabei muss nach ungefähr 6000 Flugstunden ein Kunde, wie sich auch an der Anschaffung
agiert flyadeal nicht nur als Mitbewerber im Triebwerk in die Wartung, in Europa ist das der Boeing 747 im Jahr 1977 zeigte. Aber
eigenen Haus, beide Airlines wollen auch meist erst nach 22 000 Stunden nötig. Und auch Lockheed Tristar, von der 20 Stück be-
zusammenarbeiten. So sollen die Flugplä- die Wartung eines Boeing-777-Triebwerks schafft wurden, prägten ab 1975 die Airline.
ne mit Saudia abgestimmt werden. Künftig ist um einiges teurer als die eines Air- 1984 kam der erste Airbus, eine A300-600,
könnte es jede Stunde Flüge der Saudia zwi- bus-A320-Motors. Dabei ist der Inlandsver- zur Flotte, ab 2009 auch Airbus A320. Das
schen den Metropolen Dschidda und Riad kehr für Saudia sehr wichtig. Das zeigt sich Streckennetz von Saudia ist heute global.
geben. In einer Kombination mit flyadeal auch daran, dass 51 Prozent des Gesamtauf- Seit 2012 ist die Airline Mitglied der Luft-
könnten diese Intervalle auf einen 30-Minu- kommens innerhalb des Landes generiert fahrtallianz Skyteam.
ten- oder sogar 15-Minuten- Takt verdichtet werden.
werden. Die Geschichte von Saudia begann 1945, GroSSe Bedeutung des Hadsch
Ein Dorn im Auge ist dem ehemaligen als König Abdul Aziz von US-Präsident Ein wichtiges Geschäft für die nationale
Airbus-A320-Kapitän Albrecht der Einsatz Franklin D. Roosevelt eine zweimotorige Fluglinie Saudi Arabiens ist der Hadsch,
von Großraumflugzeugen zwischen den Douglas DC-3 geschenkt bekam. 1961 ka- der alljährliche islamische Pilgerstrom nach
saudi-arabischen Metropolen. Wüstensand men mit zwei Boeing 720 die ersten Jets zur Mekka. 2017 fand der Hadsch zwischen 30.

Insbesondere zum
Hadsch, der Pilgerreise Die fakten
nach Mekka, reihen sich
Boeing 747 in Dschidda auf
GRÜNDUNG 1945
SITZ Dschidda
IATA-/ICAO KÜRZEL SV/SVA
Rufzeichen Saudia
Elf Boeing 787 setzt  Passagiere 2016 rund 30 Millionen
Saudia ein. Sie fliegen ZIELE 45 International
vor allem auf
Langstrecken  27 Inland
FLOTTE 1)
Airbus A320 43
Airbus A321 15
Airbus A330-300 28
Boeing 777-200 9
Boeing 777-300 35
Boeing 787-9 11

1) Nach Angaben von Saudia. Zusätzlich werden je nach Bedarf


weitere Flugzeuge geleast

20 www.aerointernational.de 1/2018
AIRLINE PORTRÄT


Ä

ä
á

Ü
ä
Ü

á
News 29
Frachtairlines werden durch den
Zugang von Royal Air Maroc inzwischen am
Flughafen Frankfurt abgefertigt. Pro Jahr
sind es insgesamt etwa 22 000 Frachtflüge,
die am zweitgrößten Frachtflughafen
Cargo Europas bedient werden.

Randnotizen
Air Century aus der Domi-
nikanischen Republik setzt
unter dem Namen air-
Box Cargo einen ersten
gebrauchten ATR-72-200-
Frachter täglich nach Miami
ein.
astral Aviation aus
Kenia mietet einen Boeing-
747-400-Frachter von
Air Atlanta Icelandic. Er
soll zwischen Nairobi und
Europa eingesetzt werden
und zuvor vom ehemaligen
Partner Atlas Air gemietete
Kapazitäten ausgleichen. Lufthansa Cargo und Fraports Bodenverkehrsdienste wollen ihre langjährige Zusammenarbeit noch bis
Geo Fly Airways wurde mindestens zum Jahr 2025 fortsetzen
in Tiflis neu gegründet.
Ihr erstes Flugzeug ist ein Lufthansa Cargo

Kooperation wird fortgesetzt


A300-Frachter, der zuvor bei
der ukrainischen Bravo-Air-
Gruppe eingesetzt worden
war. Die Lufthansa Cargo AG und die Bodenverkehrs- gesamten Frachter-Flotte von Lufthansa Cargo.
Royal Air Maroc fliegt seit dienste der Fraport AG (BVD) wollen weiterhin Auch der Transport der Fracht von und zum
Anfang November zwei- bis 2025 bei der Bodenabfertigung am Flugha- Flugzeug auf dem Flughafengelände ist Teil der
mal wöchentlich mit einem fen Frankfurt zusammenarbeiten. Das sieht ein Vereinbarung. Mit ihrer Flotte aus Boeing-777-
Boeing-737-Frachter von entsprechender Vertrag zwischen den beiden und MD-11-Flugzeugen erreicht Lufthansa Cargo
Frankfurt nach Casablanca. Unternehmen vor, der jetzt unterzeichnet wurde. unter allen Wettbewerbern das höchste Frachtvo-
Im ersten Quartal 2018 will Eingeschlossen ist die Be- und Entladung der lumen am Flughafen Frankfurt.
die Airline für mehr Kapa-
zität auf einen 767-Frachter
umsteigen. Zwei weitere Air Canada große sowie eine hintere klappbare Frachttür
sind Markenzeichen des Modells, das als ATR
Frachter sollen in den
Folgejahren hinzukommen. Geburtstagskind will 72-600F bezeichnet wird. Die Auslieferung soll
Die Airline befördert jährlich
rund 25 000 Tonnen Fracht.
Frachtgeschäft ausbauen 2020 beginnen.

Turkish Cargo hat von En- Air Canada, die 2017 ihren 80. Geburtstag fei- Stuttgart
erte, will ihre Frachtkapazitäten um 55 Prozent
virotainer für zwei weitere
Ziele, Berlin und Atlanta, die steigern. Dazu werden inzwischen 20 neue Rou- Antonow zu Besuch
QEP-Akkreditierung (Quali- ten geflogen, wie von Toronto nach Mumbai, Um zwei Backenbrecher, die im Straßen- oder
fied Envirotainer Provider) Belize und Berlin, von Vancouver nach Taipeh, Bergbau eingesetzt werden, zu transportieren,
erhalten. Unter Einhaltung Nagoya und Melbourne sowie von Montreal war am 16. November eine Antonow AN-124
der Kühlkette transportiert nach Schanghai, Algier, Marseille und Lima. am Flughafen
Fotos: Lufthansa / Dominik Hatt, Stuttgart Airport

die Airline medizinische 2018 sollen Nonstopverbindungen von Toronto Stuttgart zu


Produkte zu Pharmaunter- nach Buenos Aires, von Vancouver nach Mel- Gast. Jede
nehmen in acht weiteren bourne, Zürich und Paris sowie von Montreal Maschinen
QEP-akkreditierten Stati- nach Tokio-Narita dazukommen. wiegt etwa 40
onen (Mumbai, Frankfurt, Air Canada betreibt keine reinen Frachter, Tonnen, ist 14
Hyderabad, Seoul, Istanbul, doch die Bedeutung von Cargo-Transporten an Meter lang, drei
Tel Aviv, Brüssel, Atlanta). Bord ihrer Passagierflugzeuge steigt laut eigenen Meter breit und
Die norddeutsche Firma Angaben kontinuierlich. mehr als drei
Xtras Forward Thinking Meter hoch. Für
hat die Logistiksoftware FedEx Express/ATR gewöhnlich per
Seefracht auf
Xfreight entwickelt. Vom
Angebot bis zum Zahlungs- Frachtermodell geordert die Reise ge-
ausgleich soll der gesamte FedEx Express und ATR haben einen Großauf- schickt, musste
Logistik-Workflow auch für trag über den Kauf von 30 ATR 72-600 plus 20 es für einen
Luftfracht damit individuell Optionen unterzeichnet. Erstmals werden damit Kunden dieses
regelbar sein. ATRs ab Werk in Frachterkonfiguration aus- Mal schneller
geliefert. Ein fensterloser Rumpf, eine vordere gehen.

30 www.aerointernational.de 1/2018
TesTen lohnT sich!
Jetzt 3 x Aero internAtionAl lesen
und über 34 % Preisvorteil sichern.

