Sie sind auf Seite 1von 3

PN1 - Physik 1 für Chemiker und Biologen WS 2019/20

PD. T. Lohmüller Übungsblatt 3

Übungsblatt 3
Besprechung am 12.11.2019 / 14.11.2019

Aufgabe 1
Bewegung in einer Dimension. In der Serie Knight Rider verfügt das Fahrzeug K.I.T.T. über
einen sogenannten Turbo Boost, welcher K.I.T.T. eine mit der Zeit linear zunehmende Beschleuni-
gung (a(t) = a0 · t) ermöglicht. Während einer Verfolgungsjagd fährt K.I.T.T. geradlinig auf eine
eingestürzte Brücke zu (die Strecke kann als 1D genähert werden). Er benutzt den Turbo Boost 10
s lang, um über diese zu springen. Unmittelbar vor dem Einsetzen seines Boosts (zum Zeitpunkt
t = 0 s) hat K.I.T.T. eine Geschwindigkeit von v0 = 50 m/s.

a) Wenn nach 1 s die Beschleunigung 1,0 m/s2 beträgt, welche Geschwindigkeit (in m/s und km/h)
hat der Wagen am Ende der Beschleunigungsphase?

b) Welches Diagramm aus der Abbildung (Diagramme A-F) beschreibt seine Geschwindigkeit am
besten?

c) Was ist die jeweilige physikalische Situation, die in den Diagrammen A-F dargestellt wird?

d) Skizzieren Sie ein Weg-Zeit Diagramm, das den Ort des Wagens in diesen 10 s zeigt. Gehen Sie
davon aus, dass der Ort x zur Zeit t = 0 s gleich Null ist.

Aufgabe 2
Fehlerrechnung und Bakterien. Escherichia coli oder E. coli ist eine Bakterie, die den mensch-
lichen und tierischen Darm besiedelt. In der Forschung werden diese Bakterien häufig benutzt um
z.B. DNA zu klonieren oder um die Auswirkung verschiedener Gene zu testen. Dafür braucht man
natürlich viele Bakterien. Glücklicherweise benötigt ein Bakterium nur tT = 20 Minuten um sich
zu teilen. Die sogenannte logistische Funktion beschreibt das Wachstum einer typischen E. coli-
Kultur. Die Anzahl der Bakterien n pro Milliliter Nährlösung wird hier als Funktion der Zeit t
durch folgende Gleichung gegeben:

L
n(t) =
1+ e −k (t−t0 )
L, k und t0 sind Konstanten. Für eine bestimmte E. coli-Kultur sei L = 109 Zellen/ml, k = 1/tT
und t0 = 150 min. Sie können die Fehler in den Werten dieser Konstanten vernachlässigen.

1
a) Zeichnen Sie den Zusammenhang von n (in Zellen pro ml) als Funktion der Zeit (in min) für
die oben beschriebene Bakterienpopulation. Es sollten hier mindestens 300 min berücksichtigt
werden.

b) Sie haben während Sie die Population zum Wachsen angesetzt haben nicht auf die Zeit geach-
tet, da Sie mit einem Mitarbeiter gequatscht haben. Ein Blick auf die Uhr sagt Ihnen, dass Sie
ungefähr vor t = 30 min ± 5 min angefangen haben. Wie groß ist momentan Ihre Bakterienpo-
pulation und der Messfehler nach der Gaußschen Fehlerfortpflanzung?

c) Sie haben nachdem Sie eine weitere Population zum Wachsen angesetzt haben eine Stoppuhr
angemacht und sind mit einem Blick auf die Uhr zum Mittagessen gegangen. Als Sie wieder
kommen ist die Stoppuhr leider ausgegangen. Sie wissen aber, dass Sie ungefähr vor t = 130
min ± 5 min angefangen haben. Wie groß ist momentan Ihre Bakterienpopulation und der
Messfehler nach der Gaußschen Fehlerfortpflanzung?

Aufgabe 3
Kürbis-Geschütz. In der englischen Küstenstadt Dover planen die aufgebrachten Einwohner die
Stadt Brüssel mit einer riesigen Kürbis-Kanone zu beschießen. Die Entfernung zwischen Dover und
Brüssel beträgt 220 km. Die Bewohner Dovers gehen davon aus, dass der Luftwiderstand sowie die
Erdkrümmung und Erdrotation vernachlässigt werden können (das machen wir für die Berechnung
der Aufgabe auch). Außerdem nehmen wir an, dass der Abschusspunkt der Kanone in Dover auf
gleicher Höhe wie Brüssel liegt.

a) Unter welchem Abschusswinkel θ hat die Kanone eine maximale Reichweite (d.h. unter wel-
chem Abschusswinkel schießt es am weitesten)? Hinweis: Sie können hier die Herleitung aus der
Vorlesung benutzen.

b) Wir gehen nun davon aus, dass das ein Kürbis in einem Winkel von θ = 45◦ abgefeuert wird.
Mit welcher Mündungsgeschwindigkeit v0 muss der Kürbis das Geschütz verlassen, um das 220
km entfernte Brüssel zu erreichen?

c) Welche maximale Höhe erreicht der Kürbis aus der letzten Teilaufgabe dabei? Vergleichen Sie
diese Höhe mit einer geeigneten Bezuggröße (z.B. der Flughöhe eines Passagierflugzeugs).

d) Wie lange würde ein Kürbis fliegen, bis er Brüssel erreicht?

Aufgabe 4
Fehlerrechnung am Kürbis-Geschütz. In der 3. Vorlesung haben wir eine Formel für die
Schussweite d einer Kürbis-Kanone aufgestellt. Sie lautet

v02
d= sin(2θ) (1)
g
wobei v0 die Mündungsgeschwindigkeit ist, θ der Abschusswinkel und g die Erdbeschleunigung (die
wir als genau bekannt annehmen wollen) sind. Nun wollen wir die Unsicherheit der Schussweite
durch Anwendung der Gaußschen Fehlerfortpflanzung bestimmen. Was ist die Unsicherheit (d.h.
der Messfehler) in d , wenn der Fehler in der Mündungsgeschwindigkeit ∆v0 = 20 ms und der Feh-
ler im Abschusswinkel ∆θ = 1◦ betragen? Berechnen Sie sowohl den Gesamtfehler, als auch die
Einzelfehler“ durch die Unsicherheit in v0 und θ separat für

a) Schüsse mit v0 = 1500 ms und θ = 15◦

2
b) Schüsse mit v0 = 1500 ms und θ = 45◦
Was fällt Ihnen beim Schuss mit θ = 45◦ auf?
Hinweis: Sie müssen hier mit Winkel im Bogenmaß rechnen, d.h. in Radiant, nicht in Grad.

Das könnte Ihnen auch gefallen