Sie sind auf Seite 1von 29

Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

2
Übungen 1 1e – 2h – 3c – 4f – 5a – 6b – 7d – 8g
3
A Wege in den Beruf 2 ängstlich – 3 enthusiastisch – 4 neugierig – 5
1 wirtschaftlich – 6 ökonomisch – 7 lethargisch –
8 repressiv – 9 betrieblich – 10 witzig – 11
1 Benotung – 2 Durchsetzungsvermögen – 3
menschlich – 12 aggressiv – 13 ruhig – 14
Dimensionierung – 4 Improvisation – 5
mutig – 15 fachmännisch – 16 täglich
Zwecklosigkeit – 6 Ziel – 7 Überlegung
4a
2
1a V, 1b N – 2a N, 2b V – 3a V, 3b N – 4a V,
beruflichen – abgekürzt – dort – zur – jeder –
4b N – 5a V, 5b N
sich – kostenlos – Beruf – über – ohne – ins –
selbstständig – über – einzelner – Wenn – 4b
einer – beschäftigen – Angebote – Feststellung 2 von + Passiv → durch + Nomen
– damit – geeigneten – allerdings – 3 Adverb → Adjektiv
Printmedien – sondern – mit – recherchieren – 4 Subjekt → durch … / Akkusativobjekt →
oder – den – bearbeiten – hinaus – statt – Genitiv
denen – Absagen – online – per – vereinbaren 5 Personalpronomen → Possessivpronomen
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

– Ihnen – mögliche – einer – Ausbildung –


professioneller – sowie – aber – den – 4c
Alle Rechte vorbehalten.

Überlegen – eine – Kenntnisse – bringe – können: Fähigkeit, Vermögen, Möglichkeit


Bewerbungsunterlagen – andere – Dokumente müssen: Befehl, Pflicht, Notwendigkeit,
– noch – Arbeitserlaubnis Verpflichtung, Zwang
dürfen: Genehmigung, Erlaubnis
3a
sollen: Rat, Empfehlung
1 Perfekt – 2 Präteritum – 3 Plusquamperfekt wollen: Absicht, Intention, Wille
3b 5
1 verbrachte – 2 ging – 3 machte – 4 habe …
1 Die schrittweise Entwicklung des Fünf-
begeistert – 5 war; fing … an / habe … Faktoren Modells durch Psychologen …
angefangen – 6 zusammenzubauen – 7 2 Die Gliederung des Modells in die Faktoren
gewann – 8 durfte – 9 konnte – 10 bin – 11 Neurotizismus, Extraversion, Offenheit für
förderte – 12 ermutigte – 13 gekommen war – Erfahrung, Gewissenhaftigkeit und
14 musste; wusste – 15 gab – 16 gelang – 17
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

Verträglichkeit …
entschied – 18 boomt/boomte – 19 brauchen –
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

3 Die Absicht zur Prüfung der Charaktere ihrer


20 auskennen; liegen Mitarbeiter durch Firmen …
4 Die Auswahl des Persönlichkeitstests durch
B Charaktereigenschaften die Chefin …
1a 5 Die Beschäftigung von Coaches zur
für – über – damit – auf – für – dazu – für – an Erstellung von Persönlichkeitsprofilen …
– darauf – darüber – für 6 Der Dank des Klienten für die Diagnose des
Coaches …
1b
7 Die heutige Verwendung von
1 -en, -en Persönlichkeitstests bei Bewerbungen sogar
2 -es, -es, -em, -en, -e, -e, -e, -e per Computer …
3 -er, -e, -es, -en, -er, -er

www.cornelsen.de/daf Seite 1 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

8 Die Notwendigkeit zum Ausfüllen von Online- 4 Aufgrund des Verbots der Diskriminierung
Fragebögen (durch Job-Anwärter) zu von Bewerbern und Bewerberinnen aus
Verhaltensweisen im Beruf … Gründen u. a. der ethnischen Herkunft, des
9 Die Genehmigung zur Durchführung / Die Geschlechts, der Religion, der Behinderung
Erlaubnis zum Einsetzen/Einsatz von oder des Alters müssen alle Bewerber und
Diagnoseverfahren bei der Auswahl von Bewerberinnen im Bewerbungsprozess gleich
Führungskräften … behandelt werden.
10 Die automatische Erstellung eines 5 Aufgrund des Beitrags der betrieblichen
Persönlichkeitsprofils durch die Software Weiterbildung zur Zufriedenheit der
anhand einer Sprachaufnahme … Mitarbeitenden, organisiert das Personalwesen
in vielen Unternehmen regelmäßig
C Wir suchen … Wir bieten … Weiterbildungsangebote.
1 a (Beispiel) 3 (Beispiel)
berufliche Ziele 1 Frau Kunz hat sich um eine Stelle beworben,
möglicher Eintrittstermin obwohl sie das Anforderungsprofil nicht ganz
führender Anbieter erfüllt hat.
innovative Lösungen 2 Obschon sie wenig Berufserfahrung hat,
flexible Arbeitszeitmodelle wurde sie zu einem Vorstellungsgespräch
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

termingerechte Auftragsdurchführung eingeladen.


effektives Projektcontrolling 3 Auch wenn sie im Vorstellungsgespräch sehr
Alle Rechte vorbehalten.

einschlägige Praktika nervös war, hat sie einen guten Eindruck


umfangreiches Studium hinterlassen.
aussagekräftige Bewerbung 4 Selbst wenn sie für die Stelle umziehen
müsste, würde sie aber ein Stellenangebot
1b
annehmen.
1 empfehlen – 2 unternehmen – 3 enttäuschen
5 Auch wenn die Probezeit im neuen Job
– 4 vertiefen
ziemlich anstrengend war, hat ihr (Frau Kunz)
2a die Arbeit Spaß gemacht hat.
1 weil/da – 2 darum/deshalb – 3 Da/Weil – 4 4
darum/deshalb
1 Da das Stellenprofil in der Ausschreibung
2b weitgehend mit ihrem Profil übereinstimmt, hat
1 Aufgrund der Notwendigkeit von sie sich sofort über das Unternehmen näher
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

aussagekräftigen Stellenausschreibungen informiert.


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

muss die Personalabteilung das Aufgrund der weitgehenden Übereinstimmung


Anforderungsprofil für die zu besetzende Stelle des Stellenprofils in der Ausschreibung mit
genau definieren. ihrem Profil, hat sie sich sofort über das
2 Wegen der Wichtigkeit / großen Bedeutung Unternehmen näher informiert
der Vorstellungsgespräche für ein 2 Obwohl sich viele auf die Stelle beworben
Unternehmen, ist eine professionelle haben, gab es kaum qualifizierte Bewerbende.
Vorbereitung der Personalabteilung im Vorfeld Trotz der vielen Bewerbungen auf die Stelle
zwingend erforderlich. gab es kaum qualifizierte Bewerbende.
3 Wegen der Unterteilung des 3 Die Firma bietet keine flexiblen
Personalmanagements in mehrere Teilbereiche Arbeitszeitmodelle an, dennoch fand Ada die
hat sich das Berufsbild „Personaler“ angebotene Stelle interessant.
ausdifferenziert.

www.cornelsen.de/daf Seite 2 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

Trotz des fehlenden Angebots an flexiblen 7 Durch die gute Einarbeitung neuer
Arbeitszeitmodellen in der Firma fand Ada die Mitarbeitender (durch das Unternehmen)
angebotene Stelle interessant. werden sie schnell integriert.
4 Sie hat ihr Physikstudium erfolgreich 8 Dadurch, dass die Gesundheit aller
abgeschlossen, deshalb erhielt sie eine Beschäftigten aktiv gefördert wird, ist der
Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Krankenstand in der Firma stets sehr niedrig.
Wegen des erfolgreichen Abschlusses ihres 9 Um Beruf und Familie besser vereinbaren zu
Physikstudiums erhielt sie eine Einladung zu können, gibt es flexible Arbeitszeitmodelle.
einem Vorstellungsgespräch. 10 Wenn ein Mitarbeiter versetzt werden muss,
sucht die Personalabteilung zuerst das
5
Gespräch mit ihm oder ihr.
1e − 2c − 3b − 4f
E Der erste Eindruck
D Das Bewerbungsschreiben
1
1
1r–2r–3f–40–50–6f–7f
1c – 2a – 3b
2
2
1 bekommen viele Versagensängste – 2
1b – 2c – 3a – 4c
Vorbereitung auf das Gespräch – 3 innerhalb
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

3 von 90 Sekunden – 4 typische Frage zum


Alle Rechte vorbehalten.

1R – 2F – 3F – 4R – 5R Warmwerden – 5 gehören zum Smalltalk – 6


Während der Selbstpräsentation – 7 müssen
4
Sie verdeutlichen – 8 Personaler im Gedächtnis
1 sowohl … als auch – 2 weder … noch – 3 hängen – 9 bei der Wahrheit bleiben – 10 eine
nicht nur …, sondern auch – 4 entweder … Antwort parat haben
oder – 5 einerseits … andererseits – 6 zwar …,
aber – 7 teils … teils / einerseits …
andererseits – 8 je … desto Übungen 2
5a
A Lebensübergänge meistern
2M, V – 3K, N – 4F, V – 5M, N – 6K, V – 7 M,V
– 8 M, N – 9 F, N – 10 K, N 1
1 überzeugt – 2 skeptisch – 3 ängstlich – 4
5b
böse – 5 euphorisch – 6 feurig – 7 machtvoll –
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

2 Durch die Ausschreibung der Stelle in allen 8 melodisch


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

großen Jobportalen sind viele Bewerbungen


eingegangen. 2a
3 Wenn die Personalabteilung an einem nur mit Nominativ: welken, blühen, dauern,
Bewerber Interesse hat, kontaktiert sie ihn oder sein
sie zuerst telefonisch. mit Nominativ und Akkusativ: beschreiben,
4 Zur Verstärkung des Teams wurde eine neue konfrontieren, auffordern, lösen, erforschen,
IT-Assistentin eingestellt. definieren, aufbauen, wahrnehmen, ansehen,
5 Dadurch, dass alle Mitarbeitenden akzeptieren, durchstehen, üben
regelmäßig Fortbildungen machen, hat die mit Nominativ, Akkusativ und Dativ: geben,
Firma ausreichend qualifizierte Fachkräfte. schenken, stehlen, beantworten, bringen
6 Bei der Einstellung eines neuen Mitarbeiters mit Nominativ und Dativ: unterliegen,
bekommt er einen Paten zur Seite gestellt. gehören, helfen, gefallen, glauben, fehlen,
weichen

www.cornelsen.de/daf Seite 3 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

2b (weiterbilden) und neue Kompetenzen


1a – 2e – 3c – 4c – 5b – 6f – 7d – 8f erwerben
3 2
1 Er nannte seinen Chef einen Visionär. – 2 Sie 1 beantragen – 2 ergreifen – 3 umsetzen – 4
schimpfte den Kollegen einen Idioten. – 3 Der beantragen – 5 erlassen – 6 entwickeln
Kurs kostet den Mitarbeiter keinen Cent. – 4 Er 3
lehrt die Teilnehmer das Autofahren. 2 Die berufliche Weiterbildung für IT-
4 Spezialisten findet nächste Woche statt.
1 abhängen, die Abhängigkeit, abhängig, von + 3 Das neu herausgegebene Programm der
Dat. Volkshochschule kann man online lesen.
2 antworten, die Antwort, –, auf + Akk. 4 Unser uns selbst gestecktes Ziel, alle
3 sich ärgern, der Ärger, ärgerlich, über + Akk. Menschen in der Stadt zu erreichen, haben wir
4 beitragen, der Beitrag, –, zu + Dat, verfehlt.
5 sich bemühen, die Mühe, bemüht, um + Akk. 5 Unsere vielfältigen Leistungen für unsere
6 sich beschäftigen, die Beschäftigung, Kunden kommen sehr gut an.
beschäftigt, mit + Dat. 6 Die qualitativ hochwertige Gestaltung des
7 sich eignen, die Eignung, geeignet, für + Akk. Lehr-Lern-Prozesses kostet den Lehrenden viel
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

/ zu + Dat. Mühe.
8 sich engagieren, das Engagement, engagiert, 7 Die seit Jahren dauernden Bemühungen,
Alle Rechte vorbehalten.

für + Akk. neue Zielgruppen gewinnen zu wollen, tragen


9 sich freuen, die Freude, erfreut, über + Akk. Früchte.
10 helfen, die Hilfe, behilflich, bei + Dat. 8 Die von vielen geäußerte Forderung, dass
11 sich konzentrieren, die Konzentration, digitale Lernangebote erweitert werden sollen,
konzentriert, auf + Akk. / bei + Dat. setzen wir im Herbst um.
12 vergleichen, der Vergleich, vergleichbar, mit 4a
+ Dat.
2 Arbeitgeber müssen Bildungsurlaub, der vom
13 sich wundern, die Verwunderung,
Arbeitgeber bezahlt wird, nicht in dem Zeitraum
verwundert, über + Akk.
bewilligen, den der Arbeitgeber gewählt hat.
14 zweifeln, der Zweifel, verzweifelt, an + Dat. 3 Die Freistellung von der Arbeit, die vom
5 Arbeitgeber bezahlt wird, kann auch der
a5–bX–c2–d6–e3–f7–g4–h8–i1 politischen Bildung dienen.
–jX 4 Bundesbeamte können Urlaub, der bezahlt
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

wird, für bestimmte Bildungsveranstaltungen


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

B Erwachsenen- und Weiterbildung erhalten, die anerkannt sind.


