Sie sind auf Seite 1von 12

K L U B Z E I T U N G D E R S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T | 2 - 2 0 2 2 | E R S C H E I N T V I E R T E L J Ä H R L I C H

Stefan Zelger,
Sekretär der Landtagsfraktion INFLATION

ZEIT DER KRISEN


Hallo, ist da jemand? Teures
Zögern...
Während wir von einer Krise
in die nächste schlittern, fällt die
Landesregierung dadurch auf,
dass sie nicht auffällt. Worauf war-
ten Kompatscher und Co.?
Süd-Tirol steht vor epochalen Vom Benzin an der Tankstelle bis zu den Nudeln im
Herausforderungen: galoppie- Supermarkt – alles ist teurer geworden! Ein Ende
rende Inflation, zunehmender der Entwicklung ist so schnell nicht zu erwarten.
Fachkräftemangel, schrumpfende Das Geld verliert immer mehr an Wert. Die Regie-
Autonomie, unleistbares Wohnen,
rungen in Bozen und Rom müssen handeln. Sofort!
regelmäßiger Verkehrskollaps…
Eine Krisensitzung müsste die
nächste jagen. Müsste.
Die Partei, die dieses Land
lenkt, ist vor allem mit sich selbst Die Inflation bekommt jeder Verbraucher schmerzhaft zu spüren!
beschäftigt. Die „Freunde im
Edelweiß“ streiten wochenlang Es ist das Wort, an dem momen- Die Inflation ist aber kein europäi-
über Bettengrenzen, während tan niemand vorbeikommt: Inflation. sches Phänomen: In den USA beträgt
tausende Menschen nicht mehr Inflation ist, wenn Preise für Waren sie ebenfalls um die neun Prozent, in | Verhindert:
wissen, wie sie Strom und Gas und Dienstleistungen über eine be- Russland um die 16 Prozent und in Süd-Tiroler sagen Nein zur Be-
bezahlen sollen. Kompatscher stimmte Zeit hinweg steigen. Oder der Türkei gar 80 Prozent! schneidung der Demokratie – S. 3
hält „Nachhaltigkeits-Tage“ ab, anders ausgedrückt: Die Kaufkraft
während die Anrainer entlang nimmt ab, das Geld verliert an Wert. Reiches Land, arme Leute
der Hauptstraßen im Verkehr er- In den letzten Jahren herrschte Besonders teuer ist es (mal wieder) | Verächtlich:
sticken. Die Landesregierung fei- Preisstabilität im Euroraum. Heißt: in Süd-Tirol! Während die Inflation Wie die SVP beim Alpini-Gedenktag
ert 50 Jahre Autonomie, während Die Inflation lag zwischen null und Mitte Juli auf gesamtstaatlicher Ebe- versagte – S. 4
diese immer weniger wird. zwei Prozent. Die meisten Preise än- ne bei acht Prozent lag, waren es in
Visionen oder durchdachte Ge- derten sich wenig. Das wandelte sich Süd-Tirol 9,3 Prozent. In Bozen gar
setze sucht man vergeblich. Der in den letzten Monaten dramatisch. 9,7 Prozent. | Verteuert:
frühere deutsche Bundeskanzler Die Teuerung kletterte im Juni auf 8,6 Hinter diesen abstrakten Prozent- Was wir beim Tanken alles (mit)
Helmut Schmidt meinte einst: „In Prozent im Euroraum. Der höchste zahlen stehen konkrete Schicksale. bezahlen – S. 9
der Krise beweist sich der Charak- Wert seit Einführung des Euros vor Ein Haushalt in Süd-Tirol muss mit
ter“. Wie Recht er hatte… 20 Jahren. fast 3.400 Euro Mehrkosten im

INTERVIEW Auch im Jahr 2022 gibt es in Europa noch politisch Verfolgte!


Einer davon: Carles Puigdemont.

Frage der Im Interview spricht der katalanische Präsident im Exil u.a. über das
Unabhängigkeitsreferendum 2017, das von Spanien niedergeknüppelt
Zeit! wurde, über die Rolle Europas und über eigene Fehler.

SEITE 4

W W W . S U E D T I R O L E R - F R E I H E I T. C O M / L A N D TA G
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

Jahr rechnen. Ein Haushalt in


Bozen sogar mit bis zu 4.000 Euro!
Diesel Gas
+20% +111%
Schon vor dieser Inflationswelle
war das Leben in Süd-Tirol 20 Pro-
zent teurer als im staatlichen Durch-
schnitt. Die Löhne hingegen waren
und sind, gemessen an den Lebens-
kosten, deutlich zu niedrig. Immer
mehr Menschen rutschen in die Ar-
Strom
mut. Der Mittelstand erodiert zuneh-
mend. Fakt ist: Jeder, der in Süd-Tirol
+93%
arbeiten will, bekommt eine Arbeit.
Aber nicht jeder, der arbeitet, kommt
mit dem Lohn über die Runden! Die größten Preistreiber sind Gas, Strom und Benzin bzw. Diesel. Eine Erhebung Anträge gegen die Teuerung: Myriam
der Gemeinde Bozen zeigt die Steigerungen von April 2021 bis April 2022. Atz Tammerle und Sven Knoll.
Antrag im Landtag
Was tun Rom und Bozen? Wenig! sche Parlament und die Regierung selbst Hebel, um die Menschen zu den Strommarkt von Italien abzukop-
Vom Land gab es einmalig 500 Euro sind angehalten, die Mehrwertsteuer entlasten. Sie könnte beispielswei- peln und eine eigene Regulierungs-
Mietkostenzuschuss. Aber nur für für Grundnahrungsmittel und für se den Zugang zu Sozialbeiträgen, behörde zu gründen. Dann könnte
jene, die schon Anspruch auf den Güter des täglichen Gebrauchs aus- Wohnnebenkosten oder Mietbeiträ- Süd-Tirols Bevölkerung endlich von
Zuschuss hatten. Der Staat gibt einen zusetzen. Außerdem spricht sich gen anpassen. Seit Jahren geistert das der Wasserkraft profitieren. Süd-Tirol
200 Euro Bonus an Bürger, deren Ein- der Landtag dafür aus, die Lohnne- Schlagwort vom „leistbaren Wohnen“ produziert im Jahr über 8.000 Giga-
kommen unter 35.000 Euro brutto im benkosten zu senken. Das fordert durch Süd-Tirols Politik. Geschehen wattstunden an elektrischer Energie.
Jahr liegt. Das Ansuchen ist kompli- auch der Unternehmerverband. ist nichts! Gleichzeitig werden hierzulande pro
ziert und die Maßnahme nicht mehr Damit wäre es möglich, Betriebe zu Einer der größten Inflationstreiber Jahr aber nur circa 3.000 Gigawatt-
als Kosmetik. Die auffälligste Hilfe ist entlasten und Löhne zu erhöhen. zurzeit sind die Energiekosten. Und stunden verbraucht! Ein riesiges un-
die Senkung der Treibstoffpreise um Schlussendlich ist der Landtag für genau hier hätte Süd-Tirol einige genutztes Potenzial!
30 Cent pro Liter. Das war es dann einen gesetzlichen Mindestlohn nach Möglichkeiten. Bereits im November Fazit: Die hohe Inflation wird in
auch schon mit der Unterstützung… europäischen Standards. Rom soll letzten Jahres brachten die Abgeord- den nächsten Monaten viele Men-
Für die Abgeordneten der Süd-Ti- hier endlich aktiv werden! neten Atz Tammerle und Knoll einen schen vor noch größere Probleme
roler Freiheit, Sven Knoll und Myriam Und jetzt? „Es muss dafür gesorgt Antrag im Landtag ein. Das Ziel: Den stellen. Der Wohlstand erodiert zu-
Atz Tammerle, ist das viel zu wenig. werden, dass der Staat die heute Menschen endlich einen jährlichen nehmend. Im Angesicht der größten
Sie sagen: „Bozen und Rom müssen beschlossenen Anliegen Süd-Tirols Strombonus auszuzahlen. Die Süd- Krise seit 1945 ist Rom mal wieder
handeln“, und brachten deshalb nicht ignoriert“, betonte Atz-Tamm- Tiroler sollten von „ihrer“ Wasserkraft mit sich selbst beschäftigt. Und aus
einen Antrag im Landtag ein. erle. profitieren. Ein Passus, der sogar im dem mut- und visionslosen Bozen
Da Süd-Tirol kaum Finanzauto- Die Chancen dafür sind gering. Der Autonomiestatut verankert wurde. ist ebenfalls nicht viel zu erwarten.
nomie hat, sitzt Rom am längeren Staat ist hoch verschuldet und Italien Die SVP sagte Nein! Trübe Aussichten… | SZ
Hebel. Nur der Staat kann beispiels- wieder in einer Regierungskrise. Von Genauso wie sie Nein dazu sagt,
weise die Mehrwertsteuer senken. Rom wird nicht viel kommen!
Mit großer Mehrheit stimmte der
Landtag deshalb dafür, Rom zum Energiekosten senken! Teuerung stoppen! Bilder, Filme, Hintergründe:
Handeln aufzufordern. Das italieni- Die Landesregierung hat aber auch suedtiroler-freiheit.com/teuerung-stoppen

BEISPIEL ÖSTERREICHS FOLGEN

Impfpflicht für alle abschaffen!


