Sie sind auf Seite 1von 3

PN1 - Physik 1 für Chemiker und Biologen WS 2019/20

PD T. Lohmüller Übungsblatt 4

Übungsblatt 4
Besprechung am 19.11.2019/21.11.2019

Aufgabe 1
Die Altwood’-sche Fallmaschine. Diese Apparatur dient zum Messen der Erdbe-
schleunigung; an ihr sind zwei Massen mit einem Seil verbunden, welches über eine
Umlenkrolle geführt wird (siehe Skizze unten). Im Folgenden soll angenommen wer-
den, dass das Seil masselos ist und es sich um eine reibungsfreie Umlenkrolle handelt.

a) Zeigen Sie mithilfe des zweiten Newton’sche Axiom, dass für die Zugkraft im Seil
gilt:

2m1 m2
FS = g (1)
m1 + m2
Hinweis: Stellen Sie Gleichungen für die auf m1 und m2 wirkenden Kräfte auf;
berücksichtigen Sie, dass der Betrag der Beschleunigung |a| und der Zugkraft im
Seil |FS | für beide Massen gleich sein muss, da sie durch das Seil verbunden sind.

b) Liefert diese Gleichung für den Fall m1 = m2 , sowie für die Grenzfälle m1  m2
und m1  m2 ein sinnvolles Ergebnis?

c) Es sei eine der beiden Massen 1 kg. Welche Masse muss das andere Gewicht haben,
damit der Betrag der Verschiebung relativ gesehen in der ersten Sekunde nach dem
Loslassen 0,3 m beträgt? Hinweis: Nehmen Sie eine gleichförmige Beschleunigung
beider Massen in y-Richtung an.

Abbildung 1: Skizze zur Altwood’schen Fallmaschine

1
Aufgabe 2
Bungeejumpen an der Europabrücke. Die Europabrücke bietet Adrenalinjunkies
einen der höchsten Bungeejumps weltweit. Von 190 Metern können sich die Springer
in die Tiefe stürzen. Wir nehmen an, dass sich das Bungeeseil wie eine Spiralfeder
verhält, also dem Hookschen Gesetz folgt. Das Seil hat im ungedehnten Zustand eine
Länge von 70 Metern.

a) Wenn sich ein 80 kg schwerer Bungeejumper an das Seil hängt, so dehnt es sich
auf 95 Meter. Welche Gummihärte (äquivalent zur Federkonstante) hat das Seil?

b) Springt dieselbe Person nun von der Brücke in das Gummiseil, so dehnt es sich bis
auf 160 Meter. Welche Kraft wirkt das Seil auf den Springer am tiefsten Punkt
aus?

c) Wie groß ist die Beschleunigung, die auf den Springer am tiefsten Punkt des Sprun-
ges wirkt?

d) Zeichnen sie eine (qualitative) Skizze der Geschwindigkeit des Springers als Funk-
tion der Zeit, vom Zeitpunkt des Absprungs bei t = 0 oben auf der Brücke bis
zum Zeitpunkt, dass sie den tiefsten Punkt erreicht.

Aufgabe 3
Beschleunigter Wagen auf Luftschiene. In der Vorlesung haben wir ein Experi-
ment durchgeführt, bei dem sich ein Wagen der Masse M = 300 g auf einer reibungs-
freien horizontalen Luftschiene befand, der über ein dünnes Seil und eine Umlenkrolle
(beide als reibungs- und masselos genähert) mit einer senkrecht aufgehängten Masse
m verbunden war, siehe Skizze unten. Der Versuch wurde für zwei Massen m1 = 50
g und m2 = 100 g durchgeführt. Beantworten Sie alle Teilfragen jeweils für beide
Massen.

a) Der Wagen wird zur Zeit t = 0 aus der Ruhelage am Punkt x = 0 losgelassen.
Wie groß ist die Beschleunigung, mit der er entlang der Luftschiene beschleunigt
wird?

b) Was ist seine Geschwindigkeit v und seine Position x nach t = 1 s?

2
Aufgabe 4
Englische Langbögen.
Ein enlischer Langbogen im Spätmittelalter war ungefähr so groß wie der Schütze
selbst. Die Kraft eines Bogens wurde in britischen pounds (lb) angegeben, wobei 1
lb einer Masse von 0,4536 kg entspricht (sie wissen natürlich, dass dies keine richtige
Kraftangabe ist). Starke Langbögen für geübte Schützen hatten circa 100 lb Zugge-
wicht. Sie können das Verhalten des Bogens mit einer Federkonstanten von ca 850
N/m nähern.

a) Wie weit muss ein Schütze die Sehne des Bogens von der Ruheposition auslenken,
damit der Bogen eine Federkraft äquivalent zur Gewichtskraft von 100 lb ausübt?

b) Nehmen Sie an, dass der Pfeil im Bogen konstant mit dem Viertel der Zug Kraft“

beschleunigt wird. Wie lange dauert der Beschleunigungsvorgang? Der Pfeil besitzt
eine Masse von m = 50 g.

c) Mit welcher Geschwindigkeit verlässt der Pfeil den Bogen nach dem Beschleuni-
gungsvorgang?

Das könnte Ihnen auch gefallen