5 Der Bildungsurlaub wird jeweils für
1a
Zweijahreszeiträume, die festgelegt sind,
1d – 2b – 3a – 4e – 5c berechnet.
1b 6 Die Sonderregelungen, die für Kleinbetriebe
1 lebenslanges Lernen – 2 eine gelten, sollen verhindern, dass die Betriebe zu
gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen – 3 der sehr belastet werden.
wahren Erkenntnis; Muße – 4 Emanzipation 7 Einen Rechtsanspruch auf bezahlte
und Mündigkeit verknüpft – 5 seines Freistellung haben alle Angestellten sowie
Verstandes – 6 freie Entfaltung aller Arbeiter und Arbeiterinnen, die in Berlin
Fähigkeiten; Menschenrecht – 7 über arbeiten.
verschiedene Themen austauschen – 8 Die
meisten Volkshochschul-Gründungen – 9

www.cornelsen.de/daf Seite 4 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

4b 10 zweifeln an – 11 sich einlassen auf – 12 sich


1 Die für die Weiterbildung zuständigen auszeichnen durch – 13 sich abmühen für / mit
Volkshochschulen erhalten oft Zuschüsse von – 14 sich durchsetzen gegen – 15 sich
ihren Gemeinden. bemühen um – 16 ändern an – 17 sich
2 Die Volkshochschulen beschäftigen vor allem erwärmen für – 18 nachlassen in / mit
nicht festangestellte Lehrkräfte. 2
3 Die Volkshochschulen passen ihr
1 ergreifen – 2 üben – 3 ziehen – 4 treffen – 5
umfangreiches Programm an die Bedürfnisse treffen – 6 kommen – 7 stellen – 8 ziehen – 9
der Lernenden an.
haben – 10 setzen
4 Die Volkshochschulen begleiten den
inzwischen unsere Gesellschaft prägenden 3a
digitalen Wandel und haben eine auf die 2 stellen – 3 gelangen – 4 kommen – 5 nehmen
Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnittene – 6 geraten
Digitalstrategie entwickelt. 3 b (Beispiel)
1 eine Anordnung treffen: etwas anordnen –
C Karriereentwicklung eine Auswahl treffen: etwas auswählen – eine
1 Entscheidung treffen: sich für etwas
1b – 2f – 3c – 4e – 5g – 6a – 7d – 8h entscheiden – eine Verabredung treffen: sich
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

verabreden
2
2 einen Antrag stellen: etwas schriftlich
Alle Rechte vorbehalten.

1 gründung – 2 praxis – 3 taste – 4 wert – 5 beantragen – unter Beweis stellen: etwas


quantität – 6 einbau beweisen – etwas zur Diskussion stellen: etwas
3 ansprechen / über etwas diskutieren wollen /
1 richtig – 2 0 – 3 falsch – 4 0 – 5 falsch – 6 eine Diskussion anregen – eine Forderung
richtig – 7 0 – 8 richtig stellen: etwas fordern – jemanden zur Rede
stellen: jdn. wegen etwas ansprechen
4
3 zu der Auffassung gelangen: sich eine
zu muss ergänzt werden bei: 2, 3, 4, 6, 8, 9, 10, Meinung zu etwas bilden – zur Durchführung
11, 12 gelangen: etwas durchführen / mit der
5a Durchführung beginnen – zu der Einsicht
1c – 2b – 3g – 4e – 5k – 6d – 7i – 8a – 9j – 10h gelangen: etwas einsehen/verstehen – zu der
– 11f – 12l Überzeugung kommen: von etwas überzeugt
sein
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

5b 4 zum Abschluss kommen: etwas abschließen


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

Schreibkompetenz – Berichte oder – zum Ausdruck kommen: etwas ausdrücken –


Zusammenfassungen – Sachtext oder Vortrag in Gang kommen: beginnen – zur Verhandlung
– kurz und sachlich – W-Fragen – Einleitung, kommen: etwas verhandeln
Hauptteil und Schluss – Kommentar – Präsens 5 in Anspruch nehmen: von etwas Gebrauch
– indirekten Rede – Notizen am Rand – Vortrag machen – Anstoß nehmen: sich an etwas
– Mitschreiben stören / Wirbel um etwas machen – etwas in
Betrieb nehmen: etwas (be)nutzen – Einfluss
D Mitarbeitergespräche auf jemanden nehmen: jdn. beeinflussen –
1 etwas in Kauf nehmen: etwas akzeptieren
1 scheitern an – 2 sich zusammensetzen aus – 6 in Stress geraten: gestresst werden – in
3 sich befassen mit – 4 sich integrieren in – 5 Bedrängnis geraten: bedrängt werden – in
sich rechtfertigen vor – 6 referieren über – 7 Verdacht geraten: verdächtigt werden – in
sehen nach – 8 passen zu – 9 abweichen von – Vergessenheit geraten: vergessen werden – in

www.cornelsen.de/daf Seite 5 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

Rage geraten: wütend werden / sich über Nutzen ihrer Arbeit vermitteln und so ihre
etwas aufregen Motivation steigern.
4 den Zweck und die Aufgabe des
4
Unternehmens
1 Die Geschäftsführung der Walter AG hat die
5 Normen und Werte des Unternehmens
Entscheidung getroffen, in das Werk in Horb zu
widerspiegeln
investieren.
6 Es wird kritisiert, ob die Entwicklung eines
2 Viele Vorschriften für den Umweltschutz
Leitbildes tatsächlich Ausgangspunkt von
stoßen wegen der zusätzlichen Kosten auf
positiven Veränderungen in einem
Ablehnung.
Unternehmen sein kann. Meist entsprechen sie
3 Das neue Logistikzentrum befindet sich im
nicht der Realität, sondern sind mehr
Bau.
Wunschvorstellungen.
4 Der Betriebsrat erhebt die Forderung nach
flexibleren Arbeitszeiten für alle Mitarbeitenden.
5 In der nächsten Teamsitzung müssen wir die Übungen 3
Arbeitsverteilung zur Sprache bringen.
6 Die Gespräche zwischen Geschäftsführung A Digitale Lebenswelten
und Gewerkschaft sind in Gang gekommen.
1
7 Der Betriebsrat will die vielen Überstunden
A4c – B5b – C1e – D3a – E2d
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

zur Diskussion stellen.


8 Die Resultate der Untersuchung wurden von 2
Alle Rechte vorbehalten.

einigen Forschern stark in Zweifel gezogen. durchdringt – überzeugt – wandelt – befürchten


9 Nehmen Sie doch bitte Platz. – nachlässt – sprechen – hervorheben –
5 umgeben – auswirken – kritisiert – verlangt –
gestalten
1 ein Gespräch führen – kein Gespräch führen
2 seinen Abschied nehmen – nicht seinen 3a
Abschied nehmen Grafik – Daten – herausgegeben – Befragung –
3 eine Rede halten – keine Rede halten Säulendiagramms – Säulen – zeigt – vergleicht
4 Anstoß nehmen an – nicht/keinen Anstoß an – ersehen – Etwas mehr als die Hälfte
etw. nehmen
5 in Erstaunen geraten – nicht in Erstaunen B Digitalisierung und Lernen
geraten
1
6 zum Ende kommen – nicht zum Ende
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

kommen David Gelernter, der schon früh die Potenziale


der Informationstechnologie erkannte, hat
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

7 ein Risiko eingehen – kein Risiko eingehen


8 Druck ausüben – nicht/keinen Druck ausüben treffend festgestellt, dass wir uns in einer
Übergangsphase von der Spätzeit des Drucks
E Unternehmensleitbilder (late age of print) zur post-typographischen
Gesellschaft befinden – mit weitreichenden
1 Folgen. Dass die Digitalisierung von
1 für Management, Mitarbeitende, Kundschaft, Bildungsangeboten immer weiter
Öffentlichkeit voranschreitet, ist unübersehbar. Die Systeme
2 weil sich sonst keine konkreten Ziele für das Schule, Hochschule und Weiterbildung
unternehmerische Handeln ableiten lassen; sie befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel.
soll Emotionen wecken und Sinn stiften Themen wie vernetztes Lernen, Web-2.0-
3 Die Vision soll ein „Wir“-Gefühl schaffen. Sie Applikationen, Tablets im Unterricht oder
soll den Mitarbeitenden den tieferen Sinn und Schulen ans Netz werden in der Öffentlichkeit
lebhaft und auch kontrovers diskutiert. Mit den

www.cornelsen.de/daf Seite 6 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

digitalen Medien, so die Hoffnungen, kann die 1b


Lerneffektivität gesteigert und der Lernprozess a Ich habe ihr den Termin mitteilen lassen.
intensiviert werden. Fast allen Beteiligten ist b (kein Perfekt möglich)
aber klar, dass es nicht ausschließlich darum c Sie hat ihn nicht mit dem Chef sprechen
gehen kann, für eine verbesserte technische lassen.
Ausstattung zu sorgen und massiv in eine IT- d Der ständige Streit mit Kollegen hat ihn
Infrastruktur zu investieren. Eine Reihe von verzweifeln lassen.
Studien konnte z.B. keinen Zusammenhang e (kein Perfekt möglich)
zwischen guter Computer-Ausstattung der f (kein Perfekt möglich)
Schulen und guten Pisa-Ergebnissen g Viele haben das Checken von Mails nach der
feststellen. Im Gegenteil. Sie haben gezeigt, Arbeit nicht lassen können.
dass die Lerneffektivität- und -wirksamkeit h (Der Satz steht bereits im Perfekt.)
durch den Einsatz von Computern oder Tablets
2a
und Internet in Schulen nicht erhöht wurde.
Am förderlichsten für die Leistungen in den 1g – 2d – 3i – 4c – 5e – 6h – 7j – 8a – 9f – 10b
Kernfächern, so die Ergebnisse der Studien, 2b
sei ein „moderater“ Computereinsatz in der 1 stehen … Mittel zur Verfügung – grünes Licht
Schule. Allerdings hat sich die Sicht auf die … gegeben – 2 Kriterien ... festlegen – 3
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

digitale Technik in den letzten Jahren Lösung implementieren – 4 die engere Wahl
verändert. Wir wissen heute, dass es nicht nehmen; Angebot abgegeben
Alle Rechte vorbehalten.

vorrangig um den Ausbau der IT-Ausstattung


3 (Beispiel)
oder die Förderung IT-gestützter
Lernaktivitäten gehen kann. Der Fokus muss die Lizenzgebühr, die Softwarelösung, die
vielmehr darauf liegen, wie die digitalen Medien Pflegekraft, die Pflegeakte, die Bewohnerakte,
institutionelles Lehren und Lernen verbessern die Rahmenbedingungen, die Nutzungsdauer,
und wie sie didaktisch sinnvoll in den die Nutzungsgebühr, die Steuerakte, die
Unterrichtsalltag integriert werden können. Eine Investitionsplanung, der Kriterienkatalog, die
zentrale Rolle spielen dabei Unterrichtsform Datenerfassung, das Pflegeheim, die
und Lehrkräfte: Das lernförderliche Potenzial Routineaufgaben, die Unternehmensleitung
digitaler Medien wird bei schülerorientierten, 4a
problemorientierten und offenen 1 Ich habe die Patientenakten aktualisieren
Unterrichtsformen weit besser ausgeschöpft als müssen.
bei lehrerzentriertem Unterricht. 2 Wir haben leider nicht zur Messe für
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

Die Zukunft des Sprachenlernens hat also Altenpflege in Nürnberg fahren können.
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

bereits begonnen und die Digitalisierung der 3 Er hat leider keinen Urlaub in der Ferienzeit
Bildung wird das institutionalisierte Lehren und nehmen dürfen.
Lernen in den kommenden Jahren weiter stark 4 Sie hat nicht am Wochenende arbeiten
verändern. wollen.
2 4b
1e – 2h – 3b – 4g – 5a – 6i – 7f – 8c – 9d 1 Ich konnte nicht zur Messe fahren, weil ich
3 die Patientenakten kurzfristig habe
1F – 2C – 3E – 4A aktualisieren müssen.
2 Ich glaube, dass er seinen Urlaub in der
C Pflege 4.0 Ferienzeit hätte nehmen sollen.
3 Wir waren überrascht, dass die Techniker die
1a neue Software pünktlich haben implementieren
1c – 2a – 3g – 4h – 5d – 6b – 7e können.

www.cornelsen.de/daf Seite 7 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