Zuerst ausgesetzt, nun abgeschafft: Am 23. Juni ließ Österreich von der Impfpflicht gegen das Coronavirus ab. Medizinische und soziale
Gründe führten zum Umdenken. Die Süd-Tiroler Freiheit sieht sich bestätigt. Sie fordert, die Impfpflicht auch hierzulande abzuschaffen.

„Die Impfpflicht bringt niemanden Aber Omikron hat die Regeln verän- betont die Landtagsabgeordnete
zum Impfen“, räumte die österreichi- dert“. Zudem würden die Impfstoffe der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam
sche Regierung ein. Außerdem habe gegen eine Ansteckung mit Omikron Atz-Tammerle.
die Impfpflicht tiefe Gräben in Ver- nicht mehr so gut wirken. Auch der Abgeordnete Sven Knoll
eine, Betriebe und Familien gerissen. Die Süd-Tiroler Freiheit fühlt sich findet klare Worte: „Die Impfpflicht
Neben diesen (erstaunlich offenen) in ihren Forderungen bestätigt. Sie hat die Spaltung der Gesellschaft wei-
Eingeständnissen würden laut Ge- appelliert an die Landesregierung, ter vorangetrieben. Sie hat Menschen
sundheitsminister Johannes Rauch dem Beispiel Österreichs zu folgen. nicht ‚nur‘ ihrer bürgerlichen Rechte,
mehrere medizinische Gründe ge- Sie soll sich dafür einsetzen, dass sondern auch ihrer wirtschaftlichen
gen eine Impfpflicht sprechen. Sie auch in Süd-Tirol die Impfpflicht Existenz beraubt.“
sei unter anderen Voraussetzungen für alle abgeschafft wird. In Italien, und damit Süd-Tirol,
eingeführt worden. Die Delta-Varian- „Die Menschen haben ein Recht gilt die Impfpflicht noch für das Ge-
te habe für volle Krankenhäuser ge- auf Entscheidungsfreiheit. Diese sundheitspersonal. Die Impfpflicht
sorgt: „Die Intensivstationen waren Freiheit muss den Menschen in jeg- für über 50-jährige und für das Schul-
an der Grenze der Belastbarkeit. […] licher Hinsicht gewährt werden“, personal lief am 15. Juni aus. | SZ

2
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

VOLKSABSTIMMUNG DIREKTE DEMOKRATIE FÖRDERUNGEN

Infos aus
Mitbestimmung und für Tirol
Der Landtag hat im Mai die

bleibt!
Förderungen für Medien neu
geregelt. Dabei wurde auch ein
Vorschlag der Abgeordneten
Sven Knoll und Myriam Atz
Tammerle angenommen, die
Europaregion Tirol zu stärken.
Die Süd-Tiroler wollen sich keinen Maulkorb verpassen lassen! Das zeigte das Referen- Von Ausnahmen wie „UnserTi-
dum am 29. Mai. Fast 80 Prozent der Wähler sagten Nein zur Einschränkung der Direkten rol24“ oder „Südtirol Heute“ ab-
Demokratie. Wieder eine Abfuhr für den Landeshauptmann! gesehen, ist die überregionale Be-
richterstattung marginal. Mit dem
angenommenen Antrag sollen grenz-
überschreitende Nachrichten gezielt
gefördert werden. Das Ziel: Einen An-
reiz schaffen, um Gesamt-Tirol stär-
ker in den medialen Fokus zu rücken.
Knoll ist überzeugt: „Zu wissen,
was in den jeweils anderen Landes-
teilen passiert, ist wichtig. Nur so
kann die Europaregion Tirol in den
Köpfen und Herzen der Menschen
ankommen. Und nur so kann das
ganze Land wieder ein Stück zusam-
menwachsen“.
Dass die Gesamt-Tiroler Zusam-
menarbeit bedeutend ist, hob auch
der Dreierlandtag bei seiner letzten
Sitzung hervor. Im Oktober 2021 wur-
de ein Antrag der Süd-Tiroler Freiheit
angenommen, ein grenzüberschrei-
tendes Radio-Magazin in der Europa-
region Tirol einzuführen. | SZ

Die Menschen in Süd-Tirol sagten deutlich Nein zur Beschneidung ihrer demokratischen Mitbestimmungsrechte.

Die SVP trägt das „Volk“ zwar im Das sahen auch die Wähler so. Bei wie nach der Flughafen-Volksbefra-
Namen, mitreden soll es nach dem der Volksabstimmung siegte in keiner gung geben! Auch die Wahlbeteili-
SPRECHSTUNDEN
Willen von Kompatscher und Co. aber einzigen Gemeinde des Landes das gung darf keine Ausrede sein, das
nicht! So wollte die SVP das bestäti- Ja! Nach dem Flughafen-Referendum Ergebnis infrage zu stellen. Wer hin-
gende Referendum, das Herzstück holte sich Landeshauptmann Kom- geht, entscheidet, und der Wille der Fragen, Anregungen und
der Direkten Demokratie, abschaffen. Menschen Terminanfragen für Sprech-
Damit wäre es nicht mehr möglich kam klar stunden können gerne an
gewesen, Landesgesetze einer Volks-
„Man sieht, dass es der SVP um den zum Aus-
abstimmung zu unterziehen, wie es Machterhalt und nicht um die Mitspra- druck!“ landtag@
im Jahr 2016 mit dem Gesetz zur Ent- Die Süd- suedtiroler-freiheit.com
wicklung des Flughafens der Fall war.
che der Bürger geht“ Tiroler Frei-
Das Gesetz zur Direkten Demokra- heit setzt gesendet
tie wurde erst vor vier Jahren gemein- patscher damit ein zweites Mal eine sich seit ihrer Gründung für die oder unter
sam mit den Bürgern und der SVP (!) Abfuhr vom Volk für seine fragwür- Selbstbestimmung und für mehr
neu geschrieben. Die Landtagsabge- digen Pläne. Direkte Demokratie ein. Atz Tamm- 0471 94 61 70
ordnete der Süd-Tiroler Freiheit, My- Das Ergebnis vom 29. Mai ist bin- erle unterstreicht deshalb: „Danke
riam Atz Tammerle, wirkte am Gesetz dend. Deshalb richtet die Süd-Tiroler allen Wählern, die dem antidemokra- gestellt werden.
mit und fand deutliche Worte: „Man Freiheit einen Appell an die Regie- tischen Vorhaben von Kompatscher
sieht, dass es der SVP um den Macht- rungsparteien SVP und Lega: „Es darf und Co. eine Absage erteilten!“ | SZ
erhalt und nicht um die Mitsprache keine Winkelzüge und Verdrehungen
der Bürger geht. Die Menschen sol-
len weiterhin die Möglichkeit haben,
über Entscheidungen des Landtages Hintergründe und Stellungnahmen zum Referendum:
abzustimmen zu können!“ suedtiroler-freiheit.com/volksabstimmung2022

3
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

„Mit dem Alpini-Gedenktag erfährt Alpini waren im


die Geschichtsfälschung nun einen
Zweiten Weltkrieg an
neuen Höhepunkt!“ (V.l.:) Myriam Atz
Tammerle, Giuseppe Matuella, Marga- mehreren Kriegsver-
reth Lun, Eva Klotz und Sven Knoll. brechen beteiligt!

