Sie sind auf Seite 1von 8

ALUNNO:_____________________________________ - DATA: ______/_____/_____

TEST: ALLGEMEINE GRAMMATIK BIS ZUM B1


1) ENDUNGEN DER ARTIKEL. (0.5x1) ______/25

1. Anton ist d_____ Bruder von ein_____ Freundin von Luisa.


2. D____ Umweltverschmutzung ist ein____ heute sehr aktuelles Problem, zu dem ein____
Lösung so schnell wie möglich gefunden werden sollte.
3. D_____ Kind spielt Fuβball mit ein_____ Freund.
4. D_____ Mädchen spielt ein_____ Spiel.
5. D_____ Sohn und d_____ Tochter fahren mit d_____ Bus zur Schule.
6. Du musst d_____ Buch in d_____ Schubladen stellen, d_____ Bild an d_____ Wand hängen
und vergiss nicht, d_____ Schlüssel zu nehmen. Er steckt in mein_____ Tasche.
7. Ich arbeite in ein_____ Krankenhaus.
8. Ich bin in d_____ Libanon.
9. Ich bin zu mein_____ Oma gegangen, um ihr d_____ Milch zu geben.
10. Ich gehe in d_____ Schule in Berlin.
11. Ich lese ein_____ Buch mit ein_____ Freundin und trinke dabei ein_____ Limonade.
12. Ich muss mein____ Mutter beim Kochen helfen.
13. Laut dies____ Umfrage___ sind 67% d____ Italiener Sprachbegabte.
14. Mara hat ein_____ Hund und ein_____ Katze. D_____ Hund heiβt Toby und d_____ Katze heiβt
Kitty.
15. Seit ein_____ Monat bin ich bei mein____ Tante.
16. Selten gehe ich an d____ Strand.
17. Sie sollen zu_____ Arzt gehen.
18. Statt ein_____ Hemd_____ haben mein_____ Eltern mir ein_____ Hose gekauft.
19. Während ein____ Praktikum___ muss man gehaltslos arbeiten, um d____ eigene
Arbeitsfähigkeit zu verbessern.
20. Wegen d_____ Gewitter____ ist d_____ Besuch abgesagt und wir werden jetzt auf ein_____
anderen Besuch warten müssen.
21. Wo ist Lukas? – Er ist in d_____ Supermarkt gegangen.

2) PRÄPOSITIONEN. (1x1) ______/30

1. __________ 3 Uhr __________ Nachmittag bin ich __________ meiner Tante.


2. __________ 8 __________ 2 Uhr habe ich Unterricht.
3. __________ der Sommerferien werden wir ________ Paris reisen, statt __________ Berlin zu
fliegen.
4. __________ eines Pullis haben meine Eltern mir eine Mütze gekauft.
5. Das Hotel meines Nachbaren ist __________ des Winters geschlossen.
6. Der Sohn meiner Lehrerin wurde __________ einer schlechten Note bestraft.
7. Dieses Geschenk ist __________ meiner Mutter.
8. Du bist krank. Du musst dich entspannen. Dieses Mal gehen wir __________ dich ins Kino.
9. Heute bin ich __________ Hause gegangen. Als ich __________ Hause war, sah ich ein Blatt
__________ der Wand hängen. __________ dem Blatt stand das Folgende: “Geh bitte __________
3 Uhr __________ das Ende der Karlstraße. Dort wirst du was finden.“
10. Ich bin __________ dem Supermarkt __________ der letzten Straße. Ich warte __________ dich.”
11. Ich fahre __________ meinen Eltern __________ dem Auto dorthin.
12. Ich lerne __________ mich.
13. Ich muss __________ den Park gehen.
ALUNNO:_____________________________________ - DATA: ______/_____/_____

14. Ich muss etwas __________ ihren Geburtstag kaufen.


15. Ich will nicht __________ dich gehen.
16. Mein Bruder hat __________ des Gewitters ______ dem Garten gearbeitet.

3) POSSESSIVPRONOMEN. (1x1) ______/20

1. __________ Ansicht nach sollten Hausaufgaben beseitigt werden!