4 Es wäre besser gewesen, wenn man die D Augmented Reality in der Produktion
Patienten weiter hätte pflegen dürfen.
1a
5a 1a – 2b – 3c – 4g – 5f – 6h
2 Der Termin für die Mitarbeiterschulungen darf
2
nicht verschoben werden.
3 Der Investitionsplan sollte gestern genehmigt Präsens: Zeile 1–3: Unter Augmented Realität
werden. wird … verstanden. – Zeile 14: Inzwischen
4 Die neue Software hat gestern implementiert werden jeden Tag … entwickelt. – Zeile 14–17:
werden können. Durch diese Apps wird die Wahrnehmung …
5 Das Angebot hatte vorletzte Woche erweitert. – Zeile 21–22: In einigen großen
abgegeben werden sollen. Logistikunternehmen werden Datenbrillen …
6 Die Höhe der steuerlichen Abschreibungen genutzt, die … – Zeile 23–26: In der Industrie
wird bestimmt bald berechnet werden können. werden AR-Applikationen eingesetzt, bei denen
7 Die Geschäftsführung müsste bald informiert … gezeigt werden können. – Zeile 26–28: In
werden. der Medizin können mithilfe von AR wichtige
8 Die neuen Bewohnerakten hätten letzte Daten … eingeblendet werden. – Zeile 37–39:
Woche eingeführt werden müssen. Mithilfe von AR-Apps können Lehrwerke …
9 Der Vertrag müsse heute unterschrieben ergänzt werden. – Zeile 54–58: Die VR-Technik
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

werden. wird … eingesetzt, in denen … wiederholt


10 Die Heimleiterin habe gestern benachrichtigt werden können, bis … – Zeile 58–60: Denn so
Alle Rechte vorbehalten.

werden sollen. muss Personal … nicht mehr … geschult


werden.
5b Präteritum: Zeile 3–5: Der Begriff „Augmented
2 Ich befürchte, dass der Termin für die Reality“ wurde … eingeführt. – Zeile 7–9: In der
Mitarbeiterschulung nicht verschoben werden industriellen Anwendung wurden damals …
darf. untersucht. – Zeile 47–48: Der Begriff „Virtual
3 Ich dachte, dass der Investitionsplan gestern Reality“ wurde 1989 …verwendet.
genehmigt werden sollte. Perfekt: Zeile 5–7: 1993 ist dann das erste
4 Ich habe gehört, dass die neue Software kabelgebundene AR-Handgerät entwickelt
gestern hat implementiert werden können. worden. – Zeile 33–35: Dadurch sind …
5 Ich dachte, dass das Angebot vorletzte geschaffen worden.
Woche hatte abgegeben werden sollen. Plusquamperfekt: Zeile 10–14: Nachdem die
6 Ich glaube, dass die Höhe der steuerlichen Voraussetzungen für … geschaffen worden
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

Abschreibungen bestimmt bald wird berechnet waren, …


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

werden können. Futur 1: Zeile 42: Mit … wird das Lernen


7 Ich denke, dass die Geschäftsführung bald nachhaltiger gestaltet werden. – Zeile 44–46:
informiert werden müsste. …, dass das Potenzial von AR … ausgebaut
8 Ich dachte, dass die neuen Bewohnerakten werden wird.
letzte Woche hätten eingeführt werden Futur 2: Zeile 62–64: Deshalb werden AR und
müssen. VR … bis 2025 eingesetzt worden sein.
9 Die Heimleiterin sagte, dass der Vertrag
3a
heute unterschrieben werden müsse.
10 Er berichtete, dass die Heimleiterin gestern 2 Produktionsausfälle werden sich
habe benachrichtigt werden sollen. wahrscheinlich nicht vermeiden lassen.
3 Der Ölfüllstand lässt sich mit der AR-App
schnell überprüfen.
4 Der Fehler hat sich gestern mit wenig
Aufwand beheben lassen.

www.cornelsen.de/daf Seite 8 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

5 Das Problem mit der neuen Maschine ließe 5 Hier muss Schutzkleidung getragen werden. /
sich bald lösen / würde sich bald lösen lassen. Man muss Schutzkleidung tragen.
6 Kostenersparnisse bei der Wartung hätten 6 Eine Warnweste muss getragen werden. /
sich erzielen lassen. Man muss eine Warnweste tragen.
7 Die Mechatronikerin meint, die Reparatur
2
lasse sich leicht ausführen.
1 schützen – 2 abstellen – 3 beschließen – 4
8 Der Chef sagte, die Maschine habe sich nicht
fehlen – 5 schädigen
warten lassen.
3
3b
1 der – 2 Niveau – 3 X – 4 haben auf Pos 2 – 5
1 Die Öltemperaturen sind messbar.
am (Arbeitsplatz) – 6 ihren – 7 dabei – 8 zu
2 Die Maschine ist glücklicherweise noch
(vermeiden) – 9 Unternehmensleitung – 10
einmal reparabel.
können – 11 beratende – 12 X – 13 Wenn – 14
3 Der Kauf neuer Software ist nicht
Vorgesetzen – 15 es, – 16 auf – 17 deren – 18
finanzierbar.
schiefgeht – 19 wird – 20 dafür – 21
4 Der Vorschlag ist leider nicht umsetzbar.
Verantwortung – 22 liegt
5 Die Lage ist nicht veränderlich /
unveränderlich.
6 Die Laufgeschwindigkeit ist nicht variabel. Übungen 4
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

5
A Kommunikation im Alltag
Alle Rechte vorbehalten.

Die regelmäßige Wartung der Maschinen ist zu


gewährleisten. Alle Sicherheitseinrichtungen 1a
sind A3 – B1 – C2
regelmäßig zu überprüfen. Die Mitarbeiter sind
1b
im Umgang mit den Maschinen zu schulen.
a3 – b4 – c (passt nicht) – d1 – e2 – f5 – g6 – h
Die erforderliche Schutzausrüstung ist von den
(passt nicht) – i7
Mitarbeitern stets zu tragen. Ist eine Maschine
defekt, ist sie sofort zu stoppen. Der 2
Vorgesetzte ist über die Störung zu Gerätschaften – optimiert – Störungen –
informieren. Signalen – empfangenden – reduzieren –
Wartungsarbeiten sind nur von Fachkräften Übertragbarkeit – Kommunikation –
auszuführen. weiterentwickelt – verwendet
3a
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

E AR und technische Dokumentation


A2 – B5 – C4 – D1 – E3
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

1
3b
1 Das Wasser darf nicht getrunken werden. /
Das Wasser darf nicht als Trinkwasser benutzt 1A – 2D– 3B – 4E – 5C
werden.
2 Die Fläche darf nicht betreten werden. / Man B Du bist gut – ich bin gut
darf die Fläche nicht betreten. 1
3 Mobiltelefone dürfen nicht eingeschaltet 2A Auch wenn ein beachtlicher Teil der
werden. / Eingeschaltete Mobiltelefone müssen Kommunikation innerhalb einer Firma heute per
ausgeschaltet werden. / Man muss E-Mail vonstattengeht, ist das persönliche
eingeschaltete Mobiltelefone ausschalten. Gespräch für eine effiziente Kommunikation
4 Hier muss ein Atemschutz benutzt werden. / unter Teammitgliedern von großer Bedeutung.
Man muss ein Atemschutz benutzen. Dieses sollte vor allem dann vorgezogen
werden, wenn komplexere Inhalte besprochen

www.cornelsen.de/daf Seite 9 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

werden müssen. (X) Hierfür muss keineswegs ausschließlich auf die Sache bezogen äußert.
immer das ganze Team zusammenkommen. Eine Begründung und ein
Teilaspekte können auch mit einzelnen, Verbesserungsvorschlag machen zudem
zuständigen Kollegen/Kolleginnen geklärt deutlich, warum es bei dem Sprecher / der
werden, wenn es sein muss, auch beim Sprecherin „hakt“ und was hilfreich wäre. (X)
gemeinsamen Mittagessen. Ganz wichtig: Auch Gelungenes muss
3E In Diskussionen und Gesprächen wird die unbedingt explizit benannt, also auch positive
eigene Wahrnehmung gern als Kritik geäußert werden.
allgemeingültige Tatsache hingestellt, was etwa
2 (Beispiel)
Formulierungen wie „das ist soundso“, „man
1 so nett, immer → Vincenzo ist zu allen nett.
braucht / wir müssen / Sie sollen …“ u. ä. of-
Er strahlt übers ganze Gesicht, wenn er mit
fenbaren. (X) Eine solche Ausdrucksweise
Leuten redet. Das macht er, glaube ich, bei
kann schnell als Vorwurf oder Bevormundung
allen so.
aufgefasst werden und Konflikte herbeiführen.
Formulierungen wie „Ich denke / Nach meinem 2 typisch, mal wieder, zu spät → Matthias
Empfinden / Mir würde es helfen, wenn …“ kommt später als zum vereinbarten Termin zur
usw. hingegen machen lediglich eine Aussage Teambesprechung. / Matthias verspätet sich.
über mich selbst als Sprecher/Sprecherin. 3 herrscht, wie üblich, totales Chaos → Auf
seinem Schreibtisch liegen Gegenstände,
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

Solche sogenannten Ich-Botschaften sollten


deshalb auf jeden Fall favorisiert werden. Zettel etc.
4 nie, willst → Könntest du vielleicht heute das
Alle Rechte vorbehalten.

4B Ebenso wichtig wie die eigene


Ausdrucksweise ist das konzentrierte und Protokoll schreiben?
aktive Zuhören. Es geht darum, zu verstehen, 5 echt, drei → Das Team aus der
was der Kollege / die Kollegin genau sagt oder Presseabteilung ist produktiv. / Die drei
wie er/sie die Situation erlebt. (X) Mitarbeitenden aus der Presseabteilung haben
Unterbrechungen, eigene Ratschläge und in den letzten zehn Tagen alle anstehenden
Erlebnisse („Ach ja, das ist mir neulich auch Aufgaben erledigt.
passiert“), Spekulationen u. ä. sind deshalb 6 ständig → Valentina läuft hinter der neuen
während des Zuhörens tabu. Stattdessen sollte Chefin her. Das habe ich schon öfter gesehen.
man ab und zu Zwischenstopps erbitten, in 3 (Beispiel)
denen man das bisher Gesagte kurz
1 höflich: Kannst du mir bitte bei dieser
zusammenfasst („Habe ich Sie richtig
aufwendigen Recherche helfen?
verstanden? Sie meinen …“). Auch die
unhöflich: Du hilfst mir sofort bei der
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

Körpersprache, z. B. ein Nicken oder ein


aufwendigen Recherche.
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

direktes Anschauen, soll signalisieren, dass


2 höflich: Ich möchte gern, dass das Protokoll
man wirklich zuhört.
von allen Mitarbeitern reihum geschrieben wird.
5D Das Wort „Kritik“ wird meistens negativ
unhöflich: Das Protokoll soll von allen
verstanden und auch so verwendet, dabei
Mitarbeitern reihum geschrieben werden!
bedeutet es schlicht „Beurteilung,
3 höflich: Es wäre nett, wenn du nächstes Mal
Einschätzung“. In Teamprozessen muss
zur verabredeten Zeit kommen würdest.
regelmäßig beurteilt werden, was wann wie ge-
unhöflich: Willst du vielleicht nächstes Mal zur
laufen ist und ggf. optimiert werden sollte. (X)
verabredeten Zeit kommen?
Ganz wichtig: Auch Gelungenes muss
4 höflich: Gib mir doch bitte Bescheid, wenn
unbedingt explizit benannt, also auch positive
das Angebot fertig ist.
Kritik geäußert werden. Dies gelingt am besten,
unhöflich: Du gibst mir sofort Bescheid, wenn
indem man die eigene Einschätzung
das Angebot fertig ist!
wertschätzend, als Ich-Botschaft und

www.cornelsen.de/daf Seite 10 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

5 höflich: Magst du die Kundenanfrage 4a


telefonisch bearbeiten? 1b – 2a
unhöflich: Du sollst die Kundenanfrage
telefonisch bearbeiten! D Intern kommunizieren – aber wie?
6 höflich: Vereinbare doch bitte einen
1a
Beratungstermin mit dem Kundenservice.
unhöflich: Vereinbare sofort einen 1C – 2A – 3B
Beratungstermin mit dem Kundenservice! 2a
4 (Beispiel) Begrüßung/Einleitung: 1, 7, 13, 15, 17
2 Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie kein Durchführung/Strukturierung: 3, 8, 11, 17, 18,
Interesse haben. 19
3 Bitte beantworten Sie diese E-Mail. / Bitte Bitte um eine Äußerung / einen Beitrag: 4, 5, 9,
antworten Sie auf diese E-Mail. 12, 20, 22
4 Bitte beantworten Sie … nur bei Zusammenfassung/Abschluss: 2, 6, 10, 14, 16,
Minderjährigen. 21
5 Melden Sie Änderungen bitte unverzüglich. 3
6 Bitte teilen Sie uns Abweichungen mit. 1 Lasst uns die Agenda lieber früher
7 Bitte zahlen Sie (Ihre Rechnung) bis Ende verschicken. Man müsste die Agenda früher
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

August. / Bitte überweisen Sie … bis Ende


verschicken. Die Agenda sollte früher
August.
Alle Rechte vorbehalten.

