Sie sind auf Seite 1von 4

BGT - Formelsammlung [3.0] HTWK Leipzig, FME, Prof.

Jung
_______________________________________________________________________________________

Biogastechnologie – Formelsammlung [3.0]


1 Allgemeines
(1-1) pV=mRT kg m²/s² ideales Gasgesetz
m
(1-2)  kg/m³ Dichte allgemein
V
p TN
(1-3)   N kg/m³ Dichte, reale
T pN (pN = 101 325 Pa; TN = 273,15 K)
p V pN VN
(1-4)  kg m²/s²K Zustandsgrößen real, Normzustand
T TN
(1-5) V =  r² H m³ Zylindervolumen

2 Stöchiometrie bezogene Kenngrößen


 a b n a b n a b
(2-1) CnHa Ob   n    H2 O      CH4      CO2 BUSWELL-
 4 2 2 8 4 2 8 4 Gleichung
mges
(2-2) Mges
oTS  oTS
g/mol molare Masse
nges
oTS
k
(2-3) oTS   n j M j
Mges g/mol molare Masse (j = Elemente des Moleküls)
j1

ni
(2-4) i  - Molanteil einer Gaskomponente i, bezogen
n auf Gesamtgasmenge n (hier: n = nCH4 + nCO2)
k
x i Mi
(2-5) ,max  
VGmol l/mol s maximales Biogasvolumen (molbezogen)
i1 i
 mol i 
ni
mit x i   
 mol s 
n oTS
i = Gaskomponenten (CH4, CO2); s  oTS
x CH4 MCH4
(2-6) mol
VCH  l/mol s maximales Methangasvolumen (molbez.)
4 ,max
CH4

VGmol
(2-7) YGmax  ,max
l/g ; m³/kg maximale Biogasausbeute (massebezogen)
MoTS

(2-8) max
YCH4
 CH4 YGmax l/g ; m³/kg maximale Methangasausbeute (Variante I)
mol
VCH
(2-9) Ymax
CH4  4 ,max
l/g ; m³/kg maximale Methangasausbeute (Variante II)
MoTS

-1-
BGT - Formelsammlung [3.0] HTWK Leipzig, FME, Prof. Jung
_______________________________________________________________________________________

3 Substrat- und Prozesskenngrößen


m TS
(3-1) c TS  kg/kg Konzentration Trockensubstanz, auf Masse
mFS
der Frischsubstanz (FS) bezogen
~ m
(3-2) c TS  TS kg/m³ Konzentration Trockensubstanz, auf Vol.
VFS
der Frischsubstanz (FS) bezogen
m
(3-3) c oTS  oTS kg/kg Konz. org. TS, auf Masse der TS bezogen
m TS
m
(3-4) c oTS  oTS kg/kg Konz. org. TS, auf Masse der FS bez.
mFS

~ m
(3-5) c oTS  oTS kg/m³ Konz. org. TS, auf Volumen der FS bez.
VFS

~ D
(3-6) cs  ~
c s,e kg/m³ Abflusskonzentration in Abhängigkeit
k D
einer Konstanten k
mit s = oTS; e = Eintritt
 oTS
m
(3-7) BR  kg/m³d Raumbelastung (Variante I)
VR
(3-8) BR  ~
c s,e D kg/m³d Raumbelastung (Variante II)
mit s = oTS; e = Eintritt
VR
(3-9) h  d hydraulische Verweilzeit (SP=Suspension)
V SP

1
(3-10) D  h d-1 Fließrate

V G
(3-11) PG  m³/m³d Biogasproduktivität
VR

(3-12) PCH4  CH4 PG m³/m³d Methangasproduktivität

V G
(3-13) YG  m³/kg Biogasausbeute als Funktion der Ströme
 oTS
m von Gasvolumen und organischer TS
(3-14) YG  f ( YGmax , k ) m³/kg Biogasausbeute als Funktion von max.
Gasausbeute und einer Prozesskonstanten
(konkrete Formel fallabhängig)
(3-15) YCH4  CH4 YG m³/kg Methangasausbeute allg. (üblicherweise
auf Strom org. Masse bezogen)
V CH4
(3-16) YCH4  m³/kg Methangasausbeute auf Strom
m oTS
organischer Masse bezogen

V

SP CH4
(3-17) YCH m³/kg Methangasausbeute auf Suspensions-
4

m SP massestrom bezogen
oTS  um moTS
 um
(3-18) m  kg/s Massestrom umgesetzter org. TS

-2-
BGT - Formelsammlung [3.0] HTWK Leipzig, FME, Prof. Jung
_______________________________________________________________________________________

4 Energetische Kenngrößen
(4-1) qzu  Hi ( CH4 ) YCH
max
4
kJ/kg Primärenergie, bezogen auf oTS
 
(4-2) W ges  Hi ( CH4 ) VCH4 kWh/[t] Gesamtenergie pro Zeitraum [td;a]

(4-3)   W
W  kWh/[t] elektrische Energie pro Zeitraum I [td;a]
el el ges

(4-4)  P t
W kWh/[t] elektrische Energie pro Zeitraum II [td;a]
el el B

 (d)
W
(4-5) Pel  el
kWh/h=kW elektrische Anschlussleistung
24
(4-6)   W
W  kWh/[t] thermische Energie pro Zeitraum [t d;a]
th th ges

 (d)
W
(4-7) Pth  th
kWh/h=kW thermische Anschlussleistung
24

5 Energiewirtschaftliche Berechnungen
(5-1) I0  Pel k spez € Investitionssumme I0 in Abhängigkeit der
spezifischen Kosten
I0
(5-2) K ab  €/a Abschreibungskosten
tn
(5-3) K zi  0,5 I0 ik €/a Zinskosten

(5-4)  k
Kx  W €/a Kosten in Abhängigkeit der Strommenge
el x

(5-5) G=E–K €/a hier: G = Gewinn; E = Einnahmen

6 Zahlenwerte
(6-1) Dichte CO2 kg/m³ 1,98
(6-2) Dichte Methan kg/m³ 0,72
(6-3) Heizwert Methan kJ/m³ 35 900

Auszug aus dem Periodensystem der Elemente:

-3-
BGT - Formelsammlung [3.0] HTWK Leipzig, FME, Prof. Jung
_______________________________________________________________________________________

Biogasausbeute ausgewählter Substrate:

-4-

Das könnte Ihnen auch gefallen