Sie sind auf Seite 1von 2

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Landeshauptmann Presidente della Provincia

Bozen, 09/03/2022 Herrn L.Abg.


Sven Knoll
Vorbereitet von:
Frau L.Abg.
Myriam Atz Tammerle
Südtiroler Landtag
Im Hause

Zur Kenntnis: Frau Präsidentin


Rita Mattei
Südtiroler Landtag

Im Hause

Antwort auf die schriftliche Anfrage Nr. 2031/22 vom 24.01.2022

Sehr geehrte Landtagsabgeordnete,

ich nehme hiermit Bezug auf die vorliegende Anfrage und teile Folgendes mit:

1. Warum ist über die Internetseite der Handelskammer Bozen die Unternehmenssuche nur mehr in
italiensicher Sprache verfügbar? (Es erfolgt eine automatische Weiterleitung zur italienischspra-
chigen Webseite von „registroimprese.it“. Erst über diese einsprachigen, italienischen Internetsei-
ten kommt man zu einem zweisprachigen Ausdruck eines Handelskammerauszuges)?
Die Handelskammer teilt mit, dass das vom Zivilgesetzbuch vorgesehene Handelsregister ein öffentliches
Verzeichnis ist, das auf Provinzebene von den Handelskammern unter der Aufsicht eines Richters geführt
wird. Durch die telematische Vernetzung der Handelskammern besteht die Möglichkeit des Zugangs zu
sämtlichen Handelsregistern und somit können italienweit Daten und Urkunden der eingetragenen Unter-
nehmen in Echtzeit eingesehen bzw. heruntergeladen werden (Firmenauszüge, Bilanzen, etc.). Die ent-
sprechende Plattform wird von der Informatikgesellschaft der italienischen Handelskammern (Infocamere)
verwaltet und betreut und steht derzeit nur in italiensicher Sprache zur Verfügung.

In Beantwortung dieser Frage muss Folgendes vorausgeschickt werden: Die Handelskammer Bozen hatte
über einen längeren Zeitraum auf ihrer Internetseite einen eigenen zweisprachigen Dienst, die sog. „Un-
ternehmenssuche“, eingerichtet, um den Bedürfnissen der lokalen Wirtschaft entgegenzukommen. Die
Unternehmenssuche ermöglichte es, bestimmte Daten über die im Handelsregister Bozen eingetragenen
Unternehmen kostenlos abzurufen. Dieser weithin geschätzte Dienst musste im Sommer 2018 eingestellt
werden, nachdem sich herausgestellt hatte, dass die kostenlose Bereitstellung der Daten nicht den Vor-
schriften hinsichtlich der mit Ministerialdekret festgelegten Gebühren betreffend das Handelsregister ent-
sprach. Darüber hinaus gestaltete sich die Aktualisierung der Daten zunehmend als komplex und sehr
zeitaufwändig. Aus den genannten Gründen war es - und ist es auch jetzt – laut Auskunft der Handels-
kammer nicht möglich, diesen Dienst in dieser oder in einer ähnlichen Form auf ihrer Internetseite wieder-
herzustellen. Dies hat verständlicherweise zu einem gewissen Unmut seitens der Benützer geführt, auch
weil vormals kostenlos abrufbare Informationen seitdem wieder ausschließlich gebührenpflichtig sind.

Um nicht vollständig einen Online-Dienst einzustellen, hat die Handelskammer die „Unternehmenssuche“
mit der von Infocamere, Informatikgesellschaft der italienischen Handelskammern, verwalteten Plattform
„Registro imprese“ verlinkt. Dadurch sind nun wieder bestimmte Daten gebührenfrei einsehbar, wenn auch
nicht in demselben Ausmaß wie früher in der besagten „Unternehmenssuche“. Als großer Vorteil gilt je-
doch nun die italienweit mögliche Suche nach etwa 6 Millionen statt vorher der Südtirol weiten 60.000
Unternehmen.

Landhaus 1, Silvius-Magnago-Platz 1  39100 Bozen Palazzo 1, Piazza Silvius Magnago 1  39100 Bolzano
Tel. 0471 41 22 22  Fax 0471 41 22 99 Tel. 0471 41 22 22  Fax 0471 41 22 99
http://www.provinz.bz.it/landeshauptmann http://www.provincia.bz.it/presidente
Landeshauptmann@provinz.bz.it presidente@provincia.bz.it
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215
Prot. Datum | data prot. 10.03.2022 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0001515 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Seite / Pag. 2

In diesem Zusammenhang weist die Handelskammer zudem auf folgende Aspekte hin:
Auf dem nur italienischsprachigen Infocamere Portal „Registro imprese“ ist es durchaus möglich, die Aus-
züge der in der Provinz Bozen ansässigen Unternehmen auch in deutscher Sprache zu erhalten. Es gilt
dabei zu berücksichtigen, dass die auf diesem Portal eingerichtete Möglichkeit, punktuell einige Eckdaten
der Unternehmen abrufen zu können, ohne hierfür Gebühren entrichten zu müssen, vorrangig dem Ziel
dient, den Zugang zum reichhaltigen (gebührenpflichtigen) Informationsgut der Handelsregisterdatenbank
der Allgemeinheit besser bekanntzumachen. Infocamere erstellt für die Handelskammern eine Vielzahl
von EDV-Programmen und digitalen Portalen, allein schon für den Bereich Handelsregister sind es meh-
rere. Diese sind sehr umfangreich und komplex und vor allem ihrerseits wiederum mit anderen Portalen
und Webseiten verknüpft. Zudem werden die Inhalte laufend aktualisiert bzw. abgeändert. Dies führt zu
der Schwierigkeit, trotz des steten Bemühens und Einsatzes der Handelskammer, die Zweisprachigkeit
bei all diesen Softwareentwicklungen zeitnah und vollumfänglich zu gewährleisten. Zum einen gilt es tech-
nische Herausforderungen zu überwinden und zum anderen bedingen allein die anfallenden Übersetzun-
gen und Wartungen einen beträchtlichen Kosten- wie Zeitaufwand.

So verfolgt die Handelskammer Bozen aktuell beispielsweise das Projekt, die neue Software für das Aus-
füllen und die telematische Übermittlung der Anträge und Meldungen ans Handelsregister in deutscher
Sprache zu erstellen. Dieses aufwändige Vorhaben wurde im Vorjahr begonnen und wird voraussichtlich
erst Anfang 2023 abgeschlossen sein. In Zukunft soll auch ein Projekt einer deutschsprachigen Suchmög-
lichkeit auf der nationalen Plattform angegangen werden, wobei eine zeitliche Abschätzung der Umset-
zungsphase zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich ist.

2. Wird sich die Landesregierung bei der Handelskammer Bozen dafür einsetzen, dass die Unteneh-
menssuche wieder in deutscher Sprache verfügbar sein wird?
Wie aus der Beantwortung der Frage Nr. 1 klar hervorgeht, ist die Handelskammer Bozen sehr darauf
bedacht, das Recht auf den Gebrauch beider Muttersprachen gegenüber ihren Dienstempfängern zu ge-
währleisten. Dafür sprechen auch die bereits beschriebenen Bemühungen der Handelskammer zur Ge-
währleistung der Zweisprachigkeit des Handelsregisters.

Mit freundlichen Grüßen

Arno Kompatscher
Landeshauptmann
(mit digitaler Unterschrift unterzeichnet)
Firmato digitalmente da: Arno Kompatscher
Data: 09/03/2022 21:49:59

Prot. Datum | data prot. 10.03.2022 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0001515 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata

Das könnte Ihnen auch gefallen