verschickt werden.
8 Bitte zahlen Sie … innerhalb von 14 Tagen.
2 Lasst uns das Protokoll reihum schreiben.
9 Bitte wischen Sie die Fronten nur trocken ab.
Man könnte reihum Protokoll schreiben. Das
Protokoll sollte reihum geschrieben werden
C Der Ton macht die Musik 3 Lasst uns die Ergebnisse schriftlich fixieren.
1 Man sollte die Ergebnisse schriftlich fixieren.
1A – 2B – 3B – 4C – 5C – 6A – 7C – 8A – 9B Die Ergebnisse sollten schriftlich fixiert werden.
4 Lasst und immer ein Fotoprotokoll erstellen.
2a
Man müsste immer ein Fotoprotokoll erstellen.
1e – 2g – 3b – 4h – 5d – 6c – 7k – 8i – 9a – 10j Das Fotoprotokoll sollte immer erstellt werden.
– 11f 5 Lasst uns die Aufgaben besser verteilen. Man
2 b (Beispiel) sollte die Aufgaben besser verteilen. Die
2 Sie sollen mir sofort das Protokoll schicken! – Aufgaben sollten besser verteilt werden.
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

3 Sie sollten lieber noch mal nachfragen. – 4 6 Lasst uns die Projekttreffen häufiger
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

Möchten Sie vielleicht Platz nehmen? – 5 veranstalten. Man müsste das Projekttreffen
Magst du uns nicht deine Skizze zeigen? – 6 häufiger veranstalten. Das Projekttreffen sollte
Dürfte ich Sie daran erinnern, uns eine häufiger veranstaltet werden.
beglaubigte Kopie zuzuschicken? – 7 Im Menü 7 Lasst uns mehr Moderationsmaterial
„Einstellungen“ auf „Sicherheit“ klicken. – 8 mitbringen. Man sollte mehr
Gerät niemals selbst öffnen! – 9 Unbedingt Moderationsmaterial mitbringen. Mehr
Sicherheitshinweise beachten! – 10 Es wäre Moderationsmaterial sollte mitgebracht werden.
echt nett, wenn ich fragen dürfte. – 11 Sie 8 Lasst uns die Flipcharts deutlicher
sollten gleich unseren neuen Newsletter beschriften. Man müsste die Flipcharts
anfordern. deutlicher beschriften. Die Flipcharts sollten
deutlicher beschrieben werden.
3
1 vorführen, 2 beantworten, 3 bearbeiten

www.cornelsen.de/daf Seite 11 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

E Non- und paraverbale Kommunikation gesellschaftlich, ungeheuerlich,


selbstverständlich, untragbar, gegenseitig,
1
politisch
a1 – b4 – c8 – d3 – e9 – f6 – g7 – h2 – i5 – j10
4
2a
1f – 2r – 3f – 4f – 5r – 6r – 7r – 8r
1a – 2b – 3b – 4c – 5b – 6b – 7b – 8b – 9b –
10c
B Stereotype und Vorurteile
1
Übungen 5 1b – 2a – 3c – 4b – 5c

A Diversität – Normalfall und Chance 2a


1 Akkusativ Plural – 2 Genitiv Plural – 3
2
Nominativ Singular – 4 Genitiv Plural – 5
2c – 3c – 4a – 5c – 6a – 7c – 8b – 9d – 10a
Nominativ Plural – 6 Nominativ Plural – 7
3 a (Beispiel) Akkusativ Plural – 8 Genitiv Plural – 9
1 Vielfalt: Verschiedenartigkeit, Nominativ Plural – 10 Akkusativ Plural
Mannigfaltigkeit, Variationsbreite, 2b
Unterschiedlichkeit, Diversität
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

1 mit diesem seriösen Fachbuch – Dat.


2 Wertschätzung: Achtung, Würdigung,
2 durch jeden neuen Eindruck – Akk.
Alle Rechte vorbehalten.

Anerkennung, Respekt, Hochschätzung


3 jener wichtige Einwand – Nom.
3 Gleichbehandlung: Gleichsetzung,
4 mit welchem ernsthaften Argument – Dat.
Integration, Chancengleichheit, Gleichstellung,
5 manches alte Vorurteil – Akk.
Gleichberechtigung
6 solche zuverlässigen Erkenntnisse – Nom.
4 Diskriminierung: Herabwürdigung,
7 diese herrlichen Neuigkeiten – Nom. / Akk.
Zurücksetzung, Ausgrenzung, Herabsetzung,
8 in allen seriösen Publikationen – Dat.
Benachteiligung
9 jene unangemessenen Reden – Nom. / Akk.
5 Bewegung: Initiative, Integration,
10 für sämtliche gute Tipps – Akk.
Vereinigung, Interessengemeinschaft,
11 beide vorgebrachten Beispiele – Nom. / Akk.
Zusammenschluss
12 die beiden versierten Redner – Nom. / Akk.
3 b (Beispiel)
2c
1 Bewegung: wechselseitig, anhaltend,
1 die beeindruckende Person – solch (eine)
revolutionär, historisch, weltanschaulich,
beeindruckende Person – manch (eine)
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

steigend, kulturell, gesellschaftlich, gegenseitig,


beeindruckende Person – welch (eine)
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

politisch, erwünscht
beeindruckende Person
2 Vielfalt: bunt, ethnisch, groß, steigend,
2 vehemente Einwände – solche vehementen
kulturell, gesellschaftlich, politisch,
Einwände – manche vehementen Einwände –
unabdingbar, erwünscht, ausnahmslos
welche vehementen Einwände
3 Wertschätzung: sozial, groß, gesellschaftlich,
3 der anspruchsvolle Kollege – solch (ein)
selbstverständlich, gegenseitig, unerschöpflich,
anspruchsvoller Kollege – manch (ein)
unabdingbar, erwünscht
anspruchsvoller Kollege – welch (ein)
4 Gleichbehandlung: sozial, fair,
anspruchsvoller Kollege
gesellschaftlich, selbstverständlich,
4 das überraschende Ergebnis – solch (ein)
gegenseitig, politisch, unabdingbar, erwünscht,
überraschendes Ergebnis – manch (ein)
ausnahmslos
überraschendes Ergebnis – welch (ein)
5 Diskriminierung: ungeheuer, verletzend,
überraschendes Ergebnis
steigend, Kulturell, inakzeptabel,

www.cornelsen.de/daf Seite 12 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

5 voreilige Schlussfolgerungen – solche D Vorteil kultureller Diversität


voreiligen Schlussfolgerungen – manche
1
voreiligen Schlussfolgerungen – welche
voreiligen Schlussfolgerungen 1a – 2b – 3b – 4b – 5b – 6b – 7a

3 2 a (Beispiel)
1d – 2e – 3f – 4b – 5c – 6a – 7j – 8g – 9l – 10h 2 Aspekte, die typisch sind für
– 11i – 12k eine bestimmte Kultur und durch die sie sich
von anderen Kulturen unterscheidet
3 Wissenschaftler, der die Lebensweise der
C Diversity Management
Menschen erforscht
1 4 gefühlsmäßige Abneigung, beruht auf
1cD – 2dA – 3aB – 4bF – 5fC – 6gE– 7eG Vorurteilen
3 5 ohne Vorteile miteinander umgehen
6 Interaktion und Kommunikation im
1 0; 2 +; 3 –; 4 +; 5 –
interkulturellen Kontext
4 7 Hilfe zum Orientieren, Richtwert
2 penible – 3 präsentable – 4 indiskutable – 5
2 b (Beispiel)
profitable – 6 respektabler – 7 formidables – 8
1 kulturelle Merkmale zu kategorisieren.
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

plausbile – 9 kompatible – 10 irreversible


2 Kultur statisch dargestellt wird.
5a
Alle Rechte vorbehalten.

3 Ressentiments gefestigt werden und den


1B – 2D – 3C – 4A vorurteilsfreien Umgang erschweren.
4 behindert dies die interkulturelle Interaktion.
5b
5 offen und bereit zu Empathie und
unprätentiöse – graziösen – minutiöse –
Achtsamkeit zu sein und Modelle nur als
monströse – luxuriösen – kapriziöse –
Orientierungshilfe zu nutzen.
mysteriöse – deliziösen
3
5c
wichtig für + Akk.: Für mich ist es wichtig, dass
unprätentiös – bescheiden
wir uns gegenseitig vertrauen.
graziös – anmutig, elegant
verbreitet in + Dat.: In der interkulturellen
minutiös – sehr genau, kleinlich
Forschung sind deshalb verschiedene Theorien
monströs – sehr groß
und Modelle verbreitet.
luxuriös – sehr komfortabel, prunkvoll, Luxus
misstrauisch gegenüber + Dat.: Forscher sind
kapriziös – launenhaft
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

misstrauisch gegenüber solchen Theorien.


mysteriös – seltsam, unerklärlich, geheimnisvoll
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

einverstanden mit + Dat.: Sie sind mit dem


deliziös – sehr lecker, delikat
Ansatz nicht einverstanden.
6 verantwortlich für + Akk.: Sie sind für diese
1 rationell (zweckmäßig, wirtschaftlich) – Entwicklung verantwortlich.
rational (vernünftig, überlegt und sinnvoll) ungeeignet für + Akk.: Solche Theorien sind für
2 funktional (der Funktion entsprechend) – einen vorurteilsfreien Umgang ungeeignet.
funktionell (wirksam) bekannt als + Nom.: Herr Meyer ist als
3 personell (auf das Personal bezogen) – erfolgreicher Kommunikationsforscher bekannt.
personal (auf eine einzelne Person bezogen) reich an + Dat.: Das Gericht ist reich an
4 instrumental (mit einem Musikinstrument) – Vitaminen.
instrumentell (Werkzeug, Mittel für etwas) offen für + Akk.: Man sollte offen für Neues
sein.
bereit zu + Dat.: Man sollte zu allem breit sein.

www.cornelsen.de/daf Seite 13 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

4a 4b
2 Etliche bekannte Kritiker – 3 Einige 1 Dass der Arbeitgeber etwa die Hälfte der
interaktive Workshops – 4 viele gute Ideen – 5 Sozialversicherungsbeiträge bezahlt, ist für
wenige kritische Personen – 6 lauter positive Arbeitnehmer ein Vorteil.
Resonanzen / wenig substanzielle Kritik – 7 viel 2 Stets die Betriebsordnung zu beachten, ist für
bitteren Kummer – 8 irgendeine unbedachte einen störungsfreien Ablauf wichtig.
Äußerung – 9 was für ein feines 3 Dass acht Wochen nach der Geburt nicht
Fingerspitzengefühl gearbeitet werden darf, ist bindend
vorgesehen.
4b
1 vieler / -er – 2 irgendeinen / -en – 3 welche / -
B Mieterschutz
en (welch / -e) – 4 alle / -en – 5 welchen / -en /
welchem /-en – 6 lauter / -en 1a
1c – 2a – 3d – 4b
E Vielfalt in Unternehmen 1b
1a A 2, 3 – B 1, 4
Immer was zu lachen: einem – kleinen –
1c
Zahlreiche – alteingesessene – ihre –
a Frau Kropp meint, dass Familie Savacs
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

mehreren – multikulturell – hervorragenden –


unverändert eine monatliche Miete in Höhe von
zahlreichen – alten – urdeutschen – viele –
660 € … 1 zahlt. – 2 zahle. – 3 zahlte. – 4
Alle Rechte vorbehalten.

neue – aller
zahlen würde.
Seit 70 Jahren: überflüssige – neumodische –
b Frau Kropp meint, dass das bei einer
unser – unseres – dringlicher
Wohnfläche von 120 m² einem
Nicht zu verstehen: eine – unbekannte –
Quadratmeterpreis von 5,50 € … 1 entspricht. –
andere – tägliche – respektlose – irgendwelche
2 entspreche. – 3 entspräche. – 4 entsprechen
– weitreichenden - diese
würde.
1b c Frau Kropp meint, dass sie auf den in unserer
1b – 2b Gemeinde geltenden Mietspiegel … 1 verweist.
– 2 verweise. – 3 verwiese. – 4 verweisen
würde.
Übungen 6
d Frau Kropp meint, dass der
Quadratmeterpreis für gehobenen Wohnraum
A Rechte und Pflichten
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

zwischen 6 € und 9 € … 1 beträgt. – 2 betrage.