3 Hefte
nur 11,20 €
Aero

+ Prämie
Aero

?
hAnceirlin
Aero

neuelcc
Ah
iRin S A
buA ise
es
zIn Der
il
So w ch der kr
enke nA
tär
Das Maga 0
38ne etst
Rue
nInternatIonal
aaglaz verjüngungskur
ruftfahrtDas MagazIn Der
zIvIlluftfahrtDie A
atIodazin
de
zIv
in Ill

Intern sM tfahrt
ingel
atio al villuf www.aerointernational.de

s
reür
hie svo
erstFlug Der a330neo
e
n cf
nal .De

inter T S e r
intern atio
ww w.a ero

n O
P ze R
iRausbildung n d bu cit rg ersty
kunde
die 3m0special
TOPn-A gnrpaeDer omn LeAufwärts
l.de

h uMesteIgt Aird
ationa
zIfIkherungWarumn ha 650e ist
o
tern

onD l
aeroin
ww w.
De gacyiedet
ftr au
booMweltweIt
t ru r flugsicpIlotenbeDarf
der embraeerrabwie
schsich
u es
l äische ein he it in de
Sw iss v
er A vro J air portugal
Rtap
h von d Für Die zukunFt rüstet
europ abschied r von sic 1. therMo-set 2. WMF AllzWeckMesser
wen air igeberlin
k
stiDw r tanD
ersFotogalerie touch
kunw Dieegroße
mä rneirteA340
ier p usr it ei
in d e ortelgläernprzt ob
W Airb
neueirFlpüg
· Doppelwandige Edelstahl-Thermo-Kanne · Messerserie Touch
enver A r mit Becher zum Aufschrauben Klinge aus Spezialklingenstahl
hitektu
Der D aliger Arc
m · Zwei doppelwandige Edelstahl-Thermo- mit Antihaftbeschichtung
mit ein
Becher · Länge: 20 cm (Klinge: 9 cm)
· Inkl. Tragetasche · Inkl. Schutzhülle

zuzahlung 1 € zuzahlung 1 €

schrlin
Einfach bEstEllEn untEr:

l e k tr
e ür Air! Bi e so sehen di
e Pläne www.aero-international.de/mini
genAlliAnz
mit

fulsife
ierjetss Flotte
für Passag aein
airbus steigt bei der c series au +49 (0)40 - 38 90 68 80
triesb aus

Adie neue
•w tean
rzrid
htüyb ren
line abs profitie
ößte air konkurrenten bitte die bestellnummer angeben.
09:51

r
06.10.17

weitg
nds z elche
15:16
25.09.17

utschla ird • w
wie de itarbeitern w
und
Titel (HH).indd 11
Titel (HH).indd
M 09.11.17 17:03

Ja, ich möchte AERO INTERNATIONAL im Test-Abo: Ich verschenke 3 x AERO INTERNATIONAL an: (bitte ausfüllen, wenn Sie AERO INTERNATIONAL verschenken möchten)

lesen. 1697367
Titel (HH
).indd
1 verschenken. 1697368
Senden Sie mir bzw. dem Beschenkten die 3x AERO INTERNATIONAL für nur 11,20 € (inkl. MwSt. und Versand). Auslandspreise auf
Name I Vorname Geburtsdatum
Anfrage. Entscheide ich mich danach zum Weiterlesen bzw. Verschenken, zahle ich für 12 Ausgaben AERO INTERNATIONAL nur
74,40 € (inkl. MwSt. und Versand). Andernfalls schicke ich innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt des 3. Heftes eine kurze Absage. Ich
kann ein Abonnement auch später jederzeit fristlos beenden und erhalte den Abobetrag anteilig zurück. Dieses Angebot gilt nur in Straße I Nummer PLZ I Wohnort
Deutschland und nur, solange der Vorrat reicht. Ersatzlieferung vorbehalten.

Meine persönlichen Angaben: Telefon E-Mail

Name I Vorname Geburtsdatum Als Prämie wähle ich:


Produktname

Straße I Nummer PLZ I Wohnort Widerrufsrecht: Sie können die Bestellung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen. Die Frist beginnt an dem
Tag, an dem Sie die erste bestellte Ausgabe erhalten, nicht jedoch vor Erhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anforderungen
von Art. 246a § 1 Abs. 2 Nr. 1 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt bereits das rechtzeitige Absenden ihres eindeutig erklärten
Telefon E-Mail Entschlusses, die Bestellung zu widerrufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 zu Art. 246a EGBGB nutzen. Der
Widerruf ist zu richten an: AERO INTERNATIONAL Kundenservice, 20080 Hamburg; Telefon: 040–38906880; Telefax: 040-38906885;
Ich bin damit einverstanden, dass ich künftig per Telefon oder E-Mail über interessante Angebote vom JAHR TOP SPECIAL VERLAG E-Mail: abo@aerointernational.de
informiert werde.

Ich zahle bequem per Bankeinzug:


Datum I Unterschrift

BIC IBAN

Bankinstitut Schicken Sie den ausgefüllten Coupon an:


SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Am Sandtorkai 74, 20457 Hamburg, Gläubiger-
Identifikationsnummer DE77ZZZ00000004985, wiederkehrende Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.
Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschrif-
AERO INTERNATIONAL Kundenservice, 20080 Hamburg
ten einzulösen. Die Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt. Hinweis: Ich kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Anbieter des Abonnements ist JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG. Belieferung, Betreuung und Abrechnung erfolgen durch
Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH als leistenden Unternehmer.
Bedingungen.
Airport Porträt

Flughafen Hahn

Antwort auf die Nadelöhre


Seit August ist die chinesische HNA-Gruppe zu 82,5 Prozent am Flughafen Hahn
beteiligt. Der Mehrheitseigner möchte den Hunsrück-Airport in die Profitabilität
führen und somit zu einem Referenzobjekt in Europa entwickeln
Text Astrid Röben | Fotos Dietmar Plath

32 www.aerointernational.de 1/2018
Rückspiegel

Vor 75 Jahren: Erstflug der


Die Dornier 328 mit Lockheed Constellation
Jetantrieb ging im
Januar 1998
erstmals in
Von bestechender
die Luft Eleganz
Die Entwicklung der ikonischen Lock-
heed Constellation, oft liebevoll Connie
genannt, geht auf ein Pflichtenheft der
Trans World Airlines (TWA) und ihres
Hauptaktionärs Howard Hughes aus dem
Jahre 1939 zurück, in dem ein schnelles
40-sitziges Flugzeug mit transkontinen-
taler Reichweite von etwa 5600 Kilome-
Vor 20 Jahren: Erstflug der Dornier 328Jet tern gefordert war.
Die Entwicklung zog sich über den

Triebwerkstausch Kriegseintritt der USA 1941 hin, und am


9. Januar 1943 schließlich erhob sich der
erste Prototyp als C-69 (zivil L-049) in

D
militärischen Farben, aber mit dem zivi-
er Jungfernflug der Baade 152, des aufkommenden Regionaljets den Verkäu- len Kennzeichen NX25600 in den Himmel
ersten deutschen Passagierjets, er- fern bald das Leben schwer. Eine Jetversion über Burbank bei Los Angeles.
folgte am 4. Dezember 1958 in Dres- jedoch erforderte nur minimale Umkons- Konstrukteur Kelly Johnson, der beim
den. Knapp 40 Jahre später, am 20. Januar truktionen für die PW308B-Turbofans von Erstflug mit an Bord war, hatte den ver-
1998, startete das wohl letzte vollständig Pratt & Whitney. Das Ergebnis war erfolg- größerten Flügel der P-38 „Lightning“
in Deutschland entwickelte düsengetriebe- reich, 110 328Jets wurden insgesamt gebaut, als Grundlage genommen und einen
ne Passagierflugzeug: die Dornier 328-300, die Konstrukteure in Oberpfaffenhofen Delfin-ähnlichen Rumpf von bestechen-
auch 328Jet genannt. Dazwischen lagen dachten schon bald über eine verlängerte der Eleganz hinzugefügt, bei dem keine
noch die HFB 320 und die VFW 614. Version nach, die jedoch auf Kosten eines zwei Spanten dieselben Dimensionen
Ursprünglich als 32-sitzige Weiterent- noch größeren Wurfs aufgegeben wurde: haben. Das dreigeteilte Leitwerk war den
wicklung des Regionalflugzeugs Dornier Der 100-Sitzer Dornier 728 hob nicht mehr niedrigen Hangars der TWA geschuldet.
228 mit Turbopropantrieb entwickelt und ab, und die Entwicklung weiterer Flugzeu- Zunächst entstanden Varianten als
1991 erstmals geflogen, war die Propeller- ge in nationaler Eigenregie war angesichts militärische Transportflugzeuge, wobei
version der 328 dank ihrer hohen Reisege- der hohen Entwicklungskosten nicht wirt- kurz vor Kriegsende die Produktion auf
schwindigkeit, technologischer Ausgereift- schaftlich. Ob eine Neuauflage als TRJ-328 zivile Bedürfnisse umgestellt wurde.
heit und guten Komforts bei Betreibern und unter türkischer Ägide tatsächlich realisiert Verbesserte Versionen hießen beispiels-

