Sie sind auf Seite 1von 2

Liberia beteuert aufs Neue seine Unterstützung der territorialen Integrität

Marokkos und dem Autonomieplan als einziger Lösung für die Frage der
Sahara gegenüber (Minister für Auswärtiges)
Rabat-Der Minister für Auswärtiges Liberias, Dee-Maxwell Saah Kemayah, hat
am Donnerstag in Rabat die Unterstützung seines Landes der territorialen
Integrität Marokkos und dem Autonomieplan als einziger Lösung für die Frage
der Sahara gegenüber aufs Neue beteuert.
„Die Position Liberias hat sich nicht geändert. Liberia unterstützt weiterhin den
Autonomieplan, welcher vonseiten Marokkos unterbreitet wurde, zwecks dessen
das Dossier der Sahara endgültig beenden zu dürfen“, unterstrich Herr Kemayah
in einer Presseerklärung am Ende seiner Gespräche mit dem Minister für
auswärtige Angelegenheiten, für afrikanische Zusammenarbeit und für die im
Ausland ansässigen Marokkaner, Herrn Nasser Bourita, am Rande der Arbeiten
der ersten ministeriellen Versammlung der atlantischen afrikanischen Staaten,
welche am Mittwoch in Rabat abgehalten wurde.
„Liberia ist ein Land, welches seine Position aufrechterhält. Unsere
Unterstützung der territorialen Integrität Marokkos gegenüber ist gleichbleibend.
Es bereitet uns Freude, seine Majestät den König, die Regierung und das Volk
des Königreichs Marokko darüber in Kenntnis zu bringen“, hat er bekräftigt.
„Unser Land steht dem marokkanischen Autonomieplan gegenüber bei und wird
ihn weiterhin verfechten, ihn an die große Glocke hängen und ihn fördern“, hat
er darauf bestanden.
Herr Kemayah betonte in dieser Hinsicht, dass Liberia seinen gleichbleibenden
Beistand dem marokkanischen Autonomieplan, welchem vonseiten der
Vereinten Nationen zwecks der Beilegung der Frage der Sahara unter die Arme
gegriffen wird, der territorialen Integrität Marokkos sowie den Initiativen der
Vereinten Nationen gegenüber aufs Neue beteuert, welche darauf abzielen,
diesem Regionalkonflikt ein Ende bereiten zu dürfen.
Der Chef der liberianischen Diplomatie hat auch zugesichert, dass sein Land die
Bemühungen würdigt, welche im exklusiven Rahmen der Vereinten Nationen an
den Tag gelegt wurden, zwecks dessen zu einer realistischen praktischen und
dauerhaften Lösung auf politischem Wege für diesen Regionalkonflikt gelangen
zu dürfen.
Er hat mitgeteilt, dass die Auswärtige Politik Liberias „unserer Überzeugung
entspringt, welche im Respekt der nationalen Sicherheit, der Souveränität der
Nationen und der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten aller
Staaten verwurzelt ist“.
„Dies ist fundamental für unsere Auswärtige Politik“, hat er zugesichert.
Quellen:
http://www.corcas.com
http://www.sahara-online.net
http://www.sahara-culture.com
http://www.sahara-villes.com
http://www.sahara-developpement.com
http://www.sahara-social.com

Das könnte Ihnen auch gefallen