1a – 3 betrüge. – 4 betragen würde.
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

2 vertritt … Rechte – 3 rechtens ist – 4 ist … e Frau Kropp meint, dass die Nettomiete nicht
berechtigt – 5 ihrem Recht bestehen – 6 recht mehr mit dem ortsüblichen Niveau … 1
zu haben – 7 ist … verpflichtend – 8 Recht übereinstimmt. – 2 übereinstimme. – 3
eingeklagt – 9 sind … geregelt – 10 haben … übereinstimmte. – 4 würde.
Rechtsanspruch – 11 ist … verpflichtet – 12 f Frau Kropp meint, dass sie mich / Fam.
haben … die Pflicht Savacs deshalb … 1 ersucht, der Erhöhung
meiner Miete zuzustimmen. – 2 ersuche, der
2
Erhöhung meiner Miete zuzustimmen. – 3
1 versetzen – 2 erreichen – 3 ausfüllen – 4
ersuchte, der Erhöhung meiner Miete
schreibt etwas ein – 5 austragen
zuzustimmen. – 4 ersuchen würde, der
4a Erhöhung meiner Miete zuzustimmen.
1b – 2a – 3b g Frau Kropp meint, dass die Anhebung des
Mietpreises sicherlich … 1 angemessen ist. – 2

www.cornelsen.de/daf Seite 14 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

angemessen sei. – 3 angemessen wäre. – 4 8 Es ist nicht immer richtig, dass nach dem
angemessen sein würde. Ausscheiden aus einer Firma auch alle
vertraglichen Bindungen enden.
2 (Beispiel)
2 Wie Frau Kropp darstellt, entspricht unsere 2
Wohnfläche von 120 m² einem 1 erreichen – 2 bewahren – 3 verfolgen – 4
Quadratmeterpreis von 5,50€. aufholen – 5 einen Aufpreis – 6 vergelten
3 Wie sie auch behauptet, entspricht unsere
3a
Nettomiete nicht mehr dem ortsüblichen
Gespräch eröffnen: Darf/Dürfte ich Sie kurz
Niveau.
stören? – Komme ich ungelegen oder darf ich
4 Wie Frau Kropp in ihrem Schreiben darstellt,
kurz ...?
verweist sie auf den in unserer Gemeinde
Thema ansprechen: Ich komme zu Ihnen, weil
geltenden Mietspiegel.
… – Ich habe eine Frage zu/bezüglich … – Ich
3 habe da noch ein Problem mit …
1 Laut/Gemäß der – 2 laut/gemäß dem – 3 Nachhaken: Was muss/müsste ich da sonst
nach/zufolge – 4 Nach/Gemäß den – 5 noch beachten ...? – Könnten Sie mir dazu
Nach/Gemäß dem noch weitere Informationen geben? – Wie sieht
das konkret aus? – Da ergibt sich für mich noch
4
die Frage, ... – Gibt es dazu noch andere
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

Konjunktiv I – Konjunktiv II – Perspektivwechsel


Aspekte, die ich beachten muss? – Und wie
– Zeitform – wie
Alle Rechte vorbehalten.

muss ich mir das (genau) vorstellen?


5 Gespräch beenden: Vielen Dank für Ihre Hilfe.
1c – 2a – 3e – 4d – 5b – Ich glaube, das ist im Moment alles, danke. –
Sie haben mir sehr geholfen, danke! – Danke,
6
dass Sie sich Zeit genommen haben.
1b – 2c – 3a – 4c – 5a – 6c
3b
C Arbeitsverträge (von oben nach unten) 7 – 12 – 6 – 3 – 5 – 8 –
1 – 4 – 9 – 10 – 13 – 2 – 11
1a
2 Eine einmal erteilte Genehmigung auf
D Kündigung und Kündigungsschutz
Nebentätigkeit kann vonseiten des
Arbeitnehmers jederzeit widerrufen werden. 1
3 Die Verschwiegenheitspflicht geht über die 1: 2, 3, 5 – 2: 1, 4, 6
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

Zeit des eigentlichen Arbeitsverhältnisses 2a


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

hinaus.
Betreff: Kündigung des Arbeitsverhältnisses
4 Ob eine Firma einen eingereichten Urlaub
Anrede: Guten Tag Herr/Frau … – Lieber Herr
gewährt, hängt auch von der Auftragslage ab.
/ Liebe Frau … – Sehr geehrter Herr / Sehr
5 Urlaub, der nicht bis zum 31.12. des
geehrte Frau …
Folgejahres genommen wurde, erlischt.
Einleitung: Wie Ihrem Schreiben zu
6 In den meisten Fällen sind Überstunden bis
entnehmen ist, … – Ich nehme Bezug auf
zu 10 % der wöchentlichen Arbeitszeit mit der
Ihr/Ihre … – Am … erhielt ich Ihr Schreiben /
regulären Bezahlung abgegolten.
Ihren Brief und antworte Ihnen nun …
7 Die Höhe eines Entgelts für eine Tätigkeit
Begründung/Stellungnahme: Leider sehe ich
hängt auch von dem Verhandlungsgeschick
mich außerstande, Ihrer Forderung
des Bewerbers ab.
nachzukommen, da … – Sie schreiben, dass
…, deshalb sehe ich mich gezwungen, … –
Diese/Ihre Meinung teile ich nicht, deshalb … –

www.cornelsen.de/daf Seite 15 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

Selbstverständlich werde ich dann … – … Übungen 7


werde ich … (nicht) akzeptieren, weil … – Aus
diesem Grunde werde ich (nicht) … – … laut
A Die Welt, in der wir leben
Betriebsrat ist/darf (nicht) …, und so werde ich
dementsprechend … 1a
Gruß: Beste Grüße – Mit freundlichen Grüßen Klimawandel – fossiler – gedrosselt –
… – Viele Grüße, … erneuerbaren – Artensterben – Monokultur –
Schädlinge – Pestizide – Nachhaltigkeit –
3a
Ressourcenverschwendung – gerecht
1 Der Chef bezichtigte seinen Mitarbeiter des
Passen nicht: Wegwerfgesellschaft, Erlös,
Geheimnisverrats. – 2 Einzelne Posten der
Erzeuger
Rechnung bedürfen einer Klärung. – 3 Die
Pharmareferentin wird der Weitergabe falscher 2
Informationen verdächtigt. – 4 Der Angestellte 1g – 2h – 3e – 4b – 5c – 6a – 7d – 8f
beschuldigt die Reinigungskraft des Diebstahls. 3a
– 5 Die langjährige Mitarbeiterin ist der
1 werden … erhöhen – 2 werden ... einsetzen –
Unterschlagung von Rechnungen angeklagt
3 gehen (wird) ... widmen wird – 4 wird …
worden. – 6 Immer mehr Kunden bedienen sich
geben – 5 werden … einhalten
heutzutage der elektronischen Steuererklärung.
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

3b
3b
2P – 3V – 4P – 5V
Alle Rechte vorbehalten.

A Die Frau schämt sich ihres Wutanfalls


gestern. / Die Frau schämt sich ihres gestrigen 4a
Wutanfalls. Vertikal: 1 Herstellungsprozess – 2 Gütesiegel
B Der Mann / Ede beraubt A. Klatt wichtiger – 3 Auskommen – 4 Wertschöpfung – 5
Unterlagen. Auflage – 8 Anbaufläche – 10 Missstand
C Die Mitarbeiter gedenken eines Horizontal: 6 ausbringen – 7 unterlaufen – 9
Vorstandsmitglieds. / des Vorstandsmitglieds konventionell – 11 standardisieren – 12
Ernst Kahl. reglementieren – 13 beseitigen
D Der Justitiar der POP AG erfreut sich
4b
guter/bester Gesundheit.
ich bin mir da nicht so sicher, dass …
4a Ich bin fest davon überzeugt, dass …
1e – 2f – 3a – 4c – 5b – 6d Die Argumente für Fair Trade klingen zwar im
ersten Moment überzeugend, aber …
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

4b
Zum Schluss möchte ich ergänzend noch
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

anzunehmen – rühmte – entbunden – enthoben


sagen, dass …
– überführt
B Wirtschaftsmotor Mode
E Gewerkschaften und ihre Aufgaben
1a
1
Kleiderschrank – Deutschland – Produktion –
1A – 2C– 3 (passt nirgends) – 4D – 5B
Transport – Zahl – zusammen – Rechnung –
Anbau – Baumwolle – kostet – Fabrik(en) –
Gewinn – verkauft – Bedingungen – Fabriken –
Preisen – Menschen
1b
b, c, d

www.cornelsen.de/daf Seite 16 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

2 1b
Außerdem – Darüber hinaus – Daraufhin – und 1 regieren – 2 verbrauchen, schützen – 3
zwar – Gleichwohl – demzufolge wirken – 4 verwalten, vorschreiben – 5
reinigen, produzieren – 6 geben
3
1 Wenn Kunden auch in immer mehr 2a
Geschäften nachhaltig produzierte Ware 1 der Produzent oder Importeur, reicht … ein –
kaufen können, so schenken sie dem Thema 2 die Voraussetzungen, erfüllt sind – 3 der
noch zu wenig Bedeutung. Stoff, ist … enthalten – 4 der Stoff, soll …
2 Kunden werden ihr Kaufverhalten nicht freigesetzt werden
ändern, es sei denn die Ökoprodukte werden
2b
günstiger.
Linksattribut Nomen Rechts-
3 Die Verbraucher sollten der Umwelt zuliebe
attribut
für nachhaltig produzierte Produkte etwas mehr
Geld ausgeben, außer wenn sie dazu finanziell der Produzent von
nicht in der Lage sind. / Die Verbraucher sollten oder Importeur Erzeug-
nissen
der Umwelt zuliebe für nachhaltig produzierte
Produkte etwas mehr Geld ausgeben, außer in diesen Stoffe
sie sind dazu finanziell nicht in der Lage. Erzeugnissen
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

4 Auch wenn sich immer mehr Konzerne enthaltenen


bemühen, nachhaltig zu produzieren, so sind (die) beiden Voraussetzungen
Alle Rechte vorbehalten.

es noch immer viel zu wenige. folgenden


unter norma- Verwendungs-
4 len oder ver- bedingungen
1 Das Gewissen mancher Menschen ist nünftiger-
schlecht, weil der Kleiderschrank immer voller weise vorher-
und die Garderobe immer üppiger wird. sehbaren
2 Man kann sich von Trends abwenden und
dennoch gut gekleidet sein. 2 c (Beispiel)
3 Wer neue Kleidungsstucke sucht, kann Wofür reicht er das Registrierungsdossier ein?
tauschen, leihen oder ökologisch und – für die in diesen Erzeugnissen enthaltenen
gleichzeitig zu bezahlbaren/angemessenen Stoffe
Preisen kaufen. Wann reicht er es ein? – wenn die folgenden
4 Zur Herstellung von Kleidung werden giftige Voraussetzungen erfüllt sind
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

Chemikalien und fossile Energie verbraucht. Unter welchen Bedingungen reicht er es ein? –
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

5 Auf das Konto der Textilindustrie gehen wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt
momentan 8 % des globalen sind
Treibhausgasausstoßes. Wie viel Stoff ist in den Erzeugnissen
enthalten? – insgesamt mehr als 1 Tonne
C Regelungen und Verbraucherschutz Worauf bezieht sich die Mengenangabe? – pro
Jahr und pro Produzent oder Importeur
1a Unter welchen Bedingungen soll der Stoff
Chemikalienbelastung, Chemikalienfreisetzung, freigesetzt werden? – unter normalen oder ver-
Mikroplastik, Synthetikgewebe, Gesetzgeber, nünftigerweise vorhersehbaren
Schadstofffreisetzung, Schadstoffbelastung, Was sind das für Bedingungen? –
Verbundprojekt, Verbraucherschutz Verwendungsbedingungen

www.cornelsen.de/daf Seite 17 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

Was bedeutet Verwendungsbedingung? – die wichtigen Fragen auseinandersetzen. – 5


Umstände, unter denen etwas Wenn ich da kurz einhaken darf? – 6 Lassen
verwendet/benutzt wird Sie mich doch bitte ausreden.
2d 2 b (Beispiel)
1d – 2a – 3b – 4c 1 Darf ich Ihnen (zu … / zu diesem Punkt) eine
Frage stellen? Dazu würde ich gern noch etwas
3a
sagen/hinzufügen.
1b – 2a – 3c – 4b – 5b – 6a – 7b – 8b
2 Könnten Sie mich bitte
3b ausreden/aussprechen lassen?
Komposita: Ruhegehalt, Dienstbezüge, 3 Wir sollten diesen Punkt jetzt abschließen,
ruhegehaltfähig, Beamtenversorgungsgesetz denn…
Abkürzungen: AbfG, Abs. 3
unpersönlicher Stil: …, deren … geboten ist.
1 … teilgenommen, worüber ich mich sehr
– Das Betreten … ist verboten. – Der
gefreut habe. – 2 … entwickeln, was
Aufenthalt … geschieht auf eigene Gefahr. –
bemerkenswert ist. – 3 … durch das Wasser,
Eltern obliegt die Haftung für ihre Kinder. –…
woraus man ableiten kann, dass die Gefahr oft
wird berechnet.
für den Menschen unsichtbar ist. – 4 …
Nominalstil: (die) Beseitigung, zur Wahrung,
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

Zustand, wovon wir im Moment jedoch nur


das Betreten, der Aufenthalt, die Haftung
träumen können.
Schachtelsätze: Das Ruhegehalt eines
Alle Rechte vorbehalten.

