Sie sind auf Seite 1von 16

Materia de examen

Lehrbuch

Sprechen Lesen

Schreiben

Arbeitsbuch
Schreiben
Grammatik und Wortschatz

Arbeitsbuch. Lösungen

https://www.hueber.de/seite/pg_lernen_loesungen_ab_sih
SICHER B2. LEKTION 1

Lehrbuch Seite 14

Übung 1. Beantworten Sie die Fragen


Wie viele Ihrer Freunde treffen Sie regelmäßig?

Wie kommunizieren Sie mit Ihren Freunden?

Wie viele Freunde haben Sie in sozialen Netzwerken?

Was ist der Unterschied zwischen Freunden und Bekannten?

Verwende die Ausdrücke aus der Übung 5


Übung 2. Freunde und Bekannte. Lesen Sie die Texte. Ergänzen Sie im Buch

Wortschatz zu den Texten


Neuigkeiten austauschen – intercambiar noticias mit jemandem etwas Neues teilen,

Neulich – hace poco vor kürzer Zeit (ein paar Tage)

hin- und hergerissen - ich weiß nicht, was ich tun soll

die Kette –el collar der Schmuck – la joya

Abgerissen – roto Der Kontakt ist abgerissen/verloren/abgebrochen

Häufig – mucho, con frecuencia regelmäßig, oft

jemandem treu sein –ser fiel a alguien jemanden nicht betrügen – no traicionar a alguien

sich auf jemanden verlassen – confiar en alguien jemandem vertrauen - confiar en alguien

“durch dick und dünn gehen” – a las duras y a las gute und schlechte Zeiten leben
maduras

Missverständnisse - malentendidos wenn zwei Personen eine Sache unterschiedlich


interpretieren

ab und zu – de vez en cuando Manchmal


Eigenschaften (características). Finde Sie sie im Text und tragen Sie in die Tabelle ein.

Nachbar / Nachbarin Sie haben Tür an Tür gewohnt


Jugendfreund / in

Urlaubsbekanntschaft

Schulfreund / in

Fragen

1. Welches Verhältnis haben Sie zu Ihrem Nachbarn? (das Verhältnis = relación)

2. Beschreiben Sie einen Freund, den Sie im Urlaub kennen gelernt haben, mit dem Sie noch Kontakt
haben. Benutze die Verben in der Vergangeheit, als und weil.