2. __________ Lampe hat so ein schönes Licht! Solches Licht scheint das __________ Lüsters.
3. Auf __________ Schulausflug nach Oslo konnten wir uns entspannen und die
Sehenswürdigkeiten von Norwegen bewundern.
4. Bei der Kontrolle musste ich __________ Tasche öffnen und __________ Ausweis zeigen.
5. Der Mann hier war __________ Mathelehrer in __________ Gymnasium.
6. Die Kinder spielen am Computer, während __________ Vater Zeitung liest.
7. Erzählt doch mal von __________ Reise nach China!
8. Guido holt das Pausenbrot aus __________ Schultasche.
9. Herr Meier ist zufrieden mit __________ Beruf.
10. Ich gratuliere __________ Mutter zum Geburtstag.
11. In __________ Heft sollen alle Notizen zu __________ letzten Unterricht stehen. Ich denke, ich
habe alles aufgeschrieben.
12. Kannst du mir __________ alten Laptop leihen?
13. Kati wohnt schon lange nicht mehr bei __________ Familie.
14. Während __________ Deutschholkurses kam ein Vögel plötzlich ins Klassenzimmer!
15. Wegen __________ Benehmens ist der Schulleiter jetzt böse auf mich.
16. Wir sind umgezogen. __________ neue Wohnung liegt jetzt im Zentrum.

4) ADJEKTIVDEKLINATION. (0.5x1) ______/25

1. Der gestrig___ Sturm war von unglaublich___ Stärke und Beängstigung! Etlich___ Bäume
sind runtergefallen und manch___ Tiere sind davon weggelaufen!
2. Der Mailänd___ Dom ist wunderschön___ und das alt___ Stadtzentrum ist eh wunderschöner!
3. Dieser rosa___ Pulli ist einer der best___ Geschenke, die ich bekommen könnte!
4. Er ist nicht in der Lage, wichtig___ Entscheidungen zu treffen. Er braucht genügend Zeit.
5. Gering___ oder null___ Interesse an der heutig___ Politik wird vonseiten der Jugendlichen
gezeigt.
6. Gibt es etwas Gut___ zu essen?
7. Groß___ Einkommen besteht dank einer fleißig___ und hochwertig___ Marketingstrategie.
8. Hast du jenem alt___ Mann geholfen? – Selbstverständlich! Man muss dies___ Leuten helfen.
9. Ich kaufte einen alt___ blau___, grün___ und rot___ Topf für meine klein___ Schwester.
10. Ich mag rot___, weiß___ und bequem___ Kleider.
11. Ich schrieb auf ein___ groß___ und weiß___ Blatt. Dies___ Blatt sollte ich mein___ schön___
Mutter geben, damit sie froh___ werden konnte. Dies___ Blatt war tatsächlich___ ein schön___
und herzwärmend___ Brief.
12. Ich wurde rot___, als ich meine schön___ Freundin traf.
13. Jener betrunken___ Mann war äußerst gefährlich___, als er jenes scharf___ Messer
starkweise in seiner Hand hielt! Die damals laufend___ Situation erschrickt mich noch.
14. Man sollte lernen, obwohl man kein___ Lust hat. Das ist die wichtigst___ Sache!
15. Wegen eines sehr schlecht___ Unfalls ist er jetzt Behindert___. Och, arm____ Mensch!
16. Weiß___ Brot esse ich gern, aber Vollkornbrot ist für mich das best___ Brot.
ALUNNO:_____________________________________ - DATA: ______/_____/_____

5) VERBEN – AKTIVFORME. (1x1) ______/60

5.1) Modalverben. _____/10

1. _____________ Sie ins Kino gehen? Gefällt diese Idee Ihnen?


2. Dort _____________ man nicht rauchen und wenn eine Person es tun _____________,
_____________ sie hinausgehen.
3. Ich _____________ mein Heft nicht finden. _____________ du es mit mir suchen?
4. Meine Oma war krank und ich _____________ ihr helfen.
5. Wir _____________ die Medizinuniversität besuchen, aber wir _____________ nicht Ärzte
werden, sondern in der Apotheke arbeiten.
6. Wir _____________ zum Arzt gehen, statt zu Hause zu bleiben.

