Sie sind auf Seite 1von 4

Datenschutzerklärung auf bmf.gv.

at/datenschutz oder
Finanzamt Österreich
auf Papier in allen Finanz- und Zolldienststellen
1000 Wien, Postfach 260
Tel: +43 50 233-233 17. März 2022
Steuernummer
09 077/8028
Versicherungsnummer
Zurück an: 1000 Wien, Postfach 254 - 98
2293 161084
Sauer Alexander Team
Dirmhirngasse 126A/1/42 AV01
1230 Wien Bitte führen Sie bei allen schriftlichen
Eingaben Ihre Steuernummer an.
Bankverbindung: BAWAG P.S.K.
BIC: BUNDATWW
IBAN: AT62 0100 0000 0550 4099

EINKOMMENSTEUERBESCHEID 2021

Die A r b e i t n e h m e r v e r a n l a g u n g ergibt
für das Jahr 2021 keine Nachforderung.

Das E i n k o m m e n
im Jahr 2021 beträgt ............................................................................ 0,00 €
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Berechnung der Einkommensteuer:

Gesamtbetrag der Einkünfte ......................................................... 0,00 €


Einkommen .................................................................................... 0,00 €

Die Einkommensteuer gem. § 33 Abs. 1 EStG 1988 beträgt:

Bemessungsgrundlage für den besonderen


Progressionsvorbehalt:
Gesamtbetrag der Einkünfte .................................... 0,00 €
Bemessungsgrundlage für den Durchschnittsteuersatz ............................. 0,00 €

0 % von 0,00 ........................................................................................ 0,00 €


Steuer vor Abzug der Absetzbeträge .............................................. 0,00 €

Familienbonus Plus ................................................................................ 0,00 €


Unterhaltsabsetzbetrag .................................................................. - 876,00 €
Steuer nach Abzug der Absetzbeträge ........................................... - 876,00 €
Einkommensteuer........................................................................... 0,00 €

Festgesetzte Einkommensteuer ..................................................... 0,00 €

Berechnung der Abgabennachforderung/Abgabengutschrift

Festgesetzte Einkommensteuer .............................................................. 0,00 €


Abgabengutschrift .......................................................................... 0,00 €

EStG Einkommensteuergesetz / BAO Bundesabgabenordnung


Einkommensteuer Bundesministerium für Finanzen Seite 1 von 3
Finanzamt Österreich 17. März 2022
1000 Wien, Postfach 260 Steuernummer
Tel: +43 50 233-233 FinanzOnline, unser Service für Sie 09 077/8028

Begründung:
Wir haben den Alleinerzieherabsetzbetrag nicht berücksichtigt. Dieser Absetzbetrag steht nur dann zu,
wenn Alleinerziehende im Kalenderjahr für mehr als 6 Monate Anspruch auf den Kinderabsetzbetrag
haben. Dieser wird mit der Familienbeihilfe ausbezahlt.

Wir haben einen Durchschnittssteuersatz auf Ihre Einkünfte angewendet.

Wie haben wir diesen Steuersatz berechnet?


Ihre betrieblichen Einkünfte in Höhe von 0,00 Euro dividieren wir durch 3 Tage und multiplizieren sie
dann mit 365 Tagen. Daraus ergibt sich zusammen mit allfälligen anderen Erwerbseinkünften ein
Betrag von 0,00 Euro. Darauf wenden wir den Einkommensteuertarif an. So ergibt sich ein
Durchschnittssteuersatz von 0,00 Prozent.

Bitte beachten Sie:

Ihre Spenden, Kirchenbeiträge oder Beiträge für die freiwillige Weiterversicherung oder für den
Nachkauf von Versicherungszeiten in der Pensionsversicherung werden erstmals für das Kalenderjahr
2017 bis spätestens Ende Februar des Folgejahres verpflichtend elektronisch an das Finanzamt
übermittelt und automatisch bei der Veranlagung berücksichtigt.