NIKOLAJEWKA

Gedenktag
der Schande!
Am 5. April entschied das italienische
Parlament, einen Gedenktag für die
Alpini einzuführen. Jährlich soll am 26.
Jänner an die Schlacht von Nikola-
jewka erinnert werden. Die SVP in
Rom stimmte dafür. Die SVP im
Landtag führte einen Eiertanz auf.
Anlass und Datum des Gedenkta-
ges sind aus mehreren Gründen
geschmacklos und menschen-
verachtend. Hintergründe
einer Schande…

Am 26. Jänner 1943 fand bei Ni- sprachen von einem Tiefpunkt. Ehe- Peinlich, peinlicher, SVP… ordneten – von ganz links bis ganz
kolajewka in der Sowjetunion eine malige KZ-Häftlinge verurteilten den Die SVP-Senatoren Steger, Durn- rechts – glänzten mit Relativierungen
Schlacht zwischen der Roten Armee Gedenktag, da damit der faschisti- walder und Unterberger stimmten für und Geschichtsvergessenheit („he-
und den Alpini statt. Für die Alpini sche Angriffskrieg mystifiziert werde. den Gedenktag. Unterberger nahm in roische Alpini“, „große Opferbereit-
war es ein Kampf um einen Flucht- Noch dazu am Vortag des Holocaust- der „Tageszeitung“ die „sozialen Leis- schaft“). Die SVP flüchtete sich in
weg aus einem Land, das sie mit Gedenktags. tungen“ der Alpini als Vorwand für Ausreden: Der Bezug auf den 26. Jän-
überfallen hatten. Die Schlacht die Zustimmung. Warum im Antrag ner werde im italienischen Parlament
um Nikolajewka war ein Teil der explizit auf Nikolajewka verwiesen bald gestrichen, so ihr „Argument“.
größeren Schlacht um Stalingrad. „Es ist ein Armutszeug- wurde, sagte Unterberger nicht. Knoll und Atz Tammerle ließen das
Der Überfall auf die Sowjet- nis, dass der Landtag diese Die Aussagen der Alpini zeigen: nicht gelten: „Die Wahl des Datums
union war ein in der Geschichte Abscheulichkeiten nicht Es geht nicht um die sozialen Ein- war kein Zufall. Im Gesetzestext geht
beispielloser Vernichtungskrieg. sätze, sondern um die Glorifizie- es um die Würdigung der Alpini im
An Hitlers Krieg beteiligte sich
verurteilt!“ rung ihrer faschistischen Vergan- Zweiten Weltkrieg. Es ist ein Armuts-
auch Italien mit seinen Alpini. 24 genheit! Die Alpini ließen wissen, zeugnis, dass der Landtag diese Ab-
Millionen sowjetische Bürger ver- Auf einer Pressekonferenz zeigte dass sie die Wahl des Datums „mit scheulichkeiten nicht verurteilt!“ Bis
loren in diesem Konflikt ihr Leben. die Süd-Tiroler Freiheit alle diese Stolz erfüllt“! heute wurde das Datum auch nicht
Millionen Menschen – vor allem Ju- Hintergründe auf. Dafür konnte sie Die Abgeordneten Sven Knoll und geändert.
den und Kriegsgefangene – wurden die Historiker Giuseppe Matuella, Myriam Atz Tammerle wollten er- Dass SVP-Abgeordnete, in Rom
systematisch erschossen, vergast Margareth Lun und Eva Klotz ge- reichen, dass zumindest Süd-Tirol und Bozen, für einen faschistischen
oder ausgehungert. winnen. Sie erläuterten, wie nach diesen Gedenktag nicht mitträgt. Sie Alpini-Gedenktag stimmen, ist auch
dem Krieg ein Opfermythos um die brachten deshalb einen Antrag im für Süd-Tirol ein Tiefpunkt. | SZ
Keine Erinnerungskultur Alpini konstruiert wurde. „Mit dem Landtag ein.
Dass ausgerechnet die Schlacht Alpini-Gedenktag am 26. Jänner er- Die italienischen Landtagsabge-
von Nikolajewka als Vorlage für den fährt diese Geschichtsfälschung nun
Alpini-Gedenktag dient, spricht einen neuen Höhepunkt“, betonten
Bände über die italienische Erinne- die Historiker. Die Bilder und Videos mit den Schilderungen der Historiker:
rungskultur. Italienische Historiker suedtiroler-freiheit.com/nikolajewka

4
1
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

2.113 8
Anfragen der Süd-Tiroler Freiheit ZAHL DES
MONATS
| Wie bewertet der psychologische Dienst des scher. Es gebe Unterschiede im Verfahrensablauf,
Sanitätsbetriebes die Situation der Kinder und angefangen von der Ernennung der Mitglieder der
Jugendlichen? Das wollten die Abgeordneten Sprengelwahlbehörden bis zur Durchführung der
Myriam Atz Tammerle und Sven Knoll wissen. Stimmenzählung. Außerdem seien die Öffnungs-
Insbesondere, was die letzten zwei Jahre be- zeiten andere gewesen. Die Süd-Tiroler Freiheit ist
trifft. dennoch überzeugt: So eine Geldverschwendung

6
„Aufgrund der Pandemie ist in den letzten Jahren darf sich nicht wiederholen! Die Zusammenlegung

4
eine deutliche Zunahme der Psychopathologie im des Justizreferendums mit Gemeindewahlen in Ita- Im vergangenen
Kindes- und Jugendalter zu verzeichnen“, antwortete lien war schließlich auch möglich. Jahr gaben die Staa-
Landeshauptmann Kompatscher. Es handle sich vor
| Vor der Landtagswahl 2018 flossen rund
ten dieser Welt 2.113
allem um Angststörungen, depressive Verstimmun-

9
gen, Essstörungen und Verhaltensauffälligkeiten. 450.000 Euro an Großspenden von Unterneh- Milliarden US-Dol-
Bleibt zu hoffen, dass die Landesregierung diese men in die SVP-Kasse. Deshalb wollten Sven lar (knapp 2.025
Tatsachen bei möglichen nächsten Pandemiemaß- Knoll und Myriam Atz Tammerle wissen, ob Milliarden Euro) für
nahmen berücksichtigt! diese Betriebe öffentliche Aufträge erhielten.
Rüstung aus. Das ist
Der Landeshauptmann profitierte von diesen
| Am 29. Mai fand die Volksabstimmung zur Spenden am meisten. Er wollte mit „dem Hinweis mehr, als die zwölf
Direkten Demokratie statt. Zwei Wochen später auf den Rechercheaufwand“ nicht antworten. Er ver- reichsten Länder
ein staatliches Referendum zur Reform der Jus- wies stattdessen auf die Internetseiten des Landes. Afrikas pro Jahr zu-
tiz. Mit einer Zusammenlegung der beiden Wah- In der Zwischenzeit hat der Landtag beschlossen,
sammen erwirtschaf-
len hätte man mehrere Millionen Euro gespart. eine Untersuchungskommission einzusetzen. Er soll
Die Süd-Tiroler Freiheit wollte wissen, warum klären, ob Spendern Aufträge, Beiträge, Posten oder ten! Und es ist der

0
eine gleichzeitige Abhaltung nicht möglich war. Stellen in Aufsichtsräten zugeschanzt wurden. | SZ höchste je erreichte
„Volksabstimmungen auf Landes- und auf Staats- Wert! Trotz Corona-
ebene werden von verschiedenen Rechtsgrundlagen
Pandemie stiegen die
geregelt“, antwortete Landeshauptmann Kompat-
weltweiten Militär-

2 5
ausgaben das siebte
Jahr in Folge. (SZ)

ANTRAG ANGENOMMEN

Autonomie reparieren!
Italien beschneidet die Autonomie Süd-Tirols seit Jahren! Um dem entgegenzutreten, hat die Süd-Ti-
roler Freiheit einen Antrag im Landtag eingebracht. Mit Erfolg. ZWEISPRACHIGKEIT

In den letzten 30 Jahren gab es in werden, die Autonomie wiederher- Die Süd-Tiroler Freiheit hat da- Bozner Kau-
zustellen!“ her in der Debatte angekündigt, bis
derwelsch
mehr als der Hälfte aller autonomen
Kompetenzen Einschnitte! Das zeigte Nun gelte es, das Thema anzuge- September einen weiteren Antrag
der Jurist Dr. Matthias Haller kürzlich hen, denn die aktuelle Entwicklung vorzulegen. Pünktlich zum 50. Auto-
im Landtag auf. Einschränkungen gab sei besorgniserregend. Die Abgeord- nomie-Jubiläum soll gefordert wer- In Süd-Tirol ist gerne und
es beispielsweise bei der öffentlichen neten sind überzeugt: „Neben der den, die weiterer Zuständigkeiten
fälschlich von „Gemischtspra-
Sicherheit, bei öffentlichen Arbeiten, Wiederherstellung der Autonomie an Süd-Tirol zu übertragen. Nichts
chigen“ die Rede. Bei einigen
bei der Jagd oder beim Handel. gilt es aber auch, diese weiter auszu- weniger forderten auch die Bürger
bauen! Wir müssen Schritt für Schritt beim Autonomiekonvent. | SZ
Beamten in Bozen scheint die
Die Abgeordneten der Süd-Tiroler von Italien unabhängig werden!“ Beschreibung zuzutreffen!
Freiheit, Sven Knoll und Myriam Atz-
Tammerle, forderten deshalb, dass Autonomie reparieren – Filme und Bilder: So ging die „deutsche“ Version
die beschnittenen Autonomie-Kom- suedtiroler-freiheit.com/autonomie-reparieren einer Mitteilung kürzlich an verschie-
petenzen wiederhergestellt werden. dene Institutionen wie die Verkehrs-
Der Landtag teilte das Anliegen und zentrale oder die Quästur. Daneben
genehmigte den Antrag mit nur einer auch an die „Vigili del Fuoco Volon-
Gegenstimme. tari Bolzano, Gries e Oltrisarco”.
Knoll und Atz Tammerle betonen: Es ist ein Beispiel, wie Zweispra-
„Die Autonomie ist keine inneritalie- chigkeit in Bozen gehandhabt wird.
nische Angelegenheit! Italien darf die Beamte, die für die Zweisprachigkeit
Autonomie nicht einseitig einschrän- eine Zulage erhalten, produzieren
ken. Es war uns daher wichtig, im Kauderwelsch, das jedes Überset-
Antrag die Rolle des Vaterlandes Ös- zungsprogramm besser hinbekom-
terreichs festzuschreiben. Konkret: In men würde. Vielleicht sollte die Zu-
Absprache mit der österreichischen Süd-Tirol muss sich gegen die permanente Aushöhlung der Autonomie wehren! lage künftig an Google gehen, statt
Regierung soll von Italien gefordert Der Antrag im Landtag war ein erster Schritt. Weitere müssen folgen! an die Bozner Stadtverwaltung. | SZ

