Sie sind auf Seite 1von 2

Hallo Giulia,

Das ist meine Präsentation. Ich sende sie dir, ​weil​du sie gefragt hast .

Mein Name ist Luca Antonini und mein Heimatland ist Italien. Ich bin in Modena geboren
aber jetzt lebe ich in Bozen. Früher dachte ich, das ich in Bozen Deutsch studieren k​onnte
und Ich meine Hobbys üben k​onnte​. Ich lag falsch. Leider musste Ich die ganze Zeit
arbeiten.

Jetzt habe ich beschlossen, weniger ​zu ​arbeiten und mehr ​zu​lernen, ​weil ​ich in Berlin leben
und arbeiten ​möchte​.

Ich hoffe, das ich nicht viele Fehler gemacht habe.

Kannst du mir ​mit ​deine​r​Präsentation antworten?

Ich möchte einen langen und einfachen Text lesen.

Vielen Dank Bis bald

Liebe Luca,

Seeehr gut! Wirklich, du hast es prima gemacht. Nur Achtung !

Warum si usa nelle domande: Warum hast du sie gefragt? - Weil si usa nelle risposte : weil
du sie gefragt hast.

Ho messo konnte al posto di kann, poichè dato che stai parlando al passato è più corretto
mantenere al passato tutto il periodo e quindi tutti i verbi

Quando in tedesco componi delle frasi infinitive, del tipo “ho deciso ​di ​studiare di meno e
lavorare ​di​ più”, quel “di” si traduce in tedesco con “zu” posto subito prima l’infinito. Quindi
ich habe beschlossen, weniger zu arbeiten.

Con le frasi secondarie, come quelle introdotte ad esempio da “weil”, il verbo va alla fine e,
nello specifico, il verbo al tempo infinito va prima, seguito subito dopo da quello al tempo
finito e dunque coniugato.

“Kannst du mir mit deiner Präsentation antworten?” → antworten è un verbo intransitivo e


quindi non può reggere un oggetto in accusativo (un po’ come in italiano : Puoi rispondermi
con​ una tua presentazione? oppure ​alla ​mia presentazione?)
Also hier ist meine Präsentation für dich!

Ich heiße Giulia, ich bin 25 Jahre alt und komme aus Italien. Ich lebe in Neapel (Sonne,
Pizza u.s.w.! :P ) mit meinem Freund und meinem kleinen Sohn Alessandro. Alessandro ist
6 Jahre alt und geht zur Schule. Na ja, jetzt gibt es keine Schule auch hier in Neapel. Alles
ist geschlossen. Aber er macht online Unterrichte, wie uns. Ich spreche Italienisch, Englisch,
Deutsch, Russisch, Französisch und ein bisschen Arabisch.

Ich arbeite morgens und nachmittags. Morgens arbeite ich als Deutschlehrerin für eine
Schule in Berlin, Berlino-Schule. Nachmittags arbeite ich als Italienischlehrerin für eine
Schule hier in Neapel. Ich mache Italienischunterrichte für Zuwanderer, die in Italien
gekommen sind aber kein Italienisch sprechen.

Leider habe ich während der Woche nicht so viel Zeit für den kleinen Alessandro. Jedoch
stehen wir am Wochenende immer zusammen und spielen soo viel Zeit. In meiner Freizeit
(wenn ich Freizeit habe) lese ich gern Bücher, spiele ich gern Klavier und lerne gern andere
Sprachen.

Das ist alles !

Bis bald

Das könnte Ihnen auch gefallen