3. Schulfreund (Gymnasium). Benutze dabei die Verben in der Vergangenheit. Als / wenn

4. Schulfreund (Grundschule). Beschreiben Sie einen Schulfreund, den Sie nicht mehr sehen
Benutze dabei die Verben in der Vergangenheit. Als / wenn
Lesen Sie die Antworten. Was können Sie über sich sagen?
Welches Verhältnis haben Sie zu Ihrem Nachbarn?
Da ich meine Nachbarn sehr lange kenne, habe ich ein freundliches und respektvolles Verhältnis zu ihnen.
Wir begrüßen uns und halten etwas smalltalk, aber befreundet sind wir nicht.
Zu meinen Nachbarn habe ich zwar ein gutes, aber kein enges Verhältnis. Man grüßt sich im Hausflur,
wechselt ein paar Worte und hilft sich gegenseitig bei Kleinigkeiten. Privat treffe würde ich mich aber mit
keinem meiner Nachbarn treffen.
Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus mit mehreren verschiedenen Wohnungen. Dort haben wir nicht
sehr viel Kontakt zu unseren Nachbarn. Man grüßt sich zwar, spricht aber ansonsten nicht viel miteinander.
In den letzten Jahren bin ich oft umgezogen und konnte leider kein tiefes Verhältnis zu meinen Nachbarn
aufbauen. In meiner jetzigen Wohnung wohne ich seit einem Jahr und ich sehe meine Nachbarn nur
gelegentlich auf dem Hausflur, wo man ein paar Worte wechselt. Zudem sind die übrigen Bewohner des
Hauses alle älter und wir haben keine Gemeinsamkeiten im Alltag.
Beschreiben Sie einen Freund, den Sie im Urlaub kennen gelernt haben, mit dem Sie noch Kontakt
haben.
Eine Freundin von mir, die ich im Urlaub kennengelernt habe, ist sehr hilfsbereit und herzensgut. Sie hilft
Menschen, die Probleme mit ihren Eltern haben und keine Unterkunft haben.
In meinem letzten Urlaub habe ich Steffen kennengelernt, der in der selben Stadt wohnt wie ich. Er ist sehr
nett und wir treffen uns regelmäßig zum Essen. Außerdem ist er immer sehr hilfsbereit und witzig.
Bisher haben meine Urlaubsbekanntschaften nicht lange gehalten. Meistens verliert man sich aus den
Augen, da man in unterschiedlichen Städten oder Ländern lebt.Mit den Cousins und Cousinen haben wir
eine gemeinsame WhatsApp-Gruppe und schreiben uns regelmäßig auf italienisch.
Als ich vor einigen Jahren in Spanien war, habe ich auf meiner Reise Anna kennengelernt. Anna studiert
genau wie ich Spanisch. Nur in Hamburg und nicht wie ich in Rostock. Wir haben festgestellt, dass wir
dieselben Dinge wie Sport, Reisen und gutes Essen mögen. Daher haben wir uns direkt gut verstanden und
beschlossen im Urlaub gemeinsam, etwas zu unternehmen. Daraus ist eine gute Freundschaft geworden.
Doch leider können wir uns nicht oft sehen.
Schulfreund (Gymnasium)
Barbara ist ein Mädchen, mit der ich im Gymnasium war, ihr Spitzname ist Babsi. Meine beste Freundin
kenne ich seit der siebten Klasse des Gymnasiums. Unsere Freundschaft wurde mit der Zeit immer enger
und ist es noch heute. Ich habe einen meiner guten Kumpels während meiner Berufsschulzeit kennen
gelernt. Wir haben immer noch regelmäßigen Kontakt. Diesen Sommer wurde ich zum Beispiel zu seiner
Hochzeit eingeladen.
Laura ist meine beste Freundin auf dem Gymnasium. Sie ist wie ich 16 Jahre alt. Doch obwohl wir so
unterschiedlich sind, verstehen wir uns super und verbringen sehr viel Zeit miteinander.
Schulfreund (Grundschule). Beschreiben Sie einen Schulfreund, den Sie nicht mehr sehen.
Mit Jule ging ich in die Grundschule. Sie ist ein deutsches Mädchen mit blonden Haaren und blauen Augen.
Jules Hobby war auf Pferden zu reiten.
Zu meiner besten Freundin aus der Grundschule habe ich gar keinen Kontakt mehr. Durch den Wechsel auf
verschiedene Oberschulen und unterschiedliche Interessen haben wir uns langsam auseinandergelebt.
Außerdem haben wir sehr unterschiedliche Interessen und Meinungen. Leider habe ich zu vielen
Schulfreunden von früher keinen Kontakt mehr. Viele sind woanders hingezogen und arbeiten nun nicht
mehr in Hamburg.
Auf der Grundschule hatte ich einen guten Freund, der gleichzeitig auch mein Nachbar war. Timo war ein
paar Monate älter als ich. Daher haben wir uns so gut verstanden und viel Zeit miteinander verbracht.Wir
sind jeden Tag zusammen zur Schule gegangen und wieder nach Hause. Am Nachmittag haben wir immer
im Garten zusammen gespielt und viel Spaß zusammen gehabt. Leider ist er in der 3. Klasse in eine andere
Stadt gezogen, weil sein Vater eine neue Arbeit bekommen hat.
Wie viele Ihrer Freunde treffen Sie regelmäßig?
Regelmäßig sehe ich meine beste Freundin, mit der ich auch viel unternehme. Andere Unifreunde treffe ich
auch gerne zum Kaffee. Wirklich regelmäßig treffe ich nur vier meiner Freundinnen. Das sind auch
gleichzeitig meine engsten Freundinnen. 2-3 Freunde treffe ich regelmäßig.
Ich treffe nicht so viele meiner Freunde regelmäßig, da wir alle zum großen Teil in unterschiedlichen
Städten oder sogar Ländern leben. Die Freunde in meiner Stadt, sehe ich auch nicht jeden Tag, da ich viel in
der Uni studieren muss und nebenbei noch arbeiten.
Wie kommunizieren Sie mit Ihren Freunden?
Mit meinen Freunden kommuniziere ich ausschließlich über Whatsapp, Email oder Nachrichten. Selten
telefonieren wir auch mal. Per Telefonat oder Whatsapp baue ich die Kommunikation auf. Über Whatsapp
oder wir telefonieren.
Wenn ich mich nicht persönlich mit meinen Freunden treffe und mit ohne kommunizieren will, mache ich
das über das Handy. Entweder über WhatsApp oder einen Anruf.
Wie viele Freunde haben Sie in sozialen Netzwerken?
Ich habe in den sozialen Netzwerken ca. 120 Freunde. Ich bin in keinem sozialen Netzwerk angemeldet. Bei
Instagram habe ich 382, darunter Mannschaften und Geschäfte.
Ich habe nicht mehr Freunde auf Facebook als in Realität, da ich dort nur mit Personen befreundet bin, die
ich wirklich kenne.