5
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

INTERVIEW MIT Carles Puigdemont

„Spanien muss die


Botschaft der Wahlurnen
hören!“
In Spanien drohen Carles Pu-
igdemont bis zu 30 Jahre Haft!
Sein „Verbrechen“: Eine fried-
liche Abstimmung über die
Zukunft Kataloniens! Seit fast
fünf Jahren muss der katalani-
sche Präsident deshalb im Exil
leben.

Die langjährige Landtagsabgeord-


nete Eva Klotz sowie die Mitarbei-
ter der Landtagsfraktion Cristian
Kollmann und Stefan Zelger, trafen
Puigdemont zu einem Austausch in
Innsbruck.
Im Interview verriet Puigdemont
u.a., welche Lügen ihm Spanien nach
dem Referendum auftischte, was die
entscheidenden Momente um das
Unabhängigkeitsreferendum waren,
warum Europa nicht wegschauen
darf, und was er heute anders ma-
chen würde.

Herr Präsident, lassen Sie uns


über den 1. und 27. Oktober 2017 Carles Puigdemont i Casamajó begann seine Laufbahn als Journalist. Er war Chef der katalanischen Nachrichtenagentur
sprechen. Was sind Ihre persön- „Agència Catalana de Notícies“ und Generaldirektor von „Catalonia Today“. 2011 wurde er zum Bürgermeister von Girona
lichen Erinnerungen an diese gewählt, 2016 zum Präsidenten Kataloniens. Nach dem Unabhängigkeitsreferendum 2017 floh Puigdemont nach Brüssel, wo
beiden Tage? Was waren die ent- er sich als Exilpräsident sowie als Abgeordneter zum Europaparlament weiterhin für die Unabhängigkeit Kataloniens einsetzt.
scheidenden Ereignisse dabei?
Das waren unsere ersten Schrit- gen vor. Aber das war falsch, denn
te auf dem Weg zu einer unabhän- Sie haben am 27. Oktober ein- Mit den Erfahrungen und dem Spanien hat uns belogen. Es passierte
gigen Republik. Deshalb waren es seitig die Unabhängigkeit er- Wissen der vergangenen Jahre: nicht. Unglücklicherweise habe ich
historische Tage und Momente in klärt. Wie erinnern Sie sich an Was würden Sie heute anders entschieden, die Unabhängigkeits-
der Geschichte Kataloniens, weil diesen außergewöhnlichen Tag? machen? erklärung auszusetzen, just in dem
die Menschen selbstbestimmt ent- Das katalanische Parlament hat am Als ich am 10. Oktober entschied, Moment, als wir das ganze Land und
schieden haben! Das war ein Erfolg 27. Oktober 2017 die Unabhängig- die Unabhängigkeit zunächst nicht die Straßen kontrollierten und sehr
und der Wille der Menschen! Der 1. keit erklärt und diese Erklärung gilt auszurufen, war das ein Fehler! In stark waren.
Oktober zeigte zwei Dinge: Erstens, noch. Wir müssen an den nächsten
es gab eine klare Mehrheit, eine kla- Schritten arbeiten, aber Katalonien Herr Präsident, hat Ihnen Spa-
re Unterstützung, für die Unabhän- hat seine Unabhängigkeit erklärt. Wir „Ich hätte nicht gedacht, nien Verhandlungen vor dem Un-
gigkeit. Und auf der anderen Seite müssen die politischen Konsequen- dass es eine Lüge wäre. abhängigkeitsreferendum an-
gab es klare Repressionen von der zen dieser Erklärung anwenden, aber Aber das war es!“ geboten?
spanischen Seite. Anstatt Dialog an- durch die Unterdrückung, durch die Nein. Vor dem Referendum nicht.
zubieten, anstatt Verhandlungen an- Aushebelung der katalanischen Au- Aber nach dem Referendum, als wir
zubieten, um das Ganze politisch zu tonomie, durch die Verhaftung und dieser Zeit, in diesem Moment, die Unabhängigkeitserklärung vor-
lösen, entschieden sie sich, Gewalt Verbannung der Anführer, können glaubte ich, dass Spanien einen ehrli- bereiteten. Die spanische Regierung
gegen friedliche Menschen anzuwen- wir es zurzeit nicht erreichen. Aber chen Dialog eröffnen will. Und meine sendete klare Signale, nach dem
den. Und das war für Katalonien der wir werden es schaffen! Es ist eine Pflicht als Präsident war es natürlich, Motto: „Wahrscheinlich ist jetzt der
Knackpunkt in den Beziehungen zu Frage der Zeit, das wir diesen Prozess diesen Weg zu suchen. Als Demokrat Moment, wo wir reden müssen“. Sie
Spanien! abschließen werden. ziehe ich Verhandlungen, Gesprächs- schickten uns eine Art Richtlinien
runden und friedliche Konfliktlösun- für einen Dialog. Das war für uns