Texte: Dr. Robert kluge | Fotos: Archiv Dietmar Plath / GEG / Wikimedia Commons, Aleksandr Markin
Passagieren beliebt. Dennoch machten die wird, ist derzeit offen. weise L-1049 „Super Constellation“ oder
L-1649 „Super Star“, die beide auch bei
der Lufthansa zum Einsatz kamen. TWA
setzte Constellations ab Februar 1946
Vor 95 Jahren: Erstflug der Polikarpow U-2 transatlantisch auf der Route New York –
Paris ein, und die dank moderner Druck-
Besserer Ersatz Die U-2,
später
kabinen möglichen größeren Flughöhen
sorgten schnell für größere Verbreitung
Po-2, ist ein des viermotorigen Musters, das nach
Für die junge Sowjetunion hatte die Ent-
vielseitig insgesamt gebauten 856 Exemplaren
wicklung der Luftfahrt aus mindestens zwei
verwendba- erst durch das Aufkommen der ersten
Gründen hohe Priorität: Einerseits sollte rer Doppel- Strahlflugzeuge unwirtschaftlich wurde.
sie der Verteidigung und Erschließung des decker Viele Connies dienten noch länger als
riesigen Territoriums dienen, zum anderen
Frachter, eine L-1649 „Star Liner“ wird
das Symbol für die Modernität des kommu- worden sein. Von Anfang an diente ihnen
derzeit von der Lufthansa wieder in
nistischen Systems darstellen. der Fünfzylinder-Sternmotor Schwezow
flugfähigen Zustand versetzt.
Die aus dem Ersten Weltkrieg stammende M-11 mit etwa 105 PS als Antrieb.
britische Avro 504 wurde im nachrevolutio- Die U-2 erwies sich als so vielseitig
nären Russland als Schulflugzeug U-1 ein- verwendbar, dass innerhalb kürzester
gesetzt, doch bald benötigten die Sowjets Zeit verschiedene Varianten als Agrar-,
moderneren Ersatz. Entwürfe zeichnete Sanitäts-, Verbindungs- und leichtes
1927 Nikolaj Polikarpow, und bereits am Passagierflugzeug entstanden, zum Teil
7. Januar 1928 flog der erste Prototyp eines sogar mit Schwimmern oder Kufen
U-2 genannten und vorwiegend aus Holz anstelle des Radfahrwerks.
gefertigten Doppeldeckers. Im Zweiten Weltkrieg diente der Flie-
Das Flugzeug erwies sich als extrem ger als Aufklärer und verband einzelne
flugstabil und einfach zu bedienen. In den Partisanenverbände miteinander. Bis 1954
frühen 1930er-Jahren kam die Produkti- entstanden mehr als 30 000 Exemplare,
on in Schwung – allein 1933 sollen in nur nach Polikarpows Tod 1944 unter der Der erste Flug des Lockheed-Constellati-
einem Werk gut 1500 Flugzeuge gebaut Bezeichnung Po-2. on-Prototyps dauerte 58 Minuten

80 www.aerointernational.de 1/2018
The WIndow seat
Jens Flottau kommentiert aktuelle Entwicklungen in der Luftfahrt

„Es sind
entscheidende
Wochen für das
A380-Projekt“

Eine der 100 A380 von Emirates im Anflug auf Los Angeles

B
is auf die Chefs waren schon alle da: Airbus und Boe- trags ab. Ab 2019 werden pro Jahr nur noch acht A380 gebaut,
ing hatten ihre Mitarbeiter in den Konferenzraum und zwar mit Verlusten. Airbus kann seinen Investoren schlecht
auf der Dubai Airshow geschickt, um dort den gro- vermitteln, ein Flugzeugprogramm zehn Jahre weiterzuführen,
ßen Ankündigungen von Emirates zu lauschen, die bei dem man draufzahlt. Es muss also zumindest die Aussicht be-
beide Flugzeughersteller betreffen sollten. Dass auch stehen, dass mit Emirates und möglichen anderen Bestellungen
Boeing-Leute kamen, musste anfangs eher als Überraschung gel- das Programm so lange keine Verluste macht, bis die Nachfrage
ten. Doch dies Pressekonferenz war eines der denkwürdigsten nach großen Langstreckenjets irgendwann anzieht. Dies guten
Ereignisse seit langem, womöglich mit sehr weitreichenden Kon- Gewissens zu behaupten, ist schwer. Selbst wenn die Airlines
sequenzen. Während sich die Boeing-Leute über einen Auftrag der Welt irgendwann Bedarf an riesigen Jets erkennen, wäre die
von 40 Boeing 787-10 freuen konnten (siehe auch Seite 22), muss- A380 zu diesem Zeitpunkt rund 20 Jahre in Betrieb und müsste
ten die Airbus-Manager nach einer Stunde unverrichteter Dinge mit weiteren Milliarden-Investitionen modernisiert werden.
und ordentlich brüskiert wieder abziehen. Denn die eigentliche
Geschichte des Tages handelt von dem Auftrag, der nicht erteilt Wenn es stimmt, was Beobachter behaupten, dann waren Emi-
wurde: Emirates’ Folgebestellung für noch mehr Airbus A380 – rates-Abgesandte quasi Minuten vor der geplanten Verkündung
über die bereits georderten 142 Flugzeuge hinaus. in den Airbus-Messestand gekommen, um die Veranstaltung ab-
zusagen. Früher, so hieß es später im Airbus-Lager, habe man im
Bei der Übernahme des 100. Exemplars in Hamburg hatte Wesentlichen mit Tim Clark verhandelt. Was besprochen wurde,
Emirates-Chef Scheich Achmad Bin Said Al Machtoum noch den habe gegolten. Clark ist der größte Fan der A380. Dass dies nicht
Eindruck erweckt, als könnte ein Folgeauftrag bis zur Airshow für seine Aufseher in Dubai gilt, ist nun deutlich geworden und
abschlussreif sein. Die Erleichterung auf Seiten von Airbus war muss für Airbus als Alarmzeichen wirken.
geradezu mit Händen greifbar – schließlich hängt es allein von
Emirates ab, ob die A380 noch weitergebaut wird, wenn die 42 Die Lage bei Emirates ist für Airbus schwierig geworden, zu-
übrigen Maschinen in einigen Jahren ausgeliefert sind. mal man auch nicht mit der A350 zum Zug gekommen ist. Die
Airline hatte ja einst 70 Exemplare dieses Musters bestellt, den
Konkret geplatzt ist der Vertrag laut Emirates-Präsident Tim Auftrag aber vor vier Jahren wieder storniert. Nun ist Emirates
Clark vorerst daran, dass die Regierung Dubais als Eigentümer ins Boeing-Lager gewechselt. Auch wenn Clark dem heftig wi-
des Unternehmens von Airbus Bestandsgarantien gefordert hat. derspricht, muss die Frage erlaubt sein, ob nicht auch Emirates
Airbus sollte zusichern, das A380-Programm für zehn, wenn besser dran wäre, wenn man 400-Sitzer wie die bereits bestellte
nicht gar 15 Jahre weiterzuführen. Damit will sich Dubai gegen 777-9X der 550-sitzigen A380 vorzieht. Den durchschnittlichen
Foto: tt/airteamimages

mögliche Rechtsstreitigkeiten absichern, die entstehen könnten, Erlösen täten 150 Sitze weniger pro Flug sicher gut.
wenn Airbus die A380 vorzeitig einstellt. Dies hätte auch Folgen
für den Restwert der aktuellen Flotte. Es sind entscheidende Wochen für das A380-Programm.
Und wenn sich nun schon Emirates schwertut nachzubestellen,
Ob Airbus die Forderung nach der zehnjährigen Laufzeit er- dann steht das Projekt auf des Messers Schneide.
füllen kann, hängt wesentlich von der Größe des Emirates-Auf- Jens Flottau

1/2018 www.aerointernational.de 81
Iberia hat an ihrem Drehkreuz Madrid-
Barajas ihre 2500 Quadratmeter große
Velázquez-Lounge komplett erneuert
und jetzt neu eröffnet. Die Lounge bie-
tet 500 Wartenden Platz und befindet
sich im Terminal 4.