Was ist der Unterschied zwischen Freunde und Bekannten?


Mit Freunden trifft man sich regelmäßig und man redet über sehr viele private Dinge. Bekannte begrüßt man
eher und man spricht hauptsächlich über oberflächliche Dinge.
Freunde sind für mich Menschen, mit denen ich mich gut verstehe und mit denen ich in meiner Freizeit
etwas mache. Meiner Meinung nach ist das Verhältnis zu den Bekannten nicht "intensiv" wie zu den
Freunden.
Bekannte sind Menschen, denen ich nichts Persönliches anvertraue und die auch nur ein paar Mal gesehen
habe. Freunde hingegen kenne ich schon länger und zu ihnen würde ich gehen, wenn ich ein Problem habe.
Bekannte sind Personen zu denen ich nicht so ein inniges Verhältnis habe und zum Bespiel nur vom
Sportclub kenne aber nie etwas privat unternehme.
Freunde sind Personen denen ich persönliche Dinge anvertraue, gemeinsame Aktivitäten oder Urlaube
mache. Sie können eine Art Familie bilden, ohne Verwandte zu sein.
Lehrbuch. Seite 15. Übung 5
www.google.com „....“
Freundschaft bedeutet für mich: -schöne Dinge miteinander erleben -zusammen lachen -in wirklich
schlechten Zeiten füreinander da sein
Lehrbuch. Seite 15. Übung 3. Zweiteilige Konnektoren

Übersetzen Sie die Sätze

1.

2.

3.

4.

5.

6.

Lehrbuch. Seite 15. Übung 4. Zweiteilige Konnektoren. Bilde Sätze

1. Zwar, aber

2. weder ...noch

3. nicht nur ...sondern auch


4. Einerseits, andererseits / zwar .... aber

Seite 16. Die Freunde der Freunde

Wortschatz
ich kenne jemanden Du kennst jemanden, der jemanden kennt, der wiederum jemanden kennt, der auch
über sechs Ecken jemanden kennt, der auch jemanden kennt, der eine bestimmte Person kennt. Und
diese Person kennst du dann um sechs Ecken.

rücken annähern. Näher sein. acercarse

die Erdbevölkerung die Anzahl der Menschen, die auf der Erde lebt. Población mundial

die Redensart ein Satz, den jeder kennt. Sprichwort. El dicho, el refrán

senden / schicken auswerten / analysieren

bereits / schon, ya stöbern / Rebuscar .Auf dem Flohmarkt

die Beziehungsketten wie viele Menschen einen anderen Menschen kennen. Die Kette: collar, cadena

die Zielperson die Person die das Paket bekommt soll / receptor, destinatario

der Absender die Person, die das Paket sendet. Remitente

vernetzt sein Estar conectado. Verbunden sein Das Netz: la red

die Entfernung Distancia Entfernt sein (von etwas + dat): estar alejado de

das Zeitalter la era. Das Zeitalter der modernen Medien

besonders en particular

feststellen sagen (manifestar)

herausfinden entdecken. averiguar

beliebig egal wer, das kann jeder sein.

innerhalb + genitivo dentro de. Innerhalb der Schule

größzugig generoso

erreichen schaffen, zu etwas kommen. Alcanzar. Ich habe mein Ziel erreicht

Redemittel. Statistik
Die Mehrheit der Nutzer haben Freundschaftsanfragen (solicitud de amistad) bekommen
82 % der Nutzer….

Etwas weniger als die Hälfte der Nutzer hat von Facebook mögliche Freunde bekommen
Facebook hat etwas weniger als die Hälfte der Nutzer mögliche Freunde vorgeschlagen

Ein bisschen mehr als die Hälfte der Nutzer hat explizit nach einer bestimmten Person gesucht
64 % der Nutzer hat…
Über 60% der Nutzer

Weniger als zwei Drittel der Nutzer hat in der Freundenliste von Freunden gestöbert und Bekannte entdeckt.