5.2) Präsens. _____/10

1. Die Klasse _______________ an dem Ausflug (______) /teilnehmen/ und sie wird die
Sehenswürdigkeiten der Schweiz _______________ (______). /bewundern/
2. Du _______________ viel Zeit mit deinen Freunden (______) /verbringen/ und du
_______________ sie immer (______) /einladen/, auswärts zu essen.
3. Jetzt _______________ ich (______) /hinfahren/ und dann _______________ ich nach
Hause (______) /zurückkommen/.
4. Ihr _______________ von dem Bus (______) /aussteigen/ und _______________ (______).
/weggehen/
5. Meine Mutter _______________ (______), etwas zu essen /vorbereiten/ und ich
_______________ immer gern (______), was sie kocht. /essen/

5.3) Perfekt. _____/10

1. Du spielst gut! ___________________________________________


2. Heute scheint die Sonne. ___________________________________________
3. Ich bereite Brot und Marmelade vor. ___________________________________________
4. Ich biete dir Bonbons an. ___________________________________________
5. Ich denke an dasselbe. ___________________________________________
6. Ich gehe nicht in die Schule. ___________________________________________
7. Ich schlafe um 10 Uhr ein. ___________________________________________
8. Ich sehe oft fern. ___________________________________________
9. Ich steige auf den Bus ein. ___________________________________________
10. Sie essen nicht so viel. ___________________________________________

5.4) Präteritum. _____/10

1. Du spielst gut! ___________________________________________


2. Heute scheint die Sonne. ___________________________________________
3. Ich bereite Brot und Marmelade vor. ___________________________________________
4. Ich biete dir Bonbons an. ___________________________________________
5. Ich denke an dasselbe. ___________________________________________
ALUNNO:_____________________________________ - DATA: ______/_____/_____

6. Ich gehe nicht in die Schule. ___________________________________________


7. Ich schlafe um 10 Uhr ein. ___________________________________________
8. Ich sehe oft fern. ___________________________________________
9. Ich steige auf den Bus ein. ___________________________________________
10. Sie essen nicht so viel. ___________________________________________

5.5) Futur I. _____/5

1. Am Dienstag lege ich die B1-Prüfung ab. ___________________________________________


2. Das Wetter wird heiß. ___________________________________________
3. Heute Abend gehe ich ins Kino. ___________________________________________
4. Heute regnet es. ___________________________________________
5. Ich werde Sprachlehrer in Zukunft. ___________________________________________

5.6) Imperativ. _____/5

1. das Handy nicht benutzen (du) ___________________________________________


2. der Mutter helfen (ihr) ___________________________________________
3. die richtige Antwort eingeben (wir) ___________________________________________
4. weniger neugierig sein (du) ___________________________________________
5. weniger Süßigkeiten essen (du) ___________________________________________

5.7) Reflexive Verben – Präsens. _____/10

1. (sich) am Deutschkurs anmelden (ich) ___________________________________________

2. (sich) der Bruder aussehen (du) ___________________________________________

3. (sich) die Hände waschen (du) ___________________________________________

4. (sich) die Zähne putzen (wir) ___________________________________________

5. (sich) dieser Dokumente bedienen (Sie) ___________________________________________

6. (sich) einschlafen um 10 Uhr (ihr) ___________________________________________

7. (sich) elegante Kleidung anziehen (du) ___________________________________________

8. (sich) mit einem Kostüm verkleiden (er) ___________________________________________

9. (sich) sofort aufhören sollen (ihr) ___________________________________________

10.(sich) übers Service beschweren (sie) ___________________________________________


ALUNNO:_____________________________________ - DATA: ______/_____/_____

6) VERBEN – PASSIVFORME. (1x1) ______/25

6.1) Präsens. _____/5

1. Ich biete dir Bonbons an. ___________________________________________


2. Ich esse eine Pizza! ___________________________________________
3. Ich mache Notizen. ___________________________________________
4. Meine Mutter gießt die Blumen. ___________________________________________
5. Sie füllen die Formulare aus. ___________________________________________

6.2) Präteritum. _____/5

1. Ich biete dir Bonbons an. ___________________________________________


2. Ich esse eine Pizza! ___________________________________________
3. Ich mache Notizen. ___________________________________________
4. Meine Mutter gießt die Blumen. ___________________________________________
5. Sie füllen die Formulare aus. ___________________________________________

6.3) Perfekt. _____/5

1. Ich biete dir Bonbons an. ___________________________________________


2. Ich esse eine Pizza! ___________________________________________
3. Ich mache Notizen. ___________________________________________
4. Meine Mutter gießt die Blumen. ___________________________________________
5. Sie füllen die Formulare aus. ___________________________________________

6.4) Futur I. _____/5

1. Ich biete dir Bonbons an. ___________________________________________


2. Ich esse eine Pizza! ___________________________________________
3. Ich mache Notizen. ___________________________________________
4. Meine Mutter gießt die Blumen. ___________________________________________
5. Sie füllen die Formulare aus. ___________________________________________

6.5) Modalverben. _____/5

1. Herr Winckler kann gut Tennis spielen. ___________________________________________


2. Hier darf man nicht rauchen! ___________________________________________
3. Ich habe keine Arbeit finden können. ___________________________________________
4. Ich muss Deutsch fleißig lernen. ___________________________________________
5. Ich sollte meine Hausaufgaben machen. ___________________________________________
ALUNNO:_____________________________________ - DATA: ______/_____/_____

7) W-FRAGEN. (1x1) ______/15

1. __________________________________________________? – Der Film dauert zwei Stunden.