Sichuan Airlines wird ihre erste A350 in einer bunten Panda- Die nächsten Olympischen Winterspiele finden in Pyeongchang,
Bemalung fliegen lassen. Zunächst einmal flottet die chinesische Südkorea, statt. Grund genug für Korean Air, die Flamme in einer
Airline vier Airbusse dieses Typs ein FOTO: T Laurent, Airteamimages A330-200 abzuholen FOTO: Bill Kokotas

Fastjet integriert Embraer 190 in ihre Flotte. Unter anderem wird Skymark Airlines aus Japan hat ihre Boeing 737-800 mit der
die 5H-FJI für die Low-Cost-Fluggesellschaft, die einst auf A319 Registrierung JA73NT neu lackiert. Die Boeing fliegt bis Dezember
gesetzt hatte, in Afrika fliegen FOTO: Jan Ostrowski, Airteamimages 2018 als „Shitamachi Bobsleigh Jet“ FOTO: Edwin Chai, Airteamimages

beschafft worden, allerdings nordamerikanischen Flugge- Eastar Jet betreibt seit Mitte Die kenianische Jambojet
konnten mit ihnen die Be- sellschaften. November zwei Boeing 737-900 wird ihre von der Nordic
triebskosten nicht eingeflogen in ihrer Flotte, weitere Boeings Aviation Capital gemietete
werden. dieses Typs sollen in Kürze Q400-Flotte auf vier Flugzeuge
Swift Air kooperiert mit der Südamerika aufgrund der entsprechenden verdoppeln. Die Turboprops
tschechischen Travel-Service- Air Panama wird innerhalb weiteren Ausmusterungen bei werden über ihre Mutterge-
Gruppe und hat für diesen eines Jahres zwei gebrauchte der indonesischen Lion Air sellschaft Kenya Airways zur
Winter fünf Boeing 737-800 für A330-200 in Dienst stellen, um folgen. Verfügung gestellt.
Charterflüge vorrangig in die Linienflüge nach Madrid ein- Gulf Air mietet im kommen- Die in Kano, Nigeria, sitzen-
Karibik gemietet. zuführen. Die ersten Einsätze den Jahr fünf werksneue Boeing de MaxAir fliegt künftig mit
United Airlines ist am dürften jedoch zunächst einmal 787-9 von DAE Capital. insgesamt fünf ehemaligen
7. November zum letzten Mal über die Dominikanische Southwest-Boeing-737-300,
kommerziell mit einer Boeing Republik oder Kuba führen. von denen die ersten drei noch
747-400 geflogen. Der Flug Air Century, bislang eine Afrika vor dem Jahresende übergeben
führte von San Francisco Jetstream-31- und Saab-340- Air Arabia Egypt hat kürz- werden.
nach Honolulu. Anschließend Betreiberin aus der Dominika- lich eine zweite A320 von der National Airways aus
landeten die letzten Jumbos der nischen Republik, möchte um arabischen Muttergesellschaft Äthiopien hat drei ERJ 145
Airline in Victorville, um dort den Jahreswechsel herum zwei erhalten. der Novo Air aus Bangladesch
verschrottet zu werden. CRJ200 einflotten, gefolgt von Egyptair unterzeichnete gekauft, um sie ab ihrer Basis
Am 17. Dezember erfolgt dann einer ersten CRJ700 im kom- während der Dubai Airshow in Addis Abeba auf Linien-
auch der letzte interkontinenta- menden Frühjahr. Leasingverträge und Ab- und Charterflügen einzusetzen.
le Linienflug einer Boeing 747- sichtserklärungen für drei Die kapverdische TACV Cabo
400 der Delta Air Lines – und verschiedene Flugzeugmuster: Verde Airlines nahm Anfang
zwar von Seoul nach Detroit. Nahost & Asien 15 A320neo und sechs Boeing November zwei Boeing 757-200
Vereinzelte Chartereinsätze Air Arabia wird von der Air 787-9 sollen innerhalb von 24 der Icelandair unter Vertrag,
stehen noch bis Ende des Jahres Lease Corporation insgesamt Monaten von AerCap kommen, um ihre Routen nach Europa
Foto: Iberia

auf dem Programm. Dann sechs A321neo mieten. Die während mit Bombardier sowie ihre neuen Strecken nach
jedoch endet tatsächlich die Auslieferungen sollen 2019 Vereinbarungen über insgesamt Recife und Fortaleza in Brasili-
Passagier-Jumbo-Ära bei den erfolgen. 24 CS300 getroffen wurden. en bedienen zu können.

1/2018 www.aerointernational.de 27
News
Airline

in&out
Europa
Der französischen Atlas
Atlantique Airlines wurde
Mitte Oktober vorübergehend
die Zulassung entzogen. Seit
März hatte sich die Regional-
fluggesellschaft mehrfach unter
Konkursschutz gestellt, ihre
finanziellen Schwierigkeiten
dabei aber nicht lösen können.
Bis zum kommenden Frühjahr
möchte sich das Unternehmen
reorganisieren.
Panisa Airlines, ein in
Athen ansässiger Newcomer,
hat eine A320 aus zweiter Hand
übernommen, um die letzten
Etappen ihrer für Anfang
2018 geplanten Zertifizierung Electra Airways, eine neue bulgarische Fluggesellschaft, ist mit einer A320, die das Kennzeichen
durchlaufen zu können. LZ-EAA trägt, an den Start gegangen. Sitz des Unternehmens ist Sofia. Der 24 Jahre alte Airbus flog
Die niederländische Holding zuvor für Terra Avia sowie für Safi Airways Foto: Serge Baillieul, AirTeamImages
SHS Aviation übernahm
alle Anteile an der Thomas vergangenen Jahren hatte die von Nagoya nach Sapporo im Besitz von Asamoah Gyan,
Cook Airlines Belgium, deren Fluggesellschaft zweimal den den Betrieb erneut auf. Damit dem Kapitän der ghanaischen
Aktivitäten zuvor mit Brus- Besitzer gewechselt, begleitet versucht sie zum zweiten Mal Fußball-Nationalmannschaft.
sels Airlines zusammengelegt von einem jeweiligen Flotten- in den hart umkämpften japa- Die Fluggesellschaft plant die
worden waren. Seit Anfang wechsel von Q400 auf ATR 72 nischen Markt einzusteigen. Aufnahme des Flugbetriebs
November werden zwei ihrer und wieder zurück. Die Airline setzt derzeit zwei mit Regionaljets.
A320 anhand der weiterhin World Airways wird laut der A320 ein. Fastjet Mozambique
bestehenden Betriebszulassun- Ankündigung der in Miami Air Sial , bereits vor zwei rollte Anfang November mit
gen unter dem Markennamen ansässigen Investmentfirma Jahren gegründet, hat im Okto- Inlandsflugverbindungen von
VLM Airlines in Regie des Ab- 777 Partners wiederauferste- ber eine vorläufige Zulassung Maputo nach Beira, Nampula
legers SHS Antwerp Aviation hen. Diese hat die Namens- erhalten und bereitet momen- und Tete mit einer von Solenta
auf Charterflügen eingesetzt. rechte der 2014 liquidierten tan die für Juni mit drei A321 Aviation Mozambique gemiete-
Fluggesellschaft erworben und geplante Flugbetriebsaufnahme ten ERJ 145 an den Start.
GUS möchte nun als Langstrecken- ab Sialkot vor. Lakestar Express erhielt
Die Regierung der russischen Billigfluggesellschaft mit zu- Die irakische Al Naser Air- im Oktober vom malawi-
Teilrepublik Burjatien un- nächst zehn gemieteten Boeing lines nennt sich seit Anfang schen Transport-Ministerium
terstützt derzeit die Gründung 787 ab Miami und Los Angeles November Al Naser Wings. ihre Betriebszulassung und
einer neuen Fluggesellschaft, an den Start gehen. Die Airline setzt seit Anfang möchte Anfang des Jahres mit
die regionale Linienflüge November auf Inlandsstrecken zunächst zwei Beech 1900D
durchführen soll. Dafür Südamerika ihre einzige Boeing 737-400 auf Inlandsstrecken zwischen
werden mehrere Jakowlew Die Líneas Aéreas SA sowie zusätzlich ein von der Lilongwe und Blantyre sowie
JAK-40 gemietet. (LASA) steht in Argentinien rumänischen Star East Airlines nach Mzuzu, Karonga und
Myway Airlines ist in Tiflis in den Startlöchern. Ende des gemietetes Schwesterflugzeug Likoma starten.
mit zwei Boeing 737-800 an Jahres soll der Flugbetrieb mit ein.
den Start gegangen. Innerhalb zwei CRJ200 aufgenommen Gorkha Airlines, die vor Ozeanien
des kommenden Jahres soll für werden. annähernd sieben Jahren den Samoa Airways hat Mitte
Fernost-Strecken eine Boeing VOR Airlines heißt eine New- Flugbetrieb ab Kathmandu, November mit einer Boeing
777-200 zur Flotte stoßen. comerin aus Venezuela. Das Nepal, eingestellt hatte, wartet 737-800 den internationalen
Unternehmen hat eine einst derzeit auf die Erneuerung Flugbetrieb aufgenommen.
Nordamerika für Iberia geflogene MD-88 ihrer Zulassung. Anfang 2018 Tahiti Seaplanes erwar-
Die hawaiianische Island Air vom Flugzeughändler Jet Plus möchte sie Linienflüge mit zwei tet derzeit die Genehmigung
hat am 10. November ihren America erworben. ERJ 145 aufnehmen. durch die Aufsichtsbehörde
letzten Flug durchgeführt. Französisch-Polynesiens, um
Am Folgetag wurde dann Nahost & Asien Afrika ab Papeete Cessna 206 auf
das Insolvenzverfahren nach AirAsia Japan nahm Ende Baby Jet Airline heißt eine Schwimmern zu den Insel-
Kapitel 7 eröffnet. In den Oktober mit einem Linienflug neugegründete Fluggesellschaft resorts einsetzen zu können.