6
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

den Grundrechten ge- ob man für oder gegen die Unabhän-


ben! Wenn unsere Le- gigkeit ist! Wir haben das Recht, den
ben vom Staat verletzt Bürgern einen Vorschlag zu machen
werden – ganz egal ob und die Bürger darüber abstimmen
man für die Unabhän- zu lassen. Und das taten sie! [...] Es
gigkeit ist oder dagegen gibt nichts Schlechtes daran, unsere
– betrifft dies die Wur- Versprechen an die Wähler umsetzen
zel des europäischen zu wollen.
Projektes. Diesbezüg-
lich ist es im Interesse Herr Präsident, was wären die
aller Parteien, unseren idealen Umstände, um die Un-
Kampf für die Grund- abhängigkeit Kataloniens auszu-
rechte zu unterstützen rufen und zu erreichen, ohne die
bzw. die Verletzung von Unterdrückung durch Spanien
Grundrechten zu ver- fürchten zu müssen?
urteilen, egal ob es in Wir sind einem Weg verpflichtet:
Spanien oder in Polen der Gewaltlosigkeit! Alle Möglich-
passiert. keiten um unabhängig zu werden,
Stefan Zelger, Carles Puigdemont, Eva Klotz und Cristian Kollmann (v.l.) beim gehen nur durch einen gewaltlosten
Treffen in Innsbruck. Die Süd-Tiroler Freiheit hat Puigdemont auch nach Süd-Ti- In Spanien bzw. Kampf. Ein demokratischer Weg mit
rol eingeladen. Da aber die Gefahr besteht, von Italien an Spanien ausgeliefert zu Katalonien passierte demokratischen Mitteln. Das dauert
werden, konnte er die Einladung nicht annehmen. genau das Gegenteil: vielleicht lange, ist aber unsere ein-
Politiker und Akti- zige Option. Wir werden auf diesem
visten wurden ver- Weg bestehen, denn letztendlich ist
akzeptabel und in diesem Szenario Probleme zwischen Spanien und haftet, weil sie das Recht auf es ein hartnäckiger Weg der Demo-
war es meine Pflicht als Präsident, Katalonien zu erklären, aber auch Selbstbestimmung ausübten. kratie. Kein demokratischer Staat
diese Gelegenheit zu ermöglichen. die Möglichkeit für Europa, dieses Die Politiker wurden nun frei- kann sich auf Dauer dem Willen der
Ich hätte nicht gedacht, dass es eine Instrument zu nutzen, um Probleme gelassen. Gibt es einen Preis, Bevölkerung widersetzen. Unsere
Lüge wäre. Aber das war es! zu bewältigen. Nun, ich denke wir den sie dafür zahlen mussten Pflicht und unser Einsatz ist es, zu
schaffen es, dieses Recht für unse- und gibt es noch politische Ge- bestehen und unsere Bewegung zu
2019 wurden Sie in das Euro- re Kollegen greifbarer zu machen. fangene in Spanien? stärken, bis wir politische Verhand-
päische Parlament gewählt. Wie [...] Natürlich können sie nicht of- Nun, von meiner Regierung ist lungen durchsetzen. Natürlich will
ist die Atmosphäre dort gegen- fensichtlich dagegen sein, da es ein niemand mehr in Haft. Aber es sind Spanien das nicht, aber das ist nicht
über Unabhängigkeitsbestre- Grundrecht ist, aber sie behaupten noch andere Aktivisten eingesperrt, nur Angelegenheit Spaniens, das ist
bungen und Selbstbestimmung? dann: „Ja, aber es ist nur ein Recht nicht nur Politiker, sondern auch eine Angelegenheit Europas! Wir
Gibt es bestimmte Gruppen im für kolonisierte Völker im Prozess Sänger. Diese Bedrohung besteht werden darauf bestehen, dass die
Parlament, mit denen Sie bes- der Dekolonialisierung, es gilt nur für mehrere hundert Beamte wäh- Europäische Union in diesen Konflikt
in gewaltsamen Konfliktsituationen, rend meiner Regierungszeit, gegen einbezogen wird, um ihn zu lösen.
usw.“ Sie möchten das Recht nicht in die die spanischen Gerichtshöfe er- Wir glauben an eine Lösung, die auf
„Die EU-Parlamentarier Europa angewandt sehen. mitteln. Es besteht eine deutliche dem Willen der Bevölkerung gründet.
möchten die politische Unterdrückung! Eines ist Fragt die Menschen in Katalonien,
Selbstbestimmung nicht in Was können die Süd-Tiroler, klar: Wir sind keine Kriminellen! Wir ob sie Teil Spaniens sein wollen oder
was können die Süd-Tiroler Ab- sind keine Drogenhändler, wir ver- nicht, respektiert das Ergebnis und
Europa angewandt sehen!“ geordneten tun, um die katala- suchen nicht, Waffen zu kaufen oder macht Politik damit!
nische Unabhängigkeit zu unter- Geld zu waschen… Wir sind Politiker,
ser zusammenarbeiten können stützen? die sich für das wichtigste Recht, für Wir hoffen, Sie bekommen die
als mit anderen? Oder findet die Vielleicht sollten wir dieses Thema den ersten Artikel im UN-Pakt über Chance, Ihr Ziel zu erreichen und
Zusammenarbeit vor allem auf als eine Europäische Nation angehen. umzusetzen!
persönlicher Ebene statt? Es ist nicht nur ein innerspanischer „Wenn unsere Leben vom Wir suchen alle Möglichkeiten, um
Es gibt mehrere Abgeordnete in Konflikt. Es ist auch eine Chance für die katalanische Republik zu verwirk-
allen Parteienfamilien, die die Idee Europa! Denn wenn ein Teil der Bür-
Staat verletzt werden, lichen, weil es ein demokratisches
des Selbstbestimmungsrechts teilen. ger Europas von einem Mitgliedsstaat betrifft dies die Wurzel des Projekt ist. Dies ist kein kriminelles
Man findet Unterstützer bei den Sozi- bedroht wird, betrifft das alle Bürger europäischen Projektes!“ Anliegen, es ist ein demokratisches
aldemokraten, bei der Europäischen der Europäischen Union. Wenn in Projekt! Ich persönlich und wir ver-
Volkspartei, bei den Linken… Aber einem Teil Europas, unahängig da- gessen das Referendum und den Wil-
natürlich findet man bei der poli- von, ob es jetzt in Polen oder Spanien bürgerliche und politische Rechte, len der Menschen nicht, das Mandat,
ti-schen Linken am ehesten Unter- ist, fundamentale Rechte verletzt einsetzen, ratifiziert vom Königreich das wir von den Menschen und der
stützer für die Selbstbestimmung, werden – wie wir es kürzlich beim Spanien. Deshalb: Wir sind Politiker, Gesellschaft in Katalonien erhalten
und auch bei den Grünen, die eine Skandal um „Catalan-Gate“ gesehen die ihr Wahlprogramm umsetzen. Ein haben. Spanien muss die Botschaft
parlamentarische Gruppe mit der haben – betrifft das ganz Europa! Weil Programm, gewählt von den Bürgern; der Wahlurnen hören und verstehen.
EFA [Europäische Freie Allianz] bil- es eine europäische Angelegenheit ein Programm, das im Parlament be- Wir arbeiten für diese Möglichkeit
den. Sie teilen die Idee. Aber es ist ist, müssen sich die großen Partei- handelt wurde. Wo besteht hier die und bleiben unse-rem Weg treu.
keine der großen Parteien darunter, en Sorgen machen, über das, was in kriminelle Handlung? Warum ver-
die diese Idee offiziell unterstützt. Katalonien passiert. [...] Als europäi- sucht Spanien den demokratischen Herzlichen Dank! Wir wün-
Dank unserer Rolle und Präsenz im sche Frage ist es wichtig, dass sich Willen, einen demokratischen Vor- schen Ihnen viel Erfolg. (Das
Europäischen Parlament können wir alle Parteienfamilien engagieren, um schlag, zu kriminalisieren? Wir dürfen Interview führten Dr. Cristian
aber unseren Kollegen näherbringen, fundamentale Werte zu stärken. Egal, nicht vergessen: Es geht nicht darum, Kollmann und Stefan Zelger).
was Recht auf Selbstbestimmung be- ob sie die katalanische Unabhängig-
deutet und warum es ein mächtiges keit unterstützen. Sie können auch
Instrument ist, um Konflikte zu lösen. dagegen sein, das ist nur demokra- Das Interview mit Carles Puigdemont in voller Länge:
Wir nutzen unsere Redezeit, um die tisch. Aber es darf keine Zweifel an suedtiroler-freiheit.com/puigdemont

7
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

ZWEITWOHNUNGEN

Keine Taten
ohne Daten!
Gibt es in einer Gemeinde mehr als 10 Prozent Zweitwohnungen,
dürfen neue Wohnungen nur noch Einheimische bekommen. So
steht es im Gesetz für Raum und Landschaft. Das Problem: Seit
über zehn Jahren fehlen die Daten!

Viele Gemeinden Süd-Tirols haben Wohnen in ihrer Heimatgemeinde


eine hohe Quote an Zweitwohnun- unmöglich geworden. Die Zukunft
gen. In einigen Dörfern gibt es mehr wird ihnen buchstäblich „verbaut“.
Zweitwohnungen als Hauptwohnun-
gen! Besonders betroffen sind das 10.000 Euro pro Quadrat-
touristisch stark entwickelte Dolo-
meter für eine Eigentums-
mitengebiet und Grenzgemeinden. 6,15 Euro beträgt der durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter in
Beispiel Welschnofen: Hier kamen im wohnung sind in Süd-Tirol Süd-Tirol. Am günstigsten ist das Wohnen in Proveis, am teuersten in
Jahr 2011 auf zehn Erstwohnsitze 13 keine Ausnahme! Wolkenstein.
Zweitwohnsitze! Auch in Corvara gab
es mehr Zweit- als Erstwohnungen. Auf Druck der Süd-Tiroler Freiheit
Die ohnehin schwindelerregenden wurde deshalb 2018 im Raumord- wenn man nicht weiß, wo?! hauptmann Kompatscher räumte im
Immobilienpreise gehen dadurch nungsgesetz festgeschrieben, dass Wurde bis 2011 regelmäßig ver- Landtag die Verzögerungen bei der
weiter in die Höhe. 10.000 Euro pro in den besonders betroffenen Ge- öffentlicht, wie der Stand in den Veröffentlichung der Daten ein. Er
Quadratmeter für eine Eigentums- meinden neue Wohnungen nur noch Süd-Tiroler Gemeinden ist, herrscht führt das auf die Einführung einer
wohnung sind in Süd-Tirol keine an Einheimische gehen dürfen. Ein seither Funkstille. Die Abgeordneten neuen Software zurück. Die Süd-Tiro-
Ausnahme. In Wolkenstein kostet Problem dabei: die Datenlage! Ohne Sven Knoll und Myriam Atz Tamm- ler Freiheit überzeugt diese Ausrede
die Miete für eine 100-Quadratme- Zahlen lässt sich die Wirksamkeit des erle drängen daher auf die Veröf- nicht, zumal die Daten nun elf Jahre
ter-Wohnung an die 1.600 Euro im neuen Gesetzes nicht überprüfen. fentlichung von aktuellen Zahlen auf sich warten lassen! | SZ
Monat! Für viele Süd-Tiroler ist das Wie will man das Gesetz anwenden, zu den Zweitwohnungen. Landes-

NEUES AUS EUROPA

Irland in einer Hand!


Es ist ein historisches Wahlergebnis. Und diese Aussge ist nicht übertrieben: Zum ersten Mal
in fast 100 Jahren gewann in Nordirland mit „Sinn Féin“ eine Partei, die für die Wiederver-
einigung der Insel steht. Sinn Féin ist nun in Irland und in Nordirland die stärkste Kraft.