3. Im Buch

4. TEKAMOLO

Orden de los complementos circunstanciales

Wortstellung im Satz (TeKaMoLo)

Hauptsatz:
Erich hat seiner Frau heute   einen großen Blumenstrauß geschenkt
Subj. konj. Verb   Erg.D. Erg.Zeit        Erg.Akk.                  Verb (Part.II)
1    2              3                                                             Ende

Nebensatz:
weil          sie     ihm   gestern     sein Lieblingsessen gekocht hat.
Konjunktion      Subjekt   Erg.D. Erg.Zeit   Erg. Akk. Verb (part.II) konj.Verb      
Ende

Nebensatz vor Hauptsatz:


Weil         sie   ihm    gestern   sein Lieblingsessen gekocht hat,
Konjunktion      Subjekt Erg.D. Erg.Zeit Erg. Akk. Verb (part.II) konj.Verb (Ende)
                                  1
hat           Erich  seiner Frau heute  Blumen mitgebracht.
Konj.Verb   Subjekt Erg.D.               Erg.Zeit   Erg.Akk.   Verb
2              3                                                   Ende

TEKAMOLO

Schreibe die Sätze aus der Übung 4ab und schau sie dir an. Wo sind Tekamolo-Angaben?

1. Milgran

2. Man ist
3. Facebook

4. Facebook

5. Facebook

Lehrbuch. Seite 18. Übung 1. Hörverstehen

Lehrbuch. Seite 18. Übung 2. Hörverstehen


Abschnitt 1 / 2 /3 / 4

Wortschatztest

Institut für Sozialforschung Instituto de investigación social

die Vermutung vermuten: suponer

zu Gast sein als Gast eingeladen sein

herausbekommen herausfinden

alles in allem en general

ein halbes Dutzend media docena

jemanden behalten mantener a alguien

betrachten considerar

der Lebenszeuge der Zeuge: el testigo

sich an jemanden wenden jemanden um Hilfe bitten können. poder pedir ayuda a alguien
können

ich gehe davon aus, dass ich nehme an, Parto de que

an Wert gewinnen ganar en valor

die Zahl nimmt zu el número aumenta

die Verwirrung verwirrt: confundido. la confusión

soweit ich weiss hasta donde yo sé

die Bezeichnung la definición

verwenden utilizar
Abschnitt. Übung 2

1. Der Experte erzählt, wie viele Freunde er hat

2.

3.

4.

5.
Abschnitt 3. Hörverstehen

in der Leitung sein estar al teléfono

die Beobachtung observación

ich habe den Eindruck tengo la impresión

der Trend la moda, la tendencia

die Zahl nimmt ab el número baja, disminuye

eine Freundschaft lässt nach una amistad se pierde

Eine Freundschaft löst sich auf una amistad se termina

nichts wert sein no tener valor, no merece la pena

eine Familie gründen fundar una familia

Zeit übrig bleiben tiempo que sobra

Freunde werden aufgegeben los amigos que se abandonan

1. Herr Bader stellt fest,

er

Männer

er

2. Der Experte erzählt, dass

die Zahl
Freundschaften

man

Abschnitt 4. Hörverstehen

die Herausforderung el desafío

Leute auf der gleichen Welllänge finden encontrar personas con la misma sintonía

eine Freundschaft entsteht una amistad surge

oberflächlich superficial

eine Meinung teilen compartir una opinión

ständig constantemente

tiefgründige Themen temas profundos

die Anregung motivación

1. Man erfährt, dass

sie

sie

sie

2. Der Experte empfiehlt, dass

sie

sie

sie
Abschnitt 5. Hörverstehen

eine Freundschaft schläft ein una amistad adormece, se debilita

etwas schildern etwas beschreiben

eine Freundschaft läuft aus una amistad se acaba

Freundschaften pflegen cuidar amistades

1. Frau Herrmann berichtet, dass

der Kontakt

ihre gute Freundin

sie

2. Der Experte rät Frau Herrmann, dass

sie

sie

sie
Lehrbuch. Seite 20

Wortschatz
Übung 1
Der Erwachsene Jemand, der über 18 ist Die Jugend La juventud
Die Erwachsene adulto

Die Schulzeit Die Zeit in der Schule Die Kindergartenzeit Die Zeit im Kindergarten

Der ältere Mensch La persona mayor Der Senior / die Persona en edad de
Senorin jubilación

Der Jugendliche El adolescente Der Rentner El pensionista


Die Jugendliche La adolescente Die Rentnerin

Die Kindheit infancia Das Alter La edad

Der Teenager El adolescente Das Kind El niño

Das La edad adulta Eine feste Beziehung Tener una relación formal
Erwachsenenalter haben

Mit jdm befreundet Ser amigo de Geschieden sein Estar divorciado


sein (dativo)

Jemanden heiraten Casarse con alguien Sich mit jemandem Casarse con alguien
verheiraten

Mit jemandem Estar casado con alguien Sich von jemandem Separarse de alguien
verheiratet sein trennen

Sich in jemanden Enamorarse de alguien Mit jemandem verlobt Estar comprometido con
verlieben sein alguien

zusammenleben Vivir en pareja

2. Im Buch

3. Im Buch

Das könnte Ihnen auch gefallen