Sie sind auf Seite 1von 1

Malawi beteuert aufs Neue seine „unerschütterliche“ Unterstützung der

territorialen Integrität Marokkos gegenüber (MAE)


Marrakesch–Die Ministerin für auswärtige Angelegenheiten der Republik
Malawi, Frau Nancy Tembo, hat am Mittwoch in Marrakesch die
„unerschütterliche“ Unterstützung ihres Landes der territorialen Integrität des
Königreichs und dem marokkanischen Autonomieplan gegenüber aufs Neue
beteuert.
„Bezugnehmend auf die Frage der Sahara hat ihre Exzellenz Nancy Tembo die
unerschütterliche Unterstützung der Republik Malawi der territorialen Integrität
des Königreichs Marokko gegenüber aufs Neue bekräftigt“, gibt eine
gemeinsame Pressemitteilung an, welche am Ende der Begegnung zwischen den
Ministern für auswärtige Angelegenheiten des Königreichs Marokko und der
Republik Malawi am Rande ihrer Beteiligung am geschäftlichen Gipfel USA-
Afrika bekannt gegeben wurde, welcher bis zum 22. Juli 2022 in der
ockerfarbenen Stadt Marrakesch abgehalten wird.
Frau Tembo hat überdies die Bemühungen gewürdigt, welche von der
Organisation der Vereinten Nationen (UNO) an den Tag gelegt werden und
welche „in deren exklusiven Rahmen zu sehen sind“, zwecks dessen zu einer
politischen realistischen praktischen und dauerhaften Lösung für diesen
Regionalkonflikt gelangen zu dürfen.
Die Chefin der malawischen Diplomatie hat darüber hinaus die Unterstützung
ihres Landes dem marokkanischen Autonomieplan gegenüber, welcher vonseiten
des Königreichs in 2007 unterbreitet wurde, aufs Neue beteuert, welcher als „die
einzige Lösung zur Beilegung dieses Regionalkonflikts gegolten hat und gilt“.
Quellen:
http://www.corcas.com
http://www.sahara-online.net
http://www.sahara-culture.com
http://www.sahara-villes.com
http://www.sahara-developpement.com
http://www.sahara-social.com

Das könnte Ihnen auch gefallen