Sinn Féin, zu deutsch „wir selbst“, ist die Sinn Féin. Die probritischen Kräfte hingegen Die Warenkontrollen finden an der Grenze zwi-
einzige Bewegung, die sowohl in der Republik sind so schwach wie nie zuvor. Sinn Féin ist schen Großbritannien und Nordirland statt.
Irland als auch in Nordirland agiert. Nordirland damit erstmals in Irland und in Nordirland die Wird das Protokoll abgeschafft, entsteht
gehört wie Schottland, Wales und England zum stärkste politische Kraft. Denn 2020 gewann die zwischen Irland und Nordirland eine harte
Vereinigten Königreich. Partei die Wahl in der Republik Irland. Grenze mit Zollkontrollen. Das hätte negative
Und ähnlich wie in Schottland hat der „Bre- Folgen für die Wirtschaft auf der Insel und für
xit“ auch in Nordirland die politische Land- Neuwahlen wahrscheinlich das Abkommen zwischen der EU und dem
schaft umgewühlt. Die Nordiren, vor allem Zwei Monate nach der Wahl gibt es aber im- Vereinigten Königreich.
die republikanischen Katholiken, stimmten mer noch keine Regierung. Denn ähnlich wie in Die Fronten sind verhärtet. Bisher konnte
zu 56 Prozent gegen den Austritt aus der EU. Süd-Tirol gilt in Nordirland ein Proporz-System: man sich noch nicht mal auf einen Parlaments-
Der Brexit, betonte Sinn-Féin-Chefin Mary Lou Laut Karfreitagsabkommen müssen die jeweils präsidenten einigen. Sollte bis Oktober keine
McDonald, sei eine „Kreatur von aggressivem größten Parteien aus beiden konfessionellen Regierung stehen, muss London Neuwahlen
englischem Nationalismus“. Lagern eine Regierung bilden. Die wichtigste in Nordirland anordnen. Umfragen zeigen: Die
Protestantenpartei DUP verweigert bisher aber DUP würde noch mehr verlieren und Sinn Féin
Allzeithoch und Allzeittief alle Gespräche. wieder gewinnen!
Diese Stimmung schlug sich bei der Wahl am Die DUP will das Nordirland-Protokoll auf- Fazit: Eine Entscheidung für eine baldige
5. Mai 2022 nieder: Sinn Féin konnte 29 Pro- lösen. Dieses war ein Kernthema bei den Brexit- Einheit Irlands war die Wahl vom 5. Mai (noch)
zent der Wähler überzeugen. Es ist das beste Verhandlungen zwischen der EU und dem Ver- nicht. Aber ein symbolischer Wendepunkt, seit
Ergebnis in der Geschichte der Partei. 27 der einigten Königreich. Der Vertrag sieht vor, dass der Teilung der Insel vor fast genau 100 Jahren
90 Sitze im nordirischen Parlament, gingen an Nordirland faktisch im EU-Binnenmarkt bleibt. allemal. | SZ

8
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

SPRITPREISE

Von Duce bis Flüchtlingskrise:


Dafür zahlen wir beim Tanken
Nur in wenigen Ländern ist das Tanken teurer als in Italien. Hauptschuld an den hohen Preisen sind Spekulation und Steuern. 19 Ver-
brauchssteuern schlägt Rom seit 1935 auf Benzin und Diesel auf. Fast die Hälfte des Treibstoffpreises geht auf diese Steuern zurück. Das
füllt nicht nur den Staatshaushalt.

Die Fahrt zur Tankstelle schmerzt befindet sich Italien bei Alle Akzisen auf Treibstoffe
zurzeit besonders. Preise von über den Verbrauchssteu- 3
2,00 Euro für einen Liter Benzin und ern, den so-
6 1- Abessinienkrieg 1935-36 (0,000981 €)
2- Suezkrise 1956 (0,00723 €)
Diesel sind seit Wochen eher Regel genannten 3- Überschwemmung Vajont 1963 (0,00516 €)
4- Überschwemmung Florenz 1966 (0,00516 €)
denn Ausnahme. Vor einem Jahr Akzisen. 5- Erdbeben Belice 1968 (0,00516 €)
kostete Benzin in Süd-Tirol noch Sie sind 6- Erdbeben Friaul 1976 (0,0511€)
7- Erdbeben Irpinia 1980 (0,0387 €)
ein Viertel weniger, Diesel 35 Pro- S t e u - 8- UN-Mission Libanon-Krieg 1982 (0,106 €)
zent weniger! ern für
15 17
9- UN-Mission Bosnien-Krieg 1996 (0,114 €)
Dabei ist das Tanken in Süd-Tirol, die Pro- 10- Kollektivvertrag Eisenbahner 2004 (0,02 €)
11- Kauf Öko-Busse 2005 (0,005 €)
verglichen mit den Nachbarregionen, duktion 12- Erdbeben L’Aquila 2009 (0,0051 €)
besonders teuer. Die Verbraucher- und den 4 13- Italienische Kultur 2011 (0,0071 €)
zentrale zeigte auf, dass die Preise in Verbrauch 14- Flüchtlingskrise Libyen 2011 (0,04 €)
15- Überschwemmung Ligurien, Toskana 2011 (0,0089 €)
Welsch-Tirol und in Venetien deutlich bestimmter 16- Dekret „Salva Italia“ 2011 (0,082 €)
günstiger sind als hierzulande. Bei Waren wie Tabak, Alkohol oder Treib- 15 17- Erdbeben Emilia-Romagna 2012 (0,024 €)
18- Fond Abruzzen/ Bonus Tankstellen 2014 (0,005 €)
einer vollen Tankfüllung für einen stoffe. Beim Diesel verlangt Italien
19- Dekret „Fare“ 2014 (0,0024 €)
Mittelklassewagen können in Vene- die höchste Verbrauchssteuer aller
tien gegenüber Süd-Tirol bis zu 25 EU-Länder, beim Benzin die zweit- 12
Euro gespart werden! höchste! 18
Diese Steuern waren gedacht, um ROM
Ist der Krieg schuld? außergewöhnliche Ereignisse und
Ob in manchen Medien oder am die Schäden von Katas- t -
Stammtisch: Reflexartig werden die rophen zu finanzie-
11 7
hohen Preise mit dem Krieg in der ren. So setzen sich 10
Ukraine begründet. Dieser erklärt die die Akzisen aus 19 13
hohen Preise nur teilweise. Ereignissen zusam-
16
Wenige Tage nach dem Überfall men, die teilweise 19
Russlands auf die Ukraine schoss der vor Jahrzehnten
Rohölpreis von 99 US-Dollar auf 129 stattfanden (siehe
US-Dollar für ein Barrel. Es war dies Grafik).
der höchste Wert seit der Finanzkrise Mit jedem Liter
2008. Aber: Wenig später war der Preis Treibstoff bezahlt
wieder auf dem Niveau wie vor dem der Autofahrer noch
Krieg gefallen! immer für Mussolinis
Der Verdacht liegt nahe, dass die Vernichtungskrieg gegen Abessinien schläge. Keine
Ölkonzerne den Krieg als Vorwand (1935-1936) oder für die Suezkrise Verbrauchssteuer 5
benutzen, um die Preise in die Höhe (1956). In der Liste finden sich außer- wurde von Italien
zu treiben. Tanken, meinte beispiels- dem die Kriege im Libanon (1983) je wieder abge-
weise der ADAC Anfang Juni, „ist trotz und in Bosnien (1996). Auch für den schafft!
gestiegener Rohölkosten weiterhin zu Wiederaufbau nach Erdbeben auf Ohnehin kamen oder
teuer“. Und eine Analyse von „Green- Sizilien (1968), im Friaul (1976), in kommen die Akzisen weder di-
peace“ zeigt: Die Ölkonzerne strichen Kampanien (1980) und in den Ab- rekt noch zur Gänze den Betroffe-
seit Kriegsbeginn drei Milliarden zu- ruzzen (2009) waren Akzisen fällig. nen zugute. Das Geld fließt in den 9
sätzlichen Profit ein! Genauso wie für den Kauf von Öko- Staatshaushalt. Fast fünf Prozent des
Bussen (2005), um die italienische Haushaltes kommt aus den Akzisen.
Erdbeben, Flüchtlinge, Duce Kultur zu fördern (2011) und um die Im letzten Jahr waren es 23,8 Milliar- 8
Der Preis für Treibstoffe setzt sich Flüchtlingskrise von 2011 zu bewäl- den Euro! 2
in Italien vor allem aus vier Kompo- tigen. Nebenbei: Von den steigenden 14
nenten zusammen: dem Rohölpreis, Preisen profitiert auch der Landes-
der Marge für die Betreiber der Tank- Neues Etikett, alter Inhalt! haushalt! Fast 90 Prozent der Akzisen
stellen, den Akzisen und der Mehr- 1995 wurden die verschiedenen und ungefähr 70 Prozent der Ein-
wertsteuer. Akzisen zu einer einzigen Steuer nahmen durch die Mehrwertsteuer in
Letztere liegt bei 22 Prozent und zusammengefasst. Die kuriosen Süd-Tirol fließen in die Landeskasse. 1
damit leicht über dem EU-Durch- Begründungen waren damit zwar Geld, mit dem die Bürger entlastet
schnitt (21,5 Prozent). An der Spitze Vergangenheit, nicht aber die Auf- werden könnten! | SZ

9
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

BRENNERAUTOBAHN

Italienisch zuerst Dr. Cristian Kollmann ist

COLLECCHIO oder ausschließlich Toponomastikexperte der Landtagsfraktion


der Süd-Tiroler Freiheit.