Beamten, der früher ein mit höheren 4 (Beispiel)


Dienstbezügen verbundenes Amt bekleidet und 0 Gift/Chemikalien in der Kleidung / Worauf
diese Bezüge mindestens zwei Jahre erhalten Verbraucher achten – 1 schnell kaufen, kurz
hat, wird, sofern der Beamte in ein mit tragen, wegschmeißen, weil nicht in oder kaputt
geringeren Dienstbezügen verbundenes Amt – 2 Waschmittelreste, Weichmacher, AZO-
nicht lediglich auf seinen im eigenen Interesse Farbstoffe – 3 Krebs, Unfruchtbarkeit, Diabetes
gestellten Antrag übergetreten ist, nach den – 4 durch das Abwasser – 5 Bedarf, Bedürfnis
höheren ruhegehaltfähigen Dienstbezügen des – 6 auf Ökolabel
früheren Amtes und der gesamten
ruhegehaltfähigen Dienstzeit berechnet. E Eine Patentlösung?
(Beamtenversorgungsgesetz §5, Abs. 5).
1a
2, 3, 6, 7, 9, 10, 12, 14, 15, 16, 17, 18
D Interessensvertretungen
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

1b
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

1a
Material – Taschen – Planen – Kleidung –
A etwas ausloten – B jdn. einbinden – C jdn.
biologisch abbaubar – ressourcenschonend –
ins Boot holen – D sich wenden an – E an jdn.
Bast, Hanf – kompostierbar – Hosenknopf – –
herantreten
frei von Rückständen – Europa
1b
2
1 ins Boot holen – 2 loten aus – 3 treten …
1h – 2g – 3c – 4i – 5a – 6f
heran – 4 wenden sich … an – 5 eingebunden
2a
1 Da muss ich Sie leider unterbrechen. – 2
Diesen Aspekt können wir später noch einmal
aufgreifen. – 3 Darf ich das bitte zu Ende
führen? – 4 Wir werden uns heute mit einigen

www.cornelsen.de/daf Seite 18 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

Übungen 8 2 Er kümmert sich um den Briefverkehr von


Pavel, der krank geworden ist.
3 Die ersten drei Bewerbenden auf die
A Menschen in Bewegung
Stellenanzeige erhalten Arbeitskleidung
1 geschenkt.
1c – 2e – 3d – 4a – 5b 4 Sie können sich gerne vorab über unseren
2a Arbeitsbereich informieren. In der Beilage
finden Sie / sende ich Ihnen unseren neuen
a
Prospekt.
2b
4b
1r–20–3r–4f–50
1 Frau Bruni nimmt eine Akte aus Frau Krulls
3 Aktentasche, die auf dem Schreibtisch steht.
1 Minderheitsgruppen – 2 ausschlaggebend – 3 2 Damit sich der Angestellte das im
transnational – 4 Binnenvertriebenen, Bewerbungsgespräch Besprochene nicht alles
Berichterstattung – 5 Aufenthaltsdauer, merken muss, wurde das Gespräch im
Spitzenkräfte – 6 Humankapital, Wohlergehen Einverständnis mit dem/der Bewerbenden mit
einem digitalen Aufzeichnungsgerät
4
festgehalten. / …, wurde der/die Bewerbende
1F – 2H – 3A – 4D – 5J – 6B – 7C – 8G
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

um sein/ihr Einverständnis gebeten und das


Gespräch mit einem digitalen
Alle Rechte vorbehalten.

B Wenn Fachkräfte fehlen Aufzeichnungsgerät festgehalten.


2a 3 Wenn Sie Fragen zu der offenen Stelle
-heit: die Eigenheit – die Gesamtheit – die haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns
Offenheit – die Umstrittenheit eine E-Mail.
-(ig)keit: die Unabhängigkeit – die
Arbeitsfähigkeit – die Niedrigkeit – die C Mobile Pflege
Dauerhaftigkeit – die Anpassungsfähigkeit 1
-(i)tät: die Qualität – die Regionalität
1a – 2c – 3c
-ie: die Akademie
-tion: die Qualifikation 2a
1e – 2d – 3c – 4b – 5a – 6f
2b
-ung: die Bedeutung – die Absolvierung – die 2b
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

Qualifizierung – die Beschreibung – die 1 vergütet werden – 2 schüren Unmut – 3


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

Besetzung – die Bewerbung – die Bezeichnung nachvollziehbar – 4 immobiler – 5 mobilen


– die Abgrenzung – die Übereinstimmung Pflege – 6 in Kraft treten
-nis: das Verständnis 3a
-(t)ion: die Qualifikation
die Neuausrichtung – der/die Pflegebedürftige
3 – der Freiraum – der/die Betreuungsbedürftigen
1 Zeile 9ff – 2 Zeile 41ff – 3 Zeile 15ff – 4 Zeile 3 b (Beispiel)
43ff – 5 Zeile 48ff – 6 Zeile 30f
Pflege: -dienst, -versicherung, -kräfte, -leistung,
4a -komplex, -personal, -utensilien, -bedürftiger
A1 – B3 – C2 – D4 Zahn: -pflege, -versicherung
1 Wenn die Pflegekraft die Wäsche sortieren Dienst: -leistung, -fenster, -touren, -zeit, -kräfte
will, hilft der Praktikant ihr gerne und legt die Hilf/e: -leistung, -stellung, -sbedürftige/r, -
Wäsche in den Korb. skräfte

www.cornelsen.de/daf Seite 19 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

Körper: -pflege, -kräfte, -komplex, -spannung, - die Deeskalation | deeskalieren | deeskaliert |


einsatz, -leistung die Entlastung / die Entspannung | die
Mund: -pflege, -stellung, -raum Eskalation
Versicherung(s): -dienst, -leistung, -komplex, - die Möglichkeit | möglich sein | möglich | die
wert, -zeit, Chance | unmöglich
… – | – | zeitnah | bald | lange dauern
die Problematik | problematisieren |
4
problematisch | das Problem | die Lösung
1f – 2r – 3r – 4f – 5r
die Auswirkung | sich auswirken auf | – |
5 Einfluss nehmen auf | –
1 ältere – 2 alte/ältere, betagte, hochbetagte – die Erreichbarkeit | erreichen | erreichbar |
3 jüngere – 4 lange / längere 5 unerfahreneren erzielen | unerreichbar
die Physis | – | physisch | körperlich | psychisch
6a
die Penibilität | penibel sein | penibel |
für die Einleitung: Diese kurze Beschreibung
akribisch, sehr genau | unordentlich
führt zu der Frage … – Heute wird wieder über
die Drastik | drastisch (re)agieren | drastisch |
… kontrovers diskutiert …
dramatisch | undramatisch, nicht
für Pro-Argumente: Angesichts der
bemerkenswert
Bedeutung … für … bin ich der Ansicht, dass
die Technologie | – | technologisch | die
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

… – Ein weiteres Argument für … ist … –


Technik | analog
Während die einen meinen … – Ich vertrete
Alle Rechte vorbehalten.

den Standpunkt, dass … 1b


für Kontra-Argumente: Einer der wichtigsten 1 letzte – neue – möglich – Zugriff – Urlaub
Gründe, der gegen … – angeführt wird, ist … – 2 sicher – Vorteil – positive – Arbeitsplatz –
Die andere Seite führt dagegen ins Feld, dass erledigen – zeitnah – problematisch – Arbeit –
… – Während die einen meinen … – Ich technologischen
vertrete den Standpunkt, dass … 3 Stellt – mobilen – ganzen – digitale –
für den Schlussteil: Mich überzeugen am physisch – sein – Angestellten – Unternehmen
stärksten die Gründe … – Alles in allem zeigt – stelle – Gebäude
sich, dass … – Gegner einer solchen Lösung 4 guter – weil – virtueller – mobiler – habe –
weisen darauf hin, dass … – Das wichtigste dass – Überstunden – Hause – schwerer –
Argument für … bezieht sich auf … Freizeit – morgens – hinter
6b 3a
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

A3 – B4 – C1 – D2 Da es wichtig sei, dass … – Also, da platzt mir


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

doch der Kragen. – Ich finde es unerträglich,


D Mobilität im Job dass … – Ich bin überzeugt davon, dass … –
Leider muss ich Ihnen widersprechen. – Das
1 a (Beispiel)
sehe ich genauso und ich möchte noch
der Spezialist; sich spezialisieren; spezialisiert hinzufügen, dass … – Ein wichtiges Argument
– der Experte | der Laie für … ist aber doch, dass … – Es ist ein Fakt,
die Übergabe | etw. übergeben | – | dass … – Bitte lassen Sie mich doch
überreichen | entgegennehmen aussprechen.
die Vertretung | jdn. vertreten | – | anstelle von
jemandem | – 3b
die Vertrautheit | vertraut sein mit | vertraut | den eigenen Standpunkt vertreten: Es ist
bekannt | die Fremdheit / fremd wichtig, dass … – Ich finde es unerträglich,
die Abwesenheit | abwesend sein | abwesend | dass … – Ich bin überzeugt davon, dass … –
das Fehlen/Fernbleiben | die Anwesenheit

www.cornelsen.de/daf Seite 20 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

Ein wichtiges Argument für … ist aber doch, 2a


dass … – Es ist ein Fakt, dass … A abgedroschen sein – B am Ball bleiben – C
sich auf Argumente anderer beziehen: einen Geistesblitz haben – D bahnbrechend
Leider muss ich Ihnen widersprechen. – Das sein – E ausgereift sein – F ein Abklatsch sein
sehe ich genauso und ich möchte noch
2b
hinzufügen, dass …
Zwischenfragen stellen / das Wort ergreifen 1d – 2f – 3h – 4g – 5b – 6e – 7c – 8a
/ Einwände äußern: Also, da platzt mir doch 2c
der Kragen. 2e – 3d – 4c – 5a – 6b
sich nicht unterbrechen lassen: Bitte lassen
3a
Sie mich doch aussprechen.
Thema: Die zentrale Aussage des Diagramms
E Ein neuer Firmenstandort ist …
Datengrundlage: Die Daten basieren auf …
1 Allgemeiner Aufbau: Während man auf der
1c – 2c – 3b – 4b – 5a – 6b – 7a – 8b – 9c linken Seite …, bestehen die Informationen auf
der rechten Seite aus … – Über dem
Übungen 9 eigentlichen Diagramm befindet sich …, das …
darstellt. – Für Klarheit in der Darstellung sorgt
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

A Innovationen in Alltag und Beruf …


Alle Rechte vorbehalten.

inhaltl. Beschreibung/Analyse: Besonders


1a deutlich wird, dass … – Laut Diagramm …,
a langweilig, einfallslos, altmodisch, aber …
abgedroschen Zusammenfassung: Nimmt man alles
b verwerfen, aufgeben zusammen …, so … – Meiner Meinung nach …
c langweilig, konservativ – In der Gesamtschau ist besonders
d einfallslos, abgedroschen hervorzuheben, dass …
e verwerfen, aufgeben, abschlagen
4
f verwerfen, zerstören
g altmodisch, abgedroschen, althergebracht 1H – 2S – 3E – 4H – 5H – 6S – 7E
h nachmachen, imitieren, kopieren
i Imitat, Kopie B Lifehacks – Ideen für den Alltag
j Plagiat, Kopie, Imitat 1
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

k einfallslos, langweilig 2 Maßnahme zur Selbstmedikation – 3


l langweilig, einfallslos unterordnen – 4 anders verwenden – 5
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

m Einfallslosigkeit Schlechtes machen – 6 sich einrichten – 7 seit


n imitieren, kopieren, zerstören Langem bekannt – 8 erneuert werden
o zerstören
2
1 b (Beispiel) 1 Prof. Dr. Leysenacker prangert die
Kopie: Plagiat, Imitat Bedeutung und die Bezeichnung von Lifehacks
nachmachen: imitieren, kopieren an. Er vertritt die Ansicht, dass die
kreieren: erschaffen Bezeichnung eine Verbindung zu kriminellen
abgedroschen: altmodisch, althergebracht Tätigkeiten herstellt und dass Lifehacks oft
langweilig: einfallslos unsinnig sind.
einfallsreich: kreativ 2 Frau France sieht Lifehacks als Sinnbild für
die Anonymisierung der Gesellschaft. Sie
mahnt an, dass viele Menschen niemanden

www.cornelsen.de/daf Seite 21 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

mehr haben und das Internet mit echten 2a


Freunden verwechseln und somit nur noch zu Koordinatensystem – Achse – vertikal –
Hause vor sich hinvegetieren. treppenförmig angeordnet – stellt die Phase dar
3 Franjo Meuten ist sich nicht sicher, ob – angeordnet ist – Die vierte Stufe schließlich –
manche nicht ein bisschen übertreiben. Er abschließende Bild
plädiert dafür, sich nicht unnötig aufzuregen.
2b
3 Die Illustration zu den Phasen des kreativen
2 werden … gegangen sein – 3 werden … Prozesses ist als ein Koordinatensystem
übernommen haben – 4 wird … ersetzt haben angeordnet. Dieses besteht aus einer vertikal
– 5 wird … geworden sein verlaufenden Achse mit den Phasen und einer
4a horizontal verlaufenden Zeitachse. Fünf kleine
1 wird … zurückgreifen können – 2 wird … Illustrationen stellen die Phasen des kreativen
Prozesses dar. Sie sind treppenförmig
erreicht haben – 3 werden … vergessen haben
angeordnet. Die Stufen bewegen sich von links
– 4 wird … finden
unten nach rechts oben. Das erste Bild der
5 (Beispiel) Treppe stellt die Phase dar, in der den
doch (Resignation) Mitgliedern eines Teams klar geworden ist,
denn (Zweifel) dass es ein Problem gibt. Das zweite Bild, das
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

wohl (Vermutung) sich über dem ersten befindet und wie eine
ja (Intensivierung) Stufe angeordnet ist, illustriert die Analyse. Die
Alle Rechte vorbehalten.

