Sie sind auf Seite 1von 1

Bewertungskriterien Schriftliche Kommunikation – DSD I

Kriterium 3 Punkte B1 2 Punkte B1/A2 1 Punkt A2 0 Punkte unter A2


Es liegen einfache Sätze vor, die Es liegen überwiegend Wendun-
Der Text ist weitgehend zusam-
Der Text ist zusammenhängend inhaltlich verbunden sind. An meh- gen und Sätze vor, die weder inhalt-
Gesamteindruck und insgesamt flüssig zu lesen.
menhängend. Mehrere Textstellen
reren Textstellen wird der Lesefluss lich noch sprachlich miteinander
lesen sich nicht flüssig.
deutlich unterbrochen. verbunden sind.

Die Aussagen werden weitgehend Die Aussagen werden nur zum Teil Die Aussagen werden nicht ange-
Die Aussagen werden angemessen
Wiedergabe und eigenständig wiedergegeben.
angemessen und weitgehend ei- angemessen und nur zum Teil messen oder gar nicht wiedergege-
genständig wiedergegeben. eigenständig wiedergegeben. ben bzw. abgeschrieben.
Inhalt

Der Bericht enthält mehrere Aspek- Der Bericht enthält einige Aspekte, Der Bericht ist insgesamt knapp
eigene Der Bericht ist sehr kurz und kaum
te, die detailliert und nachvollzieh- die knapp, aber insgesamt nach- und teilweise nicht ganz nachvoll-
Erfahrungen noch nachvollziehbar.
bar dargestellt werden. vollziehbar dargestellt werden. ziehbar.

Die eigene Meinung wird nur knapp


Die eigene Meinung wird angemes- Die eigene Meinung wird deutlich, Die eigene Meinung wird nicht
eigene Meinung sen begründet.
begründet, ist aber noch nachvoll-
aber nicht begründet. geäußert bzw. ist unverständlich.
ziehbar.
Der Wortschatz ermöglicht eine Der Wortschatz lässt eine Bearbei-
angemessene Bearbeitung der tung der Aufgabe weitgehend zu. Der Wortschatz lässt eine Bearbei-
Sprachliche Mittel

Aufgabe. Wortschatzlücken und Wortfehler tung der Aufgabe nur begrenzt zu. Der Wortschatz ist so begrenzt,
Wortschatz Wortfehler treten überwiegend im treten auch bei einer weniger kom- Wortschatzlücken und Wortfehler dass er nicht ausreicht, um die
Zusammenhang mit einer komple- plex angelegten Lexik gelegentlich treten häufiger auf. Aufgabe zu bearbeiten.
xer angelegten Lexik auf. auf.

Die Strukturen ermöglichen eine Die Strukturen lassen eine Bearbei- Die Strukturen lassen eine Bearbei-
Die Strukturen sind so begrenzt,
angemessene Bearbeitung der tung der Aufgabe weitgehend zu. tung der Aufgabe nur begrenzt zu.
Strukturen Aufgabe. Gelegentlich werden Komplexe Strukturen kommen Komplexe Strukturen kommen nicht
dass sie nicht ausreichen, um die
Aufgabe zu bearbeiten.
komplexe Strukturen verwendet. kaum vor. vor.

Einfache Strukturen werden über-


Die grammatischen Strukturen Einige einfache Strukturen werden Auch wenn nur einfache Strukturen
wiegend korrekt verwendet. Bei der
werden mit wenigen Ausnahmen korrekt verwendet, allerdings zeigen verwendet werden, ist der Text sehr
grammatische Verwendung komplexer Strukturen
korrekt verwendet. Diese Ausnah- sich viele elementare Fehler. Es fehlerhaft. Dadurch wird die Ver-
Korrektheit

Korrektheit kommen Fehler vor, die die Ver-


men beeinträchtigen die Verständ- wird jedoch überwiegend klar, was ständlichkeit an einigen Stellen
ständlichkeit beeinträchtigen kön-
lichkeit nicht. ausgedrückt werden soll. beeinträchtigt.
nen.

Orthografie- und Interpunktionsfeh-


Orthografie- und Interpunktionsfeh- Orthografie und Interpunktion sind
orthografische Orthografie und Interpunktion sind ler treten häufig auf, jedoch wird die
ler kommen vor, ohne die Verständ- so fehlerhaft, dass die Verständ-
Korrektheit weitgehend korrekt. Verständlichkeit kaum beeinträch-
lichkeit zu beeinträchtigen. lichkeit beeinträchtigt wird.
tigt.

Das könnte Ihnen auch gefallen