Collecchio ist der konstruierte Name Unlängst wurden entlang der Brennerautobahn Die Umstellung der Sprachen entlang der Bren-
für den Gleck – ein Berg zwischen Ulten die touristischen Hinweistafeln ausgetauscht. Ge- nerautobahn lässt hingegen immer noch auf sich
und dem Sulsner Seitental Rabbi. Er soll ändert wurde dabei lediglich – geringfügig – das warten. Eine diesbezügliche Landtagsanfrage der
an lateinisch colliculus „kleiner Bühel“ Erscheinungsbild. Der Inhalt ist praktisch derselbe Süd-Tiroler Freiheit erbrachte keine erhellenden
anklingen. Doch damit hat der Gleck geblieben. Dies bedeutet: Die Informationen der Antworten. So wollte der Landtagsabgeordnete
nichts zu tun. In Wirklichkeit stammt auf braunem Grund gehaltenen Tafeln sind auf Sven Knoll u.a. wissen, welcher Beschluss der
dieser Name von einem hinaufgewan- Süd-Tiroler Gebiet zwar zweisprachig, aber die zweitrangigen Behandlung der deutschen Spra-
derten Flurnamen „das Gleck“. Weil italienische Sprache hat nach wie vor Vorrang. che entlang der Brennerautobahn zu Grunde
eben der Berg gemeint ist, heißt es „der“ Besonders ärgerlich ist dies vor allem dann, wenn liege. Auf diese Frage ging die Landesregierung
statt „das“ Gleck. zuerst „Alto Adige“ und erst dann „Südtirol“ steht! schlicht nicht ein. Stattdessen begnügte sie sich
Es ist nicht lange her, dass auch die Ortsnamen mit einem Verweis auf eine Stellungnahme des
Als Flurname ist Gleck auch sonst entlang der Mebo zuerst auf Italienisch bzw. Pseu- Geschäftsführers der Brennerautobahn AG, wo nur
häufig zu finden. Dabei bezeichnet doitalienisch und erst dann auf Deutsch angeführt allgemein von der Zweisprachigkeit der Hinweise
er unterschiedliche Arten von Fluren, wurden. Nur in Ausnahmen war das Deutsche entlang der Brennerautobahn die Rede war. Doch
meist in höheren Lagen. Es handelt sich dann doch wieder erstgereiht. Kurzum: Eine Logik mit eben dieser Zweisprachigkeit nimmt man es
um einen Sammelbegriff zum Zeitwort oder Systematik bei der Sprachenreihung ließ auch nicht so genau. Sven Knoll machte in seiner
„lecken“, sozusagen „das Gelecke“. Ge- sich nicht erschließen. Nachdem die Süd-Tiroler Anfrage beispielsweise darauf aufmerksam, dass
meint ist damit eine Stelle, auf der man Freiheit mit einer Landtagsanfrage auf diese Un- auf den digitalen Anzeigen lediglich „Brennero“
Salz, auch als Köder, für das Wildvieh stimmigkeit aufmerksam gemacht hatte, wurde die zu lesen sei. Die Geschäftsführung begründete
ausstreut. Ebenso bezeichnet ein Gleck Sprachenreihung überall auf Deutsch – Italienisch dieses Manko damit, dass die digitalen Tafeln der-
Stellen im Fels, die von Gämszungen umgestellt (echt italienisch ist z.B. Bolzano, Maia, zeit noch „im Testmodus“ laufen würden. Freilich:
augeschabt sind, so dass gut sichtbare Merano; pseudoitalienisch ist hingegen z.B. Mar- Im digitalen Zeitalter kennen Testanzeigen keine
Einkerbungen entstehen. lengo, Terlano, Vilpiano). andere Sprache als Italienisch...

UNTRAGBARE ZUSTÄNDE

„Landesregierung fährt
öffentlichen Nahverkehr an die Wand!“
Stundenlage Ausfälle, nicht haltende Busse, einsprachig italienisches Personal, gestrichene Linien: „Die Landesregierung fährt den
öffentlichen Nahverkehr an die Wand!”, ärgert sich die Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam Atz-Tammerle. Sie nimmt
Landeshauptmann Kompatscher und Landesrat Alfreider in die Pflicht.

Die Süd-Tiroler Freiheit weist seit und Landeshauptmann Arno Kom- vonseiten der Landesregierung.
Wochen auf die vielen Probleme patscher. Sie hätten Süd-Tirol dieses Das Ergebnis: Ein nicht funktio-
beim öffentlichen Nahverkehr hin. Schlamassel eingebrockt, da sie es nierender öffentlicher Nahverkehr.
Immer wieder kommt es vor, dass nicht auf die Reihe gebracht hätten, „Die Leidtragenden sind die Bürger,
Busse nicht halten, Busse nicht ein- rechtzeitig für ausreichend Mitarbei- vor allem jene, die auf öffentliche
treffen, Busfahrer die Strecke nicht ter und angemessene Arbeitsbedin- Verkehrsmittel angewiesen sind, wie
kennen, Busfahrer kein Deutsch kön- gungen zu sorgen. Dies würden auch z.B. Berufspendler, Senioren, Schüler
nen, Busse nicht geputzt werden und die aktuellen Streiks unterstreichen. oder auch Touristen“, unterstreicht
und und. Nicht genug damit, werden Auf Biegen und Brechen wollten Atz Tammerle.
nun auch noch Linien ausgesetzt und Alfreider und Kompatscher den öf- Sie wird das Thema erneut im
aufgrund fehlender Mitarbeiter im fentlichen Nahverkehr selbst in die Landtag vorbringen. Atz Tammerle
ganzen Land Fahrten reduziert. Hand nehmen und den Vorgänger fordert die Landesregierung dazu
„Der Fisch stinkt vom Kopf her, somit loswerden. Erreicht wurde auf, endlich eine vernünftige Lösung
so auch beim öffentlichen Nahver- dies durch die Annullierung der Aus- zugunsten der Bürger und auch der
kehr“, kritisiert Atz-Tammerle. Nicht schreibung für den öffentlichen Nah- Fahrer zu finden. Andernfalls müsse
die einzelnen Konzessionäre seien verkehr, die anschließende Änderung man darüber nachdenken, das Pro-
an der aktuellen Situation schuld, der Ausschreibungskriterien sowie jekt Inhouse aufzugeben. | IT
sondern Landesrat Daniel Alfreider die Einführung der Inhouse-Lösung

10
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

EHRENAMT

„Italien soll unsere


Vereine in Ruhe lassen!“
Das Ehrenamt eigenständig regeln, das Vereinsregister eigenständig verwalten und die Abläufe vereinfachen: Das fordert Süd-Tirol von
Rom! Einstimmig wurde im Landtag ein diesbezüglicher Antrag von Süd-Tiroler Freiheit und SVP angenommen. Landespolitik und Ver-
einsvertreter sind sich einig: Ansonsten hat das Ehrenamt keine Zukunft!

Es besteht Handlungsbedarf, und chen müssen mit den Regeln leben,


zwar schnell: „Mit der Reform des deshalb müssen sie so unbürokra-
sogenannten Dritten Sektors werden tisch wie möglich sein!“
ehrenamtliche Vereine wie Betriebe Aus diesen Gründen hat die Süd-
behandelt. Die Zettelwirtschaft er- Tiroler Freiheit, zusammen mit
drückt die kleinen Vereine im Dorf!“, mehreren SVP-Abgeordneten, einen
warnt die Landtagsabgeordnete My- Antrag im Landtag eingebracht. Sie
riam Atz Tammerle. Und sie betont: forderten: das Ehrenamt eigenstän-
„Die Regeln müssen einfacher und dig zu regeln, das Vereinsregister
weniger werden. Denn schon vor der selbst zu verwalten und die Abläufe
Reform hatten die Vereine mit der zu vereinfachen! Einstimmig wurde
Bürokratie zu kämpfen!“ der Antrag angenommen.
Das sehen auch die Vereine so. Da Süd-Tirol hier kaum Kompe-
Über 1.500 Vereinsobleute unter- tenzen hat, ist der Staat gefordert.
zeichneten die Petition „Ehrenamt Süd-Tirol muss aber alles tun, um
in Not“. Sie stehen für über 250.000 einen Sonderweg gehen zu können.
Komplizierte Buchhaltung, Datenschutzregelungen, Anti-Geldwäschegesetz,
Mitglieder im Land! Offenlegung des privaten Vermögens bei der Bank und und und… Was von Ver- Denn nicht nur Atz Tammerle ist
Am 26. Mai wurden auf Initiative einsobleuten gefordert wird, ist längst nicht mehr tragbar! überzeugt: „Italien soll unsere Ver-
von Atz Tammerle die Betroffenen im eine in Ruhe lassen! Das Ehrenamt
Landtag angehört. Mit dabei waren des Ehrenamtes wird von Beamten schlagen die Betroffenen Alarm. Für ist das Rückgrat Süd-Tirols. Das Land
mehrere Vertreter von Vereinen und und von den betroffenen Vereins- Atz Tammerle ist klar: „Die Bürger lebt von den unzähligen Freiwilligen.
Verbänden sowie Beamte und Staats- obleuten unterschiedlich bewertet. müssen die Gesetze verstehen, nicht Ändert sich nichts, droht vielen Ver-
vertreter. Es zeigte sich: Die Reform Während erstere beschwichtigen, nur die Beamten! Die Ehrenamtli- einen das Aus!“ | SZ

Das Recht auf Selbstbestimmung...