2. __________________________________________________? – Es ist 3 Uhr Nachmittag.
3. __________________________________________________? – Es ist ein Spiel.
4. __________________________________________________? – Ich bin 16. Und du?
5. __________________________________________________? – Ich bin zu Hause geblieben.
6. __________________________________________________? – Ich fahre im Juni nach Deutschland.
7. __________________________________________________? – Ich gehe oft ins Schwimmbad.
8. __________________________________________________? – Ich gehe zum Arzt, denn ich bin krank.
9. __________________________________________________? – Ich komme aus Norwegen.
10. __________________________________________________? – Ich mag Latein und Physik nicht.
11. __________________________________________________? – Sie fahren mit dem Bus zur Schule.
12. __________________________________________________? – Sie ist meine Physiklehrerin.
13. __________________________________________________? – Wir gehen nach Hause.
14. __________________________________________________? – Wir wohnen in Mailand.
15. __________________________________________________? – Zwei: einen Hund und einen Papagei.

8) NEGATION UND UMKEHRUNG (1X1) ______/15

1. All diese Notizen werden fürs Erlernen gebraucht. _________________________________________


2. Alle Lehrer müssen am Meeting teilnehmen. _________________________________________
3. Böse auf meine Mutter bin ich immer! _________________________________________
4. Das Handy hat die Fähigkeit der Fotoaufnahme. _________________________________________
5. Der Mann ist ins Zimmer eingetreten. _________________________________________
6. Die Belichtung dieses Gebäudes ist äußerst stark. _________________________________________
7. Die Smart-Board ist stark leuchtend. _________________________________________
8. Dieses Heft ist blau. _________________________________________
9. Es gibt die Heizung. _________________________________________
10. Ich bin Sprachbegabter. _________________________________________
11. Ich gehe außerhalb der Schule. _________________________________________
12. Ich gehe zur Schule. _________________________________________
13. Ich habe einen Laptop. _________________________________________
14. Ich lerne. _________________________________________
15. Starke Unzufriedenheit herrscht über dem Volk. _________________________________________

9) PRONOMEN (PERSONALPRONOMINA und UNBESTIMMTE PRONOMEN) (1X1) ______/20

1. __________ die Regeln der deutschen Grammatik sollen deutlich gelernt werden.
2. __________ Mensch hat das Recht auf seine Lebenswahl.
3. __________ möchte sich am Physikholkurs anmelden. Laut seiner Lehrerin ist es für
__________ sehr wichtig und empfehlenswert.
4. __________ Tiere haben eine eigene Seele gleich wie __________ Menschen.
5. __________ wird immer geholfen, wenn ich Hilfe brauche.
6. __________ wurde vielmals geraten, an der Uni nicht zu studieren. Daran wollen __________
aber nicht glauben!
ALUNNO:_____________________________________ - DATA: ______/_____/_____

7. __________ zweite Person liebt Katzen.


8. Bei __________ wird immer gut gegessen! Wir sind Meisterchefs.
9. Gefällt __________ diese Halskette? Deine Meinung halte __________ für wichtig.
10. Ihr besitzt ein Restaurant. Sollt ihr __________ Ausgaben selbst bezahlen?
11. Lara und Klaus lieben ihre Mutter sehr! __________ haben eine gute Beziehung zu __________.
12. Ohne __________ möchten wir diese Entscheidung nicht treffen. Als unser Vorgesetzter sind
__________ und ihre Opinion für __________ wichtig.
13. Von __________ hätte ich das niemals erwartet! Euer Benehmen war absolut inakzeptabel!