28 www.aerointernational.de 1/2018
Unfälle
1 1. November 2017
Chenapau, Guyana
Aufgrund eines technischen
Defekts am Fahrwerk kam die
aus Mahdia eingetroffene BN-
8
2A Islander der Air Services 5 7
Guyana (8R-GER) bei der Lan-
dung von der Graspiste ab und 2

wurde irreparabel beschädigt.


Der Pilot, einziger Insasse des
Flugzeugs, kam mit leichten
Verletzungen davon.
1 10
2 6. November 2017 9 3
Nizza, Frankreich
Die Cockpitcrew der Embraer
4
190 (CS-TPV) der TAP Air
6
Portugal war in Begriff, für
Flug TP 487 nach Lissabon auf
dem parallel zur Piste 04L ge-
legenen Rollweg U zu starten.
Glücklicherweise bemerkte
ein Towerlotse den Irrtum,
und der Startlauf konnte noch in Johannesburg, und niemand Nel‘kan ausweichen. Ob Treib-
rechtzeitig sicher abgebrochen der 38 Menschen an Bord wur- 7 11. November 2017 stoffmangel eine Rolle gespielt
werden. de verletzt. Maastricht, haben könnte, wird untersucht.
Niederlande
3 8. November 2017 5 10. November 2017 9 15. November 2017
Faowi, Papua, Indonesien Belfast, Nordirland, Die Piloten einer Boeing 747- nahe Empakaai, Tansania
400F (TC-ACR) der türkischen
Auf der Länge von mehr als GroSSbritannien MyCargo, unterwegs für die Zehn Passagiere und der Pilot
einem Meter wurde der Rumpf Die Q400 der Flybe (G-JEDU), Saudia Cargo nach Dschidda, starben, als die Cessna 208
einer startenden Twin Otter die eigentlich auf dem Weg Saudi-Arabien, mussten den Grand Caravan der Coastal
der lokalen Dimonim Air (PK- nach Inverness in Schottland Start auf Piste 21 abbrechen, Aviation (5H-EGG) auf dem Weg
HVM) bei der Kollision mit war, wurde bei der außer- konnten dabei allerdings nicht von Arusha in die Serengeti
einem dreirädrigen Trans- planmäßgen Landung mit verhindern, dass der Fracht- aus noch unbekannten Grün-
portfahrzeug aufgeschlitzt. eingefahrenem Bugfahrwerk jumbo von der Startbahn den nahe einem Vulkansee
Trotz des Schadens gelang beschädigt. abkam und im Rasen stecken abstürzte.
eine Landung in Nabire. Die blieb.
19 Insassen kamen mit dem 6 11. November 2017 1016. November 2017
Schrecken davon. nahe Buenos Aires, 8 15. November 2017 Dhaalu, malediven
Argentinien nahe Nel‘kan, Russland
4 8. November 2017 Die 48 Jahre alte Twin Otter
Johannesburg, Im Endanflug auf die Bahn 13 Lediglich ein dreijähriges Kind der Maldivian (8Q-IAG) wurde
stieß die Boeing 737-800 der überlebte den Absturz der Let beim Start vor dem Strand
Südafrika Aerolineas Argentinas (LV-GKS) L-410 der Khabarowsk Avia des Dhoores Resorts stark
Die Crew der Avro RJ85 mit einem zunächst einmal (RA-67047), die kurz vor der beschädigt. Die Piloten hatten
(ZS-ASW) der SA Airlink nicht näher identifizierba- Landebahn in ein Waldgebiet offenbar ein größeres Objekt
hatte gerade mit dem Sinkflug ren Objekt zusammen. Flug gestürzt und zerbrochen war. im Wasser übersehen. Die Kol-
begonnen, als das innere linke AR 1865 konnte trotz Beule auf Weitere sechs Insassen kamen lision riss beide Schwimmer
Triebwerk Nummer 2 explo- der linken Flugzeugnase sicher ums Leben. Zuvor musste ein aus den Halterungen, und das
dierte. Turbinenteile schos- landen. Laut Pilotenangaben Landeanflug in Nikolajewsk Wasserflugzeug sank binnen
sen durch das Gehäuse und handelte es sich vermutlich am Amur wegen zu geringer Minuten. Alle zwölf Passagiere
beschädigten beide Triebwer- um eine Drohne, die von einem Sicht abgebrochen werden, sowie die drei Crewmitglieder
ke schwer. Den Piloten gelang nahe gelegenen Freizeitpark und die Piloten mussten ins konnten sich retten.
dennoch eine sichere Landung aus gestartet war. fast 600 Kilometer entfernte Jan-A rwed Richter

1/2018 www.aerointernational.de 29
News 29
Frachtairlines werden durch den
Zugang von Royal Air Maroc inzwischen am
Flughafen Frankfurt abgefertigt. Pro Jahr
sind es insgesamt etwa 22 000 Frachtflüge,
die am zweitgrößten Frachtflughafen
Cargo Europas bedient werden.

Randnotizen
Air Century aus der Domi-
nikanischen Republik setzt
unter dem Namen air-
Box Cargo einen ersten
gebrauchten ATR-72-200-
Frachter täglich nach Miami
ein.
astral Aviation aus
Kenia mietet einen Boeing-
747-400-Frachter von
Air Atlanta Icelandic. Er
soll zwischen Nairobi und
Europa eingesetzt werden
und zuvor vom ehemaligen
Partner Atlas Air gemietete
Kapazitäten ausgleichen. Lufthansa Cargo und Fraports Bodenverkehrsdienste wollen ihre langjährige Zusammenarbeit noch bis
Geo Fly Airways wurde mindestens zum Jahr 2025 fortsetzen
in Tiflis neu gegründet.
Ihr erstes Flugzeug ist ein Lufthansa Cargo

Kooperation wird fortgesetzt


A300-Frachter, der zuvor bei
der ukrainischen Bravo-Air-
Gruppe eingesetzt worden
war. Die Lufthansa Cargo AG und die Bodenverkehrs- gesamten Frachter-Flotte von Lufthansa Cargo.
Royal Air Maroc fliegt seit dienste der Fraport AG (BVD) wollen weiterhin Auch der Transport der Fracht von und zum
Anfang November zwei- bis 2025 bei der Bodenabfertigung am Flugha- Flugzeug auf dem Flughafengelände ist Teil der
mal wöchentlich mit einem fen Frankfurt zusammenarbeiten. Das sieht ein Vereinbarung. Mit ihrer Flotte aus Boeing-777-
Boeing-737-Frachter von entsprechender Vertrag zwischen den beiden und MD-11-Flugzeugen erreicht Lufthansa Cargo
Frankfurt nach Casablanca. Unternehmen vor, der jetzt unterzeichnet wurde. unter allen Wettbewerbern das höchste Frachtvo-
Im ersten Quartal 2018 will Eingeschlossen ist die Be- und Entladung der lumen am Flughafen Frankfurt.
die Airline für mehr Kapa-
zität auf einen 767-Frachter
umsteigen. Zwei weitere Air Canada große sowie eine hintere klappbare Frachttür
sind Markenzeichen des Modells, das als ATR
Frachter sollen in den
Folgejahren hinzukommen. Geburtstagskind will 72-600F bezeichnet wird. Die Auslieferung soll
Die Airline befördert jährlich
rund 25 000 Tonnen Fracht.
Frachtgeschäft ausbauen 2020 beginnen.