Rechtsmittelbelehrung:
Sie haben das Recht, gegen diesen Bescheid Beschwerde einzulegen. Die Beschwerde muss innerhalb
eines Monats nach der Zustellung des Bescheides beim oben angeführten Amt eingereicht oder bei der
Post aufgegeben werden. Enthält der Bescheid die Ankündigung einer gesonderten Begründung, dann
beginnt die Rechtsmittelfrist nicht vor Bekanntgabe der Begründung oder der Mitteilung, dass die
Ankündigung als gegenstandslos zu betrachten ist, zu laufen. Dies gilt auch, wenn ein Bescheid auf
einen Bericht verweist.
In der Beschwerde sind der Bescheid zu bezeichnen (Einkommensteuerbescheid für 2021 vom 17. März
2022) sowie die gewünschten Änderungen anzuführen und zu begründen. Die Beschwerde hat keine
aufschiebende Wirkung (§ 254 BAO).

EStG Einkommensteuergesetz / BAO Bundesabgabenordnung


Einkommensteuer Bundesministerium für Finanzen Seite 2 von 3
Finanzamt Österreich 17. März 2022
1000 Wien, Postfach 260 Steuernummer
Tel: +43 50 233-233 FinanzOnline, unser Service für Sie 09 077/8028
Lohnzettel und Meldungen
Nur für die Ermittlung des Steuersatzes (Progressionsvorbehalt) wurden folgende Bezüge
berücksichtigt:

Bezugsauszahlende Stelle: Österreichische Gesundheitskasse


Krankengeld während Arbeitslosigkeit 981,18

Bezugsauszahlende Stelle: Österreichische Gesundheitskasse


Krankengeld während Arbeitslosigkeit 1.017,52

Bezugsauszahlende Stelle: Österreichische Gesundheitskasse


Krankengeld während Arbeitslosigkeit 1.017,52

Bezugsauszahlende Stelle: Österreichische Gesundheitskasse


Krankengeld während Arbeitslosigkeit 944,84

Bezugsauszahlende Stelle: Österreichische Gesundheitskasse


Krankengeld während Arbeitslosigkeit 36,34

Bezugsauszahlende Stelle: Österreichische Gesundheitskasse


Krankengeld während Arbeitslosigkeit 1.598,96

Bezugsauszahlende Stelle: Österreichische Gesundheitskasse


Krankengeld während Arbeitslosigkeit 36,34

Bezugsauszahlende Stelle: Österreichische Gesundheitskasse


Krankengeld während Arbeitslosigkeit 981,18

Bezugsauszahlende Stelle: ARBEITSMARKTSERVICE ÖSTERREICH


Arbeitslosengeld für 181 Tage(01.01.2021 – 30.06.2021) 6.577,54

Die Bezüge waren gemäß § 84 bzw. § 3 Abs. 2 EStG 1988 von den bezugs-, pensionsauszahlenden
Stellen dem Finanzamt zu melden.

EStG Einkommensteuergesetz / BAO Bundesabgabenordnung


Einkommensteuer Bundesministerium für Finanzen Seite 3 von 3
Informationen zur Prüfung des elektronischen Siegels bzw. der
Prüfinformation elektronischen Signatur finden Sie unter: https://www.signaturpruefung.gv.at
Informationen zur Prüfung des Ausdrucks finden Sie unter:
https://www.bmf.gv.at/verifizierung
Datum/Zeit 2022-03-18T02:49:32+01:00
Unterzeichner Finanzamt Österreich (FAÖ)

Aussteller-Zertifikat CN=a-sign-corporate-07,OU=a-sign-corporate-07,O=A-Trust Ges. f. Sicherheitssysteme im elektr.


Datenverkehr GmbH,C=AT
Serien-Nr. 7942886
Dokumentenhinweis Dieses Dokument wurde amtssigniert.

Das könnte Ihnen auch gefallen