Sie sind auf Seite 1von 1

Eigenschaften wichtiger Kunststofftypen

Die Eigenschaften von Kunststoffen sind so vielfältig, dass eine detaillierte Auflistung in diesem
Rahmen nicht möglich ist. Im Folgenden werden deshalb lediglich einige wichtige generelle
Eigenschaften sowie die Eigenschaften einiger ausgewählter Kunststoffgruppen beschrieben. Zur
exakten Information sind die technischen Datenblätter der Kunststoffhersteller zu verwenden.

Chemische
Kunststofftyp Eigenschaften Einsatzgrenzen
Bezeichnung
Einsatztemperaturbereich von ca. -40...+100 °C. Hohe
Brennt gut, Vergilbt bei längerer Lichteinwirkung,
Schlag- und Kerbschlag- und Kratzfestigkeit, gute
Acryinitril-Butadien- nicht beständig gegen Lösungsmittel, Benzol und
ABS Schalldämpfung, geringe elektrostatische Aufladung und
Styrol konzentrierte Mineralsäuren.
relativ geringe Wasseraufnahme. Geringe
Witterungsempfindlich.
Spannungsrissbildung. Kann geklebt werden.
Einsatztemperaturbereich von ca. -20...+200 °C, in
Wasser und Dampf max. +150 °C. Sehr hohe Öl- und Brennbar. Empfindlich in Heißwasser und Dampf.
FPM Fluorelastomere
Chemikalienfestigkeit. Ozonbeständig. Sehr hoher Leichte Quellung in Aromaten.
Temperaturbereich, Selbstverlöschend.
Einsatztemperaturbereich von ca. -20...+120 °C, Wasser
Chlorsulfoniertes
CSM und Dampf max. +100 °C. Hohe Alterungs - und Brennt. Versprödung bei Kälte.
Polyethylen
Ozonbeständigkeit. Geringe Luftdurchlässigkeit.
Einsatztemperaturbereich von ca. -20...+100 °C, Wasser
Brennt. Versprödung bei Heißlufteinfluss. Geringe
max. +80 °C, in Öl max. 120 °C. Hohe Beständigkeit in
NBR Nitril-Elastomer Dehnung, schlechte Ozon- und
Mineralölen und Benzin. Hohe Reiß- Abrieb- Kerb- und
Witterungsbeständigkeit.
Wechselbiegefestigkeit.
Einsatztemperaturbereich von ca. -50...+80 °C. Geringes
spezifisches Gewicht und geringste Wasseraufnahme. Brennt tropfend. Versprödung bei längerer
Abriebfest und schlagzäh, gute Gleiteigenschaften. Lichteinwirkung. Bei bestimmten Laugen
PE Polyethylen
Unterhalb +60 °C sehr gute Beständigkeit gegen Spannungsrissbildung. Lädt sich elektrostatisch
Lösungsmittel, Säuren, Laugen und Mineralölprodukte. auf. Verklebungen haben keine hohe Haltbarkeit.
Kann geschweißt werden.
Einsatztemperaturbereich von ca. -40...+100 °C. Hohe Empfindlich gegen konzentrierte Säuren und
Härte, Festigkeit, Steifigkeit, Zähigkeit und verschiedene Ölprodukte. Bleicht bei längerer
POM Polyacetal Wechselbiegefestigkeit. Gleit- und Abriebverhalten gut, Lichteinwirkung aus. Verklebungen haben keine
Elastizität auch bei tiefen Temperaturen. Gute chemische hohe Haltbarkeit. Unterschiede zwischen
Beständigkeit. verschiedenen POM-Typen.
Einsatztemperaturbereich von ca. -40...+80° C. Hohe
Brennt tropfend. Nicht beständig gegen starke
Festigkeit, Zähigkeit und Abrieb- und
mineralische Säuren und Laugen. Nimmt etwas
Verschleißfestigkeit. Dämpft Schall und hat eine gute
PA Polyamid Wasser auf. Erhitztes PA ist nicht
Beständigkeit gegenüber Chemikalien.
lebensmittelsicher. Verklebungen nicht sehr
Alterungsbeständig, fast keine elektrostatische
haltbar.
Aufladung. Gute Spannungsrissfestigkeit.
Einsatztemperaturbereich von ca. -80...+130 °C.
Nicht beständig gegen Alkohole, Laugen,
Transparent. Hohe Steifigkeit und sehr hohe
Ammoniak und Ozoneinwirkung. In Mineralölen