Turkish Cargo hat von En- Air Canada, die 2017 ihren 80. Geburtstag fei- Stuttgart
erte, will ihre Frachtkapazitäten um 55 Prozent
virotainer für zwei weitere
Ziele, Berlin und Atlanta, die steigern. Dazu werden inzwischen 20 neue Rou- Antonow zu Besuch
QEP-Akkreditierung (Quali- ten geflogen, wie von Toronto nach Mumbai, Um zwei Backenbrecher, die im Straßen- oder
fied Envirotainer Provider) Belize und Berlin, von Vancouver nach Taipeh, Bergbau eingesetzt werden, zu transportieren,
erhalten. Unter Einhaltung Nagoya und Melbourne sowie von Montreal war am 16. November eine Antonow AN-124
der Kühlkette transportiert nach Schanghai, Algier, Marseille und Lima. am Flughafen
Fotos: Lufthansa / Dominik Hatt, Stuttgart Airport

die Airline medizinische 2018 sollen Nonstopverbindungen von Toronto Stuttgart zu


Produkte zu Pharmaunter- nach Buenos Aires, von Vancouver nach Mel- Gast. Jede
nehmen in acht weiteren bourne, Zürich und Paris sowie von Montreal Maschinen
QEP-akkreditierten Stati- nach Tokio-Narita dazukommen. wiegt etwa 40
onen (Mumbai, Frankfurt, Air Canada betreibt keine reinen Frachter, Tonnen, ist 14
Hyderabad, Seoul, Istanbul, doch die Bedeutung von Cargo-Transporten an Meter lang, drei
Tel Aviv, Brüssel, Atlanta). Bord ihrer Passagierflugzeuge steigt laut eigenen Meter breit und
Die norddeutsche Firma Angaben kontinuierlich. mehr als drei
Xtras Forward Thinking Meter hoch. Für
hat die Logistiksoftware FedEx Express/ATR gewöhnlich per
Seefracht auf
Xfreight entwickelt. Vom
Angebot bis zum Zahlungs- Frachtermodell geordert die Reise ge-
ausgleich soll der gesamte FedEx Express und ATR haben einen Großauf- schickt, musste
Logistik-Workflow auch für trag über den Kauf von 30 ATR 72-600 plus 20 es für einen
Luftfracht damit individuell Optionen unterzeichnet. Erstmals werden damit Kunden dieses
regelbar sein. ATRs ab Werk in Frachterkonfiguration aus- Mal schneller
geliefert. Ein fensterloser Rumpf, eine vordere gehen.

30 www.aerointernational.de 1/2018
TesTen lohnT sich!
Jetzt 3 x Aero internAtionAl lesen
und über 34 % Preisvorteil sichern.

3 Hefte
nur 11,20 €
Aero

+ Prämie
Aero

?
hAnceirlin
Aero

neuelcc
Ah
iRin S A
buA ise
es
zIn Der
il
So w ch der kr
enke nA
tär
Das Maga 0
38ne etst
Rue
nInternatIonal
aaglaz verjüngungskur
ruftfahrtDas MagazIn Der
zIvIlluftfahrtDie A
atIodazin
de
zIv
in Ill

Intern sM tfahrt
ingel
atio al villuf www.aerointernational.de

s
reür
hie svo
erstFlug Der a330neo
e
n cf
nal .De

inter T S e r
intern atio
ww w.a ero

n O
P ze R
iRausbildung n d bu cit rg ersty
kunde
die 3m0special
TOPn-A gnrpaeDer omn LeAufwärts
l.de

h uMesteIgt Aird
ationa
zIfIkherungWarumn ha 650e ist
o
tern

onD l
aeroin
ww w.
De gacyiedet
ftr au
booMweltweIt
t ru r flugsicpIlotenbeDarf
der embraeerrabwie
schsich
u es
l äische ein he it in de
Sw iss v
er A vro J air portugal
Rtap
h von d Für Die zukunFt rüstet
europ abschied r von sic 1. therMo-set 2. WMF AllzWeckMesser
wen air igeberlin
k
stiDw r tanD
ersFotogalerie touch
kunw Dieegroße
mä rneirteA340
ier p usr it ei
in d e ortelgläernprzt ob
W Airb
neueirFlpüg
· Doppelwandige Edelstahl-Thermo-Kanne · Messerserie Touch
enver A r mit Becher zum Aufschrauben Klinge aus Spezialklingenstahl
hitektu
Der D aliger Arc
m · Zwei doppelwandige Edelstahl-Thermo- mit Antihaftbeschichtung
mit ein
Becher · Länge: 20 cm (Klinge: 9 cm)
· Inkl. Tragetasche · Inkl. Schutzhülle

zuzahlung 1 € zuzahlung 1 €

schrlin
Einfach bEstEllEn untEr:

l e k tr
e ür Air! Bi e so sehen di
e Pläne www.aero-international.de/mini
genAlliAnz
mit

fulsife
ierjetss Flotte
für Passag aein
airbus steigt bei der c series au +49 (0)40 - 38 90 68 80
triesb aus

Adie neue
•w tean
rzrid
htüyb ren
line abs profitie
ößte air konkurrenten bitte die bestellnummer angeben.
09:51

r
06.10.17

weitg
nds z elche
15:16
25.09.17

utschla ird • w
wie de itarbeitern w
und
Titel (HH).indd 11
Titel (HH).indd
M 09.11.17 17:03

Ja, ich möchte AERO INTERNATIONAL im Test-Abo: Ich verschenke 3 x AERO INTERNATIONAL an: (bitte ausfüllen, wenn Sie AERO INTERNATIONAL verschenken möchten)

lesen. 1697367
Titel (HH
).indd
1 verschenken. 1697368
Senden Sie mir bzw. dem Beschenkten die 3x AERO INTERNATIONAL für nur 11,20 € (inkl. MwSt. und Versand). Auslandspreise auf
Name I Vorname Geburtsdatum
Anfrage. Entscheide ich mich danach zum Weiterlesen bzw. Verschenken, zahle ich für 12 Ausgaben AERO INTERNATIONAL nur
74,40 € (inkl. MwSt. und Versand). Andernfalls schicke ich innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt des 3. Heftes eine kurze Absage. Ich
kann ein Abonnement auch später jederzeit fristlos beenden und erhalte den Abobetrag anteilig zurück. Dieses Angebot gilt nur in Straße I Nummer PLZ I Wohnort
Deutschland und nur, solange der Vorrat reicht. Ersatzlieferung vorbehalten.

Meine persönlichen Angaben: Telefon E-Mail

Name I Vorname Geburtsdatum Als Prämie wähle ich:


Produktname

Straße I Nummer PLZ I Wohnort Widerrufsrecht: Sie können die Bestellung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen. Die Frist beginnt an dem
Tag, an dem Sie die erste bestellte Ausgabe erhalten, nicht jedoch vor Erhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anforderungen
von Art. 246a § 1 Abs. 2 Nr. 1 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt bereits das rechtzeitige Absenden ihres eindeutig erklärten
Telefon E-Mail Entschlusses, die Bestellung zu widerrufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 zu Art. 246a EGBGB nutzen. Der
Widerruf ist zu richten an: AERO INTERNATIONAL Kundenservice, 20080 Hamburg; Telefon: 040–38906880; Telefax: 040-38906885;
Ich bin damit einverstanden, dass ich künftig per Telefon oder E-Mail über interessante Angebote vom JAHR TOP SPECIAL VERLAG E-Mail: abo@aerointernational.de
informiert werde.

Ich zahle bequem per Bankeinzug:


Datum I Unterschrift

BIC IBAN

Bankinstitut Schicken Sie den ausgefüllten Coupon an:


SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Am Sandtorkai 74, 20457 Hamburg, Gläubiger-
Identifikationsnummer DE77ZZZ00000004985, wiederkehrende Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.
Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschrif-
AERO INTERNATIONAL Kundenservice, 20080 Hamburg
ten einzulösen. Die Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt. Hinweis: Ich kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Anbieter des Abonnements ist JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG. Belieferung, Betreuung und Abrechnung erfolgen durch
Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH als leistenden Unternehmer.
Bedingungen.
Airport Porträt

Flughafen Hahn

Antwort auf die Nadelöhre


Seit August ist die chinesische HNA-Gruppe zu 82,5 Prozent am Flughafen Hahn
beteiligt. Der Mehrheitseigner möchte den Hunsrück-Airport in die Profitabilität
führen und somit zu einem Referenzobjekt in Europa entwickeln
Text Astrid Röben | Fotos Dietmar Plath

32 www.aerointernational.de 1/2018
Rückspiegel

Vor 75 Jahren: Erstflug der


Die Dornier 328 mit Lockheed Constellation
Jetantrieb ging im
Januar 1998
erstmals in
Von bestechender
die Luft Eleganz
Die Entwicklung der ikonischen Lock-
heed Constellation, oft liebevoll Connie
genannt, geht auf ein Pflichtenheft der
Trans World Airlines (TWA) und ihres
Hauptaktionärs Howard Hughes aus dem
Jahre 1939 zurück, in dem ein schnelles
40-sitziges Flugzeug mit transkontinen-
taler Reichweite von etwa 5600 Kilome-
Vor 20 Jahren: Erstflug der Dornier 328Jet tern gefordert war.
Die Entwicklung zog sich über den

