Sie sind auf Seite 1von 1

MEDIENMANAGEMENT UND DIGITALES MARKETING (B.A.

STUDIENVERLAUFSPLAN UND LERNINHALTE


1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester

Management und digtiale Strategisches Data Science und


Transformation Medienmanage- Data Analytics
ment
4 SWS 5 CP 4 SWS 5 CP

Grundlagen der International and


Betriebswirt- Intercultural
schaftslehre Management
4 SWS 5 CP 4 SWS 5 CP

Digitale
Transformation 1)
4 SWS 5 CP

Start-up Business und Projektmanage- Medienökonomie Business-Planspiel Digital Entrepre-


Innovationen in der ment und Präsen- neurship und
digitalen Wirtschaft tationstechniken Innovationen
3 SWS 5 CP 4 SWS 5 CP 3 SWS 5 CP 2 SWS 5 CP

Medien- und Praxisprojekt


Kommunikations-
psychologie
4 SWS 5 CP 1 SWS 5 CP

Digitales Marketing und Marketing und Digitales Marketing Social Media- und Case Study: Ange-
Social Media-Kommunikation Marktforschung und Online Content-Marketing wandtes Digitales
Business Marketing
4 SWS 5 CP 4 SWS 5 CP 4 SWS 5 CP 2 SWS 5 CP

Kommunikations-
management
4 SWS 5 CP

how Entwicklung von Film, Medienpraxis Digitales Recht


Video und Online-Medien 4 SWS 5 CP 4 SWS 5 CP

Digitales Produkt-
i- management
t, 4 SWS 5 CP

t Rechtliche, gesamtwirt- Bürgerliches Recht Spezielles Wirtschaftsethik


schaftliche und gesellschaft- Wirtschaftsrecht und Nachhaltigkeit
u-
liche Rahmenbedingungen 4 SWS 5 CP 4 SWS 5 CP 3 SWS 5 CP

Grundzüge der
Volkswirtschafts-
lehre
4 SWS 5 CP

Anwendungsorientierte Wissenschaftliches Empirische For-


Wissenschaftsmethoden Arbeiten schungsmethoden
2 SWS 5 CP 4 SWS 5 CP

Statistische
Methoden
5 SWS 5 CP

Wahlpflichtbereich Schwerpunkt I Schwerpunkt II Wahlpflichtmodul 2)


10 SWS 15 CP 10 SWS 15 CP 2 SWS 5 CP

Bachelorprüfung Bachelorarbeit
12 CP

Bachelor-
kolloquium
1 SWS 3 CP

23 SWS / 30 CP 23 SWS  /   3 0 CP 24 SWS  /   3 0 CP 18 SWS  /   3 0 CP 17 SWS / 30 CP 7 SWS / 30 CP

Gesamt: 180 Credit Points

SWS = Semesterwochenstunden · CP = Credit Points gemäß European Credit Transfer System


1)
Reines Onlinemodul 2) Wahlpflichtmodule: Case Studies in Economic Policy; Emerging Technology Trends; ERP-Systeme in Unternehmen, Wirtschafsinformatik;
Engagement als Gegenstand individueller Bildung; Digitales Programm- und Projektmanagement; durch den Erwerb von Zertifikaten können Wahlpflichtmodule
angerechnet werden

Das könnte Ihnen auch gefallen