doch (Intensivierung) dritte Stufe auf der Treppe des kreativen


denn (Zweifel/Interesse) Prozesses ist die Inkubationsphase. Dem
ja (verweist auf gemeinsames Wissen) Jogger ist deutlich anzusehen, dass er über der
Lösung des Problems brütet. Die vierte Stufe
C Kreativität und Innovation schließlich und somit das vierte Bild, zeigt die
1a Phase der Illumination – hier dargestellt durch
einen Mitarbeiter, dem ein Licht aufgeht. Das
die Kreativität | kreativ | kreieren / die Kreativität
abschließende Bild ist die oberste Stufe der
anregen
Treppe. Die Idee wird auf Umsetzbarkeit hin
die Innovation | innovativ | innovativ sein
abgeklopft und im besten Falle umgesetzt.
die Inspiration | inspirierend | sich inspirieren
lassen 3
das Plagiat | plagiiert| plagiieren 1f – 2f – 3r – 4r – 5r – 6r
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

die Initiative | initiativ | initiieren


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

1b D Der Weg zum eigenen Unternehmen


das Interesse | interessant | sich interessieren 1a
für 1 Plan – 2 erkannte – 3 Kraft – 4 beurteilen – 5
die Kopie | kopiert | kopieren unerlässlich – 6 Pflichten – 7 selbstständige – 8
die Imitation | imitiert | imitieren vorab
das Lernen | lernbar | lernen
1b
1c 1 verstellen – 2 bedenken – 3 haftend – 4
1 brütet … vor sich hin – 2 wandte … sich profitieren – 5 ausrechnen – 6 auswirken – 7
anderen Dingen zu – 3 entzog … sich – 4 umlegen
kanalisieren – 5 ad acta zu legen – 6 sind …
2
auf Augenhöhe – 7 stachelt … an
2 Eine Beratung vor der Start-up-Gründung ist
dringend zu empfehlen, denn so kann man

www.cornelsen.de/daf Seite 22 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

mögliche Schwierigkeiten/Fehler im Konzept damit um? – 10 Er zieht schnell eine Jacke


finden. über.
3 Einen Businessplan braucht man, wenn man
6
Investoren oder Geldgeber braucht.
A Das Kind / Die Person dreht sich (nach dem
4 Wenn man nicht genug eigenes Geld hat,
Hund) um. – B Die Frau umarmt das Kind. – C
kann man sich entweder um einen Bankkredit
Der Mann fährt die Ampel um. – D Der Dieb
kümmern oder aber man hält nach
schaut sich nach Schmuck um. – E Der Mann
Fördergeldern für Existenzgründer Ausschau.
umfährt den Baum.
5 Die richtige Wahl der Unternehmensform
entscheidet darüber, ob man Startkapital
E Ein Start-up gründen
braucht und wer beim Scheitern des Vorhabens
haftet. 1 a (Beispiel)
6 Wenn man sich in puncto Steuern nicht realistisch – konkret – präzise – beschreibend –
sicher ist, kann man sich bei einem höflich – auf Augenhöhe – wertschätzend –
Steuerberater Unterstützung holen. kritisch – lobend – auf den Punkt gebracht
3a 1 b (Beispiel)
1 ein gutes Gefühl; er kann es aber nicht recht 1, 4, 5, 6, 8, 11, 12, 13, 17, 18, 20, 21
fassen/glauben
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

1 d (Beispiel)
2 Experten werden ihn beraten und bei der
Fortentwicklung seiner Idee unterstützen. mit dem Finger auf das Gegenüber zeigen –
Alle Rechte vorbehalten.

3 Streit mit seinem Partner; einen die Augen verdrehen – das Gesagte des
Betrugsversuch seines Partners Gegenübers mit Mimik bewerten – die Arme
vor dem Körper verschränken
3b
bekommen – durchdringen – vergessen –
weiterbringen – umfassen – beraten –
Übungen 10
unterstützen – überwerfen – herausholen –
durchschauen – untergehen – umstellen A Projekte in Alltag und Beruf

3c+d 1a
trennbare Verben: weiterbringen – 1d – 2b – 3c – 4a – 5a – 6c – 7a – 8d – 9a –
herausholen – untergehen – umstellen – 10b – 11a – 12c – 13c – 14a – 15b – 16c
(durchschauen – überwerfen – durchdringen) 2a
untrennbare Verben: bekommen – 1 spielen – 2 ist – 3 gewinnt – 4 nehmen – 5
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

durchdringen – vergessen – umfassen – zuschneiden – 6 rücken – 7 identifizieren – 8


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

beraten – überwerfen – unterstützen – setzen – 9 einigen – 10 erreichen


durchschauen
3
4 1 Erfolg – 2 Kunst – 3 Auszüge – 4 Geselle – 5
1m – 2k – 3m – 4k – 5k – 6m Artikel – 6 Wirtschaft
5 (Beispiel) 4
2 Wie umgehen wir es? – 3 Ich ziehe noch ein 1 c, a, b – 2 a, c, d, b – 3 b, c, a, d – 4 a, c, b –
Unterhemd unter. – 4 Trotzdem durchdringt er 5 c, b, a
das Problem nicht. – 5 Sie holt ihn wieder. – 6
Sie überzieht kurzerhand ihr Konto. – 7 Bitte Temporal: letztes Jahr – seit einem Jahr –
wiederhol die Regeln. – 8 Bitte unterziehen Sie jeden Tag – vor einem Semester – während
es einer genauen Prüfung. – 9 Wie gehen wir des Studiums

www.cornelsen.de/daf Seite 23 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

Kausal: wegen der schlechten die – brauchen – profitorientiert – Dabei –


Verkehrsanbindung – trotz der großen gemeinnützige – Vereine – soziale – werden –
Entfernung Bereich – Menschenrechte – weit – gespendet
Modal: mit einem sehr guten Ergebnis – sehr – dann – neues – Spendenaufrufe – ohne –
erfolgreich – mit ihrem Auto – mit guten Noten Hilfsorganisation – aufrufen – bei – funktioniert
Lokal: in Köln – in Bonn – einem großen – Vertrauensbasis – Geld – Schicksale –
Betrieb – zur Arbeit – in Darmstadt – bei ihren hinaus – namens – Forschungsabteilung –
Eltern untersucht – den – Sektor
4a
B Engagement für das Gemeinwohl
2 Letzte Woche hat der Projektmanager dem
1a Team die anstehenden Aufgaben erklärt. –
1 anlässlich der Eröffnung der Aktionswoche Letzte Woche hat er ihm die anstehenden
2 Die Zahlen sind um 10 % gestiegen. Aufgaben erklärt.
3 Menschen mit Migrationshintergrund, die in 3 Die Chefin hat den Mitarbeitenden eine Mail
Deutschland geboren sind und den deutschen geschrieben. – Sie hat sie ihnen geschrieben.
Pass haben, engagieren sich fast genauso 4 Letzte Woche hat Frau Koller Herrn Marx ein
häufig wie Menschen ohne Geheimnis anvertraut. – Letzte Woche hat sie
Migrationshintergrund. / Migranten, die zwar in ihm ein Geheimnis anvertraut.
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

Deutschland geboren sind, aber keinen 5 Dr. Franz will der Chefin morgen die
deutschen Pass besitzen, engagieren sich Unterlagen zurückbringen. – Er will sie ihr
Alle Rechte vorbehalten.

deutlich weniger. morgen zurückbringen.


4 Menschen mit hoher schulischer Bildung / 6 Die Projektleiterin hat den Teammitgliedern
über 14-Jährige das Protokoll vorgelesen. – Sie hat es ihnen
5 freiwillige Tätigkeiten, gemeinwohlorientiert, vorgelesen.
unentgeltlich 7 Hast du dem Chef heute den Vertrag zur
6 Vereine, Verbände, Sport Unterschrift vorgelegt? – Hast du ihn ihm heute
7 Kombination altruistischer und egoistischer zur Unterschrift vorgelegt?
Gründe; Spaß, etwas Sinnvolles tun
8 Vielfalt des Engagements erlebbar machen; C Ein Projekt in einem Unternehmen
Einsatz von Freiwilligen würdigen
1
1b Kaufleute für Spedition und
1 Ehrenamt - 2 31 Millionen Menschen – 3 Logistikdienstleistung: organisieren den
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

gesetzliche Definition – 4 freiwillig, Versand und die Lagerung von Gütern –


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

gemeinwohlorientiert und unentgeltlich – 5 beraten und betreuen Kunden in der Wahl von
Vereinen und Verbänden – 6 im Sport erbracht Transportmittel oder in Fragen der Verpackung
– 7 Umwelt- und Tierschutz – 8 seltener Juristen/Juristinnen: beraten und bewerten
depressiv werden – 9 einen längeren Zeitraum arbeitsrechtliche Angelegenheiten und
nachgehen Fragestellungen – vertreten das Unternehmen
vor Gericht – konzipieren und führen interne
2
Arbeitsrechtsschulungen durch – begleiten
1 Foyer – 2 vorzüglich – 3 exotisch – 4
Tarifverhandlungen – erstellen Arbeitsverträge,
Streifzug – 5 unerlässlich – 6 ausdrucksstark –
Zusatzvereinbarungen und Kündigungen
7 verstörend – 8 inszenieren – 9 kuratieren
Filialleiter/-innen: führen und entwickeln
3 Teams – optimieren und steuern Arbeitsabläufe
größte – Gegründet – die – einer – ehemaligen – analysieren wichtige Kennzahlen – sorgen
– mehr – daran – besseren – machen – Ziel – dafür, dass die Filiale ein frisches und sauberes

www.cornelsen.de/daf Seite 24 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

Erscheinungsbild hat – sorgen dafür, dass die – 7 die Vereinbarung – 8 der Beschluss – 9 die
Service–Qualität stimmt Frage – 10 das Protokoll
Buchhalter/-innen: fertigen Finanzplanungen
3a
an – stellen Rechnungen – überwachen Konten
1c – 2b – 3b – 4a – 5a – 6b
– prüfen Zahlungseingänge und Rechnungen –
klären steuerliche Fragen 3b
Kaufleute für Spedition und 1 Vor der Genehmigung des Plans – 2
Logistikdienstleistung: Während am Projekt gearbeitet wurde, … – 3
Bürokaufleute: verfassen fremdsprachige Nach der Initialisierung des Projekts – 4
Routinebriefe – pflegen und aktualisieren Seitdem der Projektplan erstellt wurde, … – 5
unterschiedliche Daten – erstellen Anfragen Bis zur Verteilung aller Aufgaben
und Angebote – bearbeiten eingehende und
4a
abgehende Aufträge –
1N – 2N – 3V – 4V – 5N – 6V – 7V
Kaufleute im Groß– und Außenhandel:
planen und koordinieren Einkäufe – holen 4b
Angebote von Herstellern ein und vergleichen 1 Seit in unserer Firma Projektarbeit eingeführt
sie – schreiben Bestellungen – überwachen wurde, haben wir alle Ergebnisse dokumentiert.
Liefertermine – führen Verkaufsverhandlungen 2 Während neue Projekte geplant wurden,
– führen Markt– und Konkurrenzanalysen durch
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

konnten die Beteiligten auf dieses


Wirtschaftsinformatiker/-innen: untersuchen Erfahrungswissen zurückgreifen.
Alle Rechte vorbehalten.

Arbeitsabläufe und Geschäftsprozesse – 3 Während der Arbeit an einem Projekt wird die
analysieren Informationssysteme und GF über die Fortschritte regelmäßig informiert.
Kommunikationsstrukturen – erarbeiten 4 Vor der Einführung der neuen
Kosten–Nutzen–Analysen – erstellen Projektsoftware haben wir mit Excel-Tabellen
Pflichtenhefte für IT–Projekte – leiten IT– gearbeitet.
Projekte – entwerfen nutzerfreundliche 5 Während das letzte Projekt durchgeführt
Bedienoberflächen wurde, haben wir nicht auf die Einhaltung der
Gestalter/-innen für visuelles Marketing: Kosten geachtet.
erfassen und gestalten Lichtverhältnisse – 6 Nach Abschluss des letzten Projekts wurde
wählen Leuchtmittel aus – bereiten der Projektverlauf genau analysiert.
Ausstellungsräume vor – gruppieren Waren, 7 Seit dem Kauf neuer
Attrappen und Requisiten – fertigen grafische Projektmanagementtools arbeiten die
Werbemittel an – dekorieren Schaufenster, Projektteams effizienter.
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

Räume, Vitrinen
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

Fachverkäufer/-innen: führen D Protokolle


Kassiervorgänge und Kassenabrechnungen
1
durch – beraten Kunden über das
Warensortiment – erläutern Anwendung, 1 die schriftliche Dokumentation einer
Funktionsweise, Wirkungsweise usw. von Konferenz, Sitzung oder Arbeitsbesprechung;
Produkten – wickeln bargeldlose Zahlungen ab Kontext: zur Information, zur Erinnerung
– kontrollieren Warenbestände – sorgen für 2 nach den Tagesordnungspunkten
Ordnung und Sauberkeit in den 3 Präsens, sachlich, wertungsfrei, objektiv,
Verkaufsräumen genau, wörtliche/ nicht wörtliche Wiedergabe