Triebwerkstausch Kriegseintritt der USA 1941 hin, und am


9. Januar 1943 schließlich erhob sich der
erste Prototyp als C-69 (zivil L-049) in

D
militärischen Farben, aber mit dem zivi-
er Jungfernflug der Baade 152, des aufkommenden Regionaljets den Verkäu- len Kennzeichen NX25600 in den Himmel
ersten deutschen Passagierjets, er- fern bald das Leben schwer. Eine Jetversion über Burbank bei Los Angeles.
folgte am 4. Dezember 1958 in Dres- jedoch erforderte nur minimale Umkons- Konstrukteur Kelly Johnson, der beim
den. Knapp 40 Jahre später, am 20. Januar truktionen für die PW308B-Turbofans von Erstflug mit an Bord war, hatte den ver-
1998, startete das wohl letzte vollständig Pratt & Whitney. Das Ergebnis war erfolg- größerten Flügel der P-38 „Lightning“
in Deutschland entwickelte düsengetriebe- reich, 110 328Jets wurden insgesamt gebaut, als Grundlage genommen und einen
ne Passagierflugzeug: die Dornier 328-300, die Konstrukteure in Oberpfaffenhofen Delfin-ähnlichen Rumpf von bestechen-
auch 328Jet genannt. Dazwischen lagen dachten schon bald über eine verlängerte der Eleganz hinzugefügt, bei dem keine
noch die HFB 320 und die VFW 614. Version nach, die jedoch auf Kosten eines zwei Spanten dieselben Dimensionen
Ursprünglich als 32-sitzige Weiterent- noch größeren Wurfs aufgegeben wurde: haben. Das dreigeteilte Leitwerk war den
wicklung des Regionalflugzeugs Dornier Der 100-Sitzer Dornier 728 hob nicht mehr niedrigen Hangars der TWA geschuldet.
228 mit Turbopropantrieb entwickelt und ab, und die Entwicklung weiterer Flugzeu- Zunächst entstanden Varianten als
1991 erstmals geflogen, war die Propeller- ge in nationaler Eigenregie war angesichts militärische Transportflugzeuge, wobei
version der 328 dank ihrer hohen Reisege- der hohen Entwicklungskosten nicht wirt- kurz vor Kriegsende die Produktion auf
schwindigkeit, technologischer Ausgereift- schaftlich. Ob eine Neuauflage als TRJ-328 zivile Bedürfnisse umgestellt wurde.
heit und guten Komforts bei Betreibern und unter türkischer Ägide tatsächlich realisiert Verbesserte Versionen hießen beispiels-

Texte: Dr. Robert kluge | Fotos: Archiv Dietmar Plath / GEG / Wikimedia Commons, Aleksandr Markin
Passagieren beliebt. Dennoch machten die wird, ist derzeit offen. weise L-1049 „Super Constellation“ oder
L-1649 „Super Star“, die beide auch bei
der Lufthansa zum Einsatz kamen. TWA
setzte Constellations ab Februar 1946
Vor 95 Jahren: Erstflug der Polikarpow U-2 transatlantisch auf der Route New York –
Paris ein, und die dank moderner Druck-
Besserer Ersatz Die U-2,
später
kabinen möglichen größeren Flughöhen
sorgten schnell für größere Verbreitung
Po-2, ist ein des viermotorigen Musters, das nach
Für die junge Sowjetunion hatte die Ent-
vielseitig insgesamt gebauten 856 Exemplaren
wicklung der Luftfahrt aus mindestens zwei
verwendba- erst durch das Aufkommen der ersten
Gründen hohe Priorität: Einerseits sollte rer Doppel- Strahlflugzeuge unwirtschaftlich wurde.
sie der Verteidigung und Erschließung des decker Viele Connies dienten noch länger als
riesigen Territoriums dienen, zum anderen
Frachter, eine L-1649 „Star Liner“ wird
das Symbol für die Modernität des kommu- worden sein. Von Anfang an diente ihnen
derzeit von der Lufthansa wieder in
nistischen Systems darstellen. der Fünfzylinder-Sternmotor Schwezow
flugfähigen Zustand versetzt.
Die aus dem Ersten Weltkrieg stammende M-11 mit etwa 105 PS als Antrieb.
britische Avro 504 wurde im nachrevolutio- Die U-2 erwies sich als so vielseitig
nären Russland als Schulflugzeug U-1 ein- verwendbar, dass innerhalb kürzester
gesetzt, doch bald benötigten die Sowjets Zeit verschiedene Varianten als Agrar-,
moderneren Ersatz. Entwürfe zeichnete Sanitäts-, Verbindungs- und leichtes
1927 Nikolaj Polikarpow, und bereits am Passagierflugzeug entstanden, zum Teil
7. Januar 1928 flog der erste Prototyp eines sogar mit Schwimmern oder Kufen
U-2 genannten und vorwiegend aus Holz anstelle des Radfahrwerks.
gefertigten Doppeldeckers. Im Zweiten Weltkrieg diente der Flie-
Das Flugzeug erwies sich als extrem ger als Aufklärer und verband einzelne
flugstabil und einfach zu bedienen. In den Partisanenverbände miteinander. Bis 1954
frühen 1930er-Jahren kam die Produkti- entstanden mehr als 30 000 Exemplare,
on in Schwung – allein 1933 sollen in nur nach Polikarpows Tod 1944 unter der Der erste Flug des Lockheed-Constellati-
einem Werk gut 1500 Flugzeuge gebaut Bezeichnung Po-2. on-Prototyps dauerte 58 Minuten

80 www.aerointernational.de 1/2018
The WIndow seat
Jens Flottau kommentiert aktuelle Entwicklungen in der Luftfahrt

„Es sind
entscheidende
Wochen für das
A380-Projekt“

Eine der 100 A380 von Emirates im Anflug auf Los Angeles

B
is auf die Chefs waren schon alle da: Airbus und Boe- trags ab. Ab 2019 werden pro Jahr nur noch acht A380 gebaut,
ing hatten ihre Mitarbeiter in den Konferenzraum und zwar mit Verlusten. Airbus kann seinen Investoren schlecht
auf der Dubai Airshow geschickt, um dort den gro- vermitteln, ein Flugzeugprogramm zehn Jahre weiterzuführen,
ßen Ankündigungen von Emirates zu lauschen, die bei dem man draufzahlt. Es muss also zumindest die Aussicht be-
beide Flugzeughersteller betreffen sollten. Dass auch stehen, dass mit Emirates und möglichen anderen Bestellungen
Boeing-Leute kamen, musste anfangs eher als Überraschung gel- das Programm so lange keine Verluste macht, bis die Nachfrage
ten. Doch dies Pressekonferenz war eines der denkwürdigsten nach großen Langstreckenjets irgendwann anzieht. Dies guten
Ereignisse seit langem, womöglich mit sehr weitreichenden Kon- Gewissens zu behaupten, ist schwer. Selbst wenn die Airlines
sequenzen. Während sich die Boeing-Leute über einen Auftrag der Welt irgendwann Bedarf an riesigen Jets erkennen, wäre die
von 40 Boeing 787-10 freuen konnten (siehe auch Seite 22), muss- A380 zu diesem Zeitpunkt rund 20 Jahre in Betrieb und müsste
ten die Airbus-Manager nach einer Stunde unverrichteter Dinge mit weiteren Milliarden-Investitionen modernisiert werden.
und ordentlich brüskiert wieder abziehen. Denn die eigentliche
Geschichte des Tages handelt von dem Auftrag, der nicht erteilt Wenn es stimmt, was Beobachter behaupten, dann waren Emi-
wurde: Emirates’ Folgebestellung für noch mehr Airbus A380 – rates-Abgesandte quasi Minuten vor der geplanten Verkündung
über die bereits georderten 142 Flugzeuge hinaus. in den Airbus-Messestand gekommen, um die Veranstaltung ab-
zusagen. Früher, so hieß es später im Airbus-Lager, habe man im
Bei der Übernahme des 100. Exemplars in Hamburg hatte Wesentlichen mit Tim Clark verhandelt. Was besprochen wurde,
Emirates-Chef Scheich Achmad Bin Said Al Machtoum noch den habe gegolten. Clark ist der größte Fan der A380. Dass dies nicht
Eindruck erweckt, als könnte ein Folgeauftrag bis zur Airshow für seine Aufseher in Dubai gilt, ist nun deutlich geworden und
abschlussreif sein. Die Erleichterung auf Seiten von Airbus war muss für Airbus als Alarmzeichen wirken.
geradezu mit Händen greifbar – schließlich hängt es allein von
Emirates ab, ob die A380 noch weitergebaut wird, wenn die 42 Die Lage bei Emirates ist für Airbus schwierig geworden, zu-
übrigen Maschinen in einigen Jahren ausgeliefert sind. mal man auch nicht mit der A350 zum Zug gekommen ist. Die
Airline hatte ja einst 70 Exemplare dieses Musters bestellt, den
Konkret geplatzt ist der Vertrag laut Emirates-Präsident Tim Auftrag aber vor vier Jahren wieder storniert. Nun ist Emirates
Clark vorerst daran, dass die Regierung Dubais als Eigentümer ins Boeing-Lager gewechselt. Auch wenn Clark dem heftig wi-
des Unternehmens von Airbus Bestandsgarantien gefordert hat. derspricht, muss die Frage erlaubt sein, ob nicht auch Emirates
Airbus sollte zusichern, das A380-Programm für zehn, wenn besser dran wäre, wenn man 400-Sitzer wie die bereits bestellte
nicht gar 15 Jahre weiterzuführen. Damit will sich Dubai gegen 777-9X der 550-sitzigen A380 vorzieht. Den durchschnittlichen
Foto: tt/airteamimages

mögliche Rechtsstreitigkeiten absichern, die entstehen könnten, Erlösen täten 150 Sitze weniger pro Flug sicher gut.
wenn Airbus die A380 vorzeitig einstellt. Dies hätte auch Folgen
für den Restwert der aktuellen Flotte. Es sind entscheidende Wochen für das A380-Programm.
Und wenn sich nun schon Emirates schwertut nachzubestellen,
Ob Airbus die Forderung nach der zehnjährigen Laufzeit er- dann steht das Projekt auf des Messers Schneide.
füllen kann, hängt wesentlich von der Größe des Emirates-Auf- Jens Flottau