In der Rubrik „Das Recht auf Selbstbestimmung…“ werden Hintergründe, verschiedene
Aspekte und aktuelle Entwicklungen rund um das Selbstbestimmungsrecht der Völker
beleuchtet. Heute: Neues aus Schottland.

Am 28. Juni ließ Schottlands Regierungs- Preis dafür bezahlt, nicht unabhängig zu sein“, beantwortet. Zudem sind Johnsons Tage als
chefin Nicola Sturgeon im Parlament in Edin- unterstrich Sturgeon. Und in Bezug auf den Premierminister nach seinem angekündigten
burgh aufhorchen: Am 19. Oktober 2023 soll ein Brexit meinte sie: „Sie haben uns gegen unseren Rücktritt gezählt.
neues Referendum über die Unabhängigkeit Willen aus der EU gerissen; sie haben uns die Daher hat Sturgeon das Gesetz über das
stattfinden! größte Lebenskostenkrise der G7 beschert […] Referendum dem britischen Höchstgericht
Unser Land hat Besseres verdient!“ zugestellt. Dieses soll über die Rechtmäßigkeit
„Unser Land hat Besseres verdient!“ urteilen. „Wir bemühen uns für Klarheit und
Bezug nahm Sturgeon auf den Brexit und Weiter, aber konkreter Weg Rechtssicherheit zu sorgen“, betonte Sturgeon.
auf die Wahl des schottischen Parlamentes Aus den Erfahrungen Kataloniens lernend, Sollte das Höchstgericht die Abhaltung eines
im vergangenen Jahr: „Letztes Jahr haben die betonte Sturgeon: „Ein Referendum muss recht- Referendums abweisen, will die SNP die nächs-
Menschen in Schottland zu einem Unabhän- mäßig sein!“ Dazu will sie das Gespräch mit te Parlamentswahl in Großbritannien zu einer
gigkeitsreferendum Ja gesagt, indem sie jene dem britischen Premier suchen. Denn anders indirekten Abstimmung über die Unabhängig-
wählten, die sich diesem Weg verpflichteten!“ als in Spanien oder Italien, hat das Vereinigte keit machen. Wahlprogramm, so Sturgeon, wird
Bei den letzten Wahlen hat die „Schottische Königreich keine kodifizierte Verfassung. Für dann eine einzige Frage sein: „Soll Schottland
Nationalpartei“ SNP das beste Ergebnis ihrer eine Unabhängigkeitsabstimmung muss die ein unabhängiges Land werden?“
Geschichte erzielt! Die Befürworter der Unab- Verfassung nicht geändert werden, da es keine In den nächsten Monaten will Sturgeon die
hängigkeit, zu denen auch die Grünen zählen, gibt! Es reicht das Einverständnis des Premiers. inhaltlichen Pläne für die Unabhängigkeit vor-
vertreten den Großteil der Schotten und haben Boris Johnsons Einwilligung ist aber un- stellen. Der Weg dorthin ist weit, aber klar ab-
eine absolute Mehrheit im Parlament. wahrscheinlich. Er erklärte mehrfach, die Frage gesteckt. | SZ
„Über Generationen hat Schottland einen der Unabhängigkeit sei für eine Generation

11
T I R O L E R S T I M M E N 0 2 / 2 0 2 2 | S Ü D -T I R O L E R F R E I H E I T

VON DOPPELPASS BIS STUDIENTITEL


Meine
Muttersprache Süd-Tirol-Unterausschuss
ist zu Gast im Landtag
Deutsch Im österreichischen Parlament gibt es einen Unterausschuss für Süd-Tirol. Vertreter des
Ausschusses waren kürzlich zu Gast im Landtag. Der Doppelpass, die Anerkennung von Stu-
dientiteln und die Begnadigung der im Exil lebenden Freiheitskämpfer kamen zur Sprache.
Ich mache von
meinem Recht, „Wir haben den Vertretern des Süd-Tirol automatisch anerkannt Im Herbst wird ein Treffen mit
österreichischen Parlaments den werden. Bei vielen Studiengän- dem Süd-Tirol-Unterausschuss in
DEUTSCH parteiübergreifenden Wunsch gen braucht es hierfür ein teu- Wien stattfinden. Die Süd-Tiro-
zu sprechen, nach einer doppelten Staatsbür- res und langwieriges Verfahren. ler Freiheit wird dabei Vorschläge
gerschaft mitgeteilt“, berichtet Diese sind für viele Studenten ein vorlegen, wie die doppelte Staats-
Gebrauch! der Landtagsabgeordnete Sven Hindernis, nach dem Studium in bürgerschaft umgesetzt werden
Knoll. „Gerade die Corona-Krise Österreich nach Süd-Tirol zurück- kann. | SZ
Beschwerden bei mit den geschlossenen Grenzen zukehren.
Verletzungen der hat gezeigt, wie wichtig der Dop-
Zweisprachigkeits- pelpass wäre!“
pflicht: Ein weiteres Thema war die
ausstehende Begnadigung/Am-
nestie der im Exil lebenden Frei-
Tel.: 0471 41 39 25 heitskämpfer. „Es ist eine Frage
E-Mail: landessprachen. der Menschlichkeit, diese Männer
buergerrechte@provinz. endlich in ihre Heimat zurück-
kehren zu lassen“, betonte Knoll.
bz.it
Auf Wunsch vieler Studenten
wurde angeregt, dass die in Öster- Sven Knoll mit Hintergründen zum Treffen:
reich erworbenen Studientitel in suedtiroler-freiheit.com/ treffen-unterausschuss

Der Zopf In Tirol vor... IMPRESSUM


Eigentümer und Herausgeber
Süd-Tiroler Freiheit / Landtagsfraktion Süd-
Tiroler Straße 13, 39100 Bozen
577 Jahren:
Am 2. August 1445 starb Oswald von Wol- Süd-Tiroler Freiheit / Regionalratsfraktion
kenstein in Meran. Berühmt wurde er als Laubengasse 9, 39100 Bozen
Minnesänger. Er war aber auch Dichter,
Presserechtlicher Verantwortlicher
Komponist, Diplomat und Ritter. Stefan Zelger, BSc, BA

Redakteure dieser Ausgabe


101 Jahren: Stefan Zelger, BSc, BA (SZ)
Am 12. Juli 1921 starb Johannes Daprà. Dr. Cristian Kollmann (CK)
Beim „Bozner Blutsonntag“ verletzte ihn Tobias Innerhofer (TI)
eine Handgranate am Bein. Er erholte sich
Redaktionsschluss
nicht mehr. Daprà war das zweite Opfer Mittwoch, 20. Juli 2022
der Faschisten in Süd-Tirol.
Fotos
Shutterstock (S. 1, 2, 4, 6, 8, 9, 11, 12), Süd-Ti-
61 Jahren: roler Freiheit, Pixabay.
Am 13. Juli 1961 fand die sogenannte
„kleine Feuernacht“ statt. Freiheitskämp- Druck
Effekt GmbH (Neumarkt)
fer sprengten acht Strommasten in die
Luft. Eintragung
Eingetragen im Register der
Druckschriften des Landesgerichts Bozen Nr.
31 Jahren: 1/2015 vom 5.3.2015
Am 19. September 1991 fand ein deut-
sches Ehepaar beim Wandern in den Ötz-
taler Alpen eine Leiche. Bald stellte sich
Wie kommt man in Italien auf heraus, dass sie über 5.300 Jahre alt ist.
ein kleines Vermögen? Indem Der „Ötzi“ ist eine der ältesten und zudem
man vorher ein großes hatte! besterhaltenen Mumien der Welt.

12

Das könnte Ihnen auch gefallen