2 2
2 die Unterschrift – 3 der Abschluss – 4 die Herr Dietrichsen äußerte, dass sein Chef von
Auswahl – 5 die Teilnahme – 6 das Verständnis seiner Teilnahme nicht begeistert sei und dass

www.cornelsen.de/daf Seite 25 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

dieser befürchte, dass er (Herr D.) seine existieren (W) – 14 haben (W) – 15 welchen
Tagesgeschäfte vernachlässigen könne. (D) – 16 X – 17 X – 18 Blick (R) – 19 sie (W) –
Frau Oyinlola gab zu verstehen, dass sie das 20 wen (D)
wisse, es aber leider immer noch erheblichen
Widerstand gegen das Projekt gebe.
Übungen 11
Herr Schuster fragt sich, wie er und seine
Kollegin in das Projekt eingebunden seien.
A Wem gehört was?
Frau Oyinlola erklärte, dass Herr Schuster und
die Kollegin die Software für das WWS 1
programmieren und Herr Mansour mit ihnen 1 erteilt – 2 untersagt – 3 gewährt – 4 umfasst
kooperieren werde. – 5 verstößt – 6 berechtigt – 7 ergreifen – 8
Herr Schuster betonte, dass er große Zweifel beschirmt
habe, ob sie die Software so schnell
2
programmieren können.
j–l–h–d
3a f – i – m – c– a
1 Das Team hatte nach der Sitzung den e–b–k–g
Eindruck, dass es seine Ziele erreichen kann.
2 Die Projektmanagerin war froh, dass sie von 3a
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

einem IT-Spezialisten unterstützt wurde. A4– B1 – C3 – D2


3 Sie meint, dass sie sich ausreichend für das 3b
Alle Rechte vorbehalten.

Projekt qualifiziert hat. kopiert/zitiert – üblich / gang und gäbe –


4 Es ist kein angenehmes Gefühl, dass man Entlehnungen/Plagiarismus/Kopien/Nachahmu
dauernd unter Zeitdruck steht. ngen – entwickelt/erschaffen/kreiert –
3b etwa/ungefähr/circa/knapp – Gefängnis –
1 Wir hoffen sehr, pünktlich zur Besprechung verfolgt/geahndet/bestraft
zu kommen.
2 Die Projektleiterin ist froh, das Projekt B Das Recht der Urheber
beendet zu haben. 1a
3 Es ist ein schönes Gefühl, von seinen 1d - 2f - 3i - 4g - 5c - 6a
Vorgesetzten geschätzt zu werden.
4 Viele Führungskräfte sind heute der Ansicht, 1b
Projekte intensiv begleiten zu müssen. Vorteil: vertragliche Einbindung, Zahlungspflicht
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

5 Die Sekretärin geht davon aus, dem Chef mit bei Verwendung, Schutz, verbesserte
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

der Flugbuchung einen Gefallen zu tun. Konditionen


Nachteil: Zensur, eingeschränkte digitale
4
Freiheit, teure und aufwändige
1a − 2c − 3b − 4a Kontrollverfahren, Angebote kleinerer
Unternehmen entfallen
E Eine Unternehmenspräsentation
2a
1a
1 s/o – 2 s/o – 3 s – 4 o – 5 s/o – 6 s/o – 7 s/o –
(W: Wortstellung; D: Deklination; R: 8s
Rechtschreibung)
1 jedem (D) – 2 wiedergegeben (R) – 3 X – 4 2b
innen (R) – 5 übersichtlich (R) – 6 einer (D) – 7 bei Sätzen im Perfekt
X – 8 gegliedert (W) – 9 sind (W) – 10
visualisieren (R) – 11 X – 12 einer (D) – 13

www.cornelsen.de/daf Seite 26 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

3a erfunden, wohingegen der Ingenieur etwas


2 Das Wetter soll im kommenden Jahr noch anderes behauptete.
mehr Kapriolen schlagen, … 3 Im Gegensatz zu dem schnörkeligen und
3 Der Regisseur will die Rechte an dem Buch verschlungenen Schriftzug der Casablanca
für seinen neuen Film schon vor Jahren Bank wirkt die Schrift der Volkskassen sehr
erworben haben. geradlinig und modern.
4 Der Moderator Kurt Grotewohl soll sich von 4 Im Gegensatz zur Nutzung und Herstellung
seiner Ehefrau Anna getrennt haben. neu patentierter Objekte nur durch befugte
5 Der Programmdirektor will von dem genauen Personen steht die Produktion des Objekts
Inhalt des Films nichts gewusst haben. nach Ablauf des Patents allen frei.
6 Die Eltern wollten von den Aktivitäten ihrer
Kinder im Netz nichts gewusst haben. D Produkt- und Markenpiraterie
7 Die diesjährige Fußballweltmeisterschaft soll 1a
wieder live übertragen werden.
1 eine Markenrechtsverletzung
8 Beide Angeklagten wollten diese Bilder gar
2 das Produkt und die Bilder von der
nicht ins Netz gestellt haben.
Internetseite zu entfernen, die Recht des
Mandanten zu wahren, die
C Erfindungen und Patente Unterlassungserklärung unterschreiben,
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

1a Schadensersatz in Höhe von 3000€ zu zahlen


1E – 2C – 3B – 4A – 5D 4 Es werden juristische Schritte gegen ihn
Alle Rechte vorbehalten.

eingeleitet.
2
1 Ausgaben – 2 Nachahmung(en) – 3 1b
Vermarktung – 4 Voraussetzungen – 5 1c – 2a – 3b – 4b
Antragsformulars – 6 Patentwürdigkeit – 7 2a
Prüfungsbescheid
Konsekutive Bedeutung: Satz 2, 4, 5, 6, 7
3 2 infolge – 4 Folglich – 5 so …, dass – 6
1a – 2b – 3c – 4a – 5b – 6a infolgedessen – 7 daher
4a 2b
1 während/wohingegen – 2 Daher – Demzufolge/Also – sodass
während/wohingegen – 3 dagegen – 4 Im Deswegen/Also – Infolge von / Infolge –
Gegensatz zu / Entgegen – 5 Im Gegensatz folglich/daher
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

zum – 6 demgegenüber/dagegen – 7 2 c (Beispiele)


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

wogegen/wohingegen/während – 8
1 Die Qualität von Plagiaten ist oft so
gegenüber/im Gegensatz zu – 9 erschreckend schlecht, dass durch die
demgegenüber/dagegen
Assoziation mit den minderwertigen Produkten
4b ein ganzer Wirtschaftszweig nachhaltig
adversativ: 1, 3, 4 geschädigt werden kann.
temporal: 2, 5 2 Die Auflagen in den Betrieben von
Kopieherstellern sind nicht besonders streng,
4c
weshalb die Kopierhersteller sehr
2 Während der Ingenieur behauptete, der kostengünstig produzieren können.
Mikrochip für Motoren sei von ihm selbst und 3 Die Komponenten zur Herstellung von
neu erfunden, stimmte das nicht. / Der Plagiaten werden selten oder nie geprüft, daher
Mikrochip des Ingenieurs für Motoren war sind die Unfall- und Gesundheitsrisiken beim
keineswegs von ihm selbst und auch nicht neu Gebrauch dieser Produkte stark erhöht.

www.cornelsen.de/daf Seite 27 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

4 CDs, DVDs und besonders Videos gelten als B Corporate Design


veraltet und haben große Marktanteile verloren.
1
Demzufolge ist die Zahl ihrer Plagiate in den
letzten Jahren stark gesunken. 1 geplant – 2 Unterschiede – 3 gewünschten
5 Die Zahl der Online-Apotheken wächst, Effekt – 4 realistisch – 5 für das neue Design –
folglich wächst die Zahl der 6 rechtliche Schutz – 7 negativ – 8
Arzneimittelfälschungen ebenfalls. Wahrnehmung – 9 Sicherheit – 10 verloren
6 Werkzeuge und Fahrzeugersatzteile sind 2
teuer. Daher haben diese Produkte den 2–3
höchsten Zuwachs an Fälschungen.
3a
E Produktionsanlagen – patentfähig? 1a – 2b – 3b – 4a – 5b – 6c – 7c – 8c

1 3b
1 Hobeln, geschliffen – 2 geschweißt, Grundlage: Auftraggeber – Firma –
beschichtet – 3 zerschnitten, Feilen – 4 Organisation – Wesenszüge
grundieren, Lackieren – 5 fräsen, Sägen Einzelkomponenten und Nutzung: Produkte
– Arbeitsgebiete – Stimmungen
2b Design: Schriftzeichen – Formen – Farben –
2 effiziente – 3 variablen – 4 unterschiedliche
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

Bilder
Entwürfe: Verfeinerung – Probelauf –
Alle Rechte vorbehalten.

Übungen 12 Diskussion

A Werbung in Alltag und Beruf C Zielgruppengerecht werben

1 1
1 transportieren – 2 treffen – 3 herunterlügen – 1c – 2c – 3d – 4c – 5b – 6b – 7b – 8a – 9d –
4 schmackhaft – 5 ansprechen – 6 wickeln – 7 10a
erobern – 8 dienen – 9 leisten – 10 hervorrufen 2a
– 11 herüberkommen – 12 ziehen Sevinj A.: erzkonservativen – ultramodernen –
2 stilsicheres – modebewusstes – weltoffenes –
1b – 2X – 3a – 4d – 5c tiefbeeindruckten – neuartige
Gregori C.: fantasiebegabten – hochgradig
3 (Beispiel) Susanna K.: allgegenwärtig – bitternötig –
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

2 Maß und Umfang der Popularität einzelner adressatengerechte – erfolgversprechend


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

Produkte
2b
3 eine Person, die zur Verbreitung eines
Produkts beiträgt 2–1–2–2
4 Werbung, die versteckt und nicht als solche 2c
erkannt wird bedeutungssteigernd: hyperaktiv,
5 die Kernaussage von Reklame ultramodernen, erzkonservativen,
6 die digitale Fläche, auf der Werbung tiefbeeindruckten, hochgradig, bitternötig
platziert/abgebildet wird erklärend: stilsicheres, modebewusstes,
7 Unterbrechung von Filmen und neuartige, fantasiebegabten, allgegenwärtig
Fernsehsendungen zur Einblendung von adressatengerechte, erfolgversprechend,
Reklame weltoffenes
8 bewusste Präsentation von Marken in
verschiedenen Medien

www.cornelsen.de/daf Seite 28 von 29


Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Fokus Deutsch –
Erfolgreich in Alltag und Beruf C1
Lösungen Übungsbuch

D Märkte analysieren 4 Auf die Bedürfnisse potenzieller Kunden ist


unbedingt zu achten.
1
5 Das ist eine Grundregel, die bei jeder
1e – 2g – 3i – 4d – 5j – 6f – 7b – 8c – 9h – 10a Werbekampagne zu beachten ist.
3a 6 Der Auftrag ist sehr ambitioniert, mit etwas
2 akzeptabel – 3 zerbrechlich – 4 benutzbar – 5 Einsatz ist er aber zu schaffen.
sichtbar 7 Die Firma, die mit den noch auszuführenden
Wartungsarbeiten beauftragt ist, kann erst
3b
nächste Woche kommen.
2 Der Erfolg der neuen Webseite lässt sich
nicht garantieren. / … ist nicht zu garantieren. E Ein neues Produkt vermarkten
3 Die Helligkeit des Bildschirms ist zu
regulieren. / … lässt sich regulieren. 1a
4 Das ist eine Regel, die beim Influencing zu 1 superintelligentes Laufshirt mit integrierter
beachten ist. Herzfrequenzmessung
5 Das Problem ist erst morgen zu lösen. / … 2 Puls und Herzfrequenz überprüfen
lässt sich erst morgen lösen. 3 Frequenzmessuhr am Handgelenk
6 Die Stärken eines Produkts sind in der 4 watteweich, leicht, schweißabsorbierend,
Werbung hervorzuheben. juckt nicht, alles in einem
© 2019 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

5 Einführungspreis von 99,90 Euro; beim Kauf


4a
von zwei Shirts nur 150 Euro
Alle Rechte vorbehalten.

ein genau durchzuführender Aspekt – die 6 Größen von XS bis XL, klassische + aktuelle
intensiv zu überprüfenden Aspekte – zwingend Modefarben
und regelmäßig festzustellende und
festzuhaltende Kriterien 1b
1b – 2c – 3b – 4b
4b
1 Der Auftrag für das Werbeplakat, das noch 1c
gestaltet werden muss, wurde an die Agentur Einleitung: zum Thema hinleiten,
FastFix vergeben. – 2 Produkte, die nicht Aufmerksamkeit erlangen, Interesse wecken
langfristig beworben werden sollen, fallen aus Hauptteil: mit Konkurrenzprodukten
der Werbeplanung raus. – 3 Ist das vergleichen, über Varianten des Produkts
Sitzungsprotokoll, das angefertigt werden informieren,
muss, bald fertig? – 4 Die Webseite, die Vorteile aufzählen, Produkt detailliert
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

dringend aktualisiert werden muss, lässt sich beschreiben, potenzielle Angebote auflisten
leicht überarbeiten. – 5 Der Vorteil, den man Schluss: markante Merkmale
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

erwarten kann, soll dem Kunden glaubhaft zusammenfassen, mit einem witzigen,
vermittelt werden. – 6 Die Arbeiten, die heute originellen Satz enden
zu erledigen sind, verschieben wir aufgrund der
enormen Hitze auf morgen.
5
1 Die anzufertigende Absatzanalyse steht noch
aus.
2 Die Reaktion auf Werbung ist nicht
vorhersehbar.
3 Die zielgruppengerechte Social-Media-
Werbung ist schnell zu entwerfen.

www.cornelsen.de/daf Seite 29 von 29

Das könnte Ihnen auch gefallen