1/2018 www.aerointernational.de 81
Vorschau

Air Mauritius

Aus aktuellem Anlass können angekündigte Beiträge auf eine spätere Ausgabe verschoben werden.
im porträt
Mit Wasserfontänen wurde die ers-
te A350 der Air Mauritius auf ihrem
Heimatflughafen begrüßt. Die Ankunft
der Maschine ist der Beginn einer
weitgehenden Flottenerneuerung. Kurz
nach dem Erreichen des 50. Geburtstags
steht die Airline aus dem Indischen Oze-
an wirtschaftlich hervorragend da und
hat sich viel vorgenommen. In Zukunft
will die Fluggesellschaft Mauritius zu
einem Drehkreuz im Verkehr zwischen
Asien und Afrika ausbauen.

ein blick Yellowknife


in die zukunft Airport
Gleich zwei Institute, die sich mit Im hohen Norden des
der Digitalisierung der Luftfahrt amerikanischen Konti-
Fotos: airbus, timo breidenstein

beschäftigen, hat das Deutschen nents ist der kanadische


Zentrum für Luft- und Raumfahrt Yellowknife Airport eine
(DLR) jetzt in Hamburg eröffnet. Im unverzichtbare Drehschei-
Aero-International-Interview gibt DLR- be für die abgelegenen
Luftfahrtvorstand Rolf Henke einen Gegenden der Northwest
Einblick in die Forschungsprojekte – und Territories. Dabei wer-
gibt eine Vorstellung davon, wie sich die den nicht nur Passagiere
Luftfahrt in den kommenden Jahrzehn- transportiert, sondern Ver-
ten verändern wird. sorgungsgüter aller Art.

AERO INTERNATIONAL Nr. 2/2018 erscheint am 23. Januar 2018


garantiert zu erhalten in folgenden Geschäften: Presse Einzelhändler Bahnhöfe und Flughäfen

AERO

Jetzt Aero InternAtIonAl beStellen – oder verSchenken! 1


INTERNATIONAL ACHTUNG! DAS MAGAZIN DER
seit 1993
ERSTAUSLIEFERUNG
Österreich 6,50 2 • Schweiz 9,70 sfr • Benelux 6,70 2 • Dänemark 60 dkr
Italien 7,40 2 • Frankreich 7,40 2 • Portugal cont. 7,40 2 • Tschechien 231 kc
Slowakische Republik 7,40 2 • Spanien 7,40 2 • Slowenien 7,40 2

ZIVILLUFTFAHRT
WWW.AEROINTERNATIONAL.DE DEUTSCHLAND 2 5,70 NR. 1 • JANUAR 2018 DIE A350-1000 IST BEREIT

TOP-FOTOS 2017 EMIRATES BESTELLT


DIE BESTEN BILDER AUS DEM INTERNET

Jeden Monat aktuelle Themen: Airlines, Airports, Industrie & Technik, Business Aviation, Cargo/Logistik und Pflege BOEING 787-10

Immer den
WAS DER DEAL BEDEUTET • WIE ES
CHINESISCHES NUN MIT DER A380 WEITERGEHT
INVESTMENT
Jetzt will der Flughafen
Hahn durchstarten

Selbst lesen Bestellnummer: 157 4608 verschenken Bestellnummer: 157 4609


Senden Sie mir oder dem Beschenkten 12 x AERO INTERNATIONAL ab der nächsterreichbaren Ausgabe zum derzeitigen Bezugspreis von
insgesamt nur 74,40 Euro (alle Preise inkl. MwSt. und Versand). Auslandspreise auf Anfrage. Nach Ablauf des Bezugszeitraums läuft das Abo
SIe verSäumen keIne AuSgAbe mehr.
aktuellen Titel
e-PAPer für Abonnenten günStIger Im ShoP erhältlIch.
unbefristet weiter. Es kann danach jederzeit fristlos gekündigt werden. Der Abobetrag wird anteilig zurückerstattet.

meine persönlichen Angaben: Ich verschenke das Abonnement an:


einsetzen!
EXKLUSIVER BLICK HINTER DIE KULISSEN VON SAUDIA
Name/Vorname Geburtsdatum Name/Vorname
KÖNIGLICHE AIRLINE
Straße/Hausnummer Straße/Hausnummer
Titel (HH).indd 1 29.11.17 15:25

PLZ/Wohnort PLZ/Wohnort

Telefon eMail Telefon eMail

den betrag von 74,40 € zahle ich: Ich möchte exklusive Informationen:

per bankeinzug (nur in Deutschland) per Rechnung Ich bin damit einverstanden, dass ich künftig per Telefon oder E-Mail über interessante Angebote vom JAHR TOP SPECIAL VERLAG
informiert werde.
Bankinstitut 1 monAt grAtIS Widerrufsrecht: Sie können die Bestellung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem
beI bAnkeInzug! Sie die erste bestellte Ausgabe erhalten, nicht jedoch vor Erhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anforderungen von Art. 246a § 1 Abs. 2
BIC IBAN Nr. 1 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt bereits das rechtzeitige Absenden Ihres eindeutig erklärten Entschlusses, die Bestellung zu wider-
rufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 zu Art. 246a EGBGB nutzen. Der Widerruf ist zu richten an: AERO INTERNATIONAL
SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH, Am Sandtorkai 74, 20457 Hamburg, Gläubiger- -Aboservice, 20080 Hamburg, Telefon: 040-389 06 880, Telefax: 040-389 06 885, E-Mail: abo@aero-international.de.
Identifikationsnummer DE77ZZZ00000004985, wiederkehrende Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise
ich mein Kreditinstitut an, die von der DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Die
Mandatsreferenz wird mir separat mitgeteilt. Hinweis: Ich kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstat-
tung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Datum Unterschrift

dIrekt beStellen: WWW.Aero-InternAtIonAl.de/Abo telefon: 040 / 38 90 68 80 couPon SchIcken An: Aero InternAtIonAl-AboServIce, 20080 hAmburg
Die Konsolidierung
der europäischen
Luftfahrtbranche ist gut
und richtig, solange der
offene Markt und der faire
Wettbewerb unter den
Airlines gewährleistet ist.
Wenn die Nummer 1 einen
Großteil der Nummer 2
übernimmt, müssen die
Wettbewerbsbehörden
sicherstellen, dass kein
Monopol und keine
marktbeherrschende
Position entstehen. Die
Folgen wären höhere
Preise, fehlender
Innovationsdruck
und weniger Auswahl
für die Kunden.

Ralf Teckentrup
Vorsitzender der Geschäftsführung
der Condor Flugdienst GmbH

Das führende Magazin


International der Zivilluftfahrt
Nicht die Größe ist
entscheidend.
Sondern der Service.

Ab 2019 wird unser Tochter­


unternehmen XEOS MRO­
Services für die GE­Trieb­
Vom Regional Jet bis zum modernen Großraum-
werke GEnx­2B und GE9X
flugzeug. Für alle haben wir ein entsprechendes
durchführen. Angebot. Von der einmaligen Reparatur bis zum
langfristigen Service-Vertrag. Von der Triebwerks-
reinigung bis zu unseren Total Support Services.
Lufthansa Technik betreut jeden Kunden und jeden
Auftrag mit derselben Leidenschaft. Wir sprechen
aus Millionen Flugstunden Erfahrung. Sprechen Sie
mit uns.

Lufthansa Technik AG, marketing.sales@lht.dlh.de


Rufen Sie an: +49-40-5070-5553

www.lufthansa­technik.com/engine

Das könnte Ihnen auch gefallen