10) SATZVERBINDUNGEN (U.S.A.D.O. und INVERSIONSÄTZE) (1X1) ______/15

Lange Weile bei den Teenagers

Manche Jugendliche leiden unter starker Monotonie und Eintönigkeit __________ __________ haben sie
im allgemeinen keine Lust, alles zu machen. __________ dies ist überprüft worden: Laut Statistiken
fühlen sich die Teenagers immer eintönig und langweilt __________ empfinden diese Gefühle täglich
und regelmäßig. Ihrer Meinung nach sind nicht sie schuld daran, __________ die Schule und ihre
Eltern __________ sogar die Freunden. Die Tatsache, laut deren die Jugendlichen nie schuld an dieser
Eintönigkeit sind, ist __________ teilweise falsch, __________ diese könnten eigentlich etwas bewirken:
nicht nur sollten sie eine positivere Meinung zu ihrer alltäglichen Situation teilen, __________ auch
könnten sie nach Hilfe __________ Unterstützung suchen. __________ das sollten nicht nur Teenagers
tun, __________ auch alle hilfebrauchenden Personen, __________ es ist äußerst nötig, sich ums eigene
physische __________ psychische Wohlbefinden zu kümmern. Das soll man für wesentlich halten,
__________ nicht alle verstehen es.

___________________________________________
Bewertungskriterien
 Die insgesamt berechnete Punktezahl sollte mindestens 60% erreichen, d.h.
150/250p. in diesem Fall, um eine ausreichende Note zu erreichen.
 Alle Testabteilungen werden auch separat bewertet, aber nur um zu verstehen,
ob Sie sich mit den einzelnen Grammatikargumenten genügend auskennen.

Hierunter steht eine Tabelle mit den möglichen Prozentsätzen und deren
Bewertungskommentaren. Die gelten für jede Übung und fürs ganze Test.

Bewertung: SEHR KOMPETENT (Kommentar: S.K.)


85-100% Sie kennen sich sehr gut oder sogar perfekt mit diesen Grammatikargumenten aus.
Sprachstufe: B1B2 (in grammatischer Hinsicht).
Bewertung: KOMPETENT (Kommentar: K.)
72,5-85% Sie kennen sich ziemlich gut mit diesen Grammatikargumenten und können befriedigend
leisten. Sprachstufe: B1 (in grammatischer Hinsicht).
Bewertung: AUSREICHENDE AUSKENNUNG (Kommentar: A.A.)
Genügende und grundliegende Auskennung mit den Grammatikargumenten. Viele Fehler
60-72,5%
sind aber klar und keine Hochniveaukompetenz ist erworben worden. Sprachstufe: A2B1
(in grammatischer Hinsicht).
Bewertung: UNZUREICHEND (Kommentar: U.)
Sie haben das Niveau nicht und brauchen Holerklärungen, um auf die Sprachstufe B1 zu
47,5-60%
steigen. Jedoch haben Sie nicht so viele Inhaltsmängel.
Sprachstufe: A2 (in grammatischer Hinsicht).
ALUNNO:_____________________________________ - DATA: ______/_____/_____

Bewertung: STARK UNZUREICHEND (Kommentar: S.U.)


35-47,5% Sie haben viele Probleme mit den Grammatikregeln und brauchen dringende
Holerklärungen. Sprachstufe A1A2 (in grammatischer Hinsicht).
Bewertung: FEHLENDE GRUNDAUSKENNUNG (Kommentar: F.G.)
Ihnen fehlen etliche oder sogar alle Grundkenntnisse und Ausübungsregeln der deutschen
0-35%
Grundgrammatik. Sie brauchen einen ganzen Nachholkurz über diese Argumente.
Sprachstufe: 0A1 (in grammatischer Hinsicht).

Punkteberechnung – Gesamtergebnis:
1. Endungen der Artikel ____/25  ________ Kommentar: ______________
2. Präpositionen ____/30  ________ Kommentar: ______________
3. Possessivpronomen ____/20  ________ Kommentar: ______________
4. Adjektivdeklination ____/25  ________ Kommentar: ______________
5. Verben – Aktivforme ____/60  ________ Kommentar: ______________
6. Verben – Passivforme ____/25  ________ Kommentar: ______________
7. W-Fragen ____/15  ________ Kommentar: ______________
8. Satzaneignung ____/15  ________ Kommentar: ______________
9. Pronomen ____/20  ________ Kommentar: ______________
10 . Satzverbindungen ____/15  ________ Kommentar: ______________

Lehrerskommentare:

_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________

ENDNOTE:
GESAMTPUNKTEZAHL: _________ /250
__________ %

Kommentar:
____________________

Das könnte Ihnen auch gefallen