PC Polycarbonat Schlagzähigkeit auch bei tiefen Temperaturen. Schwer
beständig bis ca. 60 °C. Lädt sich elektrostatisch
entflammbar und selbstverlöschend. Sehr geringe
auf und neigt zur Spannungsrisskorrosion.
Wasseraufnahme, zäh und witterungsbeständig.
Einsatztemperaturbereich von ca. -40...+80 °C. Leicht entflammbar, brennt. Spannungsrissbildung
Transparent (glasklar). Hart, steif und mäßig schlagzäh, in Spülmitteln. Nicht beständig gegenüber einigen
PMMA Polymethylmethacrylat
kratzfest. Gute Licht - und Alterungsbeständigkeit. Kann Lösungsmitteln, Nitro, Benzol, Verdünner und
gut geklebt werden. konzentrierten Säuren.
Brennt tropfend. Versprödung bei Kälte. Quillt in
Einsatztemperaturbereich von ca. 0...+100 °C. Leicht,
Benzin und Benzol, oxidiert bei hohen
hohe Steifigkeit und federnd. Gute chemische
PP Polypropylen Temperaturen. Witterungsbeständigkeit schlecht.
Beständigkeit. Bruchunempfindlich, Hart. Kann gut
Lädt sich elektrostatisch auf. Klebeverbindungen
geschweißt werden.
halten schlecht.
Einsatztemperaturbereich von ca. 0...+70 °C. Gute Leicht brennbar, rußt stark. Vergilbt bei längerer
Schlag-Stoßfestigkeit. Gute Beständigkeit gegen Lichteinwirkung. Nicht beständig gegen
PS Polystyrol
Chemikalien. Gute Alterungsbeständigkeit. Kann gut Lösungsmittel. Spröde und
geklebt werden. Spannungsrissempfindlich.
Einsatztemperaturbereich von ca. -200...+260 °C.
Höchste Chemikalienbeständigkeit aller Kunststoffe und Brennbar. Mittlere mechanische Eigenschaften.
PTFE Polytetrafluoräthylen sehr hoher Temperaturbereich. Nicht entflammbar. Neigung zum Kriechen unter mechanischer
Wetterbeständig. Sehr gute Gleiteigenschaften und gute Belastung.
Bearbeitbarkeit. Sehr gute elektrische Eigenschaften.
Versprödung bei tiefen Temperaturen. Nicht alle
Einsatztemperaturbereich von ca. -5...+60 °C. Gute PVC-Typen sind lebensmittelecht. Geringe
chemische Beständigkeit, gute Festigkeit und universelle Kriechstromfestigkeit. Festigkeit
PVC Polyvinylchlorid
Verarbeitbarkeit. Preiswerter Massenkunststoff. Schwer temperaturabhängig. Starke toxische und
entflammbar. korrosive Wirkung der Zersetzungsprodukte im
Brandfalle.
Einsatztemperaturbereich von ca. -80...+200 °C. Sehr
gute chemische Beständigkeit. Flammhemmend und Direkte UV-Bestrahlung muss durch
PEEK Polyaryletherketon
geringe Toxizität der Verbrennungsprodukte. Sehr gute Schutzmaßnahmen vermieden werden.
mechanische und elektrische Eigenschaften.
Einsatztemperaturbereich von ca. -40...+110 °C. Hart,
steif und zäh auch bei Minustemperaturen, kann glasklar
Nicht beständig gegen heißen Wasserdampf, nicht
PET Polyethylenterepthalat hergestellt werden. Gute Beständigkeit gegen
kochfest.
Kohlenwasserstoffe (Mineralöle). Gute
Gleiteigenschaften.
Polyurethane zählen zu den vielseitigsten Kunststoffen.
Sie finden als Elastomere, Duromere sowie als
PU Polyurethane Die Einsatzgrenzen sind typspezifisch.
Schaumstoffe und Vergussmassen Verwendung. Die
Eigenschaften sind typspezifisch.
Einsatztemperaturbereich von ca. - 70...+180 °C. Sehr Mechanische Eigenschaften mittelmäßig, Nicht
Q, MQ Silikonelastomere gute Alterungs - und Ozonbeständigkeit. Witterungs - und besonders beständig gegen heißes Wasser und
UV-Beständigkeit. Günstige elektrische Eigenschaften. Wasserdampf.

Eigenschaften wichtiger Kunststoffe - BKR -

Das könnte